Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 15 Jobs in Nürnberg

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 15
  • It & Internet 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 10
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 5
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Kommunaler Ebene

Dienststellenleiter/in (w/m/d) des Rechtsamts

Mi. 23.06.2021
Nürnberg
Unbefristete Beschäftigung nach den Bedingungen des TVöD, bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen im Beamtenverhältnis. Das Amt der BGr. A 16 BayBesG wird als Amt mit leitender Funktion für die Dauer von 2 Jahren zunächst im Beamtenverhältnis auf Probe übertragen. Beschäftigten wird während der vorübergehenden Übertragung der Führungsposition auf Probe für die Dauer von 2 Jahren eine Zulage nach § 31 TVöD gezahlt. Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.    Besoldungsgruppe BGr. A16 BayBesG bzw. EGr. 15 TVöDEinsatzbereich: im Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters, Direktorium für Bürgerservice, Digitales und RechtSie leiten das Rechtsamt der Stadt Nürnberg mit den Abteilungen Justiziariat, Zentrale Bußgeldstelle (mit Vergleichsbehörde) und Vergabemanagement sowie die Stabsstelle Kreisverwaltungsaufgaben, letztere als unmittelbare/r Vorgesetzte/r (w/m/d) Sie nehmen umfassende Koordinations-, Steuerungs- und Controllingkompetenzen für das Rechtsamt wahr Als Dienststellenleiter/in (w/m/d) steuern Sie die konzeptionelle Weiterentwicklung des Rechtsamtes insbesondere auch im Hinblick auf die strategische Weiterentwicklung und Erarbeitung einer digitalen Strategie in Abstimmung und enger Zusammenarbeit mit den Fachdienststellen Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Die zweite juristische Staatsprüfung mit mindestens der Note „vollbefriedigend" Mehrjährige Führungserfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltung Daneben erwarten wirEine Persönlichkeit mit herausragenden juristischen Kenntnissen sowie Kenntnissen einer Kommunalverwaltung Eigeninitiative, Organisations- und Verhandlungsgeschick, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Gutes Urteilsvermögen, Kooperationsbereitschaft und Entscheidungsfreude Wirtschaftliches Grundverständnis und Einfühlungsvermögen in die fachlichen, wirtschaftlichen, personellen und konzeptionellen Belange der Dienststelle Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (w/m/d) im Bereich Materialwirtschaft, Gebühren und Beiträge

Mi. 23.06.2021
Nürnberg
Teilzeitbeschäftigung mit 21.5 Wochenarbeitsstunden. Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (SUN) steht für den Schutz der Umwelt und den Erhalt der Lebensqualität in Nürnberg: Wir sammeln und reinigen das Nürnberger Abwasser und sorgen damit für saubere Gewässer und für den Gesundheitsschutz der Bürger/innen. Im Bereich der Umweltanalytik messen und bewerten wir die Umweltbelastung von Wasser, Luft und Boden. Wenn Ihnen der verantwortungsvolle Umgang mit der Umwelt am Herzen liegt und Sie für das Wohl der Allgemeinheit tätig werden möchten, dann sind Sie bei uns richtig.Besoldungsgruppe BGr. A8 BayBesG bzw. EGr. 8 TVöDEinsatzbereich: beim Eigenbetrieb Stadtentwässerung und Umweltanalytik NürnbergErmittlung von Grundstücks- und Geschoßflächen zur Veranlagung des Kanalherstellungsbeitrags Bescheiderstellung mittels ERP-Software Anforderung und Überprüfung von Flächenangaben von Gebührenpflichtigen zur Veranlagung der Niederschlagswassergebühr Veranlassung der Bescheiderstellung bzw. -änderung Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Die beamtenrechtliche Befähigung für die zweite Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d)  (alternativ Fachprüfung I)  Daneben erwarten wirVerständnis für Planunterlagen (Bau- und Entwässerungspläne) Zahlenverständnis und gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein Ausgeprägte Teamfähigkeit, ein gewandtes Auftreten und interkulturelle Kompetenz Engagement und die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Sinnvolles Einarbeitungskonzept inkl. Einarbeitungsplan und Mentor Breit aufgestelltes Gesundheitsmanagement Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie hauseigene Kantine Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn
Zum Stellenangebot

Informatiker/in bzw. Wirtschaftsinformatiker/in (w/m/d) als IT-Serviceingenieur/in für den Bereich Web-Technologie

Di. 22.06.2021
Nürnberg
Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Als kompetenter Partner der kommunalen Dienst​stellen und Eigen​betriebe leistet das Amt für Informationstechnologie (IT) einen maß​geblichen Beitrag zur digitalen Transformation der Stadt Nürnberg. In seiner Rolle als Innovationstreiber erarbeitet IT Lösungen, um die Chancen der Digitalisierung im Interesse der Stadtgesellschaft zu nutzen. IT betreibt die zentrale IT-Infrastruktur der Stadtverwaltung und unterstützt die Dienststellen und Eigenbetriebe in sämtlichen IT-Angelegenheiten. Weitere Informationen finden Sie unter: it-fachkraefte.nuernberg.de Besoldungsgruppe BGr. A11 BayBesG bzw. EGr. 11 TVöDEinsatzbereich: im Amt für InformationstechnologieKonfigurations- und Patch-Management der internen Web Service Applikationen inkl. Monitoring (Überwachung), Performance-Optimierung und Support (Second Level) Erstellung von Systemdesigns, Betriebskonzepten und Kostenabschätzungen für Web- und Online Lösungen und aktives / federführendes Mitwirkung bei Design, Konzeption und Implementierung gängiger Schnittstellen wie REST, SOAP, Webservices und Middleware-Systemen (Apache, Tomcat) Planung, Beschaffung, Inbetriebnahme von Web-/Online Lösungen Konzeption, Weiterentwicklung und Anwendungsmanagement von Online Security Systemen inkl. eines zentralen SIEM Systems (Security Information Event Management) Mitwirkung und Unterstützung für unterschiedliche, anspruchsvolle IT-Projekte insbesondere im Bereich e-Government Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium (Bachelor bzw. Dipl. (FH)) zum Beispiel in der Fachrichtung Informatik bzw. Wirtschaftsinformatik oder Die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaften und Technik mit fachlichem Schwerpunkt Verwaltungsinformatik oder Die Befähigung für die 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen bzw. ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in (m/w/d) (Fachprüfung II) mit mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung oder Gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen beispielsweise als Fachinformatiker/in (w/m/d) mit mindestens zweijähriger einschlägiger Berufserfahrung Daneben erwarten wir Projekterfahrung sowie Kenntnisse agiler Projektmanagement Ansätze Verhandlungsgeschick, Eigeninitiative, Durchsetzungsfähigkeit sowie die Fähigkeit zu selbstständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Aufgeschlossenheit und sicheres Auftreten Englischkenntnisse Abwechslungsreiche und sinnhafte Tätigkeiten zur Mitgestaltung der Stadt Nürnberg Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Sinnvolles Einarbeitungskonzept inkl. Einarbeitungsplan und Mentorenbegleitung Flexible Beschäftigungsmodelle und Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten für Home-Office Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie sowie Beschäftigung im Beamtenverhältnis bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen Langfristige und sichere Perspektiven Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) in der Geschäftsstelle Nationaler Impfplan / Nationale Lenkungsgruppe Impfen

Sa. 19.06.2021
Erlangen
Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel­sicherheit (LGL) sucht für das Sach­gebiet GE4 „Gesundheits­berichterstattung, Epidemiologie, Sozial­medizin“ in Erlangen zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) in der Geschäftsstelle Nationaler Impfplan / Nationale Lenkungsgruppe Impfen (NaLI) in Teilzeit (50%), Kennziffer 2191 Administrativ-koordinierende Unter­stützung der „Nationalen Lenkungs­gruppe Impfen“ (NaLI) bei der Umsetzung des Nationalen Impfplans, der Erfolgs­kontrolle sowie der Fort­schreibung des Impfplans Ablagen, Abrechnungen und Korres­pondenz für die Geschäfts­stelle Aktualisierung des Internet­auftritts der NaLI sowie ggf. Unter­stützung bei weiterer NaLI-Öffentlichkeits­arbeit Logistische und inhaltliche Unter­stützung bei der Vorbereitung von Sitzungen (online und präsent) sowie Protokoll­erstellung Konzeption, Auswertung und Zusammen­fassung von Umfragen und Stellung­nahme­verfahren Auswertung von Daten zum Impfen sowie Literatur­recherche Entwurf von fachlichen Stellung­nahmen und Berichten sowie Beant­wortung von Anfragen an die Geschäfts­stelle Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Gesund­heits- / Naturwissen­schaften oder Wissenschafts­kommunikation oder vergleich­bare Ausbildung (Diplom [FH] bzw. Bachelor) Gute Anwender­kenntnisse in EDV-Standard­anwendungen (MS Office), Erfahrung in der Daten­auswertung ist von Vorteil Erfahrung in der Öffentlichkeits­arbeit inklusive der Erstellung von Informations­materialien Gerne Vorerfahrung zum Thema Infektions­schutz bzw. Impfen Gute Englisch­kenntnisse Umfassende Deutsch­kenntnisse (mindestens Sprach­niveau B2) Ausgeprägte Sozial­kompetenz, sehr gute Team­fähigkeit, Flexibilität und Organisations­geschick Bereitschaft zu gelegent­lichen Dienst­reisen Flexible Arbeits­zeiten Behördliches Gesundheits­management Vereinbarkeit von Familie und Beruf 30 Tage Urlaub plus Heiligabend und Silvester arbeitsfrei Betriebliche Altersvorsorge Jahressonderzahlung Vermögenswirksame Leistungen Kantine vor Ort bzw. in der Nähe Kostenfreie Parkmöglichkeit Nutzungsmöglichkeit einer E-Ladesäule
Zum Stellenangebot

Technischer Zeichner mit Schwerpunkt Gebäudetechnik (m/w/d) oder Systemplaner für HLS oder Elektrotechnik (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Nürnberg
Wir planen, bauen und unterhalten anspruchsvolle Gebäude für das Land, den Bund und die Gaststreitkräfte. Das Staatliche Bauamt Nürnberg sucht für den Bereich Hochbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Technischen Zeichner mit Schwerpunkt Gebäudetechnik (m/w/d) oder Systemplaner für HLS oder Elektrotechnik (m/w/d)  Anfertigen von Entwurfs-, Ausführungs- und Bestandszeichnungen Unterstützung des Projektteams bei der Erstellung von Projektunterlagen sowie Dokumentation Übermittlung der CAD-Zeichenstandards an externe Planungsbüros als auch Überprüfung der Umsetzung der Vorgaben Mitwirkung bei Vergabe und Abrechnung von Bauverträgen im Bauunterhalt Selbstständige Erstellung von Aufmaßen bzw. Bestandsplänen Management von Gebäudebestandsdaten Abgeschlossene Ausbildung als Technischer Zeichner mit Schwerpunkt Gebäudetechnik (m/w/d) oder Systemplaner für HLS oder Elektrotechnik (m/w/d) Sicherer Umgang mit AutoCAD oder vergleichbaren Produkten sowie den gängigen MS-Office-Anwendungen Einsatzbereitschaft, Teamgeist, Eigeninitiative, Flexibilität und Zuverlässigkeit PKW-Führerschein und Bereitschaft zu Reisen innerhalb des Amtsbezirks Unbefristete Vollzeitstelle (40,1 Stunden pro Woche) Flexible Arbeitszeiten mit der Möglichkeit von Teilzeit Tarifliche Bezahlung nach TV-L Fortbildungen u.a. aus bayernweitem Programm der Staatsbauverwaltung Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Diplom-Ingenieur (w/m/d) (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Landespflege oder Landschaftsarchitektur

Fr. 18.06.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Der Betrieb für Stadtgrün, Abfall­wirtschaft und Straßen­reinigung der kinder- und familien­freundlichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt unbefristet einen Diplom-Ingenieur (w/m/d) (FH) bzw. Bachelor der Fachrichtung Landespflege oder Landschaftsarchitektur Stellenwert: EG 11 TVöD, Arbeitszeit: 39 Std. / Wo. (Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig.) Objektplanung von Frei­anlagen (Leistungs­phasen 1–9 § 39 HOAI) Wahrnehmung der Bauherren­funktion bei der Vergabe von Planungs­leistungen fachtechnische Stellung­nahmen im Rahmen des Grünflächen­wesens Grünordnungs­planung ein abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieur*in (FH) bzw. Bachelor der Fach­richtung Landes­pflege oder Landschafts­architektur Führerschein der Klasse B (bitte Nachweis beilegen) mit Bereit­schaft zum Einsatz des privaten Kraftfahr­zeuges für dienst­liche Zwecke gute Kenntnisse der VOB und der HOAI sowie fundierte Fach- und Pflanzen­kenntnisse gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook, PowerPoint) sowie CAD- und AVA-Kenntnisse, Erfahrungen im Bereich GIS sind von Vorteil selbstständiges, verantwortungs­bewusstes und wirtschaft­liches Arbeiten sowie Organisations­fähigkeit, Team­fähigkeit und Verhandlungs­geschick bei der Zusammen­führung verschiedener Interessen­gruppen Bereitschaft, die Arbeits­zeit auch außer­halb der üblichen Geschäfts­zeiten einzu­bringen Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffent­lichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung (w/m/d) Hausverwaltung / Pförtnerdienste

Mi. 16.06.2021
Fürth, Bayern
Fürth bietet vielversprechende Zukunfts­perspek­tiven als wachsender Wirt­schafts­stand­ort, als tole­rante und kulturell viel­fältige, liebens- und erlebens­werte Groß­stadt mit einer aus­ge­zeichneten Infra­struktur im Herzen der Metropol­region. Die Stadtverwaltung legt Wert auf hoch­qualifizierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und daher auch auf eine entsprechend fort­schrittliche und familien­bewusste Personal­politik. Beschäftigte der Stadt profitieren von Leistungs­entgelten und betrieblicher Alters­vorsorge, lang­fristiger Standort­sicherheit im öffentlichen Dienst, Zuschüssen zum öffentlichen Personen­nahverkehr, flexiblen Arbeits­zeiten, viel­fältigen Teilzeit­modellen, Weiter­bildungs­möglichkeiten und viel­versprechenden Karriere­chancen. Die Stadt Fürth sucht für die Abteilung Infrastruktureller Bereich bei der Gebäudewirtschaft Fürth zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Sachgebietsleitung (w/m/d) Hausverwaltung / Pförtnerdienste in Vollzeit, BGr A 10 BayBesG bzw. EGr 9c TVöD. Insgesamt werden ca. 400 kommunale Gebäude und Objekte, wie z.B. Schulen, Ver­waltungs­gebäude, Museen und Funktions­gebäude, seitens der Gebäude­wirt­schaft der Stadt Fürth betreut. Personalführung bezogen auf zwei direkt unter­stellte Ver­waltungs­kräfte und insgesamt 66 direkt unter­stellte Beschäftigte, die sich zusammen­setzen aus Stamm­objekt­betreuern (Haus­meistern), Objekt­betreuern (Springern), Haus­wartinnen und Haus­warten und Beschäf­tigten des Pförtner­dienstes Personalorganisation, Einsatz­planung und Stellen­plan­angelegen­heiten Entgeltbewirtschaftung (Pauschalen, Leistungs­ent­gelte, Zulagen­erfassung im Personal­abrech­nungs­programm LOGA etc.) Kontaktperson zu Objekt­nutzern Strategische, organisatorische und konzeptio­nelle Planungen und Aus­arbei­tungen Sachmittel- und Budget­verant­wortung Einsatzleitung im Rahmen des Winter­dienstes der Objekt­betreuer Bewerbungsvoraussetzung ist für Beamtinnen und Beamte die Quali­fikations­prüfung für die dritte Quali­fikations­ebene der Fach­lauf­bahn Ver­waltung und Finanzen, fach­licher Schwer­punkt nicht­techni­scher Ver­waltungs­dienst. Für Tarif­beschäf­tigte, soweit noch keine zwanzig­jährige Berufs­erfahrung im öffent­lichen Dienst oder eine Be­freiung von der Prüfungs­pflicht nach den Rege­lungen des TVöD vor dem 1. Januar 2017 vor­liegt, ist die Fach­prüfung II Bewerbungs­voraus­setzung. Die Stellenausschreibung richtet sich auch an Be­schäftigte mit Meister­brief eines Bau­hand­werkes, welche in ihrem bishe­rigen beruf­lichen Werde­gang mehr­jährige Führungs- und Ver­waltungs­erfahrung sammeln konnten. Zur Wahrnehmung des Außendienstes ist der Besitz der Fahrer­laubnis der Klasse B (früher 3) erfor­derlich. Erwartet werden PC-Kennt­nisse in den Office-Standard­programmen. Der Schwer­punkt liegt hier auf Excel. Weiter­hin wird die Bereit­schaft zur Einar­beitung in die Gebäude- und Finanz­organi­sation­soft­ware LUGM erwartet. Daneben werden Durch­setzungs­fähig­keit, Ver­handlungs­geschick, ein freund­liches, dienst­leistungs­orien­tiertes und sicheres Auf­treten, Enga­gement, hohe Belast­bar­keit, Team­fähig­keit, Eigen­initia­tive und Flexi­bilität voraus­gesetzt. Aufgrund der Regelungen zur flexiblen Arbeits­zeit im Objekt­bereich muss die Bereit­schaft vor­handen sein, den Dienst bedarfs­abhängig zwischen 6.30 Uhr (im Rahmen der Winter­dienst-Einsatz­leitung bereits ab 3.15 Uhr) und 22.30 Uhr zu ver­sehen, mitunter auch an Wochen­enden und Feier­tagen. Ein Aus­gleich erfolgt im Rahmen der tarif­recht­lichen bzw. der all­gemeinen Rege­lungen zur glei­tenden Arbeits­zeit. Wünschenswert ist, dass bereits eine Teil­nahme an Führungs­kräfte­qualifi­zierungen erfolgt ist bzw. die Bereit­schaft besteht, entsprechende Quali­fizie­rungen zeitnah zu be­suchen. Wir bieten Ihnen eine interessante, viel­seitige und anspruchs­volle Aufgabe in Fürth mit einer leistungs­gerechten Bezahlung nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), regel­mäßigen Tarif­erhöhungen und einer Jahres­sonderzahlung. Wir bieten Ihnen zusätzlich zum Gehalt eine attraktive betriebliche Alters­vorsorge (Versicherung in der Zusatz­versorgung). Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungs­möglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiter­entwicklung. Mit flexiblen Arbeits­zeit­modellen und kollegialen Absprachen unter­stützen wir Sie dabei, Familie und Beruf zu vereinbaren. Wir unterstützen Ihre nach­haltige Mobilität und die Anbindung Ihres künftigen Arbeits­platzes an den öffentlichen Nahverkehr mit einem umfang­reichen Arbeitgeber­zuschuss zum preisgünstigen Jobticket oder zum Kauf eines E-Bikes. Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt. Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, un­ab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­an­schauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität. Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt. In dem „Kodex gute Arbeit“ be­kennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zu­kunfts­fähig, menschen­würdig und ge­mein­sam zu ge­stalten und den bereits er­reichten hohen Standard in der Stadt­ver­waltung zu­künftig und nach­haltig weiter­zu­ent­wickeln.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Vertragsmanagement (m/w/d) / stellv. Teamleiter

Di. 15.06.2021
Augsburg, Bayreuth, Landshut, Isar, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg
Unsere Kunden im öffentlichen Bereich nutzen unsere Produkte z.B. zur Erstellung von Ausweisen, Führerscheinen oder Heiratsurkunden. Wir sorgen dafür, dass Gehälter ausgezahlt werden. Wir bieten Softwarelösungen, Services und Beratung für unsere Kunden und unterstützen Verwaltungen dabei, serviceorientiert und bürgernah zu sein. Für unsere Hauptverwaltung in München oder für unsere Geschäftsstellen in Landshut, Augsburg, Regensburg, Bayreuth, Würzburg oder Nürnberg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter Vertragsmanagement (m/w/d) / stellv. Teamleiter (m/w/d) 213001im Angestellten- oder Beamtenverhältnis Erstellung von Angeboten und Verträgen in Abstimmung mit den Vertriebsberatern Kommunikationsschnittstelle zwischen Vertrieb und Abrechnungsmanagement Überwachung des Vertragsbestandes Erstellen von Anforderungen für die Preiskalkulation Unterstützung der Teamleitung in fachlichen Angelegenheiten mit der Option auf Übernahme der stellv. Teamleitung Etablierung von organisatorischen Standards und Prozessen teamintern und teamübergreifend Abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungstechnische Ausbildung, einschlägiges Studium oder anderweitig erworbene, vergleichbare Kenntnisse Mehrjährige Berufserfahrung im vertrieblichen Umfeld Sehr gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office Anwendungen Eigenständige sowie strukturierte, ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise Sehr gutes Organisationsgeschick, hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit Hohe Kundenorientierung sowie sicheres und freundliches Auftreten Teamfähigkeit und Bereitschaft zu zeitlich flexiblen Arbeitszeiten Vielseitige, spannende und herausfordernde Aufgaben in einem motivierten Team Einen unbefristeten Arbeitsvertrag auf Basis einer 40-Stunden-Woche; Gleitzeit Zielgerichtete und begleitende Einarbeitung Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familienfreundliches Arbeiten Zusätzliche Absicherung durch eine betriebliche Altersversorgung (BVK Zusatzversorgung) Möglichkeit, eine Vergünstigung im Münchner Verkehrsverbund (Jobticket) zu erwerben, und bei Bedarf Unterstützung bei der Wohnungssuche in München Weihnachtsfeier, Betriebsausflug, Sportevents (z. B. Firmenlauf, Skimeisterschaft, Beachvolleyballturnier) und weitere Angebote des Betrieblichen Gesundheitsmanagement Bei Beamten (m/w/d) wird zusätzlich eine sonstige Zuwendung in Höhe der Ministerialzulage gewährt
Zum Stellenangebot

Verwaltungskraft (w/m/d) in der Erziehungs- und Familienberatung

Mo. 14.06.2021
Nürnberg
Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 34 Stunden. Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 11.500 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen. Das Jugendamt der Stadt Nürnberg bietet eine Vielfalt an Einrichtungen und Dienstleistungen für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, die sie in ihrer Entwicklung fördern, beratend unterstützen und ihr Wohl schützen. Unsere Mitarbeiter/innen in Pädagogik und Verwaltung schaffen mit Engagement, Wissen und Erfahrung positive Lebensbedingungen für die Zukunft junger Menschen.Besoldungsgruppe EGr. 5 TVöDEinsatzbereich: im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien – Jugendamt, Abteilung Erziehungs- und Familienberatung - Johannisstraße 58Übernahme von allgemeinen Büro- und Verwaltungsaufgaben (z. B. Organisation des Postein- und -ausgangs, Abstimmung und Kontrolle von Reinigungs- und Servicearbeiten, Übernahme von Hausverwalterfunktionen) Wahrnehmung des telefonischen oder persönlichen Erstkontaktes zu den Klienten der Erziehungs- und Familienberatung, Abfrage und Dokumentation der für die Beratung erforderlichen Basisinformationen, Organisation und Vergabe von Terminen Selbstständiges Arbeiten mit dem Klientenverwaltungs- und Klientendokumentationssystem für Erziehungsberatungsstellen Zuarbeiten zu Dokumentationen und statistischen Auswertungen Etatführung und Etatkontrolle für das Team, sowie Erledigungen von Bestellungen und Einkäufen Betreuung und Versorgung der wartenden Klienten Für die Tätigkeit ist unverzichtbar: Eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) (alternativ Fachprüfung I) oder Eine abgeschlossene Ausbildung als Rechtsanwaltsfachangestellte/r (w/m/d), Notarfachangestellte/r (w/m/d), Sozialversicherungsfachangestellte/r (w/m/d), Steuerfachangestellte/r (w/m/d), Bankkaufmann bzw. -frau (w/m/d) oder Kauffrau bzw. Kaufmann für Büromanagement bzw. -kommunikation. Daneben erwarten wirSelbstständige Arbeitsweise und Organisationsgeschick  Verbindliche Umgangsformen, gewandtes Auftreten und einfühlsamer Umgang mit Menschen in Krisen bzw. Notlagen Belastbarkeit, Flexibilität und hohe Zuverlässigkeit Sichere MS Office-Kenntnisse und gute mündliche bzw. schriftliche Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit Erfahrungen im Sekretariatsdienst sind von Vorteil Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet Unbefristete Einstellung Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten Zuschuss zum Firmenabo der VAG
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter (w/m/d) für die Abteilung Kultur- und Bildungscampus (KuBiC)

Sa. 12.06.2021
Erlangen
Erlangen – die Stadt für Alle. Offen aus Tradition Die Universitäts- und Medizinstadt Erlangen ist weltoffen, lebenswert, dynamisch und familienfreundlich. Über 2.800 Beschäftigte arbeiten jeden Tag für eine Stadt, in der alle teilhaben können. Wir setzen auf Service­orientierung sowie moderne Strukturen und wollen eine vertrauens­volle Partnerin für Bürger*innen sein. Beschäftigte sollen bei uns die Chance haben, ihre Talente zu entfalten, Fähigkeiten und Ideen einzubringen und damit die Stadt Erlangen aktiv mitzugestalten. Werden auch Sie Teil unserer Gemeinschaft! Das Amt für Stadt­teil­arbeit, Abteilung Kultur- und Bildungs­campus (KuBiC), der kinder- und familien­freund­lichen Stadt Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt unbefristet einen Abteilungsleiter (w/m/d) Stellenwert: BesGr. A 11 bzw. EG 11 TVöD Arbeitszeit: 40 bzw. 39 Std. / Wo. Konkretisierung und Umsetzung der Ablauf­organisation des künftigen Service­büros des KuBiC in enger Absprache mit den Nutzer­ämtern und auf Basis der Ergebnisse des bereits entwickelten Organisations­konzepts Entwicklung einer Ablauf­organisation, insbesondere mit den Schnitt­stellen zur künftigen Gastronomie und Beher­bergung und dem Amt für Gebäude­management Koordination einer integrierten Programm­planung verantwortliche Leitung und Entwicklung sowie Lenkung und personelle Steuerung der Abteilung, Haus­leitung Haushalts­verantwortung und Verant­wortung für die Mittel­verwendung sowie Budget­kontrolle herausgehobene Sach­bearbeitung bei schwierigen Angelegen­heiten und Grund­satz­fragen ein abgeschlossenes Studium zum Bachelor Kultur­management bzw. ein abgeschlossenes vergleich­bares Studium oder die Laufbahn­befähigung für die dritte Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn „Verwaltung und Finanzen“ bzw. den erfolg­reich abgeschlossenen Beschäftigten­lehrgang II (BL II) eine große Aufgeschlossen­heit gegen­über (sozio-)kulturellen Ziel­setzungen und Methoden ein ausgeprägtes Führungs­verständnis und die Fähig­keit sowie die Bereitschaft, Mitarbeiter*innen zu motivieren, zu fordern und zu fördern hohe Flexibilität und Belast­barkeit sowie über­durch­schnitt­liches Engagement und die Bereit­schaft, die Arbeits­zeit auch außer­halb der üblichen Geschäfts­zeiten einzu­bringen Organisations- und Verhandlungs­geschick, auch in schwierigen Situationen, sowie Über­zeugungs- und Durch­setzungs­vermögen Kenntnisse im Haushalts­recht und in der Versammlungs­stätten­verordnung sind wünschens­wert Fortbildung zur Förderung der persön­lichen und beruf­lichen Weiter­bildung attraktive betriebliche Alters­vorsorge für Tarif­beschäftigte und umfang­reiche Sozial­leistungen sowie Gewährung von vermögens­wirksamen Leistungen vergünstigtes VGN-Ticket / -FirmenAbo sowie Zuschuss für den öffentlichen Personen­nahverkehr Betriebliches Gesundheits­management
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal