Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 13 Jobs in Schoeneck

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 12
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 11
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 11
  • Teilzeit 7
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 1
Kommunaler Ebene

Meister:in/Techniker:in (w/m/d) Bereich Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau

Fr. 21.01.2022
Frankfurt am Main
Was nutzen Visionen, wenn sie niemand verwirklicht? Darum suchen wir Sie als Meister:in / Techniker:in (w/m/d) für unser Stadt -Up Frankfurt! Bereit für eine Aufgabe für Herz und Verstand? Bewerben Sie sich jetzt und sorgen mit handwerklichem Geschick und technischem Verständnis für eine Stadt, die einfach funktioniert! Die Stadtentwässerung Frankfurt am Main ist ein dienstleistungsorientierter Eigenbetrieb der Stadt Frankfurt am Main. Wir betreiben die zwei größten Anlagen zur Abwasserreinigung in Hessen sowie eine Verbrennungsanlage zur Klärschlammbehandlung und ein ausgedehntes Kanalnetz mit verschiedensten Regenbecken und Pumpwerken. Mit unserem Team aus Technik, Handwerk und Verwaltung sorgen wir für einen wirtschaftlichen sowie zuverlässigen Betrieb der Abwasseranlagen. Diese entwickeln wir nach dem Stand der Technik und sichern so nachhaltig unsere Lebensgrundlage Wasser. Durch die naturnahe Entwicklung und Pflege der Frankfurter Gewässer leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung dieser wertvollen Ökosysteme. Wir bieten Ihnen spannende und vielfältige Aufgaben zur Gestaltung unserer städtischen Umwelt. Werden auch Sie Teil unseres Teams. Für die Abteilung „Abwasserbehandlung Betrieb, Planung und Bau“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Meister:in/Techniker:in (w/m/d) Vollzeit, Teilzeit – EGr. 9b TVöD Unterstützung der Sachrate "Instandhaltung Mechanik" im Bereich des Arbeitsschutzes, u. a. der Überwachung der Einhaltung von Arbeitsschutzregelungen sowie der Vorbereitung und Durchführung von Übungen und Unterweisungen (interne und externe Dienstleister:innen) Mitwirken bei der Erstellung, Aktualitätsprüfung und Fortschreibung von Betriebsanweisungen und Gefährdungsbeurteilungen unter Berücksichtigung der fachtechnischen Aufgaben und Arbeitsweisen Führen und Pflegen des Arbeitsmittel- und Arbeitsstoffkatasters im Betriebsführungssystem sowie der Unterweisungssoftware „sam“ selbstständige Organisation und Durchführung der Mängelbeseitigung und Wirksamkeitskontrolle für Schutzmaßnahmen aus Gefährdungsbeurteilungen Durchführung oder Veranlassung von Prüfungen der Anlagen und Arbeitsmittel Fremdfirmeneinsätze vorbereiten, koordinieren, einweisen und überwachen Mitwirken bei der Beschaffung neuer Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe und Einführen neuer Arbeitsweisen Mitwirken bei der Dokumentation und Auswertung von Betriebs- und Instandhaltungsarbeiten Vertretung des Arbeitsvorbereiters und Meisters für Mechanik staatlich geprüfte:r bzw. staatlich anerkannte:r Techniker:in oder Meister:in der Fachrichtung Konstruktions-/Industriemechanik, Anlagenbau oder Mechatronik Berufserfahrung in der Instandhaltung mechanischer Einrichtungen oder Betriebs- und Verfahrenstechnik einer Abwasserreinigungs-/Verbrennungsanlage Kenntnisse im Bereich des Arbeitsschutzes Fähigkeit zum besonders selbstständigen, eigenverantwortlichen und strukturierten Arbeiten gute Kommunikations-, Kooperations- und Organisationsfähigkeit Zuverlässigkeit und Bereitschaft zur beruflichen Fortbildung gute Kenntnisse der MS Office-Programme sowie in SAP; Kenntnisse der Software „sam“ wünschenswert Fahrerlaubnis Klasse B und gesundheitliche Eignung zum Führen von Dienstfahrzeugen interkulturelle Kompetenz umfangreiches Fortbildungsangebot zu den unterschiedlichsten Themenbereichen betriebliche Altersvorsorge und ein Job-Ticket Premium ohne Eigenbeteiligung gültig für alle Tarifgebiete des Rhein-Main-Verkehrsverbundes mit Mitfahrregelung vielfältige Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements sowie gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Leitung für den Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung (w-m-d)

Do. 20.01.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Für den Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Fachkraft als Leitung für den Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung (w-m-d) Kennziffer 02/22 Dieser Bereich mit zurzeit 15 Beschäftigten ist zuständig für die Organisationsentwicklung sowie Etablierung und Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen innerhalb der gesamten Kreisverwaltung. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.Führung des Bereiches in fachlicher und personeller Hinsicht einschließlich der Organisation der Arbeitsprozesse Vertretung des Bereiches gegenüber Dienststellen- und Fachdienstleitungen sowie innerhalb und außerhalb der Dienststelle Sicherung der Rechtswahrung in allen Leistungsprozessen durch Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht Zentrale Ansprechperson für Digitalisierungsmaßnahmen und verantwortlich für die Erstellung und Weiterentwicklung eines Digitalisierungskonzeptes für die gesamte Kreisverwaltung Organisationsberatung von Führungskräften und der Dienststellenleitung konzeptionelles Organisationsmanagement sowie Bedarfsermittlung und Planung von Organisationsuntersuchungen Leitung von Organisationsprojekten Verantwortlich für die jährliche Haushaltsaufstellung des Bereiches Erstellen von Beschlussvorlagen für den Kreisausschuss und Kreistag sowie Beantwortung von Anfragen aus dem Kreistag Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt oder abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Public Management (B.Sc.) für Verwaltungsfachwirte (HVSV) mit zweijähriger Berufserfahrung in der Organisationsentwicklung im kommunalen Bereich alternativ abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH) mit Studienschwerpunkten im Bereich Organisationsentwicklung oder Digitalisierung Führungserfahrung jeglicher Art, zum Beispiel im Rahmen einer Team- oder Sachgebietsleitung Kenntnisse der Organisationslehre sowie kontinuierliche Verbesserungsprozesse (KVP) Kenntnisse von Methoden zur Optimierung der Arbeitsorganisation, zum Beispiel nach der REFA-Methodenlehre, des OnlineZugangsGesetzes sowie der Digitalisierungsstrategien des Bundes und der Länder analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise einen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern orientierten Führungsstil und die Fähigkeit, relevante Genderaspekte zu erkennen und gleichstellungsorientiert zu handeln Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sowie die Fähigkeit, bei widerstreitenden Interessen eine einvernehmliche Lösung zu finden Kommunikationskompetenz Lösungs- und zielorientierte Handlungskompetenz Fahrerlaubnis der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKW für Dienstfahrten Von Vorteil sind: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Organisationsentwicklung und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldung nach Besoldungsgruppe A13 HBesG Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Attraktives Speisenangebot im Betriebsrestaurant Der Kreis Offenbach hat sich in seinem Frauenförderplan verpflichtet, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leitung für den Bereich Gebäudemanagement Kreishaus (w-m-d)

Do. 20.01.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben über 350.000 Menschen. Für den Fachdienst Steuerungsunterstützung, Organisation und Kreisorgane suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine motivierte Fachkraft als Leitung für den Bereich Gebäudemanagement Kreishaus (w-m-d) Kennziffer 03/22 Dieser Bereich mit zurzeit 22 Beschäftigten ist zuständig für die reibungslose Bewirtschaftung des Kreishauses sowie Raumverwaltung und Belegungsmanagement. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.Führung des Bereiches in fachlicher und personeller Hinsicht einschließlich der Organisation der Arbeitsprozesse Vertretung des Bereiches gegenüber Dienststellen- und Fachdienstleitungen sowie innerhalb und außerhalb der Dienststelle Sicherung der Rechtswahrung in allen Leistungsprozessen durch Ausübung der Dienst- und Fachaufsicht Entwicklung und Umsetzung von Konzepten, Fortbildungen und Qualitätsstandards im Aufgabenbereich sowie Weiterentwicklung des Bereiches als modernen Arbeitsplatz, der allen Anforderungen des Arbeitsschutzes entspricht Sicherstellung der reibungslosen Bewirtschaftung des Kreishauses sowie Raumverwaltung und Belegungsmanagement Kooperation und Zusammenarbeit intern und extern im Zusammenhang mit dem infrastrukturellen Gebäudemanagement Durchführung von Gesprächen und Verhandlungen mit dem Vermieter sowie externen Dienstleistern zur Durchsetzung der Interessen der Dienststelle insbesondere bei Instandsetzungen, Substanzerhaltung des Kreishauses Verantwortlich für die jährliche Haushaltsaufstellung des Bereiches Erstellen von Beschlussvorlagen für den Kreisausschuss und Kreistag sowie Beantwortung von Anfragen aus dem Kreistag Laufbahnbefähigung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung oder Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin beziehungsweise zum Verwaltungsfachwirt mit zweijähriger Berufserfahrung im Gebäudemanagement alternativ abgeschlossenes Studium mit der Fachrichtung Facility Management (B.Sc. oder B.Eng)alternativ Fachwirtin oder Fachwirt für Gebäudemanagement Führungserfahrung jeglicher Art, zum Beispiel im Rahmen einer Team- oder Sachgebietsleitung Rechtskenntnisse im Miet-, Vertrags- und Vergaberecht Kenntnisse der Arbeitsschutzvorschriften analytische und konzeptionelle Denk- und Arbeitsweise einen an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern orientierten Führungsstil und die Fähigkeit, relevante Genderaspekte zu erkennen und gleichstellungsorientiert zu handeln Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen sowie die Fähigkeit, bei widerstreitenden Interessen eine einvernehmliche Lösung zu finden Kommunikationskompetenz Lösungs- und zielorientierte Handlungskompetenz Fahrerlaubnis der Klasse B sowie Einsatz des privaten PKW für Dienstfahrten Von Vorteil sind: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Gebäudemanagement in der öffentlichen Verwaltung Vergütung nach Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldung nach Besoldungsgruppe A12 HBesG Sonderzahlungen nach dem TVöD für Angestellte betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt für Angestellte kostenloses Jobticket im RMV-Gebiet abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz in zentraler Lage mit guter Verkehrsanbindung Betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Attraktives Speisenangebot im Betriebsrestaurant Der Kreis Offenbach hat sich in seinem Frauenförderplan verpflichtet, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Die Stelle kann in Teilzeit besetzt werden. Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachmitarbeiter (m/w/d) im Bereich Hilfemanagement im Jobcenter Hochtaunus

Do. 20.01.2022
Bad Homburg
Die Kreisverwaltung des Hochtaunuskreises ist eine Gebietskörperschaft des öffentlichen Rechts, die sich mit ihren rund 900 Mitarbeitern auf kommunaler Ebene um die Belange von 13 Städten und Gemeinden und deren 230.000 Bürgerinnen und Bürgern kümmert. Die Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung sind in die Themenschwerpunkte Zentrale Dienste, Facilitymanagement, Kreisinfrastruktur, Soziales, Bau und Umwelt sowie das Kommunale Jobcenter gegliedert. Die Kreisverwaltung ist eine der großen Arbeitgeberinnen der Region und bietet großartige Arbeitsbedingungen, attraktive Konditionen und Aufstiegsmöglichkeiten. Der Kreisausschuss des Hochtaunuskreises sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verwaltungsfachmitarbeiter (m/w/d) im Bereich Hilfemanagement im Jobcenter Hochtaunus. Ausführliche Beratung über Anspruchsvoraussetzungen bei Leistungen nach dem SGB II Bewilligung/Ablehnung von Anträgen auf Gewährung von SGB II-Leistungen nach erfolgter materieller Prüfung hinsichtlich des berechtigten Personenkreises (Erwerbsfähigkeit, gewöhnlicher Aufenthalt, Ausschlusstatbestände etc.) und des Vorliegens der wirtschaftlichen Voraussetzungen (Einkommens- und Vermögensverhältnisse) Prüfung von und Entscheidung über Leistungen der Bildung und Teilhabe Leistungserbringung in Form von Dauerverwaltungsakten mittels IT-Verfahren „OK.Sozius – SGB II“ Prüfung der sozialversicherungsrechtlichen Meldeverhältnisse Laufende Überwachung der Leistungsfälle und Durchführung von Neuberechnungen infolge von Veränderungen in den maßgebenden Verhältnissen Fertigung von Aufhebungs- und Rückforderungsbescheiden mit kassenrechtlicher Umsetzung (Kostenersatz). Dabei Zuordnung der Forderungen auf Kommunal- und Bundesanteil Geltendmachung von Ersatz- und Erstattungsansprüchen gegenüber anderen vorrangigen Leistungsträgern und Dritten Kontinuierliche Fallbetreuung und Entscheidung über mögliche Sonderleistungen nach dem SGB II Dipl.-Verwaltungswirt (m/w/d), Bachelor of Public Administration, Verwaltungsfachwirt (m/w/d) oder Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) Umfassende verwaltungsrechtliche Kenntnisse und Erfahrung im Bereich SGB II, Kenntnisse im SGB I und X Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel) Strukturiertes Arbeiten, Organisations- und Planungsfähigkeit Freude am Umgang mit Menschen Sicheres Auftreten und Verantwortungsbereitschaft Zielgerechte Gesprächsführungskompetenz Teamfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Konfliktfähigkeit Hohes Maß an Belastbarkeit und Flexibilität Hohe Motivation und insbesondere Einfühlungsvermögen Flexibles Arbeitszeitmodell, aber mit festen familienfreundlichen Arbeitszeiten Hausinterne Kinderbetreuung für Kinder von unter 3 Jahren bis hin zum Schuleintritt Betriebliche Altersvorsorge Ein kostenfreies Jobticket für das gesamte Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbundes Fundierte Einarbeitung mit schrittweiser Übernahme der Aufgaben Wir fördern Sie mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten bei Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und somit auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet. Die Vergütung erfolgt bei Eignung und Qualifikation nach Entgeltgruppe 9b TVöD. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist zunächst befristet, eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w-m-d) für den Fachdienst Veterinärwesen und lebensmittelrechtlicher Verbraucherschutz

Do. 20.01.2022
Dietzenbach
Der Kreis Offenbach gehört zur Metropolregion FrankfurtRheinMain und bietet alle Möglichkeiten, die von einem international renommierten Standort erwartet werden. In den 13 kreisangehörigen Kommunen leben mehr als 350.000 Menschen aus annähernd 180 Nationen. Die Kreisverwaltung hat über 1.000 Beschäftigte. Für den Fachdienst Veterinärwesen und lebensmittelrechtlicher Verbraucherschutz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachkraft (w-m-d) Kennziffer D 10/39 Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die zur Hälfte unbefristet und zur Hälfte befristet bis zum 24.03.2023 besetzt werden kann.Abwicklung der Verwaltungsverfahren (Erstellen von Bescheiden, insbesondere Anordnungs- und Untersagungsverfügungen, Duldungsverfügungen sowie Kostenbescheide erforderlichenfalls einschließlich der Anordnung des sofortigen Vollzugs, der Androhung und des Einsatzes von Verwaltungszwangsmitteln, Verbraucherinformationsgesetz-Verfahren, erforderlichenfalls Widerspruchsverfahren) Durchführung von Ordnungswidrigkeitsverfahren (Abgabe von Vorgängen an die zuständige Staatsanwaltschaft über den Fachdienst Recht, Beantragung von Durchsuchungs- und/oder Beschlagnahmebeschlüssen, Anhörung der Betroffenen, Festsetzung des Bußgeldes, Durchführung von Einspruchsverfahren durch Einstellung oder Weitergabe an die Staatsanwaltschaft, erforderlichenfalls Abwicklung von Sicherheitsleistungen) im Bedarfsfall Bearbeitung von Tierseuchen u.a. im Tierseuchennachrichtensystem (TSN) im Vertretungsfall Haushaltsangelegenheiten inklusive Materialbeschaffung Verwaltungsprüfung II für den gehobenen Dienst bzw. Fortbildungsprüfung II zur Verwaltungsfachwirtin bzw. zum Verwaltungsfachwirt Kenntnisse in der Bearbeitung und Abwicklung von Verwaltungsverfahren nach dem Hessischen Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG), einschließlich des Erstellens von Bescheiden Kenntnisse in der Bearbeitung und Abwicklung von Ordnungswidrigkeitsverfahren nach dem Hessischen Gesetz über die öffentliche Sicherheit und Ordnung (HSOG) Teamfähigkeit und gute Kommunikationsfähigkeit strukturierte Arbeitsorganisation insbesondere im Umgang mit abwechslungsreichen Aufgaben selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise engagierter Einsatz auch in Stresssituationen und bei hoher Arbeitsbelastung Von Vorteil sind: fundierte Kenntnisse in den EDV-Systemen Word, Excel, Outlook, MPS, TSN und Balvi IP Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung Entgelt nach Entgeltgruppe 9b Sonderzahlungen nach TVöD betriebliche Altersversorgung bei der Zusatzversorgungskasse Darmstadt günstiges Jobticket im RMV-Gebiet eine anspruchsvolle Tätigkeit eine strukturierte umfassende Einarbeitung familienfreundliche Arbeitsbedingungen und flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Belange Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung betriebliches Gesundheitsmanagement Fortbildungsangebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung Anerkannt Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

zwei Auszubildende zum/zur Verwaltungsfachangestellten

Mi. 19.01.2022
Sulzbach (Taunus)
Die Gemeinde Sulzbach (Taunus) zählt von der Einwohnerzahl her betrachtet zur kommunal kleinsten Einheit des Main-Taunus-Kreises und zu dessen ökonomischen Aushängeschildern. Die Gemeinde profitiert von ihrer günstigen Lage in unmittelbarer Nähe der Mainmetropole Frankfurt, dem dortigen Hauptbahnhof, dem Frankfurter Flughafen als Deutschlands größtem Verkehrsflughafen und internationaler Drehscheibe sowie der geringen Entfernung zur hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden.DU willst am 1. August 2022 mit Deiner Ausbildung bei uns starten eine vielseitige und abwechslungsreiche Ausbildung im dualen System mit theoretischen und praktischen Inhalten und alle Fachbereiche der Gemeindeverwaltung durchlaufen Bürgerinnen und Bürger bei den verschiedensten Anliegen beraten den Umgang mit zahlreichen Verwaltungs- und Rechtsvorschriften beherrschen! DU bist engagiert, leistungsbreit, teamfähig, initiativ und motiviert verfügst über gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift besitzt mindestens einen mittleren Schulabschluss. Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen  Dienst sowie eine Jahressonderzahlung eine vermögenswirksame Leistung 30 Tage Urlaub ein kostenfreies Jobticket für das gesamte RMV-Gebiet Abschlussprämie nach erfolgreich abgeschlossener Abschlussprüfung Übernahme nach erfolgreich absolvierter Ausbildung wird angestrebt für die gesamte Zeit qualifizierte Ausbilderinnen und Ausbilder an Deiner Seite, die immer für Deine Fragen zur Verfügung stehen.
Zum Stellenangebot

Referentin / Referenten (w/m/d) Bürgerbeteiligung

Do. 13.01.2022
Oberursel (Taunus)
Die Stadt Oberursel (Taunus) ist Teil der prosperierenden Rhein-Main-Region. Als Mittelzentrum erfüllt Oberursel u.a. als bedeutender Schulstandort eine wichtige Funktion nördlich der Stadt Frankfurt am Main, das rege Vereinsleben zeigt die Verbundenheit der Bevölkerung zu ihrer Stadt. Aufgrund der sehr guten Anbindung an U- und S-Bahn, sowie an das überörtliche Radwege- und Straßennetz hat Oberursel seit langem eine hohe Nachfrage als Wohn- und Gewerbestandort. Die Lage als „Tor zum Taunus“ spiegelt die wichtige Rolle der Erholungsflächen in direkter Umgebung. Bei der Stadt Oberursel (Taunus), Dezernat I, Abteilung „Büro der Bürgermeisterin und Bürgerbeteiligung“ ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer/eines Referentin / Referenten (w/m/d)Bürgerbeteiligung neu zu besetzen. Bei der Stelle handelt es sich um eine Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 12 TVöD vergütet wird. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Erstellung und Einführung eines Konzepts zur Bürgerbeteiligung, Entwicklung von Standards sowie Einbindung möglicher Akteure und Zielgruppen Steuerung, Organisation, Durchführung und Moderation der Bürgerbeteiligung inklusive Koordination unter Anwendung verschiedener Bürgerbeteiligungsinstrumente, incl. Workshops und Großgruppenveranstaltungen Modellierung moderner Onlineangebote und digitaler Beteiligungsplattform incl. Betreuung Konzeptionelle Beratung und Begleitung der Ortsbeiräte und Fachämter bei der Umsetzung von Bürgerbeteiligungsprozessen Aufbau von und Vertretung in den Netzwerken zur Bürgerbeteiligung sowie enge Zusammenarbeit mit der Abteilung Kommunikation Organisation und Begleitung der Bürgermeisterinsprechstunde analog und digital. Abgeschlossenes Studium der Sozial- oder Geisteswissenschaften, Kulturwissenschaften, (Sozial)Pädagogik, Public Management oder Quereinsteiger/innen mit nachgewiesener Erfahrung und Eignung Methodenkompetenz und Erfahrung in der Entwicklung und Umsetzung von Veranstaltungen, Beteiligungsprozessen und Digitalisierungsprojekten Erfahrung in der Moderation, Konzeption und Steuerung von Beteiligungs- und Dialogprozessen sowie Veranstaltungen Wünschenswerte Zusatzqualifikationen wie z.B. Groß- und Kleingruppen-Moderation, Diskussions- und Gesprächsführung von Workshops, Kreativ- und Innovationsmethoden sowie Projektmanagement Hohe Kommunikationsfähigkeit, Motivation und Begeisterungsfähigkeit Zielorientierung und eine selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denken sowie strukturiertes Arbeiten Sozialkompetenz und interkulturelle Sensibilität Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie die Beherrschung zeitgemäßer digitaler Arbeitsmittel Gute Kenntnisse aller gängigen MS Office Programme Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung ist wünschenswert; ebenso wie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit politischen und parlamentarischen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten mit Terminen am Abend und am Wochenende wird vorausgesetzt. Unbefristete Beschäftigung Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Tarifgerechte Bezahlung nach dem TVöD Jährliches Leistungsentgelt Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge Kostenloses Premium Job-Ticket für das RMV-Gebiet Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr Betriebliche Sozialarbeit und Betriebliches Gesundheitsmanagement Möglichkeit einer Home-Office Vereinbarung nach der gültigen Dienstvereinbarung Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) in der Zentrale des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz

Mi. 12.01.2022
Gelnhausen
Geschäftszeichen: 11.1/2/104/2021 Der Main-Kinzig-Kreis hat eine Größe von ca. 1.400 km2 und ist mit seinen 29 Städten und Gemeinden und rund 421.000 Einwohnerinnen und Einwohnern der einwohnerstärkste Kreis Hessens. Neben seinen städtischen Strukturen verfügt er auch über Bereiche mit ausgesprochen ländlichem Charakter. Für das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz mit Sitz in Gelnhausen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, eine / einen Verwaltungsmitarbeiterin / Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) in der Zentrale des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz Wahrnehmung der Aufgaben der Zentrale im Amt 39 E-Mail-Weiterleitung Besetzung und Bedienung der Telefonzentrale Annahme von Trichinen- und Blutproben von untersuchungspflichtigem Wild zur weitergehenden Unter­suchung durch die Trichinenuntersuchungsstelle (TUST) des Amtes bzw. durch den Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL); Prüfung der Untersuchungsanträge auf Vollständigkeit Besucherlenkung Annahme und Versendung von Post Allgemeine Bürotätigkeiten innerhalb des Verantwortungsbereiches Tätigkeiten im Zusammenhang mit den Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung der Afrikanischen Schweinpest (ASP), Prüfung der Prämienanträge auf Vollständigkeit, Er-fassung der Prämienanträge; Auszahlung der Prämien Schriftverkehr im Verantwortungsbereich Unterstützung bei der Materialbeschaffung Anweisung von Rechnungen Reisekostenabrechnungen Kostenbescheide für kostenpflichtige Dienstgeschäfte Bei Bedarf Kurierfahrten zum Landesbetrieb Hessisches Landeslabor (LHL) Gießen Eine abgeschlossene Ausbildung innerhalb der öffentlichen Verwaltung oder zur / zum Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement oder zur / zum Industriekauffrau / Industriekaufmann Sorgfältiges und gewissenhaftes Arbeiten, auch unter Zeitdruck Belastbarkeit Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit Gute Ausdrucksfähigkeit und Kundenorientierung Sicheren Umgang mit den MS-Office-Anwendungen Outlook, Word, Excel Nach Möglichkeit die Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken zu nutzen Zunächst für 2 Jahre befristete Vollzeitstelle Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich Vergütung nach der Entgeltgruppe 5 TVöD Flexible Arbeitszeitgestaltung Betriebliche Altersversorgung Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) Mitgliederservice Team Antragsverfahren Rente und Berufsunfähigkeit / Team Rentenabrechnung

Di. 11.01.2022
Frankfurt am Main
Wir sichern als berufsständische Einrichtung die Altersversorgung von mehr als 33.000 Ärztinnen und Ärzten in Hessen. Zur Unterstützung unseres Geschäftsbereichs Versicherungsbetrieb suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (40 Stunden/ Woche) befristet für zwei Jahre einen Sachbearbeiter (m/w/d) Mitgliederservice Team Antragsverfahren Rente und Berufsunfähigkeit / Team RentenabrechnungAls Sachbearbeiter (m/w/d) sind Sie der kompetente Ansprech­­partner für unsere Mit­glieder in allen Fragen des Leistungs­rechts unseres Versorgungswerkes.Sie leiten das formale Rentenantrags­verfahren ein, prüfen die Anspruchs­voraus­­setzungen, erstellen Renten­bescheide und führen die Korrespondenz einschließlich indivi­dueller Beratung und Auskunftserteilung (schriftlich/telefonisch).Sie übernehmen auch Aufgaben gegen­über anderen Leistungs­trägern, wie z. B. die gesetzliche Sozialversicherung oder die Beamtenversorgung.Sie arbeiten im Team und mit anderen Abteilungen des Hauses zusammen.Sie können ein abgeschlossenes Hoch­schulstudium, z. B. Diplom-Verwaltungswirt (FH), Bachelor of Arts (Public Adminis­tra­tion, Public Management), Sozialjurist (Bachelor of Laws) bzw. eine abgeschlos­sene Ausbildung zum Verwaltungs­fachwirt (m/w/d) oder eine gleichwertige Aus­bildung oder vergleichbare mehrjährige Berufs­erfahrung vor­weisen.Sie haben Kenntnisse und praktische Erfahrung im öffent­lichen Recht oder Sozial­versicherungs­recht.Sie besitzen die Fähigkeit, Sachverhalte mit mittlerer Komplexi­tät sowohl schriftlich als auch mündlich verständlich darzu­stellen.Sie verfügen über ein verbindliches und freundliches Auftreten und beherrschen den sicheren Umgang mit MS Office.Sie sind kontaktfreudig und teamfähig.Eine leistungsgerechte Bezahlung mit attraktiven Zusatz­leistungen (z. B. Job­ticket, vermögenswirksame Leistungen, Essensgeldzuschuss, ein freier Tag am Geburtstag).Gleitzeit, ein modernes Büro mit bester Zug-, U- und S-Bahn­verbindung sowie die Mög­lich­keit, in der hauseigenen Tief­garage einen Stellplatz mieten zu können, runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung für die Stadtbüros (m/w/d) Verwaltungsfachangestellte:r (m/w/d)

Mo. 10.01.2022
Mörfelden-Walldorf
Die Stadt Mörfelden-Walldorf bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als Sachbearbeitung für die Stadtbüros (m/w/d)Verwaltungsfachangestellte:r (m/w/d) Mörfelden-Walldorf ist mit über 35.000 Einwohner:innen die zweitgrößte Stadt im Kreis Groß-Gerau – verkehrsgünstig und zentral im Rhein Main-Gebiet. In unmittelbarer Nähe befinden sich die regionalen Oberzentren Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Von großzügigen Waldflächen umgeben, zeichnen sich die beiden individuellen Stadtteile aus durch ein ausgewogenes Verhältnis zwischen attraktiver Wohnlage und maßvoller Gewerbeansiedlung, mit einem multikulturell geprägten Stadtleben. Die beiden Stadtbüros in den Rathäusern Mörfelden und Walldorf sind dem Bürger- und Ordnungsamt angegliedert und fungieren als zentrale Anlaufstelle und Informationsbörse für die Bürger:innen der Stadt. Die Stadtbüros bieten zahlreiche Dienst- und Serviceleistungen sowie umfangreiche und vielfältige Hilfsangebote an. Unsere derzeit zehn Kolleg:innen suchen nun SIE als tatkräftige Unterstützung im Team! Es steht eine unbefristete Teilzeitstelle mit bis zu 30 Wochenstunden (nach Absprache) zur Verfügung. Sachbearbeitung nach dem Bundesmeldegesetz und des Pass- und Personalausweisrechts Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister Beglaubigungen von Unterschriften und Abschriften Ausstellung von Wahlscheinen und die Ausgabe von Briefwahlunterlagen Mitarbeit bei der Durchführung von Wahlen und Abstimmungen Erstellung von Auswertungen und Statistiken Bearbeitung von Einbürgerungen Änderungen des Aufgabengebietes behalten wir uns vor. Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen und soziale Kompetenz Bereitschaft auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten zu arbeiten Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis im öffentlichen Dienst gute Bezahlung nach Entgeltgruppe E 8 des Tarifvertrages im öffentlichen Dienst zusätzlich Jahressonderzahlung (Weihnachtsgeld), Leistungsentgelt sowie betriebliche Altersvorsorge tariflich abgesicherte 30 Tage Urlaub im Jahr Förderung durch großzügige Fort- und Weiterbildungsangebote zielgerichtete Einarbeitung, in Abhängigkeit von Ihrer vorhandenen Berufs- und Facherfahrung auf Wunsch Unterstützung bei der Wohnungssuche
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: