Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 9 Jobs in Barmen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
  • Recht 1
  • Unternehmensberatg. 1
  • Wirtschaftsprüfg. 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 3
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Kommunaler Ebene

Sachbearbeitung Vertragsmanagement und -controlling

Sa. 01.05.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung Vertragsmanagement und -controlling (EG 10 TVöD) für das Sportamt Sport spielt in Düsseldorf eine große Rolle! Die Sportszene in der Landeshauptstadt ist aktiv und wächst ständig. Die Sportstadt Düsseldorf unterstützt ihre sportbegeisterten Bürger*innen mit attraktiven Angeboten und Fördermaßnahmen. Das städtische Sportamt leistet hierbei einen wesentlichen Beitrag. Des Weiteren ist es Service- und Schnittstelle für die umfangreichen Belange des Sports in Düsseldorf. Pflege und Aktualisierung der bestehenden Verträge und der Neuverträge des Sportamtes im Rahmen des Contract-Vertragsmanagements und des städtischen Vertragscontrollings Erstellung komplexer Mietverträge oder Sonderverträge Erstellung und Änderung von Betriebsführungsverträgen verwaltungsmäßige Abwicklung von Angelegenheiten der Sporthallenvergabe (Abrechnungen mit dem Schulverwaltungsamt und dem Stadtsportbund Düsseldorf, Erstellung von Schlüsselverträgen für sportamtseigene Sporthallen) Schnittstelle zwischen Stadtsportbund Düsseldorf und dem Sportamt bei Vermietungsangelegenheiten Sonderaufgaben. Verwaltungsfachwirt*in oder abgeschlossenes Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Hintergrund sicheres und freundliches Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdruckfähigkeit Teamfähigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit und ein hohes Maß an Motivation Aufgeschlossenheit, Hilfsbereitschaft und Zuverlässigkeit Interesse an einer selbstständigen und verantwortungsbewussten Tätigkeit fundierte Kenntnisse im Umgang mit der Standard-Software (Word, Excel, IBM Notes), Fachkenntnisse im Bereich Vertragswesen sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Zum Stellenangebot

Quereinsteiger (m/w/d) Gerichtsvollzieherdienst in den Bezirken der Oberlandesgerichte

Sa. 01.05.2021
Düsseldorf, Hamm (Westfalen), Köln
Arbeiten bei der Justiz.NRW bedeutet Arbeiten mit Sinn. Bei 204 Gerichten, 19 Staatsanwaltschaften und drei General­staats­anwalt­schaften, 36 Justizvollzugseinrichtungen, fünf Jugendarrestanstalten und 19 Dienststellen des ambulanten Sozialen Dienstes sorgen rund 40.000 Menschen dafür, dass Bürgerinnen und Bürger zu ihrem Recht kommen und der Rechtsfrieden in der Gesellschaft gewahrt wird. Ob Ärztin / Arzt, Justiz­fachwirtin / Justiz­fachwirt oder Wirtschafts­referentin / Wirtschaftsreferent, ob Ausbildung, duales Studium oder direkter Berufseinstieg oder -wechsel – wir bieten vielfältige Tätigkeitsfelder und Karrieremöglichkeiten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren außerdem von unterschiedlichen Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung, einer guten Work-Life-Balance, sicheren Arbeitsplätzen und der Möglichkeit der Verbeamtung bei Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen. Die Justiz.NRW steht für Chancengleichheit und begrüßt Bewerbungen aus allen Teilen der Gesellschaft. Wir fördern insbesondere die berufliche Entwicklung von Frauen. Sie werden nach dem Gesetz zur Gleichstellung von Frauen und Männern für das Land Nordrhein-Westfalen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Justiz.NRW sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Behinderung. Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen und gleichgestellter behinderter Menschen, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt. Auch Bewerbungen von Menschen jeglicher geschlechtlichen Identität und von Menschen mit Einwanderungsgeschichte werden von uns unterstützt und sind ausdrücklich erwünscht. Quereinsteiger (m/w/d) Gerichtsvollzieherdienst in den Bezirken der Oberlandesgerichte Düsseldorf, Hamm und Köln zum 01.01.2022 Als Gerichtsvollzieherin / Gerichtsvollzieher sind Sie für Gläubiger und Schuldner im Einsatz. Sie führen aufgrund von Urteilen, Voll­streckungs­bescheiden oder notariellen Urkunden Voll­streckungen in das beweg­liche Vermögen durch. Zur Vollstreckung von Geldforderungen können Sie auch bewegliches Eigentum pfänden und versteigern. Auch Zwangsräumungen, die Abnahme von Vermögensauskünften, die Ermittlung von Vermögensverhältnissen und die Zustellung von gerichtlichen und außergerichtlichen Schriftstücken stehen auf Ihrer Agenda. Ihre Arbeit können Sie flexibel gestalten, denn Sie arbeiten grundsätzlich eigenständig. Ihr Büro unterhalten Sie auf eigene Rechnung außerhalb des Amtsgerichtsgebäudes. Für Zustellungen, Ladungen und konkrete Vollstreckungen sind Sie im Außendienst unterwegs. Fachoberschulreife oder einen gleichwertig anerkannten Bildungsstand abgeschlossene Berufsausbildung mit juristischer, bankfachlicher oder kaufmännischer Qualifikation mindestens drei Jahre einschlägige Berufspraxis gesundheitliche Eignung für den Gerichtsvollzieherdienst (schwerbehinderte Menschen müssen hierfür das erforder­liche Mindestmaß an körperlicher Belastbarkeit besitzen) eine gültige Pkw-Fahrerlaubnis Kenntnisse moderner Informations- und Kommunikationstechnik soziales und wirtschaftliches Verständnis Einsatzbereitschaft, Organisationsfähigkeit, Selbstsicherheit und Durchsetzungsvermögen Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Wichtiger Hinweis: Zur Ausbildung für den Gerichtsvollzieherdienst können grundsätzlich nur Personen zugelassen werden, die zum Zeitpunkt der Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (voraussichtlich im Mai/Juni 2024) das 42. Lebens­jahr (bei schwerbehinderten Personen das 45. Lebens­jahr) noch nicht vollendet haben, die deutsche Staatsangehörigkeit gemäß Artikel 116 des Grundgesetzes besitzen, in geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen leben. Ein vielseitiger Beruf mit einem breit gefächerten Aufgabenbereich. Die Ausbildung erfolgt in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhältnis. Sie erhalten während der Ausbildung eine monatliche Unterhaltsbeihilfe, die sich aus einem monatlichen Grundbetrag und einem Familienzuschlag zusam­men­setzt. Der monatliche Grundbetrag beträgt aktuell 2.382,32 Euro. Der Familienzuschlag wird in entsprechender Anwendung des nordrhein-westfälischen Landesbesoldungsrechts gewährt. Nach bestandener Gerichtsvollzieherprüfung folgen regelmäßig die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe und Ihre Ernennung zur Gerichtsvollzieherin / zum Gerichtsvollzieher. Sie steigen ein in der Besoldungsgruppe A 8 der Landesbesoldungsordnung A zum Landesbesoldungsgesetz und erhalten zusätzlich eine besondere Gerichtsvollziehervergütung, aus der Sie die Kosten Ihres Büros und Ihres Geschäftsbetriebes bestreiten können. Ein weiterer Aufstieg bis zur Besoldungsgruppe A 9 mit Amtszulage ist möglich. Ausbildungsverlauf: Die Ausbildungszeit dauert insgesamt 26 Monate. Zunächst macht Sie ein sechsmonatiger Eignungslehrgang theoretisch und praktisch fit für die Justiz. In der folgenden 20-monatigen Einführungszeit erlernen Sie das Handwerkszeug für den Gerichts­voll­zieher­beruf. Die theoretische Ausbildung erfolgt hierbei in 3 Blöcken im Ausbildungszentrum der Justiz Nordrhein-Westfalen in Monschau. Ihre praktische Ausbildung wird bei Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollziehern möglichst in Ihrer Wohnortnähe absolviert. Ihre Ausbildung endet mit der Laufbahnprüfung für den Gerichtsvollzieherdienst, die vom Prüfungsausschuss bei Ihrem Oberlandesgericht abgenommen wird.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Wirtschaftliche Erziehungshilfe für das Jugendamt

Do. 29.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung Wirtschaftliche Erziehungshilfe (BesGr A 10 LBesO bzw. EG 9c TVöD) f für das Jugendamt Das zentral am Hauptbahnhof Düsseldorf gelegene Sachgebiet Wirtschaftliche Erziehungshilfe mit derzeit 40 Mitarbeiter*innen sucht Verstärkung. Wir befassen uns mit der verwaltungsmäßigen und fiskalischen Umsetzung von Jugendhilfeleistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) VIII. Um diese Aufgabe wahrnehmen zu können, erhalten Sie eine fundierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes mit einem festen Ansprechpartner und regelmäßigen Feedbackgesprächen. Weiterhin kann das Fachwissen jederzeit durch Seminarbesuche vertieft werden. Außerdem besteht die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten. Der Einsatz erfolgt im Bereich der stationären Hilfen oder im Bereich der Hilfen für unbegleitete minderjährige Ausländer*innen. Gewährung von Hilfen zur Erziehung für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige nach § 27 in Verbindung mit §§ 32-35a SGB VIII sowie Hilfen nach § 19 SGB VIII einschließlich Zahlungsabwicklung Berechnung der Kostenbeteiligung der Eltern/-teile sowie Geltendmachung von Ansprüchen gegenüber Dritten wie Agenturen für Arbeit, Familienkassen, Rententrägern et cetera Verfolgung von Kostenerstattungsansprüchen gegen andere örtliche und überörtliche Träger Beratung der Bezirkssozialdienste und anderer Fachgruppen in Fragen der wirtschaftlichen Jugendhilfe Vorbereitung von Stellungnahmen für Klagen vor den Verwaltungsgerichten. Verwaltungsfachwirt*in, Personen mit der Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Jurist*in mit abgeschlossenem 1. Staatsexamen Einsatzbereitschaft, hohes Maß an Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Initiative und Kooperationsbereitschaft Sensibilität im Umgang mit unterschiedlichen Personengruppen sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick sowie gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Rechtskenntnisse im Bereich des SGB insbesondere des SGB I, VIII, X beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen grundlegende Kenntnisse im Bereich MS Office sowie Kenntnisse der Fachsoftware Logo Data und SAP oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter im Referat 3 der Präsidialabteilung mit dem Schwerpunkt Liegenschaften / Neubau (w/m/d)

Mi. 28.04.2021
Düsseldorf
Sie arbeiten gern vernetzt und serviceorientiert? Kostentransparenz und ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen sind Ihnen wichtig? Sie sind bereit für Veränderungen? Verwaltungsabläufe sind Ihnen bekannt und Sie können flexibel in der Umsetzung denken? Dann suchen wir Sie! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter im Referat 3 der Präsidialabteilung mit dem Schwerpunkt Liegenschaften / Neubau (w/m/d) Sie werden bei uns als Beamtin bzw. Beamter der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt bis zur Besoldungsgruppe A 12 oder als vergleichbar eingruppierte Tarifbeschäftigte bzw. als vergleichbar eingruppierter Tarifbeschäftigter (bis Entgeltgruppe 11 TV-L) starten. Bei Tarifbeschäftigten wird erwartet, dass sie einer Verbeamtung zum frühestmöglichen Zeitpunkt zustimmen werden. Die Besetzung der Stelle erfolgt bei Bewerberinnen bzw. Bewerbern aus dem öffentlichen Dienst zunächst im Wege der Abordnung mit dem Ziel der Versetzung. Liegenschaftsangelegenheiten und Betreuung der Bestandsanmietungen, u. a. Gebäude-, Facilitymanagement Brandschutz– und Brandsicherheit Baulich/technischer Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit Mitarbeit im Projekt Ersatz-Neubau Die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehemals gehobener Dienst) durch den Abschluss eines zu einem Bachelorgrad oder einer entsprechenden Qualifikation führende geeigneten Studiums der Immobilienwirtschaft, des Immobilienmanagement oder der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Bau und Immobilen oder Ablegung der Prüfung als Dipl.-Finanzwirt/in, Dipl.-Verwaltungswirt/in oder Dipl.- Rechtspfleger/in Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, bevorzugt in der öffentlichen Verwaltung Gewandtheit im Umgang mit Menschen ein hohes Maß an Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft gute Kommunikationsfähigkeit und Serviceorientierung Organisationsgeschick und Fähigkeit zur Selbstorganisation Bereitschaft und Fähigkeit, sich in fremde Fachgebiete einzuarbeiten ein sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Freude an der Arbeit im Team, aber auch die Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit Ein vielseitiger Arbeitsplatz mit umfangreichen Fortbildungsangeboten in einem multiprofessionellen Team bei einer sicheren Anstellung als Beamtin/Beamter mit Beförderungsmöglichkeit bis A 13 in einem familienfreundlichen Umfeld mit flexiblen Homeoffice-Möglichkeiten und die Chance eines späteren Einsatzes zu anderen Themenschwerpunkten im LRH.   ​​​​​​​Was wäre darüber hinaus vorteilhaft? Erfahrungen in der Sachbearbeitung einer hausverwaltenden Dienststelle Kenntnisse im Arbeits- und Brandschutz Kenntnisse in der Projektarbeit
Zum Stellenangebot

Leitung des Sachgebiets Beteiligungen, Geschäftsführungs und Haushaltsangelegenheiten für die Kämmerei (BesGr A 14 LBesO beziehungsweise EG 14 TVöD)

Mi. 28.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum 1. August 2021 Leitung des Sachgebiets Beteiligungen, Geschäftsführungsund Haushaltsangelegenheiten (BesGr A 14 LBesO beziehungsweise EG 14 TVöD) für die Kämmerei Das Beteiligungsmanagement ist eine maßgebliche Schnittstelle zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und ihren Tochtergesellschaften (zum Beispiel Flughafen Düsseldorf GmbH, Messe Düsseldorf GmbH, Rheinbahn AG). Die 12 Mitarbeiter*innen der Abteilung betreuen rund 100 städtische Tochtergesellschaften. Im Fokus Ihrer Tätigkeit steht die nachhaltige Erfüllung des öffentlichen Zwecks jeder Beteiligung und eine entsprechende Steuerung des Konzerns Stadt insgesamt. Hierbei sind neben den Zielsetzungen des Gemeinwohls und der Wirtschaftlichkeit die verschiedenen Rollen von Verwaltung, Rat und Gesellschaftsgremien (Aufsichtsräte, Gesellschafter, Geschäftsführung, Vorstände) in Einklang zu bringen. Übernahme der Führungsverantwortung für das Sachgebiet mit fünf Mitarbeitenden selbständige projektweise Durchführung auch komplexerer Gesellschaftsgründungen und -umstrukturierungen sowie Behandlung von Fragestellungen im Bereich des Beteiligungsmanagements Prüfung der Voraussetzungen wirtschaftlicher Betätigungen und Koordination hiermit zusammenhängender Befassungen des Rates und der Aufsichtsbehörde federführende Behandlung von Geschäftsführungs- und Vorstandsangelegenheiten Steuerung und Kontrolle der Beteiligungen, auch in finanz- und haushaltswirtschaftlicher Hinsicht abgeschlossenes Masterstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt oder eine vergleichbare Qualifikation ausgeprägte Führungs- und soziale Kompetenz; zudem ist Führungserfahrung wünschenswert gute Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht; Erfahrungen im kommunalen Beteiligungsmanagement wünschenswert zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise, Engagement sowie die Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellen und vernetzten Denken und Handeln Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Bereitschaft zur zeitlichen Flexibilität. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungen, Richtlinien und Berichtswesen

Mi. 28.04.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Datum Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungen, Richtlinien und Berichtswesen (BesGr A 12 LBesO bzw. EG 11 TVöD) für die Kämmerei Das Beteiligungsmanagement ist eine maßgebliche Schnittstelle zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und ihren Tochtergesellschaften (zum Beispiel Flughafen Düsseldorf GmbH, Messe Düsseldorf GmbH, Rheinbahn AG). Die 12 Mitarbeiter*innen der Abteilung betreuen rund 100 städtische Tochtergesellschaften. Im Fokus Ihrer Tätigkeit steht die nachhaltige Erfüllung des öffentlichen Zwecks jeder Beteiligung und eine entsprechende Steuerung des Konzerns Stadt insgesamt. Hierbei sind neben den Zielsetzungen des Gemeinwohls und der Wirtschaftlichkeit die verschiedenen Rollen von Verwaltung, Rat und Gesellschaftsgremien (Aufsichtsräte, Gesellschafter, Geschäftsführung, Vorstände) in Einklang zu bringen. Verwaltung und Weiterentwicklung der Beteiligungssoftware, insbesondere Pflege der Stamm- und Controllingdaten der städtischen Beteiligungsunternehmen sowie Erstellen von Auswertungen Management ausgewählter Beteiligungen und hierbei die Analyse von Wirtschaftsplanungen, Quartalsberichten und Jahresabschlüssen, das Erstellen von Entscheidungshilfen für die städtischen Mandatsträger*innen in den Gesellschaftsgremien, von Gesellschaftsverträgen, und Ratsvorlagen sowie die Durchführung von Anzeige- und Genehmigungsverfahren gegenüber der kommunalen Aufsichtsbehörde Kontrolle der Beteiligungen in finanz- und haushaltswirtschaftlicher Hinsicht. Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes beziehungsweise Verwaltungsfachwirt*in oder Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise und Engagement betriebswirtschaftliche Kenntnisse sowie Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht oder die Fähigkeit, sich diese anzueignen Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in im Bereich Projektkoordination und Projektcontrolling der Regionalen Freiraumprojekte

Di. 27.04.2021
Essen, Ruhr
Wir, der Regionalverband Ruhr (RVR), sind der Repräsentant der Metropole Ruhr, die aus 11 kreisfreien Städten und 4 Kreisen mit mehr als 5 Millionen Menschen besteht. Als moderne Körperschaft des öffentlichen Rechts sind wir im Rahmen unserer gesetzlichen Aufgaben ein innovativer Ideengeber, Planer, Motor, Koordinator und Dienstleister des Ruhrgebietes. Das Referat “Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“ entwickelt für die Stadtlandschaft der Metropole Ruhr ein integriertes regionales Freiraumkonzept und sichert als Träger öffentlicher Belange mit dem Instrument des Verbandsverzeichnis Grünflächen den Freiraum. Gesucht wird für das Referat „Freiraumentwicklung und Landschaftsbau“ im Team „Projektentwicklung Grüne Infrastruktur“ ein*e Sachbearbeiter*in im Bereich Projektkoordination und Projektcontrolling der Regionalen Freiraumprojekte Referenznummer: 409/21Das Aufgabengebiet umfasst die Koordinierung und das Controlling der Projekte des Teams Projektentwicklung Grüne Infrastruktur des RVR.   Projektkoordination der regionalen Freiraumprojekte Betreuung und Organisation der freiraumbezogenen Arbeitskreise Organisation und Koordination regionaler Konferenzen sowie der internen Referate, wie Presse oder Marketing Organisation und Moderation strategischer Maßnahmen, z. B. Finanzierungspläne, Marketing-, Kommunikations-, Veranstaltungs- und Ausstellungskonzepte Projektcontrolling der regionalen Freiraumprojekte Koordinierung, Bündelung und Kontrolle der projektinternen Budgets und Personalanmeldungen Kontrolle, Aktualisierung und Überarbeitung von Projektzielen, -kennzahlen und -indikatoren Beratung und Hilfestellung der Mitarbeiter*innen in haushaltsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten Vergabe- und Verwaltungstätigkeiten Erstellung und Durchführung von Vergaben nach VOB und UvgO Mitwirkung bei der Fertigung von Beschlussvorlagen für die politischen Gremien Ansprechpartner*in für Bürgeranfragen und deren selbstständige Bearbeitung Eigenständige Zusammenarbeit und kompetenter Umgang mit Fachämtern und Behörden Abgeschlossenes Bachelor- oder FH-Studium der Fachrichtung Veranstaltungs- oder Kulturmanagement oder Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Rechnungswesen/Controlling Kenntnisse in Vergabegrundsätzen des öffentlichen Dienstes (wünschenswert) Kenntnisse freiraumbezogener Strukturen (wünschenswert) Gesucht wird eine zuverlässige, engagierte, und teamorientierte Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung, die in der Lage ist sofort selbstständig, strukturiert und eigenverantwortlich zu arbeiten. Wir erwarten Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative, gute Organisationsfähigkeit, sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit für die Kooperation mit internen und externen Beteiligten. chancengleiches und tolerantes Miteinander gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf gleitende Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit ganzheitliches Angebot zur Erhaltung der Gesundheit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Stellendetails: Vertragsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt   Vertragsdauer: 2 Jahre befristet   Arbeitszeit: Vollzeit (39,0 Wochenstunden) Eingruppierung: Entgeltgruppe 10 TVöD (VKA)    Dienstort: Essen
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in für die Stadt als Steuerschuldnerin

Do. 22.04.2021
Ennepetal
Die Stadt Ennepetal ist eine kreisangehörige Stadt mit ca. 30.000 Einwohnern und liegt landschaftlich schön gelegen im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Stadtverwaltung Ennepetal versteht sich als moderne Arbeitgeberin und beschäftigt eine Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit unterschiedlichsten beruflichen Qualifikationen. Sie bietet ein ansprechendes Arbeitsumfeld und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig versteht sie sich als familienfreundliche Arbeitgeberin mit flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitszeitmodellen, die eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglichen. Bei der Stadt Ennepetal (www.ennepetal.de) im Fachbereich 1 ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Sachbearbeiter/in für die Stadt als Steuerschuldnerin, Umsetzung des § 2b UStG und eines TCMS (Tax Compliance Management System) (m/w/d) Umsetzung der Neuregelungen der Unternehmereigenschaft von juristischen Personen des öffentlichen Rechts (§ 2b UStG), Mitwirkung und Weiterentwicklung des Konzepts zur Umsetzung des § 2b UStG zum 01.01.2023, Ermittlung steuerrelevanter Tatbestände (Leistungs- und Vertragsinventur) und deren rechtliche Würdigung; insbesondere im Bereich der Betriebe gewerblicher Art und im Hinblick auf die Neuregelung des § 2b UStG, Entscheidung und Festlegung der künftigen steuerlichen Behandlung der untersuchten Geschäftsvorfälle in Abstimmung mit der Leitung, dem steuerlichen Berater und den Fachabteilungen (im Einzelfall mit dem Finanzamt), Konzeptionierung und Implementierung eines internen steuerlichen Kontrollsystems bzw. eines Tax Compliance Management Systems (TCMS) für die Stadtverwaltung und die ständige Anpassung sowie laufende Weiterentwicklung, Überprüfung und Feststellung der steuerlichen Geschäftsvorfälle hinsichtlich des TCMS-Konzepts und laufende Anpassung an steuerliche Erfordernisse, Mitwirkung bei der vertraglichen Gestaltung von Leistungsbeziehungen i.S. der steuerrechtlichen Anforderungen; Anpassung der Geschäftsprozesse innerhalb der Stadtverwaltung, Erstellung von steuerlichen Leitfäden, Handlungsanweisungen und Schulungsunterlagen für städtische Mitarbeitende, Vorbereitung und Durchführung von stadtinternen Schulungen im Bedarfsfall, Bearbeitung von Steuererklärungen (Umsatz-, Körperschaft- und Gewerbesteuererklärungen) und Umsatzsteuer-Voranmeldungen, Anlaufstelle in allen steuerrechtlichen Fragestellungen der Stadtverwaltung, Ansprechpartner für externe Prüfstellen, Berater und das Finanzamt, Erstellung von Stellungnahmen im Rahmen von steuerrechtlichen Fragestellungen. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehem. gehobener Dienst) bzw. Verwaltungslehrgang II oder ein vergleichbares abgeschlossenes Studium (z.B. Bachelor of Arts im Bereich Steuerrecht, BWL, Public Management), Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Steuerfachangestellten mit Weiterbildung zum/zur Steuerfachwirt/in oder geprüfte/r Steuerberater/in, Fundierte Fachkenntnisse und Berufserfahrung im Steuerrecht, vorzugsweise mit Bezug zu juristischen Personen des öffentlichen Rechts, Kenntnisse im Verwaltungs-, Haushalts und Kommunalrecht von Vorteil, Fähigkeit zu selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten, auch bei der Auslegung und Umsetzung rechtlicher Vorgaben, Verhandlungsgeschick und Kommunikationsfähigkeit, Zuverlässige, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise, Ausgeprägte kommunikative Kompetenzen und sicheres Auftreten, Kenntnisse in MPSNF oder ein vergleichbares Programm sind von Vorteil, jedoch nicht Voraussetzung. Die Stadt Ennepetal fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten unabhängig von deren kultureller, ethnischer, oder sozialer Herkunft, deren Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bei der Stadt Ennepetal profitieren Sie von allen Vorzügen des öffentlichen Dienstes, insbesondere Arbeitsplatzsicherheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Durch umfangreiche Möglichkeiten, wie etwa gleitende Arbeitszeit oder Gesundheitsangebote, möchten wir Ihnen eine ausgewogene Work-Life-Balance ermöglichen. Darüber hinaus legen wir viel Wert auf Ihre kontinuierliche Weiterentwicklung und Förderung durch gezielte Fort- und Weiterbildungsoptionen.
Zum Stellenangebot

Senior Consultant (f/m/d) - EMEIA VAT Compliance

Do. 22.04.2021
Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
Working together to develop future-proof solutions for tomorrow's business world: that's our goal, along with our 11,000 colleagues across 20 locations throughout Germany. Thanks to our innovative services in auditing, tax consulting as well as transaction and management consulting, we proudly lead our clients into the future. As part of our Tax Services we offer expertise and advise on all tax issues. This knowledge enables us to optimise the business and legal structures of national and international clients. If you're looking to develop your individual skills whilst working in interdisciplinary and multicultural teams, come join us! "It‘s yours to build."As part of our EMEIA Tax Center in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/Main, Hamburg, München or Stuttgart, you will be working a selection of clients where you are the assistant VAT controller for the VAT/GST compliance outsourced to EY. You will take on a variety of tasks : Act as central point of contact - liaise with your international clients and colleagues with respect to European VAT and VAT compliance Monitoring the quality of the indirect tax data and reports of your clients Review and approve indirect tax returns Follow up on legislative changes and business changes in order to ensure that the systems and/or processes are updated Minimum 4 years of relevant professional experience in EMEIA VAT compliance, either in industry or with other service providers Dynamic, innovative & problem resolution focus with strong communication skills, both written and verbal Team player with project management capabilities Highly motivated with the ability to work both independently and in a team A desire to learn and develop into the role Customized career advancement and development opportunities beyond specialist areas and industry orientation. Various part-time, leave and work from home options as well as time off in lieu Exciting areas of responsibility at various clients, agile working methods and scope to put innovative ideas into practice   Find out more here about the many benefits to which you are entitled as employee at EY.
Zum Stellenangebot


shopping-portal