Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 1 Job in Langenbach

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 1
Kommunaler Ebene

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutz

Fr. 26.02.2021
Oberschleißheim
Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel­sicherheit (LGL) sucht für das Pandemie­zentral­lager Bayern (PZB) in der Region Oberschleißheim (Garching-Hochbrück) zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Zusammenarbeit mit dem Katastrophenschutz Kennziffer 2114 Das LGL betreibt für das Land Bayern das Pandemie­zentrallager (PZB). In dem Lager werden notwendige persönliche Schutz­ausrüstung (PSA) sowie sonstige Ausrüstung und Materialien für Schadens­ereignisse (z.B. Pandemie, Tier­seuchen u.a.) gelagert. Insbesondere die PSA bedarf eines kontinuier­lichen Austausches. Das PZB ist Teil des ÖGD. Die Mitarbeiter des PZB unterstützen darüber hinaus die Mitarbeiter der Fach­abteilungen (z.B. der Task-Force Infektiologie [TFI]) bei Einsätzen im Schadens­fall. Strategieplanung, Erstellung und Fort­schreibung von Plänen zur Einbindung des PZB in den ÖGD und Katastrophen­schutz Erstellung und Fortschreibung von Plänen zur Ausrichtung des PZB als kritische Infra­struktur Unterstützung der Fachbereiche (z.B. der TFI) bei der Einsatz­planung etc. bei Beteiligung des PZB Schnittstelle zu den Bedarfs­trägern in Bezug auf Austausch, Rück­holungen, Reklamationen oder Bestellungen und deren Vorbereitung sowie ggf. fachliche Beurteilung der für das PZB zu beschaffenden Ware hinsichtlich des Einsatz­zwecks Verwaltung der Aufgaben und Zuständig­keiten im PZB Verwaltung von Lagerware, auch mithilfe von Daten­banken und Excel-Listen, sowie Unter­stützung bei der Einführung eines rollierenden Bestell­systems für eingelagerte Waren des PZB Abwicklung von Bestell- und Ausliefer­vorgängen Erstellung von Transport- und Liefer­scheinen Kommissionierung von Waren Zusammenarbeit mit einem Logistik­dienst­leister Selbstständige Bereitstellung von bestellten Materialien zur Auslieferung Unterstützung der Fachabteilungen, insbesondere der TFI oder der für Tier­seuchen zuständigen Sach­gebiete, im Schadens­fall Zusammenarbeit mit den für die Vergabe bzw. das Bestell- und Rechnungs­wesen zuständigen Einheiten des LGL Bearbeitung von Warn­meldungen und Rück­holaktionen Abstimmung, Aktualisierung und Pflege einer Informations­plattform im Internet (RAPEX-Meldungen, die das PZB betreffen können) für die Bedarfs­träger und die Fach­öffentlich­keit Vorbereitung von Auswertungen, Statistiken, Verläufen etc. für das Berichts­wesen des PZB Sie haben ein Bachelorstudium im Studiengang Security and Safety Engineering, Katastrophen­vorsorge und Katastrophen­management oder in einem vergleich­baren Studien­gang abgeschlossen besitzen Kenntnisse im Bereich Sicher­heit und Katastrophen­schutz besitzen Kenntnisse in der Umsetzung und Gestaltung von kritischer Infra­struktur besitzen vertiefte Kenntnisse im Anwendungs­bereich der PSA arbeiten eigen­verantwort­lich, systematisch und sorgfältig fühlen sich in einem Team wohl und sind freundlich, motiviert, engagiert und flexibel besitzen Organisations­talent und hohes Verantwortungs­bewusstsein Ebenso verfügen Sie über Körperliche und psychische Belastbarkeit in Krisen­situationen Die Bereitschaft zu Diensten zu ungünstigen Zeiten (z.B. an Wochen­enden) und zur Teilnahme an Rufbereit­schaften Sehr gute EDV- und Fremdsprachen­kenntnisse, insbesondere Englisch­kenntnisse sind wünschenswert Fortbildungs­bereitschaft Den Besitz oder die Bereit­schaft zum Erwerb der Fahr­erlaubnis für Flur­förderzeuge Mindestens den Führerschein der Klasse B und die generelle Fahr­tauglichkeit Einen einwandfreien Leumund (aufgrund des Einsatz­gebietes notwendig) Berufserfahrung (von Vorteil) Zusätzliche Kenntnisse in PSA und Entsorgungs­vorgängen (von Vorteil) Handwerkliches Geschick Die Bereitschaft, auch praktisch im Lager­betrieb mitzuarbeiten Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprachniveau B2) Flexible Arbeitszeit Betriebliches Gesundheitsmanagement Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heiligabend und Silvester arbeitsfrei Betriebliche Altersvorsorge Jahressonderzahlung Vermögenswirksame Leistungen Zuschuss zum ÖPNV
Zum Stellenangebot


shopping-portal