Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Justizvollzug: 3 Jobs in Spandau

Berufsfeld
  • Justizvollzug
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Justizvollzug

Polizeirätin/Polizeirat (m/w/d)

Di. 02.03.2021
Berlin
Das sind rund 42.000 Polizei­voll­zugs­beamte und mehrere tausend zivile Mitarbeiter, die Deutsch­land, Europa und manchmal auch die Welt sicherer machen. Im System der inneren Sicher­heit in der Bundes­republik Deutschland nimmt die Bundes­polizei umfang­reiche und viel­fältige polizeiliche Aufgaben wahr, insbesondere in den Bereichen Grenz­schutz, Bahn­polizei und Luft­sicher­heit. Die Bundes­polizei ist an über hundert Stand­orten vertreten und an allen wichtigen Verkehrs­infra­struktur­punkten in Deutschland präsent. Dadurch kann die Bundes­polizei flexibel auf alle Groß­lagen reagieren und ihre polizeilichen Aufgaben in ganz Deutsc­hland erfüllen. Welt­weit nimmt die Bundes­polizei unter anderem polizeiliche Aufgaben im Auftrag der Vereinten Nationen (UN), der Euro­päischen Union (EU) und anderer inter­nationaler Organisationen wahr. Die Bundespolizei sucht für eine Einstellung zum 1. April 2022 Hochschulabsolventen (insbesondere Volljuristen) als Polizeirätin/Polizeirat (m/w/d)Als Polizeirätin oder Polizeirat leiten Sie Bundespolizeidienststellen und sind der führende strategische Kopf bei Einsätzen der Bundespolizei. Als Führungskraft wirken Sie auch bei der Ausbildung von Anwärterinnen und Anwärtern für den höheren Polizeivollzugsdienst mit und geben Ihr geballtes Expertenwissen in Seminaren und Einsatztrainings weiter. ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit 1. und 2. Staatsprüfung mit einer Gesamtpunktzahl von mindestens 13 Punkten oder ein mindestens mit gut abgeschlossenes und für den Polizeidienst förderliches mindestens dreijähriges Hochschulstudium mit 2. Staatsprüfung (über die Förderlichkeit entscheidet das Bundespolizeipräsidium) Die 18-monatige Einweisung in den höheren Polizeivollzugsdienst gliedert sich in eine 6-monatige polizeifachliche Unterweisung ab dem 1. April 2022 sowie eine 12-monatige Teilnahme am 1. Studienjahr des Masterstudiengangs "Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement" an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Bundespolizei in Lübeck, ab dem 1. Oktober 2022. Allgemeine Voraussetzungen: Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft oder der Staatsbürgerschaft eines anderen EU-Mitgliedstaates, Zustimmung zur bundesweiten Verwendung (schriftliche Erklärung), am Tage der Einstellung noch nicht 34 Jahre alt (Zulassung von begründeten Ausnahmen nach § 5 Absatz 4 und 5 Bundespolizeilaufbahnverordnung möglich), Polizeidiensttauglichkeit (gesundheitliche Eignung wird durch eine polizeiärztliche Untersuchung festgestellt), körperliche Eignung (wird durch einen Sporttest festgestellt), in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebend, bisher strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten, Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz, Führerschein der Klasse B, hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit sowie Fähigkeiten zum Konfliktmanagement, ergebnisorientiertes Arbeiten, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsfähigkeit sowie sicheres Auftreten.
Zum Stellenangebot

Polizeiratanwärterin/Polizeiratanwärter (m/w/d)

Mo. 01.03.2021
Berlin
Das sind rund 42.000 Polizei­voll­zugs­beamte und mehrere tausend zivile Mitarbeiter, die Deutsch­land, Europa und manchmal auch die Welt sicherer machen. Im System der inneren Sicher­heit in der Bundes­republik Deutschland nimmt die Bundes­polizei umfang­reiche und viel­fältige polizeiliche Aufgaben wahr, insbesondere in den Bereichen Grenz­schutz, Bahn­polizei und Luft­sicher­heit. Die Bundes­polizei ist an über hundert Stand­orten vertreten und an allen wichtigen Verkehrs­infra­struktur­punkten in Deutschland präsent. Dadurch kann die Bundes­polizei flexibel auf alle Groß­lagen reagieren und ihre polizeilichen Aufgaben in ganz Deutsc­hland erfüllen. Welt­weit nimmt die Bundes­polizei unter anderem polizeiliche Aufgaben im Auftrag der Vereinten Nationen (UN), der Euro­päischen Union (EU) und anderer inter­nationaler Organisationen wahr. Die Bundespolizei sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/ einen Die Bundespolizei sucht für eine Einstellung zum 1. April 2022 Hochschulabsolventen als Polizeiratanwärterin/Polizeiratanwärter (m/w/d)Als Polizeirätin oder Polizeirat leiten Sie Bundespolizeidienststellen und sind der führende strategische Kopf bei Einsätzen der Bundespolizei. Als Führungskraft wirken Sie auch bei der Ausbildung von Anwärterinnen und Anwärtern für den höheren Polizeivollzugsdienst mit und geben Ihr geballtes Expertenwissen in Seminaren und Einsatztrainings weiter. ein mit einem Master (oder einem vergleichbaren akademischen Grad) und mindestens mit der Gesamtnote „gut“ abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein Studium der Rechtswissenschaften mit 1. Staatsprüfung mit mindestens befriedigendem Ergebnis Der Vorbereitungsdienst gliedert sich in eine 6-monatige polizeifachliche Unterweisung ab dem 1. April 2022 sowie die 2-jährige Teilnahme am Masterstudiengang "Öffentliche Verwaltung - Polizeimanagement" an der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Bundespolizei in Lübeck, und an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster. Allgemeine Voraussetzungen: Besitz der deutschen Staatsbürgerschaft oder der Staatsbürgerschaft eines anderen EU-Mitgliedstaates, Zustimmung zur bundesweiten Verwendung (schriftliche Erklärung), am Tage der Einstellung noch nicht 34 Jahre alt (Zulassung von begründeten Ausnahmen nach § 5 Absatz 4 und 5 Bundespolizeilaufbahnverordnung möglich), Polizeidiensttauglichkeit (gesundheitliche Eignung wird durch eine polizeiärztliche Untersuchung festgestellt), körperliche Eignung (wird durch einen Sporttest festgestellt), in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen lebend, bisher strafrechtlich nicht in Erscheinung getreten, Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz, Führerschein der Klasse B, hohe Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit, sehr gute kommunikative Fähigkeiten, hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit sowie Fähigkeiten zum Konfliktmanagement, ergebnisorientiertes Arbeiten, Entscheidungsfreude, Durchsetzungsfähigkeit sowie sicheres Auftreten.
Zum Stellenangebot

Technische Sachbearbeiterinnen/Technische Sachbearbeiter Netzdesign – Baubetreuung und Planung (w/m/d)

So. 28.02.2021
Berlin
Die Polizei Berlin ist eine bedeutende, vielseitige und sichere Arbeitgeberin mit ca. 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben unseren etwa 21.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, die Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei professionell zu erfüllen. Helfen Sie Berlin sicher zu machen und werden Sie Teil des Teams. Der Polizeipräsident in Berlin – Direktion Zentraler Service Informations- und Kommunikationstechnik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, mehrere Technische Sachbearbeiterinnen/Technische Sachbearbeiter Netzdesign – Baubetreuung und Planung (w/m/d) Kennziffer: 2-007-21 Entgeltgruppe: EG 11 Fallgruppe 1 (22.1) Teil II TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich) Einsatzort: Platz der Luftbrücke 6, 12101 Berlin (mit sehr guten Verkehrsanbindungen) Ein freundliches, kommunikatives Planungsteam sucht erfahrene Baukoordinatorinnen/Baukoordinatoren für die Liegenschaft der Polizei Berlin. Sie arbeiten im Bereich Netzwerke in einem abwechslungsreichen, interessanten und anspruchsvollen Umfeld. Zu Ihren Tätigkeiten gehören die eigenverantwortliche Übernahme aller Planungsschritte von der Anforderungsanalyse, über die Realisierungsbegleitung, bis zur Erstellung und Abnahme von Wartungs- und Betriebskonzepten. Sie profitieren von der langjährigen Erfahrung anderer Teammitglieder und können sich mit Ihren persönlichen Kompetenzen in das Team einbringen. In Ihrem interessanten und abwechslungsreichen Aufgabengebiet unterstützen wir Sie durch vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten und umfassende Einarbeitung. ein abgeschlossenes Fachhochschul-/Bachelorstudium der Nachrichtentechnik, Informatik oder vergleichbarer Fachrichtungen der Naturwissenschaften und Technik (auch für Berufseinsteigerinnen/Berufseinsteiger nach erfolgreichem Studienabschluss), oder Sie sind ein/e Sonstige/r Beschäftigte/r, die/der aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten in unterschiedlichen informations- und kommunikationstechnischen Bereichen sowie in der Planung von IKT-Technik ausübt. Fachliche Voraussetzungen: Sie bringen Erfahrungen bei der Planung, Koordinierung und Baubegleitung von Gebäudeverkabelungen, IKT-Systemen, gegebenenfalls Spezialkenntnisse bzgl. einzelner Technologien sowie Kenntnisse in der Bearbeitung von Betriebs–, Sicherheits– und Wartungskonzepten mit. Sie verfügen über Kenntnisse und Anwendung der HOAI. Darüber hinaus wären Kenntnisse und Erfahrungen bei den einzelnen Planungs- und Realisierungsschritten wichtig: das Erstellen einer Anforderungsanalyse, Kundenbefragung, Marktsichtung, Technikbewertung, Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, Erstellung von Leistungsverzeichnissen und ‑beschreibungen, Angebotsprüfung und ‑auswertung Kenntnisse im Projektmanagement Außerfachliche Voraussetzungen: Sie sind eine kommunikative Teamplayerin/ein kommunikativer Teamplayer, die ihre/der seine schnelle Auffassungsgabe und zielorientierte Arbeitsweise in unser Team einbringen möchte. Flexibilität ist kein Fremdwort für Sie. Sie sind bereit, Ihr Wissen durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Eine hohe selbstständige Arbeitsweise rundet Ihr Profil ab. Die Fähigkeit zu innovativem, konstruktivem und schöpferischem Denken ist Ihnen gegeben. Der Führerschein der Klasse B ist wünschenswert. Da das Aufgabengebiet mit hohen Sicherheitsanforderungen verbunden ist, setzen wir Vorbildverhalten, Loyalität und ein hohes Verantwortungsbewusstsein voraus. Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie die Polizei Berlin unterstützen. Einen Arbeitsvertrag in Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung ist möglich), 30 Urlaubstage im Jahr, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei. Vereinbarkeit von Beruf und Familie leben wir! Eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeit, Teilzeitmodelle, Einstieg ins Homeoffice oder die Nutzung unserer Satellitenbüros. Unterstützung bei der Einarbeitung, wir lassen Sie nicht allein! Profitieren Sie von einem erfahrenen Team und bringen Sie Ihr Know-How ein. Umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch vielfältige Seminarangebote. Ein eigenes Gesundheitsmanagement, kostenlose Gesundheitschecks & Grippeschutzimpfungen, jährlicher Gesundheitstag, Sport, Massagen (kostenpflichtig), Workshops und vieles mehr. Wettbewerbsfähiges Gehalt, zur Orientierung finden Sie ergänzende Informationen für Tarifbeschäftigte (alle Angaben ohne Gewähr) https://oeffentlicher-dienst.info/tv-l/berlin/, eine betriebliche Altersvorsorge und sparen Sie zudem 15,00 € bei Ihrem BVG-Firmenticket. Die Zahlung einer monatlichen Hauptstadtzulage in Höhe von bis zu 150 Euro. Für neu gewonnene Fachkräfte des Landes Berlin ist in begründeten Einzelfällen die Zahlung einer befristeten übertariflichen Zulage möglich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal