Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 22 Jobs in Neuhausen auf den Fildern

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 22
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Teilzeit 8
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 7
Kommunaler Ebene

Referentin / Referent (w/m/d) Ausbaustrategie Öffentliche Mobilität

Di. 22.09.2020
Stuttgart
Baden-Württemberg möchte Wegbereiter einer nachhaltigen und umweltverträglichen Mobilität der Zukunft werden. Die Sicher­stellung von Lebensqualität und Mobilität unter Beachtung des Klimaschutzes und der Luftreinhaltung fordern Politik, Gesell­schaft und Wirtschaft. Mobilität und Verkehr müssen neu gedacht werden. Ein wesentlicher Baustein für eine nachhaltige und klimafreundliche Verkehrswende ist der Ausbau und die stärkere Nutzung des öffentlichen Verkehrs. Ziel des Landes ist die Verdopplung der Fahrgastnachfrage in Bahnen und Bussen bis zum Jahr 2030. Referat 31 – Ausbau­strategie Öffentliche Mobilität – beschäftigt sich als Grundsatzreferat im Schwerpunkt mit Fragen einer Ausbaustrategie des öffentlichen Verkehrs in Baden- Württemberg. Wir suchen für dieses Referat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen motivierte/-n und engagierte/-n Referentin / Referenten (w/m/d) in Teilzeit 60% Konzeption und Steuerung von Teilprojekten innerhalb der Ausbaustrategie (z. B. landesweites Verkehrsmodell, Strategieerstellung, Expertengremien), Steuerung und Begleitung von externen Dienst­leistungs­aufträgen, Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Kommunikation der Ausbaustrategie sowie zur Einbindung und Motivation verschiedener Akteure, Konzeption von und Mitwirkung bei Projekten zu Grund­satzfragen, zum Klimaschutz im Bereich Öffentlicher Verkehr sowie zur Vernetzung des öffentlichen Verkehrs mit anderen Verkehrsmitteln des Umweltverbunds. Hinzu kommt die ganze Bandbreite ministerieller Aufgaben wie die Korrespondenz und Vorbereitung der Hausleitung, Landtags­angelegen­heiten, Reden, Erarbeitung von Gesetzentwürfen. Die Aufgaben erfordern eine enge Zusammenarbeit mit anderen Referaten der Abteilung, der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW), ÖPNV- Unternehmen sowie kommunalen Planungs­trägern und der Regierungspräsidien.Sie haben ein Hochschulstudium (Diplom- oder Masterstudium an einer Universität oder ein akkreditiertes Masterstudium an einer Fachhochschule) mit verkehrsplanerischer oder verkehrs­wissen­schaftlicher Ausrichtung (z. B. Verkehrs- Stadt- oder Regionalplanung, Geographie) erfolgreich abgeschlossen und möchten die nachhaltige und klimafreundliche Verkehrswende durch den Ausbau des öffentlichen Verkehrs mitgestalten. Sie verfügen über gute fachliche Kenntnisse im Bereich des öffentlichen Verkehrs und idealerweise über Berufserfahrung im ausgeschriebenen Aufgabenbereich. Kenntnisse von politischen Entscheidungs­prozessen auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene sind von Vorteil. Projektmanagement­kenntnisse, Erfahrungen in der Steuerung von externen Dienstleistern, Projekterfahrung sowie die Kenntnis von Verwaltungsabläufen sind von Vorteil. Wir erwarten sehr gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten, Einsatzbereitschaft, eine eigenständige und strukturierte Arbeitsweise und Kreativität. Sie formulieren mündlich und schriftlich gewandt und überzeugend. Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen werden vorausgesetzt. Sie sind flexibel, belastbar, zuverlässig und erledigen Ihre Aufgaben eigenverant­wortlich und termingerecht. Sie arbeiten mit Begeisterung in einem angenehmen Team, analytisch, ergebnis­orientiert und konzeptionell. Sie haben Durch­setzungs­vermögen, ein sicheres Auftreten und Verhandlungs­geschick. Wir bieten eine vielseitige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit in einem aufgeschlossenen und dynamischen Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre. Es handelt sich um eine Teilzeit­stelle mit einem Umfang von 60 %, befristet bis zum 31.12.2021 zur Elternzeitvertretung. Die Stelle ist dem höheren Dienst (Entgeltgruppe 13 TV-L) zugeordnet. Sie kann auch im Wege einer Abordnung besetzt werden. Wir unterstützen die Gleichstellung von Frauen und Männern und ermutigen Frauen zu einer Bewerbung. Mit flexibler Arbeits­zeit­gestaltung, Teilzeit- und Telearbeitsmöglichkeiten sowie einer modernen mobilen IT-Ausstattung lässt sich die Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf gestalten. Ihre persönliche und berufliche Entwicklung fördern wir mit vielfältigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Wir sind mitten in Stuttgart ideal mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Fahrrad zu erreichen und unterstützen Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleitung für die Abteilung Stadtentwässerung und stellvertretende Amtsleitung (m/w/d)

Di. 22.09.2020
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49000 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Für unser Tiefbauamt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine fachlich und menschlich überzeugende Führungspersönlichkeit als Abteilungsleitung für die Abteilung Stadtentwässerung und stellvertretende Amtsleitung (m/w/d) Leitung der Abteilung Stadtentwässerung mit den Bereichen Kläranlage Mittleres Glemstal, Kanalisation mit Sonderbauwerken sowie Gewässer- und Wasserbau Aufgaben im Bereich der Stellvertretung der Amtsleitung Projektsteuerung, Koordinierung und Betreuung von externen Ingenieurbüros im Bereich der Planung von Bauwerken und der technischen Ausrüstungen der Abwasserbeseitigung und der Gewässer Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben Beratung, insbesondere von Architekten/Ingenieuren zur technischen, rechtlichen, ökologischen und ökonomischen Gestaltung von Entwässerungskonzepten Betriebsmanagement für die Hochwasserschutzanlagen Betriebsmanagement der Kläranlagen und Regenüberlaufbecken Führen des Altlastenkatasters Renaturierungen und Pflege an Gewässern ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Wasser und Verkehrswesen oder Infrastrukturmanagement  mehrjährige einschlägige Berufserfahrung und Führungserfahrung sehr gute Kenntnisse auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik in der Abwasserreinigung, im Wassergesetz, im Wasserhaushaltsgesetz sowie der einschlägigen Verordnungen, Erlasse und Richtlinien ein sicheres, verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenz strategisches, wirtschaftliches und ganzheitliches Denken und Handeln eine hohe Belastbarkeit, Entscheidungsfreude und Einsatzbereitschaft eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit einem engagierten Team Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch gute Fortbildungsmöglichkeiten ein topmodernes Arbeitsumfeld in unserem Rathausneubau einen attraktiven ÖPNV-Fahrkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TVöD die betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung

So. 20.09.2020
Stuttgart
Als Versorgungswerk des öffentlichen Rechts sichern wir die Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenversorgung für unsere Mitglieder, die selbstständigen und angestellten Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Baden-Württemberg. Damit stellt das Versorgungswerk für seine Mitglieder die erste Säule der Altersvorsorge dar. Zur Verstärkung unseres Teams haben wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Vollzeit (40 Stunden/Woche) zu besetzen: Sachbearbeiter (m/w/d) für die Mitgliederverwaltung Die Tätigkeit umfasst die komplette Bestandsverwaltung mit der umfassenden Beratung und Betreuung unserer Versicherten Erledigung aller anfallenden Korrespondenz in den Bereichen Neuanmeldung, Mitgliedschaft und Leistungen Mitarbeit bei Statistiken und Analysen Mitgestaltung bei der Verbesserung von Arbeitsabläufen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in, Sozialversicherungsfachangestellte/r oder gleichwertige kaufmännische Berufsausbildung Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse über sozialversicherungsrechtliche Vorschriften oder in anderen Versicherungszweigen und ein sehr gutes Zahlenverständnis Kommunikationsstärke und Korrespondenzsicherheit Teamfähigkeit, hohes Engagement, Eigeninitiative und strukturierte Arbeitsweise Erfahrungen im Umgang mit moderner (papierloser) Büroorganisation Sicherer Umfang mit Software insbesondere den MS-Office-Anwendungen Unbefristeter und zukunftssicherer Arbeitsplatz Attraktive Vergütung Abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeiten in einem motivierten Team Verkehrsgünstige Anbindung ins Versorgungswerk Mobiles Arbeiten Intensive und begleitende Einarbeitung
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) für unser Stadtplanungsamt

Sa. 19.09.2020
Leonberg (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Leonberg (ca. 49000 Einwohner) liegt im Herzen der wirtschaftlich prosperierenden Region Stuttgart. Leonberg bezieht seinen Reiz aus dem Miteinander von historisch gewachsener Altstadt und modern gestalteten Stadtquartieren. Die Stadt verfügt über eine hervorragende soziale und kulturelle Infrastruktur, über sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und ein attraktives Erholungs- und Freizeitangebot. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leitung (m/w/d) für unser StadtplanungsamtIn dieser verantwortungsvollen Position gehört es zu Ihren Hauptaufgaben, mit Ihrem Team die räumlichen, strukturellen und gestalterischen Entwicklungsaspekte für die Stadt Leonberg zu erarbeiten, städtebauliche Ziele Resort übergreifend zu initiieren und zu begleiten sowie die Stadtentwicklung konzeptionell weiterzuführen. Hierzu zählen insbesondere die Koordination städtebaulicher Sonderprojekte sowie die Steuerung der vorbereitenden und verbindlichen Bauleitplanung. ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur oder Stadtplanung bzw. einen vergleichbaren Hochschulabschluss mehrjährige berufliche Erfahrungen im Bereich der Stadt- und Bauleitplanung ausgeprägte Organisationsfähigkeiten Führungskompetenzen und -erfahrung Verhandlungsgeschick und sehr gute soziale und kommunikative Kompetenzen Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Offenheit, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität, Kreativität und Engagement eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit einem engagierten, interdisziplinären Team familienfreundliche Gleitzeitregelungen ein topmodernes Arbeitsumfeld in unserem Rathausneubau sehr gute Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung einen attraktiven ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss die Möglichkeit des Dienstradleasing im Rahmen der Entgeltumwandlung gesundheitsfördernde Maßnahmen ein kostengünstiges Mittagessen in der Cafeteria ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung entsprechend der persönlichen Voraussetzungen – vorbehaltlich einer endgültigen Stellenbewertung - bis Entgeltgruppe 15 TVöD die betriebliche Altersversorgung des öffentlichen Dienstes eine Jahressonderzahlung und Leistungsentgel
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Abteilung Grundstücksverkehr

Fr. 18.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Amt für Liegenschaften und Wohnen eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Abteilung Grundstücksverkehr baldmöglichst, zunächst befristet bis 31. Dezember 2025. Das Liegenschaftsamt nimmt zentral für alle Ämter der Stadtverwaltung die Aufgaben des Grundstücksverkehrs wahr. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten besteht darin, wichtige städtebauliche Planungen in liegenschaftlicher Hinsicht umzusetzen und die Aktivitäten der Stadt in den Bereichen Wohnungsbau und Wirtschaftsförderung durch die Bereitstellung von Grundstücken zu unterstützen. Dabei stellt der dicht bebaute Großstadtraum ganz besondere Anforderungen.umfasst die eigenverantwortliche Bearbeitung eines abgegrenzten Aufgabenbereichs im Grundstücksverkehr, insbesondere das Führen der Verhandlungen mit internen und externen Beteiligten der Entwurf und der Abschluss der Verträge die Vorbereitung aller notwendigen Entscheidungen die zügige und wirtschaftliche Realisierung von Projekten die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen Sonderaufgaben der Sachgebietsleitung Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Management), des gehobenen Dienstes der Allgemeinen Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Financial Management oder Bachelor of Laws) oder vergleichbar Jurist/-in (m/w/d) Absolvent/-in (m/w/d) der gehobenen Justizlaufbahn (Württ. Notariatsassessor/-in (m/w/d) bzw. Diplom-Rechtspfleger/-in (m/w/d)) Immobilienwirt/-in (m/w/d) (Duale Hochschule) oder vergleichbar Bewerben können sich auch Absolventen/-innen (m/w/d) eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengangs mit einem betriebswirtschaftlichen Profil und einer, das Aufgabengebiet qualifizierenden, mehrjährigen beruflichen Erfahrung Die Stelle ist für Berufsanfänger/innen (m/w/d) geeignet. Erwartet werden fundierte Rechts- und Fachkenntnisse, insbesondere im Vertrags- und Grundbuchrecht ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Engagement Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten die Fähigkeit, vorausschauend zu handeln, auch ungewöhnliche Lösungsansätze zu erarbeiten sowie diese federführend umzusetzen eine Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem anspruchsvollen Themenfeld eine zielgerichtete Einarbeitung durch feste Ansprechpartner-/innen (m/w/d) und Mentoren/-innen (m/w/d) einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz ein agiles, fachkundiges und leistungsstarkes Team gleitende Arbeitszeit ein umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm und regelmäßige Fachfortbildungen zwei städtische Kantinen in unmittelbarer Umgebung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in für die Abteilung Grundstücksverkehr (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Amt für Liegenschaften und Wohnen eine/-n Sachbearbeiter/-in für die Abteilung Grundstücksverkehr (m/w/d) baldmöglichst, zunächst befristet bis 31. Dezember 2025. Das Liegenschaftsamt nimmt zentral für alle Ämter der Stadtverwaltung die Aufgaben des Grundstücksverkehrs wahr. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten besteht darin, wichtige städtebauliche Planungen in liegenschaftlicher Hinsicht umzusetzen und die Aktivitäten der Stadt in den Bereichen Wohnungsbau und Wirtschaftsförderung durch die Bereitstellung von Grundstücken zu unterstützen. Dabei stellt der dicht bebaute Großstadtraum ganz besondere Anforderungen.umfasst die eigenverantwortliche Bearbeitung eines abgegrenzten Aufgabenbereichs im Grundstücksverkehr, insbesondere die liegenschaftsrechtliche Begleitung des Projekts Stuttgart 21 samt der grundbuchmäßigen Umsetzung der Planfeststellungsbeschlüsse, insbesondere bzgl. des Verkaufs von Grundstücksflächen und der Bestellung von Dienstbarkeiten das Führen der Verhandlungen mit internen und externen Beteiligten der Entwurf und der Abschluss der Verträge die Vorbereitung aller notwendigen Entscheidungen die zügige und wirtschaftliche Realisierung von Projekten die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen Sonderaufgaben der Sachgebietsleitung Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Management), des gehobenen Dienstes der Allgemeinen Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Financial Management oder Bachelor of Laws) oder vergleichbar Jurist/-in (m/w/d) Absolvent/-in (m/w/d) der gehobenen Justizlaufbahn (Württ. Notariatsassessor/-in (m/w/d) bzw. Diplom-Rechtspfleger/-in (m/w/d)) Immobilienwirt/-in (m/w/d) (Duale Hochschule) oder vergleichbar Bewerben können sich auch Absolventen/-innen (m/w/d) eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengangs mit einem betriebswirtschaftlichen Profil und einer, zur Erfüllung der Aufgaben qualifizierenden, mehrjährigen beruflichen Erfahrung Die Stelle ist für Berufsanfänger/-innen (m/w/d) geeignet. Erwartet werden fundierte Rechts- und Fachkenntnisse, insbesondere im Vertrags- und Grundbuchrecht ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Engagement Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten die Fähigkeit, vorausschauend zu handeln, auch ungewöhnliche Lösungsansätze zu erarbeiten sowie diese federführend umzusetzen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem anspruchsvollen Themenfeld eine zielgerichtete Einarbeitung durch feste Ansprechpartner/-innen (m/w/d) und Mentoren/-innen (m/w/d) einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz ein agiles, fachkundiges und leistungsstarkes Team gleitende Arbeitszeit ein umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm und regelmäßige Fachfortbildungen zwei städtische Kantinen in unmittelbarer Umgebung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Abteilung Grundstücksverkehr

Fr. 18.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Amt für Liegenschaften und Wohnen baldmöglichst, unbefristet, eine/-n Sachbearbeiter/-in (m/w/d) für die Abteilung Grundstücksverkehr Das Liegenschaftsamt nimmt zentral für alle Ämter der Stadtverwaltung die Aufgaben des Grundstücksverkehrs wahr. Ein Schwerpunkt der Tätigkeiten besteht darin, wichtige städtebauliche Planungen in liegenschaftlicher Hinsicht umzusetzen und die Aktivitäten der Stadt in den Bereichen Wohnungsbau und Wirtschaftsförderung durch die Bereitstellung von Grundstücken zu unterstützen. Dabei stellt der dicht bebaute Großstadtraum ganz besondere Anforderungen.umfasst die eigenverantwortliche Bearbeitung eines abgegrenzten Aufgabenbereichs im Grundstücksverkehr, insbesondere das Führen der Verhandlungen mit internen und externen Beteiligten der Entwurf und der Abschluss der Verträge die Vorbereitung aller notwendigen Entscheidungen die zügige und wirtschaftliche Realisierung von Projekten die Teilnahme an Sitzungen und Besprechungen Sonderaufgaben der Sachgebietsleitung Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten. abgeschlossenes Studium des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes (Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Management), des gehobenen Dienstes der Allgemeinen Finanzverwaltung (Diplom-Finanzwirt/-in (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts - Public Financial Management oder Bachelor of Laws) oder vergleichbar Jurist/-in (m/w/d) Absolvent/-in (m/w/d) der gehobenen Justizlaufbahn (Württ. Notariatsassessor/-in (m/w/d) bzw. Diplom-Rechtspfleger/-in (m/w/d)) Immobilienwirt/-in (m/w/d) (Duale Hochschule) oder vergleichbar Bewerben können sich auch Absolventen/-innen (m/w/d) eines wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor-Studiengangs mit einem betriebswirtschaftlichen Profil und einer, zur Erfüllung der Aufgaben qualifizierenden, mehrjährigen beruflichen Erfahrung Die Stelle ist für Berufsanfänger/-innen (m/w/d) geeignet. Erwartet werden fundierte Rechts- und Fachkenntnisse, insbesondere im Vertrags- und Grundbuchrecht ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Selbstständigkeit Engagement Überzeugungskraft, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen selbstständiges, eigenverantwortliches Arbeiten die Fähigkeit, vorausschauend zu handeln, auch ungewöhnliche Lösungsansätze zu erarbeiten sowie diese federführend umzusetzen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 11 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TVöD ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet in einem anspruchsvollen Themenfeld eine zielgerichtete Einarbeitung durch feste Ansprechpartner/-innen (m/w/d) und Mentoren/-innen (m/w/d) einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz ein agiles, fachkundiges und leistungsstarkes Team gleitende Arbeitszeit ein umfangreiches städtisches Fortbildungsprogramm und regelmäßige Fachfortbildungen zwei städtische Kantinen in unmittelbarer Umgebung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in für das Vorzimmer des Bezirksvorstehers (m/w/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeit­geber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Aus­richtungen. Wir suchen für das Bezirksamt Degerloch ab 1. Januar 2021, befristet bis 31. Dezember 2022 als Elternzeitvertretung, eine/-n Mitarbeiter/-in für das Vorzimmer des Bezirksvorstehers (m/w/d) Eine Vertragsverlängerung ist eventuell möglich. Sekretariatsaufgaben mit Schriftverkehr, Terminkoordination und Terminüberwachung, Postverteilung, Mitarbeit in der Gebäudeaufsicht, Verwaltung der Aktei Mitarbeit in allen Angelegenheiten der Verwaltung des Bezirksamts, vor allem Haushalts- und Rechnungsangelegenheiten einschließlich Budgetüberwachung und Rechnungsbearbeitung in SAP und DIC, Personalangelegenheiten, Pflege der Datenbank, Vermietung und Nutzerorganisation des Bürgerhauses, Plakatiergenehmigungen und Ehrungen Geschäftsstelle des Bezirksbeirats, u.a. Einladungen und Vorbereitung für Sitzungen des Bezirksbeirats, Erstellen der Niederschriften in Vertretung Mitwirkung bei der Organisation von Wahlen und sonstigen Veranstaltungen aller Art Die genaue Aufgabenzuteilung bleibt vorgehalten. eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-r (m/w/d) oder Kauffrau/-mann für Büromanagement/Bürokommunikation (m/w/d), den Angestelltenlehrgang I bzw. eine vergleichbare Ausbildung Berufserfahrung im öffentlichen Dienst ist von Vorteil, aber keine Bedingung sehr gute EDV-Kenntnisse in MS-Office-Produkten, von Vorteil sind Kenntnisse in SAP selbstständiges und präzises Arbeiten Organisationsgeschick gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sicheres und freundliches Auftreten sehr gute Rechtschreibkenntnisse Bereitschaft und Fähigkeit zur Kooperation soziale Kompetenzen, Einfühlungsvermögen, Loyalität und Teamfähigkeit Bereitschaft, im Einzelfall auch Abend- und Wochenendtermine wahrzunehmen vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen, ein integratives und tolerantes Klima, variable Teilzeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf, sehr gute Fort- und Weiterbildung und ein bezuschusstes Firmenticket. eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/-in (w/m/d) des gehobenen Dienstes – Ärztliche und pharmazeutische Angelegenheiten, Sachgebiet Medizinprodukte

Do. 17.09.2020
Tübingen
Das Regierungspräsidium Tübingen als Mittelbehörde zwischen den zehn Landesministerien und der unteren Verwaltungsebene mit Landrats- und Bürgermeisterämtern bietet im Rahmen seiner Zustän­dig­keit seinen Bürgerinnen und Bürgern, den Landkreisen, Städten und Gemeinden, Wirtschaftsunternehmen und sonstigen Institutionen hohe Kompetenz und schnelle Entscheidungen. Beim Regierungspräsidium Tübingen ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal- und Gesundheitswesen - im Referat 25 – Ärztliche und pharmazeutische Angelegenheiten, Sach­gebiet Medizinprodukte – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle mit einer/einem Sachbearbeiter/-in (w/m/d) des gehobenen Dienstes befristet bis zum 30.11.2021 (Elternzeitvertretung) zu besetzen. Die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Bearbeitung von Vorkommnismeldungen im Bereich der Medizinprodukte, Durchführung von Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Medizinproduktegesetz, Prüfung und Freigabe von Anzeigen im Medizinprodukte-Informationssystem, Follow-Up von Inspektionen in Krankenhäusern, Arzt- und Zahnarztpraxen sowie bei Herstellern, Ausstellung von Exportbescheinigungen und Erstellen von Gebührenbescheiden sowie Unterstützung bei der Einführung der E-Akte. Abgeschlossenes Diplom (FH)- bzw. Bachelorstudium in einem der folgenden Studiengänge: Public Management, Allgemeine Finanzverwaltung, Rentenversicherung, Steuerverwaltung, Politik- und Verwaltungswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder in einem vergleichbaren Studiengang, Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten, Belastbarkeit, Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und ein gutes schriftliches Ausdrucksvermögen. Wir bieten attraktive Beschäftigungsbedingungen, Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten und ein Gesundheitsmanagement. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Das Regierungspräsidium Tübingen strebt an, den Frauenanteil zu erhöhen und ist deshalb an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Beim Regierungspräsidium Tübingen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf großgeschrieben. Familienfreundliche Rahmen­be­dingungen wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen und Telearbeit bieten dafür optimale Voraussetzungen. Ihre Mobilität unterstützen wir mit dem Job Ticket BW.
Zum Stellenangebot

Politik-, Sozial-. Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d)

Do. 17.09.2020
Stuttgart
Das Statistische Landesamt Baden-Württemberg ist einer der größten Informationsdienstleister in Baden-Württemberg. Wir stellen umfassendes Datenmaterial zur Wirtschafts- und Sozialentwicklung im Land öffentlich zur Verfügung und bieten individuelle Beratung für den Umgang mit Daten an. Jede Statistik, die wir erheben und aufbereiten, ist vom Gesetzgeber vorgeschrieben. Neutralität, Objektivität und wissenschaftliche Unabhängigkeit kennzeichnen unsere Arbeit. Im Statistischen Landesamt Baden-Württemberg ist im Referat »Landesinformationssystem (LIS), Regionalstatistik, Zentrale Informationsdienste, Wahlen« zum nächstmöglichen Zeipunkt ein nach Entgeltgruppe 9b, Fallgruppe 1 TV-L bewerteter Arbeitsplatz befristet bis 31.03.2022 zu besetzen. Wir suchen einen Politik-, Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschaftswissenschaftler (w/m/d) (Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Bachelorstudiengang) Betreuung technischer Informationssysteme, wie z. B. Pflege der Struktur- und Regional­daten­bank (SRDB), des statistischen Informationssystems Bund / Länder (GENESIS), Gremienarbeit im statistischen Verbund, Sitzung der Städtestatistiker organisieren, Regionalstatistik mit Analyse durchführen, Methoden weiterentwickeln, Öffentlichkeit informieren, Auskünfte erteilen (Zentraler Auskunftsdienst), Bestandspflege der amtseigenen Bibliothek, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der amtlichen Ermittlung der Ergebnisse z. B. für Wahlen und der Repräsentativen Wahlstatistik. Aufgabenschwerpunkte des Arbeitsplatzes Das Arbeitsgebiet umfasst im Rahmen der Landtags- und Bundestagswahl 2021 vor allem: Organisatorische Vorbereitung und Konzeption von Veröffentlichungen in der Wahlnacht, Erstellen von Ergebnistabellen und Schaubildern für die Veröffentlichungen der Wahlnacht und des Internetangebots sowie deren Überwachung bis zur Veröffentlichungsreife, Organisation und Durchführung der Repräsentativen Wahlstatistik. Voraussetzung für die Bewerbung ist ein Fachhochschulabschluss (FH) bzw. ein vergleichbarer Bachelorabschluss der Fachrichtungen Politik-, Sozial-, Verwaltungs- oder Wirtschafts­wissen­schaften. Das Aufgabengebiet erfordert neben persönlichem Engagement, organisatorischem Geschick, Kommunikationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit auch die Fähigkeit der Zusammen­arbeit im Team. Gründliche Kenntnisse der MS Office-Programme sowie gute Kenntnisse geeigneter Veröffentlichungs- und Darstellungstechniken werden erwartet. gute ÖPNV-Anbindung, wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW, flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, Zusatzversorgung als Betriebsrente, interessante Fortbildungen, vielfältige Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal