Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

justiziariat: 116 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 25
  • Unternehmensberatg. 25
  • Wirtschaftsprüfg. 25
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 23
  • It & Internet 14
  • Immobilien 9
  • Groß- & Einzelhandel 8
  • Verkauf und Handel 8
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 7
  • Gesundheit & Soziale Dienste 6
  • Transport & Logistik 6
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 3
  • Pharmaindustrie 3
  • Sonstige Branchen 3
  • Banken 2
  • Funk 2
  • Medien (Film 2
  • Tv 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Städte
  • Berlin 107
  • Hamburg 18
  • München 17
  • Stuttgart 14
  • Frankfurt (Oder) 11
  • Düsseldorf 10
  • Frankfurt am Main 8
  • Köln 7
  • Nürnberg 7
  • Hannover 5
  • Potsdam 4
  • Mannheim 4
  • Dresden 3
  • Erfurt 3
  • Bonn 2
  • Essen, Ruhr 2
  • Leipzig 2
  • Schwerin, Mecklenburg 2
  • Schönefeld bei Berlin 2
  • Velten 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 105
  • Ohne Berufserfahrung 54
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 111
  • Teilzeit 17
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 97
  • Befristeter Vertrag 9
  • Referendariat 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Praktikum 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Justiziariat

Volljurist/Justiziar/Syndikusanwalt (m/w/d)

Di. 25.02.2020
Berlin
Als führender Unternehmerverband, gestaltet der BVMW die bedeutendsten Unternehmernetzwerke des Mittelstands in Deutschland und Europa. Dabei erreicht der Verband auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene sicht- und messbare Vorteile für seine Mitglieder. Als Dachverband bündeln wir Einfluss und Wissen unserer Partner – in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, im Mittelstand und in anderen befreundeten Unternehmerverbänden. So sichern wir den Erfolg des Mittelstandes für die Zukunft in einer Zeit laufend wechselnder Rahmenbedingungen und Anforderungen an das Unternehmertum! Für unsere Bundeszentrale in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Justiziar/Syndikusanwalt/Volljuristen (m/w/d), der mit seiner fachlichen Expertise die Geschäftsaktivitäten und Geschäftsprozesse unseres Verbandes aktiv auf rechtliche Belange und strategische Auswirkungen überwacht und kommentiert. Beratung von Vorstand, Geschäftsführung sowie Fach- und Führungskräfte in allen rechtlichen Fragestellungen Zentrale Anlaufstelle für die Gestaltung und Verwaltung sämtlicher Verträge, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit unseres Verbandes anfallen (Kooperationsverträge, Dienstleistungsverträge, Mietverträge, etc.) Entwicklung von Firmenrichtlinien und Verfahren Prozessuale Durchsetzung von Forderungen Unterstützung des externen Datenschutzbeauftragten Begleitung und Steuerung externer Rechtsanwaltskanzleien Abgeschlossenes Jura-Studium, ggf. Master-Abschluss in Wirtschaftsrecht, 2. Staatsexamen, Zulassung als Rechtsanwalt Kenntnisse im Vereinsrecht, Vertragsrecht, Arbeitsrecht, Zivilrecht Fundierte Kenntnisse im Bereich der Vertragsgestaltung und -prüfung Professionelles Auftreten, soziale und interkulturelle Kompetenz sowie überdurchschnittliches Maß an Verantwortungsbewusstsein Sehr gutes Verhandlungsgeschick Selbständige und proaktive Arbeitsweise Sehr anspruchvolles und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Gestaltungsspielraum und die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen Gleitzeit bei 40h/Woche Kompetentes und engagiertes Team Ansprechendes Arbeitsumfeld in unserer Bundeszentrale am Potsdamer Platz  Kaffee, Wasser, Obst sowie regelmäßige Mitarbeiter-Lunches
Zum Stellenangebot

Referenten (m/w/d) Vertragsmanagement Pflege

Di. 25.02.2020
Berlin
Mit mehr als 600 Mitarbei­tern an 17 Standorten deutschland­weit ist der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) Interessen­vertretung und Dienst­leistungs­unter­nehmen aller sechs Ersatz­kassen, die zusam­men rund 28 Millionen Menschen in Deutschland ver­sichern.Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Gesundheit suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Pflege“ einen engagiertenReferenten (m/w/d) Vertragsmanagement Pflege(Einsatzort: Berlin)in Vollzeit (38,5 Std./Woche) oder auch in Teilzeit möglich (mind. 25 Stunden/Woche).Mitarbeit an der ersatzkassenspezifischen Ausgestaltung und Weiterentwicklung des Vertrags- und Vergütungsrechts PflegeEntwicklung, Koordination und Abstimmung bundesweiter Strategiekonzepte und Vorgaben für Vertrags- und Vergütungsverhandlungen fachliche Aufbereitung und Zusammenführung von Daten und Kennzahlen zur Aufarbeitung von Grundsatzfragen und zur Weiterentwicklung der pflegerischen Versorgungsstrukturenselbstständige Organisation und Durchführung von Verhandlungen/Besprechungen sowie einschlägige Gremienarbeitein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Wirtschafts-/Pflege- oder Sozialwissenschaften gute Kenntnisse des SGB XI erste Berufserfahrungen im Bereich Pflegeversicherungsehr gute Kenntnisse MS-Office-AnwendungenRede- und Schriftgewandtheitengagiertes und eigenverantwortliches Handelnfreundliches und kundenorientiertes AuftretenFähigkeit, kooperativ im Team zu arbeitenWir bieten Ihnen eine heraus­fordernde und span­nende Tätigkeit in einem moti­vier­ten Team. Neben einer Vergütung nach dem HEK-vdek-Tarif­vertrag (HEK-vdek-TV) fördern wir Ihre fachliche und persönliche Weiter­entwicklung.Die Stelle ist zunächst für zwei Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

Volljuristen (m/w/d) Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz

Di. 25.02.2020
Berlin
Die international agierende Storck Gruppe zählt zu den größten Unternehmen im weltweiten Markt der Schokoladen- und Zuckerwaren. Schon heute sind unsere großen Marken in über 100 Ländern erfolgreich. Jeden Tag stellen sich unsere mehr als 6000 Mitarbeiter kompetent und voller Leidenschaft der Aufgabe, die Welt ein wenig süßer zu machen. Wir freuen uns auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit uns und unseren Marken weiter wachsen wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Justiziariat am Standort Berlin eine(n) fachlich und menschlich überzeugende(n) Volljuristen (m/w/d) Schwerpunkt gewerblicher Rechtsschutz. Erste(r) Ansprechpartner(in) für alle Unternehmensbereiche der Storck Gruppe (insbesondere für das nationale sowie internationale Marketing, den Einkauf, Vertrieb und technische Bereiche), Beratung in allen markenrechtlichen Belangen und Betreuung des Markenportfolios, Wettbewerbsrechtliche Prüfung aller Marketingaktivitäten, Erstellen und Prüfen von Verträgen im breiten Spektrum des gesamten Wirtschaftsrechts, Beauftragung und Steuerung externer juristischer Berater im In- und Ausland. Überdurchschnittliche juristische Staatsexamina sowie einschlägige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position, Fundierte Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes, Hohe Lernbereitschaft, Kreativität und Wertungssicherheit sowie Kommunikationsfähigkeit und Teamorientierung, Gute Auffassungsgabe und analytisches Denkvermögen, Selbstständige, eigenverantwortliche und zielorientierte Arbeitsweise, Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Von individueller Förderung mit vielseitigen Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zu einer Vielzahl von Angeboten zum Thema Gesundheit und Freizeitgestaltung erwartet Sie bei Storck das wertschätzende Arbeitsumfeld eines inhabergeführten Familienunternehmens. Über eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung hinaus profitieren Sie von finanziellen Vorteilen wie einer betrieblichen Altersvorsorge und der Möglichkeit einer Mitarbeiterbeteiligung.
Zum Stellenangebot

Jurist / Wirtschaftsjurist Compliance und Geldwäsche m/w/x

Mo. 24.02.2020
Berlin
ist eines der weltweit führenden privatrechtlichen Bankhäuser. Aufgrund seiner Expertise und der Marktdurchdringung ist das Institut in sämtlichen Facetten der Finanzdienstleistungsbranche nachhaltig erfolgreich und global anerkannt, vor allem im Investmentbanking-, Firmen- sowie Privatkundengeschäft. Zur Verstärkung des Teams am Standort in Berlin suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Jurist / Wirtschaftsjurist Compliance und Geldwäsche m/w/x. Untersuchung und Bearbeitung von Kundenanfragen und Transaktionen im Rahmen der Prävention von Geldwäsche Durchführung von Analysen und Vorbereitung entsprechender Reportings Beurteilung und Genehmigung relevanter Sachverhalte gemäß Richtlinien und interner Prozessschritte Ausführung von QA-Maßnahmen und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Optimierung von Prozessen und Systemen Pflege und Administration von Daten im Fallbearbeitungssystem Erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium oder eine vergleichbare adäquate Ausbildung Gerne erste Berufserfahrung in den Bereichen Compliance und/oder Finanzkriminalität Sichere Anwendung der MS-Office-Programme sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Maß an Integrität und Verlässlichkeit sowie Durchsetzungsstärke und gute Priorisierungsskills Ihre analytischen und investigativen Fähigkeiten und Ihr stets sorgfältiges und eigenständiges Arbeiten runden Ihr Profil ab Wenn Sie sich in dieser anspruchsvollen Aufgabenstellung wiederfinden, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und Ihrer frühestmöglichen Verfügbarkeit.
Zum Stellenangebot

Jurist*in Geschäftsbereich Forschung

Mo. 24.02.2020
Berlin
Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor. EINSATZBEREICH: Geschäftsbereich Forschung CAMPUS: Charité Campus Mitte Beiträge zu Innovationen in Diagnose, Prävention und Therapie zu leisten – dafür forschen jeden Tag rund 3.700 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in über 1.000 Projekten, Arbeitsgruppen und Kooperationen. Das Prodekanat Forschung und der Geschäftsbereich Forschung unterstützen Forschende u. a. bei der Einwerbung und Administration von Drittmitteln, organisieren die leistungsorientierte Mittelvergabe und die Ausgestaltung von Verträgen, insbesondere in der klinischen Auftragsforschung. Mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bilden Prodekanat und Geschäftsbereich die Schnittstelle zwischen den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Charité mit der akademischen Verwaltung. Eigenverantwortliches Gestalten, Überarbeiten und Verhandeln von Forschungsverträgen mit deutschen und ausländischen Vertragspartnern, insbesondere Forschungs- und Entwicklungsvereinbarungen sowie Forschungskooperationen Ansprechpartner*in für rechtliche Fragestellungen im Bereich Drittmittel Entwicklung von Vertragsmustern und vertraglichen Kooperationskonzepten Begleitung von Charité-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern bei der Vertragsgestaltung und in Verhandlungsprozessen Optimierung von Vertragsprüfungsprozessen, juristischen Prüfstandards und Vertragsmustern Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Strukturen, Prozessen und Dienstleistungen sowie Wahrnehmung von Sonderaufgaben im Rahmen von strategischen Projekten des Geschäftsbereichs Forschung und der Fakultätsleitung Hochschulabschluss in Rechtswissenschaften (Volljurist*in) Einschlägige und umfangreiche Berufserfahrung in einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei, als Syndikus eines Unternehmens oder in einer öffentlichen Forschungseinrichtung mit Bezug zu den Lebenswissenschaften Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Rechtsberatern, Anwälten, Wissenschaftlern und der Leitungsebene von Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen Umfangreiche Fachkenntnisse im Bereich Vertragsrecht, Hochschulrecht, gewerblichem Rechtsschutz (IP), Datenschutzrecht, Compliance sowie in der Erstellung entsprechender Berichte zur rechtlichen Bewertung Grundsätzliche Kenntnisse im Bereich der öffentlichen und privatwirtschaftlichen, drittmittelfinanzierten Forschungsförderung Exzellente Kenntnisse im Umgang mit MS Office, erste SAP-Kenntnisse von Vorteil Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, analytisches Denkvermögen und Problemlösungskompetenz, Konfliktfähigkeit, Organisations- und Planungsgeschick, Termintreue auch bei großem Zeitdruck Verhandlungssichere Kenntnisse in deutscher und englischer Sprache BEGINN: ab sofort BESCHÄFTIGUNGSDAUER: unbefristet ARBEITSZEIT: 39 Std./Woche VERGÜTUNG: Entgeltgruppe EG 13 gem. Tarifvertrag TVöD VKA - K unter Berücksichtigung von Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen. Die Tarifverträge und Entgelttabellen finden Sie auf unserer Website (Link siehe unten).
Zum Stellenangebot

Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d)

Mo. 24.02.2020
Berlin
View job here Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d) Voll- oder Teilzeit Adlershof, Berlin, Deutschland Mit Berufserfahrung 24.02.20 Der Forschungsverbund Berlin e. V. (FVB) ist Träger von acht natur-, ingenieur-, umwelt- und lebenswissenschaftlichen Forschungsinstituten und mit rund 1.900 Personen aus über 60 Nationen die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung Berlins. Die Institute sind Mitglieder der Leibniz-Gemeinschaft und werden gemeinschaftlich von Bund und Ländern finanziert. Sie verfügen über eine institutsübergreifende gemeinsame administrative Infrastruktur (Verbundverwaltung). Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.leibniz-fvb.de. Im Forschungsverbund Berlin ist in der Gemeinsamen Verwaltung im Bereich Strategie und Stäbe an unserem Standort Berlin-Adlershof zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Juristische Referentin/Juristischer Referent Gremien (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit zu besetzen. Ihre Aufgaben sind u.a.: Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Gremiensitzungen unter Landesvorsitz (Kuratorium und Institutsausschüsse) sowie der FVB-internen Gremien (Vorstandssitzungen u.a.), Geschäftsstellenfunktion Erarbeitung von Informations- und Entscheidungsgrundlagen für die Geschäftsführung, den Vorstand und die Leitung des Stabsbereichs Erhebung, Koordination, Aggregation und Abstimmung von Themen und Sachverhalten Kommunikation, Organisation und koordinierende Begleitung der Umsetzung von Beschlüssen der Gremien Qualitäts- und Ergebniskontrolle Übernahme von anspruchsvollen ad-hoc-Aufgaben für den Vorstand Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium mit juristischem Schwerpunkt (Master, Univ.-Diplom oder juristische Staatsexamina) Vertiefte Kenntnisse in den Rechtsgebieten Zuwendungsrecht, Gemeinnützigkeitsrecht und Haushaltsrecht wünschenswert Kenntnis der deutschen und europäischen Forschungslandschaft Ausgeprägte analytische Fähigkeiten zum schnellen Erfassen und Darstellen fachlicher und juristischer Sachverhalte Sprachliche Gewandtheit, herausragendes schriftliches Formulierungsvermögen und Stilsicherheit Verantwortungsbereitschaft Sehr gute Englisch-Kenntnisse Versierter Umgang mit einschlägigen IT-Anwendungen Kommunikationsstärke, Engagement, Belastbarkeit und eine hohe Bereitschaft zur Teamarbeit Wir bieten: Eine vielseitige Tätigkeit am Schnittpunkt sämtlicher Fragestellungen auf der Ebene der Unternehmensführung und seiner Aufsichtsorgane, die eine international agierende, Stakeholder- und technologieorientierte Forschungseinrichtung berühren. Der FVB verfügt über weitere juristische Kompetenz in einem eigenen Justiziariat mit Patentstelle und dem Bereich Personal, zu deren Arbeit es Schnittstellen gibt. Die Position ist als Stabstelle der Leitung Strategie und Stäbe zugeordnet und zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach dem öffentlichen Tarifrecht TVöD (Bund), einschließlich der üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet, die Arbeitszeit sollte aber mindestens 30 Wochenstunden betragen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Der Forschungsverbund Berlin unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und fördert die Gleichstellung sowie die berufliche Entwicklung. Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal bis zum 15.03.2020. Online bewerben
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt (m/w/d) Public Öffentliches Wirtschafts- und Vergaberecht

So. 23.02.2020
Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Nürnberg, Stuttgart
Die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH berät derzeit mit über 240 Anwälten an 16 Standorten nationale und internationale Mandanten in allen wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Dem weltweiten KPMG-Netzwerk rechtlich selbstständiger, nationaler Firmen in 155 Ländern sind wir über unseren Kooperationspartner KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verbunden. An den Standorten Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Nürnberg und Stuttgart suchen wir engagierte RECHTSANWÄLTE/INNEN, die ihre juristische Expertise in unserer vielfältigen anwaltlichen Praxis anwenden und vertiefen möchten. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Experten der verschiedenen Geschäftsbereiche der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erhältst Du bei uns darüber hinaus Einblicke in verschiedenste Bereiche des Wirtschaftslebens und der Unternehmensberatung.Als Teil eines Teams aus führenden Rechtsanwälten berätst Du im Bereich des öffentlichen Wirtschaftsrechts und/oder Vergaberechts. Während Deiner Tätigkeit bei uns sammelst Du gemeinsam mit erfahrenen Kollegen in faszinierenden Mandaten und Projekten spannende Erfahrungen für Deine fachliche und persönliche Entwicklung. Bring Deine Fähigkeiten in der Rechtsberatung der öffentlichen Hand (Bund, Land, Kommunen, öffentliche Unternehmen), in der vergaberechtlichen Beratung (insbesondere von Auftraggebern und Bietern bei der Durchführung von bzw. der Beteiligung an komplexen Vergabeverfahren), verwaltungsrechtlichen, beihilferechtlichen und umweltrechtlichen Beratung ein. Gemeinsam widmen wir uns gesellschaftlich und politisch relevanten Projekten im öffentlichen Sektor, z. B. Infrastruktur- und Digitalisierungsvorhaben, Bau- und Immobilienprojekten, Privatisierungen und Reorganisationsmaßnahmen, Stadtentwicklungsprojekten, Anlagenbau oder Unternehmenstransaktionen. Du verfügst über exzellente Rechtskenntnisse, nachgewiesen durch entsprechend abgeschlossene Examina  Du interessierst Dich für wirtschaftliche Fragestellungen des öffentlichen Wirtschaftsrechts und bringst idealerweise bereits praktische Erfahrungen in diesem Bereich mit  Du begeisterst Dich für politische und gesellschaftliche Zusammenhänge und hast Freude an unternehmerischen Herausforderungen  Du  schätzt eine Zusammenarbeit im Team, arbeitest eigenverantwortlich und zielorientiert, denkst analytisch und unternehmerisch, bist kreativ, leistungsbereit und kommunikativ  Die Arbeit in einem Team von Rechtsanwälten mit ausgewiesener Expertise im öffentlichen Wirtschaftsrecht  Abwechslungsreiches Betätigungsfeld durch die Verbindung von klassischen juristischen Beratungsleistungen und projektbezogener Beratung  Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Experten aus verschieden Segmenten der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Kontakte zu international erfahrenen Kollegen  Berufliche Herausforderungen in spannenden Projekten im direkten Mandantenkontakt  Individuelle Karriereperspektiven durch persönliche und fachliche Weiterentwicklung in unserem starken Aus- und Fortbildungsprogramm: von der Unterstützung beim Erwerb des Fachanwaltstitels über fachliche Schulungen, interdisziplinäre Trainings für die persönliche und unternehmerische Entwicklung, Mentoringprogramme und internationale Netzwerkveranstaltungen bis zur Möglichkeit beruflicher Auslandsaufenthalte  Möglichkeiten in verschiedenen KPMG-Initiativen soziale Verantwortung zu übernehmen, z.B. einem Mentoringprogramm für benachteiligte Jugendliche  Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, z.B. durch Programme für Familien oder individuelle Sportangebote
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt (w/m/d) IT-Recht/Digital Law - EY Law

So. 23.02.2020
Berlin, Frankfurt (Oder)
Gemeinsam zukunftsweisende und fachübergreifende Lösungen für die Wirtschaftswelt von morgen entwickeln: Das ist das Ziel unserer 2100 Kolleginnen und Kollegen der EY Law in weltweit 80 Jurisdiktionen. Mit unserer umfassenden und individuellen Rechtsberatung sowie unserem starken Netzwerk mit den Teams der Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktions- und Managementberatung von EY führen wir unsere Mandanten in die Zukunft und beraten nationale sowie global aufgestellte Unternehmen zu allen rechtlichen Fragen. Entfalten Sie bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams Ihre individuellen Fähigkeiten!  In unseren Law Services in Berlin, Frankfurt/Main oder München beraten Sie nationale und internationale Unternehmen zu IT/IP- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen. Im Fokus unserer Tätigkeit steht derzeit insbesondere die Beratung von Unternehmen bei Rechtsfragen rund um die Digitalisierung, insbesondere IT-rechtliche Begleitung national und international tätiger Unternehmen Rechtliche Begleitung der Data Economy Beratung hinsichtlich Technology, Media & Telecommunications, E-Commerce, Online-Plattformvertrieb, Smart Contracting, Blockchain, Cybersecurity Ansprechpartner für rechtliche Fragestellungen zum Thema "Künstliche Intelligenz" Bewertung von Chancen und Risiken eines Projekts und Lösung vielfältiger Fragen gemeinsam mit Ihrem Team Juristische Qualifikation mit zwei überdurchschnittlichen Examina (Volljurist w/m/d) Analytische Fähigkeiten und präzise Arbeitsweise Engagierter, unternehmerisch denkender, Teamplayer mit hohem Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Technology, Media und Telecommunications bzw. IT/IP oder Datenschutzrecht Leistungsstarke und vernetzte Teams, in denen unser einzigartiger EY-Spirit gelebt wird  Regelmäßiges, konstruktives Feedback zur Unterstützung Ihrer Karriereentwicklung Herausragende Karrierechancen durch individuelle Förderung, anspruchsvolle Projektarbeit und ein starkes EY-Netzwerk Erfahren Sie hier mehr über unsere vielfältigen Benefits, von denen Sie als Mitarbeiter bei EY profitieren.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Berlin
Das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (DWBO) ist der evangelische Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege für Berlin, Brandenburg und die schlesische Oberlausitz. Als Landesverband der Diakonie vertritt das DWBO die Interessen von rund 405 Mitgliedern mit über 1.500 Einrichtungen und Dienste in den Bereichen Altenpflege, Jugendhilfe, Kindertagesstätten, Behindertenhilfe, Krankenhäuser, Wohnungslosenhilfe, Migrationsdiensten sowie Beratungsstellen und weitere Hilfeangebote. Für den Dienstgeberverband (dgv) Berlin-Brandenburg (https://www.diakonie-portal.de/ueber-uns/arbeitsrecht/dienstgeberverband-dgv) im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. suchen wir für die Leitung der Geschäftsstelle in Berlin-Steglitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 80 % bis 100 % RAZ Der dgv nimmt die Interessen seiner Mitglieder aus dem gesamten Spektrum diakonischer Dienste insbesondere im Arbeits- und Tarifrecht wahr. Beratung und Begleitung des geschäftsführenden Vorstandes und des Gesamtvorstandes des dgv Erarbeitung gemeinsamer Positionen der Mitglieder zur Förderung ihrer Arbeits- und Wirtschaftsbedingungen in der Region Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz fachliche und politische Bewertung insbesondere arbeits- und sozialrechtlicher Themen auch unter Berücksichtigung der finanziellen Rahmenbedingungen Beobachtung der diakonierelevanten Rechtsentwicklung und ggf. Aufbereitung zur verbandsinternen Verwendung Information und fachkundige Beratung der Mitglieder insbesondere zum kirchlichen Arbeits- und Mitarbeitervertretungsrecht Erstellung oder Vorbereitung von Beschlussvorlagen Organisation von Gremiensitzungen und Informationsveranstaltungen Zuarbeit und ggf. Mitwirkung in der paritätisch besetzten Arbeitsrechtlichen Kommission Vertretung der unternehmerischen Interessen der Mitglieder in Abstimmung mit den anderen Arbeitsbereichen im DWBO e.V. enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD). abgeschlossenes vorzugsweise juristisches Hochschulstudium / überdurchschnittliches Assessorexamen Identifikation mit den Zielen diakonischer Arbeit überzeugendes Auftreten und Verhandlungsgeschick selbständige und zielorientierte Arbeitsweise hohes Engagement und Sozialkompetenz Kenntnisse des kirchlichen Arbeitsrechts und der Strukturen der Evangelischen Kirchen, des Diakonischen Werkes und seiner Mitglieder sind von Vorteil Sie identifizieren sich mit uns als evangelisch geprägtem Arbeitgeber und tragen den Diakonischen Auftrag als Ausübung der Nächstenliebe mit. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit Arbeiten in einem engagierten Team Anstellung nach unseren Arbeitsvertragsrichtlinien zusätzliche Altersversorgung.
Zum Stellenangebot

Syndikusrechtsanwalt/Volljurist (m/w/d)

Sa. 22.02.2020
Berlin, Bietigheim-Bissingen
Bring frischen Wind in dein Berufsleben! Arbeite mit wpd an der Energieversorgung der Zukunft. wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und hat mit aktuell 2.500 Mitarbeitern seit über 20 Jahren Projekte mit 2.200 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 4.050 MW realisiert. wpd gehört damit zu den führenden Unternehmen in der Windenergiebranche. Wir setzen auf exzellente Mitarbeiter, die sich für den Ausbau der erneuerbaren Energien begeistern und das Unternehmen in diesem wachsenden und zukunftsfähigen Geschäftsfeld weiter voranbringen. Für die Standorte Berlin und Bietigheim-Bissingen (Raum Stuttgart) suchen wir jeweils einen Syndikusrechtsanwalt/Volljuristen (m/w/d) in Voll- oder TeilzeitNach einer Einarbeitungsphase berätst du als Teil der Rechtsabteilung die Projektentwicklung in Deutschland in allen rechtlichen Fragestellungen der Windparkprojektierung und -realisierung. Hierzu zählen insbesondere Fragen aus Bereichen des Vertragsrechts, des Immobilienrechts und aus dem Recht der erneuerbaren Energien sowie dem Öffentlichen Recht wie Planungs-, Genehmigungs- und Umweltrecht. Der Schwerpunkt liegt in der Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von Verträgen sowie der Wahrnehmung von Terminen im Zusammenhang mit der Flächenakquise und der Projektplanung. Du hast die Ausbildung zum Volljuristen mit mindestens befriedigenden Examina abgeschlossen. Berufserfahrung und Kenntnisse der Windparkplanung sind vorteilhaft, aber auch Berufsanfänger sind uns willkommen. Du arbeitest gerne im Team, bist kommunikativ und durchsetzungsstark und kannst dich aufgrund deiner schnellen Auffassungsgabe gut in neue Aufgabenfelder einarbeiten. Du arbeitest selbstständig, sorgfältig und zuverlässig. eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und sinnvolle Tätigkeit in einem Unternehmen mit flachen Hierarchien und flexiblen Arbeitszeitmodellen zur Ermöglichung einer Balance von Beruf und Privatleben. Du profitierst von zahlreichen Sozialleistungen wie Firmenfitness, Dienstradleasing, subventionierte Altersvorsorge etc. Vor allem erwartet dich ein sympathisches Team hoch motivierter Mitarbeiter.
Zum Stellenangebot


shopping-portal