Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 6 Jobs in Ubstadt-Weiher

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 6
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 2
Kommunaler Ebene

Sachbearbeiter*in Entwicklung Gewerbegebiete

Fr. 08.01.2021
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Entwicklung Gewerbegebiete Die Stadt Karlsruhe will in einem interdisziplinären Team, bestehend aus Stadtplanung und Wirtschaftsförderung, die Thematik der Gewerbegebiete in enger Zusammenarbeit mit dem Thema Klima intensivieren und neu aufsetzen. Die Wirtschaftsförderung sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Sachbearbeiter*in in Voll- oder Teilzeit (Tandem) im Bereich Handel und Dienstleistungen sowie Gewerbeflächenmanagement. Die Stelle bietet bei dauerhafter Übertragung, je nach Qualifikation und Berufserfahrung, Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Projektstelle ist zunächst befristet bis 31. Dezember 2022. Eine Verlängerung der Stelle wird angestrebt. Erstellen von Konzepten zur Revitalisierung bestehender Gewerbegebiete Aktivierung von Grundstückseigentümerinnen*Grundstückseigentümern zur Unterstützung der städtischen Planungen und Bildung von Netzwerken in ihrem gewerblichen Umfeld Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt bei der Entwicklung von Stadtteilrahmenplänen und Bebauungsplänen Koordination der städtischen Beteiligten und der Gewerbetreibenden zur Umsetzung der Projekte Vor- und Nachbereitung von Projektbesprechungen, teilweise mit externen Beteiligten Präsentation von Arbeitsergebnissen in Gremien und der Öffentlichkeit Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, in Geographie, Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Bereich Projektarbeit Sicheres und verbindliches Auftreten Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Organisations- und Verhandlungsgeschick mit kundenorientiertem Handeln Konstruktive Mitarbeit im TeamHohes Engagement sowie die Bereitschaft, die Arbeitszeit den organisatorischen Erfordernissen anzupassen Sicherer Umgang mit Office-Programmen Erfahrungen im Bereich Wirtschaftsförderung sind wünschenswert Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Straßenverkehrsstelle

Fr. 08.01.2021
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Straßenverkehrsstelle Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht Sie als Sachbearbeiter*in zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Prüfen und Anordnen von straßenverkehrsrechtlichen Maßnahmen Prüfung und Erteilung von Sondernutzungen im öffentlichen Verkehrsraum Überprüfung von Verkehrssituationen durch Bürgeranfragen, Ortstermine und Besprechungen Erstellung verkehrsrechtlicher Beurteilungen und Stellungnahmen für Fachämter Bearbeitung von Bürgerbeschwerden Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst, erfolgreicher Aufstieg in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Verwaltungsfachw irt*in beziehungsweise eine vergleichbare Qualifikation Bereitschaft zum Außendienst und im Einzelfall auch Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten Gute Fachkenntnisse im Allgemeinen Verwaltungsrecht und die Bereitschaft, sich das erforderliche Spezialwissen in kurzer Zeit anzueignen Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit und ein sicheres Auftreten Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Objektmanagement

Fr. 08.01.2021
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Sachbearbeiter*in Objektmanagement Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht Sie als Sachbearbeiter*in für die Hausverwaltung im Sachgebiet Objektmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 9a TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 9m LBesOBW. Allgemeine Objektbetreuung und Überw achung des Bauunterhalts Disposition der Arbeitsaufträge für Hausmeister*innen, Reinigungskräfte und externe Firmen Koordination und Planung wiederkehrender objektbezogener Maßnahmen/Aufgaben für derzeit neun Liegenschaften Schlüsselverwaltung und Betreuung des elektronischen Schließsystems Mitarbeit in sachgebietsbezogenen Projekten Mitarbeit in den Bereichen Haussicherheit, Mitarbeiterschutz, Krisenmanagement sowie e-Aktenstruktur Abgeschlossene Berufsausbildung im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder als Verwaltungsfachangestellte*r oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklich/technischen Beruf oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Immobilienkauffrau*Immobilienkaufmann, jeweils mit einschlägiger Berufserfahrung Kenntnisse in den Themenfeldern Objekt- und Projektmanagement sowie im Bau-/Gebäudeunterhalt sind von Vorteil Eigenständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise Kommunikative Kompetenz Kreativität und lösungsorientierte Handlungsfähigkeit Sehr gute EDV-Kenntnisse Ein spannendes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Teamleiter*in Bußgeldstelle

Fr. 08.01.2021
Karlsruhe (Baden)
Karlsruhe – innovativ, jung und lebendig. UNESCO-Stadt der Medienkunst, Stadt des Rechts, digitale Zukunftskommune. Führend in Technologie und Wissenschaft – eine weltoffene Stadt mit hoher Lebensqualität und ausgezeichneter Mobilität. Attraktive Arbeitgeberin mit großer Jobsicherheit für nahezu 7.000 Mitarbeiter*innen. Mit vielfältigsten Berufen, immer für die Menschen in der Stadt. Teamleiter*in Bußgeldstelle Das Ordnungs- und Bürgeramt sucht Sie als Teamleiter*in zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (Tandem). Die Stelle bietet je nach Qualifikation und Berufserfahrung Entwicklungsmöglichkeiten bis Entgeltgruppe 10 TVöD beziehungsweise Besoldungsgruppe A 11 LBesOBW. Leitung eines der beiden Teams im Bereich Verkehrsordnungswidrigkeiten Führung von derzeit 12 Mitarbeitenden Anfertigen von Antwortentwürfen für die Dezernate, die Amts- und Abteilungsleitung Unterstützung der Sachgebietsleitung in der Erstellung und Sicherung von Qualitätsstandards Bearbeitung von Einsprüchen Beschwerdemanagement Zusammenarbeit mit Polizeidienststellen, Rechtsanwälten*Rechtsanwältinnen und Gerichten Mitwirkung an der fachlichen Vertretung der Sachgebietsleitung Abgeschlossenes Studium im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst beziehungsweise erfolgreicher Aufstieg in den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt*in Selbstständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Handeln und Arbeiten Ein hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, Integrität und gute Teamfähigkeit Sicheres und freundliches Auftreten Kompetente Gesprächsführung auch in schwierigen Situationen Optimalerweise Kenntnisse im Ordnungswidrigkeitenrecht Eine interessante und verantwortungsvolle Führungsposition mit gesellschaftlicher Relevanz Flexible Arbeitszeitmodelle und die individuelle Balance von Beruf und Privatleben Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserem Betriebskindergarten Eine zukunftsorientierte Personalentwicklung mit attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten Eine betriebliche Altersversorgung Ein attraktives Betriebliches Gesundheitsmanagement Kollegiale Zusammenarbeit im Team und ein Arbeitsklima orientiert an unseren Leitlinien für Führung und Zusammenarbeit
Zum Stellenangebot

Juristischer Sachbearbeiter (m/w/d) für den Zulassungsausschuss

Do. 07.01.2021
Karlsruhe (Baden)
Die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg organisiert mit ihren über 22.000 Ärzten und Psychotherapeuten die ambulante medizinische Versorgung von über neun Millionen Versicherten der Gesetzlichen Krankenversicherung in Baden-Württemberg. Das Aufgabenspektrum unserer rund 2.000 Beschäftigten ist vielfältig und abwechslungsreich, weil unsere Verantwortung dem höchsten Gut überhaupt gilt: unserer Gesundheit. Für unseren Geschäftsbereich Zulassung & Sicherstellung suchen wir zunächst befristet zum nächstmöglichen Termin als Elternzeitvertretung am Standort Karlsruhe einen Juristischen Sachbearbeiter (m/w/d) für den Zulassungsausschuss Als juristischer Mitarbeiter (m/w/d) unterstützen Sie uns aktiv bei der Wahrnehmung unserer gesetzlichen Aufgaben und Zuständigkeiten im Bereich Zulassung.Sie sichten bzw. erstellen eigenständig Stellungnahmen und Beschlussvorlagen für die Ausschüsse und prüfen diese insbesondere in rechtlich schwierigen und komplexen Sachverhalten. Darüber hinaus verantworten Sie die Vor- und Nachbereitung der Ausschussentscheidungen. Sie prüfen unter Berücksichtigung der vielfältigen gesetzlichen Regelungen die eingereichten Anträge, bereiten diese für die Gremien vor und erteilen Auskünfte zu Fragen im Zusammenhang mit Anträgen und Entscheidungen der Zulassungsgremien. Zu Ihrem Aufgabengebiet gehört ebenso die Durchführung der zulassungsrechtlich relevanten Vertragsprüfung ärztlicher Kooperationen. über einen Abschluss als Jurist (m/w/d), Dipl.-Verwaltungswirt (FH, DHBW, VWA) (m/w/d) oder über eine vergleichbare Qualifikation verfügen. gerne verwaltungsrechtliche Fragestellungen bearbeiten. Interesse daran haben, Ihre Kenntnisse im Vertragsarztrecht und Sozialversicherungsrecht anzuwenden bzw. auszubauen. Freude an einer selbstständigen Arbeitsweise haben. bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. auch unter Termindruck Ihre Prioritäten nicht aus dem Blick verlieren. Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz mit Entwicklungsmöglichkeiten, moderner Arbeitszeitgestaltung, Vergütung nach dem TV-L sowie attraktive zusätzliche Sozialleistungen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiter (m/w/d) der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung

Sa. 02.01.2021
Heidelberg
Die Stadt Heidelberg ist eine dynamisch wachsende, international geprägte Universitätsstadt in der wirtschaftsstarken Metropolregion Rhein-Neckar. Heidelberg verändert sich derzeit stark durch den Umbau großer ehemaliger Infrastruktur- und Militärflächen zu Siedlungsgebieten. Die Bevölkerung in Heidelberg ist überdurchschnittlich jung, mobil und vielfältig.Bürgerbeteiligung wird in Heidelberg großgeschrieben. Mitgestaltende Bürgerbeteiligung an kommunalen Planungsvorhaben und Entscheidungsprozessen soll dazu beitragen, Transparenz zu schaffen, das Vertrauen zwischen Bürgerschaft, Verwaltung und Politik zu stärken, lokale Expertise zu nutzen und eine Kultur der Beteiligung zu festigen. Hierzu hat der Gemeinderat die Leitlinien für mitgestaltende Bürger­beteiligung in der Stadt Heidelberg beschlossen und diese in Form einer kommunalen Satzung verbindlich verankert. Mit diesem „Heidelberger Weg“ wurde die Stadt zum Vorbild für viele Städte in Deutschland. Zur Sicherstellung der damit verbundenen Umsetzungs- und Steuerungsaufgaben wurde die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung eingerichtet.Beim Amt für Stadtentwicklung und Statistik der Stadt Heidelberg ist zum 01. Juli 2021 die Stelle alsLeiterin/Leiter (m/w/d) der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligungzu besetzen. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V). Die Hauptaufgabe der Leitung der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung mit derzeit fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die ideenreiche Umsetzung und Weiterentwicklung der Heidelberger Leitlinien für mitgestaltende Bürgerbeteiligung in die Praxis, auch mit Einbindung des neuen Schwerpunktes Kinder- und Jugendbeteiligung. Die fachlich kompetente, vertrauensvolle und verbindliche Zusammenarbeit gleicher­maßen mit Bürgerschaft, Verwaltung und Politik ist hierbei Voraussetzung.verantwortliche Ausgestaltung der Beteiligungspraxis für die Stadt Heidelberg im Sinne der demokratischen Teilhabe der Bürger am politischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozess, dies erfolgt in Abstimmung mit der Amtsleitung und der Verwaltungsspitze sowie den zentralen externen Akteuren der jeweiligen Beteiligungsverfahrenideenreiche Weiterentwicklung der Leitlinien für mitgestaltende Bürgerbeteiligung inklusive Vorbereitung von Grundsatzentscheidungen des Gemeinderats zu Fragen der mitgestaltenden Bürgerbeteiligung Beratung der Fachämter, der Verwaltungsspitze, der Bürgerschaft sowie der Gemeinderäte für die zielgerichtete Durchführung klar strukturierter und fallbezogener Beteiligungsprozesse für komplexe und konfliktreiche VorhabenPersonalführung und Budgetverantwortung für die Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung entsprechend des Führungsleitbildes der Stadt Heidelberg Kontaktpflege und Zusammenarbeit in Netzwerken auf lokaler und überörtlicher Ebene zum Thema Bürgerbeteiligungein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universitätsdiplom/Master) der Sozial-, Wirtschaftswissenschaften, Politik, Soziologie, Psychologie oder Geografie oder eine vergleichbare Qualifikationumfangreiche Erfahrungen in Verwaltungshandeln, Moderation, Konfliktklärung, Beratungstätigkeit zu Partizipationsverfahren Kenntnisse und Erfahrungen in der Projektsteuerung in fachübergreifenden Themenfeldernvielseitige und mehrjährige Berufserfahrung in der Bürgerbeteiligung, dabei sehr tiefe methodische Kenntnisse der Ansprache unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen sowie ein hohes Maß an interkultureller Kompetenzüberdurchschnittliches Verständnis von Kommunikation in VeränderungsprozessenVerhandlungsgeschick, verbindliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Kreativität und Flexibilität, Offenheit für neue Ideen und Arbeitsformensicheres Auftreten auch in Konfliktsituationen sowohl nach Innen als auch in der Öffentlichkeit und im kommunalpolitischen Raumlange Erfahrung und hohe Kompetenz in der Führung eines Teamsmöglichst aktive Mitarbeit in einem Netzwerk der Bürgerbeteiligungein sehr gutes Arbeitsklima und Teamwork in einem Amt mit hohem Qualitäts- und Leistungsanspruchvielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familiesehr gute Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche WeiterentwicklungZuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckarund vieles mehr.Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Über Informationen zu Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit freuen wir uns.
Zum Stellenangebot


shopping-portal