Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 61 Jobs in Müngersdorf

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 13
  • Unternehmensberatg. 13
  • Wirtschaftsprüfg. 13
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Versicherungen 7
  • It & Internet 5
  • Sonstige Branchen 4
  • Elektrotechnik 3
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Feinmechanik & Optik 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 2
  • Immobilien 2
  • Sonstige Dienstleistungen 2
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • Finanzdienstleister 1
  • Freizeit 1
  • Funk 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 59
  • Ohne Berufserfahrung 27
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 59
  • Home Office 14
  • Teilzeit 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 55
  • Befristeter Vertrag 4
  • Referendariat 2
Justiziariat

Wirtschaftsjurist / Unternehmensjurist als Referent (m/w/d)

So. 11.04.2021
Köln
Sie sind Allrounder auf vielen Rechtsgebieten und freuen sich auf täglich wechselnde Herausforderungen? Als kommunikationsstarker Teamplayer vertreten Sie überzeugend die Interessen unseres international erfolgreichen Unternehmens? Dann verstärken Sie unsere Rechtsabteilung im Bereich Corporate Finance am Standort Köln: Wirtschaftsjurist / Unternehmensjurist als Referent (m/w/d) Rechtliche Beratung und Unterstützung der Berner Unternehmensgruppe im nationalen wie internationalen Umfeld sowie verantwortliche Interessenvertretung Prüfung von Rechtsfragen, Erteilung von Rechtsrat, Gestaltung von Rechtsverhältnissen und Schulung zu Rechtsthemen, insbesondere auf den Gebieten des Vertrags-, Gesellschafts- und Produkthaftungsrechts Optimierung des konzernweiten Vertragsmanagements Entwicklung neuer und Verbesserung bestehender interner Richtlinien im Rahmen des Compliance-Management-Systems Ansprechpartner für alle Fachabteilungen sowie für Rechtsanwälte, Patentanwälte und Wirtschaftsprüfer Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossene juristische Ausbildung als Jurist bzw. Wirtschaftsjurist Idealerweise erste Berufserfahrung als Unternehmensjurist Stilsichere Ausdrucksweise auf Deutsch und verhandlungssichere Englischkenntnisse Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick, Verständnis betriebswirtschaftlicher Zusammenhänge und Durchsetzungsvermögen Teamfähigkeit für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft Freude an täglich wechselnden Anforderungen und überdurchschnittliches Engagement Die Werte und die Nachhaltigkeit eines Familienunternehmens. Und alles andere als eingefahrene Pro­zesse. Denn die Berner Group befindet sich im strategischen Wandel. Kundenzentrierung und Digi­talisierung stehen bei uns im Vordergrund. Der perfekte Rahmen für unerschrockene Macher, die mit vollem Einsatz Neues wagen, die an ihren Ideen festhalten – auch wenn es mal nicht einfach ist – und so unser Unter­nehmen nachhaltig prägen, national wie international. Wir bieten Ihnen viele weitere Vor­züge. Zum Beispiel: einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz im Industrial Design in Kölns angesagtem Rheinauhafen mit Blick auf Dom und Rhein, kurze Informations- und Entschei­dungs­wege, eine individuell auf Sie abgestimmte Einarbeitung, eine attraktive Vergütung mit betrieblicher Altersvorsorge und vermögens­wirksamen Leistungen sowie Persona­lkaufrabatt für unsere Experten­produkte. Wer wir sind Wir sind die Holding der Berner Group. Mit ca. 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steuern wir den europaweiten Aufbruch in die digitale Zukunft und positionieren uns für die kommenden Jahre. Die Berner Group ist ein bereits in zweiter Generation inhabergeführter, finanzstarker Konzern mit rund 46 Tochtergesellschaften in ganz Europa. Unsere Kernkompetenzen sind der Multichannel-Vertrieb und die Produktion von MRO-Gütern wie Werk­zeugen und chemischen Produkten für die Branchen Automobil und Industrie sowie für das Bau­hand­werk. 8.200 Menschen in den Business Units Berner, Caramba und BTI machen den Unterschied, sie bewegen uns nach vorne. Jeden Tag aufs Neue. Sind Sie bereit, mit uns neue Wege zu beschreiten als Wirtschaftsjurist / Unternehmensjurist als Referent (m/w/d)? Dann verlieren Sie keine Zeit und bewerben Sie sich jetzt. Vorzugsweise über unser sehr kurzes Onlineformular unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins. Wir freuen uns auf Sie!
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 10.04.2021
Köln
Die INTERSEROH Dienstleistungs GmbH ist einer der führenden Umweltdienstleister mit Sitz in Köln. Als Komplettanbieter von Recycling­dienst­leistungen bietet sie Industrie und Handel Serviceleistungen zur Rücknahme von Verkaufs- und Transportverpackungen, zum Produkt-Recycling, zur Pfand-Rücknahme, innovative Mehrweg-Transport­verpackungen sowie Consulting- und Entsorgungs­dienstleistungen von Standorten, Lagern und Filialen.IHRE KARRIERE ALSVolljurist (m/w/d)- unbefristet - in KölnSie sind für die Beratung und das Gestalten, Prüfen und Verhandeln von Verträgen auf dem Gebiet des Zivil- und Wirtschaftsrechts, überwiegend im Werkvertragsrecht sowie Dienstvertragsrecht zuständigSie verantworten die Vertragsgestaltung von Individual- und StandardverträgenSie werten aktuelle rechtliche Themen aus und erarbeiten EntscheidungsvorlagenSie vertreten das Unternehmen gegenüber Dritten, z. B. bei VertragsverhandlungenSie verantworten die Analyse und Bewertung rechtlicher (Projekt-) RisikenSie steuern die Aktiv- und Passivprozesse sowie die Auswahl, Steuerung und Koordination externer Rechtsanwälte / Berater innerhalb von (außer-) gerichtlichen Streitigkeiten und BeratungsmandatenSie schulen einzelne Fachbereiche / Mitarbeiter in rechtlichen ThemenSie verfügen als Volljurist/in bereits über Berufserfahrung im Bereich Zivil- / Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht, die Sie idealerweise in einer Rechtsabteilung oder Rechts­anwalts­kanzleien gesammelt haben, Vorkenntnisse aus der Entsorgungswirtschaft sind von VorteilSie zählen ein überzeugendes, diplomatisches Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikationsstärke gegenüber verschiedensten Zielgruppen zu Ihren StärkenSie zeigen eine hohe Einsatzbereitschaft, sind offen für neue Problemlösungen und schätzen eine hohe Dienstleistungsorientierung gegenüber Kunden und KollegenSie bringen ein hohes Maß an Integrität mit und sind selbstständiges und zielorientiertes Arbeiten in einem professionellen Team gewöhntSie beschreiben sich als analytisch denkenden und handelnden Menschen, der es gewohnt ist, komplexe Sachverhalte und Zusammenhänge schnell und klar zu strukturieren und  verständlich zu vermittelnSie sprechen verhandlungssicher Englisch, weitere Sprachen sind von VorteilSie schätzen flexible Arbeitszeiten (Vertrauensarbeitszeit) mit der Möglichkeit von Home Office Attraktive Vergütung und viele Zusatzleistungen (z. B. Mitarbeiter-Vergünstigungen, kostenlose Getränke, Altersvorsorge etc.) sowie eine gute Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben sind uns wichtigGute Weiterbildungsmöglichkeiten und breit aufgestelltes GesundheitsmanagementKinderbetreuungsmöglichkeiten sowie professionelle Unterstützung in allen Lebenslagen (PME-Familienservice)Sie werden Teil eines mittelstädtischen Unternehmens mit flachen Hierarchien und können jederzeit Ihre kreativen Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) in der Stabsstelle Recht

Sa. 10.04.2021
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), ist das UKB einer der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. In der Stabsstelle Recht des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (38,5 Std./Woche) unbefristet zu besetzen: Referent (m/w/d) Die Stelle ist unbefristet zu besetzen.Administrative Unterstützung der Leitung Stabsstelle Recht Betreuung von Arzthaftungsfällen in Zusammenarbeit mit den internen und externen Rechtsanwälten Klärung rechtlicher Sachverhalte Korrespondenz mit Versicherungen und Ärzten Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder des Wirtschaftsrechts (1. Staatsexamen, Dipl. Jurist oder Dipl. Verwaltungswirt) Erste Berufserfahrung ist wünschenswert Interesse am Arzthaftungsrecht Kenntnisse im Straf-, Zivil- und Vertragsrecht sind vorteilhaft Kenntnisse in der Organisation und Freude am Umgang mit administrativen Strukturen Strukturierte, lösungsorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen sowohl im Team als auch in der Zusammenarbeit mit Verantwortlichen aus Kliniken, Instituten und Verwaltung Teamfähigkeit Guter Umgang mit MS-Office Vergütung: attraktiv und leistungsgerecht Angenehme Arbeitsatmosphäre: kooperativer Führungsstil Arbeitsplatz: verantwortungsvoll und vielseitig mit großem Gestaltungsspielraum und spannenden Themen Sicher in die Zukunft: unbefristeter Arbeitsvertrag und Bezahlung nach TV-L (inkl. Jahressonderzahlung) Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Vorsorgen für später: betriebliche Altersvorsorge (VBL Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst) Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Jurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht

Fr. 09.04.2021
Bergisch Gladbach, Köln
Wir sind eine weltweit agierende Unternehmensgruppe der Lebensmittelindustrie mit rund 5.000 Mitarbeiter*Innen, die in der Zentrale in Bergisch Gladbach sowie in Tochtergesellschaften an verschiedenen Produktionsstandorten im In- und Ausland beschäftigt sind. In unserem Werk in Bergisch Gladbach bei Köln, stellen wir mit über 1.100 Mitarbeiter*Innen Instanttee, Cappuccino, Kaffeezubereitungen, kakaohaltige Getränkepulver, Vitamintabletten, Süßstoffe und Arzneimittel her.Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin einen Juristen (m/w/d) mit Schwerpunkt Wirtschaftsrecht.Mitarbeit an der rechtlichen Gestaltung von komplexen Projekten im Bereich WirtschaftsrechtErste Anlaufstelle in sämtlichen rechtlichen Fragestellungen, vor allem im Wirtschafts-, Vertrags- und DatenschutzrechtDirekte und unmittelbare Einbindung durch den General Counsel in das TagesgeschäftGestaltung und Prüfung von Verträgen; Begleitung von Vertragsverhandlungen im nationalen und internationalen KontextBetreuung des Markenportfolios und Erstellung von MarkenrecherchenKommunikation und Zusammenarbeit mit externen FachanwältenAbgeschlossenes juristisches oder wirtschaftsrechtliches StudiumErste Berufserfahrung als Wirtschaftsjurist in einem Unternehmen oder einer KanzleiGute Kenntnisse im Wirtschafts- und VertragsrechtFließende Englischkenntnisse in Wort und SchriftEigenständige und strukturierte ArbeitsweiseLeistungsorientierte Denkweise, Teamfähigkeit und ein KommunikationstalentInternational aufgestelltes UnternehmenInteressante, vielfältige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem dynamischen UmfeldAufgaben, mit denen Sie sich persönlich weiterentwickeln könnenLeistungsgerechte Vergütung und eine betriebliche AltersvorsorgeAngemessene Work-Life-BalanceKostenlos Kaffee, Tee und Kakao sowie WasserBetriebsrestaurant mit BezuschussungKostenloser Mitarbeiterparkplatz
Zum Stellenangebot

Inklusionsbeauftragter w/m/d

Fr. 09.04.2021
Ludwigshafen am Rhein, Kerpen, Rheinland, Stuttgart, Frankfurt am Main, Hamburg, Berlin, Ratingen, Nürnberg, Dresden, München
Computacenter ist ein führender herstellerübergreifender IT-Dienstleister mit rund 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weltweit und einem globalen Umsatz von 5,05 Mrd. Britischen Pfund (2019). Wir beraten Unternehmen hinsichtlich ihrer IT-Strategie, implementieren die am besten geeignete Technologie oder managen die Infrastruktur unserer Kunden. Kurz: Bei uns sind Sie mittendrin in der digitalen Transformation. Was uns noch ausmacht? Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, in der Hierarchien keine allzu große Rolle spielen. Die Menschen allerdings schon. Sie blicken über den Tellerrand hinaus und bringen sich ein - für die Bedürfnisse unserer Kunden. Wirtschaftlicher Erfolg, spannende Kunden, starker Zusammenhalt und tolle Teams - klingt nach einer guten Mischung? Dann wachsen Sie gemeinsam mit uns! #winningtogetherIn dieser Rolle unterstützen Sie bundesweit den Arbeitgeber im Hinblick auf die Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen, die das Sozialgesetzbuch (§ 181 SGB IX) zum Schutz und zur Förderung schwerbehinderter und/oder gleichgestellter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgibt und setzen gemeinsam mit der Schwerbehindertenvertretung und den Betriebsräten die Ziele der Inklusionsvereinbarung. Sie vertreten den Arbeitgeber und geben rechtsverbindliche Erklärungen nach Innen und Außen ab und sind dabei an die Weisungen des Arbeitgebers gebunden. Sie sorgen als Arbeitgebervertreter für die Umsetzung einer behindertengerechten Ausstattung der Arbeitgeberräumlichkeiten im Sinne des SGB IX und der Inklusionsvereinbarung sowie für die Erfüllung der Beschäftigungspflicht (Quote) durch Beratung und aktive Förderung. Sie fungieren als Ansprechpartner auf Arbeitgeberseite für Behörden, insbesondere für das Integrationsamt und die Agentur für Arbeit. Sie beraten Führungskräfte, unterstützen sie mit HR bei der Einrichtung, Besetzung und Finanzierung von schwerbehindertengerechten Arbeitsplätzen. Sie bearbeiten Gleichstellungsanträge und prüfen Anträge der Schwerbehindertenvertretung. Sie eröffnen und führen Präventionsverfahren nach § 167 Abs. 1 SGB IX durch und unterstützen bei der Findung von geeigneten leidensoptimierten Arbeitsplätzen. Fachbezogene Berufsausbildung oder Studium sowie mindestens dreijährige berufliche Erfahrung Kenntnisse im Schwerbehindertenrecht (SGB IX) und in den Sozialgesetzbüchern V und VI Kenntnisse im Arbeitsrecht und im deutschen SozialrechtFachbezogene Kenntnisse in der Arbeitsstättenverordnung/Arbeitsstättenrichtlinien und Arbeitssicherheit sowie in der EU-DSGVO bzw. BDSG Stark ausgeprägte soziale Kompetenz und selbstständige Arbeitsweise Erfahrung in der Moderation von Gesprächen, fundierte Kenntnisse im Lösen von Konflikten und Geschicklichkeit im Umgang mit Menschen Bundesweite Reisebereitschaft Flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten Fachkompetenz, Wissenstransfer, Networking innerhalb der Community Regelmäßige Weiterbildungen Gesundheitstrainings und Lebenslagen-Coaching Familienservice inkl. Backup-Kindergarten Raum zur Umsetzung Ihrer Ideen und Erfahrungswerte women@work: Initiative zur Förderung und Gleichstellung von Frauen JobRad-Leasing Und vieles mehr …
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist Steuerstrafrecht / Wirtschaftsstrafrecht (w/m/d)

Fr. 09.04.2021
Düsseldorf, Frankfurt (Oder), Köln, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullVielfältige Aufgabenschwerpunkte – Deine Aufgaben umfassen die laufende und projektbezogene Beratung unserer Mandanten in allen Bereichen des Steuer- und Wirtschaftsstrafrechts sowie der strafrechtlichen Präventiv- oder Compliance-Beratung. Zudem unterstützt du die Durchführung interner Durchsuchungen zur unternehmensinternen Aufklärung von Fehlverhalten.Interessante Kundenkontakte - Zudem zählen der Ausbau und die Pflege der bestehenden Kontakte zu Mandanten zu deinem Aufgabenfeld.Spannende Einblicke – Unsere Kunden sind nationale und internationale Unternehmen aller Größen, Branchen und Rechtsformen sowie Privatpersonen. Eine Beratung bzw. Verteidigung erfolgt in allen straf- und bußgeldrechtlichen Verfahrensstadien. Wir stehen auch vor Gericht, wenn es der Fall erfordert.Interdisziplinäre Zusammenarbeit – Du arbeitest eng und interdisziplinär mit Steuer- und Finanzexperten sowie mit den Anwaltskanzleien im Global-Legal-Network von PwC zusammen.Dein Studium der Rechtswissenschaft mit Schwerpunkt Steuerstrafrecht und/oder Wirtschaftsstrafrecht hast du überdurchschnittlich erfolgreich abgeschlossen. Idealerweise bringst du erste berufliche Erfahrungen im Steuerstrafrecht/-Wirtschaftsstrafrecht mit.Du besitzt die Fähigkeit zum analytischen Denken und deine sehr gute Auffassungsgabe ermöglicht dir die schnelle Erfassung und Darstellung komplexer juristischer Sachverhalte.Du arbeitest gerne im Team, meisterst Herausforderungen mit Engagement und überzeugst durch ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein. Zudem bringst du Einsatzbereitschaft, Motivation und unternehmerisches Denken in deine neuen Aufgaben ein.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Individuelle Fort- und Weiterbildungen Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst.Flexwork@PwC Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei.Women@PwC Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Syndikusanwalt (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. Wir suchen ab sofort für den Standort Bonn einen Volljuristen / Syndikusanwalt (m/w/d) Kennziffer: 1901/2021/4 Haben Sie Lust auf interessante und anspruchsvolle Aufgaben in einer international renommierten und innovativen Forschungseinrichtung? Wollen Sie mit Ihrem wertvollen Beitrag in einem wissenschaftlich geprägten dynamischen Umfeld unserer Forschung die rechtlich möglichen und notwendigen Freiräume verschaffen? Erwarten Sie von Ihrem Arbeitgeber einen breiten Freiraum für Ihre persönliche Entwicklung und eine gezielte Personalentwicklung?Als Jurist/-in am DZNE erarbeiten und verhandeln Sie selbstständig Verträge (insbesondere Forschungs-und Entwicklungsverträge) in verschiedensten Rechtsgebieten mit Schwerpunkten im IP-Recht, allg. Zivilrecht, Haushaltsrecht und Immobiliarrecht, sowohl in deutscher als auch englischer Sprache mit Partnern aus Forschung und Wirtschaft. Sie beraten den Vorstand sowie Kolleginnen und Kollegen in Wissenschaft und Verwaltung in allen rechtlichen Angelegenheiten, erstellen Rechtsgutachten sowie Vertragsmuster und erarbeiten die rechtlichen Rahmenbedingungen und Prozesse für Forschungsprojekte sowie administrativen Vorhaben. Dabei arbeiten Sie insbesondere eng mit dem Technologietransfer und der Drittmittelabteilung zusammen. über fundierte und nachweisliche Fachkenntnisse im Zivilrecht (2. Staatsexamen) verfügen. über einschlägige Berufserfahrung verfügen oder hochmotivierter und engagierter Berufseinsteiger/-in sind. methodisch arbeiten und Spaß daran haben, sich auch in vollkommen neue Rechtsmaterien einzuarbeiten. Erfahrungen bei der Formulierung von Rechtstexten (z. B. Verträge, Satzungen, Vorschriften) haben und eigenständig sowie ergebnisorientiert arbeiten. dienstleistungsorientiert und pragmatisch sind, ohne den rechtlichen Rahmen aus den Augen zu verlieren. kommunikationsstark juristische Inhalte adressatengerecht vermitteln können und diplomatisches Verhandlungsgeschick besitzen. gerne in einem motivierten und dynamischen Team arbeiten, entscheidungsfreudig und belastbar sind. Freude am Projektmanagement haben. verhandlungssichere Englischkenntnisse (belegbar) mitbringen sowie das Beherrschen von MS Office für Sie selbstverständlich ist. Die Stelle im Rahmen einer Elternzeitvertretung auf ca. 14 Monate befristet. Anstellung, Vergütung und Sozial­leistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund). Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Legal Counsel / Volljurist (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Köln
MIT DIR SIND WIR IMMER AUF DER SICHEREN SEITE…ALS LEGAL COUNSEL / VOLLJURIST (M/W/D) IN TEILZEIT Du brennst für medienrechtliche Fragestellungen und die rechtliche Beratung von Kolleg*innen ist für Dich Herzensangelegenheit? Spaß ist bei Dir genauso sicher im Arbeitsalltag verankert wie die Paragrafen Deiner erstellten Verträge? Dann bist du bei uns genau richtig, denn wir suchen ab sofort für die Abteilung Legal einen LEGAL COUNSEL / VOLLJURIST (M/W/D) in Teilzeit für 20 Stunden pro Woche. SUPER RTL ist der führende Content-Anbieter für Kinderunterhaltung in Deutschland. Innerhalb unseres Content-Hubs erreichen wir unsere Zielgruppe Kinder über unterschiedliche Kanäle wie eigene lineare TV-Sender und digitale Plattformen, wie zum Beispiel Apps, Webseiten, Radio, YouTube und SVOD. Indem wir Kindern auf Augenhöhe begegnen und echtes Interesse an ihren Bedürfnissen haben, tauchen wir in ihre bunte Lebenswelt ein und gestalten diese mit.WORUM GEHT'S? Gemeinsam mit Deinen Kolleg*innen bearbeitest Du die gesamte spannende Vielfalt an juristischen Aufgabestellungen in unserem modernen Medienunternehmen. Du berätst und begleitest selbstständig verschiedenste Fachabteilungen bei der Gestaltung und Umsetzung ihrer Projekte. Die Prüfung, Gestaltung und Verhandlung souveräner Verträge - häufig in Englischer Sprache - verantwortest Du eigenständig. Externe Anwält*innen werden von Dir instruiert und gesteuert. In diesem Zusammenhang begleitest Du ggf. Gerichts- und Verwaltungsverfahren. GESUCHT! Als ausgebildeter Volljurist (m/w/d) hast Du mindestens 5 Jahre Berufserfahrung in einem Medienunternehmen oder einer Wirtschaftskanzlei, die Medienunternehmen berät, gesammelt. Fundierte und praxiserprobte Kenntnisse im Urheber-, Medien-, IT-, Datenschutz-, Marken- und Wettbewerbsrecht bringst Du bereits mit. Du hast die ausgeprägte Fähigkeit zu anlassgerechter und lösungsorientierter Beratung und vermittelst komplexe Sachverhalte auch für Laien verständlich. Als echter Teamplayer (m/w/d) denkst und handelst Du immer serviceorientiert. Deine verhandlungssicheren Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Dein Profil ab. WIR BIETEN! UNSER SUUUPER TEAM! Wir arbeiten gerne miteinander und haben Spaß an unserer Arbeit. Ein offenes Entwicklungsangebot, bei dem Du selbst über Deine Weiterbildung entscheidest und unsere regelmäßigen Coachingangebote nutzen kannst. Ob im Mobile Office oder Office - Wir bieten Dir völlige Flexibilität selbst zu entscheiden, von wo aus Du arbeitest. Interdisziplinäres Arbeiten und bereichsübergreifende Projektarbeit sind für uns selbstverständlich. Ein kostenfreies Jobticket sowie Parkmöglichkeiten an unserem zentralen Standort in Köln-Deutz direkt am Rhein. Gesunde Verpflegung mit frischem Obst und vielfältigen Kantinen- und Café-Lounge-Angeboten. Mit unseren unterschiedlichen Sportangeboten wie dem Bootcamp, diversen Fitnesskursen und beim Fußball halten wir uns fit. Offenheit und Vielfalt: Wir schätzen und engagieren uns für Menschen mit diversen Persönlichkeiten, Fähigkeiten und Hintergründen und bieten Dir ein barrierefreies Arbeitsumfeld.
Zum Stellenangebot

Volljurist / Rechtsberater / Legal Counsel (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Monheim am Rhein
Oxo-Produkte bilden die Kernkompetenz von OQ Chemicals. Bei einer Produktionskapazität von mehr als 1,3 Millionen Tonnen pro Jahr und einem Umsatz von 1,2 Milliarden EUR stellen wir mehr als 70 Oxo-Intermediate und Oxo-Derivate für Kunden in einer Vielzahl von Branchen mit unterschiedlichen Endanwendungen her.Unsere Chemikalien sind wichtige Bestandteile in Produkten des täglichen Lebens in aller Welt. „Wir“ bezieht sich auf weltweit mehr als 1.400 Mitarbeiter von OQ Chemicals. In unseren Werken in Deutschland, den USA, China und den Niederlanden stellen wir Intermediate und Derivate her.Volljurist / Rechtsberater / Legal Counsel (m/w/d)Monheim am Rhein, DE, 40789 Rechtsberatung und Mitwirkung in unterschiedlichen Rechts­angelegenheiten in einem internationalen Umfeld Vertragsgestaltung und -verhandlung für vielfältige Handels­verträge, einschließlich Liefer-, Vertriebs-, Einkaufs- und Servicevereinbarungen Entwicklung, Stärkung und Pflege produktiver und koopera­tiver Arbeitsbeziehungen mit der Downstream Business Unit und der Commercial Function zur Förderung einer proaktiven Nutzung der Inhouse-Rechtsberatung Durchführung von Rechtsschulungen für Business-Teams Verfolgen neuer Rechtsvorschriften und Verordnungen und Bereitstellung von Input im Prozess Verantwortliche Bearbeitung von Rechtsstreitigkeiten Management externer Rechtsberatung Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes 1. und 2. juristisches StaatsexamenMindestens 4 Jahre Erfahrung im Wirtschaftsrecht, die Sie durch die Tätigkeit in einer Anwaltskanzlei oder in der Rechtsabteilung eines Unternehmens erworben haben, einschließlich Erfahrung mit Vertragsgestaltung und -verhandlung und GeschäftsabschlüssenGute redaktionelle Kompetenzen und die Fähigkeit, komplexe Rechtsangelegenheiten zu analysierenDie Fähigkeit, eine Rolle in großen internationalen Projekten zu übernehmenFließende Beherrschung der deutschen und englischen SpracheTeamfähigkeit und gutes ZeitmanagementLösungsorientierte „Hands-on“-Mentalität und die Fähigkeit, auch außerhalb Ihrer juristischen Kernkompetenzen souverän rechtliche Ratschläge zu erteilenDie Fähigkeit, schnell zu lernen und neue Ideen zu entwickeln; Eigeninitiative und proaktive Arbeitsweise sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und ZuständigkeitenGelegentliche Reisen nach Maskat, OmanVielseitige und anspruchsvolle AufgabenEine strukturierte und umfassende EinarbeitungEine attraktive Vergütung einschließlich vielfältiger betrieblicher LeistungenFlexible ArbeitszeitEine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem internationalen Umfeld sowie einem motivierten Team
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) in den Bereichen „Vertragsmanagement der Grundstückskaufverträge“ und „Folgen des Einigungsvertrages (sog. Ostgeschäft)“ 

Do. 08.04.2021
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine der größten Immobilieneigentümerinnen Deutschlands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien über militärische und ehemals militärische Flächen bis hin zu forst- und landwirtschaftlichen Arealen. Kernauf­gabe ist die einheitliche Verwaltung und Bewirtschaftung der Liegenschaften des Bundes. Bundesweit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kaufmännisch geführte Unternehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock. In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - Anstalt des öffentlichen Rechts - ist in der Sparte Verwaltungsaufgaben am Dienstort Bonn folgender Arbeitsplatz zu besetzen: Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) in den Bereichen „Vertragsmanagement der Grundstückskaufverträge“ und „Folgen des Einigungsvertrages (sog. Ostgeschäft)“  (Entgeltgruppe 11 TVöD Bund, Kennziffer ZEVA 2203) Die Einstellung erfolgt unbefristet. Bearbeitung herausgehobener, anspruchsvoller Einzelfälle im Vertragsmanagement der Grundstückskaufverträge mit erheblicher rechtlicher, finanzieller und/oder politischer Bedeutung, insbesondere Prüfung der für das Vertragsmanagement relevanten Kaufvertragsinhalte zur Geltendmachung vertraglicher Rechte Sicherung der Bundesinteressen Abwehr unberechtigter Forderungen Bearbeitung von Einzelfällen im Bereich des sog. „Ostgeschäftes“, insbesondere in den Aufgabengebieten Gesamthandsgemeinschaften und Vermögenszuordnung Beachtung der bundesweit einheitlichen Anwendung von Grundsatzentscheidungen Bearbeitung von Anfragen aus dem politischen Raum sowie Dritter, Petitionen, Mitwirkung bei Presseangelegenheiten in den Aufgabengebieten Vertragsmanagement und „Ostgeschäft“ Qualifikation: Abgeschlossenes Hochschulstudium, in der Fachrichtung Wirtschaft und/oder Recht (Bachelor/Diplom [FH]) oder auf andere Weise erworbene gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen Fachkompetenzen: Kenntnisse im Zivil- und Zivilprozessrecht sowie im Allgemeinen Verwaltungsrecht Kenntnisse im Grundstückskaufvertragsrecht, im Erbrecht sowie im Besonderen Verwaltungsrecht (z. B. VZOG, Bau- u. Bauordnungsrecht) sind wünschenswert Weitere Anforderungen: Gründliche und sorgfältige Arbeitsweise bei hoher Zuverlässigkeit Gutes Organisationsgeschick, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabenfelder einzuarbeiten Gute und zügige Auffassungsgabe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Fähigkeit, auch bei erhöhtem Arbeitsaufkommen selbstständig, gründlich und zielorientiert zu arbeiten Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes und zielorientiertes Verhandlungsgeschick Fähigkeit zum teamorientierten Handeln, Kritikfähigkeit und Sozialkompetenz Gutes Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, (schwierige) Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit allen Vorteilen einer großen öffentlichen Arbeitgeberin Betriebliche Altersvorsorge Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeitszeitgestaltung Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruflichen und persönlichen Entwicklung Kurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes Arbeiten Fortbildungsangebote sowie berufliche Weiterentwicklung Vorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerben Unterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungsfürsorge des Bundes Regelmäßige Events Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX besonders berücksichtigt. Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den jeweiligen Arbeitsplatz geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Arbeitsplatzes, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot


shopping-portal