Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 9 Jobs in Bretten (Baden)

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 9
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 2
Kommunaler Ebene

Informatiker (m/w/d) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: Informatiker (m/w/d) als Lehrkraft an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg Die Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das Berufsleben Ausgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Bereich Informatik und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent mit universitärem oder gleichwertigem Hochschulabschluss im Bereich Informatik und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst zunächst tarifbeschäftigt eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung. Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in verschiedenen Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*innen Grundstücksverkehr

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*innen Grundstücksverkehr Das Liegenschaftsamt sucht Sie als Sachbearbeiter*in für den Bereich Grundstücksverkehr zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Zwei Stellen sind in Voll- oder Teilzeit (Tandem) zu besetzen, eine weitere in Teilzeit (80 %). Eine der Stellen bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 LBesOBW, die übrigen Stellen bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Erwerb und Verkauf von Immobilien auch in komplexen Fallkonstellationen Bestellen und Verwalten von Erbbaurechten Verwaltung unbebauter städtischer Grundstücke Ausüben von Vorkaufsrechten Vertreten von städtischen Interessen im Aufgabenspektrum des Sachgebiets Koordination, Verhandlung und Ausarbeitung von städtebaulichen Verträgen, Durchführung des Vertragscontrollings Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, Bachelor of Laws - Allgemeine Finanzverwaltung oder vergleichbarer Studienabschluss im Bereich Liegenschaftswesen/Immobilienmanagement. Alternativ Qualifikation als Verwaltungsfachwirt*in, erfolgreicher Aufstieg in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine gleichwertige Qualifikation im oben genannten Aufgabenbereich für eine rechtlich geprägte Sachbearbeitung auf Bachelor-Niveau Bereitschaft, sich rasch in das Aufgabenfeld und die tangierten Rechtsgebiete einzuarbeiten oder vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Praktische Erfahrungen im Liegenschaftsgeschäft sind von Vorteil Kommunikationsfähigkeit, sicheres Auftreten verbunden mit entsprechendem Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Verhandlungspartner*innen Verantwortungsbewusstsein, insbesondere im Hinblick auf die bedeutsamen Vermögenswerte Rasche Auffassungsgabe, teamorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter für Radverkehr (w/m/d)

Fr. 01.07.2022
Pforzheim
Wir gestalten und verbinden Räume. Rund 100 Beschäftigte des Grünflächen- und Tiefbauamts bauen, pflegen und verwalten die öffentlichen Flächen in Pforzheim. Mit attraktiven Plätzen und Grünanlagen schaffen wir Räume zum Wohlfühlen; mit intakten Brücken, Wegen und Straßen tragen wir zu einem funktionierenden Stadtleben bei und schaffen mit den Verkehrs- und Grünflächen in Gewerbe- und Wohngebieten neue Entwicklungsmöglichkeiten. Der als Park angelegte Hauptfriedhof und der über Pforzheim hinaus bekannte Wildpark haben dabei einen ganz besonderen Stellenwert. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Grünflächen- und Tiefbauamt einen Sachbearbeiter für Radverkehr (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine auf drei Jahre befristete Vollzeitstelle im Rahmen des durch das Land Baden-Württemberg ausgelobten Förderprogrammes für Nachhaltige Mobilität, welche je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TVöD vergütet wird. Eine unbefristete Übernahme im Anschluss ist möglich. Eigenständige und unterstützende Planung von Radverkehrsanlagen Entwicklung, Umsetzung und Steuerung von Projekten, Programmen und Förderinstrumenten im Bereich nachhaltige Mobilität im "Team Radverkehr" innerhalb des Sachgebiets Erarbeitung und Steuerung von gesamtstädtischen, quartiersbezogenen Verkehrskonzeptionen mit Varianten bis hin zu Detailplanungen sowie verkehrstechnischen Planungen Vernetzung mit Stellen der Bundes-, Landes- und der Kommunalverwaltung, Fördermittelakquise, Öffentlichkeitsarbeit für das Themengebiet Radverkehr ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verkehrsplanung, Bauingenieurwesen (Straßenplanung) oder einer vergleichbaren Qualifikation mit (objekt-)planerischen Kenntnissen eine hohe Affinität zum Thema nachhaltige Mobilität, insbesondere Radverkehr ausgeprägte und fundierte Kommunikationsfähigkeit, sowie das Talent, komplexe Sachverhalte verständlich zu vermitteln die Fähigkeit, sich selbstständig, zielgerichtet und ergebnisorientiert in neue Themengebiete einzuarbeiten abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: Ingenieur (m/w/d) aus dem Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) als Lehrkraft an beruflichen Schulen in Baden-WürttembergDie Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das BerufslebenAusgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Bereich Verkehrswesen (Schienenverkehr) und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent bevorzugt mit universitärem oder gleichwertigem Hochschulabschluss in einer Ingenieurswissenschaft mit hoher Affinität zu den Bereichen Verkehrswesen sowie Schienenverkehr und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Nachrangig können auch andere fachbezogene Hochschulabschlüsse (z. B. Bachelor, FH-Diplom) auf Anerkennung geprüft werden. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang zunächst tarifbeschäftigt mit Zulagen eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung.Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in Fachklassen der Berufsschule für Schienenverkehrsberufe sowie in weiteren Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

(Innen-)Architekt (m/w/d) als Lehrkraft

Fr. 01.07.2022
Karlsruhe (Baden)
Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport ist als Landesbehörde zuständig für die Bildungsangebote des Landes von der Kita bis zur Hochschulreife. Ihr Ziel: (Innen-)Architekt (m/w/d) als Lehrkraft im Bereich Farbtechnik und Raumgestaltung an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg Die Vermittlung von beruflichen und übergreifenden Qualifikationen an junge Menschen beim Übergang in das Berufsleben Ausgebildete Lehrkraft für berufliche Schulen mit einer Lehrbefähigung im Fach Farbtechnik und Raumgestaltung und einem weiteren an beruflichen Schulen einsetzbaren Fach. Sie können ab 9. September 2022 mit vollem Beschäftigungsumfang im höheren Dienst und in der Regel im Beamtenverhältnis eingestellt werden. Direkteinstieg: Berufserfahrene/r Master- oder Diplomabsolventin/-absolvent mit universitärem oder gleichwertigem (Master-)Abschluss im Bereich Architektur, Innenarchitektur oder einem vergleichbaren einschlägigen Studiengang und mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufspraxis nach dem Studium. Nachrangig können auch andere fachbezogene Hochschulabschlüsse (z. B. Bachelor, FH-Diplom) auf Anerkennung geprüft werden. Sie können ab 9. September 2022 als sog. Direkteinsteiger/-in mit vollem Beschäftigungsumfang zunächst tarifbeschäftigt eingestellt werden. Sie erhalten eine berufsbegleitende pädagogische Ausbildung in den ersten zwei Jahren. Im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen besteht nach drei Jahren die Möglichkeit zur Verbeamtung. Einen abwechslungsreichen Lehrauftrag in verschiedenen Bildungsgängen, die Möglichkeit zur fachlichen und pädagogischen Fortbildung, interessante berufliche Perspektiven einschließlich der Übernahme von Funktionsämtern, moderne berufliche Schulen mit hoher Eigenständigkeit und systematischer Qualitätsentwicklung.
Zum Stellenangebot

Wirtschaftswissenschaftler/in im Bereich Preisprüfung / Öffentliche Aufträge / Fördervorhaben (w/m/d)

Do. 30.06.2022
Karlsruhe (Baden)
Im Regierungspräsidium Karlsruhe ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal-und Gesundheitswesen – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle als Wirtschaftswissenschaftler/in im Bereich Preisprüfung / Öffentliche Aufträge / Fördervorhaben (w/m/d) im Referat 22 – Stadtsanierung, Wirtschaftsförderung, Gewerberecht, Preisrecht – mit Dienstsitz in Karlsruhe zu besetzen. Ansprechpartner/ in für Unternehmen zur Sicherstellung eines einheitlichen und gesetzeskonformen Vollzugs des Preisrechts Preisrechtliche Prüfung öffentlicher Aufträge Durchführung kostenrechnerischer Grundsatzprüfungen bei den Auftragnehmern öffentlicher Aufträge Kostenprüfungen bei Fördervorhaben öffentlich-rechtlicher Aufträge Auditierung von Förderverfahren der Europäischen Union Fachaufsicht im Bereich der Preisangabenverordnung Einschlägiger Abschluss eines Diplom-, Magister-, Staatsprüfungs- oder Masterstudiengangs an einer Universität oder an einer anderen Hochschule in gleichgestellten Studiengängen oder ein Abschluss eines akkreditierten Masterstudiengangs an einer Dualen Hochschule oder einer entsprechenden Bildungseinrichtung oder einer Fachhochschule in der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften, Betriebs oder Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiengangs Umfassende Fachkenntnisse im Rechnungswesen und in der Kosten- und Leistungsrechnung Umfassende Fachkenntnisse in Fragen der Bilanzierung und im Bilanzrecht sind von Vorteil Fundierte IT-Kenntnisse (insbesondere Excel und SAP-Anwendungen; idealerweise in weiteren gängigen Buchhaltungssystemen, sowie in weiteren MS-Office-Anwendungen) Kenntnisse im Preisrecht sind von Vorteil Technisches Verständnis für die Preis- und Kostenprüfung bei Unternehmen und Forschungseinrichtungen ist von Vorteil Hohe Verantwortungsbereitschaft, sicheres Auftreten, Belastbarkeit und Verhandlungsgeschick Engagierte, ergebnisorientierte, strukturierte und selbständige Arbeitsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zur regelmäßigen Außendiensttätigkeit Fahrerlaubnisklasse B Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet werden, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in im Bereich Europaangelegenheiten (w/m/d)

Do. 30.06.2022
Karlsruhe (Baden)
Umweltschutz, Verbraucherschutz und eine leistungsfähige Infrastruktur für unser Land sind nur einige unserer Themen als staatliche Mittelbehörde der Landesverwaltung. Das Regierungspräsidium Karlsruhe ist Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Industrie und Wirtschaft, vom Nordschwarzwald bis zum Rhein, Neckar und Odenwald. Unsere Tätigkeiten sind: Planen, bauen, beraten, entscheiden, fördern, koordinieren und vieles andere mehr. Im Regierungspräsidium Karlsruhe ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal- und Gesundheitswesen – zum 01.01.2023 eine unbefristete Stelle als Sachbearbeiter/in im Bereich Europaangelegenheiten (w/m/d) im Referat 27 – Grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Europa – mit Dienstsitz in Karlsruhe zu besetzen. Europainformation und Informationsvermittlung zu EU-Politiken und EU-Förderprogrammen, aktive Verbreitung von EU-Informationen im Rahmen des Europe Direct - Zentrums für Bürgerinnen und Bürger Europainformationen für Schulen, Zusammenarbeit mit der Abteilung Schule und Bildung im RPK Europafortbildungen für Auszubildende im Regierungspräsidium, der Stadt und des Landratsamtes Karlsruhe Konzeption, Planung und Durchführung von europapolitischen Veranstaltungen Kontakt zu Kultureinrichtungen Mitwirkung bei europäischen und grenzüberschreitenden Projekten Mitarbeit in europäischen und regionalen Netzwerken Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung European Studies oder eines vergleichbaren Studiengangs (FH- oder Bachelor-Abschluss) Sehr gute Kenntnisse der EU, ihrer Organe und Einrichtungen und ihrer Tätigkeiten sowie an der regionalen/kommunalen Umsetzung sind von Vorteil Berufserfahrungen bei einer europäischen Institution oder grenzüberschreitenden Einrichtung sind von Vorteil Sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse sind von Vorteil Praktische Erfahrungen im grenzüberschreitenden/europäischen Veranstaltungs-und Projektmanagement sind von Vorteil Team-und Serviceorientierung, Netzkompetenz Sicherer Umgang mit Internet und neuen Medien sowie Interesse an Gestaltung digitaler Werbemittel Reisebereitschaft sowie Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Bürozeiten, Fahrerlaubnisklasse B Neben abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Aufgaben, die bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TV-L vergütet werden, bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen. Darüber hinaus unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Das Regierungspräsidium Karlsruhe strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Personen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Kosten- und Leistungsrechnung

Mi. 29.06.2022
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Kosten- und Leistungsrechnung Das Hauptamt sucht Sie als Sachbearbeiter*in zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem) für den Bereich Finanzwesen. Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 12 LBesOBW. Betreuen und Pflegen der angeschlossenen Teilhaushalte des Buchungszentrums aus kostenrechnerischer Sicht Planen und Berechnen der Zentralen Gemeinkosten Eigenverantwortliches Durchführen der Kostenrechnungsabschlüsse (CO-Jahresabschluss) Planen, Pflegen und Auswerten der Betriebsdatenerfassung/internen Leistungsverrechnung Betreuen der E-Rechnung Generieren und Zuordnen der Datensätze aus der Finanzbuchhaltung für das betriebswirtschaftliche Controlling Mitarbeit bei der Aufstellung des Haushaltsplans Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation Kenntnisse im Neuen Kommunalen Haushaltsrecht (NKHR) sowie in der Kosten- und Leistungsrechnung sind von Vorteil Betriebswirtschaftliche Erfahrungen sind wünschenswert Kenntnisse in SAP sind von Vorteil Sicherer Umgang in den gängigen Office-Programmen Selbstständiges, strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten Zuverlässigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit Einen interessanten und verantwortungsvollen Aufgabenbereich mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Fallmanager für den Bereich Grundsicherung für Arbeitsuchende (w/m/d)

Do. 23.06.2022
Pforzheim
Die dynamische Hochschulstadt Pforzheim mit 128.000 Einwohnern und einer verkehrsgünstigen Lage an der Autobahn A8 zwischen Stuttgart und Karlsruhe ist ein attraktiver Wirtschafts- und Kulturstandort und das Oberzentrum der Region Nordschwarzwald. Wenn Sie eine neue Beschäftigung bei einem attraktiven Arbeitgeber suchen, eine Tätigkeit wünschen, die keine Routine sondern Abwechslungsreichtum und eine hohe Entscheidungskompetenz verspricht, eine Person sind, die gerne Menschen berät und deren Entwicklung unterstützt und zudem gerne in einem engagierten, kollegialen Team arbeitet, dann kommen Sie zu uns. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Jobcenter Pforzheim mehrere Fallmanager für den Bereich Grundsicherung für Arbeitsuchende (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine auf zunächst zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung und leistungsgerechte Bezahlung in der Entgeltgruppe 9c TVöD. Herausarbeitung von Stärken und Ressourcen der Ihnen anvertrauten arbeitslosen Kundinnen und Kunden um sie in den (über-)regionalen Arbeitsmarkt zu integrieren Aufzeigen von beruflichen Perspektiven und Weiterbildungsmöglichkeiten in Beratungsgesprächen Erarbeitung von umsetzbaren Lösungskonzepten gemeinsam mit den Kundinnen und Kunden Netzwerke aktivieren, pflegen und mit ihnen arbeiten Umsetzung und Mitgestaltung von Arbeitsmarktprogrammen ein abgeschlossenes Hochschulstudium Belastbarkeit, Flexibilität und die Fähigkeit zu selbständigem Handeln eine hohe Sensibilität für soziale Problemstellungen lösungs- und zielorientierte Beratungskompetenz sowie gute kommunikative Fähigkeiten sicheres Auftreten im Umgang mit hilfesuchenden Bürgern abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des vpe leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: