Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 3 Jobs in Bad Godesberg

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
  • Befristeter Vertrag 1
Kommunaler Ebene

Teamleiter Fördermittelvergabe (m/w/d) für die Entwicklung des Denkmalförderprogramms

Fr. 30.07.2021
Bonn, Berlin
Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz ist die größte private Initiative für Denkmalpflege in Deutschland. Sie setzt sich seit 1985 kreativ, fachlich fundiert und unabhängig für den Erhalt bedrohter Baudenkmale ein. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist einzigartig und reicht von der Notfall-Rettung gefährdeter Denkmale, pädagogischen Schul- und Jugendprogrammen bis hin zur bundesweiten Aktion „Tag des offenen Denkmals®“. Rund 500 Projekte fördert die Stiftung jährlich, vor allem dank der aktiven Mithilfe und Spenden von über 200.000 Förderern. Unser Team besteht aus etwa 180 hochengagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zwei Hauptstandorten in Deutschland (Bonn und Berlin), mit den unterschiedlichsten Profilen und Expertisen. Für unsere Abteilung Denkmalförderung suchen wir in Bonn oder Berlin, zum nächstmöglichen Zeitpunkt, einen Teamleiter Fördermittelvergabe (m/w/d) für die Entwicklung des Denkmalförderprogramms in Vollzeit Leitung, Planung, Entwicklung und Qualitätssicherung des Teams „Vergabe“ mit den dazugehörigen Mitarbeitern in Bonn und Berlin in enger Zusammenarbeit mit dem Team „Förderung“ Steuerung und Sicherstellung der strategischen Zielstellung über das Förderprogramm hinweg (Denkmalpflege, Nachhaltigkeit, Bauqualität, Öffentlichkeitsarbeit) Entwicklung des bundesweiten Jahresförderprogramms von der Förderanfrage über den -antrag bis zum Abschluss eines Fördervertrags, Beratung von Interessenten und Förderpartnern, Darstellung der Förderprojekte in unserer Datenbank Gesamtübersicht bei der Dokumentation sowohl des Verfahrens als auch der Förderprojekte Entwicklung von Förderprojekten, die besondere Anforderungen an Qualitätssicherung und Kommunikation unter Berücksichtigung der Fördererbedürfnisse oder auf Grund von Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung stellen Förderprojektentwicklung in einzelnen Bundesländern Beratung der Führungsorgane, der Abteilungsleitung - sowie der unterstellten Mitarbeiter in strategischen Fragestellungen, die den Bereich Förderung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz betreffen Koordination von Schnittstellen zu anderen Teams und Bereichen in der Stiftung; Abstimmung und Sicherstellung von notwendigen Informationsflüssen, Serviceleistungen und team-/ abteilungsübergreifenden Prozessen Repräsentation der Deutschen Stiftung Denkmalschutz zu Themenstellungen des Teams Vergabe ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Denkmalpflege, Architektur, Kunst- und Baugeschichte oder einem vergleichbaren abgeschlossenen Hochschulstudium starke Affinität sowie hervorragende Kenntnisse zum Thema Denkmale, Denkmalschutz und der praktischen Denkmalpflege mit allen bestimmenden Elementen sowie ein fundiertes kunst- und bauhistorisches Wissen und bautechnisches Verständnis praktische Fach- und Führungserfahrung in einem entsprechenden Berufsfeld, beispielsweise in der Steuerung von Bauprojekten oder Projekten der Öffentlichkeitsarbeit fundierte Erfahrungen in der Entwicklung und Umsetzung strategischer Konzepte erste Personalführungserfahrung, ausgeprägte Kommunikationskompetenz sowie die Fähigkeit zur Begeisterung und Motivation von Mitarbeitern überdurchschnittliche Fähigkeit im konzeptionellen Arbeiten Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität, Überzeugungskraft ausgeprägtes Organisationsvermögen überzeugendes und souveränes, freundliches und serviceorientiertes Auftreten nach innen und außen Führerschein der Klasse 3 / B zwingend erforderlich Bereitschaft zu Reisetätigkeiten im gesamten Bundesgebiet, ggf. auch an Wochenenden eine konstruktive Arbeitsatmosphäre sowie ein schlagkräftiges, erfahrenes Team eine vielseitige und sehr anspruchsvolle Tätigkeit in unserer sinnstiftenden, gemeinnützigen Organisation zur Bewahrung des kulturellen Erbes in Deutschland viel Abwechslung und Vielfältigkeit bei Ihren Aufgabenstellungen ein Aufgabengebiet, das mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Verantwortung verbunden ist flexible Arbeitszeiten / Gleitzeit mit Zeitkonto bei einer 40-Stundenwoche in Vollzeit Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Zuschuss bei vermögenswirksamen Leistungen und viele weitere freiwillige Leistungen des Arbeitgebers u. a. bezuschusstes Jobticket, freie Getränke und Urban Sports Mitgliedschaft  sehr gute Erreichbarkeit sowohl in Bonn als auch in Berlin jeweils an zentralem Standort
Zum Stellenangebot

Verwaltungsbetriebswirt/in / Verwaltungswirt/in (w/m/d)

Do. 22.07.2021
Bonn
Das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) führt Bauaufgaben für den Bund in Berlin, Bonn und im Ausland aus sowie Kulturbauten, Forschungs- und Laborgebäude für Bundeseinrichtungen. Es betreut herausragende und komplexe Bauprojekte im Spannungsfeld von gestalterischen und technischen Ansprüchen, den Anforderungen von Baukultur und Wirtschaftlichkeit. Das BBR sucht für das Referat Z4 „Innerer Dienst, Arbeitsschutz, Druckerei“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer eine/n: Verwaltungsbetriebswirt/in / Verwaltungswirt/in Der Dienstort ist Bonn. Kennnummer 258-21Die Zentralabteilung nimmt die klassischen Aufgaben einer Verwaltung wahr. Dazu gehören neben Personal und Haushalt auch Planungs- und Organisationsaufgaben, der innere Dienst, die Innenrevision und das Justitiariat. Die Zentralabteilung versteht sich als Dienstleister für alle Fachabteilungen und stellt die notwendigen Ressourcen für die erfolgreiche Arbeit im BBR bereit. Innerhalb dieser Abteilung ist Ihr Aufgabengebiet im Referat Z4: Sie sind zuständig für die Durchführung des Vergabeverfahrens von der Beschaffungsidee bis zur Zuschlagserteilung. Sie beschaffen alle notwendigen Geräte, Ausstattungsgegenstände, Verbrauchsmaterial, Dienstwagen und Dienstleistungen aufgrund von Vergabeverfahren hauptsächlich nach VGV und UVgO sowie Abrufverfahren des Kaufhauses des Bundes. Sie beraten die Bedarfsstellen zu allen Fragen der Beschaffungsverfahren, Durchführung von nationalen und ggf. EU-weiten Vergabeverfahren, Marktanalysen, Wirtschaftlichkeitsvergleichen, Ausschreibungen und Abwicklungen von Rahmenverträgen. Sie führen Verhandlungen mit Lieferanten. Sie sind für die Rechnungsbearbeitung, Buchführung und Inventarisierung zuständig. Vorausgesetzt werden Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Dienst in der allgemeinen und inneren Verwaltung mit Abschluss Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Ausbildung zur/zum Verwaltungsbetriebswirt/in oder erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- bzw. Bachelorstudium vergleichbarer Fachrichtung fundierte Kenntnisse des Haushalts- und Vergaberechts Erfahrung in der Durchführung von nationalen und EU-weiten Ausschreibungsverfahren sowie mit Inventarisierung in der öffentlichen Verwaltung, vorzugsweise des Bundes Kenntnisse im Bereich baufachliche Kostenkontrolle und Bauhaushalt / SAP Beherrschung der MS-Office-Software Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen und sicheres Auftreten Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie die Fähigkeit zum konzeptionellen und selbstständigem Arbeiten Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen Wünschenswert sind Erfahrung in der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Marktanalysen Kenntnisse in der Bestandserfassung unter Anwendung von Inventarisierungsprogrammen Grundkenntnisse der kaufmännischen Buchführung Bezahlung Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9c TVEntgO, soweit die persönlichen Anforderungen erfüllt sind. Bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen ist eine Verbeamtung im Eingangsamt des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (A 9 g BBesO) grundsätzlich möglich. Unser Angebot eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung, Gestaltungsspielraum und engem Nutzer­kontakt in einem kollegialen Umfeld interessante Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten umfangreiche Sozialleistungen Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch flexible Arbeitszeitgestaltung. Auch Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Wir wurden als besonders familienfreundlich zertifiziert. Weitere Infor­mationen erhalten Sie auf unserer Website im Bereich „Das BBR als Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Vertragsverwaltung

Di. 20.07.2021
Siegburg
Der KDN-Dachverband kommunaler IT-Dienstleister mit Sitz in Köln und seiner Geschäftsstelle in Siegburg ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Mitglieder des KDN sind 29 kommunale IT-Dienstleister mit Leistungsangeboten für alle Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Der KDN Dachverband ist als Leistungsnetzwerk organisiert und versteht sich als Vermittler im Leistungsaustausch zwischen kommunalen IT-Dienstleistern. Nachgefragte Leistungen werden primär von Mitgliedern bezogen. Ziel des Leistungsaustausches ist die Optimierung der Service- und Leistungsportfolios der Mitglieder zum Vorteil für die Kommunen als Auftraggeber im Land. Digitalisierung der Verwaltung in NRW Zur Begleitung von Prozessen zur Digitalisierung der Verwaltung im allgemeinen und der Einführung elektronischer Akten im speziellen wurde beim KDN Dachverband ein vom Land NRW gefördertes Kompetenzzentrum „Digitalisierung“ aufgebaut, das im Kern Konzeptions- und Moderationsdienstleistungen erbringt und die Kommunen in NRW in Digitalisierungsprozessen berät. In der Geschäftsstelle in Siegburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich Vertragsverwaltung möglichst in Vollzeit zu besetzen. Die Vertragslaufzeit ist projektbezogen derzeit auf den 31.12.2022 befristet, eine Weiterbeschäftigung wird aber in Aussicht gestellt. Erstellung von Leistungsvereinbarungen, u. a. mit dem Land NRW  Moderation zwischen den Vertragsparteien  Kontrolle der Leistungsvereinbarungen auf Einhaltung der rechtlichen Vorschriften und Überwachung der laufenden Verträge  Bearbeitung von Änderungen oder Kündigungen der Leistungsvereinbarungen  Büroorganisation und Dokumentenmanagement (Doxis) Kaufmännische Ausbildung  Sehr gute Kenntnisse im Bereich MS-Office  Idealerweise Fachkenntnisse der rechtlichen Grundlagen des Vertragswesens  Kommunikationsgeschick, Selbstständigkeit und Serviceorientierung eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 des TVöD alle im öffentlichen Dienst üblichen Zusatzleistungen, wie z. B. eine Jahressonderzahlung, eine leistungsorientierte Bezahlung, ein Jobticket sowie eine betriebliche Altersvorsorge einen modernen Arbeitsplatz in der Geschäftsstelle in Siegburg eine sorgfältige Einarbeitung sowie die Möglichkeit zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen flexible Arbeitszeiten in einem motivierten kollegialen Team mit sehr gutem Betriebsklima
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: