Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Justiziariat: 15 Jobs in Wasserhorst

Berufsfeld
  • Justiziariat
Branche
  • Recht 4
  • Unternehmensberatg. 4
  • Wirtschaftsprüfg. 4
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • It & Internet 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Metallindustrie 1
  • Personaldienstleistungen 1
  • Sonstige Branchen 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Home Office möglich 9
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Justiziariat

Syndikusrechtsanwalt / Volljurist (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Bremen, Egeln, Erkelenz, Rostock
Arbeite gemeinsam mit uns an der Energieversorgung der Zukunft. Wir, die wpd windmanager GmbH & Co. KG, sind mit unseren 470 nationalen und internationalen Mitarbeiter:innen innerhalb der wpd Gruppe für das Management von 529 Windparks mit 2.711 Anlagen sowie 108 Solarparks verantwortlich. Als weltweit tätiges und kontinuierlich wachsendes Unternehmen im Bereich der technischen und kaufmännischen Betriebsführung sind wir neben Deutschland auch in vielen weiteren Ländern Europas, in Südamerika und Asien tätig. Unsere Kunden sind nationale und internationale Windpark- und Solarpark-Betreiber, Fondsgesellschaften, Stadtwerke und Investoren. Zur Erweiterung unseres Teams in Bremen, Egeln, Erkelenz, Hamburg und Rostock suchen wir Dich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Syndikusrechtsanwalt / Volljurist (m/w/d)Als Syndikusrechtsanwalt / Volljurist (m/w/d) übernimmst Du zukünftig folgende Aufgaben: Gestaltung, Prüfung und Verhandlung von nationalen und internationalen Verträgen mit Dienstleistern und Kunden Erstellung von Gutachten und Stellungnahmen zu rechtlichen Fragestellungen Rechtliche Begleitung von Projekten und Beratung der Fachabteilungen sowie der Geschäftsführung Übernahme der Kommunikation mit externen Rechtsanwälten Eigenständige Prüfung von Rechtsfragen Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben sowie Unterstützung bei der Umsetzung neuer Gesetze Eigenständiges Führen von Vertragsverhandlungen in deutscher und englischer Sprache Du hast ein juristisches Studium (2. Juristisches Staatsexamen, Diplom, Master of Laws) erfolgreich abgeschlossen Du verfügst über Berufserfahrung, idealerweise im Bereich der Erneuerbaren Energien Du überzeugst durch Kommunikationsstärke und ausgesprochene Teamfähigkeit Du bist in der Lage, komplexe juristische Fragestellungen allgemeinverständlich und empfängerorientiert aufzubereiten und zu kommunizieren Du zeichnest dich durch eine hohe Leistungsbereitschaft und eine eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise aus Du überzeugst durch verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Eine umfassende Einarbeitung Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Flache Hierarchien und ein positives Betriebsklima Firmenfeiern und Teamevents Firmenfitness mit Qualitrain oder Hansefit Firmenfahrradleasing 30 Tage Erholungsurlaub, 5 Tage unbezahlter Urlaub pro Jahr möglich Einen halben Tag arbeitsfrei an Deinem Geburtstag Flexible Arbeitszeiten mit elektronischer Zeiterfassung Die Möglichkeit, mobil zu arbeiten
Zum Stellenangebot

Volljurist*in für den Bereich Planung, Planfeststellung und Mobilität

Fr. 01.07.2022
Brake (Unterweser)
Der Landkreis Wesermarsch mit seinen rd. 89.000 Einwohner*innen und 822 km² Fläche im Umfeld der vier Oberzentren Bremen, Bremerhaven, Oldenburg und Wilhelmshaven, zwischen Nordsee, Jadebusen und Weser gelegen benötigt Ihre Unterstützung im Referat 61 – Regionalplanung – und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Volljurist*in für den Bereich Planung, Planfeststellung und Mobilität Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen und wird nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) vergütet. Die Besetzung in Teilzeit ist mit der Maßgabe möglich, dass eine ganztägige Besetzung sichergestellt ist. Die Stelle befindet sich im Referat 61, welches den Landkreis berührende Themen der Raum- und Bauleitplanung, der Planfeststellung, der Bearbeitung von Entwicklungskonzepten verschiedener Fachthemen sowie der Mobilität bearbeitet.Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die verwaltungs-, bau- und planungsrechtliche Prüfung und Begleitung der Aufstellungs- und Änderungsverfahren von Plan- und Genehmigungsverfahren in verschiedenen Bereichen und die Koordinierung wichtiger Verfahren: Raumordnung des Landkreises: Aufstellung, Änderung und Ergänzung sowie Fortschreibung des Raumordnungsprogramms (RROP 2019) sowie Durchführung von Raumordnungsverfahren Bauleitplanung der kreisangehörigen Kommunen: Beteiligung, Prüfung und Genehmigung im Rahmen von Aufstellungs- und Änderungsverfahren Durchführung der Planfeststellungs- oder Plangenehmigungsverfahren für Straßen und Radwege in der Zuständigkeit des Landkreises sowie der Verfahren für Straßen und sonstige Vorhaben anderer Planungsträger, bei denen der Landkreis zuständige Planungsfeststellungsbehörde ist Fachliche und juristische Begleitung bedeutender Planungen Dritter Bearbeitung grds. fachlicher Aufgabenstellungen zum Thema Mobilität im Zusammenhang mit internen und externen Fachstellen sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Mobilitäts- und ÖPNV-Konzepten Prozesskoordinierung von Aufgaben im Bereich bedeutender Genehmigungsverfahren, hier etwa auch im Bereich der Errichtung regenerativer Energien Rechtliche Prüfung bedeutender Vorgänge und Unterstützung der beteiligten Fachdienste des Landkreises im Bereich des Bauens und der Planung Juristische Vertretung des Landkreises bei Rechts- und Streitverfahren im Zusammenhang mit Plan- und Genehmigungsverfahren vor Gericht Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit für die Bearbeitung verwaltungsrechtlicher Sachverhalte und die Verfahrens- und Prozessbegleitung im Aufgabenfeld der Regional- und Bauleitplanung sowie Planfeststellung und Mobilität. Hinzu kommt die Koordinierung und Prüfung weiterer Aufgabenstellungen im Zusammenhang mit wichtigen Genehmigungsverfahren in der Zuständigkeit des Landkreises. Der Landkreis unterstützt seine kreisangehörigen Kommunen bei komplexen planerischen Themen, was ebenfalls besonders im Aufgabenspektrum des Referates 61 als koordinierende fachliche Stelle liegt. Aufgrund der zunehmenden rechtlichen Komplexität und notwendigen rechtlichen Prüfungstiefe soll hier eine Person mit entsprechendem juristischem Hintergrund, die Plan- und Genehmigungsverfahren im Verbund mit Raumplaner*innen und spezialisierten Fachplaner*innen bearbeitet, eingestellt werden. Neben einem fundierten Fachwissen im Bereich verwaltungs- und planungsrechtlichen Verfahren werden Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie Teamfähigkeit und ein selbstsicheres Auftreten erwartet. Die gesuchte Person muss in der Lage sein, besondere planerische Aufgabenstellungen und Verfahrensprozesse, welche für den Landkreis und seine kreisangehörigen Kommunen von besonderer Bedeutung sind, im Sinne einer rechtssicheren Bearbeitung fachkompetent zu begleiten. Außerdem sollten Sie über gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (vergleichbar dem Sprachniveau C 2 des GER) verfügen. Für die Wahrnehmung von Außendiensttätigkeiten ist eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft zum Einsatz des eigenen PKW erforderlich. Erfahrungen im Umgang mit geographischen Informationssystemen (GIS) sind wünschenswert. Einstellungsvoraussetzung sind ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft oder eines Masterstudiums mit juristischen Schwerpunkt und möglichst Berufserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung. einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39 Std./Wo.) mit Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD/VKA flexible Arbeitszeiten sowie gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes) ein betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Angebot im Rahmen der Betriebssportgemeinschaft Möglichkeit der Telearbeit (Homeoffice), soweit dienstlich vereinbar Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinder im Alter von 8 Wochen bis 3 Jahren) durch die Großtagespflegestelle „Weserhafen“ Der Landkreis Wesermarsch ist bestrebt, allen Menschen eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen. Wir begrüßen daher Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität. In der o.g. Entgeltgruppe ist lt. Gleichstellungsplan eine Unterrepräsentanz von Männern zu verzeichnen. Bewerbungen von Männern werden daher begrüßt. Menschen mit Behinderungen (Nachweis ist beizufügen!) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
Zum Stellenangebot

Trainee Recht (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Stuhr
bindan – besser beschäftigt: Perspektiven schaffen, Menschen und Jobangebote optimal zusammenführen, das ist unserer Mission. Dabei unterstützen wir unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen professionell und individuell auf ihrem Karriereweg, bieten zielgerichtete Weiterbildungsmöglichkeiten und spannenden Aufgaben in einem attraktiven Arbeitsumfeld. Werden auch Sie ein Teil unseres Teams und seien Sie in Zukunft einfach: besser beschäftigt! Hier sind Ihre Fähigkeiten gefragt   Unterstützen Sie unsere Rechtsabteilung und bauen Sie Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Arbeits-, Arbeitnehmerüberlassungs-, Dienst- und Werkvertragsrecht sowie in weiteren unternehmensrelevanten Bereichen als Trainee aus. Erhalten Sie einen Einblick in alle Bereiche der Rechtsabteilung und übernehmen nach Einarbeitung und Absprache eigenverantwortliche einzelne Aufgaben.   Arbeitsort: Stuhr StuhrDas sind Ihre Aufgaben     Gerichtliche und außergerichtliche Verfahrensbegleitung bei arbeitsgerichtlichen Streitigkeiten, Aufbereitung von rechtlichen Fragestellungen, Erstellung von Gutachten in den Bereichen Arbeits-, Arbeitnehmerüberlassungs-, Dienst- und Werkvertragsrecht sowie in weiteren unternehmensrelevanten Bereichen, Prüfung, Erstellung und Anpassung von Verträgen mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern sowie von Allgemeinen Geschäftsbedingungen Beratung der Vertriebsorganisationen in allen rechtlichen Fragestellungen Damit können Sie punkten   1. und/oder 2. Staatsexamen oder Bachelor of Law Alternativ abgeschlossene ReNoAusbildung mit Berufserfahrung Handson-Mentalität eigeninitiativ und zielorientiert Interesse und Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge Spaß daran, eigene Ideen voranzutreiben und sie mit Engagement in die Tat umzusetzen Sicheres Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen Gern geschehen - Das können Sie von uns erwarten   Eine attraktive Vergütung ist für uns selbstverständlich Eine gute Work-Life-Balance ist uns wichtig - Sie erhalten 30 Tage bezahlten Jahresurlaub  Sie erhalten eine intensive und strukturierte Einarbeitung an der Seite einer erfahrenen Kollegin Es gibt freie Getränke und Kaffee am Arbeitsplatz Sie erhalten einen Laptop und ein Smartphone Wir bieten Ihnen einen Kindergarten- und Sportkostenzuschuss sowie kostenfreies Parken     Lust auf diese Herausforderung? Dann freut sich Frau Cornelia Dietrich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Nutzen Sie den Button "Online bewerben" und lassen Sie uns kostenfrei und unkompliziert Ihre Unterlagen zukommen. Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihre Bewerbungsunterlagen via E-Mail oder auch per Post zu übermitteln.  
Zum Stellenangebot

Volljurist / Senior Legal Counsel / Legal Counsel (m/w/d)

Fr. 01.07.2022
Bremen
WER WIR SINDDigitalisierung, Vernetzung, Cyber – die Division Electronic Solutions deckt die gesamte Wirkungskette im Systemverbund von den Sensoren über Vernetzung von Plattformen und Soldaten bis zur (teil-) automatisierten Anbindung von Effektoren ab. Ergänzt wird dies durch Lösungen für den Schutz im Cyberraum. Weitere Handlungsfelder dieser Rheinmetall-Division sind umfassende Trainings- und Simulationslösungen, in die das Unternehmen über 40 Jahre Erfahrung einbringt. Dazu kommen Betreiberlösungen für Luftfahrzeuge. Die Division gliedert sich in die Business Units Air Defence & Radar Systems, Integrated Electronic Systems und Technical Publications.Die börsennotierte Rheinmetall AG als integrierter Technologiekonzern mit seinen weltweit über 25.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter steht für ein substanzstarkes, international erfolgreich operierendes Unternehmen, das mit einem innovativen Produkt- und Leistungsspektrum auf unterschiedlichen Märkten aktiv ist. Als namhafter Entwicklungspartner und Direktzulieferer der globalen Automobilindustrie und als führendes internationales Systemhaus für Sicherheitstechnologie greift Rheinmetall gestützt auf die hohe Expertise in seinen Basistechnologien langfristige Megatrends auf, identifiziert zukunftsfähige neue Märkte mit hohem Wachstumspotenzial und entwickelt innovative Lösungen für eine sichere und lebenswerte Zukunft. Die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit ist integraler Bestandteil der Rheinmetall-Strategie. Bis 2035 will das Unternehmen CO2-Neutralität erreichen. Praxisorientierte Beratung der Geschäftsführung und leitenden Mitarbeitern des operativen Geschäfts Bearbeitung eines breiten juristischen Tätigkeitsfeldes mit vielseitigen und anspruchsvollen Rechtsangelegenheiten Kompetente Gestaltung und Verhandlung von Verträgen Eigenständige Erstellung von Gutachten zu rechtlichen Fragen Enge Zusammenarbeit mit relevanten Fachbereichen Mitarbeit in interdisziplinären Projekten im Konzern Gestaltung und Durchführung von internen Schulungen Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften inkl. 1. und 2. Staatsexamen Einschlägige Berufserfahrung, z. B. erworben in einem Industrieunternehmen oder einer Wirtschaftskanzlei Praktische Erfahrungen im Zivil- und Gesellschaftsrecht sowie im Bereich des gewerblichen Rechtsschutz Interesse und Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge in einem weltweit tätigen Konzern Sicheres Urteilsvermögen sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte präzise und verständlich darzustellen Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Fremdsprache von Vorteil) Sicherer Umgang mit MS Office Weltweite Reisebereitschaft Wir legen Wert auf Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.Wir bieten Ihnen einen herausfordernden Arbeitsplatz in einem spannenden und internationalen Zukunftsmarkt. Was Sie mitbringen sollten, sind ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Leistungsbereitschaft. Sie finden bei Rheinmetall Anerkennung, eine attraktive Vergütung und eine sichere sowie langfristige Perspektive. Auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legen wir großen Wert. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrung und Ihre Expertise, um gemeinsam mit motivierten Kollegen die Zukunft von Mobilität und Sicherheit voranzutreiben. An unserem Standort in Bremen bieten wir Ihnen: Flexible Arbeitszeiten (Gleit- und Vertrauensarbeitszeit) Attraktive Vergütung und 30 Tage Urlaub pro Jahr Spannende, interdisziplinäre und internationale Projekte in einer Matrix-Organisation Eine Unternehmenskultur, die berufliche und persönliche Entwicklung fördert Mitarbeitervorteile eines Großkonzerns, z. B. betriebliche Altersvorsorge und Mitarbeiteraktienkaufprogramm Corporate Benefits Plattform Fitness- und Gesundheitsangebote sowie VIVA-Familien-Service Subventioniertes Betriebsrestaurant sowie kostenloses Wasser, Kaffee und Obst
Zum Stellenangebot

Justiziar (w/m/d) Schwerpunkt Vertragsmanagement

Mo. 27.06.2022
Brake (Unterweser)
Der OOWV ist bundesweit einer der großen Wasserver- und Abwasser­entsorger. Mit Weitsicht und innovativen Ideen meistern wir die damit verbundenen Herausforderungen. Kompetent und engagiert leisten wir einen wertvollen Beitrag zur hohen Lebensqualität in unserer Region. Gehen Sie mit uns in die Zukunft. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Hauptverwaltung in Brake einen Justiziar (w/m/d) Schwerpunkt VertragsmanagementAls Justiziar (w/m/d) beraten Sie unsere Fachabteilungen und Führungskräfte im Vertragsrecht. Zudem entwickeln Sie ein einheitliches System zur digitalen Vertragsablage. Dabei übernehmen Sie u.a. folgende Aufgaben: Sie bearbeiten rechtliche Fragestellungen, führen und begleiten Rechtsverfahren, erstellen Verträge und begleiten Vertragsverhandlungen Sie prüfen Verträge und halten diese auf einem aktuellen Stand und entwickeln ein Monitoring-System, um die Aktualität zu gewährleisten Sie entwickeln und pflegen ein System der unternehmensweiten digitalen Vertragsablage und betreuen die Freigabe- und Unterschriftenregelung Sie beraten Führungskräfte und Mitarbeitende im Vertragsrecht Sie sind Volljurist (w/m/d) und bringen Interesse für das Vertragsrecht mit Idealerweise können Sie bereits einschlägige Berufserfahrung nachweisen. Kenntnisse im Vertragsrecht sind von Vorteil Sie bringen die Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere Rechtsgebiete mit und verfügen über ein wirtschaftliches und technisches Verständnis Sie gehen strukturiert, lösungs- sowie ergebnisorientiert an Ihre Aufgaben heran und zeichnen sich durch Kommunikationsstärke und Auffassungsgabe aus Verantwortungsvolles und serviceorientiertes Arbeiten ist für Sie selbstverständlich Ein sicheres Auftreten und Diskretion runden Ihr Profil ab Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz in der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung, bei dem Sie Verantwortung übernehmen und unser Unternehmen mitgestalten können. Mit unserer flexiblen Arbeitszeitregelung, der Möglichkeit des mobilen Arbeitens und dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement fördern wir die Gesundheit und Work-Life-Balance unserer Mitarbeiter (w/m/d). Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages Versorgungsbetriebe (TV-V). Die Eingruppierung entspricht der Entgeltgruppe 12 TV-V. Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir freuen uns auf
Zum Stellenangebot

Referatsleitung (w/m/d) - Abteilung 1 „Zentrales und Ressortplanung“

Fr. 24.06.2022
Bremen
Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau Eine Stärke Bremens mit seinen rund 570.000 in der Stadt lebenden Menschen ist seine Vielfalt: Es gibt urbane sowie ländliche Stadtteile, die Nähe zur Weser, moderne Wissenschaftsorte, etliche Parks und Kultureinrichtungen - all das und vieles mehr ist dank der kurzen Wege gut und schnell zu erreichen.  Unsere senatorische Behörde ist für Landes- und Kommunalaufgaben in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau zuständig. Rund 550 Beschäftigte setzen ihr berufliches Können dafür ein, Projekte zu entwickeln und zu steuern, Genehmigungen zu erarbeiten und einen guten, umfassenden Service für die Bürgerinnen und Bürger zu bieten. In der Abteilung 1 „Zentrales und Ressortplanung“ ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Referatsleitung (w/m/d) Justiziariat Entgeltgruppe 15 Ü TV-L/Besoldungsgruppe A 16 Kennziffer 2022/16 zu besetzen. Das Referat „Justiziariat“ mit einer Größe von sieben Personen zeichnet sich aus durch eine große Bandbreite an Aufgaben sowohl in kommunaler Zuständigkeit als auch im Bereich der Landesverwaltung. Es steht den Fachabteilungen, Ämtern und Betrieben des Ressorts als Referat für übergreifende Rechtsfragen zur Verfügung, soweit nicht die spezielle Zuständigkeit der Fachabteilungen gegeben ist. Wahrgenommen werden auch Aufgaben der höheren Verwaltungsbehörde und der obersten Landesbehörde in verschiedenen Rechtsgebieten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie ein/e hochqualifizierter/e Generalist/in (w/m/d) mit Interesse an der Weiterentwicklung des Justiziariats und deren Beschäftigten sind. Folgenden Aufgaben erwarten Sie:  Leitung des Justiziariats mit dem Schwerpunkt Öffentliches Recht, Zivilrecht, Justiziariat, Vergabekammer  Grundsätzliche Rechtsangelegenheiten des Ressorts, allgemeines Justiziariat soweit nicht andere Referate zuständig sind  Öffentliches Recht, soweit nicht anderen Referaten oder Abteilungen zugewiesen, Zivilrecht  Aufsichtsbehörde der Architekten- und der Ingenieurkammer Bremen  Vorsitz der Vergabekammer des Landes Bremen, Vergaberecht, HOAI  Erschließungsbeitrags- und Erschließungsrecht, Naturschutzrecht, fachübergreifendes Umweltrecht  ein abgeschlossenes Universitätsstudium der Fachrichtung Recht mit der ersten und zweiten juristischen Staatsprüfung und Befähigung zum Richteramt. gute Kenntnisse des Öffentliches Recht und Zivilrecht sowie Erfahrungen in Rechtsetzungsverfahren mehrjährige Erfahrungen im öffentlichen Dienst, bevorzugt in einer Großstadt oder einer Ministerialbehörde relevante und fundierte wie vielseitige Erfahrungen im Aufgabengebiet Führungserfahrung oder nachgewiesene Kenntnisse, z. B. durch Fortbildungen gute Kenntnisse im Vergaberecht, Erfahrungen sind wünschenswert, schnelle Einarbeitung darin erforderlich Darüber hinaus erwarten wir von Ihnen: eine entwicklungsorientierte Leitung der Beschäftigten des Referates und Zusammenarbeit mit allen Rechtsbereichen des Ressorts Kommunikationsfähigkeit auch gegenüber Nichtjuristen, sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen Belastbarkeit, Eigenverantwortung  Freude daran, sich schnell in neue, komplexe Fragestellungen einzuarbeiten und ergebnisorientiert zu beraten Pragmatismus und Verständnis für die politischen Willensbildungsprozesse  eine spannende Aufgabe im Referat und als Bindeglied zwischen den Juristinnen und Juristen en im Ressort, ein interdisziplinäres Umfeld in der Zentralabteilung einen unbefristeten und zukunftssicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst  eine betriebliche Altersversorgung (VBL) für Beschäftigte eine gute Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten berufliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Fort- und Weiterbildung mobiles Arbeiten im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten gezielte Programme zur Gesundheitsförderung, u. a. ein Angebot für eine Firmenfitness-Mitgliedschaft ein gefördertes Jobticket des öffentlichen Personennahverkehrs
Zum Stellenangebot

Volljurist - Steuerberatung (w/m/d)

Do. 23.06.2022
Hamburg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Essen, Ruhr, Frankfurt am Main, Stuttgart, Freiburg im Breisgau
Bei EY setzen wir alles daran, dass die Welt besser funktioniert. Dafür hinterfragen wir täglich den Status quo und suchen schon heute die Antworten von morgen. Stillstand? Keine Option. Wandel? Sehen wir als Chance und Treiber für Innovation. Wenn du auch so tickst, dann bist du bei uns genau richtig. Wir suchen Macher:innen, die Unternehmen, Entrepreneuren, Privatpersonen und der öffentlichen Hand helfen, über sich hinaus zu wachsen. Das erfordert Zusammenarbeit auf Augenhöhe und das Verlassen ausgetretener Pfade. Diese beschreitest du als Teil von interdisziplinären Teams - innovativ und multikulturell aufgestellt in Deutschland, Europa und der ganzen Welt. Damit auch du persönlich und beruflich über dich hinauswächst, begleiten wir dich auf deinem Karriereweg mit auf dich zugeschnittenen Arbeitsmodellen sowie Trainings- und Entwicklungsmöglichkeiten on- und off-the-Job. Das Tempo und Ziel auf deinem Weg bestimmst du selbst. Als Teil unseres Tax-Teams in Hamburg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Köln, Dortmund, Essen, Frankfurt/Main, Stuttgart, Freiburg, Heilbronn oder München nutzt du deine juristische Expertise und unterstützt internationale und nationale Mandant:innen in allen steuerrechtlichen Angelegenheiten. Möchtest du gerne Steuerspezialist:in werden? Die laufende Beratung unserer Mandant:innen und spannende Projekte statten dich mit Expert:innenwissen im Steuerrecht und in der Steuerprüfung aus. Wünschst du dir internationale Perspektiven? Diese eröffnen sich in anspruchsvollen Projekten zu grenzüberschreitenden Steuerfragen, zum Transferpricing oder zu Entsendungen von Mitarbeiter:innen. Interessierst du dich für die steuerliche Beratung von Finanzdienstleistenden? Die ganzheitliche Betreuung von Banken, Versicherungen und FinTechs ermöglicht es dir, ein umfangreiches Branchenwissen aufzubauen. Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften Eigenverantwortliche und präzise Arbeitsweise Teamplayer:in mit Engagement und hohem Verantwortungsbewusstsein Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Wir wissen: Erstklassiger Service für unsere Mandant:innen und Kund:innen beginnt bei zufriedenen und motivierten Mitarbeitenden. Deshalb reicht unser Angebot von flexiblen Arbeitsmodellen, Auslandeinsätzen und Weiterbildungen über Sport- und Freizeitangeboten bis hin zu Rabatten bekannter Marken und Anbieter sowie Altersvorsorge. Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot

Berater Datenschutz / Jurist (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Berlin, Bremen, Hamburg
Die datenschutz nord Gruppe ist eine der bundesweit führenden Unternehmensberatungen im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit. Wir beraten nationale und internationale Kunden in Deutschland und Europa von neun Standorten aus.  Für den norddeutschen Bereich suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Juristen (m/w/d) als Berater*innen für den Bereich Datenschutz. Je nach Wohnort sind Sie angebunden an unsere Standorte in Berlin, Bremen und Hamburg.Als Mitglied unseres Teams liegt Ihr Fokus in der umfassenden und selbstständigen Beratung unserer Kunden in allen rechtlichen Fragestellungen zum Datenschutz: Sie gestalten und prüfen Verträge (bspw. zur Auftragsverarbeitung oder Joint-Controller-Vereinbarungen) sowie datenschutzrechtlich relevante Betriebsvereinbarungen und Richtlinien. Sie führen Schulungen im Datenschutzrecht durch. Sie prüfen Webauftritte und Social Media Plattformen unserer Kunden. Sie erstellen Datenschutz- und Einwilligungserklärungen. Sie sind Ansprechpartner*in für Kunden, Betriebsräte und Datenschutzaufsichtsbehörden. Das 1. und 2. jur. Staatsexamen (mit mindestens einmal einem befriedigenden Ergebnis) oder eine vergleichbare universitäre Ausbildung (bspw. LL.M. Informationsrecht) haben Sie erfolgreich abgeschlossen. Sie begeistern sich für moderne IT, soziale Medien und deren rechtlichen Herausforderungen und haben die Bereitschaft, sich in ein neues Rechtsgebiet einzuarbeiten. Wir suchen Kolleg*innen, die Freude am Umgang mit Menschen und an einer beratenden Tätigkeit haben und sich durch Einsatzfreude und initiativem Denken im Team einbringen. Als kommunikationsstarke Persönlichkeit bringen Sie diplomatisches Geschick sowie Überzeugungsstärke mit und Dank Ihrer Organisationsfähigkeit haben Sie Ihre Aufgaben stets im Blick. Idealerweise verfügen Sie über gute Englischkenntnisse, die Sie gegebenenfalls im englischsprachigen Ausland vertieft haben. Die Stelle ist auch für Berufseinsteiger*innen gut geeignet, da wir unsere Berater*innen intern intensiv theoretisch und praktisch ausbilden und begleiten. Sie erwartet eine zukunftssichere Festanstellung als Unternehmensberater*in in einem abwechslungsreichen und spannenden Beratungsumfeld. Wir fördern Ihre individuelle Weiterbildung. Durch wöchentliche Sprachkurse und unsere interne Akademie können Sie sich während Ihrer Tätigkeit weiterentwickeln und innovativ einbringen. Durch Flexibilität mit Homeoffice Möglichkeiten und unterschiedlichen Arbeitszeitmodellen können Sie Ihr Berufs- und Privatleben optimal miteinander vereinbaren. Ihre Erholung ist uns wichtig, daher erhalten Sie 30 Urlaubstage pro Jahr sowie zusätzliche freie Tage an Heiligabend und Silvester. Unsere Unternehmensphilosophie zeichnet uns aus! Sie arbeiten in einem interdisziplinär besetzten Team mit flachen Hierarchien und viel Freiraum für Eigeninitiative. Und nicht zuletzt: Sie erhalten ein attraktives Vergütungsmodell mit betrieblicher Altersvorsorge, Firmenfitness und Leasingfahrrädern.
Zum Stellenangebot

Juristinnen / Juristen (m/w/d) für die Abteilung Recht/Zulassung

Mi. 22.06.2022
Bremen
Die Kassenärztliche Vereinigung Bremen (KVHB) ist die Interessenvertretung aller an der vertragsärztlichen Versorgung teilnehmenden Ärzte/Ärztinnen, Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten / psychotherapeutinnen in Bremen und Bremerhaven. Als Körperschaft öffentlichen Rechts ist sie einerseits Dienstleistungsorganisation für ihre Mitglieder, andererseits übt sie die Aufsichts- und Disziplinarfunktion gegenüber ihren Mitgliedern aus (Gewährleistungsauftrag). Die KVHB gewährleistet dabei die ambulante ärztliche und psychotherapeutische Versorgung der gesetzlich Krankenversicherten im Land Bremen (Sicherstellungsauftrag). Dazu kommen weitere hoheitliche Aufgaben. Die KVHB sucht für die Abteilung Recht/Zulassung zum nächstmöglichen Termin zwei Juristinnen / Juristen (m/w/d) Die Abteilung Recht / Zulassung der KVHB bietet Ihnen ein vielfältiges Betätigungsfeld. So kümmern sich die aktuell 10 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser Abteilung um unterschiedliche Themen rund um die Sicherstellung der vertragsärztlichen Versorgung. Dazu gehören unter anderem auch alle Vorgänge im Rahmen der Zulassung von Vertragsärzten und -psychotherapeuten, der Genehmigung von angestellten Ärzten und der Ermächtigung von Ärzten und ärztlich geleiteten Einrichtungen. Ihre juristische Expertise ist dabei insbesondere in der rechtlichen Unterstützung der Zulassungsausschüsse und der Berufungsausschüsse gefragt. Je nach Ihrer Qualifikation und Ihren Stärken kann zu Ihren Aufgaben zählen die juristische Unterstützung der Geschäftsstellen der Zulassungsausschüsse sowie der Berufungsausschüsse, bspw. bei der Prüfung von Gesellschaftsverträgen, der Klärung von Rechtsfragen und der Teilnahme an den Sitzungen Prozessvertretung für die Zulassungsausschüsse, Berufungsausschüsse sowie die Kassenärztliche Vereinigung Bremen Verantwortung der Bereiche Zweigpraxen und ausgelagerte Praxisräume Juristische Unterstützung der Mitglieder sowie der Fachabteilung der KVHB bei der Umsetzung und Einhaltung gesetzlicher und untergesetzlicher Anforderungen Unterstützung bei der Erstellung von Bescheiden sowie selbständiges Abfassen von Bescheiden Auch ist in der Abteilung derzeit die Position der stellvertretenden Leitung vakant. Es handelt sich um zwei Stellen. Eine Stelle wird in unbefristeter Stellung nachbesetzt, die zweite im Rahmen einer Elternzeitvertretung. Juristin / Jurist (m/w/d) Erfahrung im Gesundheitswesen, speziell Arzt-/Zulassungsrecht, wünschenswert Führungserfahrung, wünschenswert, aber keine Voraussetzung Verständnis für komplexe Zusammenhänge Gute Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Organisationsgeschick, Flexibilität und Einsatzfreude Eine vielseitige Aufgabe in einem dynamischen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft Vergütung und Sozialleistungen in Anlehnung an den TV-L; in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 12 oder 13 Ein Zuschuss zur Altersversorgung Die Möglichkeit, einen Teil Ihrer Arbeitszeit mobil von zu Hause aus zu arbeiten Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken, auch durch Fortbildungen Gesundheit ist uns wichtig. Deshalb betreiben wir ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement Zentrale Lage in der Innenstadt mit optimaler Anbindung an den ÖPNV
Zum Stellenangebot

Legal Counsel – Renewables Onshore Germany (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Berlin, Bremen, Cuxhaven, Hamburg, Husum, Nordsee, Kassel, Hessen, Düsseldorf, Leipzig, Würzburg
Wer die Zukunft gestalten will, braucht einen starken Willen. Als regionales Unternehmen realisieren wir weltweit bedeutende Projekte und treiben so die Energiewende voran. Wir glauben an eine 100 prozentige regenerative Energieversorgung. Deswegen steht bei uns der Teamgedanke im Vordergrund, denn nur gemeinsam ist dieser Wandel möglich. Mögliche Standorte sind Berlin, Bremen, Cuxhaven, Hamburg, Husum und Kassel. Demnächst auch im Raum Düsseldorf, Leipzig und Würzburg. Unterstützung bei der Konzeptionierung und Erstellung von Verträgen (überwiegend in deutscher und teilweise in englischer Sprache) Einbindung in die gesamte Wertschöpfungskette von der Projektstrukturierung, der Flächensicherung, über die Finanzierung, den Einkauf bis zu dem Vertrieb Unterstützung bei der Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Vertragsverhandlungen Übergreifende Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fachbereichen Prüfung und begleitende Umsetzung regulatorischer Anforderungen im Bereich der Erneuerbaren Energien Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Jura-Studium, zudem idealerweise über erste Berufserfahrung (gern aus einer Kanzlei und/oder der Industrie). Sie bringen sehr gute Kommunikationsfähigkeiten mit unterschiedlichen Interessengruppen, eine unternehmerische Denkweise und kommerzielles Verständnis mit. Sie sind verhandlungserfahren und fähig, die Unternehmensinteressen durchzubringen. Eine genaue Arbeitsweise ohne den Blick für das Wesentliche zu verlieren und ein ausgeprägtes Empfinden für Dringlichkeiten zeichnen Sie aus. Dann nehmen Sie die Herausforderung einer vielseitigen Tätigkeit in einem internationalen Umfeld an und werden Sie Teil des Teams.Bei uns erwartet Sie ein herausforderndes Arbeitsgebiet in einem internationalen Umfeld. In Abhängigkeit des Arbeitsplatzes bieten wir eine variable Arbeitszeitregelung, welche die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben unterstützt. Sofern das Aufgabengebiet und der Arbeitsplatz es zulassen, besteht die Möglichkeit das Angebot zum mobilen Arbeiten zu nutzen. Weitere Details zur Regelung besprechen wir gerne im Kennenlerngespräch. Zudem bieten wir Ihnen vermögenswirksame Leistungen, Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge, Bike-Leasing, Firmenfitness u.v.m. Freuen Sie sich auf monatliche After Work Abende oder den wöchentlichen Yoga-Kurs in einem sympathischen motivierten Team. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: