Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 8 Jobs in Börnsen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 5
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 6
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 1
Kommunaler Ebene

Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Arts"Allgemeine Verwaltung / Public Administration"(m/w/d) / Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung (m/w/d)

Di. 27.07.2021
Wentorf bei Hamburg
Zum schnellstmöglichen Zeitpunkt ist bei der Gemeinde Wentorf bei Hamburg im Amt für Bürgerdienstleistungen, Bauen und Entwicklung die Stelle einer/s Sachbearbeiters/in in der Bauverwaltung mit einer/m Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Arts "Allgemeine Verwaltung / Public Administration" (m/w/d) (bis Besoldungsgruppe A10 SHBesG) oder Verwaltungsfachangestellten mit 2. Angestelltenprüfung (m/w/d) (Entgeltgruppe 9b TVöD VKA) in Vollzeit, unbefristet, zu besetzen. administrative Betreuung der Bauleitplanverfahren Aufstellen, Änderung von Satzungen Widerspruchsbearbeitung zu Themen des Sachgebiets Bearbeitung von Bauanträgen – Fertigen der gemeindlichen Stellungnahme nach § 36 BauGB Unterstützung in der Bauberatung Vorkaufsrechtsverzichtserklärungen Geschäftsführung des Planungs- und Umweltausschusses Stellvertretende Geschäftsführung des Liegenschaftsausschusses Lärmaktionsplanung Widmung von Straßen und Wegen Bearbeitung Werberechtsvertrag Eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (nach Möglichkeit mit 2. Angestelltenprüfung) oder ein abgeschlossenes Studium zum Dipl.- Verwaltungswirt bzw. Bachelor of Arts (Allgemeine Verwaltung/Public Administrations) Berufserfahrung in einer Kommunalverwaltung wünschenswert Kenntnisse im Satzungs- und Gebührenwesen wünschenswert Kenntnisse des Planungs- und Bauordnungsrechts wünschenswert Die Bereitschaft, sich neues Fachwissen im Baurecht anzueignen Sie bringen technisches Verständnis mit, Sie sind teamfähig, ein Organisationstalent, Arbeiten eigenständig und gewissenhaft, Sie sind engagiert, dynamisch, belastbar und sind entscheidungsstark, Sie verfügen über die obligatorischen EDV Kenntnisse und sind bereit sich in neue Systeme einzuarbeiten Bereitschaft zur Dienstausübung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Führerschein der Klasse B wünschenswert Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit im Team Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeit Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung Zusatzleistungen (leistungsorientierte Bezahlung, Jahressonderzahlung) eine den Aufgaben entsprechende Vergütung freien Eintritt in das Tonteich-Freizeitbad in Wohltorf Zuschuss zum Jobticket Möglichkeiten des Bike-Leasings Zeitgemäße und gesundheitsorientierte Büroausstattung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) Gaststättenwesen

Mo. 26.07.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Sachbearbeiter/in (w/m/d) Gaststättenwesen 39 Std./Woche, Entgeltgruppe 9 b TVöD Erteilung von Gaststätten-, Spielhallen-, Bewachungs- und Versteigerungserlaubnissen Genehmigung von Veranstaltungen und Marktwesen Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, in der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Polizei (Für Bewerbende der Fachrichtung Polizei: mit der Besetzung dieser Stelle ist ein Laufbahnwechsel in die Fachrichtung Allgemeine Dienste verbunden.) oder  Beamtin oder Beamter in der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, die/der sich bereits in der Besoldungsgruppe A 8 SHBesG befindet und den Nachweis der breiten Verwendung im Sinne von § 27 Abs. 1 ALVO erbringt (mindestens zwei sich voneinander unterscheidende Dienstposten für die Dauer von zwei Jahren) und die Bereitschaft hat, den Bewährungsaufstieg gemäß § 27 ALVO zu absolvieren oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der abgelegten Angestelltenprüfung II oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der Bereitschaft zum Ablegen der Angestelltenprüfung II und mehrjährige Berufserfahrung in einer Kommunalverwaltung oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) und Vorliegen des Befreiungstatbestands von der Ausbildungs- und Prüfungspflicht nach Punkt 7 Abs. 5 a) der grundsätzlichen Eingruppierungsregelungen zur Entgeltordnung VKA Darüber hinaus erwarten wir: Bereitschaft zu Kontrollen auch außerhalb der regulären Dienstzeiten Fachliche Kompetenz im Rechtsgebiet des Ordnungsrechts bzw. Bereitschaft, sich umfassend und schnell einzuarbeiten Exakte Arbeitsweise in den rechtlichen Bereichen Kommunikations-, Konflikt- und Teamfähigkeit Zielorientiertes, strukturiertes Denken Organisationsfähigkeit und selbstständige Arbeitsweise Serviceorientierung und Engagement Fortbildungsbereitschaft N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Leiterin / Leiter Kundenmanagement und Verwaltung (m/w/d)

Do. 22.07.2021
Seevetal
– Willkommen in unserer modernen, bürgernahen Verwaltung! – Da arbeiten, wo man auch herrlich leben kann: im Landkreis Harburg – der vom Norden Niedersachsens bis an das südliche Elbufer von Hamburg verläuft und weit bis in die Lüneburger Heide reicht. Die ideale Region für Familien ist ländlich geprägt und verkehrstechnisch gut angebunden.  Über 250.000 Menschen sind hier zu Hause, und es werden immer mehr. Wir als moderne, serviceorientierte Verwaltung mit rund 1.000 Beschäftigten unterstützen sie in den unterschiedlichsten Bereichen. Und das ist jeden Tag aufs Neue spannend. Für die Kreisvolkshochschule am Standort in 21220 Seevetal-Maschen suchen wir zum 01. Januar 2022 eine/einen Leiterin / Leiter Kundenmanagement und Verwaltung (m/w/d) unbefristet in Vollzeit. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Die KVHS Landkreis Harburg ist die öffentliche, kommunal verantwortete Weiterbildungseinrichtung des Landkreises Harburg. Sie bietet im Jahr ca. 2.000 Veranstaltungen an und führt etwa 38.000 Unterrichtsstunden durch und erreicht damit ca. 15.000 Kundinnen und Kunden.  Sie beschäftigt zurzeit über 20 hauptamtliche Mitarbeitende, 6 Außenstellenleiterinnen und ca. 400 freiberuflich tätige Kursleitende. Die KVHS Landkreis Harburg steht für Regionalität, Kompetenz und Vielfalt. Leitung des Kundenmanagements der KVHS Landkreis Harburg mit einem Team von 8 Mitarbeitenden Leitung des Bereichs Finanzen und Haushalt der KVHS Landkreis Harburg Organisation und Weiterentwicklung der Verwaltungsabläufe im Sinne einer modernen und dienstleistungsorientierten Bildungseinrichtung und unter Berücksichtigung der fortschreitenden Digitalisierung Vertretung und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Gesamtleitung der KVHS Landkreis Harburg Vernetzung und Zusammenarbeit mit den verschiedenen Ämtern des Landkreises Verantwortliche Mitarbeit im Bereich Qualitätsmanagement die Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 - Fachrichtung Allgemeine Dienste bzw. eine Ausbildung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt (Angestelltenlehrgang II) oder ein abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium (Bachelor) der Rechts-, Betriebs- oder der Verwaltungswissenschaften Besitz des Führerscheines Klasse B Das wünschen wir uns: Fähigkeit zur modernen und kooperativen Personalführung in flachen Hierarchien ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Erfahrungen im Bereich öffentliche Verwaltung, Schwerpunkt Finanzen und Haushalt Erfahrungen im Bereich Erwachsenen- und Weiterbildung sicherer Umgang mit den Standardanwendungen von MS Office Offenheit für die Digitalisierung von Arbeitsprozessen die Bereitschaft das private Fahrzeug für den dienstlichen Zweck einzusetzen Bei Vorliegen der tariflichen bzw. laufbahnrechtlichen Voraussetzungen erfolgt die Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 Niedersächsisches Besoldungsgesetz (Nds. BesG). Bei einem Wechsel des Arbeitgebers aus dem öffentlichen Dienst, der den TVöD anwendet, wird die in dem vorhergehenden Arbeitsverhältnis erworbene Stufe bei der Stufenzuordnung berücksichtigt. Des Weiteren: eine betriebliche Altersvorsorge einen spannenden und sicheren Arbeitsplatz mit fachlich anspruchsvollen Aufgaben und viel Eigenverantwortung eine kollegiale Arbeitsatmosphäre und eine moderne IT-Infrastruktur individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten unseren umweltfreundlichen Mobilitätsrabatt in Form des HVV-ProfiTickets flexible Arbeitszeit- und Arbeitsorganisationsmodelle sowie ein Eltern-Kind-Arbeitszimmer bei Betreuungsengpässen arbeitsmedizinische Vorsorge und unterschiedliche Sportangebote
Zum Stellenangebot

Leitung (w/m/d) Fachbereich rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe und stellvertretende Amtsleitung Jugendamt

Di. 20.07.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Leitung (w/m/d) Fachbereich rechtliche und wirtschaftliche Jugendhilfe und stellvertretende Amtsleitung Jugendamt 39 bzw. 41 Std./Woche, Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12SHBesG Leitung des Fachbereichs mit den Aufgabenbereichen wirtschaftliche Jugendhilfe, Vormundschaften/Ergänzungspflegschaften, Beistandschaften sowie Kinder- und Jugendförderung Entwicklung von Zielvorstellungen und Konzepten für den Aufgabenbereich des gesamten Fachbereichs Neustrukturierung der Aufgabenzuschnitte in der wirtschaftlichen Jugendhilfe und Sicherstellung einer einheitlichen Entwicklung fachlicher Standards Fällen strittiger fachlicher Entscheidungen, z. B. in Fragen der Leistungsgewährung bei der Einbeziehung Dritter Unterstützung der Amtsleitung bei der Aushandlung von Verträgen und Vereinbarungen mit Leistungsanbietern der Jugendhilfe Sicherstellung des Sitzungsdienstes des Jugendhilfeausschusses Beamtenrechtliche Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt in der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) mit der bereits abgelegten Angestelltenprüfung II Mehrjährige Berufserfahrung auf Grundlage der beiden o. g. Abschlüsse Mehrjährige Leitungserfahrung (auch Team- oder Projektleitung) Darüber hinaus erwarten wir: Führungs- und Motivationsfähigkeit Fachkompetenz (z. B. Fachkenntnisse über Aufgaben und Organisation des Jugendamts, sichere Rechtskenntnisse in allen zur Erledigung der Aufgaben relevanten Gesetzestexten und deren Ausführungsgesetzen, insbesondere in SGB VIII, Haushaltsrecht, Gemeindeordnung) Sachkompetenz (z. B. Argumentationsfähigkeit, zielgerichtetes Arbeiten) Sozialkompetenz (z. B. Erfahrung im Umgang mit unterschiedlichen Professionen, Teamfähigkeit, konstruktiver Umgang mit Stress) N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter/in (w/m/d) Bereich Technik im Amt für Feuerwehr

Sa. 17.07.2021
Norderstedt
Als lebendige und innovative Stadt mit rund 80.000 Menschen ist Norderstedt ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld. Verkehrsgünstig zwischen Nord- und Ostsee, mit einer direkten Verbindung in die Hamburger Innenstadt und mit allen weiterführenden Schulen am Ort – Norderstedt bietet ein vielfältiges, kulturelles Leben. Folgende Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen: Sachgebietsleiter/in (w/m/d) Bereich Technik im Amt für Feuerwehr 39 Std./Woche, EG 10 TVöD//EG 9 c TVöD   Leitung des Sachgebiets 3811, d. h. insbesondere: Disziplinarische und fachliche Führung der direkt nachgeordneten Mitarbeitenden im Tagesdienst sowie der jeweils zugeordneten Einsatzkräfte in der Zeit der Zuordnung im Rahmen der übertragenen Befugnisse                         Technische Betriebsführung, Koordinierung der Werkstätten und Werkstattbereiche (Fahrzeuge und Gerätetechnik, Atemschutz und CBRN, Materialwirtschaft, Lager, Logistik) sowie Unterstützung der Werkstätten bei schwierigen technischen Sachverhalten Überwachung bzw. Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Prüffristen, Richtlinien, geltender Vorschriften und Qualitätsstandards  Koordination der externen Werkstatttermine   Weiterentwicklung der technischen Ausstattung Recherche, Marktanalyse sowie Informationsbeschaffung und -aufbereitung in Bezug auf die technische Ausstattung:                       Erstellung von Ausschreibungsunterlagen, Auswertung der Angebote, Begleitung des Beschaffungsvorgangs und administrative Abwicklung der Beschaffungsvorgänge in Abstimmung mit der Verwaltung                 Abnahme und Überführung von Fahrzeugen                           Bestandspflege (Überwachung, Inventur, Aussonderung etc.) sowie softwareunterstützte Datenerfassung und -pflege              Koordination und Bearbeitung der KSA-Schäden sowie Veranlassung weiterer Maßnahmen Überwachung und Kontrolle der technischen Arbeiten           Weiterentwicklung der technischen Unterstützung der Ortswehren Durchführung von Absprachen und Abstimmungsgesprächen mit den ehrenamtlichen Gerätewarten der Ortswehren, Herstellern und Fachfirmen                 Wahrnehmung der Verantwortung für die Umsetzung und Einhaltung der Vorschriften und Vorgaben zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zur Unfallverhütung im übertragenen Rahmen    Projektarbeit Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Ingenieur/in im Bereich Fahrzeugtechnik, Mechatronik, Elektrotechnik o. Ä., alternativ: Abschluss als Meister/in oder staatlich geprüfte Techniker/in und Tätigkeit in den o. g. Fachrichtungen entsprechend der einer Ingenieur/in Einschlägige Berufserfahrung Umfassende Erfahrung in der Fahrzeug- und Gerätetechnik von Kommunal- bzw. Sonderfahrzeugen Führerschein der Klasse B Darüber hinaus erwarten wir: Fundiertes technisches Fachwissen Fundierte Verwaltungs- und betriebswirtschaftliche Kenntnisse EDV-Know-how in einschlägigen Programmen bzw. Systemen Führungsfähigkeiten Gutes Deutsch in Schrift und Wort (C2-Niveau) Selbstständiges Arbeiten Durchsetzungsvermögen Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft Ausgeprägtes Kommunikationstalent Kritikfähigkeit, Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick Beurteilungsvermögen und Kundenorientierung Wünschenswert: Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr Führerschein der Klasse C/CE N otfallbetreuung für Angehörige und Kinder O ptionale Entgeltumwandlung R egelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten D igitale Zukunftsausrichtung E rgänzende Altersvorsorge R eizvolle Tätigkeiten S ichere Jobs und pünktliche Bezahlung T eilzeitbeschäftigungsmöglichkeiten E ntwicklungs- und Karrierechancen D ie Möglichkeit, mobil und flexibel zu arbeiten T icketzuschuss für den öffentlichen Nahverkehr
Zum Stellenangebot

Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) Referat Erneuerbare Energien und kommunale Wärmeplanung

Fr. 16.07.2021
Hamburg
Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) Referat Erneuerbare Energien und kommunale Wärmeplanung Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Amt Energie und Klima Job-ID: J000002838 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 15 TV-L / BesGr. A15 HmbBesG Bewerbungsfrist: 29.07.2021 Hamburg ist Vorreiter bei der Energiewende und bei der Förderung des betrieblichen Umweltschutzes. Zu den Aufgaben des Amtes für Energie und Klima gehören auch die behördenübergreifende Koordination der hamburgischen Klimapolitik und die Umsetzung des neuen Hamburgischen Klimaschutzgesetzes. Die Stadt hat sich ambitionierte Ziele gesetzt. Kommen Sie in unser Team und übernehmen Sie hierfür mit Verantwortung! Das Referat „Erneuerbare Energien und kommunale Wärmeplanung“ ist verantwortlich für die Erarbeitung und Umsetzung von Strategien und Instrumenten für den Ausbau erneuerbarer Energien und zur Dekarbonisierung der Wärmeversorgung in Hamburg. Dazu gehören insbesondere die aktive Mitgestaltung der bundes- und landesrechtlichen Regelungen, die Entwicklung einer kommunalen Wärmeplanung (z.B. Energiefachplanung, Wärmekataster) mit entsprechenden Förderinstrumenten sowie die nachhaltige Begleitung von Stadtentwicklungsvorhaben.Sie… übernehmen Personalverantwortung für ein Team aus 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern steuern die Weiterentwicklung der Wärmestrategie für Hamburg und setzen diese um begleiten Rechtsetzungsverfahren der EU, des Bundes und der FHH, insbesondere mit Blick auf die energie- und klimapolitischen Ziele des Senats entwickeln Fachkonzepte, Strategien und Projekte, einschließlich deren Finanzierung und setzen diese um vertreten und repräsentieren die Behörde in Bundes- und Landesgremien auf Fachveranstaltungen und Kongressen Erforderlich Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in einer rechts-, verwaltungs-, wirtschafts-, umwelt- oder ingenieurwissenschaftlichen oder vergleichbaren Fachrichtung oder dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder wenn Sie verbeamtet sind: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste oder Allgemeine Dienste und Sie befinden sich bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A14 Vorteilhaft Erfahrung in der Personalverantwortung und Fähigkeit zum motivierenden Führen Fundierte Kenntnisse der Energiewende und im Energie- und Klimaschutzrecht der FHH, des Bundes und der EU; sehr gute Kenntnis des Energiemarktes und der Hamburgischen Verwaltung Fundierte technische und ökonomische Kenntnisse, insbesondere der Energieversorgung Kenntnisse im Haushalts-, Vergabe und Zuwendungsrecht Erfahrungen in der Projektarbeit und im Umgang mit Projektpartnern Sehr hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit; Koordinierungs- und Verhandlungsgeschick; sicheres Auftreten; hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative; Kooperationsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen sowie stetige Weiterbildung in Managementthemen Teamgeist- In unserem Team werden Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre groß geschrieben. Work-Life-Balance- Wir ermöglichen es unseren Beschäftigten durch verschiedenste Angebote, Privatleben und Beruf miteinander zu vereinen. Flexible, geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten und das anteilige Arbeiten im Homeoffice sind nur einige Beispiele. Weiterentwicklung- Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm steht Ihnen im stadteigenen Zentrum für Aus- und Fortbildung komplett kostenfrei zur Verfügung. Aufgabe mit Sinn- Sie erwartet ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung im Interesse unserer Stadt. Faire Bezahlung- Bei uns werden gleiche Aufgaben garantiert auch gleich bezahlt. HVV-ProfiTicket - Möglichkeit zum Erwerb eines vergünstigten Tickets für die Nutzung des ÖPNV
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für energetische Entwicklung von Neubauquartieren

Do. 15.07.2021
Hamburg
Sachbearbeiterin bzw. Sachbearbeiter (m/w/d) für energetische Entwicklung von Neubauquartieren Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft, Amt Energie und Klima Job-ID: J000002888 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 13 TV-L / BesGr. A13 HmbBesG Bewerbungsfrist: 09.08.2021 Hamburg ist Vorreiter bei der Energiewende und bei der Förderung des betrieblichen Umweltschutzes. Zu den Aufgaben des Amtes für Energie und Klima gehören auch die behördenübergreifende Koordination der hamburgischen Klimapolitik und die Umsetzung des neuen hamburgischen Klimaschutzgesetzes. Die Stadt hat sich ambitionierte Ziele gesetzt. Kommen Sie in unser Team und übernehmen Sie hierfür mit Verantwortung! Das Referat „Erneuerbare Energien und kommunale Wärmeplanung“ schafft mit verschiedenen Instrumenten wichtige Voraussetzungen, damit mehr erneuerbare Energien in Hamburg eingesetzt werden und die CO2-Emissionen der Wärmeversorgung in Hamburg reduziert werden. Dafür steht ein engagiertes interdisziplinäres Team von acht Personen bereit, das insbesondere mit Wärmeversorgern, Wohnungswirtschaft, Bezirken, Planern und weiteren Akteuren zusammenarbeitet. Anforderungen für das Erstellen von Energiefachplänen festlegen und deren Ergebnisse in der Bauleitplanung und in städtebaulichen Verträgen absichern energetische Festsetzungen steuern sowie überwachen und das Instrument der Energiefachplanung weiterentwickeln fachliche Vorgaben für die Vergabe von Wärmelieferkonzessionen für Gebiete mit Anschluss- und Benutzungsgeboten formulieren und überwachen Interessen unserer Energieabteilung in stadtentwicklungsrelevanten Planungsprozessen der Stadt vertreten Erforderlich Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) in der Fachrichtung Stadtplanung, Städtebau, Raumplanung, Urban Design, Architektur, Energietechnik, Erneuerbare Energien, Energiemanagement, Ingenieurwissenschaften oder eine vergleichbare Fachrichtung oder dem Hochschulabschluss gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen oder wenn Sie verbeamtet sind: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste auf Basis eines Hochschulabschlusses (Master oder gleichwertig) einer der o.g. Fachrichtungen Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste auf Basis eines Hochschulabschlusses (Bachelor oder gleichwertig) einer der o.g. Fachrichtungen verfügen und sich bereits in einem Amt mindestens der Besoldungsgruppe A12 befinden. Vorteilhaft fundierte Kenntnisse in der Bewertung energetischer Fragestellungen im Planungsbereich sowie des Planungs- und Verfahrensrechts technisch-wirtschaftliche und praktische Kenntnisse im Bereich der Wärmeversorgung einschließlich der Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Energien Erfahrung mit städtischen/regionalen Energieversorgungskonzepten und –strategien Eigeninitiative, ausgeprägtes Urteilsvermögen, Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Erfahrungen im interdisziplinären Arbeiten, gute kommunikative Fähigkeiten und Dienstleistungsorientierung schnellstmöglich zu besetzen, eine Stelle, unbefristet Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. Besoldungsgruppe A13 (LG II, 2.EA) (Baurätin bzw. Baurat) Teamgeist – In unserem Team werden Zusammenarbeit, fachlicher Austausch und eine sehr gute Arbeitsatmosphäre groß geschrieben. Work-Life-Balance – Wir ermöglichen es unseren Beschäftigten durch verschiedenste Angebote, Privatleben und Beruf miteinander zu vereinen. Flexible, geregelte und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie das anteilige Arbeiten im Home-Office sind nur einige Beispiele. Weiterentwicklung – Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm steht Ihnen im stadteigenen Zentrum für Aus- und Fortbildung komplett kostenfrei zur Verfügung. Aufgabe mit Sinn – Sie erwartet ein anspruchsvolles Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung im Interesse unserer Stadt. Faire Bezahlung – Bei uns werden gleiche Aufgaben garantiert auch gleich bezahlt.
Zum Stellenangebot

Fachbereichsleitung (m/w/d) Urban Data Hub

Mi. 14.07.2021
Hamburg
Fachbereichsleitung (m/w/d) Urban Data Hub Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Job-ID:J000002165 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr. 15 TV-L / BesGr. A15 HmbBesG Bewerbungsfrist:30.06.2021 Der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung (LGV) ist der zukunftsgestaltende und innovative Dienstleister, wenn es um die Pflege und Bereitstellung von (Geo-)Daten geht. Zu seinem Angebotsportfolio gehören IT-basierte urbane (Geo-)Anwendungen genauso, wie 3D-Darstellungen, alle vermessungsrelevanten Aufgaben sowie Immobilienbewertungen. Der Urban Data Hub ist die zentrale Organisationseinheit zum Thema Datenmanagement bei der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Urban Data Platform wird sich in den nächsten Jahren von einer zentralen Datendrehscheibe hin zu einem Digitalen Zwilling der Stadt entwickeln. Seien Sie dabei und gestalten den Prozess.Sie… leiten und gestalten den Fachbereich Urban Data Hub mit den Teams Koordinierungsstelle Urban Data Hub, Geodateninfrastruktur und Echtzeitdaten mit ca. 20 Beschäftigten, sind verantwortlich für die fachliche und strategische Weiterentwicklung der Geodateninfrastruktur (GDI), speziell der Urban Data Platform in Hamburg. Dabei arbeiten Sie eng mit dem Fachbereich Urban Data Platform zusammen, der den Betrieb der Platform sicherstellt, leiten und koordinieren umfangreiche Projekte mit Bezug zu urbanen Daten auf Landes-, Bundes- oder EU-Ebene, bearbeiten fachliche, komplexe und politische Themen und vertreten Hamburg in bundesweiten Gremien, gestalten das Netzwerk in überbehördlichen sowie nationalen und internationalen Kreisen zum Thema Geoinformationssysteme, GDI und urbanen Datenplattformen und präsentieren den LGV zum Thema Urbanes Datenmanagement. Erforderlich Als Beamtin bzw. Beamter      Sie haben die Befähigung für die Laufbahn der Technischen Dienste, Laufbahnzweig Geodäsie und Geoinformation, in der Laufbahngruppe 2 mit Zugang zum zweiten Einstiegsamt und sind bereits in einem Amt der Besoldungsgruppe A14 Als Tarifbeschäftige bzw. Tarifbeschäftigter        Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Geodäsie, Geoinformatik, Geographie oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung Weiterhin        verfügen Sie über die praxisgereifte Erfahrung in der Personalführung von mindestens drei Jahren Vorteilhaft Von besonderer Relevanz        einschlägige Berufserfahrung im Bereich des Geoinformationswesens, möglichst verbunden mit Kenntnissen und Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrungen im urbanen Datenmanagement sowie ein gutes Verständnis der Standards im Geoinformationswesen (OGC, ISO, GDI-DE)        einschlägige IT-Kenntnisse, vor allem in den Bereichen Datenmodellierung / Datenbanken sowie Netzwerk-, Cloud- und Container-Techniken        gute Kenntnisse im Einsatz von Geoinformationssystemen sowie gute englische Sprachkenntnisse Wünschenswert        Fähigkeit zur selbstständigen Arbeit nach wissenschaftlichen Methoden        gutes analytisches und strategisches Denkvermögen sowie die Fähigkeit zum teamorientierten und interdisziplinären Handeln        Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit und Eigeninitiative        gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen        Bereitschaft zu Dienstreisen im In- und Ausland 1 zu besetzende Stelle Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A15 (Baudirektorin bzw. Baudirektor) eine umfassende Einarbeitung, sowie eine freundliche und respektvolle Arbeitsatmosphäre in einem Team engagierter Kolleginnen und Kollegen bezahlte Fortbildungen flexible und familienfreundliche Arbeitszeit, sowie 30 Tage Urlaub pro Jahr moderne Büro- und IT-Ausstattung Einsatz neuster Technologien
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: