Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 50 Jobs in Holzlar

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 11
  • Unternehmensberatg. 11
  • Wirtschaftsprüfg. 11
  • Versicherungen 7
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Sonstige Dienstleistungen 4
  • Transport & Logistik 4
  • Banken 3
  • Wissenschaft & Forschung 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Bildung & Training 2
  • It & Internet 2
  • Immobilien 2
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Funk 1
  • Groß- & Einzelhandel 1
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 48
  • Ohne Berufserfahrung 29
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 48
  • Home Office 12
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 45
  • Befristeter Vertrag 3
  • Referendariat 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Justiziariat

Unternehmensjurist / Legal Counsel (m/w/d) Vertrags- und Wirtschaftsrecht

Di. 02.03.2021
Köln
BIRKENSTOCK ist eine Global Footwear Brand und eine Weltmarke, die für Qualität, Funktion und Wohlbefinden im ganz umfassenden Sinn steht. Die historischen Wurzeln des traditionsreichen Familienunternehmens lassen sich bis ins Jahr 1774 zurückverfolgen. Mittlerweile reicht das Sortiment von Sandalen über geschlossene Schuhe bis hin zu Accessoires, Naturkosmetik, Betten und Schlafsystemen. Mit über 4.300 Mitarbeitern ist BIRKENSTOCK der größte Arbeitgeber der deutschen Schuhindustrie. In Deutschland ist BIRKENSTOCK an sechzehn Standorten vertreten. In Europa, Asien und Amerika ist BIRKENSTOCK mit eigenen Vertriebsgesellschaften präsent.  Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Standort Köln einen Unternehmensjurist / Legal Counsel (m/w/d) Vertrags- und Wirtschaftsrecht.  Vertrags- und Wirtschaftsrecht, das ist Ihr Metier: Mit Freude und ausgeprägtem juristischen Sachverstand beraten und betreuen Sie insbesondere unseren nationalen sowie internationalen Vertrieb und Einkauf kompetent. Sie wissen auf alle juristischen Fragen stets eine Antwort und können diese noch dazu für Laien verständlich formulieren. (Inter-)nationale Verträge, Vereinbarungen sowie Vertragsbedingungen prüfen, erstellen und bearbeiten Sie ebenfalls routiniert und gestalten zudem entsprechende Vertragsmuster – sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch. Sie koordinieren und steuern gemeinsam mit dem Leiter der Rechtsabteilung externe Rechtsanwaltskanzleien und begleiten Gerichtsverfahren im In- und Ausland souverän. Ihre nichtjuristischen Kolleginnen und Kollegen profitieren von Ihrer Kommunikationsstärke und Ihrem umfangreichen fachlichen Wissen, wenn Sie Schulungen durchführen, für die Sie auch die passenden Seminarunterlagen ausarbeiten. Volljurist/in mit überdurchschnittlichen Examina und Schwerpunkt im Vertrags- & Wirtschaftsrecht Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in einer international ausgerichteten Anwaltskanzlei oder einem international agierenden Wirtschaftsunternehmen Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Vertragsprüfung und -gestaltung Erfahrung in der Erstellung, Prüfung sowie Verhandlung komplexer, internationaler Vertriebs-, Einkaufs- und Projektverträge Sehr gute Kenntnisse im Vertriebsrecht & Vertriebskartellrecht sind ein Muss, Kenntnisse im Miet- und Immobilienrecht ein Plus Verhandlungssicheres Englisch, weitere Fremdsprachen von Vorteil Stark in Kommunikation, Verhandlung und Analyse sowie ein Auge für Details Durchsetzungsvermögen, unternehmerisches Denken sowie ein selbstständiger und zugleich teamorientierter Arbeitsstil Fähig, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten ein dynamisches Arbeitsumfeld, großen Gestaltungsspielraum, eine authentische und offene Unternehmenskultur sowie hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Volljuristin (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Wiesbaden, Berlin, Meckenheim, Rheinland
Bundeskriminalamt – Dein zukünftiger Arbeitgeber Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Wenn auch Du aktiv daran mitwirken möchtest, dass die Polizeiarbeit der Zukunft rechtssicher, wirtschaftlich und effizient bleibt, dann komm zu uns und bereichere eines unserer Expertenteams. Unterstütze uns als Nachwuchsführungskraft (m/w/d) in der Laufbahn des höheren nichttechnischen Verwaltungsdienstes beim Bundeskriminalamt. In der Verwaltungslaufbahn bist Du unter anderem in Bereichen wie dem Justiziariat, den Personalbereichen oder dem Datenschutz eingesetzt. Standort: Wiesbaden, Berlin, Meckenheim Art der Beschäftigung: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 15.03.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Qualifizierte Verwaltungs- und / oder Führungsaufgaben Stellvertretende Leitung des Arbeitsbereichs und dabei Gestaltung der personellen, organisatorischen und materiellen Rahmenbedingungen Ansprechpartner/in in allen Rechtsfragen Deinen Arbeitsbereich betreffend Bearbeitung und Koordination von herausragenden Vorgängen und Grundsatzangelegenheiten sowie Klärung übergeordneter Rechtsfragen im jeweiligen Schwerpunktbereich Erarbeitung von Stellungnahmen und Berichterstattungen Rechtliche Beratung der Vorgesetzten einschließlich der Amtsleitung des Bundeskriminalamtes Du hast zwei juristische Staatsexamen mit zusammen mindestens 13 Punkten Du bist nicht älter als 49 Jahre (Voraussetzung zur Verbeamtung) On Top Dich zeichnen analytisches und strategisches Denken sowie eine sehr gute Auffassungsgabe aus Du bist team-, kritik- und konfliktfähig und arbeitest eigenständig Du besitzt ein hohes Verantwortungsbewusstsein und eine ausgeprägte Qualitätsorientierung, auch und besonders im Detail Du bist überdurchschnittlich leistungsbereit und motiviert Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Ein sportliches Team: vielfältiges Sportangebote, kostenlose Gesundheits- und Fitness-Checks sowie vergünstigte Nutzung von Sport-, Fitness- und Wellnesseinrichtungen Ein fundierter Einstieg: Fachspezifisches Onboarding Langfristig planbar: sicherer Job im Öffentlichen Dienst Vergütung: direkte Verbeamtung in die Besoldungsgruppe A 13h BBesG; Beamtinnen/Beamte werden nach Freigabe mit dem Ziel der Versetzung in das Bundeskriminalamt abgeordnet
Zum Stellenangebot

Rechtsreferent (m/w/d) (ca. 20 Stunden/Woche)

Mo. 01.03.2021
Köln
Die Koelnmesse-Gruppe zählt zu den führenden Messegesellschaften der Welt. Wir organisieren und betreuen jedes Jahr rund 80 Messen und Ausstellungen in Köln und in den wichtigsten Auslandsmärkten sowie Gastveranstaltungen, Special Events und rund 2.000 Kongresse und Kulturveranstaltungen. Rund 3 Millionen Besucher und 55.000 ausstellende Unternehmen aus der ganzen Welt nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen teil. Auf einem der größten Messegelände der Welt in Köln arbeiten derzeit rund 800 Beschäftigte in verschiedensten Funktionen. Zur Verstärkung unseres Rechtsbereichs suchen wir Sie zum nächst möglichen Zeitpunkt, in unbefristeter Anstellung, in Teilzeit (ca. 20 Stunden/Woche) als Rechtsreferent (m/w/d). Der Rechtsbereich ist zentraler Ansprechpartner für alle Rechtsfragen im Unternehmen. In Ihrer Funkton als Rechtsreferent erwartet Sie ein vielfältiges und interessantes Aufgabenspektrum sowie ein kollegiales Umfeld mit insgesamt 7 weiteren Kollegen im Rechtsbereich.  eigenständige Beratung des Fachbereichs Einkauf in allen Fragestellungen des Vergaberechts selbstständige und ganzheitlich Betreuung verschiedener Messen: Sie sind der juristische Ansprechpartner für alle Fragen rund um eine Messe oder einen Fachbereich; Sie sind von Anfang an dabei und haben einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich Erstellung und Prüfung von Verträgen mit Vertragspartnern wie Verbänden, Ausstellern und Dienstleistern proaktiver Support der über den juristischen „Tellerrand“ hinaus geht: Sie liefern praktikable Antworten und sind daher geschätzter Gesprächspartner der kaufmännischen Kollegen ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgelegtes 1. und 2. juristisches Staatsexamen gute Kenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung in der Bearbeitung zivil-, insbesondere vertragsrechtlicher Fragestellungen sowie im Vergaberecht sehr gutes mündliches wie schriftliches Ausdrucksvermögen sehr gute MS Office-Kenntnisse gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie arbeiten gerne hands-on und übernehmen Verantwortung für nachhaltige Lösungen Offenes und neugieriges Naturell kollegiale Unternehmenskultur umfassende Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen) Förderung von Vereinbarkeit von Familie und Beruf (z.B. attraktives Gleitzeitmodell, Eltern-Kind-Zimmer) moderne IT-Ausstattung (z.B. Surfaces) betriebliches Gesundheitsmanagement (z.B. Sportkurse) kostenlose Mitarbeiterparkplätze Betriebsrestaurant mit Außenbereich
Zum Stellenangebot

Volljurist*in (d/m/w) im Dezernat Personal und Recht

Mo. 01.03.2021
Sankt Augustin
Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die HBRS mit ihren 9.000 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit knapp 40 Studiengängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an? Wir suchen ab dem nächst möglichen Zeitpunkt im Dezernat Personal und Recht am Campus Sankt Augustin eine*n Volljurist*in (d/m/w)Sie übernehmen die umfassende rechtliche Beratung der Hochschulleitung und -gremien sowie der Gliederungsleitungen, insbesondere in Fragen des allgemeinen Vertrags- und Verwaltungsrechts, des Öffentlichen Dienstrechts (Beamten­recht, Hochschullehrerdienstrecht, Arbeitsrecht), des Hochschul- und Prüfungsrechts sowie der akademischen Selbstverwaltung sind für die Ausgestaltung und Prüfung von Verträgen (u. a. Forschungs- und Kooperationsverträge) verantwortlich verantworten die Ausarbeitung und Prüfung von Hochschulordnungen und verwaltungsinternen Richtlinien sind für die rechtliche Begleitung der Berufungsverfahren durch Unterstützung der an den Berufungsprozessen beteiligten Einheiten und Gremien zuständig übernehmen die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Hochschule sowie die rechtliche Begleitung der Digitalisierungsprozesse der Hochschule (u. a. E-Learning, E-Assessment) Sie verfügen über das 1. und 2. juristische Staatsexamen bringen idealerweise Berufserfahrung im öffentlich-rechtlichen Kontext – vorzugsweise im Hochschulbereich – mit, die Ausschreibung richtet sich aber ausdrücklich auch an Berufsanfänger mit fundierten Rechtskenntnissen (vorzugsweise im Bereich des Verwaltungsrechts) verfügen über eine methodische Arbeitsweise, die es Ihnen insbesondere auch ermöglicht, sich schnell und sicher in neue Rechtsmaterien einzuarbeiten besitzen eine ausgezeichnete schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit, arbeiten dienstleistungsorientiert und können auch komplexe Sachverhalte juristischen Laien verständlich machen arbeiten gern im Team und verfügen gleichzeitig über ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Ent­schei­dungs­freude Wir als Arbeitgeber bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Teilzeit mit 19,92 Stunden wöchentlich, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 13 TV-L und befristet für 2 Jahre. fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein Wir wünschen uns mehr Mitarbeiterinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Köln
Halm & Collegen ist eine auf Versicherungs-, Verkehrs- und Haftungsrecht spezialisierte Kanzlei. Wir sind seit über 60 Jahren in Köln ansässig. Der Standort der Kanzlei befindet sich im Herzen von Köln, fußläufig zum Heumarkt mit Blick auf den Rhein. Für unser Regress-Dezernat suchen wir für die stellvertretende Dezernatsleitung eine/n Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) Sie sind bei uns rein sachbearbeitend tätig und mit den üblichen Aufgaben einer Rechtsanwaltsfachangestellten betraut. Erstellung von Abrechnungen nach RVG Selbständige Durchführung von Kostenfestsetzungsverfahren Selbständige Bearbeitung der Aufgaben wie Fristenkontrolle und Wiedervorlagen Selbständige Betreuung im Bereich Mahnwesen und Zwangsvollstreckung abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten versiert im Umgang mit dem Office-Paket Erfahrung mit einem der gängigen Anwaltsprogramme selbstständige Arbeitsweise Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit einen sicheren, langfristigen Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten 13 Gehälter JobTicket ohne Zuzahlung einmal im Jahr Auszahlung eines leistungsabhängigen Bonus Förderung von Weiterbildung moderner Arbeitsplatz in hellen und freundlichen Räumlichkeiten
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) in der Bundeswehrverwaltung

Mo. 01.03.2021
Bonn
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen in Bonn – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie übernehmen z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie übernehmen von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. März 2021 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot

Juristin/Jurist (m/w/d) in der Bundeswehrverwaltung

Mo. 01.03.2021
Köln
Die Bundeswehr garantiert Sicherheit, Souveränität und außenpolitische Handlungsfähigkeit der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus schützt sie die Bürgerinnen und Bürger, unterstützt Verbündete und leistet Amtshilfe bei Naturkatastrophen und schweren Unglücksfällen im Inland. Hierbei unterliegt sie den Entscheidungen des Bundestages, dem deutschen Grundgesetz und dem Völkerrecht. Hier werden Sie mit Recht zur Führungskraft. In einer Referentenfunktion übernehmen Sie an einem unserer bundesweiten Standorte – zum Beispiel im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr in Köln – verantwortungsvolle juristische Aufgaben. Mit Ihren umfassenden Rechtskenntnissen ermöglichen Sie fundierte Entscheidungen. Sie setzen Ihr Fachwissen in vielseitigen Fachgebieten ein, beantworten anspruchsvolle Rechtsfragen und begleiten komplexe Projekte und Verfahren. Dabei übernehmen Sie von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung und leisten wichtigen juristischen Beistand. Sie übernehmen z.B. in einer der Bundesoberbehörden der Bundeswehr die Grundsatz-, Einzelfall- und Widerspruchsbearbeitung bis hin zur gerichtlichen Prozessvertretung. Sie arbeiten insbesondere in den Bereichen Verwaltungs- und Vergaberecht, Personalmanagement, Arbeits-/Tarif-/Beamtenrecht, Bau- oder Mietrecht, Vertragsverhandlungen an der Schnittstelle zur Wirtschaft oder Schadensersatzangelegenheiten. Sie beraten militärische Führungskräfte in rechtlichen Angelegenheiten. Sie übernehmen von Beginn an Fach- und Führungsverantwortung. Sie erarbeiten zivile oder militärische Grundsatzdokumente. Sie verfügen über beide juristische Staatsexamina, vorzugsweise mit einer Gesamtpunktzahl aus der Summe beider Staatsexamina von mindestens 13 Punkten. Sie engagieren sich für Ihr Team und übernehmen Verantwortung für die Ihnen übertragenen Aufgaben. Sie haben zum Zeitpunkt der Verbeamtung das 50. Lebensjahr noch nicht vollendet und besitzen die deutsche Staatsbürgerschaft. Sie bewerben sich rechtzeitig bis zum 31. März 2021 für eine Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres Teams und eine wichtige Ansprechperson für Vorgesetzte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter in allen Rechtsfragen. Sie arbeiten bei einem anerkannten Arbeitgeber und erhalten ein attraktives Gehalt. Sie werden nach einer erfolgreichen Probezeit zur Beamtin bzw. zum Beamten auf Lebenszeit ernannt. Sie erwartet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit. Sie erhalten umfassende Fortbildungsangebote und bilden sich fachlich weiter. Sie nutzen die vielfältigen Angebote und Möglichkeiten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Sie vereinbaren Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und ggf. die Nutzung von Telearbeit.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) Arbeits- und Tarifrecht

Mo. 01.03.2021
Braunsfeld
Wir bewegen Köln: Mehr als 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen bei den Kölner Verkehrs-Betrieben dafür, dass in unserem Netzgebiet pro Jahr mehr als 282 Millionen Menschen sicher und zuverlässig an ihr Ziel kommen. 365 Tage im Jahr. Rund um die Uhr. Eine Top-Leistung, für die wir Menschen mit Erfahrung, Engagement, Teamgeist und Können brauchen.   Referent (w/m/d) Arbeits- und Tarifrecht Sie führen Stellenbewertungen durch und übernehmen die Erstellung von Entscheidungs- und Vorstandsvorlagen zu Vergütungsthemen Sie erarbeiten Betriebsvereinbarungen und Regelungen und verantworten deren Umsetzung in der betrieblichen Praxis Sie beraten die Führungskräfte unserer Fachbereiche in arbeits- und tarifrechtlichen Grundsatzthemen Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften bzw. des Wirtschaftsrechts mit Schwerpunkt Arbeitsrecht Sie verfügen über eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise und analysieren gerne komplexe Themen Sie besitzen ein ausgeprägtes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Sie arbeiten gerne im Team und überzeugen durch ein sicheres Auftreten sowie eine schnelle Auffassungsgabe Attraktive Konditionen Unbefristete Beschäftigung Bezahlung nach Tarifvertrag (TV-N) Tarifliche Gehaltssteigerungen und Zulagen Urlaubs- und Weihnachtsgeld Steuerbegünstigte Entgeltumwandlung Betriebliche Altersvorsorge Work-Life-Balance 30 Tage Urlaub 39-Std.-Woche (Arbeitszeitkonto) Betriebliche Gesundheitsvorsorge Flexible Arbeitszeiten Homeoffice Betriebssport Betriebsarzt und Sozialberatung Und vieles mehr ... Gezielte Weiterbildungen Interessante Karriereperspektiven Partnerschaftliche Unternehmenskultur Vermittlung von bezahlbarem Wohnraum Mitarbeitervorteile (z. B. Mitarbeiterdarlehen, Rabatte und Vergünstigungen u. v. m.) Betriebskantine Freifahrt im gesamten VRS-Gebiet (VRS-GroßkundenTicket) Sehr gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und an die Autobahn Kostenlose Mitarbeiterparkplätze
Zum Stellenangebot

Einstieg für Absolventen als Volljurist (m/w/d) für den Bereich Großschaden - Personen-/Kraftfahrtschaden - befristet bis 28.02.2022

So. 28.02.2021
Köln
Wer neue Wege erschließen will, muss bewerten, was da ist, kritisch sein und Dinge hinterfragen. Dazu muss man auch mal Stolpersteine überwinden. Wir suchen Analytiker und Vordenker, die sich davon nicht beirren lassen. Die ihr Know-how in Lösungen gießen wollen, die Nutzen stiften und weiterbringen. Welchen Weg du und dein Team zu diesem Ziel wählen, ist dabei zweitrangig. Solange der Output stimmt – so einfach ist das. Selbstständig und eigenverantwortlich bearbeitest du das operative Schadengeschäft im Bereich Personenschadenmanagement (schwere Personenschäden in der Kraftfahrt- und allgemeinen Haftpflichtversicherung) unter Beachtung der Grundsätze einer kosten-, ertrags- sowie kundenorientierten Schadenbearbeitung Du führst Schadenverhandlungen mit Versicherungsnehmern, Geschädigten, Maklern, Rechtsanwälten und Sozialversicherungsträgern  Weiterhin auf Deiner Agenda: der kontinuierliche Erfahrungsaustausch mit den angrenzenden Fachabteilungen sowie die Mitwirkung bei Projekten/Sonderaufgaben (Eine Entfristung ist wahrscheinlich, kann jedoch leider nicht garantiert werden.) Volljurist* (m/w/d) mit erfolgreichem 1. und 2. Staatsexamen (Absolventen/Berufseinsteiger (m/w/d) sind sehr willkommen) Interesse an und idealerweise Erfahrung in der Aufklärung sowie juristischen Bewertung von medizinischen Sachverhalten Erste Erfahrung in der Schadenbearbeitung (idealerweise im Bereich Kraftfahrt – und/oder allgemeinen Haftpflichtversicherung) in Form von Referendariaten und/oder Praktika wünschenswert Kenntnisse im Schadenersatz- und Sozialversicherungsrecht in Form des Studienschwerpunkts, Referendariaten und/oder Praktika vorteilhaft Gute Englischkenntnisse Außerordentliche Leistungsbereitschaft, Engagement, Flexibilität, persönliche Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Kommunikationsstärke und souveränes Auftreten Unternehmerisches Denken, strukturiertes und lösungsorientiertes Arbeiten * Die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt (Rechtsanwalt) (m/w/d) kann nicht zugesichert werden, werden, wird aber gerne im möglichen Rahmen unterstützt.Um mit unseren Mitarbeitern die Versicherung der Zukunft zu gestalten, sorgen wir für einen bunten Rahmen mit breit gefächerten Möglichkeiten – auskömmliche Sozialleistungen und verschiedenste Services vor Ort inklusive. Zwischendurch schnell mal was erledigen? Kein Problem, ist erlaubt. Schnell von „A nach B“ kommen? Car-Sharing macht’s möglich. Fit und gesund in den Tag starten? Unser betriebliches Gesundheitsmanagement unterstützt Dich dabei von der Prävention bis hin zu Kooperationen mit Gesundheitsanbietern. Neben einem attraktiven Gehalt bieten wir Dir also darüber hinaus noch diverse Extras und Zusatzleistungen, wie: flexible Arbeitszeiten | work@home | individuelle Förderung | Lunch-Angebote | Sportangebot Schlag mit uns ein neues Karriere-Kapitel auf: Was für den Output gilt, gilt für den Input natürlich auch – ist doch klar, dass wir in puncto IT und Technik immer daran arbeiten, up-to-date zu sein. In einem Umfeld, in dem Ideen auf offene Ohren treffen, Projekte schnell ins Rollen kommen, „monoton“ ein Fremdwort ist und es für Feedback klare Regeln gibt. Denn auch Kritik muss Hand und Fuß haben – das gehört für uns zum Thema Wertschätzung und Kommunikation dazu. Sagen, was man denkt und meinen, was man sagt. Heißt natürlich auch, dass wir dich mit offenen Armen empfangen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, sexueller Orientierung, einer Behinderung oder anderen Facetten. AXA gehört zu den weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanagern mit Tätigkeitsschwerpunkten in Europa, Nordamerika und im asiatisch-pazifischen Raum. Hier in Deutschland zählen wir zu den größten Erstversicherern. Wir möchten unsere Position als Innovationstreiber der Branche stetig weiter ausbauen. Vor allem aber tun wir alles dafür, unseren Kunden einen echten Mehrwert zu bieten – mit erstklassigem Service und wirkungsvollen Produkten am Puls der Zeit.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) – Immobilien- und Baurecht

So. 28.02.2021
Pfarrkirchen, Köln
Die Schleich & Haberl Firmengruppe wurde 1983 gegründet. Seither entwickeln, planen, realisieren, vermieten und managen wir Pflege- und Betreuungseinrichtungen sowie Wohnimmobilien. Die Schleich & Haberl Firmengruppe bietet alle Dienstleistungen im Lebenszyklus der Immobilie aus einer Hand und bietet Kunden, Partnern und Auftraggebern ganzheitliche Lösungen mit Premiumanspruch. Zur Verstärkung der S&H Mannschaft suchen wir für unsere Zentrale in Pfarrkirchen oder für unsere Zweigstelle in Köln einen JURISTEN (m/w/d) mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Immobilien und Baurecht. Erstellung und Verhandlung von Verträgen und Dokumenten Begleitung von Rechtsverfahren in Zusammenarbeit mit externen Rechtsanwälten Vollumfängliche juristische Beratung der Unternehmensführung und Fachbereiche Weiterentwicklung unserer Standards Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Volljurist/in) Kenntnisse im Vertrags-, Eigentums-, BGB- und WEG-Recht, sowie öffentliches und privates Baurecht Erfahrung im Bauträgerwesen Eine gefestigte Persönlichkeit, die sich durch Belastbarkeit, Verantwortungsbewusstsein und Kommunikationsstärke auszeichnet Teamfähigkeit Selbstsichere Arbeitsweise Hohe Dienstleistungs- und Kundenorientierung Eine offene und leistungsorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien Mittelständische Atmosphäre in einem zukunftssicheren Unternehmen mit traditioneller Wertekultur Professionelle und systematische Einarbeitung an der Seite Ihres Paten Externe Fort- und Weiterbildungsangebote, ergänzende Entwicklung Ihres Profils Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeitmodelle Unsere Philosophie: Immobilien mit Herz und Hirn vereinen bedarfsgerechtes Wohnen und die dafür notwendigen Dienstleistungen Wir handeln mit Herz – Leidenschaft, echtem Interesse und Überzeugung – für die nachhaltigsten Lösungen Wir erzielen mit Hirn – herausragenden Fachkenntnissen und effizienten Prozessen – die besten Ergebnisse für unsere Kunden
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal