Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 2 Jobs in Bremen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Immobilien 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Kommunaler Ebene

Fachbereichsleiter Bauen und Planung (m/w/d)

Do. 02.04.2020
Oyten
Die ca. 15.000 Einwohner starke Gemeinde Oyten liegt sowohl direkt am Rande Bremens als auch am Autobahnkreuz A1 / A27. Wir profitieren von dieser Lage in mehr als einer Hinsicht. Wir sind wirtschaftsstark, haben Natur und Kultur direkt vor der Haustür und bieten damit gerade Familien einen sehr interessanten Lebensraum. Oyten lebt Demokratie, Offenheit, Vielfalt, Toleranz, Miteinander und Gleichberechtigung. Wir entwickeln mit Leidenschaft neue Ideen und Konzepte – gestalten Sie Oyten zusammen mit uns! Die Gemeinde Oyten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Fachbereichsleitung Bauen und Planung (m/w/d) Haben Sie Interesse, die Gemeinde Oyten mit ihren Ideen weiter zu entwickeln? Wollen Sie an innovativen Prozessen intensiv mitarbeiten? Sind Sie bereit, sich mit Engagement und Einsatz neuen Aufgaben zu stellen? Dann sind Sie bei uns in Oyten richtig. Leitung des Fachbereiches mit den Abteilungen Bauverwaltung, Hoch-/Tiefbau und Bauhof Klärung baurechtlicher Grundsatz- und Satzungsangelegenheiten Steuerung aller Projekte des Fachbereiches und insbesondere der Gemeindeentwicklung Leitung der Wirtschaftsförderung Die Gemeindeverwaltung gliedert sich in vier Fachbereiche, die der Bürgermeisterin direkt unterstellt sind. Die Fachbereichsleitungen arbeiten in ihrem Aufgabengebiet eigenverantwortlich. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in der Entgeltgruppe EG 12 oder bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen bis A13. Die Vollzeitstelle ist unbefristet. eine Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Fachrichtung Allgemeine Dienste, erworben durch: eine erfolgreich abgeschlossene 2. Angestelltenprüfung, den Abschluss als Dipl. Verwaltungswirt/in (FH), den Bachelor of Arts Public Administration/Management oder die erfolgreich abgeschlossene Qualifizierung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in – jeweils verbunden mit mehrjähriger Erfahrung in der Leitung eines kommunalen Bauamtes. oder ein qualifizierter Fachhochschul-/Hochschulabschluss als Diplom-Ingenieur/in oder Bachelor/Master of Arts der Fachrichtung Stadt- und Regionalplanung mit einschlägiger Berufs- und Führungserfahrung. Wir erwarten: fundierte Fach- und Rechtskenntnisse im Bauplanungs-, Bauordnungs- und Vergaberecht sowie Kenntnisse im Förderrecht gute EDV-Kenntnisse auch in Fachsoftwaren Personalführungs- und Entwicklungskompetenz eine hohe Einsatzbereitschaft und sicheres Auftreten ausgeprägte Kommunikations-, Konflikt- und Kritikfähigkeit eine innovative und ergebnisorientierte Arbeitsweise Es wird eine Serviceorientiertheit im Umgang mit Bürger/innen, sowie die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und Teilnahme an Sitzungen der gemeindlichen Gremien außerhalb der üblichen Arbeitszeit sowie eine Beteiligung an der durchzuführenden Verwaltungsbereitschaft vorausgesetzt. Der Fachbereich befindet sich derzeit in einem Umstrukturierungsprozess, der noch aktiv mitgestaltet werden kann. Die einzelnen Abteilungen sollen hierbei mit Teamleitungen besetzt werden, die der Fachbereichsleitung unterstellt sind. einen erheblichen Gestaltungsrahmen Mitarbeit an ehrgeizigen Entwicklungszielen ein gutes Betriebsklima in einem motivierten Team persönliche und fachliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten familienfreundliche Arbeitsbedingungen einen Betreuungsplatz für Ihr Kind in einer Kindertagesstätte und ein attraktives Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Vergabeexpertin / Vergabeexperten für Ausschreibungen (w/m/d)

Fr. 27.03.2020
Bremen
Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts, ist die zentrale Dienstleisterin für das Management und die Bewirtschaftung der öffentlichen Bremischen Immobilien. Darüber hinaus bündelt Immobilien Bremen mit dem Einkaufs- und Vergabezentrum (EVZ) sämtliche bei der Vergabe von Bau-, Liefer- und Dienstleistungen für die Dienststellen und Gesellschaften der Freien Hansestadt Bremen anfallenden Einkaufs- und Vergabedienstleistungen. Für den zentralen bremischen Ausschreibungsdienst für den Bereich Liefer- und Dienstleistungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n erfahrene/n Vergabeexpertin/Vergabeexperten für Ausschreibungen (w/m/d) Entgeltgruppe 11 TVöD-V / Besoldungsgruppe A 11 BremBesG unbefristet Selbstständige Entwicklung von Strategien zur Realisierung wirtschaftlicher Ausschreibungsergebnisse im jeweiligen Beschaffungsmarkt Feststellung der Bedarfe in erheblich unterschiedlichen Themengebieten durch Kundengespräche und -beratung Marktrecherchen und -analysen zu konkreten Beschaffungsvorhaben Selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung von Vergabeverfahren nach nationalen und europäischen Vergabevorschriften unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien Gestaltung und Optimierung vertraglicher Regelungen bis hin zu einem Vergabevorschlag Beratung und Unterstützung bei der Durchführung des Vertrages, insbesondere bei Vertragsstörungen und Gewährleistungsangelegenheiten Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) in den Bereichen Betriebswirtschaft, Verwaltungswissenschaft oder Wirtschaftsrecht oder die Laufbahnbefähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste Umfassende Kenntnisse im Vergaberecht, insbesondere GWB, VgV, UVgO, sowie im Vertragsrecht (Kauf, Miete, Vertragsstörungen, Gewährleistung, AGB) Mehrjährige Berufserfahrung in der eigenverantwortlichen Durchführung, Koordinierung, Begleitung und Abwicklung nationaler und EU-weiter Vergabeverfahren für Liefer- und/oder Dienstleistungen sowie die dadurch erlangte Fähigkeit zur herstellerneutralen Beschreibung von Produktanforderungen und zur Gestaltung von Zuschlagskriterien inkl. zugehöriger Bewertungsmatrizen Von Vorteil sind: Fähigkeit zur konzeptionellen Arbeitsweise und zur schnellen Einarbeitung in unterschiedlichste Themengebiete, selbstständige und teamorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft Gutes IT-Verständnis und Kenntnisse der Software „Vergabemanager“ von AI bzw. die Bereitschaft, sich in IT-Anwendungsprogramme zur Unterstützung des elektronischen Vergabemanagements einzuarbeiten Ausgeprägte und gute Kommunikationsfähigkeit, sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, ein souveränes Auftreten und eine ausgeprägte Dienstleistungsorientierung Erfahrungen im lösungsorientierten Umgang mit Kunden Mehrjährige Berufserfahrung auf Arbeitsplätzen bzw. Dienstposten in der öffentlichen Verwaltung bzw. in vergleichbaren Einrichtungen der öffentlichen Hand Sie erwartet ein vielseitiges und eigenverantwortliches Aufgabenspektrum in einem engagierten und kollegialen Team mit einem Arbeitsplatz in Innenstadtnähe. Als öffentlicher Arbeitgeber gewährleisten wir ein transparentes und zuverlässiges Entgeltgefüge auf tarifvertraglicher Grundlage. Wir bieten Ihnen eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung mit flexiblen Arbeitszeiten an einem zukunftssicheren Arbeitsplatz mit attraktiven Angeboten im Gesundheitsmanagement und Leistungen im Rahmen der betrieblichen Altersversorgung sowie fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten. Die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein Anliegen. Allgemeine Hinweise: Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien (keine Mappen) ein. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet. Bewerbungshinweise: Bitte reichen Sie nur vollständige Bewerbungsunterlagen ohne Foto ein. Dazu gehören Motivationsschreiben, Lebenslauf, aktuelle Arbeitszeugnisse (nicht älter als ein Jahr) und relevante Qualifikationsnachweise. Bewerbungen mit unvollständigen Unterlagen können nicht berücksichtigt werden. Sie können uns Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail zusenden. Bitte geben Sie unbedingt das Kennzeichen an. Bei Bewerbungen per E-Mail fassen Sie bitte die gesamten Unterlagen in einem Dokument im PDF-Format zusammen. Bewerbungsfrist: 18.04.2020 Kennzeichen: 35/2020
Zum Stellenangebot


shopping-portal