Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 17 Jobs in Karlsfeld bei München

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 13
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 16
  • Teilzeit 13
  • Home Office 11
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 14
  • Befristeter Vertrag 3
Kommunaler Ebene

Sachbearbeiter (m/w/d) bzw. Projektleiter (m/w/d) für das Sachgebiet Öffentlicher Personennahverkehr

Mi. 24.02.2021
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.200 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für den Fachbereich 3.3.1 – Mobilität und verkehrliche Infra­struktur, Sachgebiet 3.3.1.2 – Öffent­licher Personen­nahverkehr zum nächst­möglichen Zeit­punkt mehrere Sachbearbeiter/innen bzw. Projektleiter/innen (m/w/d)*Kennziffer: 2021-022 Die neu geschaffenen unbefristeten Vollzeit­stellen werden mit Entgelt­gruppe 9c TVöD bzw. Besoldungs­gruppe A 10 BayBesG vergütet. Die Vollzeit­stellen sind teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganz­heitliche Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist. Bewerbungsende ist der 16.03.2021. Das Sachgebiet 3.3.1.2 betreut den öffentlichen Personen­nahverkehr im Landkreis München. Der Landkreis München ist Aufgaben­träger für die Planung, Organisation und Sicher­stellung des allgemeinen öffent­lichen Personen­nahverkehrs (ÖPNV) und als solcher zuständig für die auf seinem Gebiet verkehrenden MVV-Regionalbuslinien sowie jeweils einen im Landkreis ver­laufenden Abschnitt der U-Bahn und der Trambahn. Der ÖPNV ist ein wichtiger integraler Bestandteil des Verkehrs­systems im Landkreis München und leistet als Teil des sogenannten Umwelt­verbundes einen wesent­lichen Beitrag zu einem attraktiven Mobilitäts­angebot. Mit der im Juli 2020 beschlossenen Fort­schreibung des Nahverkehrs­plans sollen weitere umfangreiche Verbesserungs­maßnahmen angegangen und umgesetzt werden. Wenn Sie sich eine verantwortungs­volle und abwechslungs­reiche Aufgabe wünschen und Teil unseres kollegialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Betreuung des Regionalbus­verkehrs und perspek­tivische Nahverkehrs­planung Begleitung bzw. Umsetzung von ÖPNV-Themen inklusive Projekt­beteiligung, z.B. Busbeschleunigung, Barriere­freiheit, Untersuchung neuer Verkehrs­verbindungen Operative Umsetzung von Maßnahmen aus dem Nahverkehrsplan (NVP) Gremienarbeit Diese Qualifikation setzen wir voraus: Beamter/-in der 3. Qualifikations­ebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst oder Verwaltungsfachwirt/in oder Absolvent/in der Studien- bzw. Ausbildungsgänge Mobilität und Personen­verkehrs­management, Verkehrswesen, Verkehrs­betriebswirtschaft oder Geografie auf mindestens Bachelor- bzw. DQR-6-Niveau Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Kenntnisse und Erfahrung im Projekt­management Fähigkeit der Komplexitäts­verarbeitung Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Verkehrsplanerisches Verständnis Verständnis für technische und wirtschaftliche Zusammen­hänge Strategisches Geschick und Denken Moderationsfähigkeit Teamfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Initiativbereitschaft und Eigenständigkeit Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft: Kenntnisse über den Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV) Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferienbetreuungs­programm, Angebot der Mobilarbeit Für mehr Zukunft: betriebliche Altersvorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angebote Für mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“ Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büroräume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Park­plätzen, Mitarbeiterrabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglichkeiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (w/m/d) für das Ausbildungs- und Fortbildungsreferat

Mi. 24.02.2021
München
Das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (LDBV) mit über 1.100 Beschäftigten und Hauptsitz in München ist zentraler Ansprechpartner für den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung. Wir digitalisieren, vernetzen und vermessen Bayern. Zur Verstärkung unseres Teams in München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (w/m/d) als Sachbearbeiter (w/m/d) für das Ausbildungs- und Fortbildungsreferat Organisation der Ausbildung in der Bayerischen Vermessungsverwaltung Organisation und Durchführung der jeweiligen Qualifikationsprüfungen Organisation und Koordination der internen Fortbildungsveranstaltungen am LDBV Organisation von externen Fortbildungsseminaren  Mitarbeit bei der Erstellung des jährlichen Fortbildungsprogramms für die Bayerische Vermessungsverwaltung Führung von Fortbildungsstatistiken Pflege der Fortbildungsdaten in der Personaldatenbank (VIVA) Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder Verwaltungs-Ausbildung (Kauffrau/-mann Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte/r oder vergleichbare Qualifikation) Einschlägige Berufserfahrungen im Bereich der Aus- und Fortbildung oder in der Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte Organisations- und Planungstalent Strukturierte, selbstständige und vom Dienstleistungsgedanken geprägte Arbeitsweise Zuverlässigkeit und Genauigkeit Sehr gute Kommunikationsfähigkeit Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft Ein unbefristeter Arbeitsvertrag, krisensicherer Arbeitsplatz Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bis Entgeltgruppe E9a TV-L (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung bis Besoldungsgruppe A9 BayBesG für Beamte/innen (w/m/d) Zusätzlich Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (VBL) Eine sehr flexible Arbeitszeit, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Gleitzeit und Home Office 30 Tage Urlaub pro vollem Kalenderjahr sowie 24.12. und 31.12. zusätzlich frei, Mehrarbeit kann durch Freizeit ausgeglichen werden Ein modern ausgestatteter Arbeitsplatz in München und breitgefächerte Fortbildungsmöglichkeiten Vergünstigtes MVV- oder DB-Jobticket Gemeinsame Aktivitäten wie Sommer- und Winterbetriebsausflüge Gesundheitsmanagement (bei Teilnahme an den Gesundheitskursen erhalten Sie wöchentlich eine Dienstbefreiung von 30 Minuten) Es besteht die Möglichkeit der Beantragung einer Staatsbedienstetenwohnung Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Darüber hinaus begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder Weltanschauung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Projektmanagement Inklusion für den Fachbereich 3.1.2 - Chancengleichheit und Wirtschaft

Di. 23.02.2021
München
Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Landkreis Bayerns. Das Landratsamt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.200 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie! Wir suchen für das Referat 3.1 – Chancen­gleichheit und gesell­schaftliche Potentiale, Fachbereich 3.1.2 – Chancengleichheit und Wirtschaft zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d)* Projektmanagement InklusionKennziffer: 2021-021 Die Vollzeitstelle ist bis einschließlich 24.09.2022 befristet und wird mit Entgelt­gruppe 9c TVöD bzw. S 12 TVöD-SuE bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG vergütet. Die Vollzeit­stelle ist teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganzheitliche Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist. Bewerbungsende ist der 09.03.2021. Ihr Einsatzbereich: Das Referat Chancen­gleichheit und gesell­schaftliche Potentiale bündelt Expertenwissen zu wirtschaft­lichen, sozialen und gesellschaft­lichen Themen im Landkreis München. Es ist unser Anspruch, Stimmungen und Tendenzen im Landkreis München wahr­zunehmen und mit neuen Ideen und innovativen Projekten gesellschafts­politischen Heraus­forderungen wie Zuzug, Fachkräfte­mangel oder Integration zu begegnen und die Potentiale der Bürgerinnen sowie Bürger zu erschließen. In der Überzeugung, dass Toleranz und die Wert­schätzung der Vielfalt und Verschieden­artigkeit für die dauerhafte Prosperität des Landkreises München unverzichtbar sind, verfolgen wir das Ziel, allen Bürgerinnen und Bürgern gleiche Chancen zur Teilhabe am Bildungs­system, am Arbeits­markt und am gesell­schaftlichen Leben zu ermöglichen. Wenn Sie sich eine verantwortungs­volle und abwechslungs­reiche Aufgabe wünschen und Teil unseres kolle­gialen und hoch motivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Umsetzung, Koordinierung, Weiterentwicklung und Evaluation des Aktionsplans für Menschen mit Behinderung sowie Erarbeitung von Handlungs­empfehlungen und Umsetzung von Projekten aus dem Aktionsplan für die Belange von Menschen mit Behinderung des Landkreises München Enge Zusammenarbeit mit der Behinderten­beauftragten und dem Behindertenbeirat des Landkreises München Betreuung der Auditgruppen des Behinderten­beirats des Landkreises München Fachberatung von Einrichtungen, Angehörigen und Menschen mit Behinderung Unterstützung des Arbeitgebers bei der Konzept­erstellung zur Umsetzung einer barrierefreien Verwaltung Diese Qualifikation setzen wir voraus: Beamter/-in der 3. Qualifikations­ebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen mit Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst oder Verwaltungsfachwirt/in oder Sozialpädagoge/-in (FH / B.A.) mit staatlicher Anerkennung oder interne Personen, die sich aktuell im laufenden Vorbereitungs­dienst für die 3. Qualifikations­ebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungs­dienst, oder der modularen Qualifi­zierung befinden, oder Personen, die sich aktuell im laufenden Beschäftigten­lehrgang II befinden Auf diese Kompetenzen kommt es uns an: Kenntnisse im Projektmanagement Kenntnisse im Prozess­management Kenntnisse in der Projekt­dokumentation, Bericht­erstellung und Evaluation Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab: Rechtskenntnisse, insbesondere SGB IX, SGB XII und Grundlagen BayBGG Moderationsfähigkeit Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungen Kommunikationsfähigkeit Einfühlungsvermögen Initiativbereitschaft und Eigenständigkeit Entscheidungsfähigkeit Diese Kenntnisse bzw. Eigenschaften sind vorteilhaft: Grundlegende Kenntnisse in der Sozial­verwaltung und des Landkreises Sicherer Umgang mit MS Office Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferienbetreuungs­programm, Angebot der Mobilarbeit Für mehr Zukunft: betriebliche Altersvorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angebote Für mehr Gesundheit: betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheitskurse, Kooperation mit dem Firmen­sportnetzwerk „qualitrain“ Für mehr Attraktivität: verkehrsgünstige Lage, moderne Büroräume, eigene Kantine, vergüns­tigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz
Zum Stellenangebot

Stellvertretender Sachgebietsleiter (m/w/d) für Altersversorgung

Mo. 22.02.2021
München
...ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit 2,4 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern ...ist mit einem Kapitalvolumen von 81,7 Mrd. Euro Deutschlands Nummer 1 unter den Altersversorgern ...ist mit ihren rund 1.350 Mitarbeiter_innen modernes Wirtschaftsunternehmen und staatliche Oberbehörde in einem Stellvertretung und Unterstützung der Sachgebietsleitung im gesamten Aufgabengebiet (Organisation, Personalführung, Wirtschaftsplanung, Entscheidungs- und Beratungsfunktion) Fachliche Betreuung und Leitung einer Arbeitsgruppe Einarbeitung neuer Teammitglieder Vollzug des Satzungsrechts, insbesondere individueller Schriftwechsel Beratung der Mitglieder und Auskunft in besonders anspruchsvollen Fällen Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der hauseigenen Versorgungs- und Archivierungssoftware (NVS-Futura, ELLA) Organisation und Teilnahme an auswärtigen Sprechtagen und Informationsveranstaltungen Erfolgreicher Abschluss als Fachwirt (m/w/d) im Bereich Verwaltung (BL II), Sozialversicherung oder Versicherung und Finanzen, als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d), Betriebswirt (z.B. VWA) (m/w/d) , die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene oder eine vergleichbare Qualifikation und Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit Alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum Sozialversicherungs-/Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Versicherung/Bank/Finanzen und langjährige einschlägige Berufserfahrung Erste fachliche oder disziplinarische Führungserfahrung Gute Kenntnisse auf dem Gebiet des Sozialversicherungs- und Verwaltungsrechts Fundierte bzw. ausbaufähige Kenntnisse im Versorgungsrecht einer berufsständischen oder vergleichbaren Versorgungseinrichtung von Vorteil Gute MS-Office-Kenntnisse und idealerweise IT-Affinität Ausgeprägtes Maß an Engagement und Verantwortungsbewusstsein Zuverlässigkeit sowie eine sorgfältige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Konstruktives Kommunikationsverhalten und ein ausgeprägtes Maß an Teamorientierung Fähigkeit zur Motivation Ihres Teams Eine aufgeschlossene Persönlichkeit mit hoher Kritik- und Konfliktfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Menschen Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Homeoffice, Teilzeit) Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten Breit gefächerte Fortbildungsangebote Sport- und Freizeitangebote Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung bzw. Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 11 unter Berücksichtigung der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
Zum Stellenangebot

Volljurist als Referatsleiter (m/w/d) Bayerischer Versorgungsverband

Sa. 20.02.2021
München
...ist Deutschlands größte öffentlich-rechtliche Versorgungsgruppe mit 2,4 Mio. Versicherten und Versorgungsempfängern ...ist mit einem Kapitalvolumen von 81,7 Mrd. Euro Deutschlands Nummer 1 unter den Altersversorgern ...ist mit ihren rund 1.350 Mitarbeiter_innen modernes Wirtschaftsunternehmen und staatliche Oberbehörde in einem Fachliches und disziplinarisches Leiten des Referats eines 40-köpfigen Teams Fachliches Verantworten des Vollzugs des Beamtenversorgungsrechts für Laufbahnbeamte, kommunale Wahlbeamte sowie Arbeitnehmer (m/w/d) mit Versorgungsrechten Sicherstellen des regelkonformen Vollzugs des Satzungsrechts des Bayerischen Versorgungsverbands Mitwirken und Unterstützen der Mitglieder des Bayerischen Versorgungsverbands, deren Beschäftigte und sonstige Stellen (z.B. Ministerien, Kommunale Spitzenverbände) bei komplexen Fallgestaltungen, Rechtsstreitigkeiten und fachlichen Grundsatzfragen Mitverantworten von funktionierenden Prozessen und Schnittstellen innerhalb der Abteilung Erfolgreich abgeschlossenes juristisches Studium oder eine erfolgreich abgeschlossene Laufbahn- bzw. Qualifikationsprüfung der 4. Qualifikationsebene und überdurchschnittliche Beurteilungen Idealweiser langjährige Führungserfahrung in einer Rechtsabteilung eines Unternehmens oder in der öffentlichen Verwaltung Idealerweise tiefgehende fachliche Kenntnisse im Recht der Beamtenversorgung Analytische und konzeptionelle Kompetenz sowie Organisationstalent Teamorientierter und situativer Führungs- und Arbeitsstil Entscheidungsstärke und hohe praktische Problemlösungskompetenz Fähigkeit zur korrekten und verständlichen Vermittlung komplexer Sachverhalte Hohe Sozialkompetenz sowie Eigeninitiative und Selbstständigkeit Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Einen zukunftssicheren Arbeitsplatz Vielfältige Arbeitszeitmodelle und Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Gleitzeit, Homeoffice, Teilzeit) Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Potenzialorientierte Entwicklungsmöglichkeiten Breit gefächerte Fortbildungsangebote Sport- und Freizeitangebote Jobticket, Gesundheitsmanagement und hauseigenes Betriebsrestaurant Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Berufserfahrung (und Ihren persönlichen Voraussetzungen) bzw. Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 15 unter Berücksichtigung der sachlichen und persönlichen Voraussetzungen Übertarifliche Zulage mit Leistungsbezug
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für zivilrechtliche Fragestellungen

Fr. 19.02.2021
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1250 Mit­arbeitende für die sozialen, gesundheit­lichen, bildungspolitischen und kultu­rellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z. B. um Unterstützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesundheits­einrichtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimatpflege sowie um Umwelt­fragen. Das eröffnet spannende Perspek­tiven in den unter­schiedlichsten Bereichen. Für das Referat 21 „Rechts­angelegenheiten der Sozialverwaltung“ des Bezirks Ober­bayern suchen wir ab sofort befristet bis zum 31.12.2021 einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet 21/100 „Zivilrechtliche Fragestellungen“ (Kennziffer: 2021/21100-2) in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings ist die Stelle grundsätzlich teilzeit­fähig.Auf Ihrer neuen Stelle entscheiden Sie außer­gewöhnlich schwierige Fälle und bearbeiten Rechts­fragen grund­sätzlicher Bedeutung haupt­sächlich in den Bereichen Grund­sicherung / Hilfe zum Lebens­unterhalt gem. §§ 35 ff / 41 ff SGB XII, Einsatz von Ein­kommen und Vermögen gem. §§ 82 ff, Heranziehung Unterhalts­pflichtiger nach § 94 SGB XII, Kosten­ersatz nach § 102 SGB XII und Bestattungs­kosten gemäß § 74 SGB XII.  Sie bearbeiten Widerspruchs­verfahren in den oben genannten Bereichen, fertigen Schrift­sätze in Gerichtsverfahren an und stellen die Ver­tretung in der münd­lichen Verhandlung vor den Sozial­gerichten und den Familiengerichten sicher. Ein weiterer Aufgabenbereich ist die Auswertung und Umsetzung neuer Rechts­vorschriften, Urteile sowie Beschlüsse der Ver­bände und der Bundesarbeits­gemeinschaft der überörtlichen Sozialhilfe­träger in Form von Rund­schreiben. Sie führen Schulungen und Work­shops für die Mitarbeiter/innen im Haus durch und halten Vor­träge in Pflegeeinrichtungen. erfolgreiche Ausbildung / erfolg­reicher Abschluss:  in der 3. Qualifikationsebene – Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Aus­bildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts [Public Management]) oder des Beschäftigten­lehrgangs II oder als Diplom-Juristin bzw. Diplom-Jurist (d) (wir freuen uns auch über Bewerbungen von Voll­juristinnen und Volljuristen [d]) umfassende sozialhilfe­rechtliche Kenntnisse, insbesondere zu den Regelungen der §§ 35 ff, 41 ff, 82 ff, 90 ff und 94 SGB XII ausgeprägtes Servicedenken Fähigkeit zum selbst­ständigen Arbeiten Teamfähigkeit und Verhandlungsgeschick Entscheidungsfreude und hohe Stress­belastbarkeit ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgabenfeld die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebsklima und einer wert­schätzenden Führungskultur eine klare und strukturierte Heranführung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätig­keit mit individueller Unterstützung gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag fachlich begleiten und unter­stützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken flexible Arbeitszeiten ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel sowie die Möglich­keit eines Jobtickets für Bahn und MVG eine eigene Kantine die Möglichkeit der Kinder­betreuung in der bezirkseigenen Kinder­tagesstätte Gewährung einer Großraumzulage In der Phase der Wohnungs­suche können wir Sie mit Übergangs­lösungen unterstützen. Darüber hinaus besitzt der Bezirk Oberbayern zahl­reiche Wohnungen, auf die Sie sich als künftiger Mitarbeiter (m/w/d) bewerben können. Vergütung / Besoldung nach EG 11 TVöD-VKA bzw. BesGr A12 BayBesG
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für schulische Ganztagsangebote und Sprach- und Lernpraxis

Fr. 19.02.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 43 – Schulpersonal suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt einen Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) für schulische Ganztagsangebote und Sprach- und Lernpraxis Durch Ihre Mitarbeit im Sachgebiet 43 leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Bereit­stellung ganztägiger Bildungs- und Betreuungs­angebote sowie zur Sprach- und Lern­förderung für Schülerinnen und Schüler mit nicht­deutscher Mutter­sprache. Abschluss von Kooperations­verträgen mit externen Trägern offener und gebundener Ganztags­angebote an staatlichen Schulen Abschluss von Kooperations­verträgen mit externen Trägern für die Sprach- und Lernpraxis an staatlichen Schulen; jeweils Prüfung der Vollständigkeit und inhaltlichen Richtigkeit notwendiger Unterlagen für den Vertrags­abschluss der Leistungsnachweise für die Auszahlung des vertraglich verein­barten Budgets Programmtechnische Abwicklung der Verträge in einer Datenbank Enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Fach­sachgebieten und Fach­koordinatoren Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungswirt (m/w/d) oder vergleichbare abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigten­lehrgangs I (BL I) oder vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Finanzwirt (m/w/d), oder erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Kaufmann [m/w/d] für Büromanagement) Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert Leistungsbereitschaft, Zuverlässigkeit und Verantwortungs­bewusstsein Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen  Bereitschaft zur Einarbeitung in individuelle Anwender­programme (eAkte, Datenbank MiB für Abwicklung der Kooperations­verträge) Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle entsprechend ihrer Quali­fikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 7; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 9 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich auf der Website des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungs­raum München Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die Wahr­nehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Standesbeamter (m/w/d) als Leiter (m/w/d) des Standesamtes und der Friedhofsverwaltung

Do. 18.02.2021
Grünwald, Kreis München
Die Gemeinde Grünwald (Landkreis München) mit über 11 000 Einwohnern ist ein zentraler und staatlich anerkannter Erholungs­ort in Bayern und liegt 12 km südlich des Zentrums der Landes­hauptstadt München. Eine hervor­ragende Infrastruktur sowie ein anspruchs­volles kulturelles Angebot runden die Charakteristik des Ortes ab. Die Gemeinde Grünwald sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Standesbeamten (m/w/d) als Leiter (m/w/d) des Standes­amtes und der Friedhofsverwaltung Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeit­stelle, wobei die Funktion der Leitung zunächst auf die Dauer von drei Jahren befristet ist. Ihr Aufgabenbereich umfasst neben dem Bereich des Standes­amtes auch den Bereich der Friedhofs­verwaltung. Wir erwarten fundierte Kenntnisse in allen Bereichen des Personenstands­wesens, eine selbst­ständige und gründliche Arbeitsweise, ein freund­liches und verbindliches Auftreten, Team­fähigkeit und Zuverlässigkeit sowie gute EDV-Kennt­nisse, insbesondere auch im Anwender­programm der AKDB (AutiSta). Zwingende Voraus­setzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) bzw. eine vergleich­bare Ausbildung / Eignung. Wir bieten Ihnen neben einer interessanten, viel­seitigen und verantwortungs­vollen Position in einer modernen Kommunalverwaltung eine leistungs­gerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9c TVöD, eine Arbeitsmarktzulage, eine Jahres­sonderzahlung, eine Leistungsprämie, einen Fahrtkosten­zuschuss, die Bezuschussung von Maß­nahmen zur Gesundheitsförderung sowie die im öffent­lichen Dienst üblichen Sozialleistungen. HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? Dann senden Sie uns Ihre aussage­kräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 07.03.2021 an: Bewerbung@gemeinde-gruenwald.de. Ihr Ansprechpartner: Personalamtsleiter, Herr Pleithner, Telefon: 089 64162-153 Weitere Infos: www.gemeinde-gruenwald.de
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) im Arbeitsbereich Aufbauorganisation

Do. 18.02.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 900 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet Z1 – Organisation suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Arbeitsbereich Aufbauorganisation Die Aufbauorganisation ordnet und strukturiert die Auf­gaben einer Behörde. Auf­gaben werden einzelnen Stellen und Organisations­bereichen zugeordnet. Die Aufbau­organisation ist ein viel­seitiges Aufgabenfeld, welches Ein­fluss auf die gesamte Regierung von Oberbayern nimmt. Abbildung und Gestaltung der Aufbau­organisation, insbesondere inhaltliche Aktualisierung und Pflege des Geschäfts­verteilungsplans und des Organigramms Koordination und Bearbeitung von organisations­übergreifenden Prozessen (z.B. Anfragen von Ministerien oder Landtags­abgeordneten) Organisatorische Beratung nach­geordneter Behörden Mitarbeit bei Organisations­untersuchungen Mitwirkung in diversen Projekt­gruppen und bei Sonderaufgaben Betreuung des Vorschlags­wesens Betreuung des besonderen Behördenpostfachs Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst, Angestellten­lehrgang II oder vergleich­bare Ausbildung, z.B. Bachelor of Arts Public Management Einschlägige Erfahrung in der öffent­lichen Verwaltung ist wünschenswert Erfahrung im operativen und/oder strategischen Prozess­management in der öffentlichen Verwal­tung sowie gute Kennt­nisse der Organisationsmethodik sind wünschenswert Sorgfältige, selbstständige Arbeits­weise und kritisch-analytisches Denk­vermögen Sehr gute Kommunikations­fähigkeit, sicheres Auftreten Gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Produkte (ins­besondere Excel) Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 11; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Ent­wicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) eine tarifrechtliche Bezahlung nach Entgelt­gruppe 10 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen, wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, ggf. Ballungs­raumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grund­sätzlich teilzeitfähig.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Landesprüfungsamt für Medizin, Pharmazie und Psychotherapie

Di. 16.02.2021
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 800 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommu­nen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 55.3 – Rechtsfragen Gesundheits­berufe suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Landesprüfungsamt für Medizin, Pharmazie und Psychotherapie Durch Ihre Mitarbeit in dem der Regierung von Oberbayern zugeordneten Landes­prüfungsamt tragen Sie dazu bei, dass Absolventen bayerischer Universitäten in den Fächern Medizin, Pharmazie und Psycho­therapie über die Teilnahme an den bundeseinheitlichen Staats­prüfungen ihre fachliche Voraus­setzung für die Zulassung zur Aus­übung des jeweiligen Berufs erwerben. Bearbeitung von Grundsatz­fragen bei der Zulassung zu den Staats­prüfungen in Medizin, Pharmazie und Psychotherapie, bei der Anerkennung von Studien­leistungen und der Anrechnung von Studien­zeiten sowie bei der Durchführung der schriftlichen Staatsprüfungen Unterstützung der medizinischen Prüfungs­ämter an den bayerischen Universitäten in prüfungs­rechtlichen Fragen Sachbearbeitung in Widerspruchs­verfahren und Vertretung vor den Verwaltungs­gerichten Umsetzung von neuem Prüfungs­recht in der Medizin und der Psychotherapie Koordinierung von prüfungs­rechtlichen Fragen mit den Landesprüfungsämtern der anderen Bundesländer Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst oder vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management, Diplom-Finanz­wirt (m/w/d) (FH) oder Beschäftigtenlehrgang II, Diplom-Jurist (m/w/d) (Abschluss Erste Staats­prüfung) Leistungsbereitschaft, Entscheidungsfreude, Verantwortungs­bewusstsein und Zuverlässigkeit Selbstständiges ziel­orientiertes Arbeiten und sorgfältige Arbeitsweise Sicheres Auftreten, gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Für interne verbeamtete Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme ent­sprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 10 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Homepage des öffentlichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, haus­eigene Kinderkrippe etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal