Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

KiTa: 3 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Kita
Branche
  • Gesundheit & Soziale Dienste 2
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 2
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 3
Kita

Verwaltung (m/w/d) Empfang

Do. 24.09.2020
Berlin
Zur Verstärkung unseres Teams in der Zentrale suchen wir ab sofort für 40 Std. /Woche eine Verwaltungskraft (m/w/d) am Empfang. Der gemeinnützige, interkulturelle Träger LebensWelt ist seit 20 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe tätig und hat seinen Sitz im Herzen von Berlin. Das Angebot von LebensWelt umfasst u.a. sozialpädagogische Familienhilfe, soziale Gruppenarbeit, Schulsozialarbeit, Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen, eine Jugendfreizeiteinrichtung, stationäre Wohngemeinschaften, Integrationskurse und Kindertageseinrichtungen. Besetzung des Empfangstresens, Begrüßung der Besucher*innen Allgemeine Sekretariatsarbeiten wie Weiterleitung von Dokumenten, Terminvereinbarungen, Ablage, Aktenführung, Kopieren, etc. Telefonannahme und -weiterleitung Posteingang und -ausgang Schriftverkehr Führen verschiedener Listen (Mitarbeiter*innenliste, Sitzungspläne,…) Vor- und Nachbereitung von Sitzungen (Vorbereitung von Raum, Materialien, Verpflegung) Organisation der Raumbelegung, Betreuung der Räume und der technischen Ausstattung Pflege des Standorts (Kaffee kochen, Küche in Ordnung halten, Blumen gießen,…) Betreuung der Fachkräfte in organisatorischen/verwaltungstechnischen Fragen Betreuung und Rechnungsprüfung der betrieblichen Mobiltelefone Führen der Liste der Teilnahme an der Supervision Verwalten der Zugangsdaten für den internen Bereich Materialbeschaffung Einfache Zuarbeiten für die Buchhaltung Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung Erste Berufserfahrung in einem ähnlichen Arbeitsumfeld Routinierter Umgang mit dem PC Schnelle Auffassungsgabe und lösungsorientiertes Denken Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Selbstständiges und qualitätsbewusstes Arbeiten Strukturierte Arbeitsweise, hohe Flexibilität und Belastbarkeit Spaß an der Arbeit in einem interkulturellen Team, Kommunikationskompetenz Anerkennung- und Willkommenskultur Flache Hierarchien und wertschätzende Gesprächskultur Fort- und Weiterbildungen Rückhalt durch den Träger Zusammenarbeit in einem interkulturellen Umfeld Offener und freundlicher Arbeitsplatz in der Nähe des Rings (Maxstraße 3a) Unbefristete Festanstellung 40 Wochenstunden: täglich von 9 bis 17 Uhr (Ausnahme donnerstags von 10 bis 18 Uhr)
Zum Stellenangebot

Pädagogische Fachkräfte, Ambulante Erziehungshilfen

Di. 22.09.2020
Berlin
LebensWelt sucht Honorarkräfte im Bereich der Eingliederungshilfen nach §§ 53/54 SGB XII. Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen und eine pädagogische oder psychologische Qualifikation oder Erfahrungen erwünscht. Die Einsatzbereiche sind in verschiedenen Stadtgebieten und mit unterschiedlichem Stundenvolumen. Die Tätigkeit kann auch als Nebentätigkeit auf Honorarbasis ausgeführt werden. Wir haben unter anderem Bedarf an Fachkräften mit arabischen, farsi und türkischen Sprachkenntnissen. Das Konzept von LebensWelt für die Eingliederungshilfen ist auf eine Einzelbetreuung von Menschen mit seelischen, geistigen und körperlichen Behinderungen ausgerichtet und berücksichtigt in besonderer Weise die aktuellen Lebensumstände des Einzelnen. Mit dem Betreuten Einzelwohnen BEW bietet LebensWelt die aufsuchende ambulante Betreuung für geistig, körperlich und/oder mehrfach behinderte Menschen und für psychisch erkrankte Menschen an, die in der eigenen Wohnung leben. Genauer informieren können Sie sich gerne auf unserer Homepage www.lebenswelt-berlin.de. In der Rubrik „Interkulturelle Eingliederungshilfen“ wird sowohl unser Angebot für Kinder- und Jugendliche, als auch das für Erwachsene beschrieben. ... vor allem qualifizierte Mitarbeiter*innen mit guten deutschen Sprachkenntnissen und der weiteren guten Kenntnis einer anderen Sprache, z.B. rumänisch, albanisch, serbokroatisch, bosnisch, vietnamesisch, türkisch, farsi, arabisch und polnisch. Anerkannter pädagogischer Abschluss oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen Identifikation mit dem Leitbild von LebensWelt (wertschätzende Haltung, interkulturelle und systemische Arbeitsweise, Ressourcenorientierung) Sprachkenntnisse (z.B. arabisch, farsi, türkisch, polnisch,..) sind von Vorteil Teamfähigkeit Interne Angebote zur Fort- und Weiterbildung Regelmäßige Teamsitzungen, Supervision und Teamberatung Zusammenarbeit in einem interkulturellen Team Ein Betriebsklima mit Anerkennungskultur
Zum Stellenangebot

Therapeut*in / Familientherapeut*in (w/m/d) Tagesgruppe (Jugendhilfe)

Fr. 18.09.2020
Berlin
Berlin Kreuzberg | Feste Anstellung | in Teilzeit mit 25-34 Wochenstunden. Wir sind Jugendwohnen im Kiez – Jugendhilfe gGmbH, kurz „Juwo“, ein anerkannter freier Träger aus Berlin mit über 5o pädagogischen Projekten und Einsatzbereichen. Wir sind Profis, zugleich bunt und wenn nötig kritisch und couragiert, wenn es um die Entwicklung und die Rechte von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien geht. Bis spätestens 15.11.2020 suchen wir eine*n Familientherapeutin*in (m/w/d) für zwei Tagesgruppen in Berlin-Kreuzberg nach §32 SGB VIII. Beide Tagesgruppen befinden sich auf 2 Etagen in einem neu sanierten Haus für Jugendprojekte in der Urbanstraße in Kreuzberg und sollen zum 1.12.2020 in Betrieb gehen. Im Rahmen einer Tagesgruppe mit Beschulung werden 6 Kinder und in einer Tagesgruppe ohne Beschulung werden 8 Kinder aus der Grundstufe von einem multiprofessionellen Team intensiv betreut. Wir bieten einen Rahmen und die individuelle Unterstützung für eine positive Persönlichkeitsentwicklung und Lernförderung, stärken die Gemeinschafts- und Gruppenfähigkeit und aktivieren Ressourcen innerhalb und außerhalb der Familie. Primäre Zielstellung ist es, durch gezielte tagesstrukturierende Interventionen in der Gruppe und durch einen therapeutischen Zugang zu den Familien die Voraussetzungen zum Verbleib der Kinder und Jugendlichen in den Herkunftsfamilien zu sichern und die Kinder individuell zu fördern Die besonderen Schwerpunkte der beiden Tagesgruppen liegen in der Multifamilientherapeutischen Ausrichtung, um Eltern in ihrer Erziehungsverantwortung zu unterstützen sowie in der intensiven Zusammenarbeit mit den Kooperationsschulen bzw. Herkunftsschulen der Kinder, um eine schulische (Re-)Integration schnellstmöglich zu erzielen. Das Team der Tagesgruppen umfasst 3 Erzieher*innen, eine Familientherapeut*in, eine Hauswirtschafter*in sowie sozialpädagogische Fachkraft und Sozialpädagogische Leitung. Ergänzt wird es im Bereich der Beschulungsaufgaben durch eine Sonderpädagog*in sowie Erzieher*in. Sie unterstützen das Familiensystem durch regelmäßige Familien- und Einzelberatungen sowie Angebote der Multifamilienarbeit Sie gewährleisten die fachlich fundierte therapeutische Förderung der Kinder Sie steuern und organisieren den Prozess der aktiven elterlichen Mitwirkung im Projekt in Zusammenarbeit mit dem Team Sie beraten ihre Kolleg*innen in familien- und lerntherapeutischen Fragestellungen Sie wirken mit beim konzeptionellen und organisatorischen Aufbau der Tagesgruppen und entwickeln das Angebot in Zusammenarbeit mit den lokalen Akteur*innen, der Leitung und bezirklichen Fachstellen weiter Gemeinsam mit dem Sonderpädagogischen Lehrpersonal und dem Pädagogischen Team entwickeln sie Kooperations-und Kommunikationsbeziehungen sowie Entwicklungspläne für den Kontakt der Schüler*innen mit der Herkunftsschulen Sie kooperieren mit den zuständigen Jugendämtern, Fachdiensten und Kliniken Sie dokumentieren den Verlauf der therapeutischen Hilfe im Zusammenwirken mit den Familien und evaluieren Prozesse Sie haben eine systemisch-familientherapeutische Zusatzausbildung in einem Gesamtumfang von mindestens drei Jahren (berufsbegleitend) absolviert oder eine therapeutische Ausbildung Sie verfügen über Kenntnisse der Multifamilienarbeit Sie haben Kenntnisse im Arbeitsfeld der Hilfen zur Erziehung nach §§ 27 SGB VIII, Sie bleiben lösungsorientiert und wertschätzend auch bei mit herausfordernden Familiensystemen sowie in belastenden und krisenhaften Situationen Sie haben Lust auf ein neu entstehendes, multiprofessionelles Projekt mit viel eigenem Gestaltungsspielraum und an der Schnittstelle Jugendhilfe/ Schule Sie packen gerne mit an und schätzen selbständiges Arbeiten Sie sehen sich als Teil eines multiprofessionellen Teams, ihre Arbeitsweise ist interdisziplinär und kooperativ Diversity und interkulturelle Kompetenz ist für Sie nicht nur ein Begriff, sondern spiegelt sich auch in Ihrer hohen Sensibilität für unterschiedliche Lebensentwürfe und Familienkulturen wieder Einarbeitung: Sie werden umfassend eingearbeitet Vergütung: unser mit dem Betriebsrat abgestimmtes Gehaltssystem wird jährlich entsprechend der tariflichen Steigerungen im Land Berlin erhöht Kollegiale Aktivitäten: Fahrten, Feiern und originelle Aktionen gehören zur Juwo-Kultur Gesundheitsförderung & Sport: wir bezuschussen diverse Angebote, z.B. eine Mitgliedschaft im Urban Sports Club Entwicklung: interne und externe Weiterbildungen werden bei uns gefördert, zudem können Sie sich in Leitungsteams kollegial beraten und regelmäßig Supervision in Anspruch nehmen und profitieren von den hohen Qualitätsstandards des Trägers Wertschätzung: Mitarbeiter*innen heben insbesondere unser offenes und unterstützendes Arbeitsklima hervor
Zum Stellenangebot


shopping-portal