Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 342 Jobs

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 62
  • Recht 57
  • Unternehmensberatg. 57
  • Wirtschaftsprüfg. 57
  • It & Internet 24
  • Versicherungen 23
  • Groß- & Einzelhandel 21
  • Verkauf und Handel 21
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 20
  • Banken 15
  • Finanzdienstleister 14
  • Elektrotechnik 13
  • Feinmechanik & Optik 13
  • Immobilien 13
  • Sonstige Dienstleistungen 13
  • Baugewerbe/-Industrie 12
  • Transport & Logistik 10
  • Nahrungs- & Genussmittel 9
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 8
  • Gesundheit & Soziale Dienste 8
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 316
  • Ohne Berufserfahrung 187
  • Mit Personalverantwortung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 319
  • Teilzeit 70
  • Home Office 40
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 285
  • Befristeter Vertrag 24
  • Referendariat 16
  • Praktikum 8
  • Berufseinstieg/Trainee 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Justiziariat

Jurist/Wirtschaftsjurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Steuerrecht

Fr. 14.08.2020
Bremen
Bringen Sie frischen Wind in Ihr Berufsleben! Arbeiten Sie gemeinsam mit uns an der Energieversorgung der Zukunft. wpd ist ein weltweit agierender Entwickler und Betreiber von On- und Offshore-Windparks und mit 2.700 Mitarbeitern in insgesamt 25 Ländern aktiv. Der Hauptsitz befindet sich in Bremen. Seit mehr als 20 Jahren hat wpd Projekte mit 2.270 Windenergieanlagen und einer Leistung von insgesamt 4.720 MW realisiert und gehört damit zu den führenden Unternehmen in der Windenergie. Wir sind stets auf der Suche nach exzellenten Mitarbeitern, die sich für den Ausbau der Erneuerbaren Energien begeistern und das Unternehmen in diesem wachsenden und zukunftsfähigen Geschäftsfeld weiter voranbringen. Unsere zentrale Steuerabteilung ist ein wichtiger und geschätzter Ansprechpartner sowohl für die operativen Belange als auch für andere Zentralbereiche. Insbesondere begleiten wir gesellschafts- und vertragsrechtliche Themen wie Gründungen, Umstrukturierungen, Unternehmensverkäufe und - -käufe im In- und Ausland sowie die Gestaltung von IC-, Liefer- und Kooperationsverträgen. Für diese Themen suchen wir als Verstärkung einen Juristen/Wirtschaftsjuristen (m/w/d) mit Schwerpunkt SteuerrechtAls Jurist bzw. Wirtschaftsjurist (m/w/d) mit einem Schwerpunkt im Steuerrecht übernehmen Sie zukünftig folgende Aufgaben: Steuerliche und gesellschaftsrechtliche Analyse im Vorfeld von Neugründungen, bei der Planung und Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierungen sowie bei der Bestimmung der Kapitalausstattung von Gesellschaften im In- und Ausland. Steuerliche und vertragsrechtliche Planungs- und Gestaltungsberatung für Kooperationsverträge, Lieferverträge, IC-Verträge. Steuerliche Begleitung von M&A-Projekten im In- und Ausland. Ggf. stehen Ihnen erfahrene internationale externe Berater als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie verfügen über ein erfolgreich abgelegtes juristisches Studium idealerweise mit dem Schwerpunkt Steuerrecht. Sie überzeugen durch verhandlungssichere Englischkenntnisse. Für diese interessante, anspruchsvolle Stelle ist entsprechende Berufserfahrungen für ein eigenverantwortliches Arbeiten notwendig. Wir sind bei entsprechender fachlicher Qualifikation aber auch in der Lage, einen wenig erfahrenen Mitarbeiter erfolgreich zu integrieren. Bei uns erwartet Sie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld in zahlreichen Bereichen des Steuerrechts an einem attraktiven Arbeitsplatz in der Bremer Überseestadt, direkt an der Weser gelegen. Eine umfassende Einarbeitung und Einführungstage erleichtern Ihnen den Einstieg in Ihre neue Position. Wir fördern Sie mit vielfältigen interessanten Aufgaben und bieten Ihnen einen unbefristeten Anstellungsvertrag und eine langfristige berufliche Perspektive in einem Unternehmen auf Wachstumskurs. Offene Türen und flache Hierarchien kennzeichnen unser positives und freundliches Betriebsklima, nicht nur während der Arbeitszeit, sondern auch nach Feierabend. Dazu gehören gemeinsame Freizeitaktivitäten, wie Firmenfeiern, Team-Events oder sportliche Veranstaltungen. Getränke stehen bei uns kostenlos für Sie bereit. Außerdem gibt es mittags die Möglichkeit vergünstigte Mahlzeiten in einem nahegelegenen Gastronomiebetrieb zu erwerben. Weitere Leistungen stellen eine subventionierte betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen dar. Unser Firmenfitnessangebot bietet Ihnen einen Ausgleich zum Arbeitsalltag. Bei Ihrem Weg zur Arbeit unterstützen wir Sie mit der Möglichkeit des Firmenfahrradleasings.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel / Governmental Affairs Manager (w/m/d)

Fr. 14.08.2020
Karlsruhe (Baden)
Heel ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das Arzneimittel auf Basis natürlicher Wirkstoffe entwickelt, produziert und vertreibt. Das Unternehmen ist Pionier bei der wissenschaftlichen Erforschung natürlicher Medizin. In Kooperation mit wissenschaftlichen Instituten treibt Heel das Konzept der integrativen Medizin voran, mit dem Ziel Patientenversorgung und Gesundheit zu verbessern. Für unseren Fachbereich Legal and Regulatory Affairs am Standort Baden-Baden suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Legal Counsel / Governmental Affairs Manager (w/m/d)In dieser Position beraten und vertreten Sie unser Unternehmen sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext vor allem in den folgenden Tätigkeitsfeldern: Unterstützung des Aufgabenbereichs "European and Public Law & Governmental Affairs" innerhalb von Legal Affairs, insbesondere bei der rechtlichen Prüfung von relevanten Rechtsetzungsvorhaben in und außerhalb der EU Begutachtung der Auswirkungen von Rechtsetzungsvorhaben für Heel Arzneimittel und andere Gesundheitsprodukte, in Abstimmung mit den betroffenen Fachbereichen Mitwirkung beim Entwerfen von juristischen Stellungnahmen und Führen von Verhandlungen mit zuständigen Behörden und Stakeholdern Vertretung der Unternehmensinteressen in Verbänden Rechtliche Unterstützung der internen Fachbereiche und Heel Tochtergesellschaften Ggf. Prüfung, Gestaltung und Verhandlung von Verträgen Volljurist* (m/w/d), Wirtschaftsjurist (m/w/d) oder Politikwissenschaftler (m/w/d) mit überdurchschnittlichen/m Staatsexamina/Hochschulabschluss Erste Berufserfahrung in einer wirtschaftlich ausgerichteten Kanzlei, einem Unternehmen oder Verband mit Bezug zum Pharma- oder Healthcare-Sektor oder entsprechende Kenntnisse aus der Ausbildung wünschenswert Kenntnisse zum EU-Recht sowie zur Funktionsweise der EU-Institutionen Bereitschaft zur Einarbeitung in neue und komplexe Fragestellungen Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, präzise Arbeitsweise sowie schnelle und belastbare Beurteilungsfähigkeit Pragmatische Herangehensweise bei der rechtlichen Beratungstätigkeit Ausgeprägte Kommunikations-, Team- und Integrationsfähigkeit sowie gute sprachliche Ausdrucks- und Präsentationsfähigkeiten Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Russischkenntnisse wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich * Wir unterstützen die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (m/w/d).Wir bieten Ihnen ein verantwortungsvolles und gleichzeitig herausforderndes Aufgabengebiet in einem internationalen Unternehmen mit einer attraktiven und leistungsgerechten Vergütung. Mit unseren mehrfach ausgezeichneten familienorientierten und gesundheitsbewussten Arbeitgeberleistungen unterstützen wir Sie dabei, Ihre Karriereziele in jeder Lebensphase voranzutreiben.
Zum Stellenangebot

Juristische/r Referent/in (m/w/d)

Fr. 14.08.2020
München
Das Bayerische Staatsministerium für Digitales in München (Oskar-von-Miller-Ring 35) wird am 12.11.2020 seinen zweiten Geburtstag feiern. Wir sind die Denkfabrik der Digitalisierung in Bayern und kümmern uns um die Strategie und Koordinierung der digitalen Zukunft des Freistaates. Unsere über 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich täglich dafür ein, die Digitalisierung in Bayern voranzutreiben -für die Menschen, für das Land.   Für unsere Abteilung C (Digitale Koordinierung, Planungsstab, Ministerrat) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n juristische/n Referenten/in (m/w/d).   Die Stelle kann bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 13 oder im Arbeitnehmerverhältnis in Entgeltgruppe 13 TV-L besetzt werden.   Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.   Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.   Bewerbungsschluss ist der 03.09.2020.  Wir sind eine moderne, mitarbeiterorientierte Verwaltung, die Ihnen vielfältige, interessante und anspruchsvolle Einsatzmöglichkeiten bietet. Als Referent/in (m/w/d) in Abteilung C – Digitale Koordinierung, Planungsstab, Ministerrat – begleiten und steuern Sie Aktivitäten und Projekte des Staatsministeriums für Digitales zu zentralen Themen der digitalen Transformation und bearbeiten auch damit verbundene juristische Fragestellungen. Dabei arbeiten Sie an der Schnittstelle zu anderen Ressorts und deren Digitalisierungsaktivitäten. Sie unterstützen die Arbeit der Abteilung und des Hauses durch Ihre fachliche Expertise und den Aufbau eines Netzwerks zu einzelnen Schwerpunktthemen der Digitalisierung – vorrangig in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Arbeit, Gesundheit, Umwelt und/oder Infrastruktur – sowie durch Ihre Mitwirkung an abteilungs- und ggf. ressortübergreifenden Arbeitsgruppen und Projektteams.Unsere Anforderungen: Volljurist/in (m/w/d) Erfolgreich abgeschlossenes 2. juristisches Staatsexamen (mindestens im oberen Bereich der Note „befriedigend“)   Wir erwarten von Ihnen: Gutes Allgemeinwissen Sicheres Auftreten Selbstständige, gründliche und lösungsorientierte Arbeitsweise Kommunikations- und Teamfähigkeit Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Entscheidungsfreude Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit   Vorteilhaft wäre: Erfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung sowie bei der fachübergreifenden Vermittlung komplexer juristischer Sachverhalte Anspruchsvolle und spannende Aufgabe, ein angenehmes sowie kollegiales Arbeitsklima, familienfreundliche Bedingungen und flexible Arbeitszeiten Arbeitsplatz im Herzen Münchens mit optimaler Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel Unbefristetes Beschäftigungsverhältnis als Arbeitnehmer/in (m/w/d) oder Beamter/in (m/w/d) Als Beamter/in (m/w/d) Bezahlung nach Besoldungsgruppe A 13 BayBesG zzgl. Strukturzulage (mind. 4.676,94 € brutto) bzw. als Arbeitnehmer/in (m/w/d) nach Entgeltgruppe 13 TV-L (mind. 4.002,26 € brutto) Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Landesbehörde (254,60 € brutto) Alle Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes in Bayern
Zum Stellenangebot

Justiziar/in (m/w/d) Schwerpunkte: Vergaberecht, Governance und Compliance, liquide Anlage

Fr. 14.08.2020
Berlin
Über die Stiftung Der KENFO ist die größte öffentlich-rechtliche Stiftung in Deutschland mit Sitz in Berlin und verwaltet Geldmittel in Höhe von rund 24 Milliarden Euro. Sie wurde durch ein Gesetz mit breiter parlamentarischer und gesellschaftlicher Zustimmung errichtet und existiert seit Juni 2017. Der KENFO hat die Aufgabe, die eingezahlten Mittel im Laufe dieses Jahrhunderts so zu verwalten und anzulegen, dass die Finanzierung der Zwischen- und Endlagerung des radioaktiven Abfalls in Deutschland gewährleistet ist. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KENFOs arbeiten in einem sehr anspruchsvollen Umfeld des Asset Managements. Das Stiftungsvermögen wird unter Risiko-Ertrags-Gesichtspunkten professionell weltweit investiert. Die Berücksichtigung nachhaltiger Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) sind ein wichtiger Bestandteil der Investmentstrategie. Derzeit werden Organisations- und Personalstrukturen des KENFOs aufgebaut, Anlageentscheidungen unter Einbeziehung eines strategischen Risikorahmens für die langfristige, sichere und ertragsorientierte Anlage der Mittel umgesetzt. Die Stiftung arbeitet eng mit den Stakeholdern aus Politik und Verwaltung zusammen. Diese hochinteressanten und verantwortungsvollen Aufgaben werden derzeit von einem kleinen, dynamischen Team, bestehend aus drei Vorständen und weiteren Mitarbeitern/innen, bewältigt. Die Stiftung braucht hoch motivierte Verstärkung, um ihre Herausforderungen vollumfänglich wahrzunehmen. Werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns bei dieser einzigartigen, anspruchsvollen und abwechslungsreichen Arbeit. Wir bieten ein attraktives außertarifliches Gehalt, eine betriebliche Altersvorsorge in der VBL sowie die Vorteile des öffentlichen Dienstes wie beispielsweise eine krisensichere Anstellung.Aufgabenbereich Allgemeine Rechtsberatung, insbesondere zur Governance der Stiftung Operative Beratung anderer Stellen im Unternehmen im Tagesgeschäft/Rechtsabklärungen Eigenständige Durchführung der Vergabeverfahren im Unter- und Oberschwellenbereich Rechtliche Begleitung und Beratung bei Themen der liquiden Anlage Aktive Mitarbeit und operative Unterstützung des Compliance-Officers in Compliance relevanten Sachverhalten Unterstützung des Revisionsbeauftragten in (revisions-)rechtlichen Fragen Unterstützung der Juristen Illiquide Anlage bei Transaktionen Datenschutz Profil Fachliche Anforderungen: Qualifizierter Volljurist mit zwei mindestens befriedigenden deutschen Staatsexamina Fachlicher Schwerpunkt in den Bereichen Compliance, Governance, Datenschutz und Vergaberecht Grundkenntnisse des Bank- und Kapitalmarktrechts wünschenswert Grundkenntnisse des Haushaltsrechts (BHO, HGrG) sowie EU-Beihilfenrechts wünschenswert Fundierte Berufspraxis – idealerweise in der Rechtsabteilung eines (öffentlich-rechtlichen) Unternehmens Sprachen: Deutsch und Englisch, fließend in Wort und Schrift (verhandlungssicher) Allgemeine Anforderungen: Eigenständige Arbeitsweise Hohes Verantwortungsbewusstsein sowie Qualitätsorientierung, auch und besonders im Detail Hohe Auffassungsgabe, Leistungsbereitschaft und Motivation Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägte Teamfähigkeit
Zum Stellenangebot

Volljurist als Referent (m/w/d)

Fr. 14.08.2020
München
...ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit 2,4 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern ...ist mit einem Kapitalvolumen von 81,7 Mrd. Euro Deutschlands Nummer 1 unter den Altersversorgern ...ist mit ihren rund 1.350 Mitarbeiter_innen modernes Wirtschaftsunternehmen und staatliche Oberbehörde in einem Erarbeiten von rechtlichen Stellungnahmen und Entscheidungen zu Betriebsangelegenheiten der Versorgungsanstalten (insbesondere zu Mitgliedschafts- und Beitragsthemen) Gestalten der Öffentlichkeitsarbeit und der Außendarstellung der Versorgungsanstalten, Erstellen von Präsentationsunterlagen, Informationsmaterial und Fachartikeln sowie Betreuung des Internet-Auftritts, Vortragstätigkeit Mitwirken beim juristischen Ausarbeiten von Grundsatzfragen Vertretung vor den Verwaltungsgerichten Mitarbeit bei Gremiensitzungen - Protokollführung Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium mit zwei erfolgreich abgeschlossenen Staatsexamina (vorzugsweise beide mit Prädikat, mindestens jedoch ein Staatsexamen mit Prädikat mit mind. 6,5 Punkten) Idealerweise erste Berufserfahrung, Berufsanfänger (m/w/d) sind ebenfalls willkommen Ausgeprägtes Interesse an der Öffentlichkeitsarbeit, erste praktische Erfahrungen wären von Vorteil Idealerweise vertiefte Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialversicherungsrecht Gute MS-Office-Kenntnisse Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Belastbarkeit Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Ausgeprägte Teamfähigkeit Sicheres Auftreten und Kommunikationsstärke Eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Kritik- und Konfliktfähigkeit, sowie der Fähigkeit die Kundenperspektive einzunehmen Hohes Maß an Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit Eine befristete Stelle als Elternzeitvertretung zunächst bis 31.01.2022 Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie(flexible Gleitzeit, Telearbeit, Teilzeit) Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten Breit gefächerte Fortbildungsangebote Sport- und Freizeitangebote Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) im Gesundheitswesen

Fr. 14.08.2020
Hannover
Als regional starker Arbeitgeber sorgen wir dafür, dass das Gesundheitswesen in Niedersachsen im Takt bleibt. Rund 700 Mitarbeiter an 11 Standorten kümmern sich darum, dass 8 Millionen gesetzlich Versicherte rund um die Uhr medizinische Hilfe erhalten. Wir bieten nicht nur einen Job an zentraler Stelle des Gesundheitswesens, sondern auch die Vorteile des öffentlichen Dienstes – und das in einem modernen und flexiblen Arbeitsumfeld. Für den Unternehmensbereich Recht der Hauptgeschäftsstelle der KVN in Hannover suchen wir – zunächst befristet auf 2 Jahre – zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung: Volljurist (m/w/d) im Gesundheitswesen Sie übernehmen die prozessuale Vertretung der KVN vor den Sozialgerichtsinstanzen. Ihnen obliegt die selbstständige Bearbeitung von Verwaltungs- und Klageverfahren und die Erstellung von Gutachten, Stellungnahmen und Rundbriefen in allen einschlägigen Rechtsgebieten des Sozialrechts. Mit der Auswertung und Umsetzung neuer Rechtsprechung und von Gesetzesänderungen geben Sie Impulse für die Verwaltungspraxis. Sie beraten die Selbstverwaltungsgremien, die Hauptgeschäftsführung und die Unternehmensbereiche in juristischen Fragestellungen. Sie bearbeiten datenschutzrechtliche Fragestellungen. Außerdem übernehmen Sie die Bearbeitung der rechtlichen Aspekte der Digitalisierung im Gesundheitswesen für interne und externe Ansprechpartner. Sie haben erfolgreich das Zweite juristische Staatsexamen mit Schwerpunkt im öffentlichen Recht abgeschlossen. Sie besitzen Kenntnisse im Sozialrecht bzw. Vertragsarztrecht und Datenschutz. Ihre einschlägige Berufserfahrung und Prozessvertretungserfahrung vor den Verwaltungs- und/oder Sozialgerichten ist von Vorteil, aber nicht Bedingung, denn auch als Berufseinsteiger sind Sie herzlich willkommen. Sie haben Interesse an technischen Aspekten der Digitalisierung. Des Weiteren besitzen Sie eine hohe Urteils- und Entscheidungsfähigkeit, hohes Verantwortungsbewusstsein und die Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme. Flexibles Gleitzeitmodell ohne Kernarbeitszeit Beständiger Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst Zentraler Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof  im Herzen Hannovers Keine Reisetätigkeit Homeoffice Diese und weitere Pluspunkte finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) - Teilzeit

Fr. 14.08.2020
Düsseldorf
Auf dem Gebiet der betrieblichen Altersvorsorge werden die 11 öffent­lichen Versicherer von der ÖBAV Servicegesellschaft mit Sitz in Düsseldorf unterstützt. Die ÖBAV ist eine hundertprozentige Tochter des Verbandes öffentlicher Versicherer, gehört zur Sparkassen-Finanzgruppe und ist auf die Betreuung betrieblicher Versorgungswerke spezialisiert. Eine der Stärken der öffentlichen Versicherer ist die regionale Konzentration, die ihnen detaillierte Kenntnisse über das jeweilige Geschäftsgebiet sowie dessen Risikostruktur verschafft. Mit über 3.700 Geschäftsstellen und über 9.500 Mitarbeitern sind sie überall dort, wo auch ihre Kunden sind. Wir suchen ab sofort einen Juristen (m/w/d) in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) – Teilzeit (15-19 Std./Woche) Unterstützung unserer Justiziarin Mitbetreuung der Gesellschaft in allen Rechtsfragen Beantwortung der rechtlichen Anfragen der Versicherer und Vertriebe sowie unserer Firmenkunden und deren Arbeitnehmer Bearbeitung komplexer Geschäftsvorfälle wie z.B. Betriebsübergänge oder Unternehmensliquidationen Weiterentwicklung des bestehenden Dokumentenwesens im Bereich der bAV Mitgestaltung bei der Einführung neuer Produkte und der Weiterentwicklung bestehender Geschäftsprozesse Abschluss als Diplomjurist (1. Staatsexamen) Gute Kenntnisse im Arbeits- und Steuerrecht Im Idealfall erste praktische Erfahrung im Bereich der bAV Spaß an der anschaulichen Vermittlung schwieriger rechtlicher Sachverhalte Kommunikationsstärke, Teamgeist und Engagement Flache Hierachien in einem modernen Unternehmen und ein sehr kollegiales Team Ein hochqualifiziertes und vielseitiges Arbeitsgebiet mit viel Freiraum und Verantwortung Sehr flexible Arbeitsbedingungen, damit Sie Beruf und Familie vereinbaren können Freiwillige Leistungen der Altersvorsorge und mehr
Zum Stellenangebot

Senior Legal Counsel (m/w/d) (Voll- oder Teilzeit mit mind. 70%)

Fr. 14.08.2020
Hamburg
Die Exporo AG ist Deutschlands Marktführer für digitale Immobilien-Investments. Anleger können einfach und direkt schon ab einer Summe von 500 Euro in professionelle Immobilien ihrer Wahl investieren und so ihr eigenes digitales Immobilien-Portfolio aufbauen während sie von Renditen von bis zu 6 % jährlich profitieren. Seit Gründung im Jahr 2014 hat Exporo bereits über 215 Immobilienprojekte erfolgreich mitfinanziert und dafür mehr als 560 Millionen Euro Kapital vermittelt. Bereits über 204 Millionen Euro wurden an Anleger zurückgezahlt.   In unserem zentral gelegenen Büro in der Hamburger HafenCity vereinen wir mehr als 200 kluge und innovative Köpfe mit unterschiedlichsten Fähigkeiten und Ideen. Gemeinsam haben wir uns zum Ziel gesetzt, durch den Einsatz von Expertise, Daten und Technologie den europäischen Markt für Immobilien-Investitionen zu demokratisieren. Aufgrund unseres andauernden Wachstums laden wir auch dich ein, deine Reise bei Exporo zu starten und dazu beizutragen, dass digitale Immobilien-Investments zu einer Selbstverständlichkeit werden.DEINE VERANTWORTLICHKEITEN Du betreust eigenverantwortlich sämtliche rechtliche Fragestellungen der Exporo Gruppe mit den Schwerpunkten Kapitalmarktrecht/Aufsichtsrecht, Immobilienfinanzierungen, Crowdinvestments und Gesellschaftsrecht. Du arbeitest Hand in Hand mit allen Abteilungen und bist für Entwurf, Überprüfung und Erstellung von Vertragsentwürfen und sonstigen rechtlichen Dokumenten zuständig. Du unterstützt bei der Strukturierung von Crowdinvestments sowie bei dem weiteren Ausbau des Exporo Zweitmarktes. Als unser Syndikusrechtsanwalt arbeitest du direkt mit allen Abteilungen zusammen und koordinierst externe Kanzleien. WAS DU MITBRINGST Du bist Volljurist mit überdurchschnittlichen Staatsexamina.  Du bringst mindestens drei Jahre Erfahrung in einer (Groß-)Kanzlei oder Unternehmen der Finanz- oder Immobilienbranche im Wirtschaftsrecht mit Schwerpunkt Kapitalmarktrecht/Aufsichtsrecht, Finanzdienstleistungen, Crowdinvestments, Blockchain, Gesellschaftsrecht (insb. Aktienrecht) und/oder Steuerrecht mit. Erfahrungen im FinTech Bereich und/oder Immobiliensektor sind ein Pluspunkt. Du hast verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse. Du zeichnest dich durch ein ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und komplexe Sachverhalte aus und arbeitest stets lösungs- und ergebnisorientiert. Du fühlst dich in der digitalen Welt zu Hause und bist offen für neue Entwicklungen.  Du bringst ein hohes Maß an Eigenverantwortung mit, bist ein Organisationstalent und hast eine engagierte und belastbare Persönlichkeit. WAS WIR BIETEN Direkten Einfluss auf die Entwicklung und das Wachstum des Unternehmens. Ein ambitioniertes Team aus Experten unterschiedlichster Fachrichtungen, die passioniert an einer gemeinsamen Vision arbeiten Hohes Entwicklungspotential durch die Dynamik eines stark wachsenden Unternehmens Eine steile Lernkurve durch die Dynamik eines stark wachsenden Unternehmens Flache Hierarchien und unkomplizierte Entscheidungswege Kostenlose Nutzung von HIIT-Workouts bei Urban Heroes Bezuschussung deiner Mahlzeiten aus unserem HelloFreshGo Kühlschrank Yogakurse in unseren Räumen mit Blick auf die Dachterrasse Arbeitgeberzuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von Home-Office Zuschuss zum HVV Profiticket Frisches Obst, Getränke und ein Feierabendbier auf unserer Dachterrasse mit unschlagbarem Blick auf die Elbphilharmonie
Zum Stellenangebot

Legal Counsel/ Volljurist Business Law (m/w/d) - in Teilzeit 50%

Fr. 14.08.2020
Ingelheim am Rhein
Legal Counsel/ Volljurist Business Law (m/w/d) - in Teilzeit 50% Deutschland (Rheinland-Pfalz) Ingelheim Job-ID: 209069 Job Level: Berufserfahrene Funktionsbereich: Recht Arbeitszeit: Teilzeit UNSER UNTERNEHMEN Bei Boehringer Ingelheim entwickeln wir bahnbrechende Therapien und innovative Gesundheitslösungen in Bereichen mit ungedecktem medizinischem Bedarf für Menschen und Tiere. Als Familienunternehmen zielen wir auf langfristigen Erfolg ab. Wir sind überzeugt, dass es mit talentierten und ambitionierten Mitarbeitenden mit einer Leidenschaft für Innovation keine Grenzen dafür gibt, was wir erreichen können. Wir haben schließlich mit einer Belegschaft von nur 28 Personen begonnen. Heute beschäftigen wir weltweit 50.000 Mitarbeitende, die eine vielfältige, gemeinschaftliche und inklusive Kultur leben. DIE STELLE Trotz Corona viel zu tun! Boehringer Ingelheim sucht weiterhin Verstärkung! Das Legal & Compliance Team Deutschland ist auf der Suche nach einer/m hoch motivierten Kollegen*in am Standort Ingelheim. Als Teil eines engagierten, begeisterten und agilen Teams erwartet Sie als Legal Counsel eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem weltweit agierenden, forschenden Pharmaunternehmen. Aufgaben und Zuständigkeiten Ihre Hauptaufgabe ist die Rechts- und Complianceberatung der deutschen Geschäftsbereiche Human Pharma und Animal Health sowie deren Unterstützung in strategischen und operativen Fragestellungen. Ferner beraten Sie deutsche Gesellschaften zu Fragen aus den Bereichen Infrastructure, Safety, Environment and Engineering.  Sie erteilen ihren Business Partnern qualitativ hochwertigen Rechtsrat in den geschäftsrelevanten Rechtsgebieten. Hierzu zählen beispielsweise das Pharma-, Arzneimittel-, Wettbewerbs- und Wirtschaftsrecht. Das Entwerfen und Verhandeln von Verträgen zählt ebenfalls zu Ihren Aufgaben. Für Ihre Ansprechpartner entwickeln Sie verlässliche und praktikable Lösungen, unterstützen eigenständig Verhandlungen sowie Verfahren, halten Schulungen und tragen so zum Firmenerfolg bei. Anforderungen Volljurist/-in mit mindestens befriedigend abgeschlossenen zwei juristischen Staatsexamen Breite Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Pharma-, Arzneimittel-, Heilmittelwerbe-, Wettbewerbs-, Wirtschafts- und öffentlichem Recht aus der Kanzlei und/oder der pharmazeutischen Industrie Flexibles Denken, um für diverse Business Partner und Rechtsfragen verlässliche und pragmatische Lösungen zu finden Entscheidungsstarker Teamplayer mit einer starken Persönlichkeit, welcher selbständig arbeitet und Verantwortung übernimmt Starke Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch mündlich wie schriftlich klar und verhandlungssicher, auch im Rahmen von Schulungen AUSWIRKUNGEN COVID-19 Wir stellen weiterhin Talente ein und freuen uns über Ihre Bewerbungen. Aufgrund von COVID-19 haben wir alternative Arbeitsregelungen eingeführt, um sicherzustellen, dass es unseren Mitarbeitenden gut geht, denn die Gesundheit unserer Mitarbeitenden ist uns wichtig. An allen Unternehmensstandorten wird soweit möglich aus der Ferne gearbeitet. Für Bewerberinnen & Bewerber finden alternativ virtuelle Video-Interviews statt. Bei persönlichen Gesprächen achten wir auf Abstand und die vom Robert Koch Institut empfohlenen Hygieneregeln. Neuen Mitarbeitenden, die nicht vor Ort in der Produktion oder den Laboren starten, senden wir die notwendige IT-Ausstattung zu, unsere Welcome Days finden online statt und wir planen ihre Einarbeitung soweit möglich virtuell durchzuführen. WARUM BOEHRINGER INGELHEIM? This is where you can grow, collaborate, innovate and improve lives.  Wir bieten Ihnen herausfordernde Tätigkeiten in einem respektvollen und kollegialen globalen Arbeitsumfeld mit einer Vielzahl von auf Innovation ausgerichteten Denkweisen und Methoden. Darüber hinaus sind für uns Qualifizierung und Entwicklung für alle Mitarbeitenden von zentraler Bedeutung, denn Ihr Wachstum ist unser Wachstum. Außerdem bieten wir eine wettbewerbsfähige Vergütung, eine großzügige Urlaubsregelung sowie viele Leistungen in den Bereichen Wohlbefinden, finanzielle Gesundheit und Vereinbarkeit von Arbeits- und Privatleben. Dazu kommen neben vielen anderen Leistungen und Boni ein Fitnessstudio vor Ort (Ingelheim), Werksärzte sowie erstklassige Cafeterien und Cafés. So bleiben Sie voller Energie und gesund. In unserem Karrierebereich können Sie mehr über unsere Benefits, die Sie erwarten können, erfahren. Wünschen Sie weitere Informationen? Besuchen Sie https://www.boehringer-ingelheim.de/ Boehringer Ingelheim ist ein globaler Arbeitgeber, der sich für Chancengleichheit einsetzt und stolz auf seine vielfältige und inklusive Kultur ist. Wir begrüßen die Vielfalt von Perspektiven und streben nach einem inklusiven Umfeld, wovon unsere Mitarbeitenden, Patient*innen und Communities profitieren. Wir begrüßen Vielfalt ausdrücklich, ungeachtet des Geschlechts, Alters, der Herkunft, Behinderungen, sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität. SIE WOLLEN MIT UNS IN KONTAKT TRETEN?  Bitte wenden Sie sich an unser Recruiting EMEA Team: Frau Julia Wolf, Tel.: +49 (0) 6132 77-98317 Nicht genau die Stelle, nach der Sie suchen - Sie kennen aber jemanden, der dafür perfekt wäre? Teilen Sie die Stellenanzeige über die Schaltfläche unten auf der Seite mit Freunden oder Kollegen, die vielleicht interessiert sind. Jetzt bewerben URL: https://tas-boehringer.taleo.net/careersection/global+template+career+section+28external29/jobapply.ftl?lang=de&job=209069
Zum Stellenangebot

Jurist*in mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Fr. 14.08.2020
Düsseldorf
Sie suchen einen attraktiven, krisensicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz? Dann sind Sie beim Rechtsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf genau richtig! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie als Jurist*in mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht (BesGr. A 14 LBesO bzw. EG 14 TVöD) Das Rechtsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf ist verantwortlich für die juristische Beratung der politischen Gremien, der städtischen Tochtergesellschaften sowie aller Fachbereiche der Verwaltung. Wir begleiten bei komplexen Großprojekten, unterstützen bei der juristischen Umsetzung strategischer Ziele und beraten die Fachbereiche bei allen Rechtsfragen einer modernen Kommune. Die Tätigkeit im Rechtsamt offeriert dabei nicht nur interessante und abwechslungsreiche Einblicke in verschiedene Aufgabenfelder der Verwaltung - unsere juristische Beratung wirkt sich auch direkt auf das Handeln der Stadt und das Vertrauen der Bürger*innen in „ihre“ Verwaltung aus. juristische Begleitung größerer Projekte im Zusammenhang mit der Gründung und Umstrukturierung städtischer Tochtergesellschaften beziehungsweise städtischer Stiftungen eigenverantwortliche juristische Beratung der Stadtverwaltung sowie der städtischen Tochtergesellschaften und der politischen Gremien in Fragen des Gesellschafts-, Stiftungs- und Vereinsrechts Vertrags- und Vergleichsverhandlungen mit Dritten Vorbereitung und Wahrnehmung gerichtlicher Termine. Volljurist*in (2. Staatsexamen), bevorzugt mit Prädikatsexamen vertiefte zivilrechtliche Kenntnisse, insbesondere im Bereich des Gesellschafts-, Stiftungs- und Vereinsrechts ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und Entscheidungsfreude sowie die Fähigkeit, sich in schwierige Sachverhalte kurzfristig einzuarbeiten Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft, selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie ein sicheres und freundliches Auftreten gute Kenntnisse im Umgang mit der gängigen Standardsoftware (MS-Office). Wir bieten Ihnen einen krisensicheren Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Als Teil unseres Teams leisten Sie mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Landeshauptstadt Düsseldorf. In unserem Amt mit derzeit rund 70 Mitarbeiter*innen erwarten Sie ein junges, dynamisches Team, das Wert auf eine konstruktive Zusammenarbeit in vertrauensvoller Atmosphäre legt ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in zentraler Lage am Rhein und guter ÖPNV-Anbindung Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten eine optimale Vereinbarkeit von Familie und Beruf (zum Beispiel Betriebskindertagesstätten) flexible Arbeitszeit- und Gleitzeitmodelle sowie die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und vieles mehr… Die Einstellung erfolgt zum unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung zu einem späteren Zeitpunkt möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal