Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 7 Jobs in Bexbach

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Versicherungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 7
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 7
  • Home Office 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
Justiziariat

Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Sa. 18.09.2021
Saarbrücken, Bonn, Neuwied
Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland sind für die Marienhaus Unternehmensgruppe Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und gemeinsamer Erfolg wichtige Kriterien. Das gesamte Unternehmen ist in Sparten organisiert und zählt Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Hospize, Bildungseinrichtungen sowie weitere Einrichtungen zum Portfolio. In den Kliniken steht "der ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund des Handelns" – dieser Satz aus dem Leitbild der Marienhaus Unternehmensgruppe ist den Mitarbeitenden Auftrag und Verpflichtung. Insgesamt arbeiten in der Trägerschaft etwa 12.000 Mitarbeitende. Der Stabsbereich Recht unterstützt die gesamte Unternehmensgruppe im Rahmen der Beantwortung sämtlicher rechtlicher Fragestellungen. Zur Vergrößerung des Teams wird ein unternehmerisch interessierter Volljurist (m/w/d) gesucht. Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht Selbstständige Begleitung / Bearbeitung von gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen, Haftungs- und Regressangelegenheiten – mit Schwerpunkt im GmbH-Recht sowie im Stiftungsrecht Rechtliche Vertretung der Gesellschaft bei Gerichten und Behörden sowie Begleitung externer anwaltlicher Vertretungen Begleitung von Geschäftsführungs- und Aufsichtsratssitzungen der Gesellschaft, einschließlich Sitzungsvorbereitung und Protokollführung Bearbeitung sonstiger Fragen des allgemeinen Zivilrechts Mitwirken im Rahmen der Digitalisierung der Abteilung / Einführung eines modernen Vertragsmanagementsystems Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften sowie zweites juristisches Staatsexamen Juristischer Schwerpunkt im Gesellschaftsrecht Einschlägige Berufserfahrung als Unternehmensjurist (m/w/d) oder als Rechtsanwalt (m/w/d) einer Wirtschaftskanzlei Offenheit für die Digitalisierung der juristischen Arbeit Erfahrung im Stakeholder Management Persönlich bringen Sie Begeisterung und Empathie für diese Aufgabe mit und die Fähigkeit, auch außerhalb üblicher Wege zu denken. Es wird ein agiler Volljurist (m/w/d) gesucht, der nicht die Theorie, sondern die Umsetzung als Erfolg ansieht. Hohe Identifikation mit dem Träger wäre gewünscht. Enge Zusammenarbeit mit der Konzern-Geschäftsführung und Kollegen/-innen aus anderen Service-Abteilungen Innovatives und abwechslungsreiches Arbeiten in einem Team mit flachen Hierarchien Ein attraktives Arbeitsumfeld sowie eine angemessene Vergütung Bewusstsein für Work-Life-Balance / Home-Office-Regelung
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist Öffentliches Wirtschaftsrecht (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Frankfurt am Main, Mannheim, München, Saarbrücken, Stuttgart, Nürnberg
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. Spannende Beratungsarbeit - Von Beginn an bist du für die rechtliche Beratung von Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Kommunen), kommunalen Unternehmen und privatwirtschaftlichen Unternehmen zuständig. Du bist insbesondere in dem Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig sowie bei der rechtlichen Mitwirkung bei der Neuorganisation unserer Mandanten. Vielfältige Schwerpunkte - Im Öffentlichen Wirtschaftsrecht kannst du einen der folgenden Schwerpunkte setzen: Beihilfenrecht, Energierecht, Gesundheits-/Medizinrecht, Kartellrecht, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Telekommunikationsrecht/Digitalisierung, Umwelt- und Planungsrecht, Vergaberecht sowie Wasser-, Abfall- und Abwasserwirtschaft. Digitalisierung - Zudem kannst du in der Gestaltung des digitalen Wandels unterstützen. Du berätst als Teile eines interdisziplinären Teams die öffentliche Hand in Fragen der Digitalisierung, z.B. Breitbandausbau, Smart Cities, eGovernment, etc. Teamarbeit - Du arbeitest in einem Team mit erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an anspruchsvollen Projekten und Mandaten. Dein Studium der Rechtswissenschaften hast du mit mindestens zwei befriedigenden Examina abgeschlossen und verfügst im Idealfall bereits über erste Berufserfahrung in den oben genannten Rechtsgebieten. Für den Schwerpunkt Digitalisierung hast du alternativ einen LL.M. in Wettbewerbs- und Regulierungsrecht (idealerweise mit Schwerpunkt Digitale Wirtschaft) abgeschlossen. Weiterhin bist du souverän im Umgang mit MS Office-Anwendungen. Bitte gib bei deiner Bewerbung einen oder mehrere der genannten Schwerpunkte an, in denen du tätig sein möchtest.Überstundenausgleich: Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! FlexWork: Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Individuelle Fort- und Weiterbildungen: Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Internationale Karrieremöglichkeiten: Bei uns stehen dir auch international alle Türen offen – wenn du möchtest, kannst du für eine gewisse Zeit in einer PwC Niederlassung weltweit arbeiten. Familienservice: PwC unterstützt dich dabei, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – etwa mit Kita-Angeboten, Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder oder der Vermittlung von Kinderbetreuungen. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Referent/-in Zulassungswesen (m/w/d)

Di. 14.09.2021
Saarbrücken
Sie wünschen sich viel Freiraum in der Ausgestaltung Ihrer täglichen Arbeit und möchten Eigenverantwortung übernehmen? Dann suchen wir genau Sie! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/ eine Referent/-in Zulassungswesen (m/w/d) in Vollzeit Die Kassenärztliche Vereinigung Saarland (KVS) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und ein relevanter Akteur im Gesundheitswesen. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern – den saarländischen Vertragsärzten und Psychotherapeuten – organisieren wir flächendeckend die ambulante haus- und fachärztliche sowie psychotherapeutische Versorgung im Saarland. Die Interessen unserer Mitglieder vertreten wir gegenüber der Politik, so dass eine angemessene Existenz in der Freiberuflichkeit gewährleistet ist. Für die Bevölkerung stellen wir eine qualitative und zeitgemäße Gesundheitsversorgung sicher. Unser Bereich Sicherstellung ist zuständig für die Sicherstellung der vertragsärztlichen Versorgung im Saarland. Dabei kümmern wir uns um die konkrete Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben bei der Niederlassung und Anstellung von Ärzten und Psychotherapeuten, bearbeiten Anträge und Widersprüche oder prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Zulassung oder Anstellung erfüllt sind. Sie übernehmen die strategische Steuerung und vertreten die Interessen der KVS in bedarfsabhängigen Verfahren vor dem Zulassungs- und Berufungsausschuss. fachliche Betreuung der Geschäftsstellen des Zulassungsausschusses sowie des Berufungsausschusses selbstständige und eigenverantwortliche Bearbeitung von komplexen rechtlichen Fragestellungen und Sachverhalten Erstellung von Stellungnahmen zu Rechtsproblemen in Zulassungsverfahren Vorbereitung, Teilnahme und Nachbereitung der Sitzungen des Zulassungsausschusses sowie des Berufungsausschusses Vorbereitung von Entscheidungshilfen/ Beschlussvorlagen für den Vorstand in zulassungsrelevanten Fragestellungen abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium mit der Befähigung zum Richteramt wünschenswert sind Kenntnisse im Vertragsarzt- und Medizinrecht sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein serviceorientiertes Verhalten  sie arbeiten gerne im Team und verfügen über eine lösungsorientierte und analytische Denkweise ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet eine strukturierte Einarbeitung familienfreundliches Unternehmen individuelle Personalentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (Fußweg zum Bahnhof ca. 5 Minuten) vergünstigtes Jobticket des saarVV Fahrradcontainer und vieles mehr
Zum Stellenangebot

Erfahrener Rechtsanwalt / Volljurist im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)

Fr. 10.09.2021
Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Leipzig, Mannheim, München, Saarbrücken, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullMandant:innen beraten: Als Mitglied eines interdisziplinären Teams Kommunen und kommunale und privatwirtschaftliche Unternehmen in deinem angestammten Rechtsgebiet innerhalb des öffentlichen Wirtschaftsrechts: dem Verwaltungsrecht, Kommunal- und Kommunalabgabenrecht, Vergabe- und Beihilfenrecht, Regulierungs- und Energierecht, Gesundheits- und Medizinrecht, Kartellrecht oder Umwelt- und Planungsrecht.Verantwortung übernehmen: Du erstellst Verträge, führst Verhandlungen, trittst vor Behörden und Gerichten auf und präsentierst mandatsnahe Lösungen. Darüber hinaus pflegst du die Beziehungen zu bestehenden Mandant:innen und baust die Kontakte aus.Interdisziplinär zusammenarbeiten: Bei uns arbeitest du kooperativ und interdisziplinär mit Ingenieur:innen, Steuerberater:innen, Betriebswirt:innen und Wirtschaftsprüfer:innen zusammen.Studium: abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft mit mindestens zwei befriedigenden ExaminaSchwerpunkte: in mindestens einem der Bereiche Verwaltungsrecht, Kommunal- und Kommunalabgabenrecht, Vergabe- und Beihilfenrecht, Regulierungs- und Energierecht, Gesundheits- und Medizinrecht, Kartellrecht oder Umwelt- und PlanungsrechtErfahrungen: mehrjährige Berufs- und FührungserfahrungSoft Skills: Präzises Formulieren, strukturiertes Denken und gut darin, Dinge schnell zu erfassen. Dazu professioneller Umgang mit Mandant:innen und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Motivation und Spaß an verantwortungsvoller Arbeit im Team.Sprachen: sehr gute Beherrschung der deutschen und englischen SpracheÜberstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel / Compliance Officer (m/w/d) Berlin - Leipzig - Detmold - Düsseldorf - Frankfurt - Saarbrücken - Hamburg - München - Stuttgart - Baden-Baden - Ulm

Do. 09.09.2021
Berlin, Leipzig, Detmold, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Saarbrücken, Hamburg, München, Stuttgart, Ulm (Donau)
Die Marsh & McLennan Deutschland GmbH (MMC Deutschland) wurde 2019 als hundertprozentige Tochter der Marsh & McLennan Holding GmbH gegründet. Mit deutschlandweit über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unterstützt MMC Deutschland die Marsh GmbH und weitere Tochtergesellschaften der Marsh & McLennan Gruppe mit professionellen Services, insbesondere in den Bereichen Human Resources, Finance, Recht & Compliance, Marketing & Kommunikation, Administration sowie IT und Prozesse. Dabei betreut die MMC Deutschland ihre Kunden entlang der gesamten Wertschöpfungskette und trägt mit neuen Perspektiven und innovativen Lösungen zum Erfolg des Konzerns bei. Marsh & McLennan Companies (NYSE: MMC) ist ein weltweit führendes Beratungsunternehmen in den Bereichen Risiko, Strategie und Personal. Marsh & McLennan Companies hat einen Jahresumsatz von fast 17 Mrd. US-Dollar und beschäftigt rund 76.000 Mitarbeiter. Die vier Tochterunternehmen von MMC – Marsh, Guy Carpenter, Mercer und Oliver Wyman – unterstützen Kunden dabei, sich sicher in einem stetig dynamischer und komplexer werdenden Umfeld zu bewegen. Marsh Deutschland sucht deutschlandweit Sie als: Legal Counsel / Compliance Officer (m/w/d) Berlin – Leipzig – Detmold – Düsseldorf – Frankfurt – Saarbrücken – Hamburg – München – Stuttgart – Baden-Baden – Ulm Das erwartet Sie bei uns: Als Stabstelle ist die Rechts-und Complianceabteilung für alle juristischen und compliance -relevanten Fragestellungen die zentrale Schaltstelle im Unternehmen. Durch die typische Querschnittsfunktion erhalten Sie vielfältige Einblicke in alle Unternehmensbereiche. Sie arbeiten eng mit den verschiedenen Geschäftsbereichen und Führungsteams in den deutschen und auch internationalen Standorten zusammen und sind für diese „trusted stategic advisor“ im Hinblick auf alle Rechts-, Compliance- sowie Public Affairs-Themen. Sie unterstützen Rechts-, Compliance- sowie Public Affairs- Initiativen und Projekte und beraten und schulen die Kolleg:innen in diesen Bereichen. Werden Sie Teil unseres erfolgreichen Teams! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Verständnis aller anwendbaren Gesetze und Überwachen und Umsetzung relevanter Veränderungen. Implementierung effektiver Kontrollmechanismen. Beratung und Unterstützung der Kolleg:innen aller Abteilungen in allen rechtlichen sowie Compliance-Angelegenheiten. Der Schwerpunkt liegt hierbei insbesondere in den Bereichen Versicherungsrecht, Vertragsrecht sowie Allgemeines Zivilrecht, aber auch Datenschutz-, IT- und Gesellschaftsrecht spielen eine wichtige Rolle Führen von Verhandlungen mit unseren Geschäftspartnern, erstellen und verhandeln von Verträgen, Begleitung von Unternehmenstransaktionen, Bearbeitung und Koordination von Haftungsfällen sowie n sonstigen juristischen Sachverhalten aus unterschiedlichsten Rechtsgebieten. Bearbeitung und Koordination von Compliance-Initiativen und Projekten. Identifizierung von Risiken und Chancen und Erarbeitung von pragmatischen        Lösungsansätzen. Ansprechpartner für Compliance. Unterstützung und Schulung des Managements und der Kolleg:innen bei allen Fragestellungen rund um das Thema Compliance. Verantwortlich für die Erstellung sowie Umsetzung von Compliance Prozessen und Unternehmensrichtlinien Wichtig ist uns, dass Sie Freude an der juristischen Arbeit in einem internationalen Umfeld haben und sich eine Mitarbeit in angenehmer Arbeitsatmosphäre in einem hochqualifizierten Team wünschen Sie sind kommunikativ im Umgang mit Kunden und Kolleg:innen und arbeiten gerne eigenverantwortlich, wobei gründliches und strukturiertes Arbeiten sowie eine gute Arbeitsorganisation für Sie selbstverständlich sind Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit mindestens zwei befriedigenden Examina sowie verhandlungssichere Englischkenntnisse Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in ähnlicher Konstellation in einem multinationalen Unternehmen Das zeichnet Sie aus: Schnelle Auffassungsgabe und lösungsorientiertes Arbeiten Ausgeprägte Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit Flexibilität und eine „Can-Do“- Einstellung Ein attraktives Gehaltspaket mit vielen Benefits: flexible Arbeitszeiten arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge Gruppenunfallversicherung mobiles Arbeiten Fahrrad Leasing uvm. Wir bieten eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen und internationalen Unternehmen Eine sorgfältige Einarbeitung Modern eingerichtete Büroräume mit einer guten Verkehrsanbindung Eine offene und wertschätzende Unternehmenskultur, ein freundliches und kollegiales Umfeld und schöne Teamevents
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Di. 07.09.2021
Saarbrücken, Bonn, Neuwied
Als einer der großen christlichen Träger sozialer Einrichtungen in Deutschland sind für die Marienhaus Unternehmensgruppe Verlässlichkeit, eine wertschätzende Atmosphäre und gemeinsamer Erfolg wichtige Kriterien. Das gesamte Unternehmen ist in Sparten organisiert und zählt Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen, Hospize, Bildungseinrichtungen sowie weitere Einrichtungen zum Portfolio. In den Kliniken steht "der ganzheitliche Dienst am Menschen im Vordergrund des Handelns" – dieser Satz aus dem Leitbild der Marienhaus Unternehmensgruppe ist den Mitarbeitenden Auftrag und Verpflichtung. Insgesamt arbeiten in der Trägerschaft etwa 12.000 Mitarbeitende. Der Stabsbereich Recht unterstützt die gesamte Unternehmensgruppe im Rahmen der Beantwortung sämtlicher rechtlicher Fragestellungen. Zur Vergrößerung des Teams wird ein unternehmerisch interessierter Volljurist (m/w/d) gesucht. Volljurist (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht Selbstständige Bearbeitung anfallender Rechtsfälle im Individualarbeitsrecht inklusive der Begleitung von Gerichtsverfahren Beratung der Geschäftsführung und Fachabteilungen in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen Erstellung von Vertragsvorlagen und Anpassung dieser an die aktuelle Rechtsprechung Sicherstellung der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitervertretungen und Betriebsräten Bearbeitung sonstiger Fragen des allgemeinen Zivilrechts oder des Gesellschaftsrechts Mitwirken im Rahmen der Digitalisierung der Abteilung / Einführung eines modernen Vertragsmanagementsystems Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften sowie zweites juristisches Staatsexamen Juristischer Schwerpunkt im Arbeitsrecht, idealerweise Fachanwalt Arbeitsrecht (m/w/d) Idealerweise Kenntnisse im Krankenhausarbeitsrecht, in den Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) und/oder im TVÖD Einschlägige Berufserfahrung als Unternehmensjurist (m/w/d) oder als Rechtsanwalt (m/w/d) im Arbeitsrecht Offenheit für die Digitalisierung der juristischen Arbeit Erfahrung im Stakeholder Management Persönlich bringen Sie Begeisterung und Empathie für diese Aufgabe mit und die Fähigkeit, auch außerhalb üblicher Wege zu denken. Es wird ein agiler Volljurist (m/w/d) gesucht, der nicht die Theorie, sondern die Umsetzung als Erfolg ansieht. Hohe Identifikation mit dem Träger wäre gewünscht. Innovatives und abwechslungsreiches Arbeiten in einem Team mit flachen Hierarchien Ein attraktives Arbeitsumfeld sowie eine angemessene Vergütung Bewusstsein für Work-Life-Balance / Home-Office-Regelung
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist (m/w/d) für den Bereich Umwelt

Di. 07.09.2021
Saarbrücken
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt ist Teil eines 357.582 km² großen Karrierenetzwerks bestehend aus über 40 Behörden mit rund 24.000 Beschäftigten. Das EBA sucht für den Sachbereich 6 West zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Umwelt Der Dienstort ist Saarbrücken. Referenzcode der Ausschreibung 20211539_9339Das Eisenbahn-Bundesamt nimmt gemäß § 4 Abs. 6 AEG auch Aufgaben der Umweltschutzaufsicht wahr. Dabei obliegt dem Referat 52 zusammen mit den Sachbereichen 6 für die Genehmigung und Überwachung von Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes der Vollzug umweltrechtlicher Vorschriften wie z. B. des Wasserhaushaltsgesetzes oder des Immissionsschutzrechts. Der ausgeschriebene Dienstposten umfasst insbesondere folgende Aufgaben: Mitarbeit in der Fachstelle Immissionsschutz Durchführung und juristische Begleitung von immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Erlass sonstiger Verwaltungsakte (Stilllegungs-/Untersagungsverfügungen, nachträgliche Anordnungen etc.) im Rahmen der Umweltschutzaufsicht Mitwirkung bei der Neuentwicklung und Fortschreibung der gesetzlichen Grundlagen im Immissionsschutzrecht, Erarbeitung von Stellungnahmen zu Angelegenheiten des Umweltrechts von grundlegender Bedeutung einschließlich der Zuarbeit zu Anfragen des Bundestages, der Bundesministerien und nachgeordneter Behörden Bearbeitung von immissionsschutzrechtlichen Fragestellungen und Bearbeitung von Sachverhalten mit juristischen Problemstellungen Vertretung des Eisenbahn-Bundesamtes gegenüber den Eisenbahnen des Bundes, Behörden, Dritten sowie in Fachgremien Durchführung von Fortbildungen innerhalb des Eisenbahn-Bundesamtes Bearbeitung von sonstigen Grundsatzangelegenheiten des Umweltrechts Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt Wichtige Anforderungskriterien: Sehr gute Kenntnisse im öffentlichen Recht, insbesondere im allgemeinen Verwaltungsrecht Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in umweltrechtlichen Vorschriften auf europäischer und nationaler Ebene, insbesondere im Bereich des Immissionsschutzes wie IED-Richtlinie, BImSchG, BImSchV, TA-Luft, TA-Lärm u. a. Verwaltungserfahrung im Bereich des Immissionsschutzes Erfahrungen in der Durchführung von Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung sowie Kenntnisse des Eisenbahnrechts sind von Vorteil Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Handeln sowie Entscheidungsvermögen Sicheres und souveränes Auftreten, Planungs- und Organisationsvermögen Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Vertrautheit im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) (Prüfung durch Arbeitgeber) Fahrerlaubnis der Klasse B Bereitschaft zu Dienstreisen Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes in der Bundesverwaltung der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über den Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit Befähigung zum Richteramt verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/A14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: