Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 8 Jobs in Schaderode

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 5
  • Unternehmensberatg. 5
  • Wirtschaftsprüfg. 5
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Referendariat 1
Justiziariat

Volljuristen (m/w/div)

Fr. 09.04.2021
Erfurt
Das Finanzressort nimmt in der Thüringer Landesverwaltung eine zentrale Rolle mit vielschichtigen Aufgabenschwerpunkten ein. Von den rund 4.500 Bediensteten werden unter Führung des Thüringer Finanzministeriums mit 16 nachgeordneten Dienststellen umfassend die Finanzangelegenheiten des Freistaats Thüringen wahrgenommen. Dies betrifft sowohl die Aufstellung und Durchführung des Landeshaushalts, die Steuerpolitik einschließlich der Umsetzung der Steuergesetze, die Zuständigkeit für alle Geldgeschäfte, Landesbeteiligungen und die Vergabe von Landesbürgschaften. Für die Tarifbeschäftigten werden die Arbeitgeberbelange vertreten, daneben bestehen Zuständigkeiten zur Regelung der Besoldung und Versorgung für die Beamten bzw. Versorgungsempfänger in Thüringen. Die Bezügestelle des Landes ist im Ressort angesiedelt. Große Bedeutung kommt schließlich dem Bereich E-Government und IT zu. Hier gilt es Landesstrategien zu entwickeln um die digitale Transformation der Verwaltung in Thüringen auf Landes- und Kommunalebene umzusetzen. Als IT-Landesdienstleister gehört das Thüringer Landesrechenzentrum zum Finanzressort. Mit einem erfolgreichen juristischen Universitätsabschluss kommt auch eine unmittelbare Verwendung in der Führungsgruppe des höheren Dienstes im Finanzressort in Betracht. Von Anfang an erhalten Sie ein attraktives überdurchschnittliches Einkommen bei besten Entwicklungsmöglichkeiten. Wir verstehen uns als familienfreundlicher Arbeitgeber und fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Teilzeitbeschäftigung kann im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen der Stelle, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) ermöglicht werden. Gemäß des Leitbildes ist unsere Arbeit von den Maximen Verantwortung, Solidität und Nachhaltigkeit geprägt. Darüber hinaus ist uns die Gleichstellung aller Beschäftigten wichtig. Daher freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft sowie Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Das Thüringer Finanzministerium sucht Volljuristen (m/w/div) für den Eintritt in die Finanzverwaltung des Freistaats Thüringen. Die Arbeit als Volljurist im Finanzressort ist vielseitig, abwechslungsreich und spannend. Von Anfang an werden Ihnen eigene Aufgabengebiete zur Bearbeitung übertragen. Entscheidungen werden von Ihnen eigenständig vorbereitet. Aktueller Schwerpunkt liegt im Bereich des Landeshaushalts, der Beteiligungen an öffentlich-rechtlichen Banken sowie im steuerlichen Bereich auf der Planung und Koordination des Steuervollzugs. Daneben erfolgt die erste Übernahme von Führungsverantwortung. Im Team arbeiten Sie mit facherfahrenen Kolleginnen und Kollegen zusammen. Ihre juristische Qualifikation ist in beiden Examen mindestens mit der Note „befriedigend“ dokumentiert. Sollten Ihnen bislang nur die schriftlichen Prüfungsergebnisse des Zweiten Staatsexamens vorliegen, kann Ihre Bewerbung auf dieser Grundlage erfolgen und das endgültige Ergebnis zeitnah nachgereicht werden. Sie sind steuer- und wirtschaftsrechtlich interessiert und überzeugen durch analytisches, ergebnisorientiertes Denken. Mit neuen Sach- und Rechtsproblemen können Sie sich schnell vertraut machen. Ein sicherer Blick für wirtschaftliche Zusammenhänge, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an Sozialkompetenz, Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und örtlicher Flexibilität runden Ihr Profil ab. Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen als Regierungsrätin / Regierungsrat (BesGr. A 13 ThürBesO A) unter Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe. Das Beamtenverhältnis richtet sich nach dem Gesetz zur Regelung des Statusrechts der Beamtinnen und Beamten in den Ländern in Verbindung mit den beamtenrechtlichen Bestimmungen des Freistaats Thüringen. Das Entgelt für die Tarifbeschäftigten richtet sich nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des TV-L. Sofern Sie bereits als Beamtin / Beamter im Dienst eines anderen Dienstherrn tätig sind, wird eine Versetzung zum Freistaat Thüringen angestrebt. Das bestehende Beamtenverhältnis wird dann mit dem Freistaat Thüringen fortgeführt. Versetzungen sind bis zum Statusamt der BesGr. A 14 ThürBesO A möglich. Als Landesbeamtin / Landesbeamter können Sie grundsätzlich im gesamten Bereich der Finanzverwaltung des Freistaats Thüringen eingesetzt werden. Für die Verwendung als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter im Finanzamt ist zunächst eine 12-monatige Einführungszeit für den höheren Dienst der Steuerverwaltung entsprechend dem Steuerbeamten-Ausbildungsgesetz zu absolvieren. Neben der praktischen Einführung in die Aufgaben einer Führungskraft als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter im Finanzamt erfolgt während dieser Zeit im Rahmen der fachtheoretischen Einführung die Teilnahme an den ergänzenden Studien der Bundesfinanzakademie in Brühl bzw. Berlin (drei Lehrgänge mit jeweils vier Wochen). Sofern ein Ersteinsatz im Thüringer Finanzministerium erfolgt, ist zu einem späteren Zeitpunkt die Absolvierung der 12-monatigen Einführungszeit für den höheren Dienst der Steuerverwaltung entsprechend dem Steuerbeamten-Ausbildungsgesetz vorgesehen. Die Führungsdienstposten im Geschäftsbereich des Thüringer Finanzministeriums sind grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird für den Dienstposten geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten (insbesondere Anforderungen des Dienstpostens, gewünschte Gestaltung der Teilzeit) entsprochen werden kann.
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist (m/w/d) für den Bereich IKT-Vergabe- und Vertragsrecht sowie in der Vergabe von Dienstleistungen

Mi. 07.04.2021
Erfurt
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Erfurt unbefristet je eine/n Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für den Bereich IKT-Vergabe- und Vertragsrecht sowie in der Vergabe von Dienstleistungen Kennziffer: BeschA-VJ-2021-001 Wir, das Beschaffungsamt, sind die zentrale Einkaufs­behörde des BMI sowie vieler weiterer Bundes­behörden in Deutschland. Als Binde­glied zwischen der öffent­lichen Verwaltung und der Wirt­schaft sind wir Profis für komplexe, inhalt­lich und fach­lich anspruchs­volle Vergabe­verfahren. Was wir einkaufen, wird in viel­fältigen Bereichen und Projekten eingesetzt. Dabei setzen wir neben aner­kannten Standards auf den Einkauf inno­vativer und nach­haltiger Produkte. Unsere Einkaufs­strategien entwickeln wir stetig fort. Sowohl in der Abteilung Beschaffung (B) als auch in der „Zentralstelle IT-Beschaffung“ (ZIB) suchen wir für unseren Dienstort Erfurt unbefristet je eine Volljuristin bzw. einen Volljuristen im Bereich Vergabe- und Vertragsrecht. Berufserfahrene und Wiedereinsteigerinnen bzw. Wieder­einsteiger sind uns dabei ebenso willkommen wie Berufs­einsteigerinnen und Berufs­einsteiger. Im Referat B 24 – Beschaffung von Dienst­leistungen – bzw. Referat ZIB 14 – Beschaffung von Informations- und Kommunikations­technik – sind Sie schwer­punkt­mäßig für die folgenden Tätig­keits­bereiche verant­wortlich: Sie beraten das Fachreferat und die Referats­leitung auf unter­schied­lichen Rechts­gebieten, insbesondere zum Vergabe­recht mit wett­bewerbs­rechtlichen Bezügen sowie u.a. Vertrags- und sonstiges Zivil­recht, gewerbliche Schutz­rechte, Daten­schutz­recht, Gesellschafts­recht und inter­nationales Privat­recht. Sie unterstützen mit Ihrer juristischen Expertise den Abstimmungs­prozess mit unseren Bedarfs­trägern. Sie übernehmen die qualitäts­sichernde Prüfung und Mitzeichnung von Vergabe­verfahren des Referats zu definierten Meilen­steinen im Beschaffungs­prozess. Darüber hinaus tragen Sie zur Verbesserung der Qualität und der Nach­haltigkeit aller Beschaf­fungs­maßnahmen bei. erstes und zweites juristisches Staats­examen mit mindestens einer Gesamt­punktzahl beider Abschlüsse von zusammen 13 Punkten Fähigkeit, komplexe Sach­verhalte systematisch und lösungs­orientiert zu bearbeiten ein hohes Maß an Verant­wortungs­bereit­schaft, Fle-xibilität, Eigen­initiative, Entscheidungs­freude, Durch­setzungs­fähigkeit, Gender­kompetenz und Team­geist sowie soziales oder gesell­schaftliches Engagement ein ausgeprägtes analytisches Denk­vermögen sowie die Fähigkeit, Veränderungs­prozesse ziel­orientiert und partizipativ zu gestalten ein hohes Maß an Belast­barkeit und Zuver­lässig­keit, Über­zeugungs­vermögen sowie Kooperations- und Kommunikations­fähigkeit ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucks­vermögen, verbunden mit aus­geprägtem Verhandlungs­geschick gute Kenntnisse der englischen Sprache erste Berufserfahrungen im Vergabe- oder Zivil­recht wünschens­wert, ebenso für das Referat ZIB 14 ein grund­legendes technisches Verständnis im Bereich der Informations- und Kommun­ikations­technik die Bereitschaft, sich gemäß Sicher­heits­über­prüfungs­gesetz (SÜG) über­prüfen zu lassen die Bereitschaft zu Dienstreisen sowie direkt nach der Einstellung zu einer etwa 3-monatigen Einarbeitungs­phase am Standort Bonn einen sicheren, viel­seitigen und anspruchs­vollen Arbeits­platz im öffentlichen Dienst, ein dynamisches Arbeits­umfeld in einem engagierten Team Eingruppierung nach Entgelt­gruppe 13 TVöD Bund (bei Erfüllung der beamten­recht­lichen Voraus­setzungen ist im Falle der unbefristeten Beschäf­tigung eine Verbeamtung vorgesehen; status­gleiche Über­nahme von Beamtinnen / Beamten ist bis Besoldungs­gruppe A 14 BBesO möglich) flexible Arbeitszeit­gestaltung, mobiles Arbeiten, familien­freund­liche Work-Life-Balance, übliche Sozial­leistungen im öffent­lichen Dienst, u.a. Zusatz­versorgung, Groß­kunden­ticket, Familien­service
Zum Stellenangebot

Wirtschaftsjuristen oder Assessoren (m/w/d) für den Bereich Forderungsprüfung und Verfahrensabschluss

Di. 06.04.2021
Erfurt
LEONHARDT  RATTUNDE zählt zu den führenden Kanzleien im Bereich Restrukturierung, Sanierung und Insolvenzverwaltung. Wir sind bundesweit restrukturierend tätig. Unsere Anwälte werden außerdem überregional an Gerichten als Insolvenzverwalter bestellt. Für unsere Standorte Berlin und Erfurt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) Wirtschaftsjuristen oder Assessoren (m/w/d) für den Bereich Forderungsprüfung und Verfahrensabschluss Worum geht es? Ein Insolvenzverfahren dient der gleichmäßigen Gläubigerbefriedigung. Es ist die Aufgabe des Insolvenzverwalters, für die Beteiligten ein möglichst gutes Ergebnis zu erzielen. Dazu gehört nicht nur die Mehrung des Vermögens und die Aufarbeitung der Passivseite, sondern auch die Rechnungslegung und Darstellung gegenüber den Verfahrensbeteiligten. Sie prüfen rechtlich und inhaltlich in Verfahren aller Größenordnung die Forderungsanmeldungen der Gläubiger in Abstimmung mit dem Insolvenzverwalter Sie sorgen für eine schnelle und abschließende Feststellung der Schuldenmasse und tragen damit zu einem effektiven und schnellen Insolvenzverfahren mit erfolgreichem Ergebnis bei Sie erstellen in Zusammenarbeit mit dem Verwalter die Schlussunterlagen des Verfahrens Sie klären Rückfragen selbständig und effektiv mit dem betroffenen Beteiligten Sie besitzen ein abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium oder Studium zum Wirtschaftsjuristen (m/w/d) mit einem Abschluss LL. M. (oder vergleichbar qualifiziert mit Berufserfahrung) Sie verfügen über Kenntnisse im Zivil-, Vertrags- und Gesellschaftsrecht Sie sind sicher im Umgang mit Zahlen sowie MS Word und Excel Sie sind bereit, sich in eine branchenspezifische Software einzuarbeiten und diese einzusetzen  Sie arbeiten gerne, selbständig, sorgfältig und lösungsorientiert Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Büro mit sehr guter Verkehrsanbindung in City-Lage, Die Einarbeitung durch qualifizierte Teamkollegen Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit / Arbeitszeitkonten) Eine attraktive, leistungsgerechte Vergütung und Unterstützung bei der individuellen Weiterentwicklung sowie regelmäßige Feedback-Gespräche.
Zum Stellenangebot

Rechtsreferent

Mi. 31.03.2021
Erfurt
Der LTV e.V. ist die Interessenvertretung für das Verkehrsgewerbe in Thüringen und mittlerweile auch in Sachsen-Anhalt. Neben den kollektiven Leistungen wie die Einflussnahme auf Politik, Behörden, Ämter, Krankenkassen und Kammern erhalten unsere Mitgliedsunternehmen auch individuelle Leistungen wie die Beratung in allen Fragen des Verkehrsgewerbes oder auch die Rechtsberatung. Beratung bei Rechtsfragen und Vertretung bei Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht Handelsrecht (soweit zulässig) Sozial- und Verwaltungsrecht und Wettbewerbsrecht (soweit zulässig) Vertretung der Interessen unserer Mitgliedsunternehmen Beratung der Mitgliedsunternehmen zu allen Fragen des Verkehrsgewerbes Ggf. Erstellung von Newsletter und Pflege unseres Internetauftritts Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften an einer Fachhochschule oder Universität Erfahrungen im Umgang mit dem Arbeits-, Sozial-, Verwaltungs- und Handelsrecht sind wünschenswert Prozesserfahrung sind erforderlich Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Word, Power-Point, Excel usw. Führerscheinklasse B Freundliches und offenes Auftreten Flexibilität und Eigeninitiative Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsplatz sowie die Möglichkeit, eigeninitiativ zu arbeiten und Ideen im Rahmen der Tätigkeit zu verwirklichen. Die Stelle ist unbefristeten und in Vollzeit.
Zum Stellenangebot

Erfahrener Rechtsanwalt / Volljurist Energierecht (w/m/d)

So. 28.03.2021
Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt (Oder), Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullSpannendes Aufgabenfeld – Als einschlägig erfahrener (Rechts-)Anwalt / Anwältin berätst du als Teil eines interdisziplinären Teams Energieversorgungsunternehmen, die öffentliche Hand, energieintensive Unternehmen und die Immobilienwirtschaft zu aktuellen energierechtlichen Themen. Du verfügst über Mandatskontakte und baust diese für die weitere energierechtliche Beratung aus.Vielfältige Tätigkeiten – Die Beratung in allen nationalen und europarechtlichen Fragen des Energierechts fällt in deinen Aufgabenbereich. Dies betrifft vor allem Erzeugung und Handel, Vertragsgestaltung, Regulierung von Erzeugung und Netz, Konzessionen, Energievertrieb, E-Mobility und den sonstigen Fragen rund um die Energiewende.Interdisziplinäre Kontakte – Bei PwC arbeitest du in ständiger Kooperation mit Ingenieuren, Steuerberatern, Betriebswirten und Wirtschaftsprüfern, führst Verhandlungen und präsentierst mandatsnahe Lösungen.Dein Studium der Rechtswissenschaft hast du mit mindestens zwei befriedigenden Examina abgeschlossen und bist (Rechts-)Anwalt / Anwältin.Du verfügst als Rechtsberater_in, sei es als (Rechts-)Anwalt / Anwältin oder als Justiziar_in, über eine zwei- bis sechsjährige Berufserfahrung in der energierechtlichen Beratung von Unternehmen oder der öffentlichen Hand. Dein analytisches Denkvermögen sowie deine Kommunikationsstärke und deine sehr gute Auffassungsgabe zählen zu deinen Stärken.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen.Du bist interessiert daran, dich mit unserer Unterstützung fachlich und persönlich regelmäßig weiterzuentwickeln.Du arbeitest gerne im Team, meisterst Herausforderungen mit Engagement und Organisationstalent und bringst Einsatzbereitschaft sowie Motivation in deine neuen Aufgaben ein.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Individuelle Fort- und Weiterbildungen Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst.Flexwork@PwC Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei.Women@PwC Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt / Volljurist Öffentliches Wirtschaftsrecht (w/m/d)

So. 28.03.2021
Berlin, Bielefeld, Düsseldorf, Erfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullSpannende Beratungsarbeit - Von Beginn an bist du für die rechtliche Beratung von Gebietskörperschaften (Bund, Länder, Kommunen), kommunalen Unternehmen und privatwirtschaftlichen Unternehmen zuständig. Du bist insbesondere in dem Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht tätig sowie bei der rechtlichen Mitwirkung bei der Neuorganisation unserer Mandanten.Vielfältige Schwerpunkte - Im Öffentlichen Wirtschaftsrecht kannst du einen der folgenden Schwerpunkte setzen: Beihilfenrecht, Energierecht, Gesundheits-/Medizinrecht, Kartellrecht, Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), Telekommunikationsrecht/Digitalisierung, Umwelt- und Planungsrecht sowie Vergaberecht. Digitalisierung - Zudem kannst du in der Gestaltung des digitalen Wandels unterstützen. Du berätst als Teile eines interdisziplinären Teams die öffentliche Hand in Fragen der Digitalisierung, z.B. Breitbandausbau, Smart Cities, eGovernment, etc.Teamarbeit - Du arbeitest in einem Team mit erfahrenen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten an anspruchsvollen Projekten und Mandaten.Dein Studium der Rechtswissenschaften hast du mit mindestens zwei befriedigenden Examina abgeschlossen und verfügst im Idealfall bereits über erste Berufserfahrung in den oben genannten Rechtsgebieten. Für den Schwerpunkt Digitalisierung hast du alternativ einen LL.M. in Wettbewerbs- und Regulierungsrecht (idealerweise mit Schwerpunkt Digitale Wirtschaft) abgeschlossen.Weiterhin bist du souverän im Umgang mit MS Office-Anwendungen.Bitte gib bei deiner Bewerbung einen oder mehrere der genannten Schwerpunkte an, in denen du tätig sein möchtest.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Individuelle Fort- und Weiterbildungen Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst.Flexwork@PwC Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei.Women@PwC Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Erfahrener Rechtsanwalt / Volljurist Öffentliches Wirtschaftsrecht (w/m/d)

So. 28.03.2021
Berlin, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Leipzig, Mannheim, München, Saarbrücken, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullSpannende Beratungsarbeit - Als einschlägig erfahrener (Rechts-)Anwalt / Anwältin berätst du als Teil eines interdisziplinären Teams Kommunen, kommunalen Unternehmen und privatwirtschaftlichen Unternehmen je nach Schwerpunkt in den Bereichen des Verwaltungsrechts, des Kommunal- und Kommunalabgabenrechts, des Vergabe- und Beihilfenrechts, des Regulierungs- und Energierechts, des Gesundheits- und Medizinrechts, des Kartellrechts sowie des Umwelt- und Planungsrechts.Teamarbeit - Du erstellst Verträge, führst Verhandlungen, trittst vor Behörden und Gerichten auf und präsentierst mandatsnahe Lösungen.Mandantenbeziehungen - Zu deinem Aufgabengebiet gehören zudem der Ausbau und die Pflege der bestehenden Kontakte zu Mandanten.Interdisziplinäre Zusammenarbeit - Bei PwC arbeitest du eng und interdisziplinär mit Ingenieuren, Steuerberatern, Betriebswirten und Wirtschaftsprüfern.Du hast dein Studium der Rechtswissenschaft mit mindestens zwei befriedigenden Examina abgeschlossen und verfügst bereits über mehrjährige Berufserfahrung in den oben genannten Rechtsgebieten.Deine Fähigkeit zum präzisen Formulieren und strukturierten Denken überzeugt uns ebenso wie deine gute Auffassungsgabe. Ein professioneller Umgang mit Mandanten sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft sind für dich selbstverständlich.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen. Eine hohe Motivation und Teamfähigkeit sowie deine Erfahrungen in der Führung von Mitarbeitern runden dein Profil ab.Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl!Individuelle Fort- und Weiterbildungen Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst.Flexwork@PwC Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei.Women@PwC Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten.Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts.Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Rechtsreferendar / Juristischer Mitarbeiter Gesellschaftsrecht / M&A (w/m/d)

Sa. 27.03.2021
Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt (Oder), Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Mannheim, Saarbrücken
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind.Praktische Einblicke – Du wirkst mit bei der Beratung unserer Mandanten hinsichtlich Strukturierung und Durchführung nationaler sowie grenzüberschreitender Unternehmenskäufe (Mergers & Acquisitions), konzerninterner Restrukturierungen und Umstrukturierungen. Darüber hinaus lernst du auch die logistischen und projektplanerischen Themen kennen, die sich im Zusammenhang mit großen M&A Projekten ergeben. Abwechslungsreiche Aufgaben – Neben der Mitwirkung an M&A-Transaktionen und Restrukturierungen umfasst dein Aufgabenspektrum Recherchen zu komplexen gesellschaftsrechtlichen Themen, die Erstellung von Gutachten und Vermerken sowie die Mitarbeit bei wissenschaftlichen Ausarbeitungen zum Gesellschafts- und Unternehmenskaufrecht. Daneben hilfst du bei der Steuerung großer, internationaler Projekte und bekommst Einblicke in Prozessmanagementtechniken. Im Schwerpunkt Venture Capital unterstützt du Finanzierungsrunden sowie unsere übrigen Beratungstätigkeiten im Startup-Ökosystem. Multidisziplinäres Arbeiten – In unserem internationalen Anwaltsnetzwerk arbeitest du mit Steuer- und Finanzexperten und -expertinnen zusammen. Das Arbeiten im internationalen Kontext ist im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A/Venture Capital besonders ausgeprägt. Mandantenkontakt – Gemeinsam mit unseren Anwälten/Anwältinnen erlebst du den direkten Mandantenkontakt bei Besprechungen, in Verhandlungen und am Telefon. Vielfältige Möglichkeiten – Unterstütze uns während deiner Anwalts- oder Wahlstation oder als juristischer Mitarbeiter auf Stundenbasis nach dem 1. oder 2. Staatsexamen, z.B. während der Wartezeit bis zum Beginn deines Referendariats. Netzwerk aufbauen – Nutze die vielfältigen Seminare und Networking-Events unseres KIT Programms (Keep in Touch) z.B. die Teilnahme an unserem inhouse Repetitorium.Du hast dein erstes juristisches Staatsexamen mit einem mindestens befriedigenden Ergebnis abgeschlossen. Durch relevante Studienschwerpunkte und/oder einschlägige Praktika in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A hast du erste Fachkenntnisse erlangt. Für den Schwerpunkt Venture Capital bringst du idealerweise erste praktische Erfahrungen oder eine Affinität zum Unternehmertum, Startupökosystem, Venture Capital o.ä. mit. Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen. Zudem bringst du grundlegende Office-Kenntnisse mit. Dank deiner kooperativen Art findest du dich schnell ins Team ein. Deine Neugier und dein Engagement helfen dir dabei, dich in neue Themen einzuarbeiten. Zudem hast du Spaß an der Koordination von komplexen Prozessen. Überstundenausgleich Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! Individuelle Fort- und Weiterbildungen Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Flexwork@PwC Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Women@PwC Ist für uns selbstverständlich: Mitarbeiterinnen konsequent zu fördern und den Anteil weiblicher Führungskräfte deutlich zu erhöhen. Deshalb bieten wir mit der Initiative Women@PwC gezielte Entwicklungsmaßnahmen und regelmäßige Netzwerktreffen an – für alle weiblichen Fachkräfte, die sich für den nächsten Karriereschritt qualifizieren möchten. Standortbezogene Extras Bei PwC profitierst du von einer ganzen Reihe an Vorteilen - angefangen bei gesunden Mahlzeiten in den Casinos vor Ort, Vergünstigungen in Restaurants und im Einzelhandel über Jobtickets bis hin zu kostenlosen Betriebssportangeboten wie Yoga oder HIIT Workouts. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position, Geschäftsbereich und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot


shopping-portal