Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 66 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Unternehmensberatg. 17
  • Wirtschaftsprüfg. 17
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
  • Recht 17
  • Baugewerbe/-Industrie 9
  • Sonstige Dienstleistungen 5
  • It & Internet 4
  • Sonstige Branchen 4
  • Transport & Logistik 3
  • Versicherungen 2
  • Finanzdienstleister 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 2
  • Banken 1
  • Bildung & Training 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Funk 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Immobilien 1
  • Medien (Film 1
  • Medizintechnik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 62
  • Ohne Berufserfahrung 34
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 65
  • Teilzeit 12
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 56
  • Befristeter Vertrag 6
  • Referendariat 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
Justiziariat

Senior Legal Counsel - Datenschutzrecht (m/f/x)

Mi. 03.06.2020
Berlin
Bei HelloFresh ist es unser Ziel, die Art wie Menschen essen für immer zu verändern. Mit unseren hochwertigen Kochboxen liefern wir unseren Kunden die Chance, sich einfach und bequem jeden Tag gesund, lecker und genussvoll zu ernähren. Unser Wachstum sowie unsere Expansion sind einzigartig – HelloFresh zählt zu den erfolgreichsten europäischen Start-ups. Wir sind bereits in dreizehn Ländern auf drei Kontinenten aktiv, befinden uns weiterhin auf Wachstumskurs und sind seit über zwei Jahren an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Wenn Du mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Datenschutzrecht in einer renommierten Kanzlei oder einem internationalen Unternehmen gesammelt hast und Du über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügst, dann sollten wir uns kennen lernen. Du wirst in unserer Rechtsabteilung arbeiten und zunächst an einen der Abteilungsleiter der Rechtsabteilung berichten. Du solltest die Bereitschaft mitbringen, die Funktion des Datenschutzbeauftragten für unser Unternehmen zu übernehmen Du wirst eine Vielzahl von datenschutzrechtlichen Fragen für die HelloFresh-Gruppe bearbeiten und dafür verantwortlich sein. Du wirst unseren Managern bis hin zum internationalen Topmanagement im Hinblick auf datenschutzrechtliche Fragestellungen beratend zur Seite stehen Du wirst unterschiedliche Projekte mit externen Rechtsberatern von HelloFresh betreuen Du wirst in einem sehr internationalen, hochdynamischen und unternehmerischen Umfeld arbeiten Du hast entweder Deine beiden juristischen Staatsexamina mit überdurchschnittlichem Erfolg (mindestens mit der Note “Vollbefriedigend”) oder Deinen Abschluss als Wirtschaftsjurist (Diplom oder Master, vorzugsweise mit entsprechendem Studienschwerpunkt) mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen Du kannst mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Datenschutzrecht in einer renommierten Kanzlei oder einem internationalen Unternehmen vorweisen Du verfügst über ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse Du hast insgesamt ein gutes Rechtsverständnis Du traust Dir zu, eigenständig zu arbeiten, Entscheidungen zu treffen und diese auch intern und extern zu vertreten Du zeigst außerordentliche Leistungsbereitschaft Eine sehr anspruchsvolle Position in einem der erfolgreichsten europäischen Start-ups Aktive Beteiligung an vielen wichtigen Projekten von HelloFresh Wettbewerbsfähige Vergütung und viel Platz für die persönliche Entwicklung Große internationale Präsenz und eine offene und sehr angenehme Atmosphäre im Team Die Möglichkeit, eine stark wachsende Organisation bedeutend und nachhaltig zu beeinflussen Ein Budget für eigene Trainings- und Entwicklungsinitiativen Kochst Du gerne? Du erhältst signifikanten Rabatt auf jede HelloFresh-Box, die Du bestellst Wöchentlichen Discount an den HelloFreshGO-Kühlschränken, die täglich frisch zubereitete Wraps, Salate, Mahlzeiten und Snacks bereithalten Kostenlose Getränke und frisches Obst den ganzen Tag Friday Beers Regelmäßige Teamausflüge Altersvorsorgeprogramm und Sabbatical Policy Rabatte für unser benachbartes Fitnessstudio & Urban Sports Club sowie kostenloses Office Yoga und weitere Rabatte bei zahlreichen Partnerunternehmen Wähle Deine Hardware: Apple oder Windows
Zum Stellenangebot

HR Experte mit Schwerpunkt Arbeitsrecht (m/w/d)

Mi. 03.06.2020
Berlin
Für den Bereich Arbeitsrecht sucht unser Team in der Abteilung Personal in der Berliner Niederlassung der Deutschen Post DHL ab sofort einen engagierten Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 38,5 Stunden. Als führender Post- und Paketdienstleister ist der Versand von Briefen, Waren und Paketen unser Kerngeschäft. Und diesen gesellschaftlichen Auftrag erfüllen wir mit einer besonderen Leidenschaft: Wir denke positiv, finden Lösungen, gestalten Veränderungen und übernehmen Verantwortung. Werden auch Sie ein Teil davon!  Als kompetenter HR-Experte sind Sie für unsere Mitarbeiter und Fachbereiche Ansprechpartner und Berater in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen Sie übernehmen Aufgaben im Gesundheitsmanagement Sie führen Personalgespräche und arbeiten eng mit den Sozialpartnern zusammen Sie wirken bei der (Weiter-) Entwicklung von Konzepten im Rahmen der Unternehmensstrategie und deren Umsetzung mit Sie planen und führen fachliche Schulungen/Workshops durch Sie koordinieren Projekttätigkeiten sowie die Umsetzung und das Reporting strategischer Projekte Perspektivisch: Stellvertretung des Abteilungsleiters Personal und/oder Leitung eines Teams in der Personalabteilung Abgeschlossenes Studium: Wirtschaftsrecht (LL.B. oder LL.M.) oder Personalmanagement mit Schwerpunkt Arbeitsrecht Ausgeprägte Kenntnisse im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement, im Umgang mit dem betriebsärztlichen Dienst, den Integrationsämtern und Integrationsfachdiensten Sehr gute Kenntnisse der Office-Anwendungen MS-Excel, Power Point und Word Kenntnisse im Umgang mit SAP wünschenswert Serviceorientiertes Auftreten gegenüber Mitarbeiter, Fachbereiche sowie externen Dienstleistern und Partnern Ausgeprägtes Bewusstsein über betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift Sehr hohes Maß an Belastbarkeit, Leistungsbereitschaft, hohe Motivation, Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Hands-on-Mentalität Beschäftigungsart: unbefristet in Vollzeit Attraktive Vergütungsstrukturen auf Grundlage unseres Entgelttarifvertrages Flexible Arbeitszeiten Umfangreiche Fortbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten Betriebsrente Vermögenswirksame Leistungen
Zum Stellenangebot

Senior Legal Counsel (m/f/x)

Mi. 03.06.2020
Berlin
Bei HelloFresh ist es unser Ziel, die Art wie Menschen essen für immer zu verändern. Mit unseren hochwertigen Kochboxen liefern wir unseren Kunden die Chance, sich einfach und bequem jeden Tag gesund, lecker und genussvoll zu ernähren. Unser Wachstum sowie unsere Expansion sind einzigartig – HelloFresh zählt zu den erfolgreichsten europäischen Start-ups. Wir sind bereits in dreizehn Ländern auf drei Kontinenten aktiv, befinden uns weiterhin auf Wachstumskurs und sind seit über zwei Jahren an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Wenn Du mindestens zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in einer renommierten Anwaltskanzlei gesammelt und dabei im Gesellschaftsrecht, im Handelsrecht, im allgemeinen Zivil- oder Vertragsrecht gearbeitet hast und über ausgezeichnete Englischkenntnisse verfügst, dann sollten wir uns kennen lernen. Du wirst in unserer Rechtsabteilung arbeiten und direkt an einen der Abteilungsleiter der Rechtsabteilung berichten Du wirst für eine Vielzahl von Rechtsfragen verantwortlich sein (z.B. allgemeines Zivil- und Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Handelsrecht) und wirst unseren Managern bis hin zum internationalen Topmanagement beratend zur Seite stehen Du wirst verschiedene Verträge erstellen oder überarbeiten und Dich in diesem Zusammenhang unmittelbar mit den Managern unseres Unternehmens austauschen Du wirst unterschiedliche Projekte mit externen Rechtsberatern von HelloFresh betreuen Du wirst in einem sehr internationalen, hochdynamischen und unternehmerischen Umfeld arbeiten Du hast Deine beiden juristischen Staatsexamina mit überdurchschnittlichem Erfolg (mindestens mit der Note “Vollbefriedigend”) abgeschlossen Du kannst mindestens zwei bis drei Jahre Berufserfahrung in einer renommierten Anwaltskanzlei vorweisen Du verfügst über ausgezeichnete deutsche und englische Sprachkenntnisse Du hast insgesamt ein gutes Rechtsverständnis Du traust Dir zu, eigenständig zu arbeiten, Entscheidungen zu treffen und diese auch intern und extern zu vertreten Du zeigst außerordentliche Leistungsbereitschaft Eine sehr anspruchsvolle Position in einem der erfolgreichsten europäischen Start-ups Aktive Beteiligung an vielen wichtigen Projekten von HelloFresh Wettbewerbsfähige Vergütung und viel Platz für die persönliche Entwicklung Große internationale Präsenz und eine offene und sehr angenehme Atmosphäre im Team Die Möglichkeit, eine stark wachsende Organisation bedeutend und nachhaltig zu beeinflussen Ein Budget für eigene Trainings- und Entwicklungsinitiativen Kochst Du gerne? Du erhältst signifikanten Rabatt auf jede HelloFresh-Box, die Du bestellst Wöchentlichen Discount an den HelloFreshGO-Kühlschränken, die täglich frisch zubereitete Wraps, Salate, Mahlzeiten und Snacks bereithalten Kostenlose Getränke und frisches Obst den ganzen Tag Friday Beers Regelmäßige Teamausflüge Altersvorsorgeprogramm und Sabbatical Policy Rabatte für unser benachbartes Fitnessstudio & Urban Sports Club sowie kostenloses Office Yoga und weitere Rabatte bei zahlreichen Partnerunternehmen Wähle Deine Hardware: Apple oder Windows
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt (m/w/d) mit Schwerpunkt Vergaberecht

Mi. 03.06.2020
Schönefeld bei Berlin
Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH sichert als Dienst­leistungs­unter­nehmen mit den Flug­häfen Schöne­feld und Tegel die Luft­verkehrs­infra­struk­tur für die deutsche Haupt­stadt­region. Gemein­sam mit ihren Partnern sorgt die Flug­hafen­gesell­schaft für beste Verbind­ungen ab Berlin in die Welt. Um die nötigen Kapazi­täten für die Zukunft zu schaffen, entsteht der­zeit der neue Flug­hafen Berlin Branden­burg.Wir suchen ab sofort in Vollzeit und unbefristet einenSyndikusrechtsanwalt (m/w/d) mit Schwerpunkt Vergaberecht (2143) Juristische Betreuung unseres Einkaufs und unserer Fachbereiche bei der Vorbereitung und Umsetzung der Beschaffungen Beratung bei der Gestaltung und Verbesserung von Vergabeprozessen aller Art Beratung bei der vergaberechtssicheren Optimierung von projektspezifischen Abläufen, insbesondere vergaberechtliche Absicherung von Vertragsänderungen Ansprechpartner für vergaberechtliche und vertragsrechtliche Fragestellungen Erstellung und Überarbeitung von Muster­verträgen, AGBs, Verhandlung von Verträgen Führen und Begleiten von Rechtsstreitigkeiten Monitoring rechtlicher Entwicklungen hinsichtlich ihrer Relevanz für das Unternehmen, ggf. laufende Anpassung der FBB-Richtlinien bei gesetzlichen Änderungen Zwei überdurchschittliche juristische Staats­examina Langjähre Expertise im Vergaberecht, idealerweise auch im Bau- und Architektenrecht, Erfahrung in der Rechtsabteilung eines Unternehmens oder in einer Anwaltskanzlei mit unternehmensberatendem Schwerpunkt Führerschein Klasse B Fachübergreifende Arbeits­weise Ausgeprägtes Verständnis für rechtlich-wirtschaftliche und technische Zusammenhänge Lösungs- und projekterfolgsorientierte Arbeits­weise Verhandlungsgeschick sowie Entscheidungs­fähigkeit Überzeugendes Auftreten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke 13 Monatsgehälter und Urlaubsgeld Einen spannenden Arbeitsplatz Umfangreiche Weiterbildungsmaßnahmen Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersversorgung Mitarbeiterversorgung
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Mi. 03.06.2020
Berlin
Verwaltung online gestalten und Behördenkontakte für alle Bürger*innen optimieren - werden Sie Teil unseres Teams, um diese Vision mit Ihren Ideen wahr werden zu lassen. Um die Vorgaben aus dem E-Government-Gesetz des Landes Berlin umzusetzen, wird das ITDZ Berlin weiter stark wachsen und bietet vielfältige Aufgaben in unterschiedlichsten Unternehmensbereichen. Für die Abteilung Unternehmenssteuerung suchen wir ab sofort tatkräftige Unterstützung: Volljurist (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 bis 14 TV-L) Unternehmensweite Rechtsberatung, insbesondere in den Bereichen Arbeitsrecht (TV-L, Beamtenrecht usw.) und Verwaltungsrecht (BerlStrG, AZG, LHO usw.) bzw. Mitwirkung hierbei Entwicklung, Kontrolle und Aktualisierung bestehender Verträge, Regelungen, Richtlinien, Vereinbarungen (z.B. Gestattungsverträge, GGB, NDA)  Schriftliche Aufarbeitung abstrakter Regelungskomplexe, Anfertigen von gutachterlichen Stellungnahmen Mitwirkung beim Führen von außergerichtlichen und gerichtlichen Vergleichs- und Einigungsverhandlungen, vorweggenommene Konfliktlösung Volljurist (m/w/d) mit mindestens einem befriedigenden Ergebnis im 1. oder 2. Staatsexamen Fundierte Kenntnisse im materiellen und prozessualen Zivil- und öffentlichen Recht Sehr gute Kenntnisse und idealerweise Berufserfahrung im Arbeitsrecht, insbesondere im Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes bzw. im Beamten- und Dienstrecht des Landes Berlin Sehr gute Kenntnisse im Verwaltungsrecht des Landes Berlin sowie Grundkenntnisse zum Berliner E-Government-Gesetz Gutes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge innerhalb eines Unternehmens und sich daraus ergebende juristische Fragestellungen Fähigkeit komplexe rechtliche Sachverhalte schnell zu erfassen und die Inhalte adressatengerecht aufzubereiten Hohe Kommunikationsfähigkeit, selbständige Arbeitsweise, Leistungsfähigkeit und Teamfähigkeit Organisationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie ein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Einen sicheren, abwechslungsreichen Arbeitsplatz – selbst in Krisenzeiten Raum für eigenverantwortliche Entscheidungen und die Chance, Innovationen für die Berliner Verwaltung zu gestalten Transparente Ziele und eine kollegiale Arbeitsatmosphäre Zahlreiche individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten und regelmäßige Teamevents Gesundes Arbeiten, Sportangebote und ausgewogene Ernährung im hauseigenen Bistro Familienfreundliche und flexible Arbeitszeitgestaltung (Gleitzeit, Teilzeit, Homeoffice) BVG-Firmenticket und wetterfester Fahrradstellplatz
Zum Stellenangebot

Volljuristin/einen Volljuristen (w, m, d) (Kennziffer R 04/2020)

Mi. 03.06.2020
Kleinmachnow
Die Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht ist eine unabhängige Behörde, die öffentliche und nicht öffentliche Stellen mit Sitz im Land Brandenburg hinsichtlich der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften – insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung, des Bundes- und des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes – berät und kontrolliert. Sie ist zuständige Ordnungswidrigkeitenbehörde bei Verstößen gegen datenschutzrechtliche Vorschriften. Die Landesbeauftragte kontrolliert darüber hinaus die Umsetzung des Akteneinsichts- und Informationszugangsgesetzes durch die öffentlichen Stellen im Land Brandenburg. Für den Bereich Recht der Dienststelle suchen wir ab 1. September 2020 eine Volljuristin/einen Volljuristen (w, m, d) (Kennziffer R 04/2020) unbefristet in Vollzeit mit der Entgeltgruppe E 13 TV-L. Beratung und Kontrolle öffentlicher und nicht öffentlicher Stellen im Land Brandenburg hinsichtlich der Einhaltung datenschutzrechtlicher Anforderungen, insbesondere im Bereich Arbeit und Soziales, Ausländer und Asylverfahren, öffentliche Finanzen/Steuerverwaltung Bearbeitung von datenschutzrechtlichen Anfragen und Beschwerden Erarbeitung von Stellungnahmen zu Gesetzes- und Verordnungsentwürfen Mitwirkung in Gremien der Datenschutzaufsichtsbehörden in Deutschland und Europa abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium mit der Befähigung zum Richteramt gute Kenntnisse im öffentlichen Recht Kenntnisse auf dem Gebiet des Datenschutzes und im Sozialleistungsbereich sind wünschenswert sicheres Auftreten, Verhandlungs- und Durchsetzungsgeschick gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift gute Kenntnisse der englischen Sprache sind von Vorteil Fahrerlaubnis und Bereitschaft zum Führen des Dienst-PKW Ein sicherer Umgang mit üblicher Büro-Software sowie die Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung und zur Durchführung von Dienstreisen werden vorausgesetzt. ein Arbeitsverhältnis mit flexiblen Arbeitszeiten vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten Arbeitgeberzuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg Leistungen nach dem Tarifvertrag der Länder (z. B. 30 Tage Erholungsurlaub, 6 Entwicklungsstufen in der Entgeltgruppe, Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, betriebliche Altersversorgung bei der VBL)
Zum Stellenangebot

Contract Manager Clinical (m/w/d)

Mi. 03.06.2020
Berlin
Contract Manager Clinical (m/w/d) BIOTRONIK ist einer der weltweit führenden Hersteller kardio- und endovaskulärer Implantate und Katheter für Herzrhythmusmanagement, Elektrophysiologie und Vaskuläre Intervention. Als weltweit tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin entwickeln, produzieren und vertreiben wir qualitativ höchstwertige Medizinprodukte auf dem neuesten Stand von Forschung und Technologie. Unser Erfolg basiert auf der Kompetenz und der ergebnisorientierten Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter. Die Corporate Legal Group berät die Geschäftsleitung und die Fachabteilungen in allen juristischen Fragestellungen. Ihre Aufgaben Betreuung und gegebenenfalls Koordinierung der Vertragserstellung für internationale Auftragsforschungsprojekte der BIOTRONIK-Gruppe Beratung der Fachabteilungen zu sämtlichen rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Planung und Durchführung klinischer Auftragsforschung weltweit Entwicklung, Implementierung und Pflege relevanter Vertragsmuster unter Berücksichtigung aktueller nationaler und internationaler regulatorischer Rahmenbedingungen Beauftragung und Steuerung von lokalen Kanzleien zur Klärung nationaler juristischer Besonderheiten in den unterschiedlichen Ländern Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes (wirtschafts-) juristisches Hochschulstudium Erste juristische Berufserfahrung, insbesondere in der Vertragsgestaltung Grundkenntnisse im Bereich Medizinprodukterecht, ISO 14155 und ICH GCP wünschenswert Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, präzise Arbeitsweise und Verhandlungsgeschick Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Was wir bieten Attraktives Entgelt gemäß Tarif der Metall- und Elektroindustrie (West) Zahlreiche Benefits (Zuschüsse zu Kantine, betrieblicher Altersvorsorge, Jobticket) Sehr gute Verkehrsanbindung Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bitte online über unser Bewerbermanagementsystem! Wir freuen uns auf Sie. Standort: Berlin | Arbeitszeit: Vollzeit  | Vertragsart: Unbefristet  Jetzt bewerben unter: www.biotronik.com/karriere Kennziffer: 32348  | Ansprechpartner: Guido Seidenbecher  | Tel. +49 (0) 30 68905-3527 Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Es besteht grundsätzlich auch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.
Zum Stellenangebot

Spezialist Wirtschaftsrecht (m/w/d)

Mi. 03.06.2020
Schwedt / Oder, Berlin
Die LEIPA Group GmbH ist die Holdinggesellschaft der LEIPA Unternehmensgruppe. Mit ca. 1.700 Beschäftigten erwirtschaftet die LEIPA mit ihren Unternehmen aus den Bereichen Papier, Verpackung, Wertstoffrecycling und Logistik sowie über die europäischen Vertriebsgesellschaften im In- und Ausland jährlich ein Geschäftsvolumen von rd. 850 Mio. Euro. Als mittelständisches Familienunternehmen entwickeln wir uns durch den kundenorientierten Ausbau unseres Produkt- und Serviceportfolios sowie zielgerichtete Investitionen kontinuierlich weiter. Für die aktive Unterstützung unseres nachhaltigen Wachstumskurses suchen wir Sie mit Dienstsitz in Berlin oder Schwedt/Oder. Die Funktion ist als Teilzeitstelle (vorzugsweise 20h/Woche) geplant.Implementierung des internen VertragsmanagementsWeiterentwicklung der Corporate Governance Grundsätze und des Compliance SystemsÜbernahme der Funktion als Datenschutzkoordinator und Zusammenarbeit mit dem DatenschutzbeauftragtenBearbeitung von rechtlichen Fragen zum Gesellschafts-, Handelsvertrags- und GenehmigungsrechtFachliche Vorbewertung und Formulierung von Fragestellung zur Übergabe an externe FachanwälteBeratung der Geschäftsführung und Führungskräfte in rechtlichen FragenAbgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht oder Rechtswissenschaften (1. oder Juristisches Staatsexamen)Erfahrungen im Bereich Vertragsmanagement, Compliance oder DSGVO sind von Vorteilgute EnglischkenntnisseMS-Office-KenntnisseVerhandlungsgeschickZuverlässigkeit und selbstständiges ArbeitenBelastbarkeit und Flexibilitäthohe Einsatz-/Leistungsbereitschaftstrukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweiseine abwechslungsreiche TätigkeitMöglichkeiten der Weiterbildung und Weiterentwicklungtarifgerechte Vergütung und attraktive Sozialleitungenkurze EntscheidungswegeSicherheit und Perspektive eines international agierenden Familienunternehmensein gutes Teamdie schöne Uckermark!
Zum Stellenangebot

Jurist/-in Illiquide Anlage (m/w/d), Schwerpunkt: Fondsinvestments, Co- und Direktinvestments

Di. 02.06.2020
Berlin
Über die Stiftung Der KENFO ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland mit Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der KENFO hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KENFO arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertrags-Gesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie. Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen des KENFO aufgebaut und Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen. Diese hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus drei Vorständen und weiteren Mitarbeitern/innen, bewältigt. Die Stiftung braucht hoch motivierte Verstärkung, um ihre Herausforderungen vollumfänglich wahrzunehmen. Werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns bei dieser einzigartigen, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeit.Aufgabenbereich Durchführung bzw. Steuerung der erforderlichen rechtlichen und steuerrechtlichen Due Diligence, insb. Anleitung der externen Kanzleien, Plausibilisierung sowie Kontrolle der Ergebnisse inkl. Prüfung der möglichen Zugangswege für die Fondsinvestments Identifikation und Bewertung möglicher aufsichtsrechtlicher, steuerrechtlicher und sonstiger rechtlicher Risiken und Dealbreaker Führung (in enger Abstimmung mit dem Front Office) und Überwachung der rechtlichen Side Letter bzw. Vertragsverhandlungen und Prüfung der Fondsdokumentation Organisation und Abstimmung der Zielfondszeichnung in enger Abstimmung und nach den Bedürfnissen des Frontoffices Erstellung der juristischen Stellungnahme für die Investmententscheidungsvorlagen des Investment- und Risikocommittees  (IRC) Beratung des IRC und des Vorstands bzgl. möglicher rechtlicher Risiken bei den Fondsinvestments Für weitere Anlageklassen (bspw. Infrastruktur) Durchführung und Begleitung (in enger Abstimmung und unter Führung des Front Office) des Auswahlverfahrens der Anlageberater; Verhandlung der Anlageberaterverträge Rechtliche Begleitung und Beratung bei Co- und Direktinvestments (Durchführung und Steuerung der Due Diligence, Prüfung der Verträge, Vertragsverhandlungen, etc.)  Rechtliche Begleitung und Beratung bei Themen der liquiden Anlage Unterstützung des Leiter Rechts bei der Erstellung und Fortentwicklung der Anlagerichtlinie des KENFO in Bezug auf die rechtlichen Vorgaben bei Fondsinvestments im illiquiden Bereich Profil Fachliche Anforderungen: Qualifizierter Volljurist mit mindestens zwei befriedigenden deutschen Staatsexamina, bevorzugt mindestens ein vollbefriedigendes Staatsexamen, abgeschlossene Promotion  ebenfalls von Vorteil Fachlicher Schwerpunkt im Bank- und Kapitalmarktrecht, insbesondere Fondsinvestments Fundierte einschlägige Berufspraxis – idealerweise bei einer Investmentgesellschaft, Kanzlei, Pensionskasse, Versicherung oder einer vergleichbaren Institution – von mind. 2-3 Jahren Verständnis für ESG-Kriterien bei der rechtlichen Begleitung der Investments Erfahrungen im Bereich Fondsinvestments sowie bei der Auswahl und Anbindung von Anlageberatern, Steuerung der externen Anwälte im Rahmen der Due Diligence, der Vertragsverhandlung sowie der Vertragsunterzeichnung Idealerweise Erfahrungen im M&A bzw. Transaktionserfahrung (Co- und Direktinvestments) Kenntnisse des einschlägigen regulatorischen Rahmens (u.a. KAGB, PFAV, VAG) Grundkenntnisse des Haushaltsrechts (BHO, HGrG) sowie EU-Beihilfenrechts Grundkenntnisse im Investmentsteuerrecht und Unternehmenssteuerrecht Allgemeine Anforderungen: Ausgeprägtes Verständnis für (finanz-)wirtschaftliche Zusammenhänge sowie Verständnis für politische Zusammenhänge Fähigkeit, komplexe Konzepte fachfremden Personen prägnant zu erklären Sprachen: Deutsch und Englisch, fließend in Wort und Schrift (verhandlungssicher) Selbständige, eigenverantwortliche Bearbeitung von übertragenen Aufgaben Analytisches und konzeptionelles Denkvermögen sowie eine schnelle Auffassungsgabe Kommunikationsfähigkeit Eigenständige Arbeitsweise und hohe Motivation Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Qualitätsorientierung, auch im Detail Flexibilität, Eigenverantwortlichkeit und Kooperationsbereitschaft Organisations- und Kommunikationsfähigkeit
Zum Stellenangebot

Volljurist (w/m/d)

Di. 02.06.2020
Berlin
Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und eine wichtige Schlüsselfunktion im Gesundheitswesen. Wir sind für die Sicherstellung der ambulanten medizinischen und psychotherapeutischen Versorgung der gesetzlich Versicherten in der Hauptstadt zuständig. Wir gewährleisten diese in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft auf einem hohen Qualitätsniveau – rund um die Uhr. Unser Hauptsitz befindet sich in einem modernen Bürogebäude in zentraler Lage mit sehr guter Verkehrsanbindung durch Bus und Bahn.  Wir suchen zum nächstmöglichen Termin für die Abteilung Zulassungsgremien auf Vollzeitbasis (Teilzeitbeschäftigung ist möglich, wenn sie unter Berücksichtigung dienstlicher Belange vollzeitnah erfolgen kann) einen motivierten und engagierten Volljuristen (w/m/d)  selbstständige Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten auf dem Gebiet des Vertragsarzt- und Zulassungsrechts sowie des ärztlichen Berufsrechts rechtliche Beratung der Organe und Gremien der vertragsärztlichen gemeinsamen Selbstverwaltung und der Fachabteilungen des Hauses Erstellung und Aktualisierung von Musterbescheiden, Verwaltungsrichtlinien und Arbeitsanweisungen zur Sicherstellung einer einheitlichen Verwaltungs- und Spruchpraxis Prozessführung Vertretung der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin sowie Gremien der gemeinsamen Selbstverwaltung vor den Gerichten erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Assessorexamen (wir freuen uns auch auf Bewerber (w/m/d), bei denen bisher nur das schriftliche Prüfungsergebnis vorliegt) relevante Berufserfahrung wünschenswert, aber kein Muss (engagierte Berufseinsteiger (w/m/d) sind bei uns ebenso willkommen wie Kandidaten (w/m/d) mit einschlägiger Berufserfahrung; wir arbeiten Sie entsprechend ein) Kenntnisse auf den Gebieten des (Sozial-)Verwaltungsrechts, der Rechtsgrundlagen der vertragsärztlichen Versorgung und der gesetzlichen Krankenversicherung (SGB V) selbstbewusstes Auftreten sowie gewandte Argumentation gegenüber den Gerichten und sonstigen Verfahrensbeteiligten Bereitschaft zur Einarbeitung in komplexe rechtliche und gesundheitspolitische Zusammenhänge Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit Zuverlässigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein sichere Perspektive in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis  einen zukunftsorientierten Arbeitsplatz eine Eingruppierung nach TV-L gemäß den für die Beschäftigten des Landes Berlin geltenden Entgelttabellen sowie eine tarifvertraglich vereinbarte Jahressonderzahlung flexible Arbeitszeitregelungen (Gleitzeit) bei 38,5 h/Woche Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Möglichkeit, sich und Ihre Erfahrungen in ein aufgeschlossenes Umfeld einzubringen innerbetriebliche und externe Weiterbildungsmöglichkeiten  eine angenehme Arbeitsatmosphäre in neu eingerichteten, modern und ergonomisch ausgestatteten Büros  Gesundheitsförderung durch unternehmenseigene Fitnessräume und Kursangebote ein vergünstigtes Nahverkehrsticket und sehr gute Verkehrsanbindung an den ÖPNV  die Möglichkeit der Entgeltumwandlung zugunsten einer Versorgungszusage Diskretion und die vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung sind selbstverständlich. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Ebenso begrüßen wir auch die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal