Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 14 Jobs in Biebesheim am Rhein

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 14
  • Baugewerbe/-Industrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 9
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 13
  • Home Office möglich 6
  • Teilzeit 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 2
Kommunaler Ebene

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Haushalt, Finanz-, und Rechnungswesen Kinderbetreuungseinrichtungen beim Jugendamt

Mo. 08.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich Haushalt, Finanz-, und Rechnungswesen Kinderbetreuungseinrichtungen beim Jugendamt Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unserer Teams bieten wir Ihnen folgende Stellen: Unser Angebot:   Status  Beamter/in bzw. Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer: unbefristet Arbeitszeit:  Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.) Teilzeit möglich   Bezahlung: A 7 HBesG bzw. EG 7 TVöD (Brutto-)Gehalt: 2.733,87 € bis 3.421,28 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7951 (inkl. Jahressonderzahlung)  Bewerbungsfrist 22. August 2022, Kennziffer 1/234 (bitte angeben)   Das Jugendamt ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Die Aufgabe ist unter anderem die Förderung der Erziehung und Entwicklung junger Menschen. Im gesamten Jugendamt arbeiten rund 700 Personen. In der Internen Verwaltung gibt es 24 Mitarbeitende in den Bereichen allgemeine Verwaltung, Personal, Registratur, Haushalt und Förderung. Sachbearbeitung im Haushalts- und Rechnungswesen: Ausführung des Haushaltsplanes, insbesondere Buchungen im doppischen Mandanten (newsystem kommunal (NSK)), einschließlich Mitarbeit bei der Mittelzuweisung an die städtischen Kindertagesstätten vollständige Buchhaltung für den Debitoren- und Kreditorenbereich im Schwerpunkt Kinder-betreuung Anlagenbuchhaltung(u. a. Erfassung und Verwaltung der langlebigen Vermögensgegenstände des Anlagenvermögens, Rechnungsanweisung im Rahmen des baulichen und gärtnerischen Ausbaus) Verwaltung von Spendengeldern für die städtischen Kindertagesstätten Bearbeitung von Schadens- und Unfallmeldungen in städtischen Kindertagesstätten Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene einschlägige dreijährige Verwaltungsausbildung (zum Beispiel: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation beziehungsweise vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen bei entsprechend langjähriger Berufserfahrung fundierte MS-Office-Kenntnisse Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit Bildschirmtauglichkeit flexible Arbeitszeiten Arbeit in kleinem Team ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Fachangestellte / Fachangestellter für Bäderbetriebe (w/m/d)

Fr. 05.08.2022
Weinheim (Bergstraße)
Eine Ausbildung oder ein Job im öffent­lichen Dienst – langweilig? Keine Spur! Eine Stadt­verwaltung wie in Weinheim arbeitet nah und sehr persönlich mit den und für die Menschen in ihrer Stadt. Die Arbeits­felder sind viel­seitig und manch­mal ganz schön knifflig.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Weinheimer Stadt­verwaltung kümmern sich darum, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in ihrer Stadt wohl­fühlen, sich in und mit ihrer Kommune entwickeln können. In den Städten wird die Zukunft der Menschen gemacht und jeder kommu­nale Arbeit­nehmer leistet seinen Beitrag dazu. Die Stadt­verwaltung Weinheim bietet interes­sante Arbeits­bedingungen, zentral gelegen, am Puls der Menschen. Arbeit, die erfüllt.Die Stadt Weinheim sucht für das Strand­bad Waidsee (Naturbad) zum nächstmög­lichen Zeit­punkt in Voll- oder TeilzeitEs handelt sich um eine unbefristete, ganzjährige Beschäftigung. Die zu erbrin­gende Jahresar­beitszeit wird von März bis ca. November geleistet. Die Eingruppie­rung erfolgt nach Entgelt­gruppe 6 TVöD.Eigenverantwortliche Aufsicht des BadebetriebsAufsicht und Betreuung des Kassenbe­triebsOrganisations- und Verwaltungsauf­gabenKoordination und Durchführung von Pflege-, Reparatur- und Reinigungsar­beitenPflege der GrünanlagenWahrnehmung der Ordnungs- und SicherheitspflichtenServiceorientierte Betreuung der BadegästeAbgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellten für BäderbetriebeBesitz oder Bereitschaft zum Erwerb des Sportbootführerscheins „Binnen­schifffahrtsstraßen Inland“Verantwortungsbewusstsein, Zuver­lässigkeit und TeamfähigkeitSelbstständige und strukturierte ArbeitsweiseFlexibilität und EigeninitiativeBereitschaft zum Dienst an Wochen­enden und Feiertagen während der BadesaisonGute Umgangsformen Flache Hierarchien, offenes Arbeits­klima sowie eine abwechslungsreiche Tätigkeit Job-Ticket/Job-Rad Mitarbeit in einem service­orientierten Team
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Entgelte, Gebühren, Beiträge

Do. 04.08.2022
Mainz
Seit 2004 gibt es uns bereits. Und trotzdem wissen viele Menschen noch immer nichts mit dem Namen "Wirtschaftsbetrieb Mainz" anzufangen. Sicher: Bestattung, Entwässerung und Neubau sind Bereiche, die man beinahe automatisch einem städtischen Amt zuordnet. Das sind wir aber nicht. Aber: Wir sind täglich im Einsatz! Überall in der Stadt! Rund um die Uhr! Wir bewegen eine Menge, entwickeln uns stetig weiter und haben dabei auch stets die Kosten im Blick. Schließlich finanzieren wir uns zum größten Teil aus Gebühren und damit mit Ihrem Geld. Und wir achten auf die Umwelt, auf unsere Nachbarn und auf unsere Mitarbeiter. Denn Mensch und Natur sind unbezahlbar. Weil wir all das tun, weil wir es gerne tun und weil der Beruf für uns eher Berufung ist, möchten wir, dass Sie das auch wissen. Denn wir arbeiten in Mainz, für Mainz und damit auch für Sie! Wir suchen für die Abteilung Kaufmännisches Rechnungswesen zum nächstmöglichen Termin unbefristet in Vollzeit einen Sachbearbeiter (m/w/d) Entgelte, Gebühren, Beiträge. Veranlagung der Schmutzwassergebühr und des wiederkehrenden Beitrages für die Niederschlagswasserbeseitigung Ermittlung und Berechnung von grundstücksbezogenen Maßstabsdaten (Aufmaßkontrolle, Zählerabnahmen, Auswertung von Baugesuchen) EDV-Pflege von grundstücksbezogenen Maßstabsdaten Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r bzw. abgeschlossene Verwaltungsprüfung I oder abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang I zu absolvieren Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Gute Office-Anwenderkenntnisse Führerschein Klasse B Eigenverantwortliches Arbeiten Flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit des mobilen Arbeitens innerhalb der Rahmenarbeitszeit (sofern dienstlich möglich) Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz Fachliche und persönliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Ein Jobticket für das Stadtgebiet Mainz-Wiesbaden oder ein RNN Ticket für den Bereich Rhein-Nahe kostenlose Parkmöglichkeiten Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK) Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 50,00 € monatlich, wenn diese im Rahmen der Entgeltumwandlung für eine freiwillige betriebliche Altersversorgung verwendet werden Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrages für Versorgungsbetriebe (TV-V), z. B.: Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit); 30 Tage Urlaub; Jahressonderzahlung in Höhe von 100 % Betriebliches Gesundheitsmanagement Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TV-V.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung Waffen- und Sprengstoffrecht (m/w/d)

Di. 02.08.2022
Mainz
  Die Stadtverwaltung Mainz ist Dienstleisterin für Mainzer Bürgerinnen und Bürger und eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Im Team Mainz sind über 4.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter täglich für unsere Stadt im Einsatz. Wir verstehen uns als moderner Dienstleister, der offen ist für Verbesserungen, Anpassungen und Innovationen. Wir bieten qualitativ anspruchsvolle öffentliche Dienstleistungen für die Einwohnerinnen und Einwohner und die Wirtschaft unserer Stadt.     Vollzug des Waffen-, Sprengstoff und Jagdrechts und insbesondere Bearbeitung von schwierigen Sachverhalten im Bereich des Waffen- und Sprengstoffrechts (z.B. Widerrufs- und Widerspruchsverfahren) Bearbeitung sonstiger Sachverhalte im Aufgabenbereich Durchführung von Bedürfnis- und Zuverlässigkeitsprüfungen Pflege des Datenbestandes im Nationalen Waffenregister Durchführung von Waffen- und Munitionskontrollen vor Ort Einleitung und Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren und ggf. Mitwirkung in Strafverfahren   Eine der nachfolgenden Qualifikationen Befähigung für das Statusamt A 10 LBesO der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen abgeschlossener Verwaltungslehrgang II Erste oder zweite juristische Staatsprüfung abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (Bachelor of Laws) Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen mit abgeschlossenem Vorbereitungsdienst und der Bereitschaft, die Fortbildungsqualifizierung für das Statusamt A 10 LBesO der Fachrichtung Verwaltung und Finanzen zu absolvieren abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte:r bzw. abgeschlossener Verwaltungslehrgang I mit der Bereitschaft, den Verwaltungslehrgang II zu absolvieren Vorkenntnisse in den relevanten Rechtsgebieten sind wünschenswert Gute Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts Gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein kompetentes, freundliches und konsequentes Auftreten im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern (kundenorientiert), insbesondere vor dem Hintergrund des sensiblen Aufgabenbereiches Selbstständige und engagierte Arbeitsweise sowie hohe Sozialkompetenz, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen Bereitschaft zur Aufgabenerfüllung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten, insbesondere in den Abendstunden Bereitschaft zur Teilnahme an erforderlichen Fortbildungsmaßnahmen Bereitschaft zum Tragen von Uniform und persönlicher Schutzausrüstung Führerschein Klasse     Eigenverantwortliches Arbeiten Telearbeit und flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen (sofern dienstlich möglich) Standortsicherheit im Stadtgebiet Mainz Eine große Bandbreite an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen Ein Jobticket für das Gebiet des RMV oder des RNN Kostenfreie bzw. vergünstigte dienstliche und private Nutzung des Fahrradsystems "meinRad" (Fahrradvermietsystem in Mainz, Wiesbaden, Ginsheim-Gustavsburg und Budenheim) Eine überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge (ZVK) Die verlässlichen Regelungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, z.B. ein unbefristetes Arbeitsverhältnis (bei Bewährung in der Probezeit) 30 Tage Urlaub Jahressonderzahlung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Sonderaufgaben beim Grünflächenamt

Di. 02.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Sonderaufgaben beim Grünflächenamt Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftige/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit  Vollzeit (39 Std./Wo.), Teilzeit möglich Bezahlung EG 11 TVöD (Brutto-)Gehalt 3.980,48 € bis 5.463,69 € (je nach Berufserfahrung)       Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 30. August 2022, Kennziffer 2/214 (bitte angeben) Sie arbeiten in einem kleinen Team im Bereich der betrieblichen Verwaltung der Unterhaltungsabteilung des Grünflächenamtes. Ihre Hauptaufgabe wird die Sachbearbeitung von Sonderaufgaben für das Grünflächenamt, aber auch in Amtshilfe für andere Ämter und Eigenbetriebe der Wissenschaftsstadt Darmstadt sein. Zu diesen Sonderaufgaben zählen beispielsweise notwendig geworden Sanierungs- und Reparaturarbeiten oder das Vertreten der Interessen des Grünflächenamtes bei der Planung von Veranstaltungen im öffentlichen Raum, bei denen Belange der Grünflächen betroffen sind. Projektleitung von Sanierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen in vorhandenen Parkanlagen und anderen Grünflächen unter besonderer Beachtung denkmalpflegerischer und künstlerischer Belange im Kontext einer nachhaltigen Stadtentwicklung sowie bei der Sanierung gartendenkmalpflegerisch geschützter Einzelbauwerke (z.B. Sanierung von Toranlagen, Mauern, Pergolen, Einrichtungsgenständen etc.) und bei der Altlastensanierung Projektverantwortung über alle Leistungsphasen der HOAI Beauftragung und Überwachung externer Ingenieurbüros (Bodengutachter, Statiker, Ökologen, Vermessungsingenieure etc.) Überwachung der Verkehrssicherheit und kurzfristige Beseitigung von Unfallgefahren im zugeordneten Bereich und an den Wege- und Platzflächen in den städt. Grünanlagen Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanes sowie Überwachung  der zugeteilten Haushaltsmittel sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit der Abteilung und des Amtes und bei der Aktualisierung und Weiterentwicklung der Internetpräsenz und des Beschwerdemanagements Interessensvertretung für das Grünflächenamt bei der Planung von Veranstaltungen, im öffentlichen Raum, welche auch städtische Grünflächen betreffen sowie Mitwirkung beim Gestattungswesen mindestens einschlägiges, abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Landschaftsarchitektur mit dem Abschluss „Dipl.‑Ing. (FH)“ bzw. „Bachelor“ oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige einschlägige Berufserfahrung (mindestens zwei Jahre) sehr gute Kenntnis der HOAI, VOB und UVgO, der einschlägigen DIN-/EU-Normen sowie sonstiger technischer Richtlinien, Nachbarrechtsgesetz, BGB, HBO, DAH, HNatSchG gute Kenntnisse im Umgang mit einer Vergabeplattform (z.B. eHAD oder elvis) und der Vergabeverordnung Erfahrung im Umgang mit Gartendenkmälern bzw. historischer Bausubstanz Erfahrung im Umgang mit Altlasten gute Kenntnis der berufsgenossenschaftlichen Unfall-Verhütungs-Vorschriften gute Kenntnis der Richtlinie zur Absicherung von Straßenbaustellen gute Pflanzenkenntnisse (insbesondere Stauden und Gehölze) gute Kenntnisse der ökologischen Zusammenhänge Praxiserfahrung in der Ausschreibung von Bau- und Dienstleistungen gute Kenntnisse sowie praktische Erfahrung in allen Belangen der Pflege und Unterhaltung von Grünanlagen gute bis sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Kenntnisse, AVA-Software, CAD, GiS) gutes schriftliches wie mündliches Ausdrucksvermögen ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative sowie Belastbarkeit und Kommunikationsfähigkeit Fahrerlaubnis Klasse B Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: hohe Zuverlässigkeit sicheres Auftreten im Umgang mit Externen besonderes Interesse an Fortbildungen abwechslungsreiches Aufgabengebiet Arbeiten eigenverantwortlich motiviertes Umfeld mit kooperierender Führung Arbeitsergebnisse werden gehen und geschätzt zur Büroarbeit erfolgen Vor-Ort Aufgaben in den Grünflächen der Stadt Ihre Ideen fließen in die Entwicklung des städtischen Grüns direkt mit ein moderner und sicherer Arbeitsplatz mit branchentypischer und üblicher Software in angenehmer Arbeitsatmosphäre Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Bessunger Straße 125, 64295 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich wirtschaftliche Hilfen Amt für Soziales und Prävention, Abteilung Altenhilfe

Mo. 01.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich wirtschaftliche Hilfen Amt für Soziales und Prävention, Abteilung Altenhilfe Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r oder Beamte/in Eintritt sofort Dauer befristet bis 31. August 2024 Arbeitszeit Vollzeit (39 bzw. 41 Std./Wo.); Teilzeitbeschäftigung möglich Bezahlung EG 9c TVöD bzw. A 10 HBesG (Brutto-)Gehalt 3.330.42 € bis 4.664.40 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 17. August 2022, Kennziffer 2/231w4 (bitte angeben) Bearbeitung der Anträge auf Übernahme der vollstationären Heimkosten und ambulanter Leistungen der Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kap. SGB XII für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene Anträge auf Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII sowie Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII für Menschen in besonderen Wohnformen nach dem SGB IX Anträge auf Hilfen zur Gesundheit nach dem 5. Kapitel SGB XII Prüfung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse nach dem SGB XII Berechnung und Festsetzung der der Leistungen per Bescheid Einleitung von Unterhaltsprüfungen Bearbeitung von Anträgen auf Übernahme von Bestattungskosten nach dem 9.Kapitel SGB XII für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Bearbeitung von Widersprüchen einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in oder eine gleichwertige Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen in den einschlägigen Bereichen oder Bachelor- bzw. Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung (abgeschlossener Studiengang: Bachelor of Arts – Public Administration bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in) sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften im Bereich des SGB I, SGB V, SGB IX, SGB X, SGB XI, SGB XII, BTHG, BGB, Hessisches Gesetz über das Friedhof- und Bestattungswesen, Richtlinien der HAST zu § 74 SGBXII WoGG Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit, Fortbildungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind unter anderem: hohe soziale Kompetenz, insbesondere in Bezug auf den zu beratenden Personenkreis langjährige Berufserfahrung (mindestens drei Jahre) im Sozialhilfebereich hohes Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit fundierte PC-Kenntnisse Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung abwechslungsreiches Aufgabengebiet ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus III, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Informatikerin/Informatiker oder Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d)

Fr. 29.07.2022
Mainz
Begeistern Sie sich für außergewöhnliche Bauprojekte? Liegt Ihnen die Gestaltung unseres Landes am Herzen? Suchen Sie moderne Arbeitsbedingungen und motivierte Kolleginnen und Kollegen? Dann sind Sie bei uns im Amt für Bundesbau (ABB) in Mainz richtig. Unsere Bundesbau-Experten sichern mit ihrer baufachlichen Kompetenz und ihrem großen Engagement die Funktionsfähigkeit unseres Staates. Die Bundesbauten stehen für bestmögliche Funktionalität, gute Architekturqualität und Wirtschaftlichkeit. Gleichzeitig spiegeln sie auch die baupolitischen Ziele der Bundesregierung wider und gestalten das Bild unseres Landes mit. Ihr Engagement und Ihre Begeisterung für ausgezeichnete, gut und effizient nutzbare Bauprojekte sind uns willkommen. Wir arbeiten zunehmend digital, innovativ und bundesweit vernetzt. Wertschätzendes Miteinander und attraktive Arbeitsbedingungen zeichnen uns als Arbeitgeber aus. Werden Sie Teil unseres Teams! Das Amt für Bundesbau (ABB) ist eine eigenständige Landesoberbehörde. Wir lenken und leiten die zivilen und militärischen Bauvorhaben des Bundes in Rheinland-Pfalz. Dabei sind wir das Bindeglied zwischen den Ministerien des Bundes und dem Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB). Neben den Aufgaben der Fachaufsicht über den LBB beraten wir die Nutzer und steuern die umzusetzenden Bauprojekte. In unserer Abteilung 3 nehmen wir auch übergeordnete Querschnittsaufgaben in den Themenfeldern Building Information Modeling (BIM), Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildung für den Bund wahr. Ob Online- oder Präsenz-Seminare, ob baufachliche oder z. B. juristische Themen, ob interne oder externe Referentinnen und Referenten - das Referat Fortbildung Bundesbau versorgt alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bundesweit bedarfsgerecht mit guten und kreativen Schulungen. Beim Amt für Bundesbau (ABB) in Mainz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Position unbefristet zu besetzen: Informatikerin/Informatiker oder Ingenieurin/Ingenieur (m/w/d) im Referat Fortbildung Bundesbau (Dipl.-Ing. (FH) / Bachelor) Einführung, Weiterentwicklung und Pflege des Learning Management-Systems (LMS) ILIAS Erstellung von digitalen Schulungsmaterialien Technische Planung und Betreuung von Online- und Hybrid-Veranstaltungen Pflege Bundesbau Intranet für den Bereich des Referats Fortbildung Bundesbau ein abgeschlossenes Hochschulstudium auf Bachelor-Niveau der Informatik, Wirtschaftsinformatik, technischen Informatik, Medieninformatik oder eines vergleichbaren informationstechnischen Studiengangs oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium grundlegende Kenntnisse im Bauwesen vertiefte Kenntnisse in der Erwachsenenbildung Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B Bereitschaft zu Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet Wünschenswert: Erfahrungen in den Prozessen und Abläufen des öffentlichen Dienstes, insbesondere des Bundesbaus Diese vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit verlangt umfassende Fachkenntnisse im Bereich Bau- sowie Informationstechnik, Planungs- und Organisationsfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Konfliktfähigkeit eine Vergütung nach TV-L (Entwicklung bis Entgeltgruppe 11) mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten berufliche Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten einen zukunftssicheren Arbeitsplatz anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben teamorientiertes Arbeiten qualifizierte Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 631 „IT-Management und -Recht, Steuerung des Landesbetriebes Digitales“

Fr. 29.07.2022
Mainz
Der Geschäftsbereich des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung (MASTD) umfasst die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen sowie die sozialen und generationspolitischen Angelegenheiten, die Weiterbildung sowie die allgemeinen und infrastrukturellen Fragen der Digitalisierung.Im Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung (MASTD) Rheinland-Pfalz in Mainz ist demnächst in der Abteilung 63 „Digitalisierung“ die unbefristete Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) für eine Sachbearbeitung (m/w/d) im Referat 631 „IT-Management und -Recht, Steuerung des Landesbetriebes Digitales“ zu besetzen.Die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft führt auch zu erheblichen Änderungsprozessen in der Verwaltung. Diese agiert mit hoher Serviceorientierung und digitalen Angeboten für die Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen. Zudem muss sie schnell und souverän auf Krisenlagen reagieren können und hierfür entsprechend aufgestellt sein. Hier liegt einer der Aufgabenschwerpunkte des Referates 631. Neben der Betreuung der rechtlichen und organisatorischen Belange des E-Governments und des Open-Governments obliegt dem Referat insbesondere auch die Optimierungder IT-Infrastruktur der Landesverwaltung und die damit verbundene vertragliche und finanzielle Abwicklung.Verstärkung unseres Teams im Aufgabenbereich Vertragsmanagement und damit verbundenes Abrechnungswesen Wahrnehmung der Rechts- und Fachaufsicht über den Landesbetrieb DigitalesWir suchen Bewerberinnen und Bewerber mit Interesse an IT- und Digitalisierungsthemen und einer abgeschlossenen Laufbahnprüfung für den gehobenen nichttechnischen Dienst oder einem abgeschlossenen Bachelorstudium im Bereich Verwaltung, (Verwaltungs-) Betriebswirtschaft bzw. einer vergleichbaren Qualifikation. Eine Berufserfahrung inner- und außerhalb des öffentlichen Dienstes ist von Vorteil.Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme im Beamtenverhältnis (Besoldungsgruppe A10/A11/A12 im 3 . Einstiegsamt mit Aufstiegsmöglichkeit) möglich. Alternativ kann eine Einstellung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für vergleichbare Tarifbeschäftigte erfolgen. Das MASTD ist barrierefrei. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksicht igt. Wir fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Menschen und wünschen uns daher ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von der eth nischen Herkunft, dem Geschlecht, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder der sexuellen Identität. Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten, die durch Familienarbeit oder ehrenamtliche Tätigkeit erworben wurden, werden bei der Beurteilung der Qualifikation im Rahmen des § 8 Abs. 1 LGG berücks ichtigt. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch die Selbstverpflichtung „DIE LANDESREGIERUNG – ein familienfreundlicher Arbeitgeber“.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) beim Amt für Vielfalt und Internationale Beziehungen

Do. 28.07.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) beim Amt für Vielfalt und Internationale Beziehungen Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Teilzeit (34 Std./Wo.) Bezahlung EG 6 TVöD (Brutto-)Gehalt 2.339,41 € bis 2.889,74 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,8451 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 17. August 2022; Kennziffer 2/227 (bitte angeben) Die Aufgaben des Amtes für Vielfalt und Internationale Beziehungen beinhalten im Bereich Internationale Beziehungen den Austausch und die Pflege von Beziehungen mit den Partnerstädten, die Unterhaltung weiterer internationaler Kontakte, die Mitarbeit in internationalen Netzwerken sowie die Koordination kommunaler Entwicklungspolitik. Im Bereich Vielfalt ist das Amt Fachstelle und Querschnittsamt für kommunales Integrationsmanagement im Sinne einer gleichberechtigten Teilhabe von Migrant/innen in sämtlichen gesellschaftlichen Bereichen sowie für die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Gestaltung einer weltoffenen und vielfältigen Einwanderungsgesellschaft. organisatorische und administrative Tätigkeiten: Vorzimmertätigkeiten für die Amtsleitung Ausbau und Pflege der Adressdatenbank (Migrantenorganisationen und alle weiteren Kooperationspartner/Innen) Pflege der Homepage Postbearbeitung, Führung des Inventarverzeichnisses einschließlich der zugehörigen Tätigkeiten, Registraturarbeiten, Erstellung von Vordrucken, Verwaltung der Krank- und Gesundmeldungen (Zeitmanagement), Erstellung von Schadensmeldungen an den EB IDA, Bestellwesen sowie DV-Koordination Veranstaltungsunterstützung der Abteilungen Internationales und Interkulturelles sowie des Ausländerbeirates (Vorbereitung von Empfängen, Vorbereitung und Durchführung von Großveranstaltungen wie z.B. Europawochenende) Sonderaufgaben nach Weisung wie zum Beispiel: Sicherheitsbeauftragte/r eine abgeschlossene einschlägige dreijährige Verwaltungsausbildung (zum Beispiel: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung fundierte MS-Office-Kenntnisse sowie im Verwaltungswesen Bildschirmtauglichkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Zuverlässigkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Kenntnisse im Bereich Typo 3 interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet engagiertes Team flexible Arbeitszeiten ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium -> Standort des Arbeitsplatzes: Bad Nauheimer Straße 4, 1.OG, 64289 Darmstadt Unterstützen Sie uns mit Ihrem Organisationstalent und Ihrer Effizienz bei der Gestaltung einer internationalen und weltoffenen Stadt Darmstadt.
Zum Stellenangebot

Sportkoordinator*in

Di. 26.07.2022
Dreieich
Die Stadt Dreieich, verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen A 5 und A 661 und der Bahnlinien Frankfurt-Heidelberg und Frankfurt-Dieburg sowie nahe des Frankfurter Flughafens gelegen, ist ein modernes Mittelzentrum mit ca. 45.000 Einwohnern. Dreieich entstand 1977 aus den fünf Kommunen Sprendlingen, Buchschlag, Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal und blickt auch auf eine lebendige Geschichte zurück. Eine Stadt zum Leben und Arbeiten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Sportkoordinator*in– in Vollzeit  –Eine Leitung und inhaltliche Neuausrichtung des Bereiches Sport & FreizeitHerausgehobene Verantwortung für die Aufgaben Vereine & Ehrenamt und Sport & FreizeitBearbeitung von Sportangelegenheiten sowie Budget- und InvestitionsplanungZusammenarbeit mit dem Dienstleistungsbetrieb Dreieich/Neu-Isenburg und der DreieichBau bei der Unterhaltung der FunktionsgebäudeKenntnisse über Sportförderprogramme des Landes Hessen oder der Bundesrepublik Deutschland und die Förderkulissen des Landes- oder BundessportverbändeBelegungsplanung für die 4 städtischen Sportanlagen, Sportstättenplanung sowie Organisation und Durchführung von VeranstaltungenMarketing und VereinsförderungAnsprechpartner*in und Koordinator*in für alle Akteure rund um den Sport Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Sportmanagement, Sportökonomie oder eine kaufmännische Ausbildung in Kombination mit mehrjähriger praktischen Erfahrung in der kommunalen Sportverwaltung oder dem Management eines Sportverbands oder Sportvereins Sie sind ein*e professionelle*r Macher*in mit Führungskompetenzen Selbstständiges und eigenständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Organisationstalent, Teamfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift  Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit und Flexibilität Eine Aufgabe, die Ihre Ideen, Fähigkeiten und Kompetenzen herausfordert und Ihnen die Möglichkeit zur Gestaltung bietetGehalt nach Entgeltgruppe 11 TVöDKostenloses Jobticket für das gesamte RMV-GebietDie Option zur individuelleren Gestaltung Ihrer Arbeitszeit und zum mobilen digitalen Arbeiten mit der entsprechenden technischen AusstattungIndividuelle Personalentwicklungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlichIhre Einarbeitung erfolgt strukturiert und wird durch ein Mentoring-Programm unterstützt
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: