Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 21 Jobs in Sindelfingen

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 21
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 12
  • Home Office möglich 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 7
  • Berufseinstieg/Trainee 2
Kommunaler Ebene

eine/n B.A. Public Management / Dipl.-Verwaltungswirt/in (m/w/d) als Sachgebietsleitung Kasse und Buchhaltung (A 11/EG 10)

Di. 25.01.2022
Fellbach (Württemberg)
Die Große Kreisstadt Fellbach (ca. 46.000 Einwohner) liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Landeshauptstadt Stuttgart und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Als Arbeitgeberin überzeugt die Stadt mit optimalen Rahmenbedingungen in einem modernen, innovativen Arbeitsumfeld. Die Stadt Fellbach fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Für das Kämmereiamt suchen wir ab sofort eine/n B.A. Public Management / Dipl.-Verwaltungswirt/in (m/w/d) als Sachgebietsleitung Kasse und Buchhaltung (A 11/EG 10). Personalverantwortung für sechs Beschäftigte Vertretung der Abteilungsleitung Stadtkasse mit Vollstreckungsbehörde Unterstützung der Fachämter in Buchführungsfragen Mitarbeit bei der Aufstellung der Eröffnungsbilanz der Stadt Fellbach Anlagenbuchhaltung für die Stadt und ihren Eigenbetrieb Vorbereitung des Jahresabschlusses der Stadt und selbständige Erstellung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Fellbach Mitarbeit Liquiditätsplanung und Ausschreibung von Geldanlagen und Krediten Mitarbeit bei der Erstellung von Dienstanweisungen Sonderaufgaben Sehr gute Kenntnisse des neuen kommunalen Haushaltsrechts, der GemHVO, der GemO und der einschlägigen Leitfäden (Bilanzierung, Buchführung…) Sichere Anwendung der MS Office-Programme, insbesondere Excel Von Vorteil sind Kenntnisse des integrierten Finanzwesens finanz+ von Data-Plan Wirtschaftliches und strukturiertes Denken und Handeln Die Stelle eignet sich auch für Absolventen (m/w/d) der Hochschulen für öffentliche Verwaltung Fahrtkostenzuschuss in Höhe von 75% bei Benutzung ÖPNV (VVS, Firmenticket) Radbonus bei Nutzung des Fahrrads zur Arbeitsstätte Betriebliche Kinderbetreuung Unterstützung bei gezielten Fort- und Weiterbildungen Betriebliche Gesundheitsförderung
Zum Stellenangebot

Eine Sachbearbeiter (m/w/d), 50% für unseren Fachbereich Abfallgebühren, Geschäftsteil Haus- und Gewerbemüll

Mo. 24.01.2022
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich Abfallgebühren, Geschäftsteil Haus- und Gewerbemüll eine   Sachbearbeiter (m/w/d), 50% Kennziffer 27 / 22 / 231Ihre Aufgaben sind:   Durchsetzung des Anschluss- und Benutzungszwangs sowie die Befreiung vom Einsammeln der Restmüllabfälle Festsetzung der Abfallgebühren nach der Abfallwirtschaftssatzung des Landkreises Ludwigsburg für Gewerbebetriebe Widerspruchsbearbeitung Beitreibung der Abfallgebühren Festsetzung und Beitreibung der Selbstanlieferergebühren der Deponie Burghof und die Vereinnahmung der Gebühren von den Wertstoffhöfen Sie verfügen über:   eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung, Ausbildung mittlerer Verwaltungsdienst oder eine abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung eigenverantwortliches und selbständiges Arbeiten, Flexibilität und Organisationsfähigkeit gewandtes und sichere Auftreten im Umgang mit Besuchern fundierte PC-Kenntnisse Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine unbefristete Stelle in Entgeltgruppe Entgeltgruppe 8 TVöD bzw. Besoldungsgruppe Besoldungsgruppe A8 spannende und herausfordernde Aufgabe in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte
Zum Stellenangebot

Stellvertretende Stabsstellenleitung (m/w/d) Umwelt- und Klimaschutz

Sa. 22.01.2022
Kornwestheim
Die Stadt Kornwestheim (34.000 Einwohner) bietet ein reges kulturelles Leben, moderne Sport- und Freizeitmöglichkeiten, alle weiterbildenden Schulen sowie gute und vielfältige Kinderbetreuungsangebote. Zur Verstärkung ihres Teams sucht die Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (31 Wochenstunden) eine kreative und engagierte STELLVERTRETENDE STABSSTELLENLEITUNG (M/W/D) UMWELT- UND KLIMASCHUTZ In dieser Funktion stellen Sie sich der Herausforderung den Umweltschutz in Kornwestheim in Zeiten von Klimawandel und Artensterben weiterzuentwickeln.Entwicklung und Umsetzung des Umwelt- und Naturschutzes in Kornwestheim mit dem Schwerpunkt Naturschutz sowie den Umweltbelangen Boden, Wasser, Klimawandelanpassung, Stadtnatur Mitwirkung bei der Grünplanung, bei Grünkonzepten, beim Landschaftsplan sowie beim Gewässerentwicklungsplan Entwicklung, Unterhaltung, Monitoring von Biotopen, Ausgleichsflächen-, und Ausgleichsmaßnahmen, CEF-Maßnahmen Entwicklung einer Biodiversitätsstrategie zum Erhalt und zur Förderung der Artenvielfalt im floristischen und faunistischen Bereich unter Berücksichtigung des Klimawandels, Einbindung in die Biotopverbundplanung und das städtische Ausgleichskataster als Basis für die weitere städtebauliche Entwicklung Führen des kommunalen Ökokontos Fördermittelakquise und Initiierung von Förderprojekten Sensibilisierung der Bürgerschaft und spezifischer Akteure der Stadtgesellschaft für Umweltbelange mit dem Fokus auf Umweltbildung als Zukunftsaufgabe Wahrnehmung von Führungsaufgaben gemeinsam mit der Stabsstellenleitung Sie haben ein abgeschlossenes Studium in Biologie, Geographie, Landschaftspflege, Landschaftsökologie, Agrarwissenschaften oder in anderen vergleichbaren Studienrichtungen und verfügen über umfangreiche Kenntnisse im Bereich Natur- und Artenschutz. Wir erwarten eine selbstständige, kooperative und flexible Arbeitsweise, sehr gute kommunikative Fähigkeiten und Überzeugungskraft. Eine Identifikation mit dem Bereich Umwelt- und Naturschutz, die Freude an aktiver Mitgestaltung, Kenntnisse im Projektmanagement sowie fundierte Kenntnisse im Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken werden vorausgesetzt.Ihnen eine unbefristete Teilzeitstelle mit einem vielseitigen, hochaktuellen Aufgabengebiet und hoher Eigenverantwortung. Die Stelle kann bei Vorliegen der rechtlichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD besetzt werden. WIR UNTERSTÜTZEN Sie gerne durch Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, durch flexible Arbeitszeitmodelle, Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV. Wir verfügen zudem über Möglichkeiten Sie bei der Suche nach einer Wohnung und Kinderbetreuungsplätzen zu unterstützen.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsfachkraft (w/m/d) in Teilzeit

Fr. 21.01.2022
Stuttgart
Die Hohenstaufenstadt Göppingen (ca. 60 000 Einwohnerinnen und Einwohner) ist Mittelzentrum in verkehrsgünstiger Lage und bedeutender Wirtschaftsstandort mit einer langen industriellen Tradition in der Metropolregion Stuttgart. Ein vielfältiges kulturelles und sportliches Angebot mit zahlreichen attraktiven Freizeitaktivitäten und guten Einkaufsmöglichkeiten ist vorhanden. Für unser Referat Recht suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Verwaltungsfachkraft (w/m/d) (Teilzeit bis 70%, Vergütung bis E 7 TVöD, unbefristet)Zu Ihren Tätigkeiten gehören die klassischen Aufgaben eines Sekretariats, wie z.B. das Fertigen der Korrespondenz sowie von gerichtlichen und außergerichtlichen Schriftsätzen und die Koordination von Terminen. Des Weiteren umfasst Ihr Aufgabengebiet die Geschäftsstelle des Fachbereichs Recht, Sicherheit und Ordnung sowie die Bearbeitung von Namensänderungen und Schadensfällen. Sie verfügen vorzugsweise über eine abgeschlossene Ausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. zum / zur Verwaltungsfachangestellten (w/m/d) oder zum / zur Rechtsanwalts­fachangestellten (w/m/d). Einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert. Darüber hinaus verfügen Sie über ein hohes Maß an organisatorischen und schreibtechnischen Fähigkeiten. Selbstständiges und motiviertes Arbeiten ist für Sie ebenso selbstverständlich wie eine gute Teamfähigkeit. Gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte werden vorausgesetzt. Vor dem Hintergrund der Arbeitsplatzsicherheit des öffentlichen Dienstes bieten wir Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet. Wir sind ein moderner Arbeitgeber, dem die Förderung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein Anliegen ist. Vereinbarkeit von Familie und Beruf, verbunden mit entsprechenden Arbeitsformen und großzügigen Arbeitszeitregelungen sowie das Angebot eines günstigen Jobtickets sind Beispiele unserer Personaentwicklungsstrategie. Die leistungsgerechte Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 7 TVöD, zuzüglich einer tariflichen Jahressonderzahlung und einer leistungsbezogenen Prämie. Unser Grundsatz Jeder Mensch ist individuell. Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Eine Sachbearbeitung (m/w/d) im Leitungsteam Abfallgebühren, 100% für unseren Fachbereich Abfallgebühren

Fr. 21.01.2022
Ludwigsburg (Württemberg)
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Fachbereich Abfallgebühren eine   Sachbearbeitung (m/w/d) im Leitungsteam Abfallgebühren, 100% Kennziffer 26 / 22 / 23Zu Ihren Aufgaben gehören:   Mitarbeit bei der anhängigen Normenkontrollklage Mitarbeit bei der Vorlagenerstellung Übernahme von Sonderaufgaben für das Leitungsteam Übernahme organisatorischer Aufgaben Wir erwarten von Ihnen:   abgeschlossenes Studium zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts - Public Management (m/w/d) oder Jurastudium mit erstem juristischen Staatsexamen oder eine vergleichbare Qualifikation gute Kenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht gute EDV-Kenntnisse in MS-Office selbstständige Arbeitsweise und Belastbarkeit Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen:   bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen eine auf 2 Jahre befristete Stelle in Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A11 spannende und herausfordernde Aufgabe in einem motivierten Team flexible Arbeitszeiten sehr gute und vielseitige interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten vielfältige Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements mit abwechslungsreichen Betriebssportmöglichkeiten einen attraktiven Fahrtkostenzuschuss von 75% (max. 80 Euro mtl.) für den öffentlichen Personennahverkehr Kantine und Kiosk die im öffentlichen Dienst übliche zusätzliche Altersvorsorge Betriebskindertagesstätte
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) für den Schwerpunkt Statistik

Fr. 21.01.2022
Stuttgart
Beim Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg (IBBW) in Stuttgart ist in der Abteilung 1 - Statistik, IT-Verfahren - im Referat 11 „Statistische Erhebungen und Auswertungen“ ab sofort die Stelle einer / eines Referentin / Referenten (w / m / d) (Bes.Gr. A 14) (Kennziffer 2021-29) zunächst im Wege der Abordnung zu besetzen. Beim IBBW wird ein strategisches Bildungsmonitoring aufgebaut, das eine datengestützte Qualitätsentwicklung vom Kultusministerium bis hin zu den Schulen unterstützen soll. Kernaufgaben sind die Entwicklung von Instrumenten zur Kompetenzmessung sowie zur Evaluation von Unterrichts- und Schulqualität, Systemanalysen, Bildungsberichterstattung sowie Forschungskooperation und Wissenschaftstransfer. Das Referat 11 ist zuständig für statistische Erhebungen und Auswertungen sowie die entsprechenden IT-Verfahren. Als Basis für Datenanalysen werden die datenbanktechnischen Voraussetzungen zur Zusammenführung und Haltung von Daten aus statistischen Erhebungen, Leistungsuntersuchungen, Lernstandserhebungen usw. geschaffen. Ihre Aufgaben: Das Aufgabengebiet umfasst die Vorbereitung und Organisation statistischer Erhebungen im Bereich der amtlichen Schulstatistik und der Seminarstatistik sowie die Auswertung der Kinder- und Jugendhilfestatistik und der Studierendenstatistik (Lehramtsstudiengänge). Ein weiterer Schwerpunkt im Zuge der Umstellung der amtlichen Schulstatistik auf ein elektronisches Erhebungsverfahren ist die unterstützende konzeptionelle Mitarbeit bei den entsprechenden Prozessen. Hierbei ist die Betreuung und Weiterentwicklung des Verfahrens Amtliche Schulverwaltung Baden-Württemberg (ASV-BW) aus schulstatistischer Sicht und seiner verschiedenen Verfahrensmodule zu betrachten. Zum Aufgabengebiet gehören auch die Vorbereitung, Organisation und Auswertung bestimmter Sondererhebungen sowie die Zusammenstellung schulstatistischer Daten u.a. für die Kommission für Statistik der Kultusministerkonferenz. Insgesamt liegt der Arbeitsschwerpunkt auf den beruflichen Schulen und allgemein bildenden Gymnasien. Ihr Profil: Vorausgesetzt wird eine Laufbahnbefähigung für den höheren Verwaltungsdienst, die Befähigung für ein Lehramt im höheren Dienst oder ein Master-Abschluss. Erwartet werden: eine sichere Beherrschung der gängigen Microsoft-Office-Produkte, insbesondere Excel, Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich der amtlichen Statistik (idealerweise Schulstatistik) und in der Verwaltung, Erfahrungen in der Arbeit mit Datenbanken und elektronischen Erhebungsverfahren, Kenntnisse und Erfahrungen in der IT-Projektarbeit und in der Zusammenarbeit mit Projektpartnern, Kenntnisse und Erfahrungen mit Schulverwaltungsanwendungen, Aufgeschlossenheit, sich in technische und ablauforganisatorische Fragestellungen einzuarbeiten sowie Belastbarkeit, Teamfähigkeit, die Fähigkeit zu strukturiertem Denken und Handeln sowie kommunikative Kompetenz. Kenntnisse und Erfahrungen in der Schul- und Kultusverwaltung, konkrete Kenntnisse in den Verfahren ASD-BW und ASV-BW und in der Softwareentwicklung sind wünschenswert.Unser Angebot: verantwortungsvolle, interessante Aufgaben in einem motivierten und kollegial arbeitenden Team, betriebliches Gesundheitsmanagement, Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem Job Ticket BW, vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, mobiles Arbeiten sowie flexible Arbeitszeitgestaltung. Um den Anteil von Frauen zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung besonders berücksichtigt. Das IBBW trägt das Prädikat mit Auszeichnung als „Familienbewusstes Unternehmen“. Sofern die Voraussetzungen für eine Übernahme in das Beamtenverhältnis nicht vorliegen, erfolgt eine, bis zum 31.12.2023 befristete, Einstellung im Arbeitnehmerverhältnis in Abhängigkeit der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Zum Stellenangebot

Safety-Manager (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Flughafen
Die Polizeihubschrauber­staffel Bayern sucht für den Standort München-Flughafen zum nächst­möglichen Zeitpunkt, zunächst befristet zur Erprobung, einen Safety-Manager (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Stunden / Woche) Acht Hubschrauber vom Typ „Airbus Heli­copters H135“, einem der modernsten Polizei­hubschrauber der Welt, werden bei der Polizei­hubschrauber­staffel am Standort München am Flughafen „Franz Josef Strauß“ und an der Außen­stelle in Roth eingesetzt. Die Polizei­hubschrauber unterstützen mit inno­vativer Technologie, wie z.B. der Wärme­bild-kamera, bei der Verbrechensbekämpfung, der Vermissten­suche, bei Katastrophen­einsätzen und der Bewäl­tigung besonderer Verkehrs- und Einsatzlagen. Leitung des Safety-Managementsystems der Polizei­hubschrauber­staffel Bayern Einführung, Aufrechterhaltung und Weiter­entwicklung des Safety-Managementsystems sowie dessen Pflege und Dokumentation Überwachung, Erfassung und Behandlung von Meldungen aus dem technischen Betrieb und dem Flug­betrieb sowie Meldung und Unter­suchung von meldepflichtigen Ereignissen Gefahrerkennung, Aus­wertung und Bewertung von Risiken bei der Polizei­hubschrauber­staffel Bayern Nachverfolgung von Maßnahmen zur Risiko­abmilderung Organisation, Erstellung, Durch­führung und Pflege der Unter­lagen für die Sicherheitsschulungen Bearbeitung von Beanstandungen durch das LBA und Über­wachung der Korrektur- und Präventions­maßnahmen in Zusammen­arbeit mit dem Leiter Compliance Monitoring Erstellung und Präsentation regel­mäßiger Berichte für das Safety Review Board Beratung in Sicherheitsfragen Unterstützung des ver­antwortlichen Betriebsleiters Arbeitsort: Es besteht die Möglichkeit zur Auswahl des Beschäf­tigungs­ortes; die Tätig­keiten können am Flughafen „Franz Josef Strauß“ in München oder an der Außen­stelle in Roth ausgeübt werden. Technischer Hochschul­abschluss oder Inhaber einer Teil-66-Lizenz CAT B1 / B2 mit Type Rating auf der EC135 Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung, von denen zwei Jahre in einer ent­sprechenden Position in der Luftfahrt absolviert wurden Mindestens zwei Jahre Erfahrung in der Aufrecht­erhaltung der Lufttüchtigkeit Kenntnisse auf dem Gebiet des Safety-Managements und des Compliance Monitoring Sehr gute Kenntnisse der luftfahrt­spezifischen Gesetze, Verordnungen und Rechtsvorschriften Verhandlungsgeschick, Überzeugungs­kraft sowie gute Ausdrucks­weise in Wort und Schrift, auch in englischer Sprache Objektives, unabhängiges, unparteiisches und sicheres Urteils­vermögen sowie sicheres Auftreten, Koordinations­fähigkeit und Einfühlungsvermögen Sehr gute EDV-Kenntnisse (AMOS, Excel, Word) Verantwortungsbewusstsein, Eigen­initiative, Ausdauer und Belastbar­keit und Teamfähigkeit Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit bei der Bayerischen Polizei Flexible Arbeitszeiten Vereinbarkeit von Beruf und Familie, „Work-Life-Balance“ Die Personalauswahl steht unter dem Vorbehalt der Eignungs­feststellung durch das Luftfahrt­bundesamt. Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in Bayern. Die Ein­gruppierung richtet sich nach den jeweiligen persönlichen Voraus­setzungen, höchstens Entgeltgruppe 12. Nach erfolgreicher Erprobung ist die Über­nahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis möglich. Bei Vorliegen der laufbahn­rechtlichen Voraus­setzungen besteht die Möglichkeit zur Einstellung bzw. Übernahme in ein Beamten­verhältnis der 3. Qualifikations­ebene (QE) der entsprechenden Fachlaufbahn in der BesGr A 9 (Beförderung bis BesGr A 12 Technischer Amtsrat möglich). Wenn Sie sich bereits in einem Beamten­verhältnis der 3. QE der entsprechenden Fach­laufbahn befinden, kann eine Über­nahme im Wege der Versetzung erfolgen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeit­fähig. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/i) für den Bereich Unterhaltsvorschusskasse

Fr. 21.01.2022
Reutlingen
Der Landkreis Reutlingen liegt in unmittelbarer Nähe zur Landeshauptstadt Stuttgart und ist als wirtschaftlich wie landschaftlich vielfältige Gegend Teil des ersten Biosphärengebiets in Baden-Württemberg. Wir beim Landratsamt setzen uns für Menschen, Natur, Wirtschaft und Kultur ein – und haben immer das Ganze im Blick. Wir suchen für unser Kreisjugendamt in der Abteilung „Recht und Verwaltung, Finanzcontrolling/Einzelfallhilfen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die bereit ist für ein umfangreiches Aufgabengebiet, weitblickende Entscheidungen und flexible Arbeitszeiten, als Sachbearbeiter*infür den Bereich Unterhaltsvorschusskasse Es handelt sich um eine unbefristete Stelle (100 %) in der Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Prüfen und Geltendmachen von übergegangenen Unterhaltsansprüchen gegen Unterhaltspflichtige (Rückgriff), Informieren und Beraten über die Unterhaltspflichtund das Durchsetzen der Unterhaltsansprüche, gerichtliches Geltendmachen der Unterhaltsansprüche den Unterhaltspflichtigen gegenüber, Bearbeiten von Fällen über das Fachprogramm PROSOZ 14Plus. Abgeschlossenes Studium als Bachelor of Arts Public Management, Weiterbildung zum*zur Verwaltungsfachwirt*in (AG II) oder eine gleichwertige Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung im öffentlichen Dienst, gute Auffassungsgabe sowie ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen, Entscheidungsfreude und ein gutes Urteils- und Durchsetzungsvermögen, ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Interessantes und verantwortungsvolles Aufgabenspektrum, eine umfassende Einarbeitung durch kompetente Kolleginnen und Kollegen in einem engagierten Team, flexible Arbeitszeiten ohne Kernzeiten, Homeoffice und Mobiles Arbeiten, damit Sie Berufliches und Privates vereinbaren können, ein gesundes Arbeitsumfeld, z. B. durch die Kooperation mit verschiedenen Fitnessstudios, Zusatzleistungen für mehr Nachhaltigkeit, wie einen ÖPNV-Fahrtkostenzuschuss, Entwicklungsperspektiven und Möglichkeiten zur Weiterbildung, sowohl persönlicher als auch fachlicher Ausrichtung, Jahressonderzahlung und Leistungsentgelt sowie eine betriebliche Zusatzversicherung zur Rente und sechs Wochen Jahresurlaub.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Planung und Steuerung (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachgebietsleitung Planung und Steuerung (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachgebietsleiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Planung und Steuerung der Abteilung Markt und Integration des Jobcenters der Landeshauptdtadt Stuttgart. Die Stelle ist in Voll- oder Teilzeit (mind. 75 %) und unbefristet und zu besetzen. Sie umfasst ggf. auch die stellvertretende Leitung der Abteilung Markt und Integration. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Sachgebiet Planung und Steuerung stellt den im Bereich der aktiven Eingliederung tätigen Mitarbeitenden des Jobcenters ein umfassendes Instrumentarium zur Verfügung, das für eine langfristige und nachhaltige Integration der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten erforderlich ist. Dazu zählen u. a. die Entwicklung und der Einkauf von Eingliederungsleistungen, die Entwicklung fachlicher Standards, die Aufbereitung und Pflege der gesetzlichen Grundlagen und die Fachberatung der Führungskräfte. Dienst- und Fachaufsicht über derzeit 9 Mitarbeitende die konzeptionelle Entwicklung und Planung, Beschaffung, Begleitung und Evaluation von Maßnahmen zur Umsetzung des Arbeitsmarktprogrammes des Jobcenters die Planung der Eingliederungsmittel und die unterjährige Nachhaltung das Qualitätsmanagement, die damit verbundene fachliche Beratung und Erarbeitung und die Bereitstellung der internen Richtlinen und ermessenslenkenden Weisungen die Stellvertretung der Abteilungsleitung Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Diplom, Magister Artium, Master of Arts), die für die genannten Aufgaben qualifiziert, vorzugsweise mit rechts-, sozialwissenschaftlichem oder betriebswirtschaftlichem Hintergrund oder eine sonstige Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung im Tätigkeitsbereich alternativ verfügen Sie über die Befähigung zum höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst, bewerben können sich auch besonders qualifizierte Beamt*innen (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes, die den Aufstieg in absehbarer Zeit absolvieren möchten großes Interesse an konzeptioneller und kreativer Arbeit Fähigkeit zum systemischen und vernetzten Denken sowie zu selbstständigem und reflektiertem Handeln Kommunikationsfähigkeit, Kunden- und Teamorientierung Kenntnisse im SGB II und im SGB III und grundlegende Kenntnisse in verwandten Rechtsgebieten fundierte Kenntnisse in den gängigen EDV-Standardprogrammen eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein engagiertes und kollegiales Team gleitende Arbeitszeit Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 13 H (mit Stv. AbtL. in A 14 H) bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TVöD.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Administration von Aktivleistungen (m/w/d)

Mi. 19.01.2022
Stuttgart
Können Sie sich mit unserem Motto „Stuttgart von Beruf“ identifizieren? Dann finden Sie bei der Landeshauptstadt Stuttgart ideale Entfaltungsmöglichkeiten! Die Vielfalt unserer Berufsfelder spiegelt sich auch in unserer bunten Personalzusammensetzung wider. Bei uns sind alle Bewerber*innen (m/w/d) gleich wertvoll und willkommen. Wir begrüßen außerdem Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Sachbearbeiter*in Administration von Aktivleistungen (m/w/d) Wir suchen baldmöglichst eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet Planung und Steuerung der Abteilung Markt und Integration des Jobcenters der Landeshauptstadt Stuttgart. Die Stelle ist in Voll- oder Teilzeit (mind. 75 %) und unbefristet zu besetzen. Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Das Sachgebiet Planung und Steuerung stellt den ca. 220 persönlichen Ansprechpartner*innen des Jobcenters alle notwendigen Arbeitsmittel und Prozesse für eine effektive und effiziente Aufgabenerledigung zur Verfügung. Hierzu gehören auch der beratungsprozessorientierte Formularbestand und die Bereitstellung fachlicher Vorgaben. federführende Erstellung und Fortschreibung des gegenwärtigen Formularbestandes bzgl. der Erbringung von Eingliederungsleistungen federführende Erstellung und Fortschreibung von fachlichen Vorgaben im jobcenterinternen Wissensmanagement zur Sicherstellung von rechtmäßigen Entscheidungen beim Einsatz aller Eingliederungsleistungen Beratung von Fach- und Führungskräften Konzeption und Durchführung von fachlichen Schulungen Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabengebiets bleibt vorbehalten. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium zum/zur Diplom-Verwaltungswirt*in (m/w/d), Bachelor of Arts Public Management, (Diplom-) Jurist*in (m/w/d), Bachelor of Laws, ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in den Bereichen Psychologie, Soziale Arbeit, Sozialpädagogik, Sozialwirtschaft, Sozialwissenschaften, Soziologie, oder Wirtschaftswissenschaften bewerben können Sie sich auch, wenn Sie Beamt*in (m/w/d) des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind oder über eine abgeschlossene Angestelltenprüfung II zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (m/w/d) verfügen Sie verfügen über gute Kommunikationsfähigkeit, Kunden- und Teamorientierung, haben eine hohe Affinität zur Lösung von schwierigen rechtlichen Sachverhalten und Arbeiten sehr zuverlässig Sie können strategisch und konzeptionell sowie schnittstellenübergreifend denken und arbeiten Sie verfügen über gute Kenntnisse in den gängigen EDV-Standardprogrammen eine mehrjährige Berufserfahrung als persönliche*r Ansprechpartner*in (m/w/d) oder Leistungsgewährer*in (m/w/d) in einem Jobcenter ist von Vorteil eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf die Möglichkeit, mobil bzw. im Homeoffice zu arbeiten persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten ein bezuschusstes Firmenticket ein engagiertes und kollegiales Team gleitende Arbeitszeit Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Eine entsprechende Planstelle steht zur Verfügung. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: