Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 11 Jobs in Poing

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 11
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 8
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 10
  • Teilzeit 9
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 2
Kommunaler Ebene

Mitarbeiter (m/w/d) im Arbeitsbereich Vertragsmanagement

Sa. 19.09.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet Z1 – Organisation suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Arbeitsbereich Vertragsmanagement Im Sachgebiet Z1 – Organisation ist der Arbeits­bereich Vertragsmanagement für die Betreuung von Dienst­leistungs- und Miet­verträgen der Regierung von Oberbayern zuständig. Vertragsmanagement – eigenständige Vorbereitung und Prüfung von Vertrags­entwürfen sowie Bearbeitung von laufenden Ver­trägen mit Schwerpunkt Dienst­leistungs- und Lieferverträge Vorbereitung und Durchführung von „Öffentlichen Aus­schreibungen“ bzw. „Offenen Verfahren“ in Zusammen­arbeit mit der Zentralen Vergabestelle Vorbereitung, Bearbeitung und Abwick­lung von Liegenschafts­anmietungen über die „Immobilien Freistaat Bayern“ sowie mit den Vermietern Ansprechpartner (m/w/d) der regierungs­eigenen Kinderkrippe hinsichtlich vertraglicher Zusammen­arbeit mit dem externen Betreiber Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst, Angestellten­lehrgang II oder vergleichbare Ausbildung, z.B. Bachelor of Arts Public Management Kenntnisse im Vergabe­recht sind wünschenswert (insbesondere GWB / VgV / UVgO) Verhandlungsgeschick sowie sicheres und freund­liches Auftreten Sorgfältige, selbst­ständige Arbeitsweise und logisches Denken Sehr gute Kommunikations­fähigkeit sowie sehr gute schrift­liche und mündliche Ausdrucksweise Soziale Kompetenz, insbesondere Team- und Konflikt­fähigkeit Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungs­maßnahmen Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend ihrer bis­herigen Besoldungsgruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Ent­wicklung bis A 13 möglich ist; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, haus­eigene Kinderkrippe (Maximilianstraße 39) etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die Wahrnehmung der Auf­gaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Bauausführung Kanalbau (w/m/d)

Sa. 19.09.2020
München
Bereichern Sie die Landeshauptstadt München als Sachgebietsleitung Bauausführung Kanalbau (w/m/d) A 13 (4. Qualifikationsebene) / E 11 / 12 TV-V, unbefristet, in Voll- oder Teilzeit Verfahrensnummer: 13731 Ihr Einsatzbereich: Münchner Stadtentwässerung, Abteilung Kanalbau, Friedenstraße 40Sie leiten das noch im Aufbau befindliche Sachgebiet für die Bauausführung von Kanal­neu­bau­maßnahmen mit drei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in personeller, orga­nisa­torischer und fachlicher Hinsicht. Darüber hinaus obliegt Ihnen die fachliche Leitung von komplexen Kanal­bau­projekten, wie dem Bau von isarnahen Groß­kanälen und Ingenieur­bau­werken ins­beson­dere unter Anwendung unter­irdischer Vortriebs­techniken. ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder Umwelt­ingenieur­wesen mit Bezug zum Bauwesen oder einer ver­gleich­baren ingenieur­wissen­schaft­lichen Fach­richtung auf Master­niveau sowie mehr­jähriger (mindestens zwei Jahre) ein­schlägiger Berufs­erfahrung oder ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Bau­ingenieur­wesen oder Umwelt­ingenieur­wesen mit Bezug zum Bauwesen oder einer ver­gleich­baren ingenieur­wissen­schaft­lichen Fach­richtung auf Bachelor­niveau sowie lang­jähriger (mindestens drei Jahre) ein­schlägiger Berufs­erfahrung Für die Stelle kommt es besonders auf diese Kompetenzen an: Fachkenntnisse: Mehrjährige berufliche Erfahrung im Spezialtief- und Ingenieur­bau (u. a. in der Herstellung wasser­dichter Baugruben und von Ingenieur­bau­werken des Kanalbaus), im Bereich Micro­tunneling mit großen Durch­messern, im Bereich der VOB/B sowie im Nach­trags­management und der Bau­ober­leitung (ausgeprägt) Verantwortungsvolle Mitarbeiter*innen-Führung (ausgeprägt) Kommunikationsstärke (stark ausgeprägt) Die Landeshauptstadt München steht für Gleichstellung, Chancengleichheit und Anti­diskrimi­nierung, auch bei der Personal­gewinnung. Deshalb erwarten wir von allen sich bewerbenden Personen Gleich­stellungs- und Viel­falts­kompetenz. Näheres zum allgemeinen Anforderungs­profil der Landeshauptstadt München, das Bestandteil dieser Stellen­aus­schreibung ist, finden Sie unter: muenchen.de/bewerbung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Jugendhilfe

Fr. 18.09.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 13 – Soziales und Jugend suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Jugendhilfe in Teilzeit mit 60 Prozent Bearbeitung von Widersprüchen und Eingaben aus dem Jugendhilfe­recht (Sozialgesetz­buch Achtes Buch [SGB-VIII]), im Besonderen im Bereich des Kostenbeitragsrechts Abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Bachelor of Arts Public Management Abgeschlossener Beschäftigten­lehrgang II Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft Selbstständige und sorg­fältige Arbeitsweise Engagement und Leistungs­bereitschaft Teamfähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungs­gruppe bis A 10; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 13 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarif­beschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgelt­gruppe 10 TV-L Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten Flexible und mobile Arbeitszeit­modelle, hauseigene Kinderkrippe Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nah­verkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungs­raumzulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Nach Einarbeitung ist ggf. teil­weises Homeoffice möglich
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet Personalplanung und -entwicklung

Fr. 18.09.2020
München
Im Bezirk Oberbayern setzen sich mehr als 1.250 Mit­arbeitende für die sozialen, gesundheit­lichen, bildungs­politischen und kulturellen Belange von über vier Millionen Menschen ein. Sie kümmern sich z.B. um Unterstützungs­bedarfe, um den Betrieb von Gesundheits­einrichtungen, um Förder- und Berufs­schulen, Kultur- und Heimat­pflege sowie um Umweltfragen. Das eröffnet spannende Perspek­tiven in den unter­schiedlichsten Bereichen. Für die Bezirksverwaltung des Bezirks Oberbayern suchen wir unbefristet einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Arbeitsgebiet Personalplanung und -entwicklung (Kennziffer 2020/14200-11) in Vollzeit. Im Rahmen des Job- und Desk­sharings ist die Stelle grund­sätzlich teilzeitfähig.Sie sind im Wesentlichen verantwortlich für die Bearbeitung, Abwicklung und Gestal­tung aller Themenstellungen rund um die Beamten­beurteilungen, leistungs­orientierte Bezahlung, Mitarbeiter­gesprächssystematik, Auswertung des Personal­verwaltungs­systems (PWS) und Projekt­unterstützung. Dabei stellen Sie eine reibungs­lose sowie termingerechte Durch­führung inklusive der Abwicklung der Beamten­beurteilungen sicher und sorgen für die recht­lichen Anpassungen. Sie organisieren die jähr­liche Vergabe der leistungs­orientierten Bezahlung und sind die zentrale Steuerung der Abwick­lung bis hin zur abschließenden Präsen­tation. Notwendige Aus­wertungen und Statistiken erstellen Sie mit unserem zentralen Personal­verwaltungs­system (PWS). Die Verbindung der Mitarbeiter­gespräche mit den Beurteilungen und den Ziel­vereinbarungen sind eine Heraus­forderung für die nächsten Jahre.  erfolgreiche Ausbildung / erfolgreicher Abschluss: in der 3. Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder einer vergleichbaren Aus­bildung, welche der Befähigung für die 3. Qualifikations­ebene entspricht (bspw. Bachelor of Arts / Public Management) oder des Beschäftigten­lehrgangs II oder als Diplom-Jurist (m/w/d) oder eines abgeschlossenen BWL-Studiums mit Erfahrung im Personalbereich analytische Kompetenz und lösungs­orientierte Arbeitsweise hohes Maß an Teamfähig­keit und Sozialkompetenz, um mit allen Schnitt­stellen innerhalb und außerhalb des Personal­referates gut zusammenzuarbeiten sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen in der deutschen Sprache selbstständige, zuverlässige und gründ­liche Arbeitsweise, gepaart mit Hartnäckig­keit und Konsequenz ausgeprägte Eigen­initiative, Engagement und Entscheidungsfreude kommunikative Kompetenz und sicheres Auftreten kunden- und service­orientiertes Handeln Freude an der Arbeit am PC mit umfangreichen Daten, umfassende Kennt­nisse in den MS-Office-Pro­dukten (Word, Excel, PowerPoint) sowie in der Software AKDB wünschenswert ist mehr­jährige Erfahrung im öffent­lichen Dienst und Kenntnisse in der PWS-Software ein interessantes und abwechslungs­reiches Aufgabenfeld die Mitarbeit in engagierten Teams mit gutem Betriebs­klima und einer wert­schätzenden Führungskultur eine klare und strukturierte Heran­führung an Ihre neue, verantwortungsvolle Tätig­keit mit individueller Unterstützung gute interne und externe Fortbildungs­möglichkeiten, die Sie in Ihrem Arbeits­alltag fachlich begleiten und unterstützen sowie Ihre persönlichen Potenziale zukunfts­orientiert stärken flexible Arbeitszeiten ein Arbeitsplatz im Zentrum von München mit guter Anbindung an die öffent­lichen Verkehrs­mittel sowie die Möglichkeit eines Job­tickets für Bahn und MVG eine eigene Kantine die Möglichkeit der Kinder­betreuung in der bezirkseigenen Kindertages­stätte Vergütung / Besoldung nach EG 9c TVöD-VKA bzw. BesGr A 10 BayBesG
Zum Stellenangebot

Assistenzkraft (m/w/d) im Bereich Strahlenschutz und Sprengwesen

Fr. 18.09.2020
München
Das Gewerbe­aufsichtsamt bei der Regierung von Oberbayern sorgt für die Sicherheit von Ver­brauchern, Patienten und Beschäftigten. Ob Aufzug, Feuerwerk oder Kinder­spielzeug, im Chemie­labor, beim Arzt oder in der Freizeit – das Gewerbe­aufsichtsamt ist der Partner in Sachen Sicherheit. Die Regierung von Oberbayern sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung des Gewerbe­aufsichts­amtes zwei Assistenzkräfte (m/w/d) mit Tätigkeits­schwerpunkten im Bereich des Strahlen­schutzes und im Bereich Spreng­wesen und überwachungs­bedürftige Anlagen.Bereich des Strahlen­schutzes: Mitwirkung in Anzeige- und Genehmigungs­verfahren für Röntgenanlagen Bearbeitung von Prüfberichten für Röntgen­anlagen Überwachung der amtlichen Dosi­metrie und Feststellung von Ersatzdosen (Elektronische) Verwaltung der Vorgänge Bereich Sprengwesen und überwachungs­bedürftige Anlagen: Bearbeitung von Konzessionen nach dem Sprengstoff­gesetz Vorbereitung von spreng­rechtlichen Fachkundelehrgängen Bearbeitung von Feuerwerks- und Spreng­anzeigen Verfolgung von Mängeln bei überwachungs­bedürftigen Anlagen wie Aufzügen oder Tankstellen (Elektronische) Verwaltung der Vorgänge Abgeschlossene Ausbildung in einem kauf­männischen Beruf (z.B. Kaufmann [m/w/d] für Bürokommunikation, Verwaltungs­fachangestellter [m/w/d]) oder vergleichbare Ausbildung Teamfähigkeit Belastbarkeit bei hohem Arbeits­aufkommen MS-Office-Kenntnisse Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 6 TV-L; nähere Informationen finden Sie z.B. auf der Seite des öffentlichen Dienstes Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe (Maximilianstraße 39) etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögens­wirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München Einen krisen­sicheren Arbeitsplatz Die Stellen sind grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter (m/w/d) für die Managementplanung in Natura-2000-Gebieten im Regierungsbezirk Oberbayern

Do. 17.09.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 51 – Naturschutz suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Projektmitarbeiter (m/w/d) für die Managementplanung in Natura-2000-Gebieten im Regierungsbezirk Oberbayern Mitwirkung bei der Erstellung von Management­plänen, insbesondere Ausschreibung und Vergabe, fach­liche Betreuung der beauftragten Büros, Qualitäts­sicherung und End­redaktion Selbstständige Erstellung oder Überarbeitung von Plan­entwürfen für ausgewählte SPA- und FFH-Gebiete auf der Grund­lage vorhandener Daten Organisation und Durchführung der Abstimmungs­prozesse zur Diskussion der Management­plan­entwürfe (Behörden­abstimmung, Runde Tische) Mitwirkung bei der Aktualisierung von Daten zur Natura-2000-Gebietsmeldung Mitarbeit an der Managementplan­umsetzung in Zusammen­arbeit mit den örtlichen Akteuren Mitarbeit an der Öffentlichkeits­arbeit zu Natura 2000 Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom [Univ.] / Master) der Lanschafts­ökologie, Biologie oder einer vergleichbaren Fachrichtung Vegetationskundliche und faunistische Kennt­nisse sowie Kenntnisse in der Ansprache und Bewertung von Biotop- und Lebensraum­typen sind wünschenswert Erfahrung mit der Natura-2000-Thematik, ggf. auch mit Naturschutz­projekten und Öffentlichkeits­arbeit Kenntnisse der Methoden und Instrumentarien des Natur­schutzes und der Landschaftspflege Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit, uneingeschränkte Außendienst­eignung und Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der Dienst­zeiten zu arbeiten Bereitschaft, im Team und inter­disziplinär zu arbeiten Organisationsvermögen und die Fähigkeit zu eigen­verantwortlichem Handeln Branchenübliche EDV- und GIS-Kenntnisse Führer­schein der Klasse B Eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 13 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des öffent­lichen Dienstes über die Vergütung Eine für vier Jahre befristete Stelle in Vollzeit Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeits­platz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrs­anbindung Einen wert­schätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetzten­kreis Flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, haus­eigene Kinderkrippe (Maximilianstraße 39) etc. Attraktive Sozialleistungen wie z.B. eine betriebliche Alters­vorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffent­lichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggf. Ballungsraum­zulage für den Verdichtungs­raum München Einen krisensicheren Arbeits­platz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die Wahrnehmung der Auf­gaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Dipl.-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Architekt, Bauingenieur)

Di. 15.09.2020
München
Wir, das Staatliche Bauamt München 2 planen, bauen und unterhalten für den Freistaat Bayern sämtliche Gebäude der staatlichen Hochschulen und Kliniken im Bereich München, sowie den Bayerischen Landtag. Dazu zählen neben Klinikbauten, modernste Labor- und Forschungsgebäude, sowie Hörsaal- und Seminargebäude und vieles mehr. Die Gebäude sind überwiegend hoch technisiert und erfordern daher bei der Errichtung sowie im Unterhalt eine entsprechend qualifizierte Betreuung. Dafür suchen wir Sie / Dich zur Einstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt als: Dipl.-Ingenieur (FH) bzw. Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Als Architekt bzw. Bauingenieur (m/w/d) finden Sie bei uns Ihren Platz als Bauherr für das Klinikum der Universität München oder für das Deutsche Herzzentrum.Vertretung des Freistaates Bayern als Bauherrn für das Klinikum der Universität München – Campus Innenstadt am Dienstort Ludwigstraße oder für das Klinikum rechts der Isar / Deutsches Herzzentrum am Dienstort Marsstraße (Hauptbahnhof), insbesondere hinsichtlich: Projektmanagement bei staatlichen Baumaßnahmen, vor allem hinsichtlich Ermittlung, Vorgabe und Überwachung von Terminen, Kosten und Qualitäten Koordination von komplexen Baumaßnahmen Abstimmung und Arbeit im interdisziplinären Projektteam mit Kollegen / Kolleginnen der Fachrichtungen Elektro- / Versorgungstechnik und technische Gebäudeausrüstung technische Grundlagenermittlung und Kostenschätzung neuer Bauvorhaben Auswahl und Führung von externen Ingenieurbüros in den Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI Plausibilitätsprüfung von Ausführungsplanungen Mitwirkung bei der Vergabe und Abwicklung von Bauaufträgen gemäß VOB Abnahme und Abrechnung der Bau- und Ingenieursleistungen Verhandlungen mit Nutzern und Baufirmen Oberbauleitung einen Abschluss als Dipl.- Ing. (FH) oder ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen Organisationsvermögen und Erfahrung im Projektmanagement sicheres und freundliches Auftreten ausgeprägtes Kommunikationsvermögen schriftlich sowie mündlich (Sprachniveau C2 nach GER) Kontakt- und Kooperationsfähigkeit sowie sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, insbesondere im Kontakt mit den mit der Ausführung beauftragten Firmen und In-genieurbüros sowie den Vertretern der Gebäudenutzer Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und interdisziplinärem Denken Leistungsbereitschaft und Flexibilität Bereitschaft zu fortwährender Weiterbildung fortwährender Weiterbildung ein sehr vielseitiges, abwechslungsreiches und fortschrittliches Aufgabengebiet, das nach entsprechender Einarbeitung weitgehend eigenverantwortlich ausgeführt werden kann anspruchsvolle und innovative Projekte, die an dem Nutzen für die Allgemeinheit ausgerichtet sind Arbeit in einem kollegialen und motivierten Team einen konjunkturunabhängigen Arbeitsplatz familienfreundliche Rahmenbedingungen (Gleitzeit, Teilzeitmöglichkeiten etc.) und Einstellung des Arbeitsumfeldes transparente und attraktive Bezahlung nach TV-L und Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z. B. betriebliche Altersvorsorge bei der VBL) betriebliches Gesundheitsmanagement (Sportgruppen, Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen etc.) vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und ermäßigte Eintrittskarten zu kulturellen Veranstaltungen Jobticket des Freistaats Bayern mit Ermäßigungen für Bahn, MVV, Meridian, BOB kontinuierliche Weiterbildungsmöglichkeiten Option zur Beamtenausbildung steht offen Dienstort ist das Dienstgebäude in der Marsstraße / Ludwigstraße
Zum Stellenangebot

Teamleiter (m/w/d) im Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung – Innendienst

Sa. 12.09.2020
Freising, Oberbayern
Die Große Kreisstadt Freising ist Mittelpunkt einer dynamischen und viel­schichtigen Region nördlich von München. Mit ihrem besonderen Mix aus Historie, Kultur und Moderne, ihren viel­fältigen Einkaufs­möglich­keiten und ihrem breit gefächerten Angebot an schu­lischen, universi­tären und beruf­lichen Möglich­keiten bietet sie ein Höchst­maß an Lebens­qualität. Das zahlen wir: bis Entgeltgruppe 9b / 9c TVöD bzw. A 10 BayBesG Arbeitszeitregelung: mit 39 Stunden pro Woche bzw. 40 Wochenstunden Bewerbungsfrist: bis spätestens 20.09.2020 Start: zum nächstmöglichen Zeit­punkt Führung der Kolleginnen und Kollegen des Außendienstes Koordination, Schnitt­stelle und Zusammenarbeit mit den städ­tischen Fachdienst­stellen sowie der Polizei und anderen Behörden Bearbeitung der Verwarnungs- und Bußgeld­verfahren bei Verstößen gegen städtische Satzungen und Verordnungen Fachliche und rechtliche Beratung in Ordnungswidrigkeitenverfahren Kommunikation mit der Staatsanwalt­schaft, Gerichten und Rechtsanwälten Beratung der Amts- und Referats­leitung zu allen den Aufgabenbereich betreffenden Fragestellungen Fristen- und Zahlungs­überwachung sowie Bearbeitung von Rückzahlungen Erfolgreich abgeschlossenes Studium zum Diplom-Verwaltungs­wirt (m/w/d) (FH) oder Ausbildung zum Verwaltungs­fachangestellten (m/w/d) (VFA-K) mit zusätzlich erfolgreichem Abschluss des Beschäftigtenlehrgangs II (BL II) Damit können Sie punkten: Fundiertes Fachwissen und idealer­weise praktische Erfahrung im Bereich der Ordnungs­widrigkeiten­verfahren Verantwortungsbewusstsein, selbst­ständige Arbeitsweise mit großer Genauigkeit und besonderes Interesse, sich mit rechtlichen Frage­stellungen auseinanderzusetzen Teamfähigkeit, Verhandlungs­geschick, Eigeninitiative und nach Möglich­keit Führungserfahrung Sicheres Auftreten, sowie ein aus­geprägter Dienstleistungsgedanke Umfangreiche Kenntnisse im Umgang mit den gängigen MS-Office-Pro­grammen und Bereitschaft zur Einarbeitung in die ent­sprechenden Fachprogramme (z.B. OK.FIS) Modern ausgerichteter Arbeits­platz mit flexiblen, aber geregelten Arbeitszeiten bei einem verläss­lichen Arbeitgeber Faire Lohngestaltung und zusätzliche leistungs­abhängige Vergütung sowie die Gewährung der Freisingzulage bzw. Ballungsraumzulage Mitarbeiterparkplätze in direkter Arbeitsplatz­nähe und gute Anbindung an die öffent­lichen Verkehrsmittel Urlaubsanspruch von 30 Tagen bei einer Fünf-Tage-Woche Kostengünstigere Dienst­wohnung (je nach Verfügbarkeit) Eine Vielzahl an Fortbildungs­angeboten, die darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden Und last but not least: Betriebsrente – und das ohne Kosten für Sie, denn die Bei­träge zahlen wir. Ein lebenslanger Renten­anspruch entsteht bereits nach drei Jahren Beschäf­tigung bei uns.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für nationale und internationale Fernbuslinienverkehre

Do. 10.09.2020
München
Wir sind eine moderne, leistungs­fähige und zukunfts­orientierte Behörde in München mit über 1 700 Beschäf­tigten. Als Ansprech­partner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgaben­spektrum zum Wohl der Allgemein­heit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Ver­ant­wortungs­bewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unter­schiedlichen öffentlichen und privaten Interessen. Für unser Sachgebiet 23.2 – Personenbeförderung, Schienenverkehr suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für nationale und inter­nationale Fernbuslinien­verkehre in Vollzeit Das Sachgebiet 23.2 der Regierung von Oberbayern genehmigt die ÖPNV-Omnibuslinien, den Omnibusgelegenheits­verkehr, wie z.B. Ausflugsfahrten, und den Bau von Straßen- und U-Bahnen sowie den nationalen und internationalen Omnibus­fernlinienverkehr. Mit Ihrer Mitarbeit im Sachgebiet 23.2 leisten Sie in einem lebendigen Arbeits­umfeld einen wichtigen Beitrag zur Verkehrs­wende in Bayern und zur Umsetzung eines modernen und klima­schonenden Verkehrs.Erteilung von Genehmigungen für: ÖPNV-Omnibus­linienverkehr Nationale und internationale Fernlinien­busverkehre Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungswirt (m/w/d), fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst Vergleichbare Ausbildung, welche der Befähigung für die 2. Qualifikations­ebene entspricht, z.B. Finanz­wirt (m/w/d), Fachwirt in der Justiz (m/w/d) oder abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­fachangestellter (m/w/d) oder erfolgreicher Abschluss des Beschäftigten­lehrgangs I (BL I) Zuverlässigkeit und Verantwortungsbereitschaft Freude am Umgang mit Menschen Selbstständige und sorg­fältige Arbeitsweise Gute mündliche und schrift­liche Ausdrucksfähigkeit Sicherheit im Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwen­dungen, gute Auffassungs­gabe im Hinblick auf die Nutzung verschiedener EDV-Fachanwendungen Interesse an internationalen Zusammen­hängen Fremdsprachenkenntnisse der Sprachen europäischer Nachbar­länder sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung Für interne Bewerber (m/w/d) ist die Stelle ent­sprechend ihrer Qualifikation dotiert Für externe Bewerber (m/w/d) im Beamten­verhältnis besteht die Möglichkeit einer Über­nahme entsprechend ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A 7; die Stelle unterliegt keiner festen Stellen­bewertung, sodass eine Entwicklung bis A 9 möglich ist Für Bewerber (m/w/d) als Tarifbeschäftigte (m/w/d) besteht die Möglichkeit einer Ein­gruppierung in die Entgeltgruppe 8 TV-L Interessante und vielseitige Auf­gaben in einem lebendigen Arbeitsumfeld Einen wertschätzenden Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten Einen interessanten und abwechslungs­reichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung Flexible Arbeitszeitmodelle, Home­office, hauseigene Kinderkrippe (Maximilianstraße 39) etc. Sozialleistungen wie z.B. vergünstigte Tickets für den Personen­nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, Ballungsraum­zulage für den Verdichtungsraum München, Staatsbediensteten­wohnungen und Umzugskostenzusage bei Versetzungen Einen krisensicheren Arbeitsplatz Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die Wahrnehmung der Auf­gaben in Vollzeit gesichert ist.
Zum Stellenangebot

Standesbeamter (m/w/d) als Leiter (m/w/d) des Standesamtes und der Friedhofsverwaltung

Mi. 09.09.2020
Grünwald, Kreis München
Die Gemeinde Grünwald (Landkreis München) mit über 11 000 Einwohnern, ist ein zentraler und staatlich anerkannter Erholungs­ort in Bayern und liegt 12 km südlich des Zentrums der Landes­hauptstadt München. Eine hervor­ragende Infrastruktur sowie ein anspruchs­volles kulturelles Angebot runden die Charakteristik des Ortes ab. Die Gemeinde Grünwald sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Standesbeamten (m/w/d)als Leiter (m/w/d) des Standesamtes und der Friedhofsverwaltung Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeit­stelle, wobei die Funktion der Leitung zunächst auf die Dauer von drei Jahren befristet ist. Ihr Aufgabenbereich umfasst neben dem Bereich des Standes­amtes auch den Bereich der Friedhofs­verwaltung. Wir erwarten fundierte Kenntnisse in allen Bereichen des Personenstands­wesens, eine selbst­ständige und gründliche Arbeitsweise, ein freundliches und verbind­liches Auftreten, Teamfähigkeit und Zuverlässig­keit sowie gute EDV-Kennt­nisse insbesondere auch im Anwender­programm der AKDB (AutiSta). Zwingende Voraussetzung ist eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) bzw. eine vergleichbare Ausbildung / Eignung. Wir bieten Ihnen neben einer interessanten, vielseitigen und verantwortungs­vollen Position in einer modernen Kommunal­verwaltung eine leistungsgerechte Bezahlung nach Entgelt­gruppe 9c TVöD, eine Arbeitsmarkt­zulage, eine Jahressonderzahlung, eine Leistungsprämie, einen Fahrtkosten­zuschuss, die Bezuschussung von Maßnahmen zur Gesundheits­förderung sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT? Dann senden Sie uns Ihre aussage­kräftige Bewerbung per E-Mail bis spätestens 27.09.2020 an: Bewerbung@gemeinde-gruenwald.de. Ihre Ansprechpartner: Standesamtsleitung, Frau Schöffmann, Telefon: 089 64162-140 Personalamtsleiter, Herr Pleithner, Telefon: 089 64162-153 Weitere Infos: www.gemeinde-gruenwald.de
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal