Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 128 Jobs in München

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 36
  • Unternehmensberatg. 36
  • Wirtschaftsprüfg. 36
  • It & Internet 25
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Finanzdienstleister 8
  • Versicherungen 8
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 6
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Immobilien 5
  • Personaldienstleistungen 4
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Freizeit 3
  • Kultur & Sport 3
  • Maschinen- und Anlagenbau 3
  • Pharmaindustrie 3
  • Telekommunikation 3
  • Touristik 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Agentur 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 118
  • Ohne Berufserfahrung 61
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 119
  • Home Office 27
  • Teilzeit 18
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 109
  • Befristeter Vertrag 6
  • Referendariat 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 5
  • Arbeitnehmerüberlassung 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
Justiziariat

Senior Expert Legal Counsel (m/f/d) in the area of insurance & supervisory law

Do. 17.06.2021
München, Köln, Frankfurt am Main, Stuttgart
Allianz Group is one of the most trusted insurance and asset management companies in the world. Caring for our employees, their ambitions, dreams and challenges, is what makes us a unique employer. Together we can build an environment where everyone feels empowered and has the confidence to explore, to grow and to shape a better future for our customers and the world around us. Join us. Let’s care for tomorrow. Allianz Global Corporate & Specialty (AGCS) is a leading global corporate insurance carrier and a key business unit of Allianz Group. We provide risk consultancy, Property-Casualty insurance solutions and alternative risk transfer for a wide spectrum of commercial, corporate and specialty risks across 10 dedicated lines of business. Our customers are as diverse as business can be, ranging from Fortune Global 500 companies to small businesses, and private individuals. Among them are not only the world’s largest consumer brands, tech companies and the global aviation and shipping industry, but also wineries, satellite operators or Hollywood film productions. They all look to AGCS for smart answers to their largest and most complex risks in a dynamic, multinational business environment and trust us to deliver an outstanding claims experience. Worldwide, AGCS operates with its own teams in 32 countries and through the Allianz Group network and partners in over 200 countries and territories, employing over 4,300 people. As one of the largest Property-Casualty units of Allianz Group, we are backed by strong and stable financial ratings. In 2019, AGCS generated a total of €9.1 billion gross premium globally. You will assist the Global Head of Insurance Law in the design, implementation and maintenance of an insurance law organisation within the Legal function and you support the coordination of the insurance law activities at AGCS globally. You will also assist the Global Governance Officer in the coordination of the activities related to insurance supervisory law at AGCS globally. You will help setting the overall philosophy and strategy of the organization regarding matters of insurance and supervisory law and ensuring that all practices, policies, and business activities of the organization fall within the bounds of the organization's legal posture. You will provide advice and counsel to executives and line managers concerning the laws that impact their functional areas and oversee the preparation of legal documents. Key Responsibilities Provide legal support, guidance and advice to AGCS management, global functions and local offices with a focus on Germany and Austria, including the analysis of legal queries, development of solutions and written or oral presentation to internal an external clients with a special focus on: insurance and reinsurance law (all lines of business), supervisory law and commercial law. Review and draft contracts and other legal documents from Germany and other jurisdictions, in particular insurance and reinsurance wordings across all lines of business and other types of commercial agreements and service contracts including contract negotiation with internal and external clients. Help to maintain and adjust the legal and regulatory framework and processes of AGCS in order to meet the legal, regulatory and internal requirements. Coordinate company position with regards to all insurance law, supervisory law and ancillary legal issues and contract matters. Build up in-house knowledge on insurance, supervisory and general contract law and share across the business. Develop functional guidance on selected legal and regulatory topics affecting AGCS and its business worldwide. Develop content, organize and perform trainings for selected legal topics for AGCS management, global functions and local offices worldwide. Coordinate the use of external law firms on matters of insurance and supervisory law and reduce the amount of fees spent on those mandates while increasing or maintaining the level of quality. You are a fully qualified German lawyer (2. Staatsexamen/state exam). You have minimum 7-10 years professional experience in insurance and supervisory law preferably in the insurance industry or international law firm. Full expert knowledge of and practical experience with German (re)insurance law across multiple lines of business and areas (underwriting, claims, reinsurance, broker relations). Proven experience of working internationally and remotely across numerous locations ideally within a  complex matrix organization. Ability to comprehend business issues, identify legal issues in business transactions and provide legal practical recommendations and business considerations. Ability to anticipate potential legal issues which may affect multiple clients or have multi-legal specialty implications. Ability to act with considerable independence. Excellent time management, communication, decision-making, presentation, interpersonal and organizational skills. You are able to negotiate and work professionally in German and English. Other language skills, e.g. French, Spanish or Italian, are an advantage. We at Allianz believe in a diverse and inclusive workforce and are proud to be an equal opportunity employer. We encourage you to bring your whole self to work, no matter where you are from, what you look like, who you love or what you believe in.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel (m/w/d)

Do. 17.06.2021
München
Die GEMA nimmt die Rechte der Musikschaffenden in Deutschland und die Rechte von über 2 Millionen Rechteinhabern aus aller Welt wahr. Wir sorgen dafür, dass die Urheber an den Einnahmen aus der Nutzung ihrer Musikwerke angemessen beteiligt werden und sich ganz auf ihr kreatives Schaffen konzentrieren können. Helfen Sie mit, Musikkultur zu fördern und zu ermöglichen! Unsere Haltung ist geprägt durch anspruchsvolles Agieren, initiatives Wirken, unternehmerisches Denken und Handeln, fairen und integren Umgang miteinander sowie der Übernahme von Verantwortung. Dies gibt uns Orientierung für unsere tägliche Arbeit. Als geschäftsführende Gesellschafterin betreut die GEMA die Geschäfte der Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ) am Standort München. Für die ZPÜ suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Legal Counsel (m/w/d) In der vielseitig ausgestalteten Position als Legal Counsel sind Sie als Mitglied der Rechtsabteilung verantwortlich für die Durchsetzung von urheberrechtlichen Auskunfts- und Zahlungsansprüchen nach §§54 ff. UrhG (sog. „Privatkopievergütung“). Die ZPÜ führt etliche Verfahren vor der Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt, dem Oberlandesgericht München und dem Bundesgerichtshof. Drüber hinaus werden Gesamt­ver­träge mit Verbänden der Vergütungsschuldner, z.B. dem BITKOM, verhandelt und umgesetzt. Sie verantworten als Ansprechpartner der externen Rechtsanwälte die gerichtliche Durchsetzung der gesetzlichen Auskunfts- und Vergütungsansprüche, stehen der Kundensach­bear­beitung als kompetenter Ansprechpartner für sämt­liche im Rahmen der außergerichtlichen Anspruchs­durch­setzung auftretenden Rechtsfragen zur Verfügung und gestalten die laufende Optimierung der entsprech­enden Prozesse aktiv mit. Sie verantworten die Einleitung von Schiedsstellen- und Gerichtsverfahren zur Realisierung von Ansprüchen nach §§ 54 ff. UrhG durch die externen Rechtsanwälte Sie prüfen Schriftsatzentwürfe und koordinieren die Zusammenarbeit mit den externen Rechtsanwalts­kanzleien Sie entwickeln außergerichtliche, verfahrens­spezifische und verfahrensübergreifende Strategien zur optimalen Realisierung der Privatkopie­ver­gütung, auch mit Blick auf neue Nutzungsformen und erstellen Entscheidungsvorlagen für die rechtliche Leitung Sie unterstützen die rechtliche Leitung im juristischen Tagesgeschäft und erstellen Rechtsgutachten als Entscheidungsvorlage für die Geschäftsführung Sie unterstützen die kaufmännischen SachbearbeiterInnen in sämtlichen Rechtsfragen aus dem zivilrechtlichen Bereich sowie aus den Bereichen des Urheberrechts und des Rechts der kollektiven Rechtewahrnehmung durch Verwertungsgesellschaften Sie schulen die kaufmännische Sachbearbeitung der ZPÜ in bedeutenden Rechtsfragen und Themengebieten für die außergerichtliche Anspruchsgeltendmachung Sie übernehmen im Rahmen von Inhouse-Projekten die Implementierung rechtlicher Vorgaben und Anforderungen in die kaufmännischen Bearbeitungsprozesse Juristisches Studium mit überdurchschnittlichem Abschluss (1. u. 2. juristisches Staatsexamen) Fundierte Rechtskenntnisse, nach Möglichkeit mit Erfahrung im Bereich Urheberrecht und Zivilprozessrecht; Praxiserfahrung im Verfassen von Schriftsätzen und Vertragswerken Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche und praktische Zusammenhänge sowie Interesse an der kollektiven Wahrnehmung von Rechten an Musik- Film, Text- und Bildwerken und rechtspolitischen Fragen im Bereich des Urheberrechts Interesse an Marktgegebenheiten und Entwicklungen im Bereich Consumer-Electronics sowie neuen digitalen und technischen Trends Freude an der Analyse komplexer juristischer Einzelsachverhalte und deren Übertragung in Arbeitsprozesse und rechtliche Vorgaben Weitsichtige und selbstständige Arbeitsweise Entscheidungs- und Durchsetzungsvermögen Freude an der interdisziplinären Kommunikation und stark ausgeprägtes Denken in Bearbeitungsprozessen Sehr hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit Hohes Maß an Lernbereitschaft und Belastbarkeit sowie Kommunikationsstärke im internen und externen Auftreten Sehr gute Kenntnisse in MS Office sowie exzellente Ausdrucksformen in Wort- und Schrift runden Ihr Profil ab Eine spannende und facettenreiche Tätigkeit im Umfeld der Musik- und Filmbranche mit sympathischen Kollegen in einer reizvollen Arbeitsumgebung Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle mit Homeoffice und Gleitzeit, zusätzlich Eltern-Kind-Zimmer und pme-Familienservice Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch individuelle Trainings, Sprachkurse, Workshops und Seminare Ein umfassendes Gesundheitsprogramm, hauseigene Kantine, Zuschüsse für Kitas und Fitnessangebote Beste Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, direkte Lage an der Stammstrecke der Münchner S-Bahn
Zum Stellenangebot

Volljurist als Syndikusrechtsanwalt m/w/d

Do. 17.06.2021
München
Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen. Volljurist als Syndikusrechtsanwalt m/w/d Job ID 057/1721 Beratung des Unternehmens in allen Rechtsangelegenheiten, Schwerpunkt auf dem Gebiet des Wirtschafts- und Vertragsrechts Konzeption, Verhandlung und Prüfung von verschiedenen Verträgen (Liefer-, Einkaufs-, Lizenz- und Entwicklungsverträge, Kooperationsvereinbarungen usw.) Vorbereitung und Begleitung von Rechtsstreitigkeiten Bearbeitung von Gewährleistungs- und Produkthaftungsfällen, Begleitung des Risikomanagements Erarbeitung von Unternehmensrichtlinien Rechtliche Schulung unserer Mitarbeiter inkl. Erstellung von Schulungsmaterialien Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Zweites Staatsexamen) Berufserfahrungen sind von Vorteil Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohe soziale Kompetenz, Kommunikationsstärke und Verhandlungsgeschick Selbständige, gewissenhafte und zuverlässige Arbeitsweise Unbefristeter Arbeitsvertrag nach bayerischem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Spannende Aufgaben in einem kollegialem Klima und abwechslungsreiche Tätigkeiten betriebliche Altersvorsorge (hoher arbeitgeberfinanzierter Anteil) Umfassende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterangebote mit Sonderkonditionen auf vielen Shops Fahrtkostenzuschuss für den ÖPNV, Mitarbeiterparkplätze Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliches Zusatzgeld Betriebliches Gesundheitsmanagement Kinderkrippenzuschuss Gleitzeitregelung 30 Urlaubstage Kantine
Zum Stellenangebot

Legal Counsel - Data Protection (w/m/d)

Do. 17.06.2021
München
Ob Hardware oder Cloud Solutions, SAP Services/Consulting oder IoT und Artificial Intelligence Lösungen -Als globaler Konzern bietet Fujitsu das gesamte Spektrum an IT-Services und Produkten aus einer Hand an. Unser Ziel ist es, unsere Kunden pragmatisch im Tagesgeschäft zu unterstützen und sie gleichzeitig für die digitale Transformation zu rüsten. In einer Branche, in der eine Revolution die andere jagt, bietet Fujitsu ein Arbeitsumfeld in dem jeder die Zukunft aktiv mitgestalten kann. Dabei ist gegenseitiges Vertrauen und ein wertschätzender Umgang im eigenen Team genauso wichtig wie gegenüber unseren Kunden und Partnern. Uns geht es darum, gemeinschaftlich und nachhaltig zusammenzuarbeiten. Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Potenzial bestmöglich entfalten können, bieten wir regelmäßig fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten und breit gefächerte Karrierechancen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort München einen: Senior Legal Counsel – Data Protection (w/m/d)  Sie unterstützen bei der aktiven unternehmensweiten Umsetzung der Datenschutzanforderungen und arbeiten als Schnittstelle zwischen den Standorten, Fachabteilungen und den Datenschutzbeauftragten Sie beurteilen datenschutzrechtliche Sachverhalte aus allen Unternehmensbereichen im Einklang mit den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung und angrenzender Rechtsgrundlagen, wie z.B. UWG und TKG Sie vermitteln die Anforderungen des Datenschutzes im Unternehmen durch Schulungen und als kompetenter Ansprechpartner in allen datenschutzrechtlichen und hiermit verwandten Fragestellungen Sie unterstützen proaktiv und auf Anfrage die Koordinatoren*innen und Prozessverantwortlichen bei der Umsetzung der entsprechenden Organisationsanweisungen bzw. Richtlinien zum Datenschutz Weiterhin prüfen und bewerten Sie Auftragsverarbeitungsverträge und ggf. technische und organisatorische Maßnahmen oder steuern bzw. begleiten diese Prüfungen Sie arbeiten mit dem Datenschutzbeauftragten zusammen und agieren im Falle der Abwesenheit als dessen Vertretung Sie begleiten die operative Umsetzung und Weiterentwicklung des internen Datenschutz-Management-Systems und wirken als Ansprechpartner (m/w/d) für die Datenschutzkoordinatoren*innen in den Fachbereichen und Standorten Sie entwickeln die internen Prozesse der Datenschutzorganisation fort und überprüfen deren Wirksamkeit (einschließlich unserer internen und externen Dokumentation und Richtlinien) Sie unterstützen Prozessverantwortliche, Fachbereiche und Standorte bei der Umsetzung der internen Organisationsanweisungen und Richtlinien Sie sichern das Reporting zum Stand der Einhaltung der Anforderungen geltender interner Datenschutzrichtlinien und der jeweiligen lokalen Datenschutzgesetzgebung Sie begleiten die formale und inhaltliche Kontrolle der Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten (einschließlich der angefügten Dokumente) Sie pflegen den Austausch mit den Datenschutzbeauftragten und –Bearbeitern der anderen Fujitsu Gesellschaften in Europa und Japan Sie unterstützen die Pflege der Datenschutz-Webseiten Sie unterstützen bei der Meldung von Datenschutzvorfällen an die Aufsichtsbehörden Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement und der Projektarbeit, bevorzugt im Datenschutz- und/oder IT Sicherheitsumfeld Gute Kenntnisse im Bereich Datenschutz (DSGVO, BDSG) – eine Zertifizierung im Bereich DSGVO ist wünschenswert Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen Hohe IT-Affinität und die Bereitschaft, sich mit Fragen der IT-Sicherheit, Compliance und des Datenschutzes intensiv zu befassen Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil Hohe Eigenmotivation und Lernbereitschaft Selbstständige, ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise Bereitschaft zu nationalen und internationalen Reisen (ca. 25%)
Zum Stellenangebot

Senior Legal Counsel - Employment Law (w/m/d)

Do. 17.06.2021
München
Ob Hardware oder Cloud Solutions, SAP Services/Consulting oder IoT und Artificial Intelligence Lösungen -Als globaler Konzern bietet Fujitsu das gesamte Spektrum an IT-Services und Produkten aus einer Hand an. Unser Ziel ist es, unsere Kunden pragmatisch im Tagesgeschäft zu unterstützen und sie gleichzeitig für die digitale Transformation zu rüsten. In einer Branche, in der eine Revolution die andere jagt, bietet Fujitsu ein Arbeitsumfeld in dem jeder die Zukunft aktiv mitgestalten kann. Dabei ist gegenseitiges Vertrauen und ein wertschätzender Umgang im eigenen Team genauso wichtig wie gegenüber unseren Kunden und Partnern. Uns geht es darum, gemeinschaftlich und nachhaltig zusammenzuarbeiten. Damit unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihr Potenzial bestmöglich entfalten können, bieten wir regelmäßig fachliche und persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten und breit gefächerte Karrierechancen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort München einen: Senior Legal Counsel - Employment Law (w/m/d) Als Mitarbeiter der Rechtsabteilung im Bereich Arbeitsrecht beraten Sie umfassend die FTS Konzernunternehmen in allen arbeitsrechtlichen und sozialrechtlichen Fragestellungen. Sie sind kompetenter Ansprechpartner des Managements sowie des zentralen und örtlichen Personalwesens. Bei strategischen Projekten arbeiten Sie zusammen mit anderen Mitarbeitern der Rechtsabteilung bzw. anderen Fachabteilungen an umfassenden rechtlichen Lösungen. Umstrukturierungen begleiten Sie aus arbeitsrechtlicher Sicht. Des Weiteren stellt das kollektive Arbeitsrecht einen Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit dar. Im Bedarfsfall arbeiten Sie zusammen mit spezialisierten Rechtsanwaltskanzleien. Zwei erfolgreich abgeschlossene juristische Staatsexamina mit überdurchschnittlichem Erfolg (mindestens ein Examen mit der Note „vollbefriedigend“) sowie die Anwaltszulassung in Deutschland (ggfs. Syndikusanwalt) Mindestens achtjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts in einem international agierenden Unternehmen oder einer internationalen Rechtsanwaltskanzlei Eine Zusatzqualifikation im Arbeitsrecht, sehr gute Rechtskenntnisse und praktische Erfahrung im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht, insbesondere in der Konzipierung und Umsetzung von Umstrukturierungen Unternehmerisches Denken und Handeln, Gestaltungsfreude und gutes Gespür für wirtschaftliche Zusammenhänge Hervorragende Kommunikations- und Präsentationsfähigkeit, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Dank hoher Eigenverantwortung und Flexibilität haben Sie die Möglichkeit wirklich etwas zu bewirken Durch flexible Arbeitszeiten & -orte bieten wir bei Fujitsu eine gute Vereinbarkeit von Familie, Freizeit und Beruf Gemeinschaft und Wertschätzung des Einzelnen sowie Firmenfeiern & Teamevents Die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter wird bei Fujitsu groß geschrieben – auf nationaler und internationaler Ebene bieten wir ein breites Spektrum an Entwicklungsmöglichkeiten in Führungs- oder Expertenlaufbahnen 30 Tage Urlaub & Sonderurlaub Die Gesundheit unserer Mitarbeiter ist uns wichtig – Fujitsu bietet verschiedenste Gesundheitsprogramme an Verschiedenste Vergünstigungen und Mitarbeiterrabatte
Zum Stellenangebot

Vertragsmanager m/w/d

Do. 17.06.2021
Kassel, Hessen, München
Krauss-Maffei Wegmann, ein Unternehmen der deutsch-französischen Wehrtechnikgruppe KNDS, ist Marktführer in Europa für hochgeschützte Rad- und Kettenfahrzeuge. An Standorten in Deutschland, Brasilien, Griechenland, Großbritannien, Mexiko, Singapur und den USA entwickeln, fertigen und betreuen mehr als 4.000 Mitarbeiter ein umfassendes Produktportfolio. Auf die Einsatzsysteme von KMW verlassen sich weltweit die Streitkräfte von über 50 Nationen. Vertragsmanager Kennziffer 009-4919 Selbstständiges, zielorientiertes und eigenverantwortliches Führen von Vertragsver-handlungen mit in- und ausländischen Vertragspartnern Beratung und Gestaltung von Formulierungen für Vertragstexte zu Vertragsverhand-lungen Betreuung des einkaufsweiten Vertragsmanagements, sowie dessen Weiterentwick-lung und Dokumentation Prozessüberwachung des Vertragsmanagements im Einkauf Darstellung unterschiedlicher Rechts-und Regelungskomplexe in Form von internen Schulungen, Präsentationen und Entscheidungsvorlagen Beratung der Einkaufsleitung in allen rechtlichen Angelegenheiten Zusammenarbeit mit der zentralen Rechtsabteilung bei einkaufsspezifischen Fragestellungen Abgeschlossenes Studium zum/zur Wirtschaftsjurist/-in, Volljurist/in oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrungen und fundierte Erfahrungen in der Verhandlungsfüh-rung Weitreichende Kenntnisse im Vertragsrecht erforderlich Einkaufserfahrung wünschenswert Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten, Teamfähigkeit, Belastbarkeit, kaufmänni-sches und technisches Verständnis Eigenverantwortliches, team- und ergebnisorientiertes Handeln Entscheidungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen Verhandlungssichere Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen, insbesondere Französisch von Vorteil Reisebereitschaft im In- und Ausland Unbefristeter Arbeitsvertrag nach hessichem Tarifvertrag der Metall- und Elektroindustrie Spannende Aufgaben in einem kollegialem Klima und abwechslungsreiche Tätigkeiten betriebliche Altersvorsorge (hoher arbeitgeberfinanzierter Anteil) Umfassende Einarbeitung und Weiterbildungsmöglichkeiten Mitarbeiterangebote mit Sonderkonditionen auf vielen Shops Urlaubs- und Weihnachtsgeld, tarifliches Zusatzgeld Betriebliches Gesundheitsmanagement Kinderkrippenzuschuss Mitarbeiterparkplätze Gleitzeitregelung 30 Urlaubstage Kantine
Zum Stellenangebot

Legal Counsel (m/w/d)

Do. 17.06.2021
München
Die GEMA nimmt die Rechte von mehr als 70.000 Mitgliedern (Komponisten, Textautoren und Musikverlagen) in Deutschland und die Rechte von über 2 Millionen Rechteinhabern aus aller Welt wahr. Wir sorgen dafür, dass die Urheber an den Einnahmen aus der Nutzung ihrer Musikwerke angemessen beteiligt werden und sich ganz auf ihr kreatives Schaffen konzentrieren können. Helfen Sie mit, Musikkultur zu fördern und zu ermöglichen! Unsere Haltung ist geprägt durch anspruchsvolles Agieren, initiatives Wirken, unternehmerisches Denken und Handeln, fairen und integren Umgang miteinander sowie die Übernahme von Verantwortung. Dies gibt uns Orientierung für unsere tägliche Arbeit. Für unsere Rechtsabteilung in München suchen wir für den Bereich Projects & Investments zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen Legal Counsel (m/w/d) In unserem juristischen Orchester spielen Sie eine wichtige Rolle: Denn Sie bearbeiten komplexe Fragestellungen in den Bereichen Commercial, Corporate Governance, Gesellschaftsrecht/M&A und Kartellrecht. Virtuos arrangieren Sie Vertrags- und Rechts­angelegenheiten in Zusammenhang mit der Geschäftsfeldentwicklung und -organisation der GEMA. Dazu gehören insbesondere die rechtliche Begleitung und Steuerung von Projekten, wie z. B. die Strukturierung, Vorbereitung und Umsetzung von Kooperationen und Unternehmens­beteili­gungen mit Fokus auf Digitalisierung und Technologie,  Gründungen oder Umgestaltungen von Tochtergesellschaften und Joint Ventures, sowie das Beteiligungsmanagement. Harmonisch komponieren und verhandeln Sie Verträge mit in- und ausländischen Konzern­gesellschaften und externen Kooperationspartnern der GEMA, insbesondere in Zusammenhang mit der Wahrnehmung von Rechten. Sie treffen stets den richtigen Ton, wenn Sie andere Abteilungen und Konzerngesellschaften der GEMA zu wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen (z. B. zur Ausgestaltung und Verhandlung von Verträgen) beraten und wirtschaftlich sinnvolle Lösungen finden. Volljurist/-in mit mindestens befriedigendem (vorzugsweise vollbefriedigendem) Abschluss Mehrere (3+) Jahre Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines international aufgestellten Wirtschaftsunternehmens oder einer internationalen Wirtschaftskanzlei, idealerweise mit Fokus auf dem Digital-Media-Sektor Fundierte Rechtskenntnisse mit praktischer Erfahrung in den Bereichen Commercial, Corporate Governance, Gesellschaftsrecht/M&A, Kartellrecht und gerne auch Urheberrecht Solides Know-how in der Vertragsgestaltung und im Beteiligungsmanagement bzw. Corporate Housekeeping sowie praxiserprobtes Verhandlungsgeschick Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie Interesse an der Musikbranche und der kollektiven Rechtewahrnehmung Kommunikationsstarke Persönlichkeit, die intern und extern souverän auftritt, gerne die Initiative ergreift und sich eigenständig in weitere Rechtsgebiete einarbeiten kann Verhandlungssichere Englischkenntnisse Eine spannende und facettenreiche Tätigkeit im Umfeld der Musikbranche mit sympathischen Teams in einer reizvollen Arbeitsumgebung Flexible und familienfreundliche Gleitzeitmodelle, Eltern-Kind-Zimmer und pme-Familienservice Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch individuelle Trainings, Sprachkurse, Workshops und Seminare Möglichkeit, als Syndikusrechtsanwältin/-anwalt in einem 15-köpfigen Team zu agieren Hauseigene Kantine Zuschüsse für Kitas Beste Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, direkte Lage an der Stammstrecke der Münchner S-Bahn
Zum Stellenangebot

Patentanwaltskandidat (m/w/*) im Bereich Physik / Informatik / Elektro- und Informationstechnik

Do. 17.06.2021
München
Wir sind eine international tätige Patentanwaltskanzlei mit hervorragendem Ruf. Unsere Mandanten beraten und unterstützen wir bei der Sicherung ihres geistigen Eigentums und ihrer Stellung im Wettbewerb. Derzeit beschäftigen wir ca. 160 Mitarbeiter (m/w/*).Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie alsPatentanwaltskandidat (m/w/*) im Bereich Physik / Informatik / Elektro- und Informationstechnik Sie unterstützen uns bei der Beratung von Mandanten im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes.Sie erstellen Patentanmeldungen ggf. unter persönlicher Rücksprache mit dem Erfinder.Sie formulieren Stellungnahmen zu Erfolgsaussichten von Patentanmeldungen auf Grundlage von Rechercheberichten und Prüfungsbescheiden.Sie wirken an den mündlichen Verhandlungen vor dem Deutschen Patent- und Markenamt und dem Europäischen Patentamt mit.Sie unterstützen bei Einspruchs- und Einspruchsbeschwerdeverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt sowie dem Europäischen Patentamt.Sie verfügen mindestens über einen guten Studienabschluss in einer der genannten Fachrichtungen oder einer ähnlichen Studienrichtung.Sie zeichnen sich durch ein rasches Verständnis für technische Sachverhalte, eine überdurchschnittliche Ausdrucksfähigkeit, ein gutes Abstraktions- und Argumentationsvermögen sowie eine selbstständige und engagierte Arbeitsweise aus.Sie haben zudem sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift; die Position ist auch für englischsprachige Bewerber (m/w/*) mit guten Deutschkenntnissen geeignet.Sie erwartet eine fundierte Ausbildung unter der Anleitung von erfahrenen Patentanwälten (m/w/*).Sie werden darüber hinaus zum European Patent Attorney (m/w/*) ausgebildet.Sie haben die Perspektive, nach Ihrer Ausbildung bei uns in der Kanzlei als Patentanwalt (m/w/*) tätig zu sein.Sie erhalten bei uns überdurchschnittliche Leistungen, einen modernen und sicheren Arbeitsplatz sowie ein gutes Betriebsklima.
Zum Stellenangebot

Volljurist (w/m/d) - Litigation Zentrale Rechtsabteilung

Do. 17.06.2021
Stuttgart, München, Hamburg, Frankfurt (Oder)
Gemeinsam zukunftsweisende Lösungen für die Wirtschaftswelt von morgen entwickeln: Das ist das Ziel unserer mehr als 11.000 Kolleginnen und Kollegen an deutschlandweit 20 Standorten. Mit unseren innovativen Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Strategy and Transactions sowie im Consulting sind wir einer der Marktführer und begleiten unsere Mandanten in die Zukunft. In unseren Core Business Services bieten Sie unseren Mitarbeitenden sowie Partnerinnen und Partnern eine Vielzahl interner Dienstleistungen an und tragen somit dazu bei, unsere weltweite Unternehmensstrategie umzusetzen. Entfalten Sie bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams Ihre individuellen Fähigkeiten und gestalten Sie mit uns Ihren Karriereweg! "It‘s yours to build."Als Teil der zentralen Rechtsabteilung der Ernst & Young-Gesellschaften in Stuttgart, München, Hamburg, Frankfurt/Main oder Berlin, die von "Legal 500" zu einer der Top Inhouse Rechtsabteilungen ausgezeichnet wurde, übernehmen Sie folgende vielfältige Aufgaben:  Beratung der EY-Fachbereiche in zivil-, wirtschafts- und berufsrechtlichen Fragen mit dem Schwerpunktbereich "Litigation"  Bearbeitung und Beantwortung komplexer zivil-, wirtschafts- und berufsrechtlicher Fragestellungen (insbesondere im Bereich des Haftungs- und Berufsrechts der Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte)  Enge, teamorientiere Zusammenarbeit mit Kollegen aus der (inter-)nationalen Rechtsabteilung und den verschiedenen EY-Fachbereichen, externen Rechtsanwälten sowie unseren Ansprechpartnern bei den Berufshaftpflichtversicherern  Begleitung von und Mitwirkung bei fachübergreifenden internationalen Projekten  Mitwirkung im Rahmen strategischer Abläufe und Managemententscheidungen  Mindestens sieben Jahre Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines international ausgerichteten Unternehmens, einer international ausgerichteten Anwaltskanzlei oder in der juristischen Sach-/Fallbearbeitung von bei einem Versicherungsunternehmen Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichen Examina   Analytische Fähigkeiten und präzise Arbeitsweise  Engagierter Teamplayer mit hohem Verantwortungsbewusstsein, großer Einsatzbereitschaft und hoher Belastbarkeit  Vertiefte Kenntnisse und gefestigte praktische Erfahrungen in der sicheren Verhandlungsführung, Projektkoordination sowie in der Kommunikation mit staatlichen Behörden  Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch, sowie sehr gute EDV-Kenntnisse Leistungsstarke, vernetzte und diverse Teams, in denen unser einzigartiger EY-Spirit gelebt wird Umfangreiche Aus- und Weiterbildungen unter anderem im Rahmen unseres EY Badges Programms oder diverser digitaler Lernplattformen Inspiration und individuelle Förderung durch Ihre Vorgesetzten   Erfahren Sie hier mehr über unsere vielfältigen Benefits, von denen Sie als Mitarbeiter bei EY profitieren.
Zum Stellenangebot

Volljuristinnen / Volljuristen (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren (Planfeststellung)

Mi. 16.06.2021
München, Nürnberg
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das EBA sucht für die Abteilung 5 im Bereich „Planfeststellung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, zwei Volljuristinnen / Volljuristen (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren (Planfeststellung) Der Dienstort ist wahlweise München oder Nürnberg. Referenzcode der Ausschreibung 20211071_9339In die Zuständigkeit der Abteilung 5 fällt die Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Seit dem 6. Dezember 2020 zählt dazu auch die Durchführung des Anhörungsverfahrens. Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Prüfung von Anträgen und dazugehöriger Antragsunterlagen über den Bau oder die Änderung von Eisenbahnbetriebsanlagen, die Beratung der Vorhabenträger, die Beteiligung von Betroffenen, Behörden und Vereinigungen sowie die Aus- und Bewertung von Einwendungen und Stellungnahmen, die Durchführung von Erörterungsterminen sowie die Erstellung von Planrechtsentscheidungen. Als juristische Referentin / juristischer Referent (m/w/d) der Abteilung 5 sind Sie für die Wahrnehmung der Aufgaben der Planfeststellungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes zuständig. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Durchführung von Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Erlass sonstiger Verwaltungsakte (Duldungsanordnung, vorläufige Anordnung, Vorbehaltsauflösung etc.), die bei der Wahrnehmung der Tätigkeit als Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde erforderlich werden Bearbeitung von Rechtsfragen der Eisenbahnfachplanung Durchführung von Widerspruchsverfahren und Verwaltungsstreitverfahren Vertretung des Amtes gegenüber Vorhabenträgern, Behörden und Dritten Festsetzung der Kosten für Amtshandlungen des Sachbereiches 1 Vollzugskontrolle Zwingende Anforderungskriterien: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt und ein zweites juristisches Staatsexamen mit mindestens der Note „befriedigend“ Wichtige Anforderungskriterien: Einschlägige Kenntnisse im öffentlichen Recht, insbesondere im allgemeinen Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht Vertiefte Kenntnisse im Bereich des Fachplanungsrechts, bevorzugt im Allgemeinen Eisenbahnrecht, und der für Planungsverfahren einschlägigen Fachgesetze sowie ggf. im besonderen Verwaltungsrecht (insbes. Umwelt- und Naturschutzrecht) sind von Vorteil Erfahrungen in der Durchführung von Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung oder im Umgang und mit der Steuerung von Versammlungen (Moderationsfähigkeiten, Mediationsfähigkeiten) sind von Vorteil Bereitschaft zur Führung von Verwaltungsverfahren und Rechtsstreitigkeiten Befähigung zu eigenverantwortlichem und selbständigem Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Hohes Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Fähigkeit zur Organisation und Leitung von zum Teil auch mehrtägigen Erörterungsterminen Sicheres und souveränes Auftreten sowie eine hohe Belastbarkeit Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team Ausgeprägte Kreativität, Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit sowie Improvisationsvermögen Vertrautheit im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zu ganz-/mehrtägigen Dienstreisen Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o. g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren nichttechnischen Dienstes der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über den Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit Befähigung zum Richteramt und einem Abschluss in der zweiten Staatsprüfung mit mindestens der Note „befriedigend“ verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/A 14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise: Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot


shopping-portal