Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 17 Jobs in Kelsterbach

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 17
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 17
  • Ohne Berufserfahrung 6
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 8
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 4
Kommunaler Ebene

Sachgebietsleiter_innen (w/m/d) Schulhausverwaltungen

Mi. 04.08.2021
Frankfurt am Main
Jede Bewegung braucht Menschen, die überzeugt vorangehen. Darum suchen wir Sie als Sachgebietsleiter_in (w/m/d) Schulhausverwaltungen und Sonderthemen für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und führen Sie das Team Frankfurt in die Zukunft! Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilienfragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig, somit werden alle immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadtverwaltung gebündelt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich "Objektmanagement" befristet bis 31.12.2022 mehrere Sachgebietsleiter_innen (w/m/d) Schulhausverwaltungen und Sonderthemen Teilzeit, 50 % EGr. 10 TVöD Leitung, Steuerung und Übernahme der disziplinarischen Aufsicht eines Fachteams mit ca. 20 Schulhausverwalter_innen Steuerung von Personaleinsätzen und Arbeitszeitregelungen der Schulhausverwaltungen sowie deren Erfassung im System (u. a. in Excel und AZE) Koordination, Überwachung und Eingabe der wechselnden Bezüge im Lohn- und Gehaltsabrechnungssystem LOGA (u. a. Vergütung von Überstunden, Wahlen, Energiesparprämie, Dienstwohnungen, Nebenkostenabrechnungen) Bearbeitung von Grundsatzthemen im Bereich der Schulhausverwaltungen (z. B. Aufsetzen von Dienstvereinbarungen) Koordination und Mitarbeit bei Fach- und Arbeitsgruppen Sonderaufgaben und Vertretung des Amtes bei Veranstaltungen (u. a. an Schulen) abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) Fachrichtung Public Administration oder vergleichbare, einschlägige Fachrichtung bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder abgeschlossene, einschlägige Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung Bereitschaft zum Führen und Motivieren von Mitarbeiter_innen überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Stressresistenz Koordinations- und Durchsetzungsvermögen Eigeninitiative und Flexibilität Organisations- und Teamfähigkeit gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Bürozeiten (u. a. bei Abendveranstaltungen, Kontrollen und Wahlveranstaltungen) Genderkompetenz und interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Kanal- und Gewässerplanung beim Mobilitätsamt, Abteilung Planung und technische Verwaltung

Di. 03.08.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachbearbeitung (m/w/d) Kanal- und Gewässerplanung beim Mobilitätsamt, Abteilung Planung und technische Verwaltung Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit acht Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Eintritt ab 1. November 2021 Dauer befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der sich ggf. anschließenden Elternzeit. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt. Arbeitszeit Vollzeit (39 Std./Wo.) Teilzeit möglich Bezahlung EG 12 TVöD (Brutto-)Gehalt 3.686,55 € bis 5.871,32 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 9. August 2021, Kennziffer 2/172 (bitte angeben) Das Mobilitätsamt, Sachgebiet Kanal- und Gewässerplanung hat folgende Aufgaben: Planung und Verwaltung von Anlagen zum Sammeln, Rückhalten und Ableiten von Abwasser, Gesamtentwässerungsplan, Planungen von Gewässer und wasserbaulichen Anlagen. Erstellung von Planungen für Kanalisationsanlagen im Stadtgebiet einschließlich der Hauptsammler und Sonderbauwerke planerisch technische Detailbearbeitung von besonders schwierigen Sonderbauwerken Bearbeitung von Ingenieuraufträgen zur Objektplanung von Kanalisationsanlagen und Gewässermaßnahmen Prüfung der entwässerungstechnischen Erschließung von Baugebieten und Bauvorhaben Mitwirkung bei der Erstellung von Haushalts- und Investitionsplänen Verwaltungstätigkeiten wie Bearbeitung von Anfragen von Ämtern, Privatpersonen, Stadträten und Stadtverordneten Führung von Verhandlungen mit Ämtern, Dienststellen, Versorgungsträgern und Privatpersonen fachtechnische Prüfung von Planungen und Erlaubnisanträgen zur dezentralen Versickerung von nicht schädlich verunreinigtem Niederschlagswasser durch die Untere Wasserbehörde Prüfung von Anträgen für die Erlaubniserteilung von Maßnahmen durch die Untere Wasserbehörde Betreuung des Katasters Kanalbestand mit Bereitstellung im Grafischen Informationssystem BaSYS Einarbeitung der Zuleitungskanäle in das Kanalkataster ein einschlägiges, abgeschlossenes Studium des Bauingenieur- und/oder Umweltingenieurwesen mit mindestens dem Abschluss „Dipl.-Ing. (FH)“ beziehungsweise „Bachelor“ fundierte MS-Office-Kenntnisse und Erfahrungen in CAD-Programmen, Tabellenkalkulation, Datenbankprogrammen, Internet und BaSYS Führerschein der Klasse B persönliches und fachliches Engagement gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit (mindestens Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C1) Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative sowie Konfliktfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit flexible Arbeitszeiten alternierende (Tele-)Arbeit kooperativer Führungsstil abwechslungsreiches Aufgabengebiet flache Hierarchie gemischte Altersstruktur Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus WEST, Mina-Rees-Straße 10, 64295 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (m/w/d) Verwaltung beim Jugendamt, Abteilung Eingliederungshilfe

Di. 03.08.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachgebietsleitung (m/w/d) Verwaltung beim Jugendamt, Abteilung Eingliederungshilfe Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Leitung unseres Teams mit 19 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich Bezahlung A 11 HBesG für Beamte/innen bzw. für Tarifbeschäftigte erfolgt die Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit regelmäßigen Tariferhöhungen und einer zusätzlichen leistungsorientierten Prämienzahlung. Bitte bewerben Sie sich für den Tarifbereich unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung. Bewerbungsfrist 30. August 2021, Kennziffer 1/173 (bitte angeben) Das Jugendamt hat rund 700 Mitarbeitende und ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Aufgaben sind unter anderem die Förderung der Erziehung und Entwicklung junger Menschen. Die Eingliederungshilfe ist zuständig für die Förderung junger Menschen im Rahmen des Bundesteilhabegesetzes (BTHG). Sachgebietsleitung (Dienst- und Fachaufsicht für die unterstellten Mitarbeitenden, Ansprechperson in Beschwerdefällen, Bearbeitung und Entscheidung von Grundsatzangelegenheiten, Verantwortung für die Überwachung/Sicherstellung der Anwendung und Beachtung der für den Zuständigkeitsbereich geltenden rechtlichen Vorgaben und Regelungen, Verantwortung für das Finanzbudget) Begutachtung der eingegangenen Anträge und Prüfung der örtlichen und sachlichen Zuständigkeit umfassende und eigenständige Bearbeitung der Anträge nach den gesetzlichen Vorgaben des SGB IX und des BTHG bis zur Entscheidungsreife, Prüfung von vorrangigen Leistungsansprüchen und Feststellung von Kosten- und Unterhaltsbeiträgen enge Abstimmung und Zusammenarbeit mit weiteren Akteuren im Gesamtplanverfahren, wie verschiedenen Rehabilitationsträgern, Leistungsberechtigten, Angehörigen, Betreuern und Einrichtungen Prüfung und Zahlbarmachung der gewährten Leistungen Einbeziehung anderer öffentlicher Stellen Benchmarking und Statistik Bachelorprüfung im Studiengang Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung beziehungsweise Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder ein vergleichbares Verwaltungsstudium (FH / Bachelor) beziehungsweise ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium in Sozialer Arbeit mit staatlicher Anerkennung (FH / Bachelor) mehrjährige Berufserfahrung (ab 2 Jahre) Kenntnisse im Bereich Kassenwesen fundierte MS-Office-Kenntnisse kollegiale Zusammenarbeit mit den am Gesamtprozess beteiligten Personen Bereitschaft zur ständigen Fortbildung Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit,  Einfühlungsvermögen sowie Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit  Wünschenswert sind darüber hinaus Erfahrungen in der Personalführung. verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet flexible Arbeitszeiten Mitwirkung beim Aufbau einer neuen Abteilung gemischte Altersstruktur Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Teamleitung (w-m-d) für den Bereich SGB XII, Offene Hilfen und Vertragsverhandlungen

Di. 03.08.2021
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte. Für den Fachdienst SGB XII, Asyl und sonstige soziale Leistungen, Bereich SGB XII Offene Hilfen und Vertragsverhandlungen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung (w-m-d)Kennziffer 61/21 Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Stelle.Ausübung der Fachaufsicht Arbeitseinsatzplanung sowie Verantwortlichkeit für den täglichen Dienstbetrieb und Festlegung verbindlicher Vertretungsregelungen In Zusammenarbeit mit der Bereichsleitung Klärung von Grundsatzfragen und Sicherstellung einer einheitlichen Rechtsanwendung Unterstützung der Teammitglieder bei rechtlichen Fragen, Umsetzung gesetzlicher Vorgaben und Vertretung der Interessen des Teams Organisation und Begleitung der Einarbeitung neuer Beschäftigter Statistische Erhebungen und Auswertungen Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung laufender und einmaliger Leistungsansprüche nach dem SGB XII und deren Bescheidung Erarbeitung von Stellungnahmen zu Widersprüchen und Klageverfahren Feststellung von anderen Kostenträgern und Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüchen oder Kostenersatzansprüchen Rückforderung von zu Unrecht geleisteter Sozialhilfe, Aufrechnung Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder Abschluss als Bachelor of Laws (LL.B.) mindestens zweijährige Berufserfahrung im Sozialhilfebereich fundierte Kenntnisse in Verwaltungsverfahren und Verwaltungsrecht Fähigkeit zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Initiierung von Teamentwicklungsprozessen strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise gute kommunikative Fähigkeit Durchsetzungsvermögen und Genderkompetenz Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen Entgelt nach Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldung nach Besoldungsgruppe A11 HBesG Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte günstiges Jobticket im RMV Gebiet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Analystin/Analyst für kriminalpolizeiliche Aufgaben (m/w/d)

Mo. 02.08.2021
Berlin, Wiesbaden, Meckenheim, Rheinland
Wir als Zentralstelle der deutschen Polizei tragen zusammen mit den Sicherheitsbehörden des Bundes und der Länder aktiv zur inneren Sicherheit Deutschlands bei. Wir führen Ermittlungsverfahren, schützen die Mitglieder der Verfassungsorgane des Bundes, arbeiten national und international eng mit anderen Sicherheitsbehörden zusammen, analysieren, forschen und entwickeln neue Techniken und Methoden zur Kriminalitätsbekämpfung im 21. Jahrhundert – und das in einem Team mit über 70 verschiedenen Berufsgruppen. Analystin/Analyst für kriminalpolizeiliche Aufgaben (m/w/d) Standort: Wiesbaden, Berlin, Meckenheim Arbeitszeit: Vollzeit/Teilzeit Bewerbungsfrist: 31.08.2021 Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen Zeitpunkt Vergütung: EG 9b TV EntgO Bund mit dem Ziel der Verbeamtung / statusgleiche Übernahme A 9 bis A 11 BBesG Unterstütze uns als Analystin oder Analyst bei kriminalpolizeilichen Zentralstellenaufgaben oder arbeite fahndungs- und ermittlungsbegleitend in einem unserer Phänomenbereiche, im nationalen und internationalen Kontext. Es stehen mehrere Stellen zur Verfügung – mach auch Du das Richtige und bewirb Dich jetzt! Erheben, Ordnen, Speichern, Analysieren und Bewerten von Informationen im Rahmen der kriminalpolizeilichen Zentralstellenaufgaben und bei kriminalpolizeilich relevanten Fragestellungen grundsätzlicher und strategischer Art Mitarbeit bei der Initiierung von Ermittlungsverfahren und Fahndungen nach Rahmenvorgaben, insbesondere Lagebeobachtung und Kriminalitätsanalysen im jeweiligen Phänomenbereich zur Erkennung von Täterstrukturen, Begehungsweisen und Tatschwerpunkten Durchführung des (inter-)nationalen Informationsaustauschs Zielorientierte Darstellung, Umsetzung und Weitergabe von Auswerteergebnissen Unterstützung der fahndungs- und ermittlungsbegleitenden Auswertung Erstellung von Sonderauswertungen, auch im Rahmen von Auswerteprojekten, nach Rahmenvorgaben Vortragstätigkeit im nationalen und internationalen Kontext abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (insbes. Soziologie, Politikwissenschaften, Kriminologie) oder Psychologie On Top Du kennst Dich mit Projektmanagement und projektbezogenem Arbeiten aus Du bist sicher in der Datenanalyse und kennst Dich mit den gängigen Analysetools aus Du sprichst gutes Englisch, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil Du bist fit in Präsentationstechniken Du hast eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise, verfügst über gute kognitive und organisatorische Fähigkeiten, bist belastbar sowie selbstständig und flexibel bei der Aufgabenerledigung Du verfügst über weitere Sprachkenntnisse (z. B. spanisch, italienisch, französisch, arabisch, türkisch, russisch oder serbisch) Du bist bereit je nach Aufgabenbereich im Wechselschichtdienst zu arbeiten oder Dienstreisen durchzuführen Ein gutes Gefühl: sinnstiftender Job in einer oberen Bundesbehörde, krisensicher und unbefristet mit spannenden, vielseitigen und herausfordernden Aufgaben Work-Life-Balance: 30 Tage Urlaub, Überstundenausgleich, 24. und 31.12. arbeitsfrei, flexible Arbeitszeitgestaltung, Teilzeit in verschiedenen Modellen und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten Onboarding: fachspezifische Einführungsveranstaltungen und eine umfassende Qualifikation zum Analysten/zur Analystin Langfristige Planbarkeit: sicherer Job im Öffentlichen Dienst mit dem Ziel der Verbeamtung Vergütung: Entgeltgruppe 9b TV EntgO Bund, Planstellen A9-11 BBesG hinterlegt; Eingruppierung nach tariflichen Bestimmungen TV EntgO Bund und vorliegenden persönlichen Voraussetzungen, Verbeamtung bei Vorliegen der beamten- und laufbahnrechtlichen Voraussetzungen; Abordnung von Beamtinnen und Beamten mit dem Ziel der Versetzung ins BKA bis A11 BBesG Dein Arbeitsleben mit persönlichen Freiräumen verbinden: Spare Zeiten für Dein Sabbatical an und verwirkliche Deine Träume!
Zum Stellenangebot

Einsatzsachbearbeiter (w/m/d) für die Zentrale Leitstelle im Fachbereich Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz

Mo. 02.08.2021
Bad Homburg vor der Höhe
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facility-Management, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet tolle Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Einsatzsachbearbeiter (w/m/d) im Wechselschichtdienst für die Zentrale Leitstelle im Fachbereich Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz. Bearbeitung von eingehenden Hilfeersuchen der Bürgerinnen und Bürger Disposition der Einsätze des Rettungsdienstes, Brandschutzes und des Katastrophenschutzes Alarmierung von Einsatzkräften der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr Vermittlung des ärztlichen Notfallvertretungsdienstes Auskünfte zum Bereitschaftsdienst von Apotheken und anderen Notfall- und Vertretungsdiensten Eine abgeschlossene Ausbildung als Notfallsanitäter/Rettungsassistent (w/m/d) oder Rettungssanitäter (w/m/d) mit mindestens fünfjähriger Berufserfahrung in der Notfallversorgung Eine abgeschlossene Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst oder eine Ausbildung zum Gruppenführer (w/m/d) der Freiwilligen Feuerwehr Sprechfunkberechtigung der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben Eine erfolgreiche Teilnahme an einem Lehrgang für Einsatzbearbeiter (w/m/d) in den Leitfunkstellen und Zentralen Leitstellen ist wünschenswert Kenntnisse über die Organisationsstruktur der Gefahrenabwehr Erfahrung in der rettungsdienstlichen Notfallversorgung und im aktiven Feuerwehrdienst Eine sichere und qualifizierte Gesprächsführung, insbesondere in Stresssituationen Hohes Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität Bereitschaft zur Aufrechterhaltung und Erweiterung des Wissens durch die regelmäßige Fort- und Weiterbildung Fundierte EDV-Kenntnisse und hohe Serviceorientierung Eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem äußerst engagierten und kollegialen Team Ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahre Betriebliche Altersvorsorge Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Qualifikationen nach Entgeltgruppe 9a TVöD. Die Stellen werden zunächst befristet besetzt, eine unbefristete Weiterbeschäftigung und langfristige Zusammenarbeit wird jedoch angestrebt. Schwerbehinderte (w/m/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die vorstehende Stellenausschreibung betrifft einen Bereich, in dem Frauen unterrepräsentiert sind. Bewerbungen von Frauen sind deshalb ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für das IT-Architekturmanagement (w/m/d)

Sa. 31.07.2021
Wiesbaden
Wiesbaden liegt im Herzen des Rhein-Main-Gebietes, eingebettet in eine der kultur- und erlebnisreichsten Regionen Deutschlands. Die hessische Landeshauptstadt besticht durch ihr vielfältiges Freizeitangebot und bildet damit ein ideales Umfeld für den Lebensmittel­punkt. Für alle Menschen, die in Wiesbaden leben, arbeiten und wirtschaften, erbringen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung ein breites Spektrum an Dienst­leis­tun­gen. IT ist Deine Leidenschaft? Du suchst neue Herausforderungen und wünschst Dir einen Arbeitsplatz in einem engagierten Team? Dann bist Du bei uns richtig. Wir suchen für das städtische IT-Management eine/einen Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für das IT-Architekturmanagement (w/m/d) Das IT-Management der Landeshauptstadt Wiesbaden ist für die Bereitstellung der zentralen IT-Infrastruktur und IT-Services verantwortlich. Wir übernehmen die strategische Steuerung zur Abdeckung der zukünftigen IT-Bedarfe der Landeshauptstadt Wiesbaden und zur Nutzbarmachung von Zukunftstechnologien. Als Mitglied des Teams „Infrastruktur und Architektur“ bist Du für das IT-Architekturmanagement der Landeshauptstadt Wiesbaden in Bezug auf Prozesse, Applikationen, Infrastruktur und Daten verantwortlich. In Abstimmung mit unseren IT-Dienstleistern, der IT-Sicherheit und anderen relevanten Partnern entwickelst Du eine Strategie für das Architekturmanagement, erarbeitest ein Architekturkonzept mit Ausrichtung auf die Bedarfe der Landeshauptstadt Wiesbaden. Du wählst die erforderlichen Methoden und Tools aus und entwickelst Standards, informationstechnische Richtlinien, Prozesse und Rollen für ein effektives Architekturmanagement. Gemeinsam mit Fachbereichen und Dienstleistern entwickelst Du Lösungen für übergreifende IT-Anwendungen und initiierst und leitest entsprechende Projekte. Du verfügst über die Befähigung für den höheren Dienst der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder hast ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni/TU/TH bzw. Master), das für die Wahrnehmung der o. g. Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise im informationstechnischen Bereich, absolviert. Du überzeugst mit langjähriger Berufserfahrung im Bereich IT-Architekturmanagement / IT-Management. Du hast sehr gute Kenntnisse im IT-Betrieb / IT-Management, insbesondere der IT-Infrastruktur, -Architektur, und Erfahrung in der Entwicklung von Architekturkonzepten und deren Umsetzung sowie den dazugehörigen Methoden und Tools. Du wendest moderne Methoden und Tools an, wie ITIL, agiles Projektmanagement (SCRUM) oder TOGAF und kannst Zertifizierungen vorweisen. In der Projektleitung und -steuerung bist Du erfahren. Du bist verhandlungssicher im Umgang mit Kunden/-innen und Lieferanten/-innen und besitzt sehr gute kommunikative Fähigkeiten. Du arbeitest gerne selbstständig und eigenverantwortlich im Team und bringst Deine Kreativität und Dein analytisches Denkvermögen ein. Eine unbefristete und abwechslungsreiche Tätigkeit, mit der Du einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl leistest Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) einschließlich aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen, wie z. B. Jahressonderzahlung (sog. Weihnachtsgeld) sowie zusätzliche betriebliche Altersversorgung Die Position kann – bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen – auch im Beamtenverhältnis nach Besoldungsgruppe A 14 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) besetzt werden Gute Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen unserer Servicezeiten mit Gleitzeit und digitaler Zeiterfassung sowie die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten Umfassende freiwillige soziale Leistungen zur Gesundheitserhaltung und -förderung (z. B. Vergünstigungen für Fitnessstudios) Ein umfangreiches Fortbildungsprogramm für die persönliche sowie fachliche Weiterbildung Freie Fahrt mit unserem Job-Ticket Premium mit dem öffentlichen Personennahverkehr im gesamten RMV-Gebiet Innerhalb dieser Entgelt- bzw. Besoldungsgruppe sind Frauen unterrepräsentiert. Wir freuen uns daher besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) Hochschuladministration

Fr. 30.07.2021
Wiesbaden
Im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet zunächst für die Dauer von zwei Jahren die Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters (m/w/d) im Referat III 1 (Hochschulforschung, Innovations- und Strukturentwicklungsbudget Fachplanung Lebens-, Umwelt- und Naturwissenschaften, Deutsche Gesundheitszentren, Innovationspolitische Leitprojekte, Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung und Messen) zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an Beschäftigte (bis EG 12 TV-H) bzw. an Beamtinnen und Beamte des gehobenen Dienstes. Fachliche Angelegenheiten und Bewirtschaftung des Innovations- und Strukturentwicklungsbudgets (Anträge, Verwendungsnachweisprüfung, Administrative Betreuung der Hochschulen im Rahmen der Maßnahmelinie Clusterprojekte zur Vorbereitung der hessischen Hochschulen auf die nächste Runde der Exzellenzstrategie (Anfragen der Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu den Modalitäten der Förderung und Verwendungsnachweisprüfung), Administrative Betreuung von sonstigen Projekten der Referatsleitung im Bereich der Hochschulforschung, Unterstützung der Referatsleitung bei Angelegenheiten der gemeinsamen Entwicklungsplanung der Hochschulen und des Ministeriums, insbes. Bereich Forschung Unterstützung der Referatsleitung bei Fragen der ministeriellen Fachplanung insbesondere im Bereich der Lebens-  und Umwelt, sowie Naturwissenschaften. Änderungen der Geschäftsverteilung bleiben vorbehalten.Fachliches Anforderungsprofil: abgeschlossenes Betriebswirtschaftliches Studium bzw. Laufbahnprüfung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder vergleichbare Qualifikation Kenntnisse des Haushaltsrechts und der Budgetierung Kenntnisse der Landesverwaltung und deren Arbeitsweise, gute DV-Kenntnisse Kenntnisse eines elektronischen Registration-Systems (möglichst Domea) möglichst gute Kenntnisse des Geschäftsbereichs des HMWK Persönliches Anforderungsprofil: gute Auffassungsgabe sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Initiative und Kreativität Team- und Kommunikationsfähigkeit Verhandlungsgeschick Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit Belastbarkeit. Wir bieten einen krisensicheren Arbeitsplatz mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Sie werden ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet sowie eine angenehme, teamorientierte Arbeitsatmosphäre kennenlernen. Dem Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst wurde das Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen hinsichtlich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf verliehen: Sie erhalten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Beruf und Pflege oder Beruf und Schwerbehinderung. Ein Personaldienstleister steht bei Bedarf bei persönlichen und beruflichen Fragestellungen mit Rat und Tat zur Verfügung. Wir unterstützen Ihre Mobilität mit dem LandesTicket Hessen – zur hessenweiten ÖPNV-Nutzung und dies nicht nur für den Arbeitsweg!
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter_in (w/m/d) Reinigungskoordination (Inspektor_in)

Fr. 30.07.2021
Frankfurt am Main
Große Veränderungen schaffen wir nur gemeinsam. Darum suchen wir Sie als Sachbearbeiter_in (w/m/d) Reinigungskoordination für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und machen Frankfurt zu einer Stadt, auf die man sich immer verlassen kann! Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilienfragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig, somit werden alle immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadtverwaltung gebündelt. Die „Infrastrukturellen Dienste“ im Amt für Bau und Immobilien (ABI) vereinen die Leistungen mehrerer Objekte im Bereich Reinigung, Sicherheit und weiterer infrastruktureller Dienstleistungen. Außerdem beauftragt und steuert der Bereich externe und stadtinterne Dienstleister_innen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich „Infrastrukturelle Dienste“ eine_n Sachbearbeiter_in (w/m/d) Reinigungskoordination (Inspektor_in) Vollzeit, Teilzeit, BesGr. A 9 BesO / EGr. 9b TVöD selbstständige Führung von Vertragsverhandlungen mit Dienstleister_innen Führung von Preisverhandlungen unter Einbeziehung wirtschaftlicher und fachlicher Gesichtspunkte Koordination und Bestellung des Bedarfes für die Eigenreinigungskräfte Prüfung und Koordination von Sonderreinigungen Rechnungssachbearbeitung, insbesondere Bestellungen in der Einkaufsplattform und die wirtschaftliche Prüfung von Sonderbedarfen Bedarfsabfrage, Prüfung, Koordination und Kontrolle von Ferien- und Schulhofreinigungen sowie Reinigungen nach Veranstaltungen Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) bzw. Verwaltungsfachwirt_in oder Verwaltungs- oder kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung Erfahrungen im Öffentlichen Dienst wünschenswert Fahrerlaubnis Klasse B umfassende Kenntnisse und Erfahrungen mit MS Office-Programmen Zuverlässigkeit und Termingenauigkeit Teamfähigkeit Koordinations- und Kommunikationsfähigkeit Verhandlungsgeschick interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung Mitarbeit in einem motivierten und kollegialen Team
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (m/w/d) Förderung von Tagespflegepersonen und Abrechnung Kita-Elternentgelte beim Jugendamt

Do. 29.07.2021
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachgebietsleitung (m/w/d) Förderung von Tagespflegepersonen und Abrechnung Kita-Elternentgelte beim Jugendamt Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Leitung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich Bezahlung A 10 HBesG bzw. EG 9c TVöD (Brutto-)Gehalt (mtl.) 3.576,45 € bis 4.664,40 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 30. August 2021, Kennziffer 1/160 (bitte angeben) Das Jugendamt ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Aufgabe ist unter anderem die Förderung der Erziehung und Entwicklung junger Menschen. Im gesamten Jugendamt arbeiten rund 700 Personen. In der Internen Verwaltung gibt es 24 Mitarbeitende in den Bereichen allgemeine Verwaltung, Personal, Registratur, Haushalt und Förderung, davon sind 6 Mitarbeitende im Sachgebiet Kindertagespflegepersonen und Abrechnung Kita-Elternentgelte beschäftigt. Leitung des Sachgebiets Kindertagespflegepersonen und Abrechnung Kita-Elternentgelte Förderung der Tagespflege laut städtischer Kindertagespflegesatzung inklusive laufender Landesförderung Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Tagespflege gemäß SGB VIII Landesförderungen Fachdienste und Investitionsförderprogramm Referent/in im Rahmen der Qualifizierung von Tagespflegepersonen Bachelorprüfung im Studiengang Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung beziehungsweise Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder Beamtinnen und Beamte mit Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst, die über einen Erfahrungsaufstieg die Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst erworben haben oder Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst mit langjähriger Berufserfahrung oder Verwaltungsfachwirt beziehungsweise eine 3-jährige Verwaltungsausbildung mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen und langjähriger, einschlägiger Berufserfahrung fundierte Kenntnisse der Sozialgesetzbücher, der Verwaltung und der Verwaltungsabläufe fundierte MS-Office-Kenntnisse Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit sowie sicheres Auftreten, Konfliktfähigkeit und Organisationsfähigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert darüber hinaus sind Erfahrungen in der Personalführung. verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet flexible Arbeitszeiten Arbeiten in einem kleinem Team Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: