Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 557 Jobs

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 97
  • Unternehmensberatg. 97
  • Wirtschaftsprüfg. 97
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 60
  • Versicherungen 55
  • It & Internet 35
  • Sonstige Dienstleistungen 33
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 27
  • Groß- & Einzelhandel 27
  • Verkauf und Handel 27
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 24
  • Banken 23
  • Elektrotechnik 19
  • Feinmechanik & Optik 19
  • Finanzdienstleister 19
  • Transport & Logistik 19
  • Immobilien 17
  • Personaldienstleistungen 16
  • Maschinen- und Anlagenbau 14
  • Gesundheit & Soziale Dienste 13
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 533
  • Ohne Berufserfahrung 272
  • Mit Personalverantwortung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 534
  • Teilzeit 78
  • Home Office 48
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 476
  • Befristeter Vertrag 42
  • Referendariat 20
  • Arbeitnehmerüberlassung 10
  • Berufseinstieg/Trainee 8
  • Praktikum 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Justiziariat

Volljurist / Wirtschaftsjurist Datenschutz und IT-Recht (m/w/x)

Do. 29.10.2020
München
Magellan ist ein dynamisch, rasant wachsendes Beratungsunternehmen mit dem klaren Ziel, sich langfristig als Marktführer in der Datenschutzberatung zu etablieren. Wir beraten schon heute führende mittelständische Unternehmen wie auch nationale und internationale Konzerne, die allesamt zu den innovativsten ihrer Branche zählen. Unsere Berater sind Juristen mit einem hohen technischen Verständnis, IT-Sicherheitsexperten, Betriebswirte und Prozess-Designer. Magellan berät unternehmerisch und konsequent lösungsorientiert. Wir nennen dieses einzigartige Beratungskonzept „Embedded Tech Lawyering©“. Sie haben bestenfalls einschlägige Berufserfahrung und höchste Ansprüche in Bezug auf Ihre eigene Arbeitsleistung Sie verfügen über erste Kenntnisse im Datenschutz Sie sind neugierig und wollen sich auf Basis unseres „Embedded Tech Lawyering©“ Beratungskonzeptes und Ihrer IT-Affinität weiterentwickeln, um selbst mit „Nerds“ auf Augenhöhe zusammenarbeiten zu können Lösungsorientiertes, pragmatisches Denken und Disziplin zählen zu Ihren besonderen Stärken Sie sind offen für neue interdisziplinäre Arbeitstechniken Empathie, hohe Einsatzbereitschaft und großer Einfallsreichtum sind die Quellen Ihrer lösungsorientierten Kreativität Sie sind vertrauensvoller Ratgeber und bringen damit die Projekte unserer Kunden und Mandanten entscheidend voran Sie haben Spaß an Ihrer Arbeit und auch mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, handeln aber dennoch in allen Situationen mit der notwendigen Sorgfalt Zum Beispiel einen modernen Arbeitsplatz in unserem zentral in der Brienner Straße gelegenen Büro – einer der exklusivsten Adressen in der Münchner Innenstadt – und … Ein attraktives Gehalt mit weiteren Benefits Viel Eigenverantwortung und Mandantenkontakt von Beginn an Enormes Entwicklungspotential und eine langfristige Perspektive in einem wachsenden Unternehmen Ein modernes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien Hervorragender Teamgeist und ein persönlich wertschätzender Umgang 30 Urlaubstage (Feiertage und Wochenenden sind natürlich frei) Eine ausgewogene Work-Life-Balance Home-Office in Eigenregie
Zum Stellenangebot

Consultant Datenschutz als Volljurist (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Stuttgart
intersoft consulting services ist spezialisiert auf Unterstützungsleistungen in den Bereichen Datenschutz, IT-Sicherheit und IT-Forensik. Mit der Stellung von externen Datenschutzbeauf­tragten sind wir einer der führenden Dienstleister in der Datenschutzberatung. Eigenverantwortliche Beratung unseres breitgefächerten Kundenstamms: Vom Start-Up bis zum internationalen Großkonzern Einzelhandel, Gesundheitssektor, Dienstleister, Automotive u.a. Inhaltliche Vielfalt: Als externe/r Datenschutzbeauftragte/r beraten Sie nach den Vorgabender EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), führen Vor-Ort-Kontrollen durch, schulen Mitarbeiter und begleiten Prüfungen von Aufsichtsbehörden. Fundierte Einarbeitung durch persönlichen Mentor Individuelle Weiterbildungsmaßnahmen auch im IT-Bereich und vielfältigen Austausch innerhalb unseres Beraterteams Ein modernes Arbeitsumfeld mit diversen Sonderleistungen (siehe Grafik) Work-Life-Balance Flexibilität durch Gleitzeit Freie Wochenenden Reisezeit gilt als Arbeitszeit Individuelle Modelle bei Elternzeit Arbeitskultur Flache Hierachien Eigenverantwortlichkeit Offene Türen „New Work“-Projekte Benefits Bezahlte Weiterbildungen iPhone/iPad zur Privatnutzung Betriebliche Altersvorsorge Massagen, Fitness u.v.m. Abschluss des 2. Juristischen Staatsexamens Berufserfahrung im Datenschutzrecht oder verwandten Gebieten wünschenswert, aber auch ein Neu- oder Quereinstieg in den Datenschutz ist möglich IT-Affinität und Neugier für stetig neue Technologien im IT-Umfeld Interesse an der direkten Beratung in allen Abteilungen bis hin zur Geschäftsleitung unserer Kunden Gespür für die einfache und verständliche Darstellung komplexer Sachverhalte.
Zum Stellenangebot

Referentin/Referent (w/m/d) Technik- und Umweltrecht

Do. 29.10.2020
Berlin
Der BDI ist die Spitzenorganisation der deutschen Industrie und der industrienahen Dienstleister. Er spricht für 40 Branchenverbände und mehr als 100.000 Unternehmen mit rund acht Millionen Beschäftigten. Er transportiert dabei die Interessen der deutschen Industrie an die politisch Verantwortlichen und unterstützt damit die Unternehmen im globalen Wettbewerb. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Referentin/einen Referenten (w/m/d) in der Abteilung Umwelt, Technik und Nachhaltigkeit in Berlin.Analyse und Begleitung politischer Entwicklungen im Kontext technik- und umweltpolitischer Themen mit Relevanz für die deutsche Industrie auf nationaler, europäischer und internationaler EbeneThematische Schwerpunkte sind europäische Binnenmarktregelungen, Produktsicherheitsrecht, Marktüberwachung, Normungspolitik, Akkreditierungswesen, UmweltverfahrensrechtBetreuung der zuständigen politischen und administrativen Instutionen und GremienFormulierung, Kommunikation und Koordination der industriepolitischen PositionenBetreuung der zuständigen BDI-Gremien, u.a. Arbeitskreis TechnikpolitikEntwicklung eigener Konzepte und Initiativen mit wirtschaftspolitischer RelevanzErstellung von Reden, Stellungnahmen sowie PressemitteilungenKonzeption und Organisation von VeranstaltungenVertretung des BDI in relevanten nationalen und internationalen Gremien, u.a. in der BusinessEurope Working Group Free Movement of Goods und einschlägigen DIN-GremienAbgeschlossenes juristisches oder naturwissenschaftliches Studium möglichst mit Schwerpunkt/Erfahrung in technik- und/oder umweltrechtlichen ThemenGute analytische Fähigkeiten und Fähigkeit zur präzisen und adressatengerechten FormulierungAusgeprägte Kommunikations- und KontaktfähigkeitHohe Team- und OrganisationsfähigkeitFundierte Erfahrung in der Konzeption, Organisation und Durchführung von Projekten und VeranstaltungenSicherheit in der Präsentation und Moderation komplexer Sachverhalte gegenüber heterogenen InteressengruppenAusgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und SchriftSicherheit in MS-Office und Internet-AnwendungenAttraktives GehaltspaketZuschuss zum ÖPNVInternationale ZusammenarbeitFort- und WeiterbildungsangeboteFlexible ArbeitszeitenOnboardingprogrammGesundheitsförderungCorporate Benefits
Zum Stellenangebot

Arbeitsbereichsleitung (w/m/d) für das Vertrags- und Lizenzmanagement

Do. 29.10.2020
Berlin, Frankfurt am Main, Bonn
Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) sucht: Arbeitsbereichsleitung (w/m/d) für das Vertrags- und Lizenzmanagement Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) ist der zentrale IT-Dienstleister für die Bundesverwaltung. Mit über 3.000 Beschäftigten an zwölf Dienstsitzen stellt das ITZBund zentral standardisierte IT-Dienstleistungen primär für Bundesbehörden bereit. Referenzcode Z7-P1464-Z-26/20-e Dienstsitze Berlin, Frankfurt am Main, BonnDer Arbeitsbereich Vertrags- und Lizenzmanagement ist Teil der zentralen Beschaffung und Vergabe des ITZBund und umfasst die Verwaltung und das Controlling von Lizenzen und Verträgen mithilfe einer umfassenden Vertrags- und Lizenzdatenbank. Folgende Aufgaben erwarten Sie: Fachliche Koordination und Steuerung und Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches Schnittstelle zur frühzeitigen Bedarfserhebung und -ermittlung Bearbeitung von Grundsatzfragen im Vertrags- und Lizenzmanagement Vertrags-und Lizenzkonsolidierung (Konzeption und Begleitung der Vertrags- und Lizenzkonsolidierung) Beratung zu Lizenzen, Einzel- und Rahmenverträgen Begleitung der Abstimmungsprozesse mit den zentralen Beschaffungsstellen des Bundes Prozessbeauftragte/Prozessbeauftragter für das Vertrags-und Lizenzmanagement Zwingende Anforderungen Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium, im Bereich Verwaltungsmanagement, Public Administration, Wirtschaftsrecht bzw. in vergleichbaren Studiengängen. Als Beamtin/Beamter befinden Sie sich in der Laufbahn des gehobenen Dienstes in der BesGr. A 12 oder A 13g/ A 13g+Z BBesO. Auswahlrelevante Kriterien Das bringen Sie fachlich mit: mindestens dreijährige praktische Berufserfahrung in der Verwaltung Einschlägige Erfahrungen in der fachlichen Führung von Personal Nachweisbare Kenntnisse im Vertragsrecht Fähigkeit auch komplexe Zusammenhänge verständlich und strukturiert darzustellen Erfahrungen in der Kommunikation mit Kunden und vorgesetzten Behörden Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von SAP Das bringen Sie persönlich mit: Systematisch-methodisches Planen und Vorgehen Initiative/ Eigenverantwortung Adressaten- und Dienstleistungsorientierung Verhandlungsfähigkeit und -geschick Erfahrung bei der Wahrnehmung von Führungsaufgaben Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie Ihre Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen. Allerdings wird durch die Nutzung moderner Tools zur Zusammenarbeit und Kommunikation die Notwendigkeit von Dienstreisen auf ein Minimum reduziert.Wir bieten Ihnen eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/-r. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) bewertet. Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis wird, soweit die Voraussetzungen hierfür vorliegen, von Seiten des ITZBund angestrebt. Für Beamtinnen und Beamte ist der Dienstposten nach BesGr. A 13g/ A 13g+Z BBesO bewertet. Darüber hinaus zahlen wir eine monatliche ITZBund-Zulage in Höhe von 160 €. Darauf können Sie sich freuen: Gesellschaftliche Verantwortung bei der Digitalisierung Deutschlands Attraktive Gestaltung der IT des Bundes Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf durch moderne Arbeitszeitmodelle, wie z.B. Home-Office und gleitende Arbeitszeit Interessante und qualifizierte Weiter- und Fortbildungen und vieles mehr Jobticket (bitte beachten: die Möglichkeit ein Jobticket abzuschließen besteht nicht an jedem Dienstsitz)
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte (m/w/d) – Vollzeit oder Teilzeit

Do. 29.10.2020
Münster, Westfalen
Wir sind eine Partnerschaft von derzeit acht Rechtsanwälten. Seit 1879 beraten und vertreten wir bundesweit Privatpersonen, Unternehmen, Konzerne und öffentlich-rechtliche Körperschaften in den wichtigsten Bereichen des Zivil- und Wirtschaftsrechts. Wir suchen zum frühestmöglichen Termin eine/n Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/n (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit unbefristet. selbständiges Führen von Verfahrensakten und Berechnung von Gebühren, abhängig von Ihrem Interessenschwerpunkt auch Mitarbeit im Notariat möglich, professionelle Wahrnehmung von Sekretariatsaufgaben, eigenständiges Bearbeiten der Korrespondenz, Assistenzaufgaben wie z. B. Reise- und Terminkoordination. Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r (m/w/d), gerne auch mit erster Berufserfahrung, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise, Freude an der Arbeit im Team, versierter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Outlook, Excel und Word, gutes Deutsch in Wort und Schrift. Zusammenarbeit in einem Team motivierter Kolleginnen und Kollegen in einer modernen Kanzlei im Herzen von Münster, vielseitige Aufgabenbereiche mit selbständiger und eigenverantwortlicher Bearbeitung, eigener Arbeitsplatz mit hervorragender technischer Ausstattung und zwei Bildschirmen, interessenbezogene Fortbildungsangebote, unbefristeter Arbeitsvertrag, Fahrtkostenerstattung, Kaffee, Wasser und Tee zur freien Verfügung. Wir fördern das persönliche Miteinander durch gemeinsame Veranstaltungen (z. B. Sommerfest und Weihnachtsfeier).
Zum Stellenangebot

Legal Manager Employment Law (m/w/d)

Do. 29.10.2020
Poing bei München
Im weltweiten Kon­zern­ver­bund ist unser Unternehmen, als Lo­gis­tik­dienst­leis­ter mit seinen rund 400 Mitarbei­ter­in­nen und Mit­ar­bei­tern, für al­le Pro­zes­se von der Wa­ren­ein­gangs­kon­trol­le über die Kommissionie­rung bis hin zur Wa­ren­aus­gangs­kon­trol­le un­ter Be­ach­tung höchs­ter Qua­li­täts­stand­ards verantwortlich. In unserem Logistikzentrum in Poing bei München besetzen wir zum nächstmöglichen Termin unbefristet eine Position in Vollzeit als Legal Manager Employment Law (m/w/d). Ansprechpartner für alle Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts Rechtsanwaltsmanagement Selbständige Durchführung von Betriebsvereinbarungsverhandlungen und ggf. Einigungsstellen Beratung bei Projekten mit rechtlichem Bezug sowie Identifizierung rechtssicherer Lösungen Juristische Beratung der Personalleitung zu Personalstrategien des Unternehmens und deren Umsetzung Durchführung von Gerichtsverfahren in allen arbeitsrechtlichen Bereichen Erstellung, Prüfung und Optimierung aller arbeitsrechtlichen Dokumente und Prozesse Direkte Berichtslinie an die Geschäftsleitung am Standort Volljurist (abgeschl. 1. und 2. Staatsexamen) Idealerweise 5 – 8 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position im internationalen Umfeld Vertiefte Kenntnisse im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht inkl. Verhandlungsführung mit Betriebsräten Kenntnisse im Arbeitnehmerdatenschutz wünschenswert Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einem Betriebsrat in einer Matrix-Struktur Erstklassiges Beziehungsmanagement Strukturierte, analytische und lösungsorientierte Arbeitsweise mit unternehmerischem Denken Hohe Reaktionsschnelligkeit, Flexibilität und Innovationsbereitschaft Engagement, Teamgeist und ein verbindliches sowie professionelles Auftreten Starke Kommunikationsfähigkeiten sowie hohe Beratungsqualität verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse sowie sicherer Umgang mit MS Office
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht

Do. 29.10.2020
Lüdenscheid
Wir sind starker Partner, sozialpolitische Stimme und branchenübergreifendes Netzwerk von etwa 230 Mitgliedsunternehmen mit über 28.000 Beschäftigten im südlichen Märkischen Kreis. Hierzu gehören Weltmarktführer sowie regional verwurzelte kleinere und mittelständische Betriebe, mit und ohne Tarifbindung. Wir vertreten die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen gegenüber einzelnen Beschäftigten, Betriebsräten und Gewerkschaften, staatlichen Stellen und der Öffentlichkeit. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Verantwortliche Beratung und Unterstützung unserer Mitgliedsunternehmen im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht Vertretung unserer Mitgliedsunternehmen in arbeitsgerichtlichen und sonstigen arbeitsrechtlichen Verfahren Konzeption und Durchführung von Seminaren und juristischen Projekten Überdurchschnittlich abgeschlossene Staatsexamina Möglichst erste Berufserfahrung im Arbeitsrecht und/oder im Personalbereich eines Unternehmens; idealerweise abgeschlossener Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht Verständnis für wirtschaftliche, soziale und politische Zusammenhänge Selbständige und zuverlässige Arbeitsweise, dienstleistungsorientiert und teamfähig Das angebotene Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet. Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeiten und viele Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung. Arbeiten Sie mit uns für anspruchsvolle und innovative Mitgliedsunternehmen, die Südwestfalen prägen - eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands und Industriestandort Nr. 1 in NRW.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) ambulante Versorgung

Do. 29.10.2020
Mainz
Der BKK Landesverband Mitte vertritt die Interessen von Betriebskrankenkassen namhafter Unternehmen, die Versicherte der Betrieblichen Krankenversicherung in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen betreuen. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin am Dienstsitz Mainz in Vollzeit  Referent Ambulante Versorgung (m/w/d) Sie sind unmittelbar der Landesvertretung Rheinland-Pfalz und Saarland unterstellt und berichten dieser sowie dem Vorstand direkt. Sie bearbeiten die Aufgabenbereiche der ambulanten Versorgung, insbesondere prüfen und bewerten Sie die rechtliche Situation und die Gestaltungsmöglichkeiten im jeweiligen Bundesland erarbeiten und prüfen Sie Verträge und Vertragsvorhaben  führen Sie die Abstimmung innerhalb des BKK Landesverbandes Mitte sowie auf GKV-Ebene durch erstellen Sie Vertragsentwürfe/ Beratungsvorlagen und bewerten diese von weiteren Beteiligten rechtlich und wirtschaftlich führen Sie die Versorgungsplanung sowie Wirtschaftlichkeitsprüfungen durch setzen Sie Bundesvorgaben um  übernehmen Sie Federführungsaufgaben beteiligen Sie sich an Schiedsamts- bzw. Schiedsstellenverfahren/ Rechtsstreitigkeiten wirken Sie an Ausschüssen und Gremien mit informieren und beraten Sie Betriebskrankenkassen und Leistungserbringer Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/ Diplom), vorzugsweise im Gesundheits- oder Sozialwesen, den Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbares Studium Sie verfügen vorzugsweise über umfangreiche fachübergreifende Kenntnisse/ Erfahrungen auf dem Gebiet der gesetzlichen Krankenversicherung, insbesondere juristische Kenntnisse sind erwünscht Sie überzeugen durch eine hohe kommunikative Kompetenz, durch eine ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise und durch ein sehr gutes Ausdrucksvermögen Sie bringen ein hohes Maß an Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative mit eine anspruchsvolle, eigenverantwortliche Tätigkeit ein freundliches und kompetentes Team flexible Arbeitszeiten und Gleitzeitregelung eine attraktive Vergütung Zusatzleistungen wie Weihnachtsgeld, betriebliche Altersversorgung und vermögenswirksame Leistungen eine individuelle und auf Sie zugeschnittene strukturierte Einarbeitung sowie fachbezogene Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Juristen/Volljuristen (m/w/d) Corporate & Compliance

Do. 29.10.2020
Monheim am Rhein
Zur ExtraHolding GmbH gehören unter anderen die ExtraEnergie GmbH, ein unabhängiger Anbieter von Ökostrom und klimaneutralem Gas, und die eg factory GmbH, die das gesamte operative Geschäft für die ExtraEnergie GmbH betreibt. Für unseren Standort in Monheim am Rhein suchen wir einen: Juristen/Volljuristen (m/w/d) Corporate & Compliance Start: schnellstmöglichArbeitsort: Monheim am RheinVertragsart: UnbefristetBeschäftigungsgrad: Vollzeit gezielte Unterstützung zu Rechtsfragen in umfangreichen gesellschaftsrechtlichen Projekten rechtliche Beratung der Fachabteilungen zu gesellschaftsrechtlichen Themen Aufbau und Fortentwicklung der Corporate Compliance inklusive Datenschutz Abwicklung von Aufgaben aus dem Corporate Housekeeping (z. B. Fassung von Gesellschafterbeschlüssen, Bestellung von Geschäftsführern etc.) Gestaltung von Verträgen Sie haben beide Staatsexamen erfolgreich abgeschlossen Ihr Schwerpunkt liegt im Gesellschaftsrecht Sie haben vertiefte Kenntnisse im Vertragsrecht, dem HGB und Interesse an Datenschutz, Arbeits- und Betriebssicherheit mind. 5 Jahre Berufserfahrung in einem Unternehmen in den o. g. Bereichen setzen wir voraus sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und einen sicheren Umgang mit MS Office bringen Sie mit Unternehmerisches Denken, Teamgeist, Eigeninitiative, eine zuverlässige Arbeitsweise und persönliches Engagement runden Ihr Profil ab Wir arbeiten Sie intensiv in Ihre Aufgaben ein und integrieren Sie in unser dynamisches Team Flache Hierarchien, das „Du“ für alle, direkter Austausch, Teamevents und offene Türen in einem modern ausgestatten Office: kurzum, es erwartet Sie ein positives Betriebsklima Sie erhalten ein Jobticket oder einen Firmenparkplatz Wir unterstützen Sie, mit unserem Familienservice, Beruf und Familie in Einklang zu bringen, etwa mit Beratungs- und Vermittlungsleistungen zur Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen sowie Lebenslagencoaching und Haushaltsorganisation Auf unserem Mitarbeiterrabattportal finden Sie zahlreiche bekannte Anbieter mit erheblichen Preisnachlässen Von Latte Macchiato, Tee und Wasser bis hin zu diversen Softdrinks - Getränke sind für alle kostenlos
Zum Stellenangebot

Volljurist*in (d/m/w) für das Dezernat Finanzen und Einkauf

Do. 29.10.2020
Sankt Augustin
Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die HBRS mit ihren 9.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit knapp 40 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an? Wir suchen ab sofort im Dezernat Finanzen und Einkauf am Campus Sankt Augustin eine*n Volljurist*in (d/m/w)Sie bearbeiten die Rechts- und Vertragsangelegenheiten des Dezernats sowie der Hochschulleitung, Fachbereiche, Projekt­leiter*innen, zentralen Einrichtungen und Gliederungen hinsichtlich unterschiedlicher Fälle (Vergaberecht inkl. IT-Recht, Exportkontrolle, EU-Trennungsrecht (Beihilferecht), Steuerrecht (wirtschaftliche Drittmittel), Zuwendungsrecht, Drittmittel-, F+E- sowie Kooperationsverträge, Werkvertragsrecht, Sponsoring) erstellen juristische Gutachten für die unterschiedlichen Rechtsgebiete sind verantwortlich für die Sachverhaltsprüfung / strukturierte Sachverhaltsdarstellung verantworten die gutachterliche Würdigung mit Einschätzung der Tragweite der Haftung der Hochschule unter Zugrundelegung der Vorgaben durch die Rechtsprechung und der Hinweise / Empfehlungen des Ministeriums übernehmen die Koordinierungsfunktion zwischen den Interessen der Hochschulleitung und den Wissenschaftler*Innen Sie verfügen über das 1. und 2. juristische Staatsexamen verfügen über Rechtskenntnisse, insbesondere Vergabe- / IT- Steuer-, und EU Beihilfe-, Zoll-, Außenwirtschafts- und Verwaltungsrecht mit dem Schwerpunkt der hochschulrechtlich relevanten Gebiete zeichnen sich durch ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen aus bringen eine schnelle Aufassungsgabe und sehr gute analytische Fähigkeiten mit verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse (Niveau C1) Wir als Arbeitgeber bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Teilzeit mit 19,92 Stunden wöchentlich, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet zunächst auf 2 Jahre. fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein Wir wünschen uns mehr Mitarbeiterinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hoch­schule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewer­bungs­prozess bei gleicher Qualifikation.
Zum Stellenangebot


shopping-portal