Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 13 Jobs in Ditzingen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 13
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 3
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 6
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 10
  • Befristeter Vertrag 3
Kommunaler Ebene

hauptamtlichen Ortsvorsteher (m/w/d) in Teilzeit (50%)

Mo. 30.11.2020
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren, von Urbanität und Natur. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Die Stadt Leonberg befindet sich städtebaulich und verkehrlich im Aufbruch. Dazu ist die Stabsstelle für innovative und intermodale Mobilität direkt beim Oberbürgermeister angegliedert. Die Stadt Leonberg sucht für den Teilort Höfingen (ca. 6.800 Einwohner) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Beamten (m/w/d) des gehobenen, nichttechnischen Verwaltungsdienstes als hauptamtlichen Ortsvorsteher (m/w/d) in Teilzeit (50%)Die Aufgabe ist verantwortungsvoll und sehr abwechslungsreich. Sie vertreten die Belange des Teilorts und sind Bindeglied zwischen Ortschaftsrat, Gemeinderat und Verwaltung. Sie leiten die Sitzungen des Ortschaftsrates und setzen dessen Beschlüsse sowie die des Gemeinderates um. Als Leitung der Ortschaftsverwaltung führen Sie ein kleines Bürgeramt vor Ort. Interesse an der Kommunalpolitik, die Fähigkeit, bürgerschaftliches Engagement zu wecken, zu fördern und zu erhalten sowie ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Freude am Umgang mit Menschen. ein Abschluss ist nicht erforderlich Ein hohes Engagement sowie die Bereitschaft an Veranstaltungen als Vertretung der Stadt auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten teilzunehmen, sind Grundvoraussetzung, um die vielseitigen Aufgaben angemessen auszuüben.Die Besoldung erfolgt je nach Ihren persönlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 12. Eine pauschale Aufwandsentschädigung wird zusätzlich gewährt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Grundstücksverwaltung

Fr. 27.11.2020
Esslingen am Neckar
Die Stadt Esslingen am Neckar verbindet Moderne mit Tradition. 95 000 Einwohner/innen und die ansässigen Unternehmen genießen die Angebotsvielfalt und Lebendigkeit ihrer Stadt. Die Stadtverwaltung versteht sich als modernes Dienstleistungsunternehmen. Hierzu trägt das Amt für Rechts- und Grundstücksangelegenheiten durch die Vermarktung von Bauplätzen und von Gewerbeflächen bei. Das Amt für Rechts- und Grundstücksangelegenheiten der Stadt Esslingen am Neckar sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) Grundstücksverwaltung Sie sind verantwortlich für die Verwaltung von Pacht- und Erbbauverträgen Sie betreiben das Vertragsmanagement zur Einhaltung des Wohnraumversorgungs­konzeptes Sie führen eigenverantwortlich Objektbesichtigungen durch Sie führen Verhandlungen im Hinblick auf den Abschluss und die Erfüllung von Grund­stücks­pachtverträgen Sie koordinieren eigenverantwortlich die Nutzungen auf städtischen Privatflächen im Zusammenhang mit Bauprojekten Sie regulieren und wickeln Baustelleneinrichtungen ab Sie sind für die Gebäudeverwaltung zuständig Sie besitzen einen Hochschulabschluss als Dipl.-Verwaltungswirt (m/w/d), als Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) mit entsprechender Berufserfahrung Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Miet- und Pachtrecht, Nachbarschaftsrecht, BGB und Grundkenntnisse im Baurecht Sie sind sicher im Umgang mit gängigen EDV-Programmen, idealerweise in Kolibri und SAP/R3 Sie bringen eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift mit Sie arbeiten zuverlässig, sorgfältig und zeigen Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen Sie arbeiten eigenverantwortlich und treten Kooperationspartnern gegenüber freundlich und sicher auf Sie besitzen ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis sowie den Führerschein der Klasse B Sie zeigen großes Interesse an den innovativen Themen der digitalen Transformation verbunden mit einer Begeisterung für Neues Eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit, bei der Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen umfänglich einbringen können Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten, flexible Arbeitszeitmodelle Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­bildung Eine leistungsgerechte Vergütung in Entgeltgruppe 9b TVöD-VKA mit den komfortablen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und einer reizvollen betrieblichen Altersvorsorge Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben Unterstützung bei der Wohnungssuche Möglichkeit zum Erwerb eines VVS-Firmentickets mit einem attraktiven städtischen Zuschuss
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in für die Abteilung Grundstücksverkehr (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Liegenschaftsamt eine/-n Sachbearbeiter/-in für die Abteilung Grundstücksverkehr (m/w/d) baldmöglichst, unbefristet. Das Liegenschaftsamt nimmt zentral für alle Ämter der Stadtverwaltung die Aufgaben des Grundstücksverkehrs wahr. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten besteht darin, wichtige städtebauliche Planungen in liegenschaftlicher Hinsicht umzusetzen und die Aktivitäten der Stadt in den Bereichen Wohnungsbau und Wirtschaftsförderung durch die Bereitstellung von Grundstücken zu unterstützen. Dabei stellt der dicht bebaute Großstadtraum ganz besondere Anforderungen. das Führen der Verhandlungen mit internen und externen Beteiligten der Entwurf und der Abschluss der Verträge die Vorbereitung aller notwendigen Entscheidungen die zügige und wirtschaftliche Realisierung von Projekten die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen Sonderaufgaben der Sachgebietsleitung Änderungen im Aufgabengebiet bleibt vorbehalten.  abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes als Bachelor of Arts (Public Management) bzw. Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d), Diplom-Finanzwirt/-in (FH) (m/w/d) oder Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) (Angestelltenlehrgang II) Jurist/-in (m/w/d) oder Bachelor of Laws  Absolvent/-in (m/w/d) der gehobenen Justizlaufbahn (Württ. Notariatsassessor/-in (m/w/d) bzw. Diplom-Rechtspfleger/-in (m/w/d)) Immobilienwirt/-in (m/w/d) (Duale Hochschule) oder vergleichbar mehrjährige Erfahrung im Grundstücksverkehr, vorzugsweise in einer größeren Kommune, wäre wünschenswert bewerben können sich auch Absolventen/-innen (m/w/d) eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengangs mit einem betriebswirtschaftlichen Profil und einer, zur Erfüllung der Aufgaben qualifizierenden, mehrjährigen beruflichen Erfahrung Erwartet werden: fundierte Rechts- und Fachkenntnisse sowie Berufserfahrung im Bereich Grundstücksverkehr und im Vertrags- und Grundbuchrecht ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Engagement Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten die Fähigkeit, vorausschauend zu handeln, auch ungewöhnliche Lösungsansätze zu erarbeiten sowie diese federführend umzusetzen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket.  ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz ein fachkundiges und leistungsstarkes Team gleitende Arbeitszeit ein umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm und regelmäßige Fachfortbildungen zwei städtische Kantinen in unmittelbarer Umgebung Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in Einkauf Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d)

Fr. 27.11.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Jobcenter eine/-n Sachbearbeiter/-in Einkauf Arbeitsmarktdienstleistungen (m/w/d) baldmöglichst, unbefristet für das Sachgebiet Planung und Steuerung der Abteilung Markt und Integration. Durch die Übernahme von Querschnitts- und Beratungsaufgaben unterstützen Sie die operative Umsetzung der Leistungen zur Eingliederung in Arbeit nach dem SGB II. Ein wichtiges Instrument der Integrationsarbeit des Jobcenters Stuttgart stellen Arbeitsmarktdienstleistungen im Sinne von „Maßnahmen“ dar, welche geplant, konzipiert und beschafft werden müssen. der Einkauf von Arbeitsmarktdienstleistungen („Maßnahmen“) inkl. der Erarbeitung von Leistungsbeschreibungen und Kalkulationen sowie die Federführung bei der Erstellung von Verträgen entsprechende Marktanalysen Entwicklung neuer Arbeitsmarktdienstleistungen einschließlich Kalkulationen Entwicklung von Einkaufsstrategien Bereitstellung und Pflege der maßnahmenbezogenen Informationen und Arbeitsmittel ein abgeschlossenes Studium zum/-r Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management, (Diplom-) Jurist/-in (m/w/d), Bachelor of Laws, ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaften, Soziologie, eine abgeschlossene Angestelltenprüfung II zum/-r Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d)  mehrjährige Berufserfahrung in der Arbeit mit Kunden/-innen (m/w/d) eines Jobcenters  gute Kenntnisse im SGB II / III sowie mindestens grundlegende Kenntnisse in den verwandten Rechtsgebieten  Entwicklung und Umsetzung eigener Ideen sowie eigenverantwortliches Arbeiten Wünschenswert ist: eine mehrjährige Berufserfahrung als persönliche/-r Ansprechpartner/-in (m/w/d), Betriebsakquisiteur/-in (m/w/d), Coach, Integrationsfachkraft oder Leistungsgewährer/-in (m/w/d) in einem Jobcenter vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,  ein integratives und tolerantes Klima,  variable Teilzeitmodelle,  gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,  sehr gute Fort- und Weiterbildung und  ein bezuschusstes Firmenticket.  ein engagiertes, kollegial unterstützendes Team eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten  Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellter (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Stuttgart
Als berufsständisches Versorgungswerk bieten wir ca. 1.500 Ingenieuren umfassende Leistungen im Bereich der Altersversorgung, Berufsunfähigkeitsschutz und Hinterbliebenenversorgung. Unsere Verwaltung braucht Verstärkung. Deshalb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte Verwaltungskraft (m/w/d) in Vollzeit 100 %. Persönliche, telefonische und schriftliche Beratung unserer Teilnehmer in allen Fragen der Begründung und Beendigung der Teilnahme sowie der Beitragsveranlagung Selbstständige Bearbeitung von Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenrenten (inkl. Rentenberechnungen, Rentenfestsetzungen und Erstellung von Rentenbescheiden) Bearbeitung von Beitragseinzügen und Mahnverfahren sowie Abwicklung der Beitragsbuchhaltung Mitarbeit bei Verwaltungsaktionen in Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen Betreuung der hausinternen Hard- und Software in Zusammenarbeit mit externen IT-Dienstleistern Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung in einer Sozialversicherung (Verwaltungswirt(in) oder Sozialversicherungsfachangestellte(r)), als Kauffrau/Kaufmann im Gesundheitswesen oder vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung Erfahrungen und Kenntnisse mit der Mitgliederverwaltung einer berufsständischen Versorgung wären von Vorteil Sehr gute EDV-Kenntnisse Teamfähigkeit, Flexibilität, selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie Organisationstalent Ein kompetenter und freundlicher Umgang mit unseren Teilnehmern und Partnern ist uns sehr wichtig Wir bieten ein dauerhaftes und sehr vielfältiges Betätigungsfeld bei leistungsgerechter Vergütung und individueller Arbeitszeitgestaltung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in für das Sachgebiet Eingliederungsbüro, Clearingstelle sprachliche Integration und Lastenausgleich (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Sozialamt eine/-n Sachbearbeiter/-in für das Sachgebiet Eingliederungsbüro, Clearingstelle sprachliche Integration und Lastenausgleich (m/w/d) zum 1. Januar 2021 für die Abteilung Wohngeld, Sozialversicherung, Aussiedler und Lastenausgleich. Die Stelle ist befristet bis zum 31. März 2022. Vermittlung der Stuttgarter Migranten/-innen (m/w/d), einschließlich der Flüchtlinge, in geeignete Integrationskurse des Bundes, berufsbezogene Deutschkurse und andere Deutschkurse Durchführung von Sprachstandtests im Rahmen der Vermittlung Erteilung von Berechtigungsscheinen für städtische Deutschkurse Pflege der städtischen Sprachkursdatenbank einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) Bachelor of Arts (Public Management) oder Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) oder einen Hochschulabschluss und Berufserfahrung in der Verwaltung mit interkulturellem Bezug Fremdsprachenkenntnisse in Englisch; von Vorteil sind ferner Sprachkenntnisse aus den Herkunftsländern der Migranten/-innen (m/w/d) ein großes Maß an Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft im Umgang mit diesem Personenkreis gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Paket) selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten die Fähigkeit zur Teamarbeit vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team Einarbeitung durch kompetente Ansprechpartner/-innen (m/w/d) einen sicheren und modernen Arbeitsplatz vielseitige Fortbildungsmöglichkeiten Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9c TVöD.
Zum Stellenangebot

Wirtschafts-, Sozial-, Politikwissenschaftler oder Geografen (w/m/d)

Mi. 25.11.2020
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Ob­jek­ti­vität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat Gesamtrechnungen (VGR, ETR, GGR, R-LGR) ein nach Entgelt­gruppe 9b, Fallgruppe 1 TV-L bzw. bis zu Besoldungsgruppe A 10 LBesGBW bewerteter Arbeitsplatz einer Sachgebietsleitung (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer zu besetzen. Wir suchen einen Wirtschafts-, Sozial-, Politikwissenschaftler oder Geografen (w/m/d) (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss)Erstellen Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen der Länder als das umfassendste statistische Instrumentarium der Wirtschafts­beo­bach­tung. Im Rahmen der Arbeitsteilung im Arbeitskreis „Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder“ (AK VGRdL) berechnet jedes Statistische Landesamt als sogenanntes Koordinierungsland im AK für alle Länder einen Wirtschaftsbereich bzw. ein VGR-Aggregat nach europaweit-einheitlich vereinbarten Methoden und auf der Basis einheitlicher Datenquellen auf regionaler Ebene. Aufgabenschwerpunkte des Arbeitsplatzes Das Aufgabengebiet umfasst die Plausibilisierung und Berechnung verschiedenster Aggregate in der VGR. Zu den zu erledigenden Aufgaben gehören insbesondere: Plausibilisierung der Berechnungsergebnisse auf Länderebene zu den Einkommensaggregaten, Subventionen und Produktions­steuern in tiefster Wirtschaftsbereichsgliederung, Berechnung und Plausibilisierung der Einkommensaggregate (Arbeitnehmerentgelt / Bruttolöhne und -gehälter; Primär­ein­kommen, Verfügbares Einkommen) für die Stadt- und Landkreise Baden-Württembergs sowie Proberechnungen für die Ein­kom­mens­größen (Revisionen), Länderübergreifende Zusammenführung von Ergebnissen aus der Personalstandstatistik als Grundlage der Länder- und Kreis­be­rech­nungen im AK VGRdL, Administration und Weiterentwicklung der javabasierten Kreisdatenbank für die Regionalergebnisse des AK VGRdL für alle Bundesländer sowie Pflege des Handbuchs für den AK VGRdL zur Nutzung der Kreisdatenbank, Erstellung von Liefertabellen und termingerechte Bereitstellung der an Eurostat im Rahmen der EU-Lieferverpflichtung zu liefernden VGR-Aggregate sowie Konzeption und Erstellung von komplexen Tabellen und Grafiken für Veröffentlichungen und Konsumentenanfragen. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelorabschluss der Fachrichtungen Wirtschafts-, Sozial-, Politikwissenschaften oder Geografie sowie die Fähigkeit und Bereitschaft sich umfassende Kenntnisse über die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen und deren Zusammenhänge anzueignen. Das Aufgabengebiet erfordert eine selbststständige, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise, organisatorisches Geschick sowie Flexibilität und Belastbarkeit. Die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und gründliche Kenntnisse von MS Office – insbesondere Excel – werden erwartet. Datenbankkenntnisse sind von Vorteil. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot

Leiterin für das Städtische Frauenhaus

Sa. 21.11.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Sozialamt eine Leiterin für das Städtische Frauenhaus ab 1. März 2021, unbefristet. Zum Sachgebiet Städtisches Frauenhaus der Abteilung Sozialarbeit und Betreuungsbehörde des Sozialamtes gehören an zwei Standorten das städtische Frauenhaus mit 32 Plätzen und die Beratungsstellen FrauenFanal sowie der städtische Teil der Fraueninterventionsstelle, die in Kooperationsträgerschaft mit Frauen helfen Frauen e.V. getragen wird. Leitung des Sachgebiets mit Personalverantwortung für 13 Mitarbeiterinnen die teamorientierte Umsetzung der geplanten und bereits begonnenen konzeptionellen und fachlichen Weiterentwicklungen in beiden Bereichen Sicherung der Qualität der Arbeit mit besonderem Augenmerk auf die Prävention erneuter Gewalt und den Kinderschutz Fachberatung in Bezug auf fallbezogenes Krisen- und Konfliktmanagement Stärkung der Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern/-innen (m/w/d) Gewährleistung aller schriftlichen Vorgänge für das Sachgebiet Verantwortung für die verwaltungstechnischen Verfahrensabläufe innerhalb der Stadtverwaltung inklusive Fördermittelanträge für das Sachgebiet Diplom-Sozialpädagogin FH/BA, Diplom-Sozialarbeiterin FH/BA, Bachelor of Arts Soziale Arbeit oder ein vergleichbarer Studienabschluss im sozialwissenschaftlichen und/oder pädagogischen Spektrum Wir wünschen uns eine Leiterin mit: erfahrungsbasiertem Verständnis für die Beratungsprozesse und pädagogische Arbeit im Frauenhaus und in der Frauenberatungsstelle vertiefter Kenntnis der Arbeitsansätze und Rechtsgrundlagen in Bezug auf Frauenhäuser und Frauenberatungsstellen Führungskompetenz, Konflikt- und Entscheidungsfähigkeit und hohem Engagement der Fähigkeit zur aktiven Förderung der Potentiale in den beiden Teams Erfahrung in der Gremienarbeit, Verhandlungsgeschick, Kooperationsfähigkeit und ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit gutem Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift Interesse an der Arbeit in einer Sozialverwaltung Sie sind darüber hinaus kreativ und innovativ, ohne den Blick für das Machbare zu verlieren und verfügen über die soziale Kompetenz, die Menschen in Ihrem Umfeld auf dem Weg mitzunehmen, dann sind Sie unsere Wunschkandidatin.Wir bieten einen abwechslungsreichen, interessanten Arbeitsplatz in dem besonderen Umfeld einer Sozialverwaltung. Der Arbeitsort ist das städtische Frauenhaus. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe S 17 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leiter für das Sachgebiet Stadtreinigung (w/m/d)

Fr. 20.11.2020
Pforzheim
Die Technischen Dienste sind für die Stadtreinigung, den Winterdienst und kommu­nale Dienstleistungen auf dem Gebiet der Grün­pflege, Straßen­unter­haltung, Spiel- und Sportplatzunterhaltung und die Belange der Abfallwirtschaft zuständig. Wir leisten einen wichtigen Beitrag zur Lebens- und Standortqualität für die kreisfreie Stadt Pforzheim. Rund 160 Mitarbeiter sorgen täglich für ein sicheres, sauberes und angenehmes Stadtbild. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die Technischen Dienste, Abteilung Betrieb, einen LEITER FÜR DAS SACHGEBIET STADTREINIGUNG (W/M/D) Wir bieten Ihnen eine auf zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung (39 Wochenstunden) sowie eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 8 TVöD. Bei einer Bewährung kann eine Festanstellung in Aussicht gestellt werden. Leitung der Stadtreinigung einschließlich Winterdienst Personalführung und Disposition von 25 Mitarbeitenden Veranlassen und Überwachen aller planenden, koordinierenden und ausführenden Aufgaben (z. B. Reinigungspläne bzw. Räum- und Streupläne) Erstellung von Leistungsverzeichnissen für die Vergabe von Reinigungs­leis­tungen im Sommer und für den Winterdienst Koordinierung und Leistungsüberwachung von eingesetzten Subunternehmen Anwendung von moderner EDV-Technik für die Arbeitsplanung und Dokumentation Einsatzleitung im Bereitschafts- und Winterdienst eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Städtereinigungsmeister oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in einer Führungsposition im Bereich Stadtreinigung / kommunale Dienste / Disposition ein freundliches, selbstbewusstes Auftreten und gute Kommunikationsfähigkeit nachhaltige, engagierte Kunden- und Dienstleistungsorientierung sowie Teamgeist und Organisationsgeschick Fähigkeiten, die Mitarbeitenden zu motivieren und anzuleiten einen sicheren Umgang mit den gängigen EDV-Systemen eine Fahrerlaubnis Klasse B, wünschenswert Klasse C1E abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten Team breites Spektrum an Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements ein Job-Ticket für den Bereich des VPE leistungsgerechte Bezahlung und betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieure/-innen der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen für das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen (m/w/d)

Fr. 20.11.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Hochbauamt mehrere Diplom-Ingenieure/-innen der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen für das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen (m/w/d) baldmöglichst, unbefristet. Das Dienstleistungszentrum Bauvertragswesen führt zusammen mit den technischen Ämtern und Eigenbetrieben der Landeshauptstadt Stuttgart die Ausschreibungs-, Vergabe- und Nachtragsprüfung für Bauprojekte durch. Außerdem beraten wir diese in der Projektabwicklung. Sie haben Interesse, Bauverträge zu gestalten, mit denen die Qualität von öffentlichen Aufträgen sichergestellt wird und öffentliche Mittel wirtschaftlich verwendet werden? Sie nehmen dabei die VOB als wertvolles Instrument wahr? Dann sind Sie in unserem Team richtig. vergaberechtliche und bauvertragliche Prüfung von Ausschreibungen von Bauleistungen Betreuung der Vergabeverfahren auf der elektronischen Vergabeplattform abschließendes Prüfen von Nachträgen und Verhandlungen mit Bauunternehmungen und Fachplanungs-Büros Beratung der Fachabteilungen der technischen Ämter und Eigenbetriebe in vergaberechtlichen und bauvertraglichen Fragen abgeschlossenes Hochschulstudium zum/-r Diplom-Ingenieur/-in (m/w/d) FH/TU/Bachelor oder Master, Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen mehrjährige aktuelle Berufserfahrung im Hoch- oder Tiefbau gute Kenntnisse im Vergabe- und Bauvertragsrecht zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten Teamfähigkeit Selbstverständlich setzen wir voraus: Sicherheit in Wort und Schrift, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit gute, aktuelle Kenntnisse in den üblichen EDV-Anwendungen Flexibilität bei Übernahme neuer Aufgaben vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. einen abwechslungsreichen und zukunftssicheren Arbeitsplatz mitten in Stuttgart, der mit dem öffentlichen Nahverkehr sehr gut erreichbar ist flexible Arbeitszeiten familienfreundliche Bedingungen ein vielfältiges und teamorientiertes Arbeitsumfeld mit einem netten Kollegenkreis regelmäßige Fort- und Weiterbildung Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 12 TVöD.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal