Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 10 Jobs in Niederursel

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 10
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 9
  • Ohne Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 3
  • Ausbildung, Studium 1
Kommunaler Ebene

Sachbearbeiter (m/w/d) Unterhaltsvorschuss (Bewilligung und Rückholung)

Mi. 25.11.2020
Bad Homburg vor der Höhe
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facilitymanagement, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet tolle Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sachgebiet Unterhaltsvorschuss (Bewilligung und Rückholung) im Fachbereich 50.60 – Leitstelle BAföG, Wohngeld und Unterhalt. Öffentlich-rechtliche Leistungsgewährung Bearbeitung von Anträgen und Entscheidung über die Bewilligung der Leistung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG) regelmäßige Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen (jährlich oder bei Wechsel der Altersstufe) Fertigung von Änderungs- und Einstellungsbescheiden Rückforderung von UVG-Leistungen einschließlich der kassenrechtlichen Umsetzung Prüfung von Stundungsanträgen Zivilrechtliche Unterhaltsgeltendmachung selbstständige Geltendmachung und Durchsetzung von übergegangenen Unterhaltsansprüchen nach § 7 UVG Überprüfung der persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse des Unterhaltspflichtigen; Erstellung von Unterhalts- und Mangelfallberechnungen sowie Aufforderung zur Unterhaltszahlung regelmäßige Überprüfung der Leistungsfähigkeit Zahlungsvereinbarungen mit dem Unterhaltspflichtigen Schaffung von Unterhaltstiteln (vereinfachtes Verfahren, Mahnverfahren) Prüfung des Vorliegens von vollstreckbaren Unterhaltstiteln und anschließende Titelumschreibung der übergegangenen Unterhaltsansprüche auf das Land Hessen Einleitung und Durchführung der Zwangsvollstreckung Wahrnehmen von Gerichtsterminen als Parteivertreter (m/w/d) in Unterhaltsprozessen und als Zeuge (m/w/d) in Strafsachen Fertigung von Strafanzeigen Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst (Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung), abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs- / Sozialversicherungsfachwirt (m/w/d) oder eine vergleichbare juristische Ausbildung (Diplom-Jurist (m/w/d)) sehr gute und umfassende Kenntnisse in verschiedenen Rechtsbereichen, u. a. im Bürgerlichen Recht (Unterhaltsrecht), Sozialrecht und Zivilprozessrecht hohes Maß an Sensibilität selbstständige, engagierte und strukturierte Arbeitsweise Bereitschaft zur ständigen Fortbildung; regelmäßiges Studium der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung Kommunikations- und Teamfähigkeit Freude am Umgang mit Menschen sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, insbesondere auch gegenüber Rechtsanwälten Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit EDV-Kenntnisse der Office-Anwendungen sowie des Buchungssystems SAP Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Programme ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt betriebliche Altersvorsorge ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes eine fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der Aufgaben eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem äußerst engagierten und kollegialen Team Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9 b TVöD. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w-m-d) für das Aufgabengebiet SGB XII – Heimpflege

Mi. 25.11.2020
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte. Für unseren Fachdienst SGB XII, Asyl und sonstige soziale Leistungen, Bereich SGB XII – stationäre Hilfen und Eingliederungshilfe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin oder einen Sachbearbeiter (w-m-d) für das Aufgabengebiet SGB XII – Heimpflege Kennziffer 84/20 Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Stelle.Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII), insbesondere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung laufender und einmaliger Leistungsansprüche nach dem SGB XII im Aufgabengebiet Heimpflege (stationäre Leistungen: Hilfe zum Lebensunterhalt, Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung und Hilfe zur Pflege, außerdem Leistungen im Rahmen der Hilfen zur Gesundheit, Hilfen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten und Hilfe in anderen Lebenslagen) selbstständige inhaltliche Sachverhaltsermittlung, Beratung, Entscheidung zur Leistungsgewährung, einschließlich Berechnung, Bescheiderstellung und Zahlungsveranlassung sowie fortlaufende Betreuung Entscheidung über darlehensweise Leistungsgewährung Rückforderung von zu Unrecht geleisteter Sozialhilfe, Aufrechnung Erarbeitung von Stellungnahmen zu Widersprüchen und Klageverfahren Feststellung von anderen Kostenträgern und Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüchen oder Kostenersatzansprüchen Prüfung öffentlich-rechtlicher Ansprüche sowie Geltendmachung anderer zivilrechtlicher Ansprüche Erhebung laufender statistischer Werte sowie Datenerfassung Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder Abschluss als Bachelor of Laws (LL.B.) Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen gute kommunikative Fähigkeiten sowie Konfliktlösungskompetenz Verantwortungsbereitschaft Beratungskompetenz Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Von Vorteil sind: Berufserfahrung im Sozialhilfebereich Kenntnisse der Sozialgesetzbücher SGB I bis SGB XII anwendungsbereite Kenntnisse in Verwaltungsverfahren und Verwaltungsrecht Umgang mit der im Bereich eingesetzten Software OPEN/PROSOZ Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD beziehungsweise Besoldung nach Besoldungsgruppe A10 HBesG Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte günstiges Jobticket im RMV-Gebiet eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange einen Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt

Di. 24.11.2020
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig!   Unser Angebot: Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Vollzeit (39 bzw. 41 Std./Wo.) vorbehaltlich der Genehmigung des Haushalts 2021, Teilzeit möglich Bezahlung A 10 HBesG bzw. EG 9c TVöD (Brutto-)Gehalt 3.233,21 € bis 4.545,92 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 9. Dezember 2020, Kennziffer 1/205 (bitte angeben) Das Jugendamt besteht aus 9 Abteilungen und hat insgesamt rund 700 Mitarbeitende. Es ist Träger der öffentlichen Jugendhilfe. Die Aufgaben sind unter anderem Leistungen und andere Aufgaben zugunsten junger Menschen und Familien. Das Sachgebiet Unterhaltsvorschuss in der Abteilung Wirtschaftliche Jugendhilfe hat eine Teamstärke von 10 Mitarbeitenden. Anträge nach dem UVG annehmen, prüfen und entscheiden: umfassende Beratung von Hilfesuchenden eigenständige Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen Bewilligung und Ablehnung von UVG-Leistungen Anordnung der Leistungen Aufteilung von UVG-Leistungen bei bestehenden Erstattungsansprüchen selbstständiges Entscheiden über die Einstellung von Leistungen Materiell-rechtliche Prüfung von Rückforderungen: selbstständige Ermittlung unterhaltsrelevanter Tatsachen und Feststellung der Leistungsfähigkeit von Unterhaltspflichtigen im In- und Ausland eigenständige Entscheidung über Unterhaltsforderungen Feststellung von Ersatzansprüchen eigenverantwortliche Bearbeitung von Rückforderungen überzahlter Leistungen von Leistungsberechtigten und Unterhaltspflichtigen Vorbereitung der Niederschlagung und des Erlasses von Forderungen Feststellung der Ausfallleistung oder Verfolgung der auf das Land Hessen übergegangenen Ansprüche Durchsetzen von Rückforderungen: Erwirkung und Anpassung von Unterhaltstiteln Abzweigung sozialer Leistungen selbstständige Überwachung von Zahlungseingängen Unterhalts- und sonstiger Zahlungspflichtiger mit dem damit verbundenen Mahnwesen eigenverantwortliche Entscheidung über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, Erteilung von Vollstreckungsaufträgen, Antragstellung auf Erlass von Pfändungs- und Überweisungsbeschlüssen eigenverantwortliche Entscheidung über Anträge auf Ratenzahlung und Stundung Forderungen im Rahmen von Insolvenzverfahren geltend machen Aufrechnungen aus dem Steuerschuldverhältnis veranlassen Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene Weiterbildung zum/ zur Verwaltungsfachwirt/in beziehungsweise vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit sowie Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Bereitschaft zur ständigen Fortbildung Bildschirmtauglichkeit Weitere wünschenswerte Qualifikationen: mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Kassenwesen gute Fachkenntnisse in den Bereichen UVG, SGB I, SGB II, SGB X, BGB, ZPO, HGO, DAH umfangreiche Kenntnisse in der DOPPIK verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet flexible Arbeitszeiten gemischte Altersstruktur Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, Standort des Arbeitsplatzes: Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Technische Sachbearbeitung (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Hanau
Der Fachbereich 7 - Planen, Bauen und Umwelt der Stadt Hanau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bauaufsicht eine Technische Sachbearbeitung (m/w/d) Ihr Arbeitsumfeld: Die Stadt Hanau – Oberzentrum im östlichen Rhein-Main-Gebiet – verfügt mit über 98.000 Einwohnerinnen und Einwohnern als Sonderstatusstadt über eine eigene Bauaufsicht. Dem Fachbereich mit insgesamt ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind neben der Bauaufsicht mit Unterer Denkmalschutzbehörde auch das Stadtplanungsamt sowie der Technische Umweltschutz und die Untere Naturschutzbehörde angegliedert. Rahmenbedingungen: Referenznummer: 202046S Teilzeit/Vollzeit: beides möglich Vergütung: bis EG 12 TVöD Befristung: unbefristet Bewerbungsfrist: 08.01.2021 Eigenständige Beratung von Bauherrschaften, von Entwurfsverfassern/innen, von Fachplanern/innen und von Investoren/innen bezüglich aller Fragestellungen des öffentlichen Baurechts Bearbeitung von Bauanfragen und Bauanträgen einschließlich der Erstellung von Genehmigungsbescheiden Abgeschlossenes Studium Architektur/Städtebau oder der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder eines vergleichbaren Studiums an einer Universität bzw. Technischen Hochschule/Fachhochschule Fundierte Kenntnisse im Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, insbesondere vertiefte Kenntnisse der Hessischen Bauordnung, des Baugesetzbuches sowie der Baunutzungsverordnung Grundkenntnisse in den Belangen des vorbeugenden Brandschutzes sowie des Verwaltungsrechts Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis – Führerschein Klasse „B“ – und die Bereitschaft zur Nutzung Ihres privaten Kfz für Außendienste Darüber hinaus wünschen wir uns von Ihnen: Ein hohes Maß an Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie ein kompetentes und sicheres Auftreten Eine verantwortungsbewusste und selbständige Arbeitsweise Ein sicheres Beurteilungsvermögen sowie Verbindlichkeit und sachorientierte Kooperationsbereitschaft im Umgang mit an Vorgängen beteiligten Personen Eine hohe Belastbarkeit sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zur EDV-bezogenen Abwicklung von Arbeitsvorgängen, insbesondere im Hinblick auf zukünftige digitale Baugenehmigungen eine Einarbeitung in der Abteilung und die Vermittlung der erforderlichen Kenntnisse sowie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team. Mitarbeitende profitieren von zahlreichen Benefits, wie beispielsweise einem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot, flexibler Arbeitszeitregelung, einer betrieblichen Altersversorgung, guten Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel sowie guten Parkmöglichkeiten, einem Premium-Job-Ticket ab dem 01.01.2021, 4x pro Monat kostenfreier Eintritt in die Hanauer Schwimmbäder, u.v.m. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, wir bieten jedoch die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung an. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung Ihre persönlichen Vorstellungen zur Arbeitszeit an. Die Vergütung erfolgt je nach beruflicher und fachlicher Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 12 TVöD. Da Frauen in diesem Bereich unterrepräsentiert sind, freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Zum Stellenangebot

Ingenieure (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor) Fachrichtung Bauingenieurwesen - Schwerpunkt Verkehrsplanung, Verkehrswesen oder Verkehrstechnik

Fr. 20.11.2020
Darmstadt, Wiesbaden
Hessen Mobil ist die moderne und innovative Straßenbaubehörde des Landes. Mit Erfahrung, Wissen und Leidenschaft planen, bauen und managen wir das überörtliche Straßennetz und stärken damit hessenweit Mobilität und Wirtschaft. Als bürgernahe und regional verwurzelte Behörde streben wir nach einem Ziel: Die Mobilität der Zukunft nachhaltig zu gestalten – darum bauen wir auf kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in starken, interdisziplinären Teams.Zur Verstärkung des Dezernats Verkehrsinfrastrukturförderung suchen wir für unsere Standorte Darmstadt und Wiesbaden zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und befristet für die Dauer von zwei Jahren mehrereIngenieure (w/m/d) (FH-Diplom / Bachelor)der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Verkehrsplanung, Verkehrswesen oder VerkehrstechnikDie Befristung erfolgt ohne Vorliegen eines sachlichen Grundes und ist daher ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben des § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz möglich.Beratung von Städten, Gemeinden und Verkehrsunternehmen bei der Vorbereitung und Abwicklung von Fördervorhaben der Nahmobilität oder des Kommunalen Straßenbaus und des ÖPNVsPrüfung von Nahmobilitätsvorhaben oder Bauvorhaben (Planung, Bau und Öffentlichkeitsarbeit) im Hinblick auf Förderfähigkeit und WirtschaftlichkeitPrüfung von Fördervorhaben zur Ermittlung der zuwendungsfähigen KostenMitwirkung bei der Koordination der FördergelderÜberwachung der Verwendung der Zuschüsse und Prüfung von SchlussverwendungsnachweisenQualifika­tions­anforde­rungenAbgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom/Bachelor) der Fachrichtung Bauingenieurwesen möglichst mit Schwerpunkt Verkehrsplanung, Verkehrswesen oder Verkehrstechnik oder eine vergleichbare QualifikationFachkenntnisse im Bereich Nahmobilität, Barrierefreiheit und StraßenwesenFachkenntnisse sowie technisches Verständnis im Bereich der Straßenplanung und des StraßenbausKenntnisse in der Abrechnung von BauleistungenMöglichst Fachkenntnisse der anzuwendenden Regelwerke (z. B. FGSV-Schriften, DIN-Normen, Leitfäden etc.)Bereitschaft, sich in die hausinterne Bearbeitungssoftware einzuarbeitenGute Anwenderkenntnisse der MS-Office-StandardsoftwareGute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit in deutscher SpracheSoziale Kompe­tenzenSachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen AufgabenerledigungKlares Analyse- und UrteilsvermögenWirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes ArbeitenTeamfähigkeit, hohes Engagement, Organisationsgeschick und ZuverlässigkeitBereitschaft und Fähigkeit an dem positiven Erscheinungsbild einer modernen, leistungsorientierten und kundenfreundlichen Fachverwaltung aktiv mitzuwirkenBereitschaft sich in internen Regelwerke einzuarbeitenDie Tätigkeit ist mit Dienstreisen verbunden und daher die Fahrerlaubnis Klasse B erforderlich.BezahlungDie Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H).Landesticket HessenFür die Beschäftigten des Landes Hessen einschließlich derer, die sich in Ausbildung befinden, besteht die Möglichkeit zur kostenfreien Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Hessen – nicht nur für den Arbeitsweg.Arbeiten und Leben in BalanceSie möchten einen guten und lang­fristigen Arbeit­geber, der kompetent, trans­parent und zuver­lässig arbeitet? Gestalten Sie Ihre Karriere bei Hessen Mobil: in einer Kultur, die Vielfalt und Weiter­bildung fördert und die Balance zwischen Beruf und Frei­zeit ermöglicht. Bei Hessen Mobil gelten z. B.:Flexible Arbeits­zeitenVielfältige Modelle der Arbeits­zeit­gestaltung zur Verein­barkeit von Familie und BerufStunden- und tageweiser Ausgleich von Mehrarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Aufgabenschwerpunkt Vorkaufsrecht

Di. 17.11.2020
Hanau
Der Fachbereich 7 - Planen, Bauen und Umwelt der Stadt Hanau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Grundstücke und Geoinformation, Arbeitsbereich Grundstücksmanagement, eine Sachbearbeitung (m/w/d) Aufgabenschwerpunkt Vorkaufsrecht Rahmenbedingungen: Referenznummer: 202049S Teilzeit/Vollzeit: beides Vergütung: bis EG 10 TVöD Befristung: unbefristet  Bewerbungsfrist: 11.12.2020 Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau ist ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum in der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Sie ist auf dem Weg zur Großstadt und stellt sich den modernen Wachstumsanforderungen, die eine positive Bevölkerungsentwicklung mit sich bringt. Das Grundstücksmanagement betreut alle städtischen Grundstücke und tritt als Eigentumspartei auf. Außerdem erwirbt das Grundstücksmanagement die Flächen, die für die Infrastruktur und die städtebauliche Weiterentwicklung unserer Stadt benötigt werden. Neben privatrechtlichen Eigentumsaufgaben nimmt das Grundstücksmanagement auch öffentlich-rechtliche Aufgaben wie die Ausübung von Vorkaufsrechten wahr. Verantwortliches Projektmanagement im Fall der Ausübung von Vorkaufsrechten im gesetzlich vorgegebenen Zeitrahmen Erarbeiten von Bescheiden zur Ausübung des Vorkaufsrechts nach BauGB Intensive Kommunikation mit den jeweils an der Entscheidung beteiligten Stellen, auch unter Zeitdruck Recherche grundstücksbezogener Informationen einschließlich Überprüfung der örtlichen Situation Inhaltliche Abstimmung mit Fachressorts (z. B. Untere Naturschutzbehörde oder Technischer Umweltschutz, Stadtplanungsamt) Verhandlung von Kaufkonditionen und Vertragsbedingungen sowie rechtliche Ausarbeitung der Kaufverträge Beauftragung von Leistungen wie z. B. Gutachten Abwicklung des Anlagevermögens und des Rechnungswesens für Ihre Projekte Erarbeitung von Gremienbeschlüssen Dokumentation aller Informationen Übernahme von Sonderaufgaben Gelegentliche Mitwirkung bei Abendterminen Ihr Aufgabenfeld beinhaltet im Schwerpunkt die Projektverantwortung einzelner Vorkaufsrechtsfälle nach § 24 ff. BauGB. Hierzu gehören außer der Bescheid-Technik (Anhörung, Verfügung, Widerspruchsbescheid) verschiedene im Einzelfall erforderliche Recherche- und Abstimmungsbedarfe, für die gesetzlich ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung steht. Städtebauliche Aspekte bestimmen die fachliche Entscheidung über die Ausübung von Vorkaufsrechten. Außerdem werden Sie Projekte aus dem Bereich Verkauf, Ankauf und Tausch von Grundstücken, mit einem rechtlichen Schwerpunkt in der Gestaltung der Kaufverträge, übernehmen. Auch diese Projekte sind sehr unterschiedlich, haben verschiedene Schwierigkeitsgrade und fordern in jedem Einzelfall eine individuelle Lösung. Ihr Aufgabenbereich ist interdisziplinär vernetzt und erfordert eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Fachstellen. Studium im gehobenen Dienst zum Bachelor of Arts Public Administration, Diplom-Verwaltungswirt/in oder Qualifikation als Verwaltungsfachwirt/in mit Berufserfahrung im rechtlichen Bereich Sehr gute Kenntnisse in der Rechtsanwendung, unabhängig von Ihrem bisherigem Fachgebiet Berufserfahrung in der Ausübung von Vorkaufsrechten und in Grundstücksrechts-geschäften ist von Vorteil Einen wertschätzenden Umgang Verhandlungsgeschick und -erfahrung Einwandfreie Korrespondenz Verbindliches und professionelles Auftreten Zielführende Ausdauer für größere Projekte Bereitschaft, sich in komplexe Vorhaben und notwendige rechtliche Grundlagen einzuarbeiten Engagement für Ihre Projekte und Freude an diesen Wir bieten Ihnen eine umfassende Einarbeitungsphase sowie starke Unterstützung durch unser erfahrenes Team; in schwierigen Einzelfragen bündeln wir unsere Kompetenzen. Im Anschluss an die Einarbeitungsphase gewährleisten wir einen hohen Grad an Selbständigkeit und Verantwortung in Ihrem Aufgabenbereich. Unsere klassische Verwaltungsarbeit bietet durch Ortstermine und technische Fragestellungen sehr viel Abwechslung. Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, sowohl kollegial als auch räumlich, und eine unkomplizierte Urlaubsregelung runden das Paket ab. Mitarbeitende profitieren von zahlreichen Benefits, wie beispielsweise einem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot, flexibler Arbeitszeitregelung, einer betrieblichen Altersversorgung, guten Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel sowie guten Parkmöglichkeiten, einem Premium-Job-Ticket ab dem 01.01.2021, 4x pro Monat kostenfreier Eintritt in die Hanauer Schwimmbäder, u.v.m. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, der Arbeitsplatz kann jedoch auch in Teilzeit besetzt werden. Wenn Sie daran interessiert sind, geben Sie bitte Ihre persönlichen Vorstellungen an. Die Vergütung erfolgt je nach beruflicher und fachlicher Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 10 TVöD, bei bestehendem Beamtenverhältnis nach A 11 HBesG. Je nach persönlicher Leistung und Entwicklung sowie dem Anspruch der übertragenen Projekte ist eine weitere Perspektive denkbar. Bewerbende mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Abteilung Ärztliche Weiterbildung

Di. 17.11.2020
Frankfurt am Main
Die Landesärztekammer Hessen – Körperschaft des öffentlichen Rechts für ca. 38.400 Ärztinnen und Ärzte in Hessen –  sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Ärztliche Weiterbildung einen Sachbearbeiter (m/w/d)                             in Vollzeit (40 Stunden/Woche) Sachbearbeitung von Anträgen auf Anerkennungen z. B. nach der Weiterbildungsordnung (WBO), RöV, StrSchV und Rettungsdienstgesetz Hessen Telefonische, persönliche und schriftliche Beantwortung von Anfragen zum jeweiligen Sachgebiet Unterstützung im Prozess der Ärztlichen Kenntnisstandprüfungen (ggf. Aufsichtsführung, formale Klärungen, Unterstützung/Koordinierung bei Berufungsvorschlägen von Prüfern) Organisation und Betreuung von Prüfungen/Gutachterausschusssitzungen nach der WBO und im Rahmen der Erteilung der Approbation/Berufserlaubnis Erstellung von Bescheiden und Urkunden Enge Kooperation mit den ärztlichen Mitarbeitern der Abteilung Abgeschlossene Berufsausbildung - bevorzugt in Verwaltung und/oder im medizinischen Bereich Sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware Gutes Zeitmanagement und Organisationstalent Sichere Kommunikation in Wort und Schrift Teamfähigkeit Eine interessante und verantwortungsvolle Aufgabe Gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team Ein hohes Maß an Selbstständigkeit nach angemessener Einarbeitungszeit Sicherer Arbeitsplatz in einer Körperschaft des öffentlichen Rechts Eine individuelle Gleitzeitregelung mit hoher Flexibilität - bei festen Kernarbeitszeiten Modernes Büro, Standort mit guter ÖPNV-Anbindung, Jobticket, Miet-Stellplätze in hauseigenem Parkhaus Beteiligung an Projekten zur Weiterentwicklung der Abteilung
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Aufgabenschwerpunkt Grundstücksgeschäfte

Mo. 16.11.2020
Hanau
Der Fachbereich 7 - Planen, Bauen und Umwelt der Stadt Hanau sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt Grundstücke und Geoinformation, Arbeitsbereich Grundstücksmanagement. eine Sachbearbeitung (m/w/d) Aufgabenschwerpunkt Grundstücksgeschäfte Rahmenbedingungen: Referenznummer: 202048S Teilzeit/Vollzeit: beides Vergütung: bis EG 9c TVöD Befristung: unbefristet  Bewerbungsfrist: 11.12.2020 Die Brüder-Grimm-Stadt Hanau ist ein attraktiver Lebens- und Wirtschaftsraum in der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Sie ist auf dem Weg zur Großstadt und stellt sich den modernen Wachstumsanforderungen, die eine positive Bevölkerungsentwicklung mit sich bringt. Das Grundstücksmanagement betreut alle städtischen Grundstücke und tritt als Eigentumspartei auf. Außerdem erwirbt das Grundstücksmanagement die Flächen, die für die Infrastruktur und die städtebauliche Weiterentwicklung unserer Stadt benötigt werden. Recherche grundstücksbezogener Informationen einschließlich Überprüfung der örtlichen Situation Inhaltliche Abstimmung mit Fachressorts (z. B. Untere Naturschutzbehörde oder Technischer Umweltschutz) Verhandlung von Kaufkonditionen und Vertragsbedingungen sowie rechtliche Ausarbeitung der Kaufverträge Beauftragung von Leistungen wie z. B. Gutachten Abwicklung des Anlagevermögens und des Rechnungswesens für Ihre Projekte Erarbeitung von Gremienbeschlüssen Dokumentation aller Informationen Gelegentliche Mitwirkung an Abendterminen Ihr Aufgabenbereich umfasst alle Aufgaben, die im Zusammenhang mit dem Verkauf, Ankauf und Tausch von Grundstücken erforderlich sind und hat einen recht­lichen Schwerpunkt in der Gestaltung der Kaufverträge. Die einzelnen Projekte sind sehr unterschiedlich, haben verschiedene Schwierigkeitsgrade und fordern in jedem Einzelfall eine individuelle Lösung. Der Arbeitsplatz ist vernetzt mit technischen Fachgebieten wie z. B. Vermessung, Stadtplanung, Verkehrsplanung, Bauaufsicht usw. und bietet spannende Gestaltungs­­möglich­keiten, die so vielfältig sind wie Ihre Vertrags­partner (m/w/d). Studium im gehobenen Dienst zum Bachelor of Arts Public Administration, Diplom-Verwaltungswirt/in oder Qualifikation als Verwaltungsfachwirt/in mit Berufserfahrung im rechtlichen Bereich Sehr gute Kenntnisse in der Rechtsanwendung, unabhängig von Ihrem bisherigem Fachgebiet Berufserfahrung in Grundstücksrechtsgeschäften ist von Vorteil Einen wertschätzenden Umgang  Verhandlungsgeschick Einwandfreie Korrespondenz Verbindliches und professionelles Auftreten Zielführende Ausdauer für größere Projekte Bereitschaft, sich in komplexe Vorhaben und notwendige rechtliche Grundlagen einzuarbeiten  Engagement für Ihre Projekte und Freude an diesen Wir bieten Ihnen eine umfassende Einarbeitungsphase sowie starke Unterstützung durch unser erfahrenes Team; in schwierigen Einzelfragen bündeln wir unsere Kompetenzen. Im Anschluss an die Einarbeitungsphase gewährleisten wir einen hohen Grad an Selbständigkeit und Verantwortung in Ihren Aufgabenbereich. Unsere klassische Verwaltungsarbeit bietet durch Ortstermine und technische Fragestellungen sehr viel Abwechslung. Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, sowohl kollegial als auch räumlich, und eine unkomplizierte Urlaubsregelung runden das Paket ab. Mitarbeitende profitieren von zahlreichen Benefits, wie beispielsweise einem umfangreichen Fort- und Weiterbildungsangebot, flexibler Arbeitszeitregelung, einer betrieblichen Altersversorgung, guten Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel sowie guten Parkmöglichkeiten, einem Premium-Job-Ticket ab dem 01.01.2021, 4x pro Monat kostenfreier Eintritt in die Hanauer Schwimmbäder, u.v.m. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, der Arbeitsplatz kann jedoch auch in Teilzeit besetzt werden. Wenn Sie daran interessiert sind, geben Sie bitte Ihre persönlichen Vorstellungen an. Die Vergütung erfolgt je nach beruflicher und fachlicher Qualifikation sowie dem Umfang des übertragenen Aufgaben- und Verantwortungsbereichs bis zur Entgeltgruppe 9c TVöD, bei bestehendem Beamtenverhältnis nach A 10 HBesG. Je nach persönlicher Leistung und Entwicklung sowie dem Anspruch der übertragenen Projekte ist eine weitere Perspektive denkbar. Bewerbende mit Schwerbehinderungen werden bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.
Zum Stellenangebot

Fachkräfte (w-m-d) für das Aufgabengebiet SGB XII

Mo. 16.11.2020
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen. Wir suchen für unseren Fachdienst SGB XII, Asyl und sonstige soziale Leistungen, Bereich SGB XII - Offene Hilfen und Vertragsverhandlungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Fachkräfte (w-m-d) für das Aufgabengebiet SGB XII Kennziffer 94/19 in Vollzeit und Teilzeit. Die Stellen sind befristet und unbefristet zu besetzen.Aufgaben nach dem Sozialgesetzbuch Zwölftes Buch (SGB XII), insbesondere Prüfung der Anspruchsvoraussetzungen für die Gewährung laufender und einmaliger Leistungsansprüche nach dem SGB XII selbstständige inhaltliche Sachverhaltsermittlung, Beratung, Entscheidung zur Leistungsgewährung, einschließlich Berechnung, Bescheiderstellung und Zahlungsveranlassung sowie fortlaufende Betreuung Entscheidung über darlehensweise Leistungsgewährung Rückforderung von zu Unrecht geleisteter Sozialhilfe, Aufrechnung Erarbeitung von Stellungnahmen zu Widersprüchen und Klageverfahren Feststellung von anderen Kostenträgern und Geltendmachung von Kostenerstattungsansprüchen oder Kostenersatzansprüchen Prüfung öffentlich-rechtlicher Ansprüche sowie Geltendmachung anderer zivilrechtlicher Ansprüche Erhebung laufender statistischer Werte sowie Datenerfassung Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder Abschluss als Bachelor of Laws (LL.B.) Kenntnisse von MS-Office-Anwendungen gute kommunikative Fähigkeiten sowie Überzeugungsfähigkeit Verantwortungsbereitschaft Beratungskompetenz Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Von Vorteil sind: Berufserfahrung im Sozialhilfebereich Kenntnisse der Sozialgesetzbücher SGB I bis SGB XII anwendungsbereite Kenntnisse in Verwaltungsverfahren und Verwaltungsrecht Entgelt nach Entgeltgruppe 9b TVöD beziehungsweise Besoldung nach Besoldungsgruppe A10 HBesG Jahressonderzahlung im Dezember nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Tarifbeschäftigte eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant günstiges Jobticket und S-Bahn-Anschluss in unmittelbarer Nähe Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

Do. 05.11.2020
Obertshausen
In diesem Ausbildungsberuf erwarten Sie an einem Bildschirmarbeitsplatz Büro- und Verwaltungsaufgaben. Ebenso dienen Sie als Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Die dreijährige Berufsausbildung beginnt am 30.08.2021.Die Stadt Obertshausen sucht für das Ausbildungsjahr 2021 ZWEI freundliche, interessierte und wissbegierige AUSZUBILDENDE ZUM VERWALTUNGSFACHANGESTELLTEN (M/W/D)für die Stadtverwaltung.Im Laufe der dualen Berufsausbildung durchlaufen Sie die verschiedenen Fachbereiche in den Standorten der Stadt Obertshausen. Dort lernen Sie die unterschiedlichsten Aufgaben und Tätigkeiten kennen, die von der Stadtverwaltung wahrgenommen werden. Interesse an Politik sowie rechtlichen, sozialen und wirtschaftlichen ProblemstellungenEinen guten Realschulabschluss oder einen gleichwertigen BildungsstandSehr gute Deutschkenntnisse in Wort und SchriftGute Mathematikkenntnisse Gute UmgangsformenGute PC-KenntnisseFlexible Arbeitszeiten Urlaubsanspruch (zz. 30 Tagen/Jahr)Gute Vergütung (Stand 08/2020)1.    Ausbildungsjahr: 1.018, 26 EUR.    2.    Ausbildungsjahr: 1.068, 20 EUR.3.    Ausbildungsjahr: 1.114, 02 EUR. Jahressonderzahlung, Betriebliche Altersvorsorge, Vermögenswirksame Leistungen Übernahme nach bestandener Abschlussprüfung in ein 12-monatiges ArbeitsverhältnisEine Abschlussprämie bei Bestehen der Abschlussprüfung in Höhe von 400,00 €
Zum Stellenangebot


shopping-portal