Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Justizvollzug: 1 Job in Tempelhof-Schöneberg

Berufsfeld
  • Justizvollzug
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Justizvollzug

Hauptsach­bearbeiterin / Hauptsach­bearbeiter Krypto- und Sicherheits­management (w/m/d)

Mi. 18.05.2022
Berlin
Die Polizei Berlin ist eine bedeutende, vielseitige und sichere Arbeitgeberin mit ca. 26.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Neben unseren etwa 21.000 Polizeivollzugsbeamtinnen und Polizeivollzugsbeamten sowie Anwärterinnen und Anwärtern sorgen täglich rund 5.000 Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedensten Berufs- und Fachrichtungen dafür, die Sicherheit Berlins zu gewährleisten und die vielfältigen Aufgaben als Hauptstadtpolizei professionell zu erfüllen. Helfen Sie Berlin sicher zu machen und werden Sie Teil des Teams. Die Direktion Zentraler Service für Informations- und Kommunikationstechnik mit ca. 400 Beschäftigten ist für die Planung, Beschaffung, Entwicklung und den Betrieb der polizeilichen Informations- und Kommunikations­technik zuständig. Verstärken Sie unser vielfältiges Team und lassen Sie uns von Ihrem Fachwissen profitieren. Die Polizei Berlin – Direktion Zentraler Service Informations- und Kommunikationstechnik sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine/einen Hauptsach­bearbeiterin / Hauptsach­bearbeiter Krypto- und Sicherheits­management (w/m/d) Kennziffer: 2-152-21 Entgeltgruppe: EG 13 TV-L Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden (Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich) Einsatzort: Friesenstraße 16, 10965 Berlin (mit sehr guten Verkehrsanbindungen)Ihr Aufgabengebiet in der Landesstelle Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) Berlin (Dir ZS IKT LaStDF) ist sehr vielfältig. Schwerpunktmäßig sind Sie für: die Umsetzung des IT-Grundschutzes des BSI (IT-Grundschutzkompendium, BSI-Standards 200-1 bis 200-3) die Einhaltung der Vorgaben des Geheim- und Sabotageschutzes des Landes Berlin in Zusammenarbeit mit der Geheimschutz­beauftragten der Polizei Berlin die Bearbeitung von Sicherheitsvorfällen im Digitalfunk BOS des Landes Berlin das Management von im Zusammenhang mit dem Digitalfunk stehenden Krypto-Mitteln für alle Berliner Nutzer des Digitalfunk BOS das Zuweisen von Rufnamen zu Endgeräten im Digitalfunk BOS für Endgeräte Berliner BOS verantwortlich. Darüber hinaus vertreten Sie das Land Berlin in den Gremien der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) mit Teilnehmern aus Bund und Ländern und wirken an der Ausarbeitung von Regelungen/​Richtlinien im Zusammenhang mit der Sicherheit des Digitalfunks BOS mit. Zusätzlich gewährleisten Sie in Zusammenarbeit mit anderen Sachgebieten die materielle Sicherheit der Digitalfunkstandorte und setzen die vereinbarten Zutrittsregelungen um. Sie halten Ihr fachliches Wissen in Ihrem Zuständigkeitsbereich auf einem aktuellen Stand und informieren die Mitarbeitenden der Landesstelle Digitalfunk BOS Berlin regelmäßig über mögliche Sicherheitsbedrohungen bezogen auf die eingesetzte IT.ein abgeschlossenes Masterstudium der Fachrichtung IT-Sicherheit, Informatik, Nachrichtentechnik, Telematik oder Mathematik bzw. über einen vergleichbaren Studiengang. Fachliche Voraussetzungen: Für die Wahrnehmung des Aufgabengebietes sind fundierte Kenntnisse im Bereich der Informationssicherheit (IT-Grundschutz des BSI, ISO/IEC 27001) unabdingbar. Zusätzliches wird Folgendes erwartet: Kenntnisse in der Informationstechnik (Client- und Serversysteme, Datensicherung/​Archivierung, Netzwerktechnik, Netzwerksicherheit) Kenntnisse im Bereich Kryptographie (Verschlüsselungsarten/​Anwendungsgebiete, Public-Key-Infrastruktur) Langjährige Erfahrung bei der Planung und Erstellung von Konzepten und Analysen Erfahrung im Prozess- und Projektmanagement Kenntnisse im Geheim- und Sabotageschutz (Verschlusssachen­anweisung und Sicherheits­überprüfungs-Gesetz für das Land Berlin und den Bund) Kenntnisse im Datenschutz und Datensicherheit Wünschenswert sind zudem: Kenntnisse im Digitalfunk BOS Erfahrung in der Gremienarbeit zw. Bund und Ländern Außerfachliche Voraussetzungen: Im Rahmen der Ausübung des Aufgabengebietes ist es erforderlich, regelmäßig an Besprechungen oder Tagungen im gesamten Bundesgebiet teilzunehmen. Darüber hinaus wird die Bereitschaft vorausgesetzt, regelmäßig an Fortbildungsmaßnahmen teilzunehmen. Die Stelle setzt die Bereitschaft voraus, sich einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung (SÜ2) zu unterziehen. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Sie die Polizei Berlin unterstützen. einen Arbeitsvertrag in Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung ist möglich), 30 Urlaubstage im Jahr, grundsätzlich am 24. und 31. Dezember frei. Vereinbarkeit von Beruf und Familie leben wir! Eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeit, Teilzeitmodelle, Einstieg ins Homeoffice oder die Nutzung unserer Satellitenbüros in Abhängigkeit von den dienstlichen Belangen. Unterstützung bei der Einarbeitung, wir lassen Sie nicht allein! Profitieren Sie von einem erfahrenen Team und bringen Sie Ihr Know-how ein. umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten durch vielfältige Seminarangebote. ein eigenes Gesundheitsmanagement, kostenlose Gesundheitschecks & Grippeschutzimpfungen, jährlicher Gesundheitstag, Sport, Massagen (kostenpflichtig), Workshops und vieles mehr. wettbewerbsfähiges Gehalt*, eine betriebliche Altersvorsorge. die Möglichkeit der Beantragung eines Firmentickets zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. die Zahlung einer monatlichen Hauptstadtzulage in Höhe von bis zu 150 €.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: