Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 15 Jobs in Ebersheim

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 14
  • Baugewerbe/-Industrie 1
  • Bildung & Training 1
  • Immobilien 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 3
Kommunaler Ebene

Referenten für Haushalt, Finanzen und Gesundheit (m/w/d)

Fr. 26.11.2021
Wiesbaden
Die Fraktion der Freien Demokraten im Hessischen Landtag ist eine Fraktion im Wandel. Digital, innovativ und flexibel im Handeln und Denken beanspruchen wir eine führende Rolle in der Opposition – inhaltlich und in unserer Arbeitsweise. So wollen wir die Zukunft unseres Landes aktiv gestalten. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen Referenten für Haushalt, Finanzen und Gesundheit (m/w/d)Sie sind fachlicher Ansprechpartner für den Politikbereich „Politik, die rechnen kann“ sowie in der Gesundheitspolitik, der insbesondere die fachpolitische Unterstützung der Abgeordneten unserer Fraktion in den Themen Haushalt, Finanzen und Gesundheit umfasst. Sie unterstützen die Fraktion dabei, politische Positionen und parlamentarische Initiativen zu erarbeiten und nach außen darzustellen. Sie behalten eigenverantwortlich die aktuellen Entwicklungen in diesen Themenbereichen im Blick, begleiten die Arbeit im Haushaltsausschuss sowie den Bereich Gesundheit im Ausschuss für Soziales des Hessischen Landtags. Sie analysieren die politische Lage, entwickeln zusammen mit Ihren Kolleginnen und Kollegen sowie den Abgeordneten unserer Fraktion eigene politische Vorschläge und reagieren auf aktuelle politische Ereignisse. Sie arbeiten hierbei eng mit der Pressestelle, der Bereichsleitung Kommunikation und der Geschäftsführung zusammen und halten den Kontakt zu Verbänden, Wissenschaftlern und NGOs. Darüber hinaus liefern Sie Impulse für die Öffentlichkeitsarbeit unseres Social-Media-Teams und unterstützen bei der Auswertung der aktuellen Medienberichterstattung. Abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, der Wirtschafts- oder Politikwissenschaften oder einen vergleichbaren Abschluss, Kenntnisse im Bereich öffentlicher Haushalte, des Finanz- und Steuerwesens und im Gesundheitswesen auf Landes- und Bundesebene sind von Vorteil ein großes Interesse an haushalts- und finanzpolitischen Themen und an volkswirtschaftlichen Zusammenhängen, relevante Berufserfahrung und Vernetzung in einschlägigen Fachkreisen, eine organisations- und koordinierungsstarke Persönlichkeit mit diplomatischem Geschick, Begeisterungsfähigkeit und Interesse für Politik sowie aktuelle politische Geschehnisse, ein hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative, Interesse und Freude, sich in neue Themen einzuarbeiten, Teamfähigkeit, Kontaktfreude und die Bereitschaft, kooperativ und kollaborativ zu arbeiten Gute Kenntnisse der hessischen Landespolitik sind von Vorteil Fähigkeit zur knappen und verständlichen Darstellung auch komplexer Sachverhalte (schriftlich und mündlich) Planungs-und Organisationsfähigkeit, Leistungsmotivation und -vermögen eine abwechslungsreiche berufliche Herausforderung in einem motivierten Team in der Mitte der hessischen Landespolitik, eine angemessene und leistungsgerechte Vergütung, mobiles Arbeiten und ein flexibles Arbeitszeitmodell, ein Arbeitgeber in einer digitalen Aufbruchssituation jenseits aller eingeschliffenen Routine.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat VII 6 Städtebau und Städtebauförderung

Fr. 26.11.2021
Wiesbaden
Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen ist eine oberste Landes­behörde mit Sitz in Wiesbaden und einer Außen­stelle am Flug­hafen Frankfurt/Main. Es ist eines von neun Minis­terien des Landes Hessen. Das breite Themen­spektrum bietet interes­sante Aufgaben mit Schnitt­stellen zwischen Politik und Ver­wal­tung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sucht eine / einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für das Referat VII 6 „Städtebau und Städtebauförderung“bis EntgGr. E 12 TV-H. Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte bis BesGr. A 12 HBesG. Das Referat ist zuständig für Grundsatzfragen des Städtebaus und der nachhaltigen Stadtentwicklung. Das Referat steuert die Bund / Länderprogramme der Städtebauförderung (Lebendige Zentren, Sozialer Zusammenhalt, Wachstum und nachhaltige Erneuerung) und die Landesprogramme Nachhaltiges Wohnumfelds sowie die Landesinitiativen „Baukultur in Hessen“ und „Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“. Sie unterstützen bei der Durchführung von Förderprogrammen der nachhaltigen Stadtentwicklung, Städtebauförderung Ihnen obliegt die Abrechnung geförderter städtebaulicher Gesamtmaßnahmen nach dem BauGB mit dem Bund in direkter Zusammenarbeit mit der WIBank Sie erstellen und bearbeiten Prüfungsmitteilungen des Hessischen Rechnungshofs im Bereich der Städtebauförderung Sie übernehmen die Berichtspflichten der Städtebauförderung gegenüber dem Bund und bringen Ihr Fachwissen bei der Neukonzeption und Fortschreibung von Richtlinien ein Sie bewerten baufachliche Prüfungen, integrierte Handlungskonzepte und andere Fachgutachten Sie begleiten den Abschluss von zwei Maßnahmenlinien des IWB-EFRE-Programms Hessen 2014-20 (EU-Förderung) Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor/ FH-Diplom) der Ingenieurwissenschaften, vorzugsweise im Bereich Architektur, Bauingenieurwesen, der Stadt- und Regionalplanung, Geographie oder Landschaftsplanung mit vorzugsweise stadtplanerischer Vertiefung oder Sie sind Diplom-Verwaltungswirtin bzw. Diplom-Verwaltungswirt oder Verwaltungsfachwirtin bzw. Verwaltungsfachwirt Von Vorteil ist Ihre Berufserfahrung im Bereich der Städtebauförderung und der Umsetzung städtebaulicher Gesamtmaßnahmen oder geförderter Baumaßnahmen Idealerweise verfügen Sie über mehrjährige Berufserfahrung in Planung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung von Fördermaßnahmen Wünschenswert sind Kenntnisse des Zuwendungsrechts, der Landeshaushaltsordnung sowie der Förderbedingungen des europäischen Strukturfonds EFRE SIE BRINGEN MIT Ihre Arbeitsweise ist strukturiert, eigenverantwortlich und ergebnisorientiert. Sie verfügen über analytische und konzeptionelle Fähigkeiten, Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft. Sie können Ihre Interessen bei Verhandlungen erfolgreich vertreten und zeigen Entscheidungsfreude sowie Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit. Sie sind in der Lage, das Fachgebiet in politischen Gremien, in internen Dienstbesprechungen, gegenüber anderen Ressorts oder in Besprechungen mit Kommunen und deren Beauftragten zu vertreten. Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielfältigen Aufgaben Flexible Arbeitszeiten und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Möglichkeit zum mobile Arbeiten Kostenfreie Nutzung des ÖPNV im Rahmen des “LandesTickets” auch während der Freizeit Kostenfreie Kfz- und Fahrradstellplätze direkt im Ministerium Attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Möglichkeit zur Teilnahme an Kursen und Programmen zur Gesundheitsförderung Die tatsächliche Eingruppierung richtet sich nach Ihrer individuellen einschlägigen Berufserfahrung. Zudem werden bei der Einstellung die Beschäftigten der Stufe 1 zugeordnet, sofern keine einschlägige Berufserfahrung vorliegt (§ 16 Abs. 2 TV-H) Das Ministerium strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils an. Frauen sind besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Koordinator (m/w/d) akademische Beamtenlaufbahnen / Duales Studium

Do. 25.11.2021
Wiesbaden
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Besetzung der unbefristeten Position: Koordinator (m/w/d) akademische Beamtenlaufbahnen / Duales Studium Der Einsatzort ist die Zentrale mit Sitz in Wiesbaden. Verantwortung für die Durchführung der akademischen Beamtenausbildungen gehobener technischer Dienst (gtD) und Führungskräftelaufbahn höherer technischer Dienst (htD) sowie des dualen Studiums (dS) Qualitätssicherung und Prozessoptimierung der Ausbildungsgänge Repräsentation des Ausbildungsbereiches nach außen Referententätigkeit in Form von Gastvorträgen an Schulen, Berufs- und Ausbildungsmessen, an Hochschulveranstaltungen sowie bei Architektenkammern Abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtungen Betriebswirtschaftslehre/ Business Administration / Architektur (FH-Diplom oder Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise im Ausbildungs- und Fortbildungsbereich sowie Erfahrungen im Bereich der Konzepterstellung Kenntnisse im Baubereich sind von Vorteil Gute Teamfähigkeit sowie ein überzeugendes und verbindliches Auftreten und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Gutes Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Koordinations- und Durchsetzungsvermögen Hohe Eigeninitiative und Entscheidungsfreudigkeit sowie Kundenorientierung Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, insbesondere mit Word, Excel und PowerPoint Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstreisen Unbefristetes Arbeitsverhältnis Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 des TV-H Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Grundstückswesen beim Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt (IDA)

Mi. 24.11.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachbearbeitung (m/w/d) Grundstückswesen beim Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt (IDA) Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Beamte/in bzw. Tarifbeschäftigte/ Eintritt 1. Januar 2022 Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeitstelle (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich Bezahlung A 11 HBesG bzw. EG 10 TVöD Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 13. Dezember 2021, Kennziffer 1/252 (bitte angeben) Der Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt (IDA) ist für einen überwiegenden Teil der Grundstücke der Wissenschaftsstadt Darmstadt verantwortlich. Über den Fachbereich Grundstückswesen werden Ankäufe, Verkäufe und Grundstückstausche abgewickelt, Grundstücke im Rahmen des Erbbaurechtes zur Verfügung gestellt und unbebaute Grundstücke betreut. Vorbereitung und Abschluss von Erbbauverträgen (Prüfung und Beleihungsfähigkeit von Erbbaurechten, Erstellung von Zustimmungs- und Stillhalteerklärungen, Rangrücktrittserklärungen) Beratung von Erbbauinteressenten in einschlägigen Rechtsfragen Prüfung der Anträge von Erbbauberechtigten auf Kauf eines Grundstücks sowie Vorbereitung der Verkäufe, notarielle Beurkundung und Abwicklung, Überwachung von Zahlungseingängen bei Verkauf Prüfung von Erbbaurechtsübertragungen, Prüfung und Durchführung von Heimfallmaßnahmen Begleitung von Projekten mit Bezug zu Erbbaurechten Bachelorprüfung im Studiengang Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung bzw. Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder Beamtinnen und Beamte mit Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst, die über einen Erfahrungsaufstieg die Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst erworben haben oder eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung (ab 2 Jahre) fundierte Kenntnisse im Grundstückswesen und den dazugehörigen Rechtsgebieten fundierte MS-Office-Kenntnisse Teamfähigkeit, Belastbarkeit, sicheres Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Erfahrung in der Erbbaurechtsverwaltung Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus WEST, Mina-Rees-Straße 12, 64295 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Fachbereich Finanzen, Fachdienst Kämmerei, mit den Aufgaben eines Buchhalters/einer Buchhalterin in der Finanzbuchhaltung

Mi. 24.11.2021
Kelsterbach
Die Stadt Kelsterbach mit ca. 18.000 Einwohnern in direkter Nachbarschaft zum Frankfurter Flughafen verfügt über ein überdurchschnittliches Angebot an städtischer Infrastruktur im Hochbau. Die Stadt Kelsterbach sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Fachbereich Finanzen, Fachdienst Kämmerei, mit den Aufgaben eines Buchhalters/einer Buchhalterin in der Finanzbuchhaltung Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar (jeweils 50 %). Tarifgemäße Bezahlung nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst (TVöD), bis max.  EG 8. Einrichtung der Finanzbuchhaltung sowie Durchführung der laufenden Finanzbuchhaltung Betreuung der Auftragsbuchhaltung Mitwirkung beim Aufbau einer Kosten-Leistungs-Rechnung Mitwirkung bei der Erstellung des wöchentlichen Berichtswesens Unterstützung der Erstellung der Jahresabschlüsse Vertretung im Bereich der Anlagenbuchhaltung und Haushaltsüberwachung Betreuung von Auszubildenden in dem genannten Bereich Sie verfügen über folgende Fachkompetenzen: Abgeschlossene Verwaltungsausbildung Umfassende Kenntnisse sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Finanzbuchhaltung Der Besuch eines Lehrgangs „Buchhalter Kommunal“ ist verbindlich oder wurde bereits erfolgreich abgeschlossen. Alternativ ist auch ein erfolgreich abgeschlossener eines von der IHK anerkannten Buchhalterlehrgangs möglich. EDV-Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen sowie Buchhaltungssoftware und digitalem Rechnungsworkflow werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Sicherheit im Umgang mit Zahlen ist eine Ihrer Stärken Darüber hinaus überzeugen Sie uns mit folgenden Sozialkompetenzen: Eigenständiges, strukturiertes und zuverlässiges Arbeiten Team- und Kommunikationsfähigkeit Verantwortungsbereitschaft freundliches und sicheres Auftreten, insbesondere im erforderlichen Kundenverkehr Einen interessanten und vielseitigen Arbeitsbereich Weiterbildungsmöglichkeiten RMV-Jobticket Übliche Sozialleistungen Übertarifliche Vergünstigungen Betriebliche Gesundheitsförderung Die Vereinbarkeit von Beruf und Familienarbeit durch flexible Arbeitszeitmodelle
Zum Stellenangebot

Volljuristin / Volljurist (w/m/d)

Mi. 24.11.2021
Wiesbaden
Hessen Mobil ist die zukunftsorientierte Straßenbau­behörde des Landes Hessen. Mit Erfahrung, Pioniergeist und Leidenschaft planen, bauen und managen wir das überörtliche Straßennetz – von Landes-, Bundes- und Kreisstraßen bis hin zu Radwegen. Als serviceorientierte, regional verwurzelte Behörde ist es unser Anliegen, die Mobilität der Zukunft vor Ort nachhaltig zu gestalten. Darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Zur Verstärkung des Dezernats Recht und Einkauf suchen wir für unsere Zentrale in Wiesbaden zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Volljuristin / Volljuristen (w/m/d)Rechtliche Beratung der Fachabteilungen sowie der Verwaltungsebene insbesondere in den Bereichen Arbeits- und Datenschutzrecht sowie Verwaltungs- und EntschädigungsrechtProzessführung und -begleitung, insbesondere in den vorgenannten RechtsgebietenDurchführung von Widerspruchsverfahren(Mit-)Gestaltung von Verträgen, Verwaltungs­vereinbarungen und RichtlinienAufbereitung von Grundsatzfragen und -urteilen sowie Entwicklung von fachlichen Standards und MethodenRechtliche Unterstützung der Fachabteilungen bei Terminen mit Behörden, Kommunen und DrittenVorträge bei internen Fortbildungs­veran­staltungenMitwirkung bei bundesweiten Gremien und Arbeits­gruppenAbgeschlossenes Hochschulstudium der Rechts­wissenschaften und zweite juristische Staatsprüfung (beide Examensnoten mit mindestens befriedigendem Ergebnis)Möglichst Kenntnisse und/oder Berufs­erfahrung in mindestens einem der o. a. Rechtsbereiche bzw. bei Berufsanfänger/innen (w/m/d) ausgeprägte Bereitschaft, sich in diese einzuarbeitenVerständnis für technisch-rechtliche Zusammen­hängeGute Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-StandardsoftwareGute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit in deutscher SpracheTeamfähigkeit, sachbezogenes Durch­setzungs­vermögen sowie die Fähigkeit zur eigen­verant­wortlichen AufgabenerledigungKlares Analyse- und UrteilsvermögenKommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie VerhandlungsgeschickHohes Engagement und Bereitschaft zur Abdeckung von ArbeitsspitzenBereitschaft, aktiv an dem positiven Erscheinungs­bild einer modernen, leistungs­orientierten und kunden­freundlichen Verwaltung mitzuwirkenDie Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher ist die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich.Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) – je nach Berufserfahrung und Qualifikation erfolgt die Bezahlung bis Entgeltgruppe 14Betriebliche Altersversorgung und vermögens­wirksame LeistungenKostenfreies Landesticket für den ÖPNV in HessenWork-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten sowie vielfältige Modelle der Arbeitszeit­gestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und BerufMöglichkeiten zum mobilen ArbeitenZahlreiche Weiterbildungs- und Karriere­möglichkeitenInnovationsgeist und Lösungsorientierung – für eine erfolgreiche Umsetzung der Verkehrs­wendeModerne Arbeitskultur, Vielfalt und Wert­schätzung
Zum Stellenangebot

Referent / Referentin (m/w/d) im Referat II 3 (Universitätsmedizin, Universitätsklinika, Fachbereiche Medizin)

Sa. 20.11.2021
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum 1. Januar 2022 die unbefristete Stelle eines Referenten / einer Referentin (m/w/d) im Referat II 3 (Universitätsmedizin, Universitätsklinika, Fachbereiche Medizin) zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an Beamtinnen und Beamte des höheren Dienstes bis zur Besoldungsgruppe A 15 HBesG oder vergleichbare Tarifbeschäftigte und erfolgt vorbehaltlich der Beschlussfassung über den Entwurf des Haushaltes des Landes Hessen 2022. Das Land Hessen verfügt über drei universitätsmedizinische Standorte, in denen knapp 10.000 Studierende in den Studiengängen Humanmedizin und Zahnmedizin ausgebildet werden. Die Fachbereiche Medizin der Universitäten Marburg, Gießen und Frankfurt sind forschungsstark aufgestellt. Die Universitätskliniken Gießen und Marburg (UKGM GmbH) und Frankfurt (UKF AöR) leisten in Kooperation mit den Fachbereichen Medizin einen bedeutenden Beitrag zur Unterstützung von Forschung Lehre und zur spitzenmedizinischen Krankenversorgung. Es erwarten Sie interessante Aufgaben an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Forschung und Medizin. Zusammenarbeit der Wissenschafts- und Gesundheitsressorts auf Bund-Länder-Ebene, Bearbeitung von Rechtsfragen im Bereich der Universitätsmedizin und Universitätsklinika (Erstellung von Kurzgutachten und rechtlichen Einschätzungen), Struktur-, Entwicklungs- und Organisationsfragen der hessischen Universitätsmedizin, Weiterentwicklung des einschlägigen Landesrechts (Hessisches Hochschulgesetz, Gesetz für die hessischen Universitätskliniken, Vertragswerk UKGM GmbH), Rechtsaufsicht, Vorbereitung der Gremienarbeit und Beteiligungsverwaltung (Gesellschafterversammlung UKGM GmbH, Aufsichtsrat UKF AöR und seiner Ausschüsse, Geschäftsstellen, Schlichtungskommissionen), Mitwirkung beim Abschluss von Zielvereinbarungen zwischen dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und den medizinführenden Universitäten, Mitwirkung bei Investitionsplanung, Finanzplanung und Aufstellung des Landeshaushalts, Förderung von Investitionen und Trägeraufgaben des öffentlichen Gesundheitswesens, Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen und Bürgeranfragen. Fachliches Anforderungsprofil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizin, Gesundheitsökonomie, BWL, VWL (Diplom-Uni., Master oder vergleichbarer Abschluss) oder ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (1. und 2. Staatsexamen), Interesse an öffentlich-rechtlichen, insbesondere hochschulrechtlichen und gesellschaftsrechtlichen Fragen, Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge, Interesse am hessischen Hochschulrecht und dem Recht der Universitätsmedizin sowie an betriebswirtschaftlichen und haushaltsrechtlichen Zusammenhängen, Interesse an aktuellen gesundheitspolitischen Fragestellungen und Diskussionsthemen in der deutschen Universitätsmedizin, Grundkenntnisse der Behördenstruktur und der verschiedenen Ebenen des Regierungshandelns. Persönliches Anforderungsprofil: Flexibilität und Leistungsbereitschaft verbunden mit der Fähigkeit, sich schnell in neue Sachverhalte und komplexe Fragestellungen einzuarbeiten, Organisationstalent und die Fähigkeit, auch in herausfordernden Situationen und unter Zeitdruck den Überblick zu behalten, besondere Fähigkeit zum strategischen und konzeptionellen Denken, selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit, sichere und präzise mündliche wie schriftliche Ausdrucksfähigkeit, sicheres und gewandtes Auftreten. Wir bieten einen krisensicheren Arbeitsplatz mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie werden ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet sowie eine angenehme, teamorientierte Arbeitsatmosphäre kennenlernen. Dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst wurde das Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf verliehen: Sie erhalten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Beruf und Pflege oder Beruf und Schwerbehinderung. Ein Personaldienstleister steht bei Bedarf bei persönlichen und beruflichen Fragestellungen mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem LandesTicket Hessen – zur hessenweiten ÖPNV-Nutzung und dies nicht nur für den Arbeitsweg!
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Natur- und Landschaftsschutz / Biodiversität (w/m/d)

Fr. 19.11.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. Wenn Sie auf der Suche nach einer abwechslungsreichen und verant­wor­tungs­vollen Tätigkeit sind, bei der Sie Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen zum Wohl der Allge­mein­heit einbringen können, sind Sie bei uns genau richtig. Das Umweltamt sucht eine / einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Natur- und Landschaftsschutz / Biodiversität (w/m/d) „Umweltqualität bedeutet Lebensqualität“ ist unsere Leitlinie im Umweltamt. Einen wichtigen Beitrag hierfür leistet der Produktbereich „Natur und Landschaft“ durch die Umsetzung des Natur- und Artenschutzrechts, die Förderung der Biodiversität sowie der Entwicklung von Natur und Landschaft. Sie können bei uns Teil eines Teams werden, welches mit seinen vielfältigen und zukunftsorientierten Aufgaben einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen und ökologischen Entwicklung der Stadt leistet. Entwickeln und Umsetzen einer Biodiversitätsstrategie in der Landeshauptstadt Wiesbaden, auch in Vernetzung mit den angrenzenden Gemeinden Planen von Maßnahmen unter Einbeziehung von Fördermitteln aus Bundes- und Landesprogrammen Umsetzen von Maßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität sowie Entwickeln eines Monitoring-Systems zur Erfolgskontrolle der Maßnahmen Erarbeiten von Entwicklungs- und Pflegeplänen sowie Planen und Ausweisen von Schutzgebieten Prüfen und Beurteilen besonders schwieriger naturschutzrechtlicher Sachverhalte Bearbeiten von Sonderaufgaben und Grundsatzangelegenheiten aus dem Fachbereich Projekt- und aufgabenbezogenes Unterstützen der Produktbereichsleitung Erstellen von komplexen Entscheidungsgrundlagen in Form von Sitzungsvorlagen, Berichten, fachlichen Stellungnahmen und Gutachten Vertreten der Arbeitsergebnisse des Produktbereiches gegenüber Bürger/-innen, internen und externen Gremien, Projektpartner/-innen und fachlichen Arbeitsgruppen Wahrnehmen von Aufgaben im Bereich der Presse-, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit, einschließlich dem Vorbereiten und Durchführen von Informationsveranstaltungen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni/TH/TU bzw. Master), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise mit inhaltlichem Schwerpunkt Biodiversität, (Landschafts-) Ökologie und/oder Naturschutz Berufserfahrung mit Bezug zu o. g. Aufgaben ist von Vorteil Erfahrungen im Projektmanagement Kenntnisse in der Anwendung der einschlägigen Vorschriften des Natur- und Artenschutzrechts Erfahrung im Umgang mit relevanten verwaltungs- und vergaberechtlichen Vorgaben ist von Vorteil Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und in der Anwendung von geographischen Informationssystemen (GIS) sind von Vorteil Erfahrung in der adressatenorientierten Vermittlung und Darstellung von komplexen fachlichen Sachverhalten Hohes Maß an Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit Verhandlungssicheres Auftreten in Besprechungen und vor politischen Gremien Fahrerlaubnis zum Führen eines Pkws Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, durch die Sie unmittelbar an der Gestaltung der Landeshauptstadt Wiesbaden beteiligt sind und mit der Sie einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leisten. Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios), die bereits mehrfach mit dem Corporate Health Award ausgezeichnet wurden, sowie ergonomische Arbeitsplätze (z. B. höhenverstellbarer Schreibtisch) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung sowie eine systematische Einarbeitung durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet In der o. g. Entgeltgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d)

Fr. 19.11.2021
Niedernhausen, Taunus
Die Gemeinde Niedernhausen im Rheingau-Taunus-Kreis hat ca. 15.600 Einwohnerinnen und Einwohner und besteht aus 6 Ortsteilen. Diese verteilen sich auf eine Fläche von 35,21 km². Zurzeit hat die Gemeinde in der Verwaltung und den Außenstellen ca. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Gemeinde Niedernhausen sucht Fachangestellte für Bäderbetriebe (m/w/d) Einstellungstermin:Ab dem nächstmöglichen ZeitpunktDie Tätigkeit erfolgt im Rahmen einer unbefristeten Vollbeschäftigung, wobei sich die Arbeitszeit während der Badesaison nach den Öffnungszeiten des Waldschwimmbades richtet. Die/Der Bewerberin/Bewerber muss bereit sein, auch außerhalb der Regelarbeitszeit (z. B. an Wochenenden, Feiertagen) Dienst zu versehen. Sofern es der Betriebsablauf zulässt, ist die Stelle grundsätzlich teilbar, jedoch muss sichergestellt sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird. Außerhalb der Badesaison ist vorrangig der Jahresurlaub in Anspruch zu nehmen und Überstunden abzubauen. Ansonsten sind beispielsweise Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Überwachung von Fremdfirmen im Waldschwimmbad vorzunehmen. abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe selbstständiges, eigenverantwortliches sowie verantwortungsbewusstes Arbeiten und Handeln sind für Sie selbstverständlich auch in Stresssituationen Ruhe bewahren Berufserfahrung ist von Vorteil, aber keine Bedingung Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD Aufgrund des Frauenförder- und Gleichstellungsplans der Gemeinde Niedernhausen besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils in dieser Entgeltgruppe. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um Ihre Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf Ihre Hinweise, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen. Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Betriebsleitung (m/w/d) für das Waldschwimmbad

Fr. 19.11.2021
Niedernhausen, Taunus
Die Gemeinde Niedernhausen im Rheingau-Taunus-Kreis hat ca. 15.600 Einwohnerinnen und Einwohner und besteht aus 6 Ortsteilen. Diese verteilen sich auf eine Fläche von 35,21 km². Zurzeit hat die Gemeinde in der Verwaltung und den Außenstellen ca. 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Die Gemeinde Niedernhausen sucht eine Stellvertretende Betriebsleitung (m/w/d) für das Waldschwimmbad Einstellungstermin:Ab dem nächstmöglichen ZeitpunktDie Tätigkeit erfolgt im Rahmen einer unbefristeten Vollbeschäftigung, wobei sich die Arbeitszeit während der Badesaison nach den Öffnungszeiten des Waldschwimmbades richtet. Die/Der Bewerberin/Bewerber muss bereit sein, auch außerhalb der Regelarbeitszeit (z. B. an Wochenenden, Feiertagen) Dienst zu versehen. Außerhalb der Badesaison ist vorrangig der Jahresurlaub in Anspruch zu nehmen und Überstunden abzubauen. Ansonsten sind beispielsweise Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Überwachung von Fremdfirmen im Waldschwimmbad vorzunehmen. abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe gute Kenntnisse in der Bädertechnik selbstständiges, eigenverantwortliches sowie verantwortungsbewusstes Arbeiten und Handeln sind für Sie selbstverständlich auch in Stresssituationen Ruhe bewahren mehrjährige Berufserfahrung, bevorzugt in der Schichtleitung Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 7 TVöD Sofern es der Betriebsablauf zulässt, ist die Stelle grundsätzlich teilbar, jedoch muss sichergestellt sein, dass die Stelle in vollem Umfang besetzt wird. Aufgrund des Frauenförder- und Gleichstellungsplans der Gemeinde Niedernhausen besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils in dieser Entgeltgruppe. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Um Ihre Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf Ihre Hinweise, ob eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen. Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilung einer Freiwilligen Feuerwehr sind erwünscht.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: