Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 2 Jobs in Östringen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Kommunaler Ebene

Erste Beigeordnete / erster Beigeordneter (m/w/d) mit der Amtsbezeichnung Bürgermeisterin/Bürgermeister für die Leitung des Dezernats II und als Allgemeine Stellvertretung der Oberbürgermeisterin

Mi. 21.07.2021
Stutensee
Aufstrebende Stadt in der TechnologieRegion Karlsruhe mit 25.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, bevorzugter Wohn und Arbeitsort, attraktiver Gewerbestandort in naturnaher Umgebung, umfassende und moderne Betreuungs- und Schulangebote, gefördert als „Digitale Zukunftskommune@bw“ und attraktive Arbeitgeberin. ERSTE BEIGEORDNETE/ ERSTER BEIGEORDNETER (m/w/d) Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle der/des Ersten Beigeordneten (m/w/d) mit der Amtsbezeichnung Bürgermeisterin/Bürgermeister für die Leitung des Dezernats II und als Allgemeine Stellvertretung der Oberbürgermeisterin zu besetzen.Das Dezernat II umfasst die Fachbereiche Umweltschutz, Klima und Mobilität, Stadtplanung, Baurecht, Bau- und Gebäudemanagement mit Baubetriebshof, den Eigenbetrieb „Abwasserbeseitigung Stutensee“ sowie den Eigenbetrieb „Stadtwohnung“. Eine Änderung des Geschäftskreises bleibt vorbehalten.Gesucht wird eine auf den genannten Gebieten kompetente und erfahrene Führungspersönlichkeit. Aufgrund der Bedeutung des Amtes verbunden mit der allgemeinen Vertretung der Oberbürgermeisterin werden weiter ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation und umfangreiche Erfahrungen in der kommunalen Selbstverwaltung erwartet. Die Stadtverwaltung Stutensee legt großen Wert auf eine gute Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern, den gemeinderätlichen Gremien und ihrer Mitarbeiterschaft. Gemeinsam setzen wir auf ein vertrauensvolles Miteinander, das von Zuverlässigkeit, Loyalität und gegenseitigem Respekt geprägt ist. Wir suchen eine verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit mit der Bereitschaft zur konstruktiven Zusammenarbeit, ausgeprägter Teamfähigkeit und hohen sozialen und kommunikativen Kompetenzen.Wahl, Amtszeit, Rechtsstellung und Besoldung richten sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Zum Stellenangebot

Prüferin/Prüfer in der Bauprüfung (m/w/d)

Di. 13.07.2021
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile! Beim Rechnungsprüfungsamt der Stadt Heidelberg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle alsPrüferin/Prüfer in der Bauprüfung (m/w/d)unbefristet in Vollzeit zu besetzen.Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) beziehungsweise Besoldungs­gruppe A 9m Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg (LBesGBW).Das Rechnungsprüfungsamt ist eine unab­hängige Organisationseinheit mit einem Team von 14 Prüfer­innen und Prüfern, davon sind 3 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit der Prüfung der Ausgaben für Baumaß­nahmen der Stadt Heidelberg, ihrer Eigen­betriebe sowie der Beteiligungs­gesell­schaf­ten befasst.Handlungsziele sind die Sicherung der Recht­mäßigkeit der Finanzwirtschaft und der Wirtschaftlich­keit der städtischen Dienst­leistungen, die Unterstützung der städtischen Steuerungsorgane und die Mitwirkung bei der Verwaltungsdigitalisierung und -optimierung.Bei der Stadt Heidelberg ist das Neue Kommunale Haushaltsrecht im Einsatz (NKHR, Doppisches Rechnungswesen). In diesem Rahmen bieten wir ein inter­essantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet: Prüfung der Bauabrechnungsunterlagen auf Richtigkeit anhand von Vertrags­unterlagen wie Angebots- und Auftrags­beschreibung und rechnungs­begründen­den Unterlagen im Hoch-, Tief- und LandschaftsbaubereichPrüfung der Bauunterhaltungs­abrech­nun­gen über Instandsetzungs- und Reparatur­arbeiten an städtischen Gebäuden Mitwirkung bei SchwerpunktprüfungenPrüfung von Verwendungsnachweisen im Hoch-, Tief- und Landschaftsbaubereich auf Forder­ung der Zuschussgeber Erstellung von Prüfberichten Durchführung SAP-gestützter Prüfungeneine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Beamtin/Beamter im mittleren nichttechnischen Verwaltungs­dienst beziehungsweise als Verwaltungs­fachangestellte/Verwaltungsfach­angestellter mit mehrjähriger berufs­praktischer Erfahrung in der Verwaltung Alternativ:erfolgreicher Abschluss einer Ausbildung als staatlich geprüfter Bautechniker/Tech­niker in der Fach­richtung Hochbau, Straßen- und Tiefbau oder Garten- und Landschaftsbau mit mehr­jähriger berufs­praktischer Erfahrung und guten Kennt­nissen in den Verfahrens- und Bauab­läufen sowie in der praktischen Abwicklung und Abrechnung von BaumaßnahmenKenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht sind wünschenswertsicherer Umgang mit IT-Systemen und die Anwen­dung der MS-Office-Standard­programme sowie die Bereitschaft sich in SAP-Anwendungen wie Kommunalmaster Doppik einzuarbeiten die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu erfassen, zu bewerten und verständlich darzu­stellen sowie eine gute mündliche und schrift­liche Ausdrucksweisedie Fähigkeit zur zielorientierten eigen­verant­wortlichen und sorgfältigen Auf­gaben­erledigung sowie die Bereitschaft die Sichtweise der Geprüften zu verstehenKostenbewusstsein und wirtschaftliches Denkensoziale und persönliche Kompetenz sowie Teamfähigkeit die Bereitschaft sich in neue Aufgaben­gebiete einzuarbeitenEngagement sowie eine hohe Eigen­motivationBereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung in fachspezifischen Themen Berufserfahrung im Bereich der Kommunal­verwaltung ist wünschenswertein sicheres Arbeitsverhältnis im öffent­lichen Diensteinen verantwortungsvollen und abwechs­lungsreichen Aufgabenbereichvielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personal­ent­wick­lung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre beruf­liche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesund­heits­förderungZuschuss zum Abonnement eines Job­tickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: