Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 5 Jobs in Ratingen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 5
  • Bildung & Training 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Home Office möglich 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 5
Kommunaler Ebene

Sachbearbeitung Personal- und Organisationsangelegenheiten

Fr. 22.10.2021
Düsseldorf
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeitung Personal- und Organisationsangelegenheiten (BesGr A 11 LBesO bzw. EG 10 TVöD ) für die Städtische Clara-Schumann-Musikschule Die Clara-Schumann-Musikschule zählt zu den größten öffentlichen Musikschulen bundesweit. Im Hauptgebäude sowie an 96 weiteren Standorten im Stadtgebiet (OGS, Kindergärten et cetera) werden jede Woche circa. 11.000 Schüler*innen unterrichtet. Die Clara-Schumann-Musikschule ist Mitglied im Verband deutscher Musikschulen. Abwicklung von internen und externen Stellenbesetzungen, unter anderem Stellenausschreibungen, Einstellungen, Umsetzungen, Weiterbeschäftigungen sowie kurzfristige Personaldispositionen Personalwirtschaft und –planung zur Stellenbesetzung in Zusammenarbeit mit dem Hauptamt Personalienbearbeitung von etwa 150 Musikschullehrkräften unter Berücksichtigung der besonderen tariflichen Vorgaben für den Beschäftigtenkreis der Musikschullehrer*innen Beratung der Fachgruppenleitungen und Beschäftigten in personalrechtlichen Fragestellungen Stellvertretung der Verwaltungsleitung. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder Verwaltungsfachwirt*in oder einen für die Tätigkeit förderlichen Bachelorabschluss wie zum Beispiel B.A. Personalmanagement Kenntnisse im Personalwesen und/oder Verwaltungserfahrung, möglichst in einem personal- und serviceorientierten Bereich Kenntnisse im Neuen Kommunalen Finanzmanagement sowie die Bereitschaft sich in den Haushalt der Musikschule einzuarbeiten ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie ein sicheres und verbindliches Auftreten Eigeninitiative, ein hohes Maß an Verantwortungs- und Arbeitsbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Diensten außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit sehr gute Kenntnisse in der Anwendung der Standardsoftware, insbesondere Word und Excel sowie die Bereitschaft, sich in die Musikschulsoftware einzuarbeiten. Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
Zum Stellenangebot

Dezernent (m/w/d) für die Stabstelle Vielfalt und Gender

Mi. 20.10.2021
Düsseldorf
Sie suchen mehr als nur Arbeit? Höhere Ziele! Sie wünschen sich mehr als ein kollegiales Nebeneinander? Sie möchten dazu beitragen, dass Kirche lebendig und weltoffen bleibt? Sie können sich vorstellen, Ihre Kraft und Ideen einzusetzen, um die Evangelische Kirche in ihren Bestrebungen nach Gerechtigkeit und Partizipation zu unterstützen? Neugierig? Dann lesen Sie weiter! Das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche im Rheinland in Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabstelle Vielfalt und Gender eine*n Dezernent (m/w/d) für die Stabstelle Vielfalt und GenderAls Dezernent*in für Vielfalt und Gender beraten und vernetzen Sie Personen und Gremien in Leitungsverantwortung in der Evangelischen Kirche im Rheinland bei der Entwicklung hin zu einer vielfältigen, gender- und diversitätsbewussten, partizipativen und milieuübergreifenden Kirche. Sie setzen eigene Schwerpunkte, initiieren z. B. Studien und wirken mit an landeskirchlichen Prozessen, die darauf zielen, der Vielfalt der Gesellschaft auch in der Kirche Raum zu eröffnen. Die Stabsstelle ist direkt dem Vizepräsidenten zugeordnet und wird von einem Beirat begleitet. Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master) in Soziologie / Gender Studies / Diversity Management oder vergleichbar Vertiefte Kenntnisse in Organisationsentwicklung, Changemanagement und Netzwerkorganisation Sehr gute Kenntnis der aktuellen Diskurse zu Gender und Diversity sowie Intersektionalität Erfahrung in der Durchführung von Studien, Umfragen und Projekten Kenntnisse über die Evangelische Kirche im Rheinland Sicherheit: unbefristete Tätigkeit in Vollzeit Fairen Lohn: eine Vergütung nach der Entgeltgruppe 14 BAT KF Flexibilität: bei Arbeitszeit und Arbeitsort Absicherung für das Alter: eine attraktive betriebliche Zusatzrente für Angestellte Genderbewusstsein und Familienfreundlichkeit: wir sind nach dem audit berufundfamilie zertifiziert Anspruchsvolle Angebote der Gesundheitsvorsorge Ein breites Spektrum an Fortbildungsangeboten Eine Tätigkeit in einem innovativen, interdisziplinären und motivierten Team, in dem kirchliche Dienstgemeinschaft gelebt wird Eine gute Vernetzung für Vielfalt und Partizipation
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleiter*in im Sachgebiet Denkmalschutz (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Neuss
Die Stadt Neuss ist eine moderne, wirtschaftsstarke und soziale Großstadt mit über 158.000 Einwohnerinnen und Einwohnern und Standort bedeutender deutscher und internationaler Unternehmen. Wir suchen Sie (m/w/div) intern und extern zur Verstärkung unseres Teams alsSachgebietsleiter*inim Sachgebiet DenkmalschutzKennziffer 21.63.04 Dienststelle:Stadt Neuss - Amt für Bauberatung und BauordnungBewerbungsfrist06.11.2021ArbeitszeitVollzeit 39/41 Wochenstunden (flexible Arbeitszeitmodelle sind grundsätzlich möglich)Bezahlung (mtl. Bruttobetrag - erfahrungsabhängig)Entgeltgruppe 12: 3686 € - 5871 €Besoldung A12: Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1 3824 € - 4953 €BefristungunbefristetBesetzungzum nächstmöglichen Zeitpunkt Ausführung einer fundierten Beratungsfunktion als Ansprechpartner*in für Eigentümer*innen von Denkmälern im Stadtgebiet Neuss Koordinierung der Aufgaben der Unteren Denkmalbehörde mit der/dem 2. technischen Sachbearbeiter*in und der ebenfalls unterstellten Verwaltungskraft (das Sachgebiet besteht aus 3 Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern) Erstellung von Stellungnahmen, Benehmensherstellung und Erteilung von Erlaubnissen Führung und Eintragung in die Denkmalliste Betreuung von Satzungen Ausstellung von steuerrechtlichen Bescheinigungen Beschaffung und Vergabe von öffentlichen Mitteln Wahrnehmung von hoheitlichen Aufgaben der Denkmalbehörde Einleitung von ordnungsbehördlichen Verfahren bzw. deren Vorbereitung Ortsbesichtigungen, Aktenrecherchen und Abstimmungen mit anderen Fachämtern Betreuung und Begleitung bei der Umsetzung an den Objekten Erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, Einstiegsamt 1 des bautechnischen Dienstes(ehemals gehobener bautechnischer Dienst) oder erfolgreich abgeschlossenes Studium der Architektur (Bachelor/ Dipl.-Ing. (FH)),Vertiefung im Bereich Denkmalpflege ist von Vorteil Fundierte Kenntnisse im Bereich der Methodik der Rechtsanwendungen, im Verwaltungsrecht Kenntnisse im Denkmalrecht, der Stadtgeschichte und der Bauhistorie sowie im Baurecht (BauO NRW) sind wünschenswert Fähigkeit zum Erkennen und Werten von äußerst komplexen rechtlichen Zusammenhängen bei Bauvorhaben sind wünschenswert Bereitschaft, unterschiedliche Interessenslagen lösungsorientiert zu einem Ergebnis zu führen Bereitschaft, die Verantwortung für zwei Mitarbeiter*innen zu übernehmen und die Untere Denkmalbehörde nach Außen zu vertreten
Zum Stellenangebot

Beigeordnete/ Beigeordneten

Fr. 15.10.2021
Solingen
Die Klingenstadt Solingen - mit 163.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Ressort 2 (Finanzen, Beteiligungen, Gebäudemanagement) eine / einen Beigeordnete/ Beigeordneten Die Stelle ist mit der Besoldungsgruppe B 5 LBesG NRW ausgewiesen  Das Aufgabengebiet umfasst derzeit die Bereiche Finanzen, Beteiligungen und das Gebäudemanagement. Im Rahmen der Beteiligungsverantwortung besteht die Zuständigkeit für den DBSG, der Bergisch-Rheinscher-Wasserverband, die Beteiligungsgesellschaft Stadt SG mbH und dem Wasserversorgungsverband Rhein-Wupper. Eine andere Geschäftsverteilung bleibt vorbehalten.Die Bewerberin/der Bewerber muss neben den allgemeinen beamtenrechtlichen Voraussetzungen die des § 71 Absatz 3 der Gemeindeordnung NRW erfüllen und bei ihrer/seiner erstmaligen Berufung in ein Beamtenverhältnis auf Zeit unter Berücksichtigung der Regelaltersgrenze nach § 31 Absatz 2 Landesbeamtengesetz die Voraussetzungen zur Ableistung einer achtjährigen Dienstzeit erfüllen können. Erforderlich ist der Nachweis der Staatsprüfung/des Staatsexamens nach der Ausbildungsverordnung für das zweites Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 - allgemeiner Verwaltungsdienst Land NRW - oder entsprechender Vorschriften des Bundes oder anderer Bundesländer (früher: Ausbildungsverordnung höherer allgemeiner Verwaltungsdienst) sowie umfangreiche Fach- und Führungskompetenz. Die Einstellung erfolgt als Beamtin/Beamter auf Zeit für die Dauer von acht Jahren. Die Besoldung erfolgt wie oben beschrieben nach Besoldungsgruppe B5 Landesbesoldungsgesetz NRW.          für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie der Telearbeit ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung   Hinweise: Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter unter Berücksichtigung des § 7 Beamtenstatusgesetz (BeamtStG)   Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige unter Angabe des Kennwortes „Bewerbung Ressort 2“ an den Oberbürgermeister Herrn Tim-Oliver Kurzbach - persönlich - 42601 Solingen.
Zum Stellenangebot

Stadtdienstleiterin / Stadtdienstleiter Wohnen

Do. 07.10.2021
Solingen
Die Klingenstadt Solingen - mit 163.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Stadtdienst 64 (Wohnen) eine / einen Stadtdienstleiterin / Stadtdienstleiter Wohnen Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 15 LBesG NRW bzw. EG 14 TVöD vorbehaltlich abschließender Bewertung ausgewiesen. Die Stelle hat einen Arbeitszeitanteil von 100 % und ist unbefristet zu besetzen. Leitung und strategische Ausrichtung des Stadtdienstes Wohnen unter Berücksichtigung des demographischen Wandels und der der nachhaltigen Entwicklung einer wachsenden Großstadt Dienst- und Fachaufsicht gegenüber allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Dienstes Vertretung gesamtstädtischer Interessen in Gremien, auf Konferenzen, in Arbeitskreisen, etc. und gegenüber externen Interessenträgern Steuerung der wohnungspolitischen Instrumente in Abhängigkeit von der Lage am Wohnungsmarkt Kooperation mit der Wohnungswirtschaft Förderung des sozialen Wohnungsbaus sowie von Eigentumsmaßnahmen - Zusammenführung der Interessenlagen möglicher Investoren mit der mittel- und langfristigen Bedarfslage des Wohnungsmarktes Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes im Lande Nordrhein-Westfalen und Erfüllen der laufbahnrechtlichen Voraussetzung für das Statusamt oder Beschäftigte mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium der Fachrichtung Rechtswissenschaften oder Betriebswissenschaften  und eine langjährige Berufs- und Führungserfahrung. Darüber hinaus sind wünschenswert:   breites juristisches Fachwissen und gute Kenntnisse des Wohnungsmarktes Konzeptionelles und strategisches Denken und Handeln sicheres Auftreten und besonders hohe Kommunikationsfähigkeit strategisches Denken und Organisationskompetenz hohe Beratungskompetenz und Motivationsvermögen Konfliktfähigkeit und Fähigkeit zur Selbstreflektion ausgeprägte Darstellungs- und Aussagekraft Kenntnisse der relevanten Gesetze, Vorschriften, internen Handlungsempfehlungen bzw. die Bereitschaft sich schnellstmöglich in die Materie einzuarbeiten interkulturelle Kompetenz finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt, sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK) einen familienfreundlichen Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie der Telearbeit ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: