Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 15 Jobs in Rödelheim

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 15
  • Baugewerbe/-Industrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 5
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 14
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 9
  • Befristeter Vertrag 6
Kommunaler Ebene

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich wirtschaftliche Hilfen Amt für Soziales und Prävention, Abteilung Altenhilfe

Di. 16.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) im Bereich wirtschaftliche Hilfen Amt für Soziales und Prävention, Abteilung Altenhilfe Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r oder Beamte/in Eintritt sofort Dauer befristet bis 31. August 2024 Arbeitszeit Vollzeit (39 bzw. 41 Std./Wo.); Teilzeitbeschäftigung möglich Bezahlung EG 9c TVöD bzw. A 10 HBesG (Brutto-)Gehalt 3.330.42 € bis 4.664.40 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 17. August 2022, Kennziffer 2/231w4 (bitte angeben) Bearbeitung der Anträge auf Übernahme der vollstationären Heimkosten und ambulanter Leistungen der Hilfe zur Pflege nach dem 7. Kap. SGB XII für Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene Anträge auf Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem 3. Kapitel SGB XII sowie Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII für Menschen in besonderen Wohnformen nach dem SGB IX Anträge auf Hilfen zur Gesundheit nach dem 5. Kapitel SGB XII Prüfung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse nach dem SGB XII Berechnung und Festsetzung der der Leistungen per Bescheid Einleitung von Unterhaltsprüfungen Bearbeitung von Anträgen auf Übernahme von Bestattungskosten nach dem 9.Kapitel SGB XII für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Bearbeitung von Widersprüchen einen Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in oder eine gleichwertige Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen in den einschlägigen Bereichen oder Bachelor- bzw. Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung (abgeschlossener Studiengang: Bachelor of Arts – Public Administration bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in) sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften im Bereich des SGB I, SGB V, SGB IX, SGB X, SGB XI, SGB XII, BTHG, BGB, Hessisches Gesetz über das Friedhof- und Bestattungswesen, Richtlinien der HAST zu § 74 SGBXII WoGG Belastbarkeit, sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit, Fortbildungsbereitschaft sowie Zuverlässigkeit Bildschirmtauglichkeit Wünschenswert sind unter anderem: hohe soziale Kompetenz, insbesondere in Bezug auf den zu beratenden Personenkreis langjährige Berufserfahrung (mindestens drei Jahre) im Sozialhilfebereich hohes Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit fundierte PC-Kenntnisse Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung abwechslungsreiches Aufgabengebiet ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium, -> Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus III, Frankfurter Straße 71, 64293 Darmstadt
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w-m-d) Fachdienst Schule

Sa. 13.08.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. In der Kreisverwaltung sind etwa 1.200 Beschäftigte in 23 Organisationseinheiten tätig. Der Fachdienst Schule ist zuständig für insgesamt 87 Schulen in der Schulträgerschaft des Kreises Offenbach. Wir suchen für unseren Fachdienst Schule zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Verwaltungsfachkraft (w-m-d) Kennziffer 71/22 für die Schulverpflegung sowie die Abrechnung der Gastschulbeiträge und der Landesgelder für Betreuungsangebote an Grund- und Förderschulen und ganztägig arbeitenden Schulen. Die Stelle ist unbefristet in Vollzeit zu besetzen. Berechnung und Abrechnung der Gastschulbeiträge Berechnung und Auszahlung der Landesgelder für Betreuungsangebote an Grund- und Förderschulen und ganztägig arbeitenden Schulen Ansprechpartner für den Mensabetrieb an den weiterführenden Schulen Unterstützung der Schulen bei allen Themen der Schulverpflegung Ausschreibung und Vertragsschließung mit den Caterern Verwaltungstechnische Tätigkeiten im Rahmen der Schulverpflegung (Stromabrechnungen, Inventarbestellung etc.) abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachkraft, Kauffrau oder Kaufmann (in den Bereichen Industrie, Bank, Büro, Hotel oder Verwaltung) oder einer vergleichbaren Qualifikation mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung in einem Sekretariat als Assistenzkraft sehr guter Umgang mit den MS-Office-Anwendungen selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten gute Organisations- und Kommunikationsfähigkeit Führerschein der Klasse B sowie Einsatz des privaten Pkw für dienstliche Zwecke Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt (ZVK) kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet interessante und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen, flexible Arbeitszeitgestaltung sowie Homeoffice nach erfolgreicher Einarbeitung, alles im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung abwechslungsreiches Speisenangebot im Betriebsrestaurant Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Der Arbeitsplatz kann in Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) beim Amt für Vielfalt und Internationale Beziehungen

Fr. 12.08.2022
Darmstadt
Darmstadt steht für Wissenschaft und Forschung, für Kunst, Kultur und Jugendstil. Seit 1998 ist die Wissenschaftsstadt eine Stadt der Zuwanderer: Die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner hat seitdem stetig zugenommen. Zum 31. Dezember 2014 gab es in Darmstadt 154.002 Einwohner, Tendenz steigend.  Verwaltungsmitarbeiter/in (m/w/d) beim Amt für Vielfalt und Internationale Beziehungen Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams bieten wir Ihnen folgende Stelle: Unser Angebot: Status Tarifbeschäftigte/r Eintritt sofort Dauer unbefristet Arbeitszeit Teilzeit (34 Std./Wo.) Bezahlung EG 6 TVöD (Brutto-)Gehalt 2.339,41 € bis 2.889,74 € (je nach Berufserfahrung) Monatsgehälter 12,8451 (inkl. Jahressonderzahlung) Bewerbungsfrist 17. August 2022; Kennziffer 2/227 (bitte angeben) Die Aufgaben des Amtes für Vielfalt und Internationale Beziehungen beinhalten im Bereich Internationale Beziehungen den Austausch und die Pflege von Beziehungen mit den Partnerstädten, die Unterhaltung weiterer internationaler Kontakte, die Mitarbeit in internationalen Netzwerken sowie die Koordination kommunaler Entwicklungspolitik. Im Bereich Vielfalt ist das Amt Fachstelle und Querschnittsamt für kommunales Integrationsmanagement im Sinne einer gleichberechtigten Teilhabe von Migrant/innen in sämtlichen gesellschaftlichen Bereichen sowie für die Entwicklung von Strategien und Maßnahmen zur Gestaltung einer weltoffenen und vielfältigen Einwanderungsgesellschaft. organisatorische und administrative Tätigkeiten: Vorzimmertätigkeiten für die Amtsleitung Ausbau und Pflege der Adressdatenbank (Migrantenorganisationen und alle weiteren Kooperationspartner/Innen) Pflege der Homepage Postbearbeitung, Führung des Inventarverzeichnisses einschließlich der zugehörigen Tätigkeiten, Registraturarbeiten, Erstellung von Vordrucken, Verwaltung der Krank- und Gesundmeldungen (Zeitmanagement), Erstellung von Schadensmeldungen an den EB IDA, Bestellwesen sowie DV-Koordination Veranstaltungsunterstützung der Abteilungen Internationales und Interkulturelles sowie des Ausländerbeirates (Vorbereitung von Empfängen, Vorbereitung und Durchführung von Großveranstaltungen wie z.B. Europawochenende) Sonderaufgaben nach Weisung wie zum Beispiel: Sicherheitsbeauftragte/r eine abgeschlossene einschlägige dreijährige Verwaltungsausbildung (zum Beispiel: Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung fundierte MS-Office-Kenntnisse sowie im Verwaltungswesen Bildschirmtauglichkeit Belastbarkeit, Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie Zuverlässigkeit Wünschenswert sind darüber hinaus: Kenntnisse im Bereich Typo 3 interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet engagiertes Team flexible Arbeitszeiten ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium -> Standort des Arbeitsplatzes: Bad Nauheimer Straße 4, 1.OG, 64289 Darmstadt Unterstützen Sie uns mit Ihrem Organisationstalent und Ihrer Effizienz bei der Gestaltung einer internationalen und weltoffenen Stadt Darmstadt.
Zum Stellenangebot

Technische:n Angestellte:n (w/m/d) Tragwerksplanung

Mi. 10.08.2022
Frankfurt am Main
Ein guter Plan ist das Fundament nachhaltiger Entwicklung. Darum suchen wir Sie als Technische:n Angestellte:n (w/m/d) Tragwerksplanung für unser Stadt-Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen für ein Frankfurt, das über sich hinauswächst! Das Amt für Bau und Immobilien ist als zentraler Ansprechpartner in Bau- und Immobilienfragen für alle städtischen Bedarfsträger zuständig, somit werden alle immobilienwirtschaftlichen Kompetenzen an einer Stelle in der Stadtverwaltung gebündelt. Wir suchen befristetet für den Zeitraum vom 01.01.2023 bis 31.12.2024 eine:n  Technische:n Angestellte:n (w/m/d) TragwerksplanungVollzeit, Teilzeit, EGr. 12 TVöD Fachprojektleitung in der Tragwerksplanung von Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen in allen HOAI-Leistungsphasen fachliche Beratung der Technischen Objektmanager:innen, Projekt- und Fachprojektleitungen von Tragwerksplanungen Mitwirkung bei Ingenieurvergaben und Verträgen sowie kfm. Abwicklung der Tragwerksplanung Mitwirkung bei der Entwicklung und Fortschreibung von Qualitätsstandards abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (FH) /Bachelor/) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder konstruktiver Ingenieurbau oder vergleichbare Fachrichtung mehrjährige Berufserfahrung qualifizierte Kenntnisse in der tragwerksplanerischen Bearbeitung von Neubau-, Umbau- und Sanierungsmaßnahmen gute Kenntnisse im Bereich der Tragwerksplanung sowie Kenntnisse im Bereich des konstruktiven Brandschutzes und der Geotechnik gute fachliche EDV-Kenntnisse (z.B. MS- Office-Programme) hohe Arbeitssorgfalt Zuverlässigkeit Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen Verhandlungsgeschick kooperatives Verhalten interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung ein modernes und kollegiales Arbeitsumfeld bei einer sicheren und sozialen Arbeitgeberin eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
Zum Stellenangebot

Sportkoordinator*in

Mi. 10.08.2022
Dreieich
Die Stadt Dreieich, verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen A 5 und A 661 und der Bahnlinien Frankfurt-Heidelberg und Frankfurt-Dieburg sowie nahe des Frankfurter Flughafens gelegen, ist ein modernes Mittelzentrum mit ca. 45.000 Einwohnern. Dreieich entstand 1977 aus den fünf Kommunen Sprendlingen, Buchschlag, Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal und blickt auch auf eine lebendige Geschichte zurück. Eine Stadt zum Leben und Arbeiten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine*n Sportkoordinator*in– in Vollzeit  –Eine Leitung und inhaltliche Neuausrichtung des Bereiches Sport & FreizeitHerausgehobene Verantwortung für die Aufgaben Vereine & Ehrenamt und Sport & FreizeitBearbeitung von Sportangelegenheiten sowie Budget- und InvestitionsplanungZusammenarbeit mit dem Dienstleistungsbetrieb Dreieich/Neu-Isenburg und der DreieichBau bei der Unterhaltung der FunktionsgebäudeKenntnisse über Sportförderprogramme des Landes Hessen oder der Bundesrepublik Deutschland und die Förderkulissen des Landes- oder BundessportverbändeBelegungsplanung für die 4 städtischen Sportanlagen, Sportstättenplanung sowie Organisation und Durchführung von VeranstaltungenMarketing und VereinsförderungAnsprechpartner*in und Koordinator*in für alle Akteure rund um den Sport Erfolgreich abgeschlossenes Studium in den Bereichen Sportmanagement, Sportökonomie oder eine kaufmännische Ausbildung in Kombination mit mehrjähriger praktischen Erfahrung in der kommunalen Sportverwaltung oder dem Management eines Sportverbands oder Sportvereins Sie sind ein*e professionelle*r Macher*in mit Führungskompetenzen Selbstständiges und eigenständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Organisationstalent, Teamfähigkeit Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift  Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Konfliktfähigkeit und Flexibilität Eine Aufgabe, die Ihre Ideen, Fähigkeiten und Kompetenzen herausfordert und Ihnen die Möglichkeit zur Gestaltung bietetGehalt nach Entgeltgruppe 11 TVöDKostenloses Jobticket für das gesamte RMV-GebietDie Option zur individuelleren Gestaltung Ihrer Arbeitszeit und zum mobilen digitalen Arbeiten mit der entsprechenden technischen AusstattungIndividuelle Personalentwicklungsmaßnahmen sind für uns selbstverständlichIhre Einarbeitung erfolgt strukturiert und wird durch ein Mentoring-Programm unterstützt
Zum Stellenangebot

Präsident / Präsidentin (m/w/d) des Paul-Ehrlich-Instituts, Langen

Mi. 10.08.2022
Langen (Hessen)
Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) ist eine obere Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundes­ministeriums für Gesundheit (BMG) mit Sitz in Langen. Das PEI ist die für biologische Arzneimittel, Blutprodukte und Impfstoffe zuständige Zulassungsbehörde in Deutschland. Es übernimmt vielfältige Aufgaben im Feld der biologischen Arzneimittel, Blutprodukte und Impfstoffe, die der Vorbereitung und Umsetzung politischer Entscheidungen auf dem komplexen Feld der Biomedizin dienen. Als Rapporteur für die Europäische Arzneimittel Agentur EMA ist das PEI ein wichtiger Pfeiler der Arzneimittelzulassung und –überwachung in der EU. Zu den Kernaufgaben des PEI gehören die Bewertung und Zulassung von Impfstoffen und bio­medi­zinischen Arzneimitteln sowie Ressortforschung, insbesondere auf dem Gebiet der Prüfverfahren von Arzneimitteln und bei der Chargenfreigabe. Es nimmt dabei international eine führende Rolle ein, kooperiert mit internationalen Zulassungsbehörden und unterstützt durch Beratung von Politik, Wissenschaft, Öffentlichkeit und Industrie die Entwicklung und Verfügbarkeit von sicheren Arznei­mitteln. In diesem Sinne strebt das Institut einen weiteren Ausbau der Zulassungskompetenz und eine noch stärkere internationale Vernetzung an. Das beim PEI errichtete Zentrum für Pan­demie­impfstoffe und Therapeutika (ZEPAI) sorgt dafür, dass Impfstoffe und andere Arzneimittel, die für die Pandemievorsorge und -bewältigung benötigt werden, schnellstmöglich zur Verfügung stehen und verteilt werden können. Das ZEPAI trägt durch die Pandemievorsorge und -bereitschaft zur nationalen Sicherheit bei. Das Paul-Ehrlich-Institut beschäftigt rund 870 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Zuge einer geregelten Nachfolge ist die folgende Position zum 01.01.2023 oder nach Verein­barung neu zu besetzen: Präsident / Präsidentin (m/w/d) des Paul-Ehrlich-Instituts, LangenZu den wesentlichen Aufgaben zählen die organisatorische und fachliche Leitung und Vertretung des Instituts nach innen und außen, die strategische Weiterentwicklung des Instituts sowie die feder­führende Beratung von Politik, Wissenschaft, Öffentlichkeit und Industrie. Erfolgreich abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium der Medizin, Tiermedizin oder der Naturwissenschaften, idealerweise mit Habilitation Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel Ausgewiesene Erfahrung in der Führung großer Organisationseinheiten Erfahrung im Stakeholder Management und in der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Gremien Erfahrung in der Wissenschaftskommunikation für unterschiedliche Zielgruppen Sehr gute internationale Vernetzung Verhandlungssichere Englischkenntnisse Persönliche Kompetenzen: Ausgeprägte strategische und analytische Fähigkeiten Hohe Kommunikationskompetenz auch bei gesellschaftlich sensiblen Themen und Erfahrung in der Kommunikation mit Presse und Öffentlichkeit; Medienaffinität Durchsetzungsstärke und Überzeugungskraft verbunden mit Diplomatie und Fingerspitzengefühl Parkettsicherheit und Souveränität; selbstbewusstes und gewinnendes Auftreten Team- und Kooperationsfähigkeit Zielorientierter, wertschätzender und empathischer Führungsstil Aufgeschlossenheit für Gender-Aspekte
Zum Stellenangebot

Leitung Bauverwaltung und Liegenschaftsmanagement (w/m/d)

Di. 09.08.2022
Dreieich
Die Stadt Dreieich, verkehrsgünstig an den Bundesautobahnen A 5 und A 661 und der Bahnlinien Frankfurt-Heidelberg und Frankfurt-Dieburg sowie nahe des Frankfurter Flughafens gelegen, ist ein modernes Mittelzentrum mit ca. 45.000 Einwohnern. Dreieich entstand 1977 aus den fünf Kommunen Sprendlingen, Buchschlag, Dreieichenhain, Götzenhain und Offenthal und blickt auch auf eine lebendige Geschichte zurück. Eine Stadt zum Leben und Arbeiten.Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine Leitung für die Bauverwaltung und das Liegenschaftsmanagement (w/m/d)– in Vollzeit, unbefristet –Leitung und Weiterentwicklung des Bereiches "Bauverwaltung und Liegenschaftsmanagement"Führungs-, Management- und Finanzverantwortung für den BereichAktive Steuerung und Kontrolle des FlächenmanagementsKoordination der Zusammenarbeit mit dem Dienstleistungsbetrieb Dreieich/Neu-Isenburg Koordination der verwaltungsbezogenen Prozesse und Aufgaben der technischen KommunalverwaltungMitwirken bei Prozessen im Rahmen der Bürger*innenbeteiligungÜbernahme projektbezogener SonderaufgabenErfolgreich abgeschlossenes Studium für die Kommunalverwaltung, Dipl. Rechtspfleger*in oder Verwaltungsfachwirt*inFührungs- und Managementkompetenz mit entsprechenden Nachweisen zur QualifikationIhre berufliche Kompetenz und/oder Berufserfahrung verbunden mit der Fähigkeit die Sprache der Regional- und Stadtplanung, der Tiefbauberufe oder Abwasserwirtschaft zu verstehenIhre digitalen Kompetenzen ermöglichen es Ihnen, die Transformation der Arbeitsprozesse der technischen Verwaltung maßgeblich voranzutreiben und umzusetzen - Geographische Informationssysteme sind Ihnen ein BegriffKenntnisse des Erbbau- und Pachtrechts, zu städtebaulichen Verträgen, Grundstücksgeschäften oder dem BeitragswesenEine Verantwortung, in der Sie Ihren Bereich und die Prozessstrukturen aktiv gestalten könnenEntgelt nach der Besoldungsgruppe A 12 HBesG oder Entgeltgruppe 12 TVöDZielgerichtete Qualifizierung für die persönlichen und fachlichen Kompetenzen und PotenzialeDie Option zur individuelleren Gestaltung Ihrer Arbeitszeit und zum mobilen digitalen Arbeiten mit der entsprechenden technischen AusstattungKostenloses Jobticket für das gesamte RMV-GebietEine strukturierte Einarbeitung, unterstützt durch ein individuelles Mentoring-Programm
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Hilfe zur Pflege/Hilfe zum Lebensunterhalt in Einrichtungen

Di. 09.08.2022
Bad Homburg
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facilitymanagement, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist einer der größten Arbeitgeber der Region und bietet großartige Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Hilfe zur Pflege/Hilfe zum Lebensunterhalt in Einrichtungen nach dem SGB XII im Fachbereich 50.40 – Leitstelle Frauen, Senioren, Behinderte und Krankenhilfe. Ausführliche Beratung und unterstützende Hilfeplanung im Einzelfall bei Leistungen nach dem SGB XII im Bereich der Hilfe zur Pflege in Einrichtungen Bewilligung/Ablehnung von Anträgen auf Gewährung von SGB XII Leistungen nach dem Siebten Kapitel inklusive Anspruchsprüfung vorrangiger Dritter, Geltendmachung von Ersatzansprüchen, möglicher vorrangiger Vermögenseinsätze der Leistungsbezieher im Rahmen von z. B. Schenkungsrückforderungsansprüchen bei Grunddienstbarkeiten Laufende Überwachung der Leistungsfälle und Durchführung von Neuberechnungen infolge von Veränderungen in den maßgebenden Verhältnissen Fertigung sämtlichen Schriftverkehrs mit den Leistungsempfängern und deren Bevollmächtigten Fertigung von Aufhebungs- und Rückforderungsbescheiden mit kassenrechtlicher Umsetzung Prüfung und ggfls. Gewährung von Übernahme von Bestattungskosten mit Bedarfsberechnung Leistungserbringung mittels IT-Verfahren „OK.SOZIUS SGB XII“ Führen einer EDV-gestützten Statistik und Fallerfassung Vorbereitung der Fallakten für Widerspruchs- und/oder Klageverfahren Abgelegte Fortbildungsprüfung II als Verwaltungsfachwirt (m/w/d), abgeschlossenes Studium als Diplom-Verwaltungswirt (m/w/d) bzw. Bachelor of Arts – Allgemeine Verwaltung (Public Management) Umfassende Kenntnisse in verschiedenen Rechtsbereichen, u. a. im Bürgerlichen Recht (Unterhaltsrecht), Erbrecht, Sozialrecht Hohes Maß an Sensibilität und eigenverantwortlichem Handeln Sicheres Auftreten und Verantwortungsbereitschaft Bereitschaft zur ständigen Fortbildung; regelmäßiges Studium der einschlägigen Literatur und Rechtsprechung Kommunikations- und Teamfähigkeit Konfliktfähigkeit Freude am Umgang mit Menschen Sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick, insbesondere auch gegenüber Rechtsbeiständen Entscheidungsfähigkeit und Belastbarkeit Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit Gute Kenntnisse in Excel Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet Ein aufgeschlossenes und innovatives Team Ein flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Ein zusätzliches Leistungsentgelt Eine betriebliche Altersvorsorge Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Schwerbehinderte (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis wird angestrebt.
Zum Stellenangebot

Fachgebietsleiter/in Kreisjugendheim (m/w/d)

Mo. 08.08.2022
Darmstadt
Wir sind die Kreisverwaltung des Landkreises Darmstadt-Dieburg, kurz: LaDaDi, eine moderne Behörde in Hessens tiefem Süden. Für unsere Bürger*innen sind wir unermüdlich im Einsatz, bauen Schulen und betreiben Krankenhäuser, unterstützen die Wirtschaft, fördern Familien und schützen die Umwelt. Der LaDaDi kümmert sich. Lass uns zusammenarbeiten, regional & weltoffen: LaDaDi & Du. Der LaDaDi sucht ab 01.01.2023 eine Fachgebietsleitung für das Kreisjugendheim Ernsthofen.* Sie beschreiben sich selbst als Organisationstalent, arbeiten am liebsten parallel an mehreren Aufgaben und lassen sich dabei nicht so schnell aus der Ruhe bringen? Dann haben wir das passende Stellenangebot für Sie Selbstständige Verwaltung, Führung und Organisation des Kreisjugendheims Ernsthofen unter Berücksichtigung fachlicher, gesetzlicher und betriebswirtschaftlicher Aspekte Verantwortung des gesamten Personalmanagements des Fachgebietes, einschließlich der Dienst- & Fachaufsicht sowie der Führung, Motivation und Einsatzplanung der Kolleg*innen Weiterentwicklung des Kreisjugendheims als Jugendbildungsstätte sowohl inhaltlich als auch organisatorisch und Sicherstellung der Einhaltung von Qualitätsstandards in allen Bereichen Betreuung, Unterstützung und fachliche Beratung von Besucher*innen und Gruppen Bewirtschaftung des Hauses mit dem damit verbundenen Wareneinkauf, der Kalkulation, der Vorbereitung und Zubereitung sowie der Ausgabe der Gemeinschaftsverpflegung unter Beachtung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und gesundheitlichen Erfordernissen Instand- und Unterhaltung der Jugendbildungsstätte und dem damit verbundenen Gelände Gestaltung attraktiver und zeitgemäßer Angebote und Programme für interessierte Gruppen in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartner*innen Abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder Erziehungswissenschaften (Diplom oder Bachelor) sowie nachgewiesene betriebswirtschaftliche Kompetenzen Erste personelle Führungserfahrung vorhanden Hohes Engagement zur Weiterentwicklung des Kreisjugendheims als Jugendbildungsstätte sowie zur Förderung neuer Ideen und deren praxisorientierte Umsetzung Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigenmotivation und Verantwortungsbereitschaft, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie ein ausgezeichnetes Kommunikationsvermögen Teamspirit sowie Fähigkeit und Wille zur konstruktiven Konfliktlösung Hohe Arbeitsplatzsicherheit Fort- & Weiterbildung Führen in Teilzeit Gesundheitsmanagement Betriebliche Altersvorsorge Jobticket Onboarding Work-Life-Balance
Zum Stellenangebot

Leistungsbereichsleiter (m/w/d) für den Leistungsbereich Familie, Sport und Kultur - Studium Bachelor Öffentliche Verwaltung oder Bachelor Betriebswirtschaft und Management

Mo. 08.08.2022
Neu-Anspach
Die Stadtverwaltung Neu-Anspach ist mit mehr als 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Neu-Anspach und stellt mit ihren Dienstleistungen sicher, dass rund 15.000 Einwohnerinnen und Einwohner in einer attraktiven und familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität leben, lernen und arbeiten können. Die Stadt Neu-Anspach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Leistungsbereichsleiter (m/w/d) für den Leistungsbereich Familie, Sport und Kultur Als Leistungsbereichsleiter (m/w/d) führen Sie zielorientierte Verhandlungen mit Vertretern verschiedener Institutionen und verantworten die fachliche Entwicklung der Services des Leistungsbereichs Sie vertreten den Leistungsbereich gegenüber der Verwaltungsführung und der Stadtverordnetenversammlung, in Gremien sowie in städtischen und überregionalen Steuerungsgruppen Unter Ihrer Verantwortung erbringt der Leistungsbereich ein breites Spektrum an Aufgaben für Kinder, Jugendliche, Eltern, Bürger und Vereine. Ziel des Leistungsbereichs ist es, diese bestmöglich und bürgernah zu organisieren und Strukturen und Prozesse entsprechend auszurichten Für die Leitung des Leistungsbereichs suchen wir eine Persönlichkeit, die mit Blick für das Wesentliche, hoher Integrität und Überzeugungskraft die Zukunft unserer Stadt mitgestaltet Zu Ihren Aufgaben zählen die strategische und organisatorische Weiterentwicklung des Leistungsbereichs sowie die zukunftsweisende Gestaltung der Bereiche Familie, Sport und Kultur. Ihnen obliegt die Planung, Verhandlung und Verantwortung des Budgets Sie verfügen über ein abgeschlossenes einschlägiges Studium, bevorzugt Bachelor Öffentliche Verwaltung oder Bachelor Betriebswirtschaft und Management sowie über mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in vergleichbarer Funktion Sie bringen die für die Position erforderlichen fachlichen Voraussetzungen sowie operative und strategische Managementfähigkeiten mit Sie zeichnen sich durch Lösungsorientierung und Verantwortungsbewusstsein sowie durch eine ausgeprägte Urteils- und Entscheidungsfähigkeit aus Ihre Mitarbeitenden, verteilt auf 5 Bereiche, führen Sie motivierend und wertschätzend Ein modernes Arbeitsumfeld und eine bürger- und zukunftsorientierte Verwaltung Für die verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit stehen Ihnen motivierte und engagierte Teams zur Seite Wir wahren die Arbeitssicherheitsvorgaben und bieten ein betriebliches Gesundheitsmanagement Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst, einschließlich der betrieblichen Altersvorsorge. Die Stadt Neu-Anspach fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeitenden. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: