Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justiziariat: 98 Jobs in Unterföhring

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Unternehmensberatg. 35
  • Wirtschaftsprüfg. 35
  • Recht 35
  • It & Internet 14
  • Versicherungen 9
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 7
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 6
  • Elektrotechnik 5
  • Feinmechanik & Optik 5
  • Verkauf und Handel 4
  • Finanzdienstleister 4
  • Groß- & Einzelhandel 4
  • Banken 3
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Bildung & Training 2
  • Funk 2
  • Medien (Film 2
  • Personaldienstleistungen 2
  • Pharmaindustrie 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 92
  • Ohne Berufserfahrung 45
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 93
  • Teilzeit 18
  • Home Office 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 83
  • Befristeter Vertrag 6
  • Referendariat 4
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Justiziariat

Rechtsanwalt (m/w/d) IT-/Vertragsrecht

Sa. 05.12.2020
München
Warth & Klein Grant Thornton zählt zu den Top Ten der deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Wir betreuen an elf bundesweiten Standorten neben börsennotierten Unternehmen den dynamischen Mittelstand. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Audit & Assurance, Tax, Legal, Advisory, Private Finance, Governance, Risk, Compliance & Technology, Business Process Solutions sowie Business Consulting. Als deutsche Mitgliedsfirma des ressourcenstarken internationalen Netzwerks Grant Thornton International beraten wir weltweit in rund 140 Ländern. Bei uns können Sie wachsen. Auch über sich hinaus. Zum weiteren Ausbau unserer Rechtsanwaltsgesellschaft am Standort München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt (m/w/d) mit dem Schwerpunkt IT- und Vertragsrecht. Beratung und Betreuung unserer hauptsächlich mittelständischen und internationalen Mandanten im Rahmen von Sachverhalten des IT- und Datenschutzrechts sowie der rechtlichen Gestaltung von IT-Projekten Beratung und Betreuung unserer Mandanten in wirtschafts- und vertragsrechtlichen Fragestellungen und Gestaltungen Beratung, insbesondere Ausgestaltung und Begutachtung sowie die Vertretung von Mandaten bei Verhandlungen sowie in gerichtlichen Verfahren Interdisziplinäre Zusammenarbeit sowohl mit unseren Rechtsanwälten der weiteren Servicelines als auch Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zur Erarbeitung mandantenspezifischer Lösungen  Ihre juristischen Examina mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert haben und bereits fundierte Berufserfahrung im oben genannten Tätigkeitsfeld sammeln konnten es gewohnt sind Sachverhalte zu hinterfragen und eigeninitiativ Lösungen zu erarbeiten Ihre analytischen Fähigkeiten und Ihren Blick fürs Detail einsetzen um komplexe Aufgabenstellungen zu bewältigen sich als Teamplayer (m/w/d) mit schneller Auffassungsgabe engagiert in die vielfältigsten Herausforderungen im Dienstleistungsspektrum einer mittelständischen Wirtschaftskanzlei mit internationaler Ausrichtung einbringen möchten über sehr gute Englischkenntnisse verfügen  ein breitgefächertes Aufgabenspektrum in einer modernen und dynamischen Arbeitsatmosphäre mit engagierten Kolleginnen und Kollegen. Bei uns können Sie Ihre Stärken ab dem ersten Tag einbringen und somit aktiv zum weiteren Wachstum unserer Gesellschaft beitragen. Ihre berufliche und persönliche Entwicklung unterstützen wir gerne durch externe und interne Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
Zum Stellenangebot

Volljurist (m/w/d)

Sa. 05.12.2020
Garching bei München
Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik als ein Institut der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. ist mit rund 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Garching bei München und Greifswald das größte Zentrum für Fusionsforschung in Europa. Die Wissenschaftler*innen untersuchen die physikalischen Grundlagen für ein Fusionskraftwerk, das – ähnlich wie die Sonne – Energie aus der Verschmelzung leichter Atomkerne gewinnt. Die Forschung vollzieht sich in sieben experimentellen und theoretischen Projekten, die darauf abzielen, die Kernfusion zu einer unerschöpflichen und sicheren Energiequelle der Zukunft zu entwickeln. Das Max-Planck-Institut für Plasmaphysik (IPP) sucht für die Personalabteilung in Garching zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Volljuristen (w/m/d) – 75 % Teilzeit – Juristische Stellungnahmen zu Arbeitsrecht, Betriebs­verfassungs­gesetz, Tarifrecht Beratung der institutseigenen Personalabteilung und Führungskräfte bezüglich Arbeitsrecht Erarbeitung, Entwurf und Verhandlung von Betriebs­vereinbarungen in Zusammen­arbeit mit der Geschäftsführung Vorbereitung und Betreuung von Arbeitsgerichtsverfahren inklusive Prozess­vertretung bei Rechts­streitig­keiten vor den Arbeitsgerichten 1. Instanz sowie Koordination mit externen Anwälten Kontaktpflege und Schnittstelle zur Rechtsabteilung der Max-Planck-Gesellschaft Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, 2. Staatsexamen Fundierte Kenntnisse und nachgewiesene praktische Erfahrungen im gesamten Arbeits- und Tarifrecht, bevorzugt mit dem Schwerpunkt des öffentlichen Dienstes Soziale Kompetenz, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Das wünschen wir uns: Teamfähigkeit Belastbarkeit und Flexibilität Gute kommunikative Fähigkeiten Eine interessante Tätigkeit in einem der größten wissenschaftlichen Projekte Individuelle Arbeitszeiten durch ein Gleitzeitsystem Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder Familienservice & Kinderbetreuungsmöglichkeiten am Betriebsgelände Sonstige Sozialleistungen (z. B. vermögenswirksame Leistungen, vergünstigte MVV-Jobtickets) Die Stelle ist unbefristet. Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund).
Zum Stellenangebot

Legal Counsel (m/w/d)

Sa. 05.12.2020
München
Legal Counsel (m/w/d) Wir bei Vontobel wollen unsere Zukunft aktiv gestalten. Wir schaffen und verfolgen Anlagechancen, die unsere Kunden voranbringen. Als globaler Finanzdienstleister mit Schweizer Wurzeln sind wir auf Ver­mögensverwaltung, aktives Asset Management und maßgeschneiderte Investitionslösungen spezialisiert. Am Unternehmenssitz in München suchen wir Sie als erfahrenen Juristen für unsere Rechtsabteilung. Sie arbeiten gerne in einem Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und arbeiten in einem kleinen kompetenten Team mit dem Ziel, etwas zu bewegen. Sie befassen sich mit allen bank- und aufsichtsrechtlichen Fragestellungen einer Bank und arbeiten mit ihrem Team kompetent zusammen mit den Fachabteilungen, dem Vorstand, dem Aufsichtsrat, dem Mutterhaus in der Schweiz sowie externen Geschäftspartnern. Dabei stellt die konstruktive und kreative Bearbeitung von vielfältigen Rechtsfragen, insbesondere im Bereich des Bank-, Bankenaufsichts-, und Wirtschaftsrechts, einen besonderen Reiz für Sie dar. Aufgrund einer anstehenden Nachfolgelösung reizt Sie zudem die Perspektive, bei guter Zielerreichung die Teamleitung im geeigneten Zeitpunkt frühestens nach einem Jahr zu übernehmen. Sicherstellung einer steten Einhaltung des deutschen und anwendbaren ausländischen Rechts bei allen (inländischen und grenzüberschreitenden) Aktivitäten der Bank Vontobel Europe AG sowie grenzüberschreitenden Aktivitäten anderer Gruppengesellschaften nach Deutschland Gewährleistung einer aktiven und geschäftsorientierten Rechtsberatung der Geschäftsfelder in Bezug auf deren Tätigkeit und Vertragsverhandlungen Aktive Überwachung der relevanten Rechtsentwicklungen auf deutscher und europäischer Ebene sowie initiative Koordination und Kooperation mit dem Legal Department des Mutterhauses sowie mit den zuständigen lokalen Stellen für eine fristgerechte Analyse und Umsetzung Prüfung von rechtlichen Fragestellungen und Beratung von Gremien wie Vorstand und Aufsichtsrat in allen Rechtsthemen Mitarbeit bei Projekten im Vontobel Konzern Jurastudium Mehrjährige einschlägige praktische Erfahrung in der Rechtsabteilung eines Finanzinstituts Fachkenntnisse im Bereich Bank-, Bankauf­sichts-, Wertpapierhandels-, Gesellschafts-, Datenschutz- und Prozessrecht Eigenständigkeit, diplomatisches Geschick, termingerechte, zuverlässige und genaue Arbeitsweise Hohe Service- und Teamorientierung und Hands-on Mentalität sowie analytisches Verständnis Sicherer Umgang mit MS-Office Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Modernes Arbeitsumfeld in ansprechenden Teambüros Arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung Attraktives Mitarbeiterbeteiligungsprogramm Zuschuss zu Mahlzeiten Unfallversicherung
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren (Planfeststellung)

Fr. 04.12.2020
Essen, Ruhr, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken, München, Nürnberg
Das Eisenbahn-Bundesamt ist die für die Eisenbahnen des Bundes in Deutschland zuständige Aufsichts- und Genehmigungsbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Ihm angegliedert sind die Benannte Stelle Eisenbahn-Cert (EBC) sowie das Deutsche Zentrum für Schienenverkehrsforschung (DZSF). Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) sucht für die Abteilung 5 im Bereich „Planfeststellung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Volljuristin / Volljuristen (m/w/d) für die Durchführung von Planrechtsverfahren (Planfeststellung)Der Dienstort ist wahlweise Essen, Köln, Frankfurt am Main, Saarbrücken, München oder Nürnberg.Referenzcode der Ausschreibung 20202122_9339In die Zuständigkeit der Abteilung 5 fällt die Durchführung von Planfeststellungsverfahren nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz. Ab dem 6. Dezember 2020 zählt dazu auch die Durchführung des Anhörungsverfahrens. Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem die Prüfung von Anträgen und dazugehöriger Antragsunterlagen über den Bau oder die Änderung von Eisenbahnbetriebsanlagen, die Beratung der Vorhabenträger, die Beteiligung von Betroffenen, Behörden und Vereinigungen sowie die Aus- und Bewertung von Einwendungen und Stellungnahmen, die Durchführung von Erörterungsterminen sowie die Erstellung von Planrechtsentscheidungen. Als juristische Referentin / juristischer Referent (m/w/d) der Abteilung 5 sind Sie für die Wahrnehmung der Aufgaben der Planfeststellungsbehörde für die Eisenbahnen des Bundes zuständig. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere: Durchführung von Anhörungs- und Planfeststellungsverfahren für Betriebsanlagen der Eisenbahnen des Bundes Erlass sonstiger Verwaltungsakte (Duldungsanordnung, vorläufige Anordnung, Vorbehaltsauflösung etc.), die bei der Wahrnehmung der Tätigkeit als Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde erforderlich werden Bearbeitung von Rechtsfragen der Eisenbahnfachplanung Durchführung von Widerspruchsverfahren und Verwaltungsstreitverfahren Vertretung des Amtes gegenüber Vorhabenträgern, Behörden und Dritten Festsetzung der Kosten für Amtshandlungen des Sachbereich 1 Vollzugskontrolle Zwingende Anforderungskriterien Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Befähigung zum Richteramt und ein zweites juristisches Staatsexamen mit mindestens der Note „befriedigend“ Wichtige Anforderungskriterien Einschlägige Kenntnisse im öffentlichen Recht, insbesondere im allgemeinen Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht Vertiefte Kenntnisse im Bereich des Fachplanungsrechts, bevorzugt im Allgemeinen Eisenbahnrecht, und der für Planungsverfahren einschlägigen Fachgesetze sowie ggf. im besonderen Verwaltungsrecht (insbes. Umwelt- und Naturschutzrecht) sind von Vorteil Erfahrungen in der Durchführung von Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung oder im Umgang und mit der Steuerung von Versammlungen (Moderationsfähigkeiten, Mediationsfähigkeiten) sind von Vorteil Bereitschaft zur Führung von Verwaltungsverfahren und Rechtsstreitigkeiten Befähigung zu eigenverantwortlichem und selbständigem Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen Fähigkeit, komplexe Sachverhalte und differenzierte Lösungen schriftlich und mündlich strukturiert und klar zu formulieren Hohes Verhandlungsgeschick und Kooperationsfähigkeit mit der Befähigung, Konflikte zu erkennen und sachgerecht zu lösen Fähigkeit zur Organisation und Leitung von zum Teil auch mehrtägigen Erörterungsterminen Sicheres und souveränes Auftreten sowie eine hohe Belastbarkeit Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team Ausgeprägte Kreativität, Kontaktfreude, Kommunikationsfähigkeit sowie Improvisationsvermögen Vertrautheit im Umgang mit modernen elektronischen Kommunikations- und Datenverarbeitungssystemen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zu ganz-/mehrtägigen Dienstreisen Gleistauglichkeit (analog G25-Untersuchung) wird vorausgesetzt (Prüfung durch Arbeitgeber) Bewerbungsberechtigt sind bei Erfüllen der o.g. Anforderungen Beamtinnen und Beamte des höheren nichttechnischen Dienstes der BesGr A 13h und A 14 sowie Tarifbeschäftigte und Personen, die ein tarifliches Arbeitsverhältnis anstreben. Bewerbungsberechtigt sind auch alle Beamtinnen und Beamte, die über den Abschluss als Volljuristin/Volljurist mit Befähigung zum Richteramt und einem Abschluss in der zweiten Staatsprüfung mit mindestens der Note „befriedigend“ verfügen (§ 24 BLV).Der Dienstposten ist nach A 13h/A 14 BBesO bzw. E 14 TVöD bewertet. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und vorbehaltlich der Bestätigung der tariflichen Bewertung durch die BAV in Aurich höchstens in die Entgeltgruppe E 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Wir bieten Ihnen: einen unbefristeten Arbeitsplatz in der modernen Verwaltung, einheitliche Bezahlung nach BBesO oder TVöD des Bundes, eine interessante und abwechslungsreiche Beschäftigung, die Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit) sowie mobiles Arbeiten. Besondere Hinweise:Das Eisenbahn-Bundesamt fördert die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf. Der Dienstposten ist grundsätzlich für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Beim Eisenbahn-Bundesamt besteht bei Erfüllung der geltenden Voraussetzungen die Möglichkeit des mobilen Arbeitens. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen nach Maßgabe des § 8 BGleiG bevorzugt berücksichtigt.Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Es wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten. Die deutsche Sprache muss verhandlungssicher beherrscht werden. Die Auswahl erfolgt durch eine Kommission.
Zum Stellenangebot

Junior Data Protection Manager (m/w/d)

Fr. 04.12.2020
München
Sie suchen nach einer neuen Aufgabe, bei der Sie gute Zukunftsperspektiven haben? Dann ist die Rheinmetall Group ein interessanter Arbeitgeber für Sie. Bei uns wartet mehr als ein Job auf Sie: Die Möglichkeit, mit Ihrem Können und Ihren Ideen wirklich etwas zu bewirken. Megatrends wie Urbanisierung, Klimawandel und die zunehmende globale Risikodichte lassen den Wunsch nach Mobilität und Sicherheit stetig wachsen. Mit unseren zukunftsweisenden Technologien im Automotive- und Defence-Bereich sichern wir die Mobilität und den Schutz moderner Gesellschaften. Kommen Sie zu uns. Lassen Sie uns gemeinsam Lösungen entwickeln, die aus Veränderungen Chancen machen. WER WIR SINDDie Division Vehicle Systems der Defence Sparte des Rheinmetall Konzerns ist ein bedeutender Komplettanbieter im Markt, der das gesamte Leistungsspektrum für logistische und taktische Militärradfahrzeuge, Ketten- und Kampffahrzeuge sowie Turmsysteme für internationale Streitkräfte abdeckt – und dies aus einer Hand.Die börsennotierte Rheinmetall Group mit Sitz in Düsseldorf ist der substanzstarke und international erfolgreiche Technologiekonzern für Sicherheit und Mobilität. Die Automotive Sparte nimmt eine weltweite Spitzenposition als Automobilzulieferer ein und ist ein zuverlässiger Entwicklungspartner und Hersteller von Komponenten für heutige und zukünftige Antriebssysteme. Die Defence-Sparte des Konzerns ist als führendes europäisches Systemhaus für Verteidigungstechnik ein zuverlässiger Partner der Streitkräfte. Unterstützung bei der Beratung der Konzerngesellschaften und Mitarbeiter der Vehicle Systems Division zu Fragen des Datenschutzes Unterstützung bei der Implementierung des konzernweiten Datenschutz-Management-Systems Anleitung der Fachbereiche und Prozesseigentümer bei der operativen Umsetzung datenschutzrechtlicher Anforderungen, insbesondere durch: Beschreibung der Verarbeitungstätigkeiten sowie zusätzlicher datenschutzrechtlicher Regelwerke und Arbeitsanweisungen Prüfung von Geschäftsprozessen auf relevante Datenschutzrisiken und Adressieren erforderlicher Maßnahmen zur Mitigation der Risiken Durchführung von Schulungs- und Sensibilisierungsmaßnahmen Sicherstellen der fristgerechten Bearbeitung von datenschutzrelevanten Sachverhalten, wie Auskunftsbegehren und Datenschutzverletzungen Enge Abstimmung mit dem zuständigen Data Protection Compliance Officer sowie Aufbau eines regelmäßigen Reporting zum Stand der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen und der Implementierung des Datenschutz-Management-Systems Die Stelle ist am Standort München zu besetzen. Abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik oder vergleichbare Qualifikation Erste praktische Erfahrung im Bereich Datenschutz, erworben im Unternehmen oder in der Beratung Zertifizierung im Bereich Datenschutz (BvD, GDD cert., UDIS oder CIPP/E) wünschenswert Hohe IT-Affinität und gute Verständnis von IT Prozessen Interesse an europäischen Entwicklungen in Bezug auf Datenschutz und Compliance Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungs- und vertragssicher) Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit mit starker Serviceorientierung Hohe Eigenmotivation und Lernbereitschaft Sicheres Auftreten sowie eigenverantwortliches und ergebnisorientiertes Arbeiten EU-weite Reisebereitschaft (ca. 25%)  Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben.
Zum Stellenangebot

Rechtsreferendar / Juristischer Mitarbeiter Gesellschaftsrecht / M&A / Venture Capital (w/m/d)

Do. 03.12.2020
Bielefeld, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München, Nürnberg, Osnabrück, Stuttgart
Du hast Talent. Wir sind ein internationales Netzwerk aus 284.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die ihr Wissen, ihre Erfahrungen und ihre Ideen miteinander teilen. Du suchst einen herausfordernden, spannenden Job. Wir bieten dir als weltweit führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft ein Maximum an Möglichkeiten für einen Karriereweg nach deinen Vorstellungen. Du möchtest Verantwortung für deine Ergebnisse übernehmen, Lösungen gemeinsam mit dem Kunden entwickeln und einen Arbeitgeber mit passenden Werten. Unser Denken und Handeln orientiert sich an Grundsätzen, die von Vertrauen, Respekt, Weitsicht und Wertschätzung geprägt sind. nullPraktische Einblicke – Du wirkst mit bei der Beratung unserer Mandanten hinsichtlich Strukturierung und Durchführung nationaler sowie grenzüberschreitender Unternehmenskäufe (Mergers & Acquisitions), konzerninterner Restrukturierungen und Umstrukturierungen. Darüber hinaus lernst du auch die logistischen und projektplanerischen Themen kennen, die sich im Zusammenhang mit großen M&A Projekten ergeben.Abwechslungsreiche Aufgaben – Neben der Mitwirkung an M&A-Transaktionen und Restrukturierungen umfasst dein Aufgabenspektrum Recherchen zu komplexen gesellschaftsrechtlichen Themen, die Erstellung von Gutachten und Vermerken sowie die Mitarbeit bei wissenschaftlichen Ausarbeitungen zum Gesellschafts- und Unternehmenskaufrecht. Daneben hilfst du bei der Steuerung großer, internationaler Projekte und bekommst Einblicke in Prozessmanagementtechniken. Im Schwerpunkt Venture Capital unterstützt du Finanzierungsrunden sowie unsere übrigen Beratungstätigkeiten im Startup-Ökosystem.Multidisziplinäres Arbeiten – In unserem internationalen Anwaltsnetzwerk arbeitest du mit Steuer- und Finanzexperten und -expertinnen zusammen. Das Arbeiten im internationalen Kontext ist im Bereich Gesellschaftsrecht/M&A/Venture Capital besonders ausgeprägt.Mandantenkontakt – Gemeinsam mit unseren Anwälten/Anwältinnen erlebst du den direkten Mandantenkontakt bei Besprechungen, in Verhandlungen und am Telefon.Vielfältige Möglichkeiten – Unterstütze uns während deiner Anwalts- oder Wahlstation oder als juristischer Mitarbeiter auf Stundenbasis nach dem 1. oder 2. Staatsexamen, z.B. während der Wartezeit bis zum Beginn deines Referendariats.Netzwerk aufbauen – Nutze die vielfältigen Seminare und Networking-Events unseres KIT Programms (Keep in Touch) z.B. die Teilnahme an unserem inhouse Repetitorium.Du hast dein erstes juristisches Staatsexamen mit einem mindestens befriedigenden Ergebnis abgeschlossen.Durch relevante Studienschwerpunkte und/oder einschlägige Praktika in den Bereichen Gesellschaftsrecht/M&A hast du erste Fachkenntnisse erlangt.Für den Schwerpunkt Venture Capital bringst du idealerweise erste praktische Erfahrungen oder eine Affinität zum Unternehmertum, Startupökosystem, Venture Capital o.ä. mit.Im Kontakt mit unseren Mandanten kannst du auf sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse zurückgreifen. Zudem bringst du grundlegende Office-Kenntnisse mit.Dank deiner kooperativen Art findest du dich schnell ins Team ein. Deine Neugier und dein Engagement helfen dir dabei, dich in neue Themen einzuarbeiten.Zudem hast du Spaß an der Koordination von komplexen Prozessen.Bitte gib den gewünschten Zeitraum und die möglichen Standorte in deiner Bewerbung an. Den Schwerpunkt Venture Capital bieten wir an den Standorten Berlin, Nürnberg, Köln und Stuttgart an.Überstundenausgleich: Bei PwC werden alle Überstunden ausgeglichen – entweder als Freizeitausgleich oder als zusätzliche Vergütung. Du hast die Wahl! FlexWork: Kernarbeitszeiten gibt es bei uns nicht – du teilst dir deine Arbeitszeit selbst nach deinen eigenen Bedürfnissen ein und wählst deinen Arbeitsort dabei frei. Individuelle Fort- und Weiterbildungen: Du profitierst von zahlreichen Fachtrainings und Soft-Skills-Seminaren sowie einem persönlichen Mentor und wirst unterstützt, wenn du ein Berufsexamen anstrebst. Internationale Karrieremöglichkeiten: Bei uns stehen dir auch international alle Türen offen – wenn du möchtest, kannst du für eine gewisse Zeit in einer PwC Niederlassung weltweit arbeiten. Familienservice: PwC unterstützt dich dabei, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – etwa mit Kita-Angeboten, Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder oder der Vermittlung von Kinderbetreuungen. Die abgebildeten Leistungen können je nach Position und Standort leicht variieren.
Zum Stellenangebot

Group General Counsel (m/w/d)

Do. 03.12.2020
München
Unser Auftraggeber ist ein wachstumsstarkes börsennotiertes Unternehmen des Online-Handels, das auch außerhalb Deutschlands in vielen europäischen Märkten erfolgreich ist. Für den Sitz des Unternehmens in München ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit und unbefristeter Festanstellung die Position des GROUP GENERAL COUNSEL (m/w/d) zu besetzen.Der Group General Counsel (m/w/d) trägt weltweit Verantwortung für sämtliche juristischen- und Compliance-Belange der Gruppe und leitet die Rechtsabteilung im Headquarter des Unternehmens. Er ist der zentrale Ansprechpartner (m/w/d) für alle rechtlichen und Corporate Governance-Fragen und leistet fachliche und strategische Rechtsberatung für die Führungskräfte, die Geschäftsleitung und die Mitglieder des Aufsichtsrats. Weitere Hauptaufgaben des Group General Counsel (m/w/d), der unmittelbar an den CFO berichten wird, umfassen die Konzeption und Umsetzung rechtlicher Strategien zum Schutz und zur Weiterentwicklung der geschäftspolitischen Interessen der Gruppe die gezielte Einbringung juristischer Expertise in komplexe, übergreifende Projekte die Erarbeitung fundierter Entscheidungsvorschläge und Stellungnahmen zu juristischen Thermen die umfassende rechtliche Begleitung des schnellen Wachstums der Gruppe, insbesondere im Hinblick auf gesellschafts- und kapitalmarktrechtliche Fragestellungen die frühzeitige Erkennung und gezielte Vermeidung bzw. Minimierung potenzieller rechtlicher Risiken die Vorgabe interner Governance-Richtlinien die zentrale Verantwortung für alle Compliance-Themen innerhalb der Gruppe und die Gewährleistung eines zeitgemäßen, anforderungsgerechten Compliance-Systems, das die Einhaltung gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Vorgaben sowie der darauf beruhenden Richtlinien und Prozesse sicherstellt die Erstellung prägnanter, kurz gefasster Compliance-Berichte und deren Erläuterung gegenüber dem Vorstand die Leitung und motivierende Führung eines kleinen Teams von Juristen Volljurist mit Prädikatsexamina und fachlichen Schwerpunkten im Handels- und Gesellschaftsrecht (sowie im Idealfall in einem weiteren juristischen Fachgebiet) mindestens acht Jahre Berufserfahrung, darunter mindestens drei Jahre in einer internationalen Anwaltssozietät und vier Jahre in einem börsennotierten Unternehmen profunde Berufserfahrung mit der Arbeitsweise in einem dynamischen, sich schnell verändernden Umfeld, das jederzeit klare rechtliche Handlungsempfehlungen erfordert, die sowohl proaktiv als auch als unmittelbare Reaktion auf situative Notwendigkeiten geboten sein können fachliche Versiertheit in den maßgeblichen juristischen Themenfeldern wie Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht, Corporate Governance und Compliance solides Fachwissen möglichst auch im Arbeits- und Warenzeichenrecht • ausgezeichnete Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift fundierte Management- und Führungsqualitäten sowie unternehmerisches Gespür ausgeprägte Beurteilungskompetenz für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, Strategiekompetenz, Organisationsgeschick und die Fähigkeit, mehrere Aufgaben gleichzeitig und unter Zeitdruck zu erledigen erstklassige kommunikative Fähigkeiten, auch im zwischenmenschlichen Bereich diplomatisches Geschick, ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, fundierte Beratungskompetenz und ein tiefes Verständnis für ökonomische Zusammenhänge Erfahrung in bzw. Offenheit für Themen der Digitalisierung juristischer Funktionsbereiche hohe Leistungsbereitschaft, klare Zielorientierung und Umsetzungsdrang, auch unter hohem Zeitdruck Flexibilität, prägnante Team- und Dienstleistungsorientierung, verbunden mit „Macher-Qualitäten“ und der Bereitschaft, sich jederzeit selbst praktisch einzubringen Uneingeschränkte Integrität und hohes Verantwortungsbewusstsein
Zum Stellenangebot

Volljuristen / Syndikusrechtsanwälte (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG)

Do. 03.12.2020
Bad Homburg, München
Die Juristen der Wettbewerbszentrale arbeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft (Unternehmen und Wirtschaftsverbände), Justiz und Politik. Die branchenübergreifende, unabhängige Selbstkontrollinstitution der Deutschen Wirtschaft (Mitglieder: über 1.200 Unternehmen und über 800 Kammern und Verbände) ist unter anderem mit der Bearbeitung vielfacher Beschwerden und Anfragen zu den rechtlichen Anforderungen im Wettbewerb in den verschiedensten Branchen befasst. Im Austausch mit Gremien der Wirtschaftsverbände und im Dialog mit den zuständigen Bundesministerien (BMJV, BMWi etc.) sowie der EU-Kommission ist die Wettbewerbszentrale regelmäßig in die nationalen und europäischen Gesetzgebungsaktivitäten rund um den Wettbewerb und den Verbraucherschutz einbezogen. Wir suchen ab sofort zur Verstärkung unseres TeamsVolljuristen / Syndikusrechtsanwälte (m/w/d) Wettbewerbsrecht (UWG) mit beruflicher Erfahrung im Wettbewerbsrecht (mind. 2–4 Jahre) in einer Rechtsanwaltskanzlei, einem Verband oder einem Unternehmen am Standort Bad Homburg ab sofort in Vollzeit am Standort München ab sofort in Vollzeit Sie bearbeiten selbstständig die eingehenden wettbewerbsrechtlichen Beschwerden und Anfragen Sie beraten Mitgliedsunternehmen und -verbände in wettbewerbsrechtlichen Fragen Ihnen obliegt die Einleitung und rechtliche Betreuung der Wettbewerbsprozesse – Sie steuern die externen Rechtsanwälte Sie arbeiten in verschiedenen Gremien der Wirtschaft und Politik mit und verfassen Stellungnahmen gegenüber Politik und Öffentlichkeit Auch halten Sie Vorträge und bieten Fortbildungen durch Seminare und Workshops an Zwei überdurchschnittliche Examina Praktische Berufserfahrungen im Wettbewerbsrecht (UWG, Verbraucherschutzrecht, E-Commerce-Recht etc.) und Erfahrungen in der Durchführung bzw. Begleitung von entsprechenden Unterlassungsverfahren (2–4 Jahre) Hohe IT-Affinität (Digitalisierung) sowie sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen und Präsentationstechniken Eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise, gute Ausdrucksform sowie Kommunikationsstärke und die Fähigkeit zum Netzwerken Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, sicheres Auftreten und Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit Professionelles Arbeiten mit hoher Eigenständigkeit und großem Gestaltungsspielraum bei permanenter Unterstützung durch das Team – hier gibt es kurze Entscheidungswege Freiraum für Ihre persönliche Entwicklung sowie die Förderung Ihrer fachlichen Fähigkeiten duch die Möglichkeit der Teilnahme an Fortbildungs- und Schulungsmaßnahmen Eigene Gestaltungs- und Führungsverantwortung schon nach kurzer Zeit Fundierte Einarbeitung durch ein erfahrenes Juristenteam Attraktive Vergütung mit 13 Gehältern Kostenfreie Soft- und Heißgetränke Teilnahme an Verbandsevents Geregelte Arbeitszeiten 30 Tage Urlaub (in Vollzeit) Mehrere halbe freie Tage (Geburtstag, regionale Veranstaltungen etc.) Sicheren Arbeitsplatz an einem attraktiven Standort
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt als Senior Associate (m/w/d) Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Do. 03.12.2020
München
Warth & Klein Grant Thornton zählt zu den Top Ten der deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Wir betreuen an elf bundesweiten Standorten neben börsennotierten Unternehmen den dynamischen Mittelstand. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Audit & Assurance, Tax, Legal, Advisory, Private Finance, Governance, Risk, Compliance & Technology, Business Process Solutions sowie Business Consulting. Als deutsche Mitgliedsfirma des ressourcenstarken internationalen Netzwerks Grant Thornton International beraten wir weltweit in rund 140 Ländern. Bei uns können Sie wachsen. Auch über sich hinaus. Zum weiteren Ausbau unserer Rechtsanwaltsgesellschaft am Standort München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt als Senior Associate (m/w/d) mit 2-4 Jahren Berufserfahrung mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht unter Einschluss angrenzender Rechtsgebiete. Unterstützung unserer hauptsächlich mittelständischen Mandanten bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen aller Art (Umstrukturierungen von Unternehmen und Unternehmensgruppen, M&ATransaktionen, laufende gesellschaftsrechtliche Beratung, Begleitung von Gesellschafterstreitigkeiten und viele weitere spannende wirtschaftsrechtliche Tätigkeiten) Betreuung der über unser weltweites Grant-Thornton-Netzwerk vermittelten internationalen Mandate Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Kollegen aus den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung zur Erarbeitung mandantenspezifischer Lösungen  Ihre juristischen Examina mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert haben ein erhebliches Interesse am Gesellschaftsrecht und den damit verbundenen wirtschaftlichen Themen haben bereits vertiefte Erfahrungen in einigen Bereichen des Gesellschaftsrechts sammeln konnten dazu bereit sind, sich in die vielfältigen Fragestellungen des Gesellschaftsrechts und den angrenzenden Rechtsgebieten einzuarbeiten dazu fähig sind, komplexe Sachverhalte und Rechtsfragen gründlich und bei Bedarf in wissenschaftlicher Tiefe zu bearbeiten Spaß daran haben, unmittelbar mit Mandanten in Kontakt zu treten über sehr gute Englischkenntnisse verfügen  ein breitgefächertes Aufgabenspektrum in einer modernen und dynamischen Arbeitsatmosphäre mit engagierten Kolleginnen und Kollegen. Bei uns können Sie Ihre Stärken ab dem ersten Tag einbringen und somit aktiv zum weiteren Wachstum unserer Gesellschaft beitragen. Ihre berufliche und persönliche Entwicklung unterstützen wir gerne durch externe und interne Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
Zum Stellenangebot

Rechtsanwalt als Associate (m/w/d) Schwerpunkt Gesellschaftsrecht

Do. 03.12.2020
München
Warth & Klein Grant Thornton zählt zu den Top Ten der deutschen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften. Wir betreuen an elf bundesweiten Standorten neben börsennotierten Unternehmen den dynamischen Mittelstand. Schwerpunkte unserer Arbeit sind Audit & Assurance, Tax, Legal, Advisory, Private Finance, Governance, Risk, Compliance & Technology, Business Process Solutions sowie Business Consulting. Als deutsche Mitgliedsfirma des ressourcenstarken internationalen Netzwerks Grant Thornton International beraten wir weltweit in rund 140 Ländern. Bei uns können Sie wachsen. Auch über sich hinaus. Zum weiteren Ausbau unserer Rechtsanwaltsgesellschaft am Standort München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Rechtsanwalt als Associate (m/w/d) mit erster Berufserfahrung mit dem Schwerpunkt Gesellschaftsrecht unter Einschluss angrenzender Rechtsgebiete. Unterstützung unserer hauptsächlich mittelständischen Mandanten bei gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen aller Art (Umstrukturierungen von Unternehmen und Unternehmensgruppen, M&ATransaktionen, laufende gesellschaftsrechtliche Beratung, Begleitung von Gesellschafterstreitigkeiten und viele weitere spannende wirtschaftsrechtliche Tätigkeiten) Betreuung der über unser weltweites Grant-Thornton-Netzwerk vermittelten internationalen Mandate Enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Kollegen aus den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung zur Erarbeitung mandantenspezifischer Lösungen  Ihre juristischen Examina mit überdurchschnittlichem Erfolg absolviert haben ein erhebliches Interesse am Gesellschaftsrecht und den damit verbundenen wirtschaftlichen Themen haben dazu bereit sind, sich in die vielfältigen Fragestellungen des Gesellschaftsrechts und den angrenzenden Rechtsgebieten einzuarbeiten dazu fähig sind, komplexe Sachverhalte und Rechtsfragen gründlich und bei Bedarf in wissenschaftlicher Tiefe zu bearbeiten Spaß daran haben, unmittelbar mit Mandanten in Kontakt zu treten über sehr gute Englischkenntnisse verfügen  ein breitgefächertes Aufgabenspektrum in einer modernen und dynamischen Arbeitsatmosphäre mit engagierten Kolleginnen und Kollegen. Bei uns können Sie Ihre Stärken ab dem ersten Tag einbringen und somit aktiv zum weiteren Wachstum unserer Gesellschaft beitragen. Ihre berufliche und persönliche Entwicklung unterstützen wir gerne durch externe und interne Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal