Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 5 Jobs in Muenster

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Freizeit 1
  • Kultur & Sport 1
  • Recht 1
  • Touristik 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Versicherungen 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Feste Anstellung 2
Justiziariat

Volljuristen m/w/d als Trainee im Justitiariat

Mi. 16.06.2021
Warendorf
Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Volljuristen m/w/d als Trainee im Justitiariat Es handelt sich hierbei um eine auf zwei Jahre befristete und mit einer Traineeausbildung zur Führungskraft verbundene Stelle. Es werden dabei auch andere Bereiche der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V. und des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei e.V. (DOKR) bzw. anderer Spitzensportverbände durchlaufen. Wir bieten ein modernes Arbeitsumfeld in einem hochmotivierten Team mit umfassenden Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung. Die Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V. (FN) ist der Dachverband aller Reiter, Fahrer, Voltigierer und Züchter in Deutschland. Mit rund 7.600 Vereinen und 690.000 Mitgliedern ist die FN der achtgrößte deutsche Sportverband. Unterstützung der Verbandsorgane und Abteilungen in Rechtsfragen Gestaltung und Prüfung verschiedener Verträge Beantwortung allgemeiner rechtlicher Anfragen Beobachtung der für den Pferdesport relevanten Rechtsentwicklung (u.a. Sportrecht, Vereinsrecht, Tierschutzrecht) Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Regelwerken und Satzungen Begleitung von Verfahren vor den Rechtsprechungsorganen des Verbands Unterstützung der Datenschutzbeauftragten Abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaft (1. und 2. Staatsexamen) Pferdesportkenntnisse sind Voraussetzung Kenntnisse im Sportrecht wünschenswert Fähigkeit zu strukturiertem, eigenständigem Handeln ausgeprägte analytische Fähigkeiten Sozialkompetenz, Kommunikationsstärke und Durchsetzungsvermögen
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum Justizfachwirt / zur Justizfachwirtin (m/w/d) als Quereinsteiger

Mi. 16.06.2021
Münster, Westfalen
Arbeiten bei der Justiz.NRW bedeutet: arbeiten mit Sinn. Mit unserer Arbeit sichern wir den Rechtsfrieden in der Gesellschaft und setzen Gerechtigkeit für jeden einzelnen Menschen durch. Dafür suchen wir Menschen, die zu uns passen und dieselben Werte teilen und bewahren wie wir. Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen sucht zum 01.03.2022 Quereinsteiger (m/w/d) zur Ausbildung zum Justizfachwirt / zur Justizfachwirtin mit anschließender Übernahme in das BeamtenverhältnisJustizfachwirte nehmen als Beamtinnen/Beamte der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt des Justizdienstes (mittlerer Justizdienst) an den Gerichten und Staatsanwaltschaften vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben wahr. Innerhalb ihres Zuständigkeitsbereiches treffen sie eigenverantwortliche Entscheidungen und sind oftmals erste Anlaufstelle für den rechtsuchenden Bürger. Die Fachoberschulreife oder einen gesetzlich als gleichwertig anerkannten Bildungsstand Eine abgeschlossene Ausbildung mit juristischem Schwerpunkt (beispielsweise Rechtsanwalts-, Notar- oder Patentanwaltsfachangestellte/r) Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung Die gesundheitliche Eignung für die Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit Geordnete wirtschaftliche Verhältnisse Kenntnisse moderner Informations- und Kommunikationstechnik Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung Belastbarkeit und Selbstmanagement Fähigkeit und Bereitschaft zum Umgang mit Veränderungen Wichtiger Hinweis: Zur Ausbildung zum Justizfachwirt / zur Justizfachwirtin können nur Personen zugelassen werden, die zum Zeitpunkt der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (voraussichtlich Mai/Juni 2023) das 42. Lebensjahr (bei Schwerbehinderten das 45. Lebensjahr) noch nicht vollendet haben. Einen vielseitigen Beruf mit einem breit gefächerten Aufgabenbereich Eine spezifische Ausbildung über 12 Monate, die sich aus einer 6-monatigen praktischen Ausbildung bei einem Gericht oder einer Staatsanwaltschaft und einem 6-monatigen fachtheoretischen Lehrgang zusammensetzt Eine monatliche Unterhaltsbeihilfe in Höhe von mindestens rd. 2.380,- Euro vom Beginn der Ausbildung bis zum Bestehen der Prüfung Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfung die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe mit 3-jähriger Probezeit und die Ernennung zur Justizsekretärin / zum Justizsekretär (Besoldungsgruppe A 6) Bei Bewährung in der täglichen Arbeit ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit und Aufstiegschancen bis Besoldungsgruppe A 9 mit Amtszulage Familienfreundliche Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 05.06.2021
Münster, Westfalen
Die Provinzial Holding AG ist das zweitgrößte öffentliche Versicherungsunternehmen in Deutschland. Der Konzern ist Mitte 2020 aus der Fusion zwischen der Provinzial Rheinland und der Provinzial NordWest Versicherungsgruppe entstanden. Sie beraten Vorstände, Geschäftsführungen sowie Führungskräfte (m/w/d) in allen rechtlichen Fragestellungen zu den Themen Arbeits- und Gesellschaftsrecht. Die Erstellung von juristischen Gutachten und Bewertungen zählt zu Ihren Aufgaben. Sie begleiten zentrale Projekte und Rechtsfragen. Die Beobachtung von Gesetzesinitiativen in Zusammenarbeit mit den Verbänden obliegt Ihnen. Abgeschlossenes 1. und 2. Juristisches Staatsexamen mit jeweils überdurchschnittlichem Erfolg Von Vorteil ist Berufserfahrung in einer Kanzlei oder einem Unternehmen Besondere fachliche Kenntnisse im Arbeits- und Gesellschaftsrecht sowie die Fähigkeit, sich in fremde Rechtsgebiete zügig einarbeiten zu können Eigenverantwortliches und zielorientiertes Arbeiten, gekennzeichnet durch Engagement und sehr gute analytische, kommunikative sowie soziale Fähigkeiten Souveränes Auftreten und hohe Leistungsbereitschaft Flexible Arbeitszeiten und aktiv gelebte Work-Life-Balance • Zeiterfassung und Auszeitkonto • Home Office • Kinderbetreuung • On Top Elternzeit • Innovatives Gesundheitsmanagement • verschiedene Sportangebote • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten • Mitarbeiterrestaurant und Coffee Lounge • Betriebliche Altersvorsorge und attraktive Sonderzahlungen • JobRad und JobTicket
Zum Stellenangebot

Duales Studium Bachelor of Laws "Staatlicher Verwaltungsdienst" 2022

Di. 01.06.2021
Arnsberg, Westfalen, Düsseldorf, Detmold, Köln, Münster, Westfalen
Fünf Bezirksregierungen gibt es in NRW: Arnsberg, Detmold, Düsseldorf, Köln und Münster. Diese sind dem Ministerium des Innern des Landes Nordrhein-Westfalen unterstellt. Die Fachleute der Bezirksregierungen kümmern sich um die Umsetzung von Gesetzen und Fördermaßnahmen, sie koordinieren Flüchtlingsströme und organisieren die gerechte und faire Verteilung von Lehrkräften. Sie überprüfen die Wasserqualität in Seen und Bächen und fördern den Ausbau lebenswerter Innenstädte. Mit den verschiedensten Berufsgruppen — von Verwaltungskräften, über IT-Fachleute, Juristinnen und Juristen, Mediengestaltende und Lehrkräften bis hin zu Fachleuten der Ingenieurswissenschaften— ist der öffentliche Dienst wohl einer der vielseitigsten Arbeitgeber und zudem noch der größte in Deutschland. Die Aufgaben sind umfassend und die Herausforderungen groß. Jeden Tag. Aber genau dafür gibt es uns: Die 5 Bezirksregierungen.  Du interessierst Dich für politische, gesellschaftliche und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen? Du möchtest Theorie und Praxis im Rahmen eines dualen Studiums miteinander verbinden? Du bist kommunikativ, engagiert und auf der Suche nach einer anspruchsvollen Aufgabe?   Dann bist Du bei uns genau richtig: Zum 01.09.2022 bieten die 5 Bezirksregierungen in NRW ein Duales Studium Bachelor of Laws (LL.B.) mit dem Schwerpunkt „Staatlicher Verwaltungsdienst“ im Beamtenverhältnis als Regierungsinspektoranwärter (m/w/d) an.   Während des dreijährigen dualen Studiengangs erwirbst du unter anderem Kenntnisse in den Bereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Sozialwissenschaften.   Dein Studium ist in fachwissenschaftliche Studienzeit an der größten Verwaltungshochschule Deutschlands, der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV NRW) und fachpraktische Ausbildungsabschnitte in deiner Bezirksregierung gegliedert. Das Studium schließt Du mit dem europaweit anerkannten Abschluss Bachelor of Laws ab und kannst Deine Karriere in einer der genannten Behörden des Landes Nordrhein-Westfalen beginnen. Deine Aufgaben nach dem Studium schließen zum Beispiel die Bereiche Umweltschutz, Schulaufsicht, Verkehrswesen, Wirtschaftsförderung, Gesundheitswesen und Personalwesen ein.  •    Berechtigung zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule •    deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates •    gesundheitliche und fachliche Eignung •    das 39. Lebensjahr ist zum Ausbildungsbeginn noch nicht vollendet (Ausnahmen gibt es u.a. bei  anerkannter Schwerbehinderung oder Gleichgestellten, Erziehungs- bzw. Pflegezeiten) •    Kommunikations- und Teamfähigkeit •    Engagement, die Ausbildung flexibel und kollegial zu durchlaufen  •    ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld in einer modernen Landesbehörde •    eine verantwortungsvolle Tätigkeit als Sachbearbeiter/in im laufenden Tagesgeschäft •    einen vielfältigen Aufgabenbereich, der rechtliche und viele weitere Themenfelder beinhaltet •    Das Land stellt bedarfsdeckend ein, so dass eine anschließende Übernahme in den Landesdienst sehr wahrscheinlich ist •    ein attraktives Ausbildungsgehalt (derzeit ca. 1.300,00 € brutto) •    Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements   Und vieles mehr!  
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist (m/w/d) Tätigkeitsschwerpunkt Gesellschaftsrecht / NPO-Recht

Sa. 29.05.2021
Münster, Westfalen
In Zeiten wie diesen wird allen einmal mehr klar, wie zentral das Gesundheits- und Sozialwesen für unsere Gesellschaft ist. Darum sind wir bei Curacon stolz darauf, als Rechtsanwaltsgesellschaft genau auf diesen Sektor spezialisiert zu sein. Starten Sie Ihre juristische Karriere bei uns am Standort Münster. Wir suchen Berufseinsteiger (w/m/d) oder Kandidaten (w/m/d) mit erster Berufserfahrung als Rechtsanwalt / Volljurist (m/w/d) Tätigkeitsschwerpunkt Gesellschaftsrecht / NPO-Recht Kennziffer 52203-GR Bearbeitung sämtlicher anfallender Fragestellungen aus dem Gesellschafts- sowie aus dem Vereins- und Stiftungsrecht – zunächst unter Anleitung Ihres Mentors, später mit zunehmend eigener Mandatsverantwortung. Beratung und Begleitung im Rahmen von Transaktionen, Ausgründungen, Umstrukturierungen, Kooperationen und Fusionen. Mitwirkung bei der Konzipierung der erforderlichen Satzungen und Vertragsunterlagen. Sie sind Berufseinsteiger (w/m/d) oder haben erste praktische Erfahrung als Anwalt. Beide Examina haben Sie mindestens mit der Note befriedigend bestanden. Sie bringen aus Studium, Promotion, Referendariat oder erster Berufstätigkeit gute juristische Kenntnisse und einen Schwerpunkt im Gesellschafts-/Stiftungsrecht und/oder Rechtsgestaltung mit. Beratungskompetenz und sehr gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein ausgeprägtes Organisationsvermögen – auch in Zeiten hoher Arbeitsbelastung – zeichnen Sie aus. Nicht nur mitarbeiten, sondern mitgestalten und sich weiterentwickeln – dafür bieten wir die notwendigen Gestaltungsfreiräume, Fortbildungskonzepte und einen interdisziplinären Erfahrungsaustausch. Wir schätzen Ihre Leistung – hier macht der Einzelne (m/w/d) mit seinem Können den Unterschied. Und das Gehalt für diese Leistung stimmt natürlich auch. Eine Umgebung, die stimmt – sympathische und kompetente Kollegen (m/w/d), moderne Arbeitsplätze, technisch hochwertige Arbeitsplatzausstattung inklusive Zugang zu beck-online und flexible Arbeitszeitmodelle.
Zum Stellenangebot


shopping-portal