Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 43 Jobs in Herkenrath

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 10
  • Unternehmensberatg. 10
  • Wirtschaftsprüfg. 10
  • Versicherungen 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • It & Internet 5
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Banken 1
  • Agentur 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Funk 1
  • Gastronomie & Catering 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Hotel 1
  • Marketing & Pr 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 39
  • Ohne Berufserfahrung 27
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 38
  • Teilzeit 11
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 3
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Praktikum 1
  • Referendariat 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Justiziariat

Volljurist mit Schwerpunkt Vertragsrecht (m/w/d)

Mi. 23.09.2020
Bonn
Als IT-Systemhaus der Bundeswehr und IT-Dienstleister des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 5.000 Mitarbeiter*innen zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaber*innen, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Volljurist mit Schwerpunkt Vertragsrecht (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn. Die Abteilung Contract Law ist die zentrale Instanz der BWI, die für alle Endkundenverträge die laufende juristische Beratung, Bearbeitung und Prüfung von Demands, Angeboten und Verträgen in Zusammenarbeit mit dem Account Management durchführt. Für diese Aufgaben sucht die Abteilung Contract Law Verstärkung durch einen Volljuristen (m/w/d) mit Schwerpunkt im Vertragsrecht, wobei eine Zulassung als Syndikus-Rechtsanwalt/-Rechtsanwältin möglich ist. Sicherstellung der laufenden juristischen Beratung, Bearbeitung und Prüfung von Demands, Angeboten, Verträgen, Vertragsänderungen und sonstigen vertraglichen Vereinbarungen mit Endkunden der BWI Aktive Unterstützung der Geschäftsfunktionen der BWI, insbesondere dem Account Management, als Business Partner und Trusted Advisor durch rechtliche Expertise bei der Entwicklung, Verhandlung und dem Management geschäftlicher Vereinbarungen (insbesondere bzgl. Angebotserstellung, Vertragsdesign und Verhandlungsstrategie) Konzeption, Erarbeitung, Abstimmung und Implementierung von standardisierten vertraglichen Rahmenbedingungen und Leitlinien Durchführung des vertraglichen Risiko-Managements Volljurist/in mit mindestens sechs Jahren Berufserfahrung im IT- und Vertragsrecht Analytisches Denkvermögen und die Fähigkeit, rechtskonforme und pragmatische Wege auch unter komplexen juristischen Rahmenbedingungen zu entwickeln Ausgeprägtes Verständnis für komplexe wirtschaftliche Fragestellungen und deren zielgerichtete Lösung verbunden mit unternehmerischen Denken und Handeln Hohes Maß an Engagement, Kommunikations-, Durchsetzungs- und Teamfähigkeit sowie Sorgfalt und Gründlichkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen Kenntnisse im Haushaltsrecht und Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Auftraggebern sind wünschenswert Selbstständiger kooperativer Arbeitsstil verbunden mit verhandlungssicheren Deutsch- und Englischkenntnissen sowie Affinität zu Fragen der Digitalisierung und der zugrundliegenden Technik Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Coaching-Angebote und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre Gratis Fitnessstudio-Mitgliedschaft über Urban Sports Club und weitere attraktive Mitarbeitervergünstigungen Vertrauensarbeitszeit. Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Rechtsreferent (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Di. 22.09.2020
Köln
Die Koelnmesse-Gruppe zählt zu den führenden Messegesellschaften der Welt. Wir organisieren und betreuen jedes Jahr rund 80 Messen und Ausstellungen in Köln und in den wichtigsten Auslandsmärkten sowie Gastveranstaltungen, Special Events und rund 2.000 Kongresse und Kulturveranstaltungen. Rund 3 Millionen Besucher und 55.000 ausstellende Unternehmen aus der ganzen Welt nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Auf einem der größten Messegelände der Welt in Köln arbeiten derzeit rund 800 Beschäftigte in verschiedensten Funktionen. Zur Verstärkung unseres Rechtsbereichs suchen wir Sie zum nächst möglichen Zeitpunkt, in unbefristeter Anstellung, in Teilzeit (50%) als Rechtsreferent (m/w/d). Der Rechtsbereich ist zentraler Ansprechpartner für alle Rechtsfragen im Unternehmen. In Ihrer Funkton als Rechtsreferent erwartet Sie ein vielfältiges und interessantes Aufgabenspektrum sowie ein kollegiales Umfeld mit insgesamt 7 weiteren Kollegen im Rechtsbereich. selbstständige und ganzheitlich Betreuung verschiedener Messen: Sie sind der juristische Ansprechpartner für alle Fragen rund um eine Messe oder einen Fachbereich; Sie sind von Anfang an dabei und haben einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich Erstellung und Prüfung von Verträgen mit Vertragspartnern wie Verbänden, Ausstellern und Dienstleistern Proaktiver Support der über den juristischen „Tellerrand“ hinaus geht: Sie liefern praktikable Antworten und sind daher geschätzter Gesprächspartner der kaufmännischen Kollegen ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgelegtes 1. und 2. juristisches Staatsexamen gute Kenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung in der Bearbeitung zivil-, insbesondere vertragsrechtlicher Fragestellungen sehr gutes mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen sehr gute MS Office-Kenntnisse gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie arbeiten gerne hands-on und übernehmen Verantwortung für nachhaltige Lösungen Offenes und neugieriges Naturell kollegiale Unternehmenskultur umfassende Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen) Förderung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z.B. attraktives Gleitzeitmodell, Eltern-Kind-Zimmer) moderne IT-Ausstattung (z.B. Surfaces) betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Sportkurse) kostenlose Mitarbeiterparkplätze Betriebsrestaurant mit Außenbereich
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) im Referat Recht

Di. 22.09.2020
Bonn
Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist die weltweit größte Förder­organisation für die grenz­überschreitende wissen­schaftliche Zusammen­arbeit und den internationalen Austausch von Studierenden sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftlern. Seine Mitglieder sind die deutschen Hoch­schulen und ihre Studierenden­schaften. Die Präsenz seiner weltweiten Auslands­büros ist die Basis seiner internationalen Expertise. Der DAAD fördert transnationale Kooperationen und Partner­schaften zwischen Hochschulen, stärkt die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschul­zusammen­arbeit. Er unter­stützt mit seiner Arbeit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissen­schafts­politik und der Entwicklungs­zusammenarbeit. Im Jahr 2019 hat er über 145.000 Studierende, Graduierte sowie Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftler rund um den Globus gefördert. Werden auch Sie ab sofort Teil unseres starken Teams am Standort Bonn. Zu besetzen ist im Referat Recht die Position Volljurist (m/w/d) Nr. Z16EG13-2 Status- und steuerrechtliche Absicherung der bestehenden DAAD-Auslandsbüros und Deutschen Häuser der Wissenschaft (DWIH) Vertragsprüfungen und Administration von Verträgen der Auslandsbüros Projektmanagement im Rahmen der Umstrukturierung / Erweiterung des Außennetzwerkes in diesem Rahmen: Prüfung der Möglichkeit einer Registrierung von neuen Niederlassungen des DAAD im Ausland, Prüfung landesspezifischer steuerrechtlicher Rahmenbedingungen (z.B. Doppelbesteuerungsabkommen, Umsatz- und Quellenbesteuerung) sowie arbeitsrechtlicher und sozialversicherungsrechtlicher Fragestellungen für lokal beschäftigtes Personal (in enger juristischer Zusammenarbeit mit einer international tätigen Anwaltskanzlei) Beratung des Außennetzwerks in rechtlichen Fragestellungen Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften (Zweites Juristisches Staatsexamen) Erfahrung in der Betreuung ausländischer (Firmen-)Niederlassungen Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache sind erwünscht Gute Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte interkulturelle Kompetenz Sie lieben es, Dinge zu organisieren, zu planen und zu realisieren und bearbeiten Ihre Aufgaben stets zuverlässig. Wenn Sie darüber hinaus eine teamorientierte Persönlichkeit sind, eine selbstständige Arbeitsweise haben und Verhandlungsgeschick zu ihren Stärken zählt, sind Sie die ideale Besetzung für diese anspruchsvolle Position. Als Arbeitgeber wenden wir den TVöD (Bund) an und vergüten diese Stelle nach EG 13 TVöD (100% bzw. 39 Stunden / Woche). Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten. Wir beraten Sie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf, passend für Ihre Lebensplanung. Wir bieten Ihnen individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Darüber hinaus bieten wir Ihnen gesundheitsorientierte Rahmenbedingungen sowie vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein Jobticket zu beziehen. Darüber hinaus stehen Ihnen für dienstliche Anlässe DAAD-Fahrräder zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf daad.de/de/der-daad/wer-wir-sind/karriere-im-daad/.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter Insolvenzabwicklung (w/m/d)

Di. 22.09.2020
Köln
Arbeiten Sie mit uns an der Weiterentwicklung der gesetzlichen Insolvenzsicherung und werden Sie Teil einer einzigartigen Institution der sozialen Sicherung. Der Pensions-Sicherungs-Verein ist der gesetzliche Insolvenzsicherer der betrieblichen Altersversorgung in Deutschland und Luxemburg. Mit seinen ca. 250 Mitarbeitern übernimmt der PSVaG am Standort in Köln bei einer Unternehmensinsolvenz die Versorgung aller Arbeitnehmer mit Anspruch auf eine insolvenzgeschützte Betriebsrente. Derzeit stehen rd. 11 Mio. Anwärter und Rentner unter Insolvenzschutz. Die zur Finanzierung benötigten Beiträge werden von unseren rund 95.100 Mitgliedsunternehmen erbracht. Die aktuell 80 Mitarbeiter der Abteilung Insolvenzabwicklung ermitteln nach Insolvenz des Arbeitgebers die vom PSVaG an die Versorgungsberechtigten zu zahlenden Renten sowie die Höhe der Anwartschaften der künftigen Versorgungsfälle. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Abteilungsleiter Insolvenzabwicklung (w/m/d) mit direkter Berichtslinie an den Vorstand Sie verantworten als leitender An­gestell­ter die Insol­venz­abwicklung (im Wesentlichen die Renten-, Anwartschafts- und Umwandlungs­bearbeitung), unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften Sie vertreten den PSVaG und dessen Interessen im Bereich Insolvenz­abwicklung aktiv nach außen Sie entwickeln und modernisieren die Geschäfts­prozesse zukunfts­orientiert Sie übernehmen Führungsverantwortung für die Führungs­kräfte und Mitarbeiter Ihrer Abteilung und gewähr­leisten eine gute abteilungsübergreifende Zusammen­arbeit Sie fördern aktiv moderne Arbeits­methoden und gestalten anstehende Veränderungs­prozesse Sie verantworten die Aufgaben-, Ressourcen- und Budget­planung für die Abteilung Erfolgreich abgeschlossenes Studium mit einer hohen Affinität zu betriebs­wirtschaft­lichen und rechtlichen Themen Langjährige Führungserfahrung in einer großen Organisations­einheit, die sich mit der Verwaltung und Abwicklung von rechtlich komplexen Vorgängen beschäftigt Idealerweise gute Kenntnisse der betrieblichen Alters­versorgung und des Insolvenzrechts Gelebter moderner Führungsstil mit der Bereit­schaft zur Veränderung von Strukturen und Prozessen Sehr gute konzeptionelle, analytische und organisa­torische Fähigkeiten Strategisches Denken sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, eigenständig und nachhaltig im Interesse des Gesamt­unternehmens zu denken und zu handeln Persönlich überzeugen Sie durch eine exzellente und adressaten­gerechte Kommuni­kation, Lösungs­orientierung und Umsetzungs­stärke Vielseitige, verantwortungsvolle und heraus­fordernde Aufgaben Umfangreiche Weiterbildungs­möglich­keiten Familienfreundliche, flexible Arbeitszeit­modelle Attraktive Sozialleistungen einschließlich Betrieb­licher Alters­versorgung
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) im Bereich Großschaden - Allgemeine Haftpflicht

Di. 22.09.2020
Köln
Wer neue Wege erschließen will, muss bewerten, was da ist, kritisch sein und Dinge hinterfragen. Dazu muss man auch mal Stolpersteine überwinden. Wir suchen Analytiker und Vordenker, die sich davon nicht beirren lassen. Die ihr Know-how in Lösungen gießen wollen, die Nutzen stiften und weiterbringen. Welchen Weg Sie und Ihr Team zu diesem Ziel wählen, ist dabei zweitrangig. Solange der Output stimmt – so einfach ist das. Selbstständig und eigenverantwortlich bearbeiten Sie das Schadengeschäft im Bereich allgemeine Haftpflicht, insbesondere im industriellen/ großgewerblichen Segment unter Beachtung der Grundsätze einer kosten-, ertrags- sowie kundenorientierten Schadenbearbeitung  Bearbeitung von Schäden im Rahmen der bestehenden Geschäftsanweisungen und Arbeitsrichtlinien unter Beachtung der jeweiligen Vollmachten Gekonnt führen Sie Schadenverhandlungen mit Versicherungsnehmern, Geschädigten, Rechtsanwälten und Maklern Weiterhin auf Ihrer Agenda: Die Mitwirkung bei Projekten/Sonderaufgaben sowie der kontinuierliche Erfahrungsaustausch mit den angrenzenden Fachabteilungen Sie reisen gelegentlich dienstlich im In- und Ausland Volljurist* (m/w/d) mit erfolgreichem 1. und 2. Staatsexamen Erfahrung in der Schadenbearbeitung sowie fundierte Kenntnisse in der allgemeinen Haftpflichtversicherung und technisches Verständnis Erste Erfahrung in der Projektarbeit wünschenswert Gute Englischkenntnisse Souveränes und kundenorientiertes Auftreten sowie Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick Unternehmerisches Denken, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten *Die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (Rechtsanwalt) (m/w/d) kann nicht zugesichert werden, wird aber gerne im möglichen Rahmen unterstützt.Um mit unseren Mitarbeitern die Versicherung der Zukunft zu gestalten, sorgen wir für einen bunten Rahmen mit breit gefächerten Möglichkeiten – auskömmliche Sozialleistungen und verschiedenste Services vor Ort inklusive. Zwischendurch schnell mal was erledigen? Kein Problem, ist erlaubt. Schnell von „A nach B“ kommen? Car-Sharing macht’s möglich. Fit und gesund in den Tag starten? Unser betriebliches Gesundheitsmanagement unterstützt Sie dabei von der Prävention bis hin zu Kooperationen mit Gesundheitsanbietern. Neben einem attraktiven Gehalt bieten wir Ihnen also darüber hinaus noch diverse Extras und Zusatzleistungen, wie: flexible Arbeitszeiten | work@home | individuelle Förderung | Lunch-Angebote | Sportangebot Schlagen Sie mit uns ein neues Karriere-Kapitel auf: Was für den Output gilt, gilt für den Input natürlich auch – ist doch klar, dass wir in puncto IT und Technik immer daran arbeiten, up-to-date zu sein. In einem Umfeld, in dem Ideen auf offene Ohren treffen, Projekte schnell ins Rollen kommen, „monoton“ ein Fremdwort ist und es für Feedback klare Regeln gibt. Denn auch Kritik muss Hand und Fuß haben – das gehört für uns zum Thema Wertschätzung und Kommunikation dazu. Sagen, was man denkt und meinen, was man sagt. Heißt natürlich auch, dass wir Sie mit offenen Armen empfangen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, einer Behinderung oder anderen Facetten. AXA gehört zu den weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanagern mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum. Hier in Deutschland zählen wir zu den größten Erstversicherern. Wir möchten unsere Position als Innovationstreiber der Branche stetig weiter ausbauen. Vor allem aber tun wir alles dafür, unseren Kunden einen echten Mehrwert zu bieten – mit erstklassigem Service und wirkungsvollen Produkten am Puls der Zeit.
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Vergabe- und Vertragsrecht, Justitiariat

Di. 22.09.2020
Bonn, Erfurt
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Bonn sowie Erfurt unbefristet mehrere Volljuristinnen / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich Vergabe- und Vertragsrecht, Justitiariat Kennziffer: BeschA-VJ-2020-002 Wir, das Beschaffungsamt, sind die zentrale Einkaufsbehörde des Bundes­ministeriums des Innern, für Bau und Heimat sowie vieler weiterer Bundes­behörden in Deutschland. Als Binde­glied zwischen der öffentlichen Verwaltung und der Wirtschaft sind wir Profis für komplexe, inhaltlich und fachlich anspruchs­volle Vergabe­verfahren. Was wir einkaufen wird in viel­fältigen Bereichen und Projekten eingesetzt. Dabei setzen wir neben anerkannten Standards auf den Einkauf inno­vativer und nach­haltiger Produkte. Unsere Einkaufs­strategien entwickeln wir stetig fort. Für das Referat Z 13 – „Vergaberecht, Vertrags­angelegen­heiten, Justitiariat“ – sowie für verschiedene Beschaffungs­referate suchen wir für die Standorte Erfurt und Bonn unbefristet Voll­juristinnen bzw. Voll­juristen. Berufserfahrene und Wieder­einsteigerinnen bzw. Wieder­einsteiger sind uns dabei ebenso willkommen wie Berufs­einsteigerinnen und Berufs­einsteiger. Vergabe- und vertrags­rechtliche Qualitäts­sicherung in Vergabe­verfahren und juristische Begleitung der Fach­referate Mitzeichnung zu definierten Meilensteinen im Verfahrens­prozess Vertragsgestaltung von Verträgen der Bundes­verwaltung, u.a. mit Aspekten aus Urheber-, Gesellschafts-, Wettbewerbs-, IT- und inter­nationalem Privat­recht Erstellen von juristischen Gut­achten inkl. Rechts­risiko­analyse, fachlich-inhaltliches Vorbereiten von Sitzungs­unter­lagen für die Haus­leitung Juristische Vertretung des Beschaffungs­amtes in Nach­prüfungs­verfahren vor der Vergabe­kammer des Bundes Im Referat „Vergabe­recht, Vertrags­angelegen­heiten, Justitiariat“ über die vorstehenden Aufgaben hinaus: Bearbeitung grundsätzlicher Rechts­angelegen­heiten in einem Team von weiteren Voll­juristinnen und Voll­juristen zu allen vergabe- und zivil­rechtlichen Frage­stellungen (national und inter­national) sowie sonstigen Rechts­angelegen­heiten, wie z.B. gewerbliche Schutz­rechte (Marken­recht, Urheber­recht, Recht zur Bekämpfung des unlauteren Wett­bewerbs), Daten­schutz­recht, Informations­frei­heits­recht, IT-Recht u.a. Aktualisieren und Modifizieren bestehender Vergabe- und Vertrags­unterlagen Juristische Vertretung des Beschaffungs­amtes in gericht­lichen Aus­einander­setzungen, insbes. von Nach­prüfungs­verfahren vor dem Vergabe­senat beim OLG Düsseldorf zwei juristische Staatsexamina mit mindestens einer Gesamt­punkt­zahl beider Abschlüsse von zusammen 13 Punkten Fähigkeit, komplexe Sach­verhalte systematisch und lösungs­orientiert zu bearbeiten ein hohes Maß an Verantwortungs­bereitschaft, Flexibilität, Eigen­initiative, Entscheidungs­freude, Durch­setzungs­fähigkeit, Gender­kompetenz und Team­geist sowie soziales oder gesell­schaft­liches Engagement ein ausgeprägtes analytisches Denk­vermögen sowie die Fähigkeit, Veränderungs­prozesse ziel­orientiert und partizipativ zu gestalten ein hohes Maß an Belastbarkeit und Zuverlässig­keit, Über­zeugungs­vermögen sowie Kooperations- und Kommunikations­fähigkeit ein sehr gutes mündliches und schrift­liches Aus­drucks­vermögen die Bereitschaft zu gelegent­lichen Dienst­reisen und zur Über­prüfung nach Sicher­heits­über­prüfungs­gesetz (SÜG) gute Kenntnisse der englischen Sprache IT-Anwender­kenntnisse wünschenswert sind gute Kenntnisse im Vergabe-, Zivil- oder IT-Recht (bzw. aus­geprägte IT-Affinität) bei Bewerbung für den Standort Erfurt, die Bereitschaft zu einer etwa 3-monatigen Ein­arbeitungs­phase am Standort Bonn direkt nach der Ein­stellung einen sicheren, viel­seitigen und anspruchs­vollen Arbeits­platz im öffentlichen Dienst, ein dynamisches Arbeits­umfeld in einem engagierten Team Eingruppierung nach Entgelt­gruppe 13 TVöD Bund (bei Erfüllung der beamten­recht­lichen Voraus­setzungen ist im Falle der unbefristeten Beschäf­tigung eine Verbeamtung vorgesehen; status­gleiche Über­nahme von Beamtinnen / Beamten ist bis Besoldungs­gruppe A 13h BBesO möglich) flexible Arbeitszeit­gestaltung, mobiles Arbeiten, familien­freund­liche Work-Life-Balance, übliche Sozial­leistungen im öffent­lichen Dienst, u.a. Zusatz­versorgung, Groß­kunden­ticket, Familien­service
Zum Stellenangebot

Praktikant / Werkstudent im Bereich Legal (m/w/d)

Di. 22.09.2020
Brühl, Rheinland
HIMA ist der weltweit führende unabhängige Anbieter smarter Safety-Lösungen für die Industrie. Damit das so bleibt, brauchen wir smarte Mitarbeiter. Wir suchen spezialisierte Experten, die nicht nur die aktuellen Herausforderungen unserer Kunden lösen, sondern gemeinsam mit ihnen weiterdenken – für Sicherheit im digitalen Zeitalter​Unterstützung des Legal Teams bei Fragestellungen aus allen Rechtsgebieten, vor allem aus dem Vertragsrecht mit nationalem und internationalem BezugUnterstützung bei der Prüfung und Erstellung von Formularen und VerträgenPflege des VertragsmanagementsystemsRechercheaufgaben, Analyse und Aufbereitungen ausgewählter ThemenStudium im Bereich Jura oder Unternehmensjura (mind. 3. Fachsemester)Schnelle Auffassungsgabe und gute analytische FähigkeitenGutes Verständnis für wirtschaftliche ZusammenhängeSehr gute Deutsch- und EnglischkenntnisseSehr gute Kenntnisse in MS OfficeKommunikationsstärke, Eigeninitiative und TeamfähigkeitInnerhalb der mittelständischen, inhabergeführten Unternehmensstruktur von HIMA erwarten Sie anspruchsvolle Aufgaben, die Sie entsprechend Ihrer Qualifikation mit hoher Eigenverantwortung selbstständig umsetzen.
Zum Stellenangebot

Juristin / Juristen (m/w/d)

Mo. 21.09.2020
Düsseldorf, Köln, Hagen (Westfalen)
Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams! Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Hauptsitz in Düsseldorf und weiteren Standorten. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landes­verwaltung und Statistisches Landesamt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf, Köln oder Hagen eine/einen Juristin/Juristen (m/w/d) Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 13/14 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A 13/A 14 LBesO A NRW. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Gelegentliche Dienstreisen zum Standort Düsseldorf sind möglich.Als IT-Dienstleister für die Landesverwaltung sorgt IT.NRW für den rechtskonformen Betrieb von Software. Die Organisationseinheit „Lizenzmanagement“ ist vom CIO des Landes als Competence Center für die Landesverwaltung eingesetzt und managet die Software-Compliance für IT.NRW und weitere Landesbehörden. Das derzeit wachsende Team besteht aktuell aus sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie einer Referentin. Ihr Aufgaben: Sie gestalten rechtssichere Lizenzverträge mit Software-Herstellern und nehmen die rechtliche Bewertung von Lizenzverträgen und Lizenzmetriken vor Sie überwachen und steuern den rechtskonformen Einsatz von Software bei IT.NRW und in der Landesverwaltung Sie sind für die Durchsetzung von Maßnahmen zum Erhalt der Software-Compliance bei IT.NRW zuständig im Falle von Compliance-Audits haben Sie die Federführung bei der Kommunikation und der Verhandlung mit den Software-Herstellern/Auditoren als Führungskraft arbeiten Sie eng mit Ihrem Team im Bereich des Lizenzmanagements zusammen und nehmen die Personalführung wahr Sie haben das erste und zweite juristische Staatsexamen mit jeweils mindestens befriedigenden Noten absolviert und bringen vorzugsweise Kenntnisse im IT-Recht oder im Urheberrecht mit, zur Gestaltung des Bereichs „Lizenzmanagement“ wenn Sie noch keine praktischen Erfahrungen in den genannten Schwerpunkten haben, ist das kein Problem: Wichtig ist uns, dass Sie bereit und offen sind, sich in neue Themen­gebiete einzuarbeiten und zudem IT-Affinität mitbringen. Vielleicht haben Sie sogar schon Software-Compliance-Audits begleitet? Das ist prima, aber keine Voraus­setzung. Hier stehen wir Ihnen bei der Einarbeitung zur Seite! Sie zeichnet eine hohe Kommunikations-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit aus, in Verhandlungen gehen Sie ergebnisorientiert vor Sie besitzen die Fähigkeit zur Strukturierung und Steuerung von Aufgaben und Teams Sie sind eigeninitiativ, lösen Probleme und besitzen ein hohes Maß an Veränderungs­kompetenz Sie sind stark in der Präsentation und Moderation Kundenorientierung ist für Sie eine Selbstverständlichkeit, ebenso betriebswirtschaft­liches Denken und Handeln Sie sind bereit hin und wieder zum Standort Düsseldorf zu reisen Sie entwickeln sich gern weiter und sind offen für Fortbildungen, insbesondere im Bereich Lizenzmanagement, Lizenzrecht und Lizenzbestimmungen diverser Softwareanbieter einen interessanten Arbeitsplatz mit herausfordernden, vielfältigen Aufgaben in einem innovativen Umfeld und einem offenen Arbeitsklima Sie können Ihre Führungskompetenz entwickeln Ihr Potential fördern wir durch vielfältige Fortbildungs- und Weiterqualifizierungs­möglichkeiten bei uns finden Sie eine vom fairen Miteinander geprägte Arbeitsatmosphäre, gelebte Work-Life-Balance und hohe Flexibilität (z. B. Homeoffice, flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeiten, Option auf Teilzeitarbeit) betriebliche Altersvorsorge eine Übernahme in das Beamtenverhältnis ist, bei Vorliegen der haushalts- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen, möglich Die Einstellung erfolgt als Beamtin oder Beamter soweit Sie die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Ernennung erfüllen. Über die Ausschreibung wird nicht die berufliche Entwicklung innerhalb der Laufbahngruppe 2 (vgl. §§ 25-27 LVO NRW) eröffnet. Eine Übertragung der vollständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeitsplatz und damit eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 14 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens dreijährige, einschlägige Berufs-und Führungserfahrung nach Abschluss Ihres Studiums verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgeltgruppe 13 TV-L mit einer eingeschränkteren Aufgaben- und Führungsverantwortung eingestellt. Auf Basis Ihrer Vorkenntnisse werden Sie dann entsprechend gefördert und auf höherwertige Tätigkeiten vorbereitet.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt (m/w/divers) für den Bereich Commercial Contracts

Mo. 21.09.2020
Köln
Osborne Clarke ist eine internationale Wirtschaftskanzlei mit über 1.800 Mitarbeitern* an 26 Standorten. Unsere einzigartige Kultur ist mehr als ein zusätzliches Plus, sie ist entscheidend für unseren Erfolg. Inspirierend, wertschätzend und begeisternd arbeiten rund 400 Mitarbeiter an unseren deutschen Standorten Berlin, Hamburg, Köln sowie München zusammen und ermöglichen so die exzellente Beratung unserer Mandanten. Zwei JUVE Awards für die Kategorien: „Kanzlei des Jahres für Technologie und Medien“ und „Kanzlei des Jahres für IT und Datenschutz“ im Jahre 2019 sowie zahlreiche weitere Auszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache – denn solche großartigen Erfolge sind immer eine Teamleistung. *Osborne Clarke versteht sich als diverse Gesellschaft. Wir betrachten dies nicht nur als Floskel, sondern leben diese Einstellung jeden Tag. Wir stellen uns bewusst gegen jegliche Form der Diskriminierung. Um die Lesbarkeit zu erleichtern, verwenden wir in diesem Text die männliche Form. Werde Teil unseres Teams in Köln als Rechtsanwalt (m/w/divers) für den Bereich Commercial Contracts namhafte Unternehmen zu ihren handelsrechtlichen Transaktionen beraten neue Vertriebskonzepte für bekannte Marken erarbeiten und maßgeschneiderte Verträge gestalten in vertragsrechtlichen Auseinandersetzungen für die Interessen unserer Mandanten eintreten täglich mit vollem Einsatz arbeiten überdurchschnittliche Examina ggf. bereits gesammelte Berufspraxis und erste Erfahrungen im Bereich Handels- und Vertragsrecht hervorragende Englischkenntnisse, die Du im Rahmen eines längeren Auslandsaufenthalts erworben hast Leidenschaft für wirtschaftliche Zusammenhänge und Spaß an präziser juristischer Arbeit vom ersten Tag an unmittelbaren Mandantenkontakt die Chance, Verantwortung in einem Team zu übernehmen, das seit Jahren zu den führenden Vertriebsrechtspraxen in Deutschland zählt eine kontinuierliche fachliche Weiterentwicklung eine tolle Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Business Development Manager/Volljurist (m/w/d) Anwaltsnetzwerk

So. 20.09.2020
Köln
Die Versicherungsbranche ist wie das Leben: immer in Bewegung – und wir von ROLAND Rechtsschutz laufen an der Spitze. Von dort haben wir die beste Sicht und bestimmen den Kurs. Bereits seit 1957. Wie wir es schaffen, seit so vielen Jahren nicht stillzustehen? Wir sind ein starkes Team aus Nachvorneschauern*, Cleverdenkern, Innovationstreibern und Visionenverwirklichern – so meistern wir die Herausforderungen von heute und morgen. Schauen auch Sie gemeinsam mit uns in die Zukunft und werden Sie Teil des Teams! Aufbau und Weiterentwicklung des ROLAND Partneranwalts- und Mediatorennetzes Marktanalyse im Rechtsdienstleistermarkt und Anbindung von LegalTechs Frühzeitige Antizipation von Trends im Rechtsmarkt und Ableitung von proaktiven Vorgehensweisen Überwachung der Prozesse, Qualität und Kosten im Partneranwaltsnetzwerk und bei Rechtsdienstleistungsangeboten Eigenverantwortliche Umsetzung vereinbarter Maßnahmen gegenüber Partneranwälten und Rechtsdienstleistern Organisation von Fachveranstaltungen/Tagungen Erfolgreich absolviertes juristisches Studium Hohe Affinität zum Anwalts- und Rechtsdienstleistermarkt Erfahrung im Aufbau und der Pflege von Netzwerken Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Selbstständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise Sehr gute Kommunikationsfähigkeit und diplomatisches Geschick Interesse, eigene Denkanstöße in den Markt zu treiben Flexibilität, Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit Sicherheitgeber: Wer sorglos nach vorne schauen will, muss bereits heute für morgen abgesichert sein. Wir bieten Ihnen Bausteine zur betrieblichen Altersvorsorge sowie Rabatte bei Versicherungsprodukten. Wertschätzer: Damit Ihnen die Work-Life-Balance gut gelingen kann, unterstützen wir Sie mit flexiblen Teilzeitmodellen, Gleitzeit sowie Home Office. Zudem bieten wir ein bezuschusstes Jobticket sowie eine eigene Mitarbeiterkantine. Talentförderer: Wir erweitern unser Seminarangebot stetig, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Zusätzlich fördern wir die interne Vernetzung unserer Mitarbeitenden durch zahlreiche Formate. Zukunftsgestalter: Bei uns haben Sie die Möglichkeit, die Zukunft der Versicherungsbranche aktiv mitzugestalten. Es erwartet Sie eine offene und unterstützende Arbeitsatmosphäre mit einem vielfältigen und spannenden Aufgabenspektrum. Klingt nach Ihrer Zukunft? Dann werden auch Sie ein Nachvorneschauer! Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie ganz einfach über den Button „Jetzt bewerben“ hochladen.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal