Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 11 Jobs in Kirchheim unter Teck

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 7
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Home Office 4
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
Kommunaler Ebene

Sachbearbeiter (m/w/i) organisatorischer Arbeitsschutz

Sa. 15.08.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Hauptamt im Geschäftsteil Organisation zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine selbstständige und eigenverantwortliche Persönlichkeit, die bereit ist für ein umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und beste Weiterbildungsmöglichkeiten, als Sachbearbeiter*in organisatorischer Arbeitsschutz Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11. Weiterentwicklung des organisatorischen Arbeitsschutzes Koordination der Arbeitsschutzakteure sowie des Betriebsarztes und der externen Dienstleister Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Umsetzung daraus resultierender Maßnahmen Vorbereitung von ASA-Sitzungen und Wahrnehmung der Funktion als Schriftführer*in Planung und Durchführung von Schulungen und Reihenuntersuchungen Beratende*r Ansprechpartner*in für Fragen des Arbeitsschutzes bzw. der Unfallverhütungsvorschriften Durchführung von Arbeitsplatzbegehungen im Hinblick auf Unfallverhütung und Beseitigung von Mängeln Unterweisungsmanagement Durchführung von Unfalluntersuchungen sowie Erarbeitung von Unfallverhütungsmaßnahmen Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Inneren (Bachelor of Arts - Public Management) mit einschlägiger Weiterbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit oder die Bereitschaft hierzu Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, ein sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative Erfahrungen im Arbeitsschutz sind von Vorteil Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot

Leiter/-in des Sachgebiets Recht und Qualitätssicherung und stellvertretende Abteilungsleiter/-in der Abteilung Sozialleistungen (m/w/d)

Fr. 14.08.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Sozialamt zum 1. Dezember 2020, unbefristet, eine/-n Leiter/-in des Sachgebiets Recht und Qualitätssicherung und stellvertretende Abteilungsleiter/-in der Abteilung Sozialleistungen (m/w/d) Fach- und Dienstaufsicht im Sachgebiet Recht und Qualitätssicherung mit Sicherstellung der Fachberatung in sämtlichen Fragestellungen und grundsätzlichen Angelegenheiten im Bereich der Sozialgesetzbücher, insbesondere SGB XII und des Asylbewerberleistungsgesetzes für alle Sozialhilfedienststellen des Sozialamtes, der Bezirksämter sowie der Sonderdienststellen Verantwortung für die Wahrnehmung der Funktion als Widerspruchsstelle und die eigenständige gerichtliche Vertretung in den ersten Instanzen für alle bereits genannten Organisationseinheiten Verantwortung für die Aufbereitung von Gesetzesänderungen und Rechtsprechung sowie die Vermittlung an alle genannten Organisationseinheiten Aktualisierung und Pflege der Hinweise zum Leistungsrecht nach SGB XII im Qualitätsorientierten Wissens- und Informationssystem des Sozialamts Teilnahme an Gremiensitzungen, Arbeitskreisen und Mitarbeit im Redaktionskreis Sozialhilferichtlinien Baden-Württemberg SGB XII Vertretung der Landeshauptstadt Stuttgart zu Fachthemen in Arbeitsgruppen der kommunalen Spitzenverbände Dienst- und Fachaufsicht für den Ermittlungsdienst Dienst- und Fachaufsicht für den Bereich der Landesblindenhilfe und der Blindenhilfe nach SGB XII Stellvertretung der Abteilungsleitung der Abteilung Sozialleistungen fundierten Kenntnissen der Sozialgesetzbücher I bis XII strategischem Denkvermögen Kunden- und Mitarbeiterorientierung Organisations- und Durchsetzungsstärke Zielstrebigkeit und Entscheidungsfreude sicherem Auftreten und Kommunikations- und Verhandlungsgeschick selbstständiger, teamorientierter, strukturierter und motivierender Arbeitsweise und hohem Engagement Wir erwarten Bewerbungen von Beamten/Beamtinnen (m/w/d) des höheren Verwaltungsdienstes oder Beschäftigten mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium besonders qualifizierten Beamten/Beamtinnen (m/w/d) des gehobenen Verwaltungsdienstes mit der Bereitschaft den Aufstiegslehrgang zu absolvieren vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen ein integratives und tolerantes Klima variable Teilzeitmodelle gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit. Der Dienstposten ist in der Besoldungsgruppe A 14 bewertet. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung, bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD. Für Rückfragen steht Ihnen Frau Lechler, Telefon 0711 216-59223, gerne zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Ordnungsamt

Mo. 10.08.2020
Kernen im Remstal
Die Gemeinde Kernen im Remstal (ca. 15.300 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Die Gemeinde verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und aufgrund der Lage im unteren Remstal über ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Team des Ordnungsamts in Vollzeit.Das Aufgabengebiet umfasst alle Angelegenheiten des Ordnungsrechts, insbesondere Gewerbe- und Gaststättenrecht Genehmigungen für Sondernutzungen, Plakatierungen u.ä. Bußgeldverfahren Unterstützung im Bereich Asyl- und Obdachlosenangelegenheiten Marktwesen Sonderaufgaben Zur Durchführung von Eheschließungen an verschiedenen Trauungsorten ist die Bestellung zum Eheschließungsstandesbeamten vorgesehen.Sie haben ein abgeschlossenes Studium Public Management (B.A.) oder Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) bzw. eine vergleichbare Qualifikation?  Die Stelle eignet sich auch für qualifizierte Bewerber des mittleren Dienstes mit ausreichender Berufserfahrung und Rechtskenntnissen im Bereich Ordnungsrecht. Wir suchen für das vielseitige Aufgabengebiet eine belastbare, engagierte und teamfähige Persönlichkeit, möglichst mit Berufserfahrung und Rechtskenntnissen in den genannten Bereichen. Selbständiges Arbeiten, sicheres Auftreten und jederzeit freundlichen Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern setzen wir voraus. Erforderlich ist der Führerschein für PKW und Flexibilität bei der Gestaltung der Arbeitszeiten. Änderungen in der Abgrenzung des Aufgabengebiets behalten wir uns vor. Wir bieten eine spannende, abwechslungsreiche sowie eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Team. Die Stelle  ist im Beschäftigtenverhältnis bis Entgeltgruppe 9c TVöD, oder im Beamtenverhältnis bis A 10 bewertet
Zum Stellenangebot

Absolventen (w/m/d) aus dem Bereich Umweltwissenschaften, Biologie, Chemie, Umweltschutz / Ökologie oder Geografie

Fr. 07.08.2020
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat »Umweltbeobachtung, Energie, Umweltökonomische Gesamtrechnungen« ein nach Entgeltgruppe 9b Fallgruppe 1 TV-L bewerteter Arbeitsplatz einer Sachgebietsleitung (w/m/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Dauer zu besetzen. Wir suchen einen: Absolventen (w/m/d) aus dem Bereich Umweltwissenschaften, Biologie, Chemie, Umweltschutz / Ökologie oder Geografie (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss) Erhebungen zur Abfall-, Energie- und Wasserwirtschaft, Umweltökonomie und zu klima­wirksamen Stoffen. Ermittlung der Jahresfahrleistungen und Emissionsberechnungen zur Luftbelastung. Berechnung von Energie- und CO2-Bilanzen sowie daraus abgeleitete Indikatoren einschließlich der Arbeiten zur Methodik. Mitglied im Länderarbeitskreis Energiebilanzen. Umweltökonomische Gesamtrechnungen (UGR) für Baden-Württemberg zur Ableitung gesamt­wirt­schaft­licher Aussagen über Inanspruchnahme und Belastung der Umwelt. Energie­fluss- und Emissionsberechnungen als Koordinierungsland im Arbeitskreis für alle Bundesländer. Auswertung, Analyse und Veröffentlichung der Statistiken, Bilanzen und Gesamtrechnungen. Bera­tungs- und Projektarbeiten in der Energie-, Klimaschutz und Nachhaltigkeitsberichterstattung sowie zu kommunalen Abfallbilanzen. Aufgabenschwerpunkte des Arbeitsplatzes Das Arbeitsgebiet umfasst die Durchführung der Abfallstatistiken und die Leitung des Sachgebiets im Team. Zu den zu erledigenden Aufgaben gehören insbesondere: Planung, Koordinierung und Überwachung der Arbeitsabläufe im Rahmen der Datenerhebung, Orga­nisation des laufenden Arbeitseinsatzes Koordinierung und Überwachung der Berichtskreise in Verbindung mit dem Unternehmens­register und in Abstimmung mit anderen Fachbereichen Durchführung der Datenaufbereitung und Ergebniserstellung, Plausibilitätsprüfung und Qualitäts­sicherung, Klärung von Grundsatzfragen und komplizierten Einzelfällen Durchführung von Sonderauswertungen für die Umweltberichterstattung, Konzeption und Erstellung von Veröffentlichungen, Beantwortung von Anfragen Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Fachhochschulabschluss (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelorabschluss der Fachrichtungen Umweltwissenschaften, Biologie, Chemie, Umweltschutz / Ökologie oder Geografie. Das Aufgabengebiet erfordert eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, organisatorisches Geschick, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative und Belast­barkeit. Die Fähigkeit zur Mitarbeiterführung und gründliche Kenntnisse von MS Office werden erwartet. Erfahrung im Umgang mit Datenbankanwendungen (z. B. MS Access) und Statistik­software (z. B. R, SAS) sind von Vorteil. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Homeoffice Zusatzversorgung als Betriebsrente interessante Fortbildungen vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung

Do. 06.08.2020
Stuttgart
Als Versorgungswerk des öffentlichen Rechts sichern wir die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung für unsere Mitglieder, die selbstständigen und angestellten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Baden-Württemberg. Damit stellt das Versorgungswerk für seine Mitglieder die erste Säule der Altersvorsorge dar. Zur Verstärkung unseres Teams haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (40 Stunden/Woche) zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung Die Tätigkeit umfasst die komplette Bestandsverwaltung mit der umfassenden Beratung und Betreuung unserer Versicherten Erledigung aller anfallenden Korrespondenz in den Bereichen Neuanmeldung, Mitgliedschaft und Leistungen Mitarbeit bei Statistiken und Analysen Mitgestaltung bei der Verbesserung von Arbeitsabläufen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in, Sozialversicherungsfachangestellte/r oder gleichwertige kaufmännische Berufsausbildung Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse über sozialversicherungsrechtliche Vorschriften oder in anderen Versicherungszweigen und ein sehr gutes Zahlenverständnis Kommunikationsstärke und Korrespondenzsicherheit Teamfähigkeit, hohes Engagement, Eigeninitiative und strukturierte Arbeitsweise Erfahrungen im Umgang mit moderner (papierloser) Büroorganisation Sicherer Umfang mit Software insbesondere den MS-Office-Anwendungen Unbefristeter und zukunftssicherer Arbeitsplatz Attraktive Vergütung Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team Verkehrsgünstige Anbindung ins Versorgungswerk Mobiles Arbeiten Intensive und begleitende Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Qualitäts- und Wissensmanagement in Teilzeit (50 %)

Mi. 05.08.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Jobcenter Stuttgart baldmöglichst, unbefristet, eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Qualitäts- und Wissensmanagement in Teilzeit (50 %) Der/Die Stelleninhaber/-in (m/w/d) agiert in enger Zusammenarbeit mit der Amtsleitung und ist dieser direkt unterstellt. Die Landeshauptstadt Stuttgart als zugelassener kommunaler Träger gewährleistet die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem SGB II in kommunaler Verantwortung. Die Umsetzung übernimmt das Jobcenter Stuttgart mit rund 620 Mitarbeitenden als Amt der Stadtverwaltung. Der/Die Sachbearbeiter/-in (m/w/d) Qualitäts- und Wissensmanagement unterstützt und berät das Jobcenter Stuttgart in Fragen des Qualitäts- und Wissensmanagements. Koordination und Weiterentwicklung des im Jobcenter eingeführten und zertifizierten Qualitätsmanagementsystems (DIN ISO 9001:2018 und AZAV) in Zusammenarbeit mit den Leitungskräften und den Mitarbeitenden Koordination der Zirkel- und Prozessgruppenarbeit sowie Mitarbeit an Fachtagen, Klausuren und Projektgruppen mit dem Ziel die Dienstleistungsprozesse im Jobcenter partizipativ weiter zu entwickeln Weiterentwicklung des Prozessmanagements mit Unterstützung der ämterübergreifenden Strukturen Umsetzung und Weiterentwicklung des Beschwerde- und Verbesserungsmanagements sowie der Kunden/-innen- und Mitarbeitenden-Befragungen (m/w/d) Vorbereitung und Durchführung von Managementbewertungen sowie von internen Audits und externen Begutachtungen und Zertifizierungen Mitwirkung im Qualitätsorientierten Wissens- und Informationssystems (QuWIS) innerhalb des Jobcenters Sicherstellung der Bereitstellung relevanter fachlicher und organisatorischer Informationen für die Mitarbeitenden in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen und Stabstellen Mitarbeit in internen und externen Gremien einen Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management, Bachelor of Arts (Studiengang: Soziale Arbeit / Sozialwesen / Sozialpädagogik / Sozialwirtschaft), einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mit Angestelltenprüfung II oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert Zusatzqualifikationen im Bereich Qualitätsmanagement z. B. Qualitätsbeauftragte/-r (m/w/d) Erfahrung mit dem Betrieb von gängigen Qualitäts- und Risikomanagementsystemen und Kenntnisse in der einschlägigen Fachliteratur sind von Vorteil  einen sicheren Umgang mit IT-Verfahren, insbesondere mit den gängigen Office-Anwendungen einen gewandten, klaren schriftlichen Ausdruck und Fähigkeit zur verständlichen Darstellung komplizierter Zusammenhänge Darüber hinaus die Fähigkeit zum selbstständigen, engagierten, flexiblen, sorgfältigen Arbeiten eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, schnelle Auffassungsgabe, analytische Denkweise, Planungs- und Organisationsgeschick sowie die Fähigkeit Wissen und Erfahrungen aktiv einzubringen und sich kurzfristig auf neue Aufgaben einzustellen Verhandlungskompetenz (Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit) ein verbindliches und wertschätzendes Auftreten eine intensive Einarbeitung ein engagiertes und kollegiales Team regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung, bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leitung des Amts für Wirtschaftsförderung (m/w/d)

Di. 04.08.2020
Fellbach (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Fellbach (ca. 46.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Fast 4.000 Gewerbebetriebe mit ca. 25.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen, ein hoher Einpendlerüberschuss und ein Kaufkraftzufluss von außerhalb nach Fellbach sprechen für den starken Wirtschaftsstandort Fellbach. Als Arbeitgeberin überzeugt die Stadt mit optimalen Rahmenbedingungen in einem modernen, innovativen Arbeitsumfeld. Die Stadt Fellbach fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir besetzen zum baldmöglichsten Zeitpunkt wieder die Vollzeitstelle der Leitung des Amts für Wirtschaftsförderung (m/w/d) und suchen hierfür eine in diesem Bereich erfahrene, unternehmerisch denkende kommunikative Persönlichkeit, die mit großem Engagement, zukunftsorientiertem Handeln und hoher Affinität die Unternehmen bei ihren Herausforderungen und Fragestellungen aktiv unterstützt, begleitet und damit maßgeblich dazu beiträgt, die Attraktivität und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Fellbach weiterzuentwickeln und zu sichern.Hierfür erarbeiten Sie nachhaltige Strategien und Konzepte und richten die Handlungsfelder der Wirtschaftsförderung an den künftigen Erfordernissen des Wirtschaftsstandorts aus. Sie sind erste Ansprechperson für Investoren und Unternehmensgründer, kommunizieren die Interessen und Anliegen der Standortunternehmen in die Verwaltung hinein und vertreten diese gegenüber den Entscheidungsträgern. Der Ausbau des vorhandenen Netzwerkes mit Unternehmen, Behörden und anderen gesellschaftlich relevanten Institutionen und Einrichtungen, die Standortkommunikation und -werbung, das Initiieren von Projekten und Maßnahmen zur Unternehmensbindung und zur Imagestärkung des Wirtschaftsstandorts, die Aufbereitung von Fachthemen für die Verwaltungsspitze und den Gemeinderat und die Vertretung der Oberbürgermeisterin bei Terminen und Veranstaltungen runden Ihr Aufgabenportfolio ab. Führungsaufgaben im Amt übernehmen Sie für eine Vollzeitassistenz und ein/e DHBW-Student/in. Ferner tragen Sie Verantwortung für das Budget der Wirtschaftsförderung.Für diese anspruchsvolle Aufgabe freuen wir uns über Bewerbungen von Personen mit einem Abschluss eines wirtschaftlich orientierten Master- oder Universitätsstudium und mit mehrjähriger Berufserfahrung in der Wirtschaftsförderung oder einer vergleichbaren Position. Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TVöD Leistungsentgelt nach § 18 TVöD, derzeit pauschaliert Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 75 v.H. bei Benutzung des ÖPNV (VVS, Jobticket) Betriebliche Gesundheitsförderung Entgeltumwandlung zur Altersvorsorge Betriebliche Kinderbetreuung
Zum Stellenangebot

Leitung des Amts für Gebäudewirtschaft (m/w/d)

Mo. 03.08.2020
Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Gmünd, die älteste Stauferstadt, bietet Ihnen einen modernen, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz mit planbaren und verlässlichen Rahmenbedingungen als Leitung des Amts für Gebäudewirtschaft (m/w/d). Schwäbisch Gmünd ist eine Stadt im Osten Baden-Württembergs, die etwa 50 km östlich der Landeshauptstadt Stuttgart liegt. Sie gehört zur Region Ostwürttemberg und zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart. Sie ist sowohl einwohner- als auch flächenmäßig die größte Stadt im Remstal.Das Aufgabengebiet umfasst den Hochbau mit Planung und Ausführung sowie Bewirtschaftung und Service mit Vermietung und Verpachtung der städtischen Gebäude. Anspruchsvolle architektonische Aufgaben im Bestandserhalt und -erweiterung bei Museen, Versammlungsstätten und Schulen stehen im Mittelpunkt.Für die Leitung dieser Organisationseinheit suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Persönlichkeit mit Verwaltungserfahrung, hohem Engagement und Identifikation mit den städtischen Belangen, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, Überzeugungsvermögen und der Fähigkeit, ein Team qualifizierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zielgerichtet zu führen und zu motivieren. Konzeptionelles Arbeiten, Verhandlungsgeschick sowie fundierte Kenntnisse im Bau- und Verwaltungsrecht werden vorausgesetzt. Die Stelle eignet sich aufgrund der besonderen Herausforderung für qualifizierte Persönlichkeiten mit einem Studienabschluss als Dipl.-Ing. (FH)/ Bachelor/Master of Engineering in der Fachrichtung Architektur, Bauingenieurwesen oder Gebäudewirtschaft, oder auch Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts/ Public Management. Mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung oder in einer vergleichbaren Tätigkeit setzen wir voraus.Für dieses verantwortungsvolle Aufgabengebiet bieten wir eine Anstellung je nach Qualifikation im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 14 LBesGBW bzw. als Beschäftigter (m/w/d) bis Entgeltgruppe 14 TVöD.
Zum Stellenangebot

Leiter der Abteilung Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung (m/w/d)

So. 02.08.2020
Kirchheim unter Teck
Kirchheim unter Teck ist „modern, menschlich, mittendrin“. Gestalten Sie Ihre Karriere und die Zukunft unserer Stadt bei der Stadtverwaltung! Abwechslungsreiche Aufgaben, flexible Arbeitszeiten und vielfältige Zusatzleistungen – die Stadt Kirchheim unter Teck gehört zu den attraktivsten Arbeitgeberinnen der Region. Bewerben Sie sich jetzt! Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen LEITER DER ABTEILUNG BÜRGERDIENSTE, SICHERHEIT UND ORDNUNG (M/W/D) Die Abteilung Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung besteht aus den vier Sachgebieten Personenstandswesen und Wahlen, Ausländerwesen und BürgerService, Ordnung und Verkehr sowie Sicherheit und Gewerbe u. a. mit der Zuständigkeit auch für den Feuerwehrbereich. Leitung der Abteilung und in Personalunion des Sachgebietes Personenstandswesen und Wahlen mit aktuell insgesamt 58 Mitarbeitenden Ressourcenverantwortung für die Abteilung, Aufstellen und Vollzug des Haushaltsplanes für das Sachgebiet Durchführen aller im Zusammenhang mit dem Personenstandsrecht anfallenden Angelegenheiten Repräsentation des Standesamtes nach innen und außen Gewinnen und beschaffen statistischer Daten, insbesondere vorbereiten und durchführen von statistischen Großzählungen Aufgaben der Wahlbehörde. Dies umfasst die Durchführung und Organisation aller Wahlen. Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten. Befähigung zum gehobenen bzw. höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst mehrjährige Berufserfahrung im Personenstandswesen Verantwortungsbewusstsein, Führungskompetenz, Führungserfahrung Bereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeit zu arbeiten (u. a. Samstagstrauungen) Hohe Belastbarkeit, Sozialkompetenz, sowie sicheres und souveränes Auftreten ein kompetentes und interessantes Arbeitsumfeld attraktive Fortbildungsmöglichkeiten ein Job-Ticket und interessante Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersvorsorge Der Beschäftigungsumfang beträgt 100 %. Die Stelle ist unbefristet und ist bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen in Bes.Gr. A 14 LBesGBW eingruppiert.
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/i) des neuen Sachgebiets Pandemie

Fr. 31.07.2020
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist wirtschaftlich wie landschaftlich eine vielfältige Gegend. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreisgesundheitsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine engagierte und qualifizierte Führungspersönlichkeit, die bereit ist für ein neues und umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und beste Weiterbildungsmöglichkeiten, als Leiter*in des neuen Sachgebiets „Pandemie“ Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12. Führung und Leitung des Sachgebiets „Pandemie“ sowohl im Regelbetrieb als auch im Pandemiefall Durchführung der Qualitätssicherung und des Beschwerdemanagements im Regelbetrieb Beobachtung und Überprüfung der aktuellen epidemiologischen Situation im Landkreis auf Besonderheiten hinsichtlich Pandemien Im Pandemiefall: Organisation der Tätigkeiten und des zusätzlich zugewiesenen Personals in den jeweiligen Eskalationsstufen in enger Absprache mit Ihren Vorgesetzten Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Bachelor of Arts – Public Management) oder eine vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung Hohes Maß an Vernetzungs- und Organisationsfähigkeit Sehr gut ausgeprägte kommunikative Kompetenz und die Fähigkeit, auch in schwierigen Gesprächen sachlich, selbstsicher und überzeugend aufzutreten Im Pandemiefall: Hohe Einsatzbereitschaft und zeitliche Flexibilität im Hinblick auf zusätzliche Arbeiten an Wochenenden und Feiertagen Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum Eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten und motivierten Team Flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können Ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal