Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 4 Jobs in Hattorf bei Wolfsburg

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 4
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 3
Arbeitszeit
  • Teilzeit 3
  • Vollzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
Kommunaler Ebene

Fachverantwortliche*n untere Naturschutzbehörde

Do. 15.04.2021
Wolfsburg
Werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte Wolfsburgs! In ihrer jungen Geschichte hat sich Wolfsburg zu einer ebenso lebenswerten wie erfolgreichen Großstadt entwickelt. Die Stadt ist einer der wichtigsten Standorte für Wirtschaft, Forschung und Innovation des Landes. Und Wolfsburg wächst weiter: Stetig steigt die Zahl der Menschen, die in Wolfsburg leben, arbeiten und ihre Freizeit verbringen. Sie machen Wolfsburg zu einer lebendigen und weltoffenen Stadt. Wolfs-burgs Faszination liegt in seiner Vielfalt. Diese Vielfalt drückt sich auch in einer reichen Naturaus-stattung aus, die es zu erhalten und entwickeln gilt. Fast 20 % des Stadt­gebietes sind Bestandteil des europäischen Schutzgebietsnetzes Natura 2000 (www.wolfsburg.de). Für die Untere Naturschutzbehörde (insgesamt 7 Mitarbeiter*innen1) des Umweltamtes im Geschäftsbereich Bürgerdienste suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n Fachverantwortliche*n in Vollzeit (39 Stunden). Koordination und Steuerung der Unteren Naturschutzbehörde Entwicklung und Abstimmung fachlicher Standards Steuerung von Abstimmungsproblemen mit internen und externen Partner*innen Klärung von naturschutzrechtlichen Fragestellungen Haushaltsplanung und -überwachung in der Unteren Naturschutzbehörde Akquise von Naturschutzprojekten mit externen Partner*innen Vertretung der Abteilungsleitung Eigenständige Vertretung von Naturschutzprojekten in Ratsgremien, Bürgerversammlungen etc. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) in der Fachrichtung Biologie, Landschafts- und Freiraumplanung oder einen Abschluss in einem Studiengang mit vergleichbaren Schwerpunkten Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in aufgabenrelevanten Arbeitsbereichen Ausgeprägte Fachkompetenz auch in den angrenzenden Themenbereichen (u. a. Bau­leit­planung) Kenntnisse der Gesetze, Richtlinien und Vorschriften Führungskompetenz Führungserfahrung mit Personalverantwortung ist wünschenswert Sicheres und überzeugendes Auftreten Deutschkenntnisse auf dem Level C1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) werden vorausgesetzt Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für PKW einen sicheren Arbeitsplatz in Vollzeit (39 Stunden) mit einem Entgelt der Entgeltgruppe 13 TVöD. durch Teamarbeit und Vertrauensarbeitszeit ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexi-bilität zugunsten Ihrer persönlichen Belange. ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement. ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten für individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für das bergrechtliche Genehmigungsmanagement

Mi. 14.04.2021
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Die Bundesgesellschaft für Endlagerung (BGE) sucht einen Standort für ein Endlager für hochradioaktive Abfälle und baut das Endlager Konrad für schwach- und mittelradioaktive Abfälle. Die BGE hält das Endlager Morsleben offen bis zur Stilllegung und plant die Rückholung der radioaktiven Abfälle aus der Schachtanlage Asse. Die BGE ist eine bundeseigene Gesellschaft im Geschäftsbereich des Bundesumweltministeriums. Wir suchen zur Verstärkung unsere Gruppe Genehmigung Berg- und Umweltrecht (ASE-GN.1) am Standort Landkreis Wolfenbüttel der Schachtanlage Asse, später ggf. in Remlingen, zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet einen Mitarbeiter (m/w/d) für das bergrechtliche Genehmigungsmanagement Kennziffer: Asse-16/2021 Eigenverantwortliche Begleitung der bergrechtlichen Genehmigungsverfahren in Bezug auf die Maßnahmen zur Rückholung der radioaktiven Abfälle sowie zur Offenhaltung der Schachtanlage Asse II Unterstützung bei der Genehmigungsplanung für die Durchführung der Rückholung – Abteufen und Betrieb eines neuen Tagesschachtes, Errichtung und Betrieb des Rückholbergwerks (Infrastruktur über und unter Tage), etc. Erstellung von Antrags-/Genehmigungsunterlagen für die bergrechtlichen Genehmigungsverfahren (Rahmenbetriebsplan, Hauptbetriebsplan, Sonderbetriebspläne, etc.) Gewährleistung eines interdisziplinären Austauschs zwischen den operativen Bereichen Durchführung der Kommunikation mit den Genehmigungs- und Aufsichtsbehörden Abgeschlossenes technisches oder naturwissenschaftliches Studium mit Schwerpunkt Bergbau, Maschinenbau oder vergleichbar Erfahrung in und Interesse an bergrechtlichen Genehmigungsverfahren Kenntnisse der einschlägigen bergrechtlichen Regelwerke (BBergG, BVOS, ABBergV, etc) Kenntnisse im Verwaltungsrecht Kenntnisse im Genehmigungsmanagement Interesse an einem interdisziplinären Tätigkeitsfeld Zuverlässigkeitsüberprüfung gemäß 12b AtG Damit überzeugen Sie uns: Eigenverantwortliche, effiziente und strukturierte Arbeitsweise Hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit Sicheres und ausgeprägtes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit Ein modernes und von Respekt geprägtes Arbeitsumfeld Hoher Stellenwert von Fort- und Weiterbildung Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Betriebliche Altersvorsorge Erhöhter AG-Anteil zur Rentenversicherung 30 Urlaubstage, 13. Gehalt + Urlaubsgeld
Zum Stellenangebot

Technische*r Sachbearbeiter*in – Architektur / Bauingenieurwesen –

Fr. 09.04.2021
Wolfsburg
Werden Sie Teil der Erfolgsgeschichte Wolfsburgs! In seiner jungen Geschichte hat sich Wolfsburg zu einer lebenswerten, weltoffenen, erfolgreichen und besonders grünen Großstadt entwickelt. Als eine der wirtschaftlich stärksten Städte Deutsch­lands mit Hauptsitz eines Weltkonzerns verfügt sie über eine hervorragende Infrastruktur. In den letzten Jahren ist ein breit gefächertes Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebot entstanden. Als familien­freundliche Stadt punktet Wolfsburg mit einer vielfältigen Kita- und Schullandschaft. Der Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung ist in der Stadtverwaltung die zentrale Stelle für die Themen Bauen und Wohnen. Die Abteilung Bau-Bürger-Büro vertritt die Untere Bauaufsichts­behörde und die Untere Denkmalschutzbehörde der Stadt Wolfsburg. Die Aufgaben der Abteilung umfassen die Bearbeitung aller Bauantragsverfahren, die Beratung von Bürger*innen, Entwurfsver­fassung von Dritten, die Bearbeitung von Baulastanträgen, Widerspruchsverfahren und Ordnungs­wid­rig­keitsverfahren sowie die Prüfung von Standsicherheitsnachweisen. Die Stadt Wolfsburg sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n¹ Technische*n Sachbearbeiter*in– Architektur / Bauingenieurwesen – in der Unteren BauaufsichtsbehördeE 11 TVöD Abschließende Bearbeitung von bauordnungsrechtlichen Antragsverfahren Beratung von Entwurfsverfassern, Bürger*innen und Dritten in allen Fragen des Aufgabengebietes Prüfung von Abweichungs- und Befreiungsanträgen Durchführung von Abnahmen und Kontrollen Wiederkehrende Prüfungen Ausstellung der Abgeschlossenheitsbescheinigungen nach WEG Abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium in den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen oder vergleichbar Sichere Kenntnisse im Bauordnungs-, Bauplanungs-, Baunebenrecht und weiteren einschlägigen Rechtsvorschriften Sicheres und dienstleistungsorientiertes Auftreten, eigenverantwortliches und lösungsorientiertes Handeln, Teamfähigkeit, soziale und kommunikative Kompetenz Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich der Unteren Bauaufsicht ist wünschenswert Allgemeine EDV-Kenntnisse Deutschkenntnisse auf dem Level C2 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) Führerschein der Klasse B. Sollten Sie über einen privaten PKW verfügen, wäre es wünschenswert, wenn Sie bereit wären, diesen auch für dienstliche Zwecke gegen Kostenerstattung einzusetzen. eine vielseitige und interessante Tätigkeit mit einem Entgelt der Entgeltgruppe 11 TVöD sowie einen sicheren Arbeitsplatz. eine teilbare Vollzeitstelle. Die Arbeitszeit kann flexibel im Rahmen der dienstlichen Belange gestaltet werden. ein umfangreiches Qualifizierungsangebot mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten. ein mehrfach ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement und Firmenfitness mit qualitrain.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe

Mi. 07.04.2021
Wolfsburg
Wolfsburg wächst! Als dynamischer Wirtschaftsstandort, als Freizeit- und Erlebnisstadt, als grünes Naherholungsgebiet sowie als Sportstadt lockt Wolfsburg rund acht Millionen Besucher*innen jährlich und hat sich in seiner jungen Geschichte zu einer lebenswerten und dynamischen Großstadt mit rund 125.000 Einwohner*innen entwickelt. Und Wolfsburg wächst weiter: Neue Baugebiete werden entwickelt und Menschen ziehen kontinuierlich zu, um hier zu leben und zu arbeiten. Sie machen Wolfsburg zu einer lebendigen und weltoffenen Stadt eingebettet in zwei große Landschaften, im Süden der Harz und im Nordwesten die Lüneburger Heide. Die Stadt ist wichtiger Standort für Wirtschaft, Forschung und Innovation des Landes Niedersachsen. Für den Geschäftsbereich Jugend, in der Abteilung Soziale Dienste, suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine*n Sachbearbeiter*in in der Wirtschaftlichen Jugendhilfe in Teilzeit. Heranziehung der Eltern und jungen Menschen zu den Kosten der Hilfen zur Erziehung bzw. Hilfen für junge Volljährige Geltendmachung von Drittleistungen (BAföG, Kindergeld etc.) Durchsetzung der Ansprüche im Mahnverfahren Vorbereitende Tätigkeiten für das Budgetcontrolling, stationäre Jugendhilfemaßnahmen Durchführung von Einnahmeläufen in OKJUS Verwaltung der Debitoren Begutachtung und Korrektur der Buchungskonten Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Kooperationspartner*innen Abrechnung Kostenerstattungen Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, Fachrichtung Allgemeine Dienste, oder Angestelltenprüfung II Erfahrungen in der Arbeit einer wirtschaftlichen Jugendhilfe sind wünschenswert Kenntnisse im Haushalts- und Kassenrecht sind wünschenswert Teamfähigkeit Kooperationsfähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit eine wertschätzende und offene Grundhaltung gegenüber Bürger*innen, Kolleg*innen und Ko-operationspartner*innen Belastbarkeit freundliches und kompetentes Auftreten sowie Identifikation mit dem Berufsfeld Affinität zur Arbeit in behördlichen und verwaltungstechnischen Zusammenhängen EDV-Kenntnisse in MS Office, Outlook, SAP sowie die Bereitschaft zur Übernahme der EDV-Administration des hauseigenen Softwareprogrammes eine unbefristete Stelle in Teilzeit (50 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe E 9 b TVöD. Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis mit der Besoldungsgruppe A 10 vorgesehen. Als Arbeitgeber bieten wir unseren Mitarbeiter*innen durch Teamarbeit und Vertrauensarbeitszeit ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Flexibilität zugunsten ihrer persönlichen Belange. Mit einem umfangreichen Qualifizierungsangebot, mit Aufstiegs- und Förderprogrammen sowie Austausch- und Vernetzungsmöglichkeiten bieten wir individuelle Entwicklungsmöglichkeiten. Wir unterstützen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Bei sonst gleicher Eignung berücksichtigen wir schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte Bewerber*innen bevorzugt. Aufgaben in dieser Entgelt-/Besoldungsgruppe werden bei der Stadt Wolfsburg bisher mehrheitlich von Frauen wahrgenommen. Um mehr Vielfalt zu erreichen, sind Bewerbungen von Menschen anderen Geschlechts besonders willkommen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal