Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 91 Jobs in Neuhausen (Enzkreis)

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Unternehmensberatg. 38
  • Wirtschaftsprüfg. 38
  • Recht 38
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 14
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • It & Internet 4
  • Versicherungen 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Banken 3
  • Feinmechanik & Optik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Bildung & Training 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 2
  • Finanzdienstleister 2
  • Sonstige Branchen 2
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Personaldienstleistungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 80
  • Ohne Berufserfahrung 63
Arbeitszeit
  • Vollzeit 87
  • Home Office möglich 25
  • Teilzeit 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 73
  • Befristeter Vertrag 6
  • Referendariat 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Praktikum 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Promotion/Habilitation 1
Justiziariat

Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Export Control Compliance

Fr. 03.12.2021
Stuttgart
Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.Job-ID: DAI0000HWPWir suchen für die zentrale Konzerneinheit Anti Financial Crime (AFC) & Export Control im Bereich Compliance (IL/CRC) der Daimler AG auf Sachbearbeitungsebene eine*n Mitarbeiter*in für Export Control Compliance. Sie stellen konzernweit sicher, dass alle Konzernunternehmen und -einheiten der Daimler und MB AG bei allen Geschäften und Geschäftsvorhaben die Vorschriften des Exportkontrollrechts und der konzernweiten Compliance-Standards einhalten. Dabei treffen Sie eigenverantwortliche Entscheidungen über einzelne Geschäftsfälle nach AWG, U.S. EAR u.a. sowie über die inhaltliche Gesamtkoordination und Einhaltung entsprechender Konzernprozesse. Zudem beraten Sie die kontrollierten Konzerngesellschaften selbständig und eigenverantwortlich zu konkreten Geschäftsfällen, insbesondere im Bereich Hochtechnologieanwendungen im Zusammenhang mit China (z.B. Hard-, Software und Technologietransfer). Die Tätigkeit verlangt eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit betroffenen Konzernbereichen weltweit (z.B. Forschung & Entwicklung, Einkauf, Vertrieb, IT-Abteilung, External Affairs, Rechtsabteilung, Corporate Audit, Konzerndatenschutzbeauftragter u.a.) und externen Stellen (Aufsichtsbehörden, Prüfer). Durch Ihre Arbeit in unserem innovativen Team erhalten Sie einen Einblick in alle Bereiche der Daimler AG und ihrer Konzerngesellschaften. Folgende spannende Herausforderungen warten auf Sie: Selbständige und eigenverantwortliche exportkontrollrechtliche Beratung zu komplexen und unternehmensstrategisch bedeutsamen Transaktionen und Hochtechnologie - Projekten von Konzerneinheiten und Tochtergesellschaften der Daimler AG weltweit (z.B. Forschungs- und Entwicklungskooperationen, Einkaufs-, Produktions- und Vertriebsprojekte, M&A Projekte), insbesondere in China oder mit Bezug zu China Eigenständige Entwicklung und Umsetzung komplexer Standards, Methoden und Systeme, die eine nachhaltige, Compliance auf Konzernebene und der Konzerntochtergesellschaften weltweit sicherstellen Kontinuierliche Beobachtung, Analyse und Auswertung der rechtlichen Entwicklungen im deutschen, europäischen und US-amerikanischen Exportkontrollrecht, insbesondere im Bereich der EU- und US-Sanktionsregime, sowie deren Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit der Daimler AG und der kontrollierten Konzerngesellschaften Eigenständige Vorbereitung, Beantragung und Abstimmung von Ausfuhrgenehmigungen beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sowie exportkontrollrechtliche Klassifizierung von Rüstungs- und Dual-Use-Gütern Eigenverantwortliche Identifikation hochkomplexer Risiken, die sich aus externen Risikofaktoren und aus unternehmensinternen Prozessen ergeben sowie Umsetzung langfristig tragfähiger Maßnahmen zur Risikominimierung und -steuerung für Export Control Compliance Eigenständige Aufbereitung, Zusammenfassung und Bewertung von Ergebnissen aus konzern- und weltweiten Monitoring & Reporting Maßnahmen und Wirksamkeitsprüfungen (effectiveness testings) sowie aus sonstigen in- und externen Prüfungen in aussagefähigen Berichten, insbesondere in Hochrisikoländern mit Schwerpunkt China Selbstständige und eigenverantwortliche Betreuung und Steuerung der weltweit zuständigen „Exportkontrollbeauftragten“ als komplexe Aufgabe eines weltweiten Second Level Supports Unterstützung der Weiterentwicklung des IT-gestützten Exportkontrollmanagement-Systems Eigenständige Konzeptionierung, Planung und Durchführung von konzern- und weltweiten Schulungen und Trainings sowie Schulungen hinsichtlich der Beratung zu konkreten Geschäftsfällen im Zusammenhang mit Hochtechnologieanwendungen in China (z.B. Hard-, Software und Technologietransfer mit Schwerpunkt Exportkontrolle China) Das bringen Sie mit: Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Volljurist*in oder Wirtschaftsjurist*in), Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre oder Wirtschaftsinformatik oder eine entsprechende kaufmännische Ausbildung mit einschlägiger Berufserfahrung, vorzugsweise mindestens drei Jahre in zentralen und operativen Funktionen, z.B. Exportkontrolle, Compliance oder Risikomanagement, Vertrieb, Rechts- und/oder Finanzbereich oder im Bankwesen Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Maßnahmen auf den Themengebieten Exportkontrolle, Sanktionen, Risikoanalyse und Gefahrenprävention Erfahrung mit Behördenkontakten (z.B. Aufsichtsbehörden U.S.A, EU, Deutschland) Erfahrung in der Aufbau- und Ablauforganisation sowie in der Pflege komplexer IT Datenbanken (insbesondere Sanktionslistenprüfung, Exportkontrolle oder Geldwäscheprävention), und Beherrschung gängiger Anwenderprogramme und Datenbanken Erfahrung in der eigenständigen Bewältigung komplexer Problemstellungen, der Entwicklung innovativer und auf die praktischen Bedürfnisse eines Unternehmens ausgerichteter Lösungen, die für die weltweite Umsetzung geeignet sind Erfahrung in der Durchführung geschäftsbereichsübergreifender und internationaler Projekte Umfassende Kenntnisse über Compliance und/oder Daimler-Geschäftsabläufe; idealerweise Erfahrung in entsprechenden Konzernbereichen sowie fundierte Kenntnisse über die Geschäftsmodelle der verschiedenen Daimler Divisionen und Geschäftsfelder Verhandlungssichere Englischkenntnisse Ausgeprägte Service-/Kunden-Orientierung Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Interkulturelle Kompetenz IT-Affinität Analytische und ergebnisorientierte Arbeitsweise Zuverlässigkeit und Belastbarkeit Repräsentatives, souveränes Auftreten Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB). Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@daimler.com oder auf unserer Karriereseite der Chat-Bot über das PLUS-Symbol. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d) Bereich Justiziariat

Fr. 03.12.2021
Stuttgart
Die Hochschule der Medien in Stuttgart bildet Medienspezialisten für Unternehmen, Organisationen und Institutionen des öffentlichen Sektors aus. In rund 30 Bachelor- und Masterstudiengängen bieten wir derzeit über 5.500 Studierenden attraktive Studienmöglichkeiten. In der Fakultät Druck und Medien sind ab dem 1.8.2021 mehrere Stellen in Teilzeit bzw. Vollzeit (80 % - 100 %) als Volljurist (m/w/d) Kennziffer WS212215M in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilbar. Gestaltung und rechtliche Prüfung von Verträgen, insbesondere Kooperations- sowie Forschungs- und Entwicklungsverträge, zivilrechtliche Standardverträge wie auch IT-Verträge in deutscher und mitunter englischer Sprache Rechtliche Prüfung von Einzelvorgängen in den Bereichen Datenschutz- und Urheberrecht Bearbeitung personalrechtlicher Angelegenheiten im Bereich Arbeitsrecht Rechtliche Beratung der Hochschulleitung Gerichtliche und außergerichtliche Vertretung der Hochschule Erfolgreich abgelegtes erstes und zweites juristisches Staatsexamen Sichere Kenntnisse im allgemeinen Zivilrecht, insbesondere Vertragsrecht Sichere Kenntnisse im Datenschutzrecht Kenntnisse im Urheber- und Arbeitsrecht Gute Englischkenntnisse (verhandlungssicher in Wort und Schrift) Fähigkeit, sich schnell in unbekannte Rechtsgebiete einzuarbeiten Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten Erste praktische Erfahrungen zumindest in einem der oben genannten Rechtsgebiete Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Hochschulumfeld Verschiedene Angebote der Hochschule zur Familienförderung, Personalentwicklung und betriebliches Gesundheitsmanagement Flexible Arbeitszeiten Eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L Ein bezuschusstes Jobticket sowie einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsplatz in Stuttgart-Vaihingen
Zum Stellenangebot

Volljurist Legal Prevention Electric Drive & Batterysystems Mercedes Benz Cars & Vans (w/m/d)

Do. 02.12.2021
Böblingen
Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.Job-ID: DAI0000KSCSie interessieren sich für eines der zentralen Zukunftsthemen in der Automobilbranche - die Elektromobilität - und wollen mit Ihren Ideen die Zukunft mitgestalten? Sie sind Stratege, Organisationstalent, können Risiken erkennen, analysieren und erforderliche Maßnahmen definieren und fühlen sich in einem dynamischen Umfeld und in interdisziplinären Teams wohl? Dann passen Sie perfekt in unser Team! Im Bereich Legal Prevention E-Drive & battery systems (MBC & VAN) befassen wir uns mit rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Elektromobilität rund um unsere Produkte und sind Ansprechpartner*innen für alle Rechts- und Compliance-Fragen der technischen Bereiche. Die Vielfalt der Menschen und Ideen bei Daimler ist inspirierend. Wir setzen auf Innovationen und die stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter*innen. Diese spannenden Herausforderungen kommen auf Sie zu: Eigenständige Beratung der nichtjuristischen Fachbereiche bei allen präventiven Fragestellungen im Zusammenhang mit technischer Compliance im Bereich der Elektromobilität, insbesondere zu Fragen des Typgenehmigungs-, des Produktsicherheits- und des Produkthaftungsrecht sowie zu Normen und Standards Erarbeitung, Prüfung und Anpassung betriebsinterner Richtlinien zur Umsetzung der Vorgaben im Umgang mit produktbezogenen Fragen hinsichtlich Elektromobilität und damit verbundenen Batteriesystem-Themen beruhend auf der eigenständigen, unabhängigen Analyse und rechtlichen Bewertung der relevanten gesetzlichen Vorgaben und Rechtsprechung Selbstständige Vorbereitung von Entscheidungen (gemeinsam mit unseren Businesspartnern) im Zusammenhang mit Elektromobilität, die durch das Management getroffen werden sollen Eigenverantwortliche fortlaufende Analyse, Monitoring und Beurteilung rechtlicher Rahmenbedingungen weltweit (gesetzliche Vorgaben, Rechtsprechung) inklusive aktueller Entwicklungen auf Gesetzgebungsebene sowie daraus abgeleitet (1.) die rechtliche Bewertung von Risiken und (2.) die Entwicklung von Methoden, Prozessen und Systemen für das Unternehmen Steuerung international tätiger Anwaltskanzleien Durchführung von Schulungen im Rahmen Ihres Tätigkeitsfeldes mit dem Ziel der Sensibilisierung und Schaffung von Risikobewusstsein, Schaffung von Bewertungs- und Orientierungsansätzen bei der Auslegung von Graubereichen in Bezug auf gesetzliche sowie interne VorgabeIdealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit: Zwei juristische Staatsexamina mit mindestens Vollbefriedigend Kenntnisse im öffentlichen Recht und/oder im Typgenehmigungsrecht sowie im Produkthaftungsrecht Mehrjährige Berufserfahrung in Kanzlei oder Wirtschaftsunternehmen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachen wünschenswert) Kenntnisse bzw. Erfahrung in ausländischem Recht sowie Auslandserfahrung sind von Vorteil Kommunikative Fähigkeiten und Leadershipskills, verbunden mit Erfahrung bezüglich interdisziplinärer und projekthafter Arbeitsorganisation Hohe technische Affinität Selbständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise sowie hohe analytische Kompetenz und ergebnisorientiertes Arbeiten Benefits: Flexible Arbeitszeiten möglich Betriebliche Altersvorsorge Coaching Firmenwagen möglich Mitarbeiterrabatte möglich Mobiles Arbeiten möglich Regelmäßige Gesundheitstage mit Gesundheitschecks Mitarbeiterhandy möglich Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 4 Wochen, das heißt bis Mitte Dezember 2021. Anschließend finden die Auswahlgespräche statt, sodass bis voraussichtlich Ende Dezember 2021 eine Entscheidung für den passenden Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann somit frühestens zum Januar 2022 erfolgen.Zusätzliche Informationen: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB). Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-sindelfingen@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@daimler.com oder auf unserer Karriereseite der Chat-Bot über das PLUS-Symbol.
Zum Stellenangebot

Jurist oder Syndikusrechtsanwalt - Contracts - Zentrale Rechtsabteilung (w/m/d)

Do. 02.12.2021
München, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main
Bei EY hast du die Chance auf eine einzigartige Karriere. Unser weltweites Netzwerk und offene Unternehmenskultur sowie neueste Technologien unterstützen dich dabei, dein Potenzial voll auszuschöpfen. Bringe deine persönlichen Erfahrungen und Ideen mit ein, um zu der kontinuierlichen Weiterentwicklung von EY beizutragen. Werde Teil unseres Unternehmens, starte eine außergewöhnliche Karriere und gestalte eine „better working world" für uns alle. In unseren Core Business Services bietest du unseren Mitarbeitenden sowie Partner:innen eine Vielzahl interner Dienstleistungen an und trägst somit dazu bei, unsere weltweite Unternehmensstrategie umzusetzen. Entfalte bei uns in interdisziplinären und multikulturellen Teams deine individuellen Fähigkeiten und gestalte mit uns deinen Karriereweg! „It's yours to build." Du bist Teil der zentralen Rechtsabteilung von EY an den Standorten in Stuttgart, München, Hamburg, Frankfurt/Main oder Berlin, die von „Legal 500" als eine der Top-Inhouse-Rechtsabteilungen ausgezeichnet wurde. Deine Aufgaben Beratung aller Geschäfts- und Fachbereiche von EY in zivil- und wirtschaftsrechtlichen Fragestellungen mit dem Schwerpunktbereich "Contracts" sowie in berufsrechtlichen- und regulatorischen Fragestellungen Bearbeitung von Global Framework Agreements und Rahmenverträgen, Mandatsvereinbarungen sowie ggf. auch Einkaufsverträgen über Waren und Dienstleistungen Enge, teamorientierte Zusammenarbeit mit Kolleg:innen aus der (inter-)nationalen Rechtsabteilung und den verschiedenen EY-Geschäfts- und Fachbereichen, häufig auch direkte Interaktion mit Mandant:innen im Rahmen von Vertragsverhandlungen Gestaltung und Begleitung fachübergreifender Projekte, insbesondere im Bereich Vertragsgestaltung und -verhandlung Mitwirkung im Rahmen strategischer Abläufe und Managemententscheidungen Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, gerne in einem Unternehmen oder einer international ausgerichteten Anwaltskanzlei Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit überdurchschnittlichen Examina Vertiefte Kenntnisse und gefestigte praktische Erfahrungen in der sicheren Verhandlungsführung und Projektkoordination Das zeichnet dich aus - Eigenschaften für deinen Erfolg Analytische und konzeptionelle Fähigkeiten mit einer präzisen Arbeitsweise Teamplayer:in mit Engagement und ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein Große Einsatzbereitschaft Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch, inkl. rechtlicher Begriffe, sowie sehr gute EDV-Kenntnisse Spannende Aufgaben bei unterschiedlichen Mandant:innen, agile Arbeitsmethoden und Raum für die Umsetzung innovativer Ideen Erstklassige Karrierechancen durch individuelle Förderung, ein starkes globales EY-Netzwerk und anspruchsvolle Projektarbeit unter Verwendung zukunftsweisender Technologien Leistungsstarke, vernetzte und diverse Teams, in denen unser einzigartiger EY-Spirit gelebt wird Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot

Jurist für Datenschutz im Aftersales (w/m/d)

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.Job-ID: DAI0000JJ9Unser Anspruch als Konzern ist es, den Datenschutz als eine Basis für vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen zu wahren. Um dieses Vertrauen in der digitalen Welt zu sichern, respektieren wir den Datenschutz als ein Persönlichkeitsrecht unserer Beschäftigten, Geschäftspartner und Kunden. Als Konzerndatenschutz der Daimler AG überwachen wir die Einhaltung der nationalen und internationalen Datenschutzvorschriften im Daimler Konzern. Wir achten auf einen auf Gesetzen und global akzeptierten Grundprinzipien basierenden und global gültigen Datenschutzstandard. Arbeiten Sie bei uns als Jurist (w/m/d) für Aftersales bei der datenschutzrechtlichen Beratung zur Weiterentwicklung und Gestaltung neuer Produkte und Dienstleistungen des Konzerns mit dem Schwerpunkt Aftersales mit dem Schwerpunkt Aftersales sowie der weiteren Verarbeitung von Kunden- und Partnerdaten in diesem Umfeld. Wir berichten in fachlichen Fragen direkt an den Vorstand und setzen uns dafür ein, dass die Daten unserer Kunden, Geschäftspartner und Beschäftigten rechtmäßig und fair verarbeitet werden. Wenn Sie die digitale Transformation des Daimler-Konzerns mitgestalten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Diese Herausforderungen erwarten Sie bei uns: Analyse und Aufbereitung der nationalen und internationalen Datenschutzrechtslage Erarbeitung und Anpassung von Datenschutzkonzepten und zentralen Datenschutz- und Datensicherheitsrichtlinien, Leitfäden und Rundschreiben im Rahmen der vom Konzernbeauftragten für den Datenschutz vorgegebenen Grundsätze Beratung in komplexen Rechtsfragen und in umfangreichen Sachverhalten sowie Abgabe von rechtlich gebotenen Handlungsempfehlungen/-anweisungen Verhandeln von komplexen Verträgen, Erarbeitung von einschlägigen Vertragselementen und Datenschutzeinwilligungserklärungen und Musterregelungen Auswählen, Steuern und Kontrollieren von Rechtsanwälten Sensibilisierung von Führungskräften und Mitarbeitern für Fragen des Datenschutzes, Mitwirkung bei der Erstellung von Informationsmaterialien und bei der Ausgestaltung von Schulungsinhalten Durchführung von Datenschutz-/Datensicherheitsaudits und Datenschutzfolgeabschätzungen geplanter oder in Entwicklung befindlicher Verarbeitungen Bewertung von Rechtsansprüchen und behördlichen Schreiben und Ableiten von Aktivitäten Das erwarten wir von Ihnen: Abgeschlossenes juristisches Studium (1. und 2. Examen oder Master) oder vergleichbar Vertiefte Kenntnisse im Bereich des nationalen und internationalen Datenschutzrechtes Erfahrung bei der Konzeption und Umsetzung von Datenschutz- und Datensicherheitskonzepten in komplexen Unternehmensstrukturen Kenntnisse des Telekommunikations- und EDV-Rechts und grundlegende Kenntnisse auf allen wichtigen Gebieten der Datensicherheit Didaktische Grundkenntnisse Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Analytisches Denkvermögen sowie strategisches Denken und Handeln Verhandlungs- und Überzeugungsfähigkeit Soziale und interkulturelle Kompetenz Wir bieten Ihnen mehr als nur ein Beschäftigungsverhältnis. Zusätzlich erwartet Sie bei uns: Ein motiviertes Team und internationales Arbeitsumfeld Abwechslungsreiche Aufgaben sowie eine offene Arbeitsatmosphäre Umfassende Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen Attraktive Mitarbeiterangebote Umfassende Sozialleistungen, wie z. B. Betriebliche Altersvorsorge Für Ihre Planung möchten wir Ihnen den Ablauf transparent machen: Die Bewerbungsphase läuft ca. 6 Wochen, das heißt bis November 2021. Anschließend finden im November/Dezember die Auswahlgespräche statt, nach denen eine Entscheidung für den passenden Kandidaten erfolgt. Eine Einstellung kann frühestens zum Januar 2022 erfolgen. Zusätzliche Informationen: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB). Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter SBV-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@daimler.com oder auf unserer Karriereseite der Chat-Bot über das PLUS-Symbol. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
Zum Stellenangebot

Leiter E4 ESG Rating und Human Rights Compliance im Bereich Legal & Compliance (w/m/d)

Do. 02.12.2021
Leinfelden-Echterdingen
Daimler ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Die Unternehmensfamilie mit den drei rechtlich selbstständigen Gesellschaften Mercedes-Benz AG, Daimler Truck AG und Daimler Mobility AG sichert ein hohes Maß an Agilität, Markt- und Kundennähe, Innovationskraft und Kapitalstärke.Job-ID: DAI0000LQKWillkommen bei Daimler Trucks and Buses! Wir streben stets danach all jene voran zu bringen, die die Welt in Bewegung halten. Transport ist das Rückgrat unserer Wirtschaft und des modernen Lebens. Ohne Transport könnten Fabriken nichts mehr produzieren, Supermärkte hätten keine Produkte zu verkaufen und Reisen wäre für Menschen unvorstellbar. Innerhalb des Bereichs Legal & Compliance im Bereich Regulatory & Litigation ist die Abteilung ESG (Environment, Social, Governance) in der Daimler Truck AG die Schaltstelle für das Thema Nachhaltigkeit. Das Team ESG wird Aktivitäten und Gremien zur Nachhaltigkeit in der Daimler Truck AG zukünftig entwickeln und steuern. Dort werden neben vielen anderen Themen wie z.B. Nachhaltigkeitsmanagement und –reporting und der Sustainable Governance auch die Themenfelder ESG Rating sowie Human Rights und Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette mit betreut und koordiniert. Wenn Sie das Thema Nachhaltigkeit bei Daimler Trucks & Buses weiterentwickeln möchten und die nachhaltige Geschäftsstrategie durch ihre Expertise in den Nachhaltigkeitsthemen ESG Rating und Human Rights Compliance bei der Daimler Truck AG organisatorisch und prozessual mitgestalten möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Diese Herausforderungen kommen auf Sie zu: ESG-Ratings: kontinuierliche Bereitstellung aktueller Nachhaltigkeitsinformationen für spezialisierte Rating-Agenturen fachbereichs-übergreifende Steuerung, Koordination & Management der Schnittstellen innerhalb der Organisation Human Rights Compliance: Weiterentwicklung und Implementierung integrierten Management-Systems zu Human Rights unter Sicherstellung der Audit-Fähigkeit bzw. der Konformität zu den einschlägigen Prüfstandards und gesetzlichen Vorgaben Eigenständige Entwicklung und Erstellung von Konzepten, Methoden, Prozessen, und Maßnahmen zur konzernweiten Umsetzung menschen- und umweltrechtlicher Sorgfaltspflichten Koordinierung und Unterstützung der Aktivitäten zu Human Rights Due Diligence in den Bereichen HR, Einkauf, Nachhaltigkeit, Compliance und Legal Nachhaltige Programmsteuerung der Elemente des Human Rights Compliance Management Systems, dies umfasst das Risk Assessment, Monitoring, Reporting und Integration der Lessons Learned in bestehende Konzepte. Im Rahmen des Monitorings, Entwicklung von KPIs für die jährliche Messung der Effektivität des Human Rights Compliance Management Systems. Training der und Kommunikation in die operativen Fachabteilungen in den betroffenen Bereichen ESG Risk Management: Koordination und Weiterentwicklung des ESG und des Human Rights Risk Assessments Aufbau, Mitberatung und Betreuung des internationalen Compliance-Netzwerks zu den Themenfeldern Menschenrechte und Umwelt Erarbeitung und Abstimmung von vorstandstauglichen Unterlagen Idealerweise qualifizieren Sie sich für diesen Job mit: Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechts-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Nachhaltigkeits-/Compliance-/Risikomanagement oder vergleichbarer Abschluss Zusatzqualifikation im Bereich Human Rights oder anderen ESG-nahen Themen ist von Vorteil und wünschenswert Einschlägige, mehrjährige Berufserfahrung (mindestens 3 bis 5 Jahre) in einem internationalen Unternehmen, einer NGO oder in einer Beratungsgesellschaft, idealerweise im Beratungsfeld ESG, Risikomanagement und Human Rights Compliance im Unternehmenskontext S ehr gute Kenntnisse aktueller Entwicklungen zum Thema ESG und des Regulierungsumfeldes im Bereich Nachhaltigkeit und nachhaltiger Unternehmensführung F undierte Kenntnisse menschenrechtlicher Regelungen, Compliance-, Risiko- und Nachhaltigkeitsmanagement sind wünschenswert, zumindest ist aber die nachgewiesene Fähigkeit zur intensiven Einarbeitung auf Expertenstaus Voraussetzung Projektmanagement-Erfahrung beim Aufbau von Compliance Managementsystemen, idealerweise im Umfeld Einkauf, HR, Compliance oder Nachhaltigkeit ist von Vorteil S ehr gute analytische Fähigkeiten Umfangreiche strategische und diplomatische Fähigkeiten für den Umgang mit Hierarchien und zahlreichen Schnittstellen Interkulturelle Kompetenz, Auslandserfahrung ist von Vorteil Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Sehr gut ausgeprägte Kenntnisse in MS Office (Word, PowerPoint, Excel) Selbstständige, eigenverantwortliche, strukturierte und agile Arbeitsweise Ausgeprägte Eigeninitiative mit hoher Zuverlässigkeit und Flexibilität Unternehmerisches Handeln Entscheidungs- und Konfliktlösungskompetenz Teamplayer mit Bereitschaft zur cross-funktionalen Zusammenarbeit; Durchsetzungsstärke und eigenverantwortliches Arbeiten Ausgeprägte und nachgewiesene Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in vielfältige und komplexe Themenstellungen Ausgeprägtes analytisches, konzeptionelles und prozessorientiertes Denkvermögen Fähigkeit zur Erfassung und verständlichen Darstellung komplexer Sachverhalte Zusätzliche Informationen: Es handelt sich um eine unbefristete Stelle. Ganz ohne Formalitäten geht es natürlich auch bei uns nicht. Daher bitten wir Sie, sich ausschließlich online zu bewerben und Ihrer Bewerbung einen Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnisse beizufügen (max. Gesamtgröße der Anhänge 5 MB). Wir freuen uns insbesondere über Onlinebewerbungen schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen direkt auf diese Ausschreibung. Bei Fragen können Sie sich unter sbv-Zentrale@daimler.com zudem an die Schwerbehindertenvertretung des Standorts wenden, die Sie gerne nach Ihrer Bewerbung im weiteren Bewerbungsprozess unterstützt. Fragen zum Bewerbungsprozess beantwortet Ihnen gerne HR Services per Mail an hrservices@daimler.com oder auf unserer Karriereseite der Chat-Bot über das PLUS-Symbol. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Papierbewerbungen mehr entgegennehmen und es keinen Anspruch auf Rückversand gibt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Grundsatzaufgaben Satzungsrecht & Rechtsangelegenheiten

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Die Bundesanstalt für Post und Telekommunikation (BAnst PT) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts im erweiterten Geschäftsbereich des Bundesministeriums der Finanzen mit Sitz in Bonn. Ein wesentlicher Aufgabenbereich der BAnst PT ist unter anderem die Weiterführung der Versorgungsanstalt der Deutschen Bundespost (VAP) mit Sitz in Stuttgart. Die VAP gewährt als Anstalt des öffentlichen Rechts für die Tarifkräfte der beteiligten Arbeitgeber eine zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung. Zur Verstärkung unseres Teams der Versorgungsanstalt der Deutschen Bundespost (VAP) suchen wir Sie, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, am Dienstort Stuttgart für die Sachbearbeitung (m/w/d) Grundsatzaufgaben Satzungsrecht & Rechtsangelegenheiten Bearbeitung grundsätzlicher Angelegenheiten des Satzungsrechts und des Betriebsrentenrechts Prüfung der Auswirkungen der aktuellen Rechtsprechung, Rechtsentwicklung und Gesetzgebung im Recht der betrieblichen Altersversorgung, des Beamtenversorgungsrechts und des Rechts der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung auf das Satzungsrecht und die Entscheidungen der VAP Verfassen von Entwürfen von Satzungsänderungen, Ausführungsbestimmungen und Richtlinien Verfassen von Stellungnahmen, Vorlagen und Arbeitsanweisungen Bearbeitung von Petitionen und Beschwerden sowie Rechtsstreitigkeiten Durchführung von Einzelfallprüfungen zu Rentenansprüchen Mitwirkung beim Versorgungsausgleich Abgeschlossenes Studium (Bachelor/FH-Diplom) der Wirtschafts-, Verwaltungs-, Rechts- oder Politikwissenschaften oder ähnlicher Fachrichtung oder die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst Rechtskenntnisse in allen einschlägigen Gesetzen, insbesondere Arbeitsrecht, Recht der betrieblichen Altersversorgung, BDSG, Vertragsrecht, Recht der gesetzlichen Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung routinierter Umgang mit der Standardsoftware MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) Kenntnisse im Bundesgleichstellungsgesetz sowie im Schwerbehindertenrecht* *oder die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen. Die BAnst PT unterstützt Sie bei der Teilnahme an entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen Weitere erforderliche Qualifikationen eigenverantwortliche und selbstständige Arbeitsweise sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und gutes Organisationsvermögen sicheres und situationsangemessenes Auftreten Eigeninitiative Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick sehr hohe Leistungs-, Lern- und Einsatzbereitschaft Teamfähigkeit Möglichkeit der Verbeamtung (die Stelle ist nach A13vz BBesO bewertet) abwechslungsreiche Tätigkeit in einem guten Betriebsklima zahlreiche Möglichkeiten der individuellen Fort- und Weiterbildung (etwa Fachseminare) vielfältige Perspektiven innerhalb der Behörde sehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeiten mit Möglichkeit des mobilen Arbeitens Mentoring-Programm, regelmäßige Gespräche zur Personalentwicklung Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen (w/m/d) Justiziariat

Do. 02.12.2021
Stuttgart
Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) ist Obere Vermessungs-, Flurbereinigungs- und Siedlungsbehörde in Baden-Württemberg.  Beim Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg in Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Referat 15 – Justiziariat – eine unbefristete Stelle mit einer/einem Volljuristin / Volljuristen (w/m/d) zu besetzen. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist. Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis in die Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW, ansonsten in Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine spätere Verbeamtung ist möglich, wenn die laufbahnrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt werden. Flurbereinigungs- und Vermessungsrecht, nationales und EU-Vergaberecht, allgemeines Vertragsrecht (einschl. internationaler Fälle), Datenschutzrecht und weitere Rechtsgebiete, die mit den genannten in Verbindung stehen. zwei juristische Staatsexamina mit mindestens der Note „befriedigend“, ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe und sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, selbstständige Aufgabenerledigung und große Eigeninitiative,   gut verständliche Darstellung komplexer juristischer Sachverhalte, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und Engagement bei der Einarbeitung in neue Themengebiete sowie ein sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick. ein motiviertes, engagiertes und aufgeschlossenes Team, persönliches Monitoring bei der Einarbeitung, familienfreundliche Arbeitsbedingungen und ein umfassendes Gesundheitsma-nagement, ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten sowie ein vergünstigtes JobTicket für den ÖPNV. Wir möchten den Anteil der Frauen im Ressortbereich des Ministeriums für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter erhöhen und sind deshalb an Bewer-bungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Volljurist internationales Vertragsrecht (m/w/d)

Mi. 01.12.2021
Stuttgart
Seit mehr als 90 Jahren arbeitet DEKRA als eine der weltweit führenden Expertenorganisationen für die Sicherheit im Verkehr, bei der Arbeit und zu Hause. DEKRA steht für qualifizierte und unabhängige Expertendienstleistungen und fast 44.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern setzen sich täglich mit Know-how, Verantwortung und Leidenschaft für unsere Vision ein, der globale Partner für eine sichere Welt zu werden. Die Stelle ist zuächst auf 2 Jahre befristet. Durch umfassende juristische Beratung und Unterstützung des Geschäftsbereiches „Industry“ haben Sie stets Überblick, wo Ihre Gesellschaften stehen und zeigen Handlungsbedarfe auf Dabei gehört neben der nationalen und internationalen Vertragsgestaltung und -verhandlung auch der Ausbau von Musterklauseln und -verträgen, die Etablierung von Richtlinien sowie die Steuerung und Koordination externer Rechtsanwaltskanzleien zu Ihren Aufgaben Ihr Ehrgeiz im Rechtsbereich besteht darin, nicht allein den Status quo zu sichern, sondern immer auch das Morgen vorauszudenken Sie haben Freude daran, Ihr Wissen fortlaufend zu optimieren und arbeiten in einem dynamischen globalen Team, dem gegenseitige Wertschätzung und Unterstützung wichtig ist Der regelmäßige Austausch mit den Kollegen aus aller Welt prägt Ihren Arbeitsalltag Volljurist oder vergleichbare juristische Qualifikation Idealerweise erste praktische Erfahrungen in der rechtlichen Beratung und Vertretung von Unternehmen gesammelt. Wir freuen uns aber gleichermaßen über die Bewerbung von Berufsanfängern! Freude an komplexen Fragestellungen und Interesse an anspruchsvollen und unbekannten Rechtsgebieten Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Analytisches und unternehmerisches Denken, Flexibilität, Eigeninitiative und Teamfähigkeit Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Sicherheit beginnt mit mir bei DEKRA – daher ist auch als Arbeitgeber auf uns Verlass und wir sorgen für Sicherheit in Ihrem Leben. Neben einem attraktiven Gehalt, umfassenden Sozialleistungen sowie einer betrieblichen Altersvorsorge, erhalten Sie bei uns die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und frühzeitig Verantwortung zu übernehmen. Wir bieten vielfältige Karrieremöglichkeiten und investieren in Ihre Weiterentwicklung.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist für den Bereich Verrechnungspreise Teilzeit/Vollzeit (w/m/d)

Mi. 01.12.2021
Berlin, Düsseldorf, Essen, Ruhr, Frankfurt (Oder), Hamburg, Köln, München, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 276.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. Erlebe in unserem Geschäftsbereich Tax, wie facettenreich Steuerberatung sein kann. Das Aufgabenspektrum reicht von der laufenden Steuerberatung und der steuerlichen Beratung bei Unternehmenstransaktionen über die Entwicklung nachhaltiger Steuer-, Finanz- und Anlagestrategien bis hin zur Unterstützung eines steueroptimierten Personalmanagements. Durch die Globalisierung stehen dabei zunehmend internationale Steuerfragen im Zentrum unserer Beratung. Hier arbeitest du eng mit den Steuerexperten unseres internationalen Netzwerks in 158 Ländern zusammen.Einsatz von Expertenwissen - Du erstellst Gutachten zu internationalen Verrechnungspreisanfragen mit (steuer-) rechtlichem Fokus und unterstützt das Verrechnungspreis-Team bei der Gestaltung und Analyse von Geschäftsprozessen in grenzüberschreitenden Liefer- und Leistungsbeziehungen. Kompetente Beratung - Du berätst hochkarätige multinationale Unternehmen bei der steuerrechtlichen Optimierung von Konzernstrukturen und der Gestaltung grenzüberschreitender Transaktionen. Mandanten begleitest du bei Betriebsprüfungen, Einsprüchen und der gerichtlichen Durchsetzung ihrer Interessen vor Finanzgerichten sowie in internationalen Verständigungsverfahren.Spannende Einblicke - Du planst, implementierst und dokumentierst grenzüberschreitende Verrechnungspreissysteme und unterstützt bei der Erlangung von Vorabverständigungen. Außerdem arbeitest du an der Konzeptionierung und Vermarktung von innovativen Ansätzen im Bereich Verrechnungspreise und entwirfst Lösungen für unsere Mandanten unter Nutzung des globalen PwC-Netzwerks.Umfassende Betreuung- Von Beginn an steht dir ein erfahrener Mentor (w/m/d) stets zur Seite und in umfangreichen Trainingsprogrammen unterstützen wir dich bei deinen individuellen Zielen (z. B. auf deinem Weg zum Fachanwalt für Steuerrecht oder zum Steuerberaterexamen).Dein juristisches oder wirtschaftsjuristisches Studium und Referendariat hast du mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen. Du begeisterst dich für die Schnittstelle von Recht und Wirtschaft mit internationalem Fokus und möchtest dein juristisches Wissen in einem interdisziplinären Team einbringen.Idealerweise hast du im Studium und im Referendariat Schwerpunkte in den Bereichen Handels-, Gesellschafts- und/oder Steuerrecht gesetzt.Im besten Fall hast du bereits Erfahrungen in einem der oben genannten Bereiche während eines Praktikums oder im Rahmen erster Berufserfahrung sammeln können. Deine argumentativen juristischen Fähigkeiten möchtest du in einem spannenden und wachsenden Arbeitsbereich bei einem der Marktführer zum Einsatz bringen.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Englischkenntnisse zurückgreifen.Der Umgang mit MS Office und die Bereitschaft zur Teamarbeit sind für dich selbstverständlich.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: