Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

kommunaler Ebene: 8 Jobs in Waldhof

Berufsfeld
  • Kommunaler Ebene
Branche
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 8
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 8
  • Ohne Berufserfahrung 4
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 8
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 7
  • Ausbildung, Studium 1
Kommunaler Ebene

Verkehrsplaner*in (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Geoinformation und Stadtplanung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n VERKEHRSPLANER*IN (M/W/D)Entgeltgruppe 13 TVöD | Vollzeit | unbefristet Mitwirkung bei Bebauungsplan- und Planfeststellungsverfahren Vergabe von Planungsaufträgen und Betreuung externer Planungsbüros Planung und Entwurf von Verkehrsanlagen bis LPH 2 Koordinierung von Planungsabläufen und Abstimmung mit Planungsbeteiligten Stellungnahmen und Beurteilungen privater Bauvorhaben/Investitionen aus verkehrsplanerischer Sicht Erarbeitung von Vorlagen für den Bezirks- und Gemeinderat sowie Vertretung in politischen Gremien und Bürgerversammlungen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Dipl.-Ing.) der Fachrichtung Verkehrswesen oder ein auf den Tätigkeitsbereich bezogenes vergleichbares Studium Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Verkehrswesens und der Verkehrsplanung Erfahrungen in Planung und Entwurf von Verkehrsanlagen bis LPH 2 mit CAD Kenntnisse der geltenden gesetzlichen Vorgaben, der einschlägigen Vorschriften sowie deren praktische Umsetzung Berufserfahrung im genannten Aufgabengebiet ist wünschenswert Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Leitung Forst und Naturschutz (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Der Fachbereich Klima, Natur, Umwelt sucht zum 01.10.2022 eine LEITUNG FORST UND NATURSCHUTZ (M/W/D)Besoldungsgruppe A 15 LBesO | Vollzeit (zzt. 41 Stunden) | unbefristet Neuorganisation und Weiterentwicklung der Aufgaben­be­reiche Forst sowie Gestaltung des Waldmanagements in Bezug auf Klimareslilienz, Nachhaltigkeit und Waldnaturschutz Abteilungsleitung der Unteren Forst- und Naturschutz­behörde sowie der zentralen Verwaltung (des Fach­be­reichs) mit Personalverantwortung für rund 21 Mitar­beitende inklusive Organisations- und Ressourcenverantwortung Verantwortung für 1.800 ha Wald in Zusammenarbeit mit dem Eigenbetrieb Stadtraumservice Weiterentwicklung der Naturschutzbehörde u.a. in Themen der Schutzgebiete, Landschaftspflege und Artenschutz Verantwortung der zentralen Verwaltung u.a. mit den Themen Personalwesen, Umweltrecht, Controlling, Haushaltsmanagement sowie Projektmanagement Strategische und innovative Weiterentwicklung der Ab­tei­lungsthemen sowie deren Vertretung im Dezernat, in den gemeinderätlichen und externen Gremien Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit sowie Vermittlung der Aufgaben und Ziele der Abteilung in die Stadtgesell­schaft (z.B. zum Erholungswald BW und zu Naturschutzthemen) Laufbahnbefähigung für den höheren Forstdienst Fachwissen im urbanen, naturnahen und ökologi­schen Waldmanagement sowie im Natur- und Artenschutz Fundierte Berufserfahrung sowie ausgeprägte Führungs­kompetenz entsprechend unserer Leitlinien für Führung, Kommunikation und Zusammenarbeit Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie verbindliches Auftreten und Verhandlungsgeschick Ausgeprägte Kooperations- und Kommunikations­fähig­keit und Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Menschen Sicherer Umgang mit politischen Gremien, Interessens­vertretungen und Bürger*innen sowie Kooperationspartnern und Behörden Besitz des Führerscheins Klasse B und Bereitschaft zur Nutzung eines Privatfahrzeugs für Dienstfahrten (gegen eine Fahrtkostenentschädigung) sowie Besitz eines gültigen Jagdscheins Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot

Fachberater Beihilfenberechnung (m/w/d)

Di. 16.08.2022
Bad Dürkheim
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Fachberater Beihilfenberechnung (m/w/d) in Vollzeit Die ppa - Pfälzische Pensionsanstalt ist ein moderner Dienstleister der Personal- und Versicherungswirtschaft im öffentlichen Dienst. Wir steuern einen innovativen, zukunftsorientierten Kurs und wollen uns weiterentwickeln. Der wichtigste Erfolgsfaktor hierfür sind unsere engagierten und motivierten Mitarbeitenden. Kommen Sie zu uns an Bord! Qualifizierte Beratung und Unterstützung der Kolleg*Innen der Abteilung Beihilfenberechnung in Fragen rund um das Beihilferecht Rheinland-Pfalz sowie aller angrenzenden Rechtsgebiete, Bearbeitung von Beihilfeanträgen inklusive Berechnung und Festsetzung der Beihilfen nach den einschlägigen Rechtsvorschriften , Einarbeitung neuer Kolleg*Innen und Durchführung von hausinternen Schulungen zum Beihilferecht Rheinland-Pfalz, Pflege vorhandener und Erstellen neuer Textbausteine für das Abrechnungssystem, Erstellen abteilungsinterner Arbeitshinweise und Arbeitsanweisungen sowie schriftlicher Anfragen an das für das Beihilferecht fachlich zuständige Ministerium, Pflege und Aktualisierung von Form- und Informationsblättern für unsere Kunden und deren Beihilfeberechtigten (m/w/d), Auswerten und Zusammenstellen von Änderungen der einschlägigen Rechtsvorschriften und Anpassen der Kundeninformationen und Arbeitsanweisungen, Recherche medizinischer Neuerungen (z.B. neuer Behandlungsmethoden) und Implementieren in den Bearbeitungsprozess, organisatorische Unterstützung der Abteilungsleitung den Abschluss eines Verwaltungsfachwirts (m/w/d) oder eines Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) bzw. die Angestelltenprüfung I mit dem Willen und der Bereitschaft, die Angestelltenprüfung II abzulegen, Kenntnisse im Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht, im Idealfall Kenntnisse im rheinland-pfälzischen Beihilferecht, gute Kenntnisse und Fähigkeiten bei der Anwendung von MS Office-Anwendungen, eine analytische und strukturierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative, eine sehr ausgeprägte soziale Kompetenz und einen teamorientierten Arbeitsstil, Kooperationsbereitschaft und Flexibilität, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Serviceorientierung eine gute Belastbarkeit, die Bereitschaft, sich ständig zu informieren und fortzubilden Sie sind es gewohnt: selbständig und gewissenhaft zu arbeiten  Entscheidungen zu treffen  Verantwortung zu übernehmen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch gleitende, flexibel nutzbare Arbeitszeiten eine intensive und umfassende Einarbeitung und regelmäßige Fort- und Weiterbildung bei Vorliegen der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen eine Bezahlung bis Entgeltgruppe 9c TVöD zzgl. leistungsabhängiger Vergütungsbestandteile eine attraktive arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und zusätzliche Vorsorgeangebote Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement eine sehr gute Anbindung der Dienststelle an das überörtliche Fernverkehrsnetz sowie an den ÖPNV und ausreichend Parkplätze mit der Möglichkeit, E-Autos, E-Bikes etc. kostenlos zu laden Nachhaltigkeit in Form eines Solarcarports, recyclebarer Trinkflaschen sowie kostenloser Trinkwasserspender
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Operativer Dienstbetrieb Leitstellenbetriebsstandort Heidelberg (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile!Die Berufsfeuerwehr der Stadt Heidelberg ist ein innovatives Team mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das gemeinsam mit Ihnen neue Wege beschreiten möchte. Mit den vorhandenen medizinischen, wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen im Stadtgebiet können wir Ihnen dabei ein besonders anspruchsvolles Einsatzspektrum bieten.Im Team der Berufsfeuerwehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle alsSachgebietsleitung Operativer Dienstbetrieb Leitstellenbetriebs­standort Heidelberg (m/w/d)in Verbindung mit der Einsatzdienstfunktion „Einsatzleitung vom Dienst“ (Führungsstufe B) zu besetzen. Eine Besoldung ist bis Besoldungsgruppe A11 LBesGBW möglich.Ihr Aufgabenbereich ist der Abteilung IuK zugeordnet, zu Ihrer Tätigkeit zählen insbesondere die zentrale Wahrnehmung der Leitung und Koordination des Dienstbetriebes der ILS Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis am Betriebsstandort Heidelberg sowie die strategische Weiterentwicklung des sach­gebietszugehörigen Themenkomplexes.Neben der Tätigkeit als Sachgebiets­leiterin / Sach­gebiets­leiter sind mit der Stelle Arbeits­zeit­anteile in der Einsatz­funktion als Einsatz­leiterin / Einsatz­leiter vom Dienst (Führungs­stufe B) sowie die Stabsarbeit im Rahmen von Großschadensereignissen verbunden.Darüber hinaus wird der Stadt Heidelberg in den kommenden Jahren ein erhebliches Bevölkerungs­wachstum prognostiziert. Dieses Wachstum bringt für die Feuerwehr Heidelberg eine Vielzahl neuer Heraus­forderungen sowie strukturelle und konzeptionelle Veränderungen mit sich. Durch die fach­bereichs­übergreifende Mitarbeit in agilen Projektteams bietet eine Stelle als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter bei der Feuerwehr Heidelberg derzeit die einmalige Möglichkeit, sich richtungsweisend in die dynamische Entwicklung einer Feuerwehr einbringen zu können.eine bis zum Zeitpunkt der Einstellung abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst mit vorzugsweise mehrjähriger, fach­spezifischer Berufserfahrungzeitliche Flexibilität für die Arbeit im Schicht­dienst (Tag- und Nachtschicht, auch am Wochenende und an Feiertagen) sowie zur Übernahme von Rufbereitschaftenuneingeschränkte Fitness und körperliche Eignung für den Feuerwehrdienst nach arbeits­medizinischem Gutachten (G 26.3) sowie ärztlichem ZeugnisTeamfähigkeit, Belastbarkeit, Verant­wortungs­bewusstsein und Kooperations­fähigkeitein sicheres und überzeugendes Auftreten sowie sehr gute kommunikative und didaktische Fähigkeiteneine analytische und zielorientierte Arbeitsweise sowie eine strukturierte und transparente Arbeits­organisationErfahrung im Umgang mit ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr und Engagement bei der Integration der Freiwilligen Feuerwehr in den Einsatz­diensteinen Führerschein mindestens der Klasse BZusammenarbeit in einem agilen, innovations­offenen Team mit moderner Führungskulturvielfältige Angebote zur Förderung der Verein­barkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personal­entwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungs­programm) und damit ideale Rahmen­bedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheits­förderungein attraktives Jobticket-Angebot mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monatund vieles mehr.Die zu besetzenden Stellen sind selbst­verständlich in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Sachgebietsleitung Operative Einsatzplanung (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Heidelberg
Für rund 160.000 Menschen ist Heidelberg ihr Lebensmittelpunkt. Beachtenswerte 98 Prozent aller Heidelbergerinnen und Heidelberger fühlen sich in ihrer Stadt wohl - ein in Deutschland einmaliger Wert. Heidelberg ist eine tolerante und weltoffene Stadt mit einer bürgernahen und transparenten Verwaltung. Aktuell sind bei der Stadt Heidelberg rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Wir verstehen uns als kundenorientierte, moderne Verwaltung, die sich an den Belangen der Bürgerinnen und Bürger orientiert und neuen Herausforderungen motiviert und engagiert begegnet. Viele spannende Berufsbilder, beste Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung und familienfreundliche Arbeitsbedingungen: Das Arbeiten für die Stadt Heidelberg hat viele Vorteile!Die Berufsfeuerwehr der Stadt Heidelberg ist ein innovatives Team mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das gemeinsam mit Ihnen neue Wege beschreiten möchte. Mit den vorhandenen medizinischen, wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen im Stadtgebiet können wir Ihnen dabei ein besonders anspruchsvolles Einsatzspektrum bieten.Im Team der Berufsfeuerwehr ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle alsSachgebietsleitung Operative Einsatzplanung (m/w/d)in Verbindung mit der Einsatzdienstfunktion „Einsatzleitung vom Dienst“ (Führungsstufe B) zu besetzen. Eine Besoldung ist bis Besoldungsgruppe A11 LBesGBW möglich.Ihr Aufgabenbereich ist der Abteilung Einsatz zugeordnet, zu Ihrer Tätigkeit zählen insbesondere die kurz- bis mittelfristige Einsatz­planung in Abstimmung mit dem Sachgebiet der strategischen Einsatzplanung sowie die Weiterentwicklung Ihres sach­gebiets­zugehörigen Themenkomplexes.Neben der Tätigkeit als Sachgebietsleiterin / Sachgebiets­leiter sind mit der Stelle Arbeits­zeit­anteile in der Einsatz­funktion als Einsatzleiterin / Einsatzleiter vom Dienst (Führungsstufe B) sowie die Stabsarbeit im Rahmen von Großschadensereignissen verbunden.Darüber hinaus wird der Stadt Heidelberg in den kommenden Jahren ein erhebliches Bevölkerungs­wachstum prognostiziert. Dieses Wachstum bringt für die Feuerwehr Heidelberg eine Vielzahl neuer Heraus­forderungen sowie strukturelle und konzeptionelle Veränderungen mit sich. Durch die fach­bereichs­übergreifende Mitarbeit in agilen Projektteams bietet eine Stelle als Sachgebietsleiterin / Sachgebietsleiter bei der Feuerwehr Heidelberg derzeit die einmalige Möglichkeit, sich richtungsweisend in die dynamische Entwicklung einer Feuerwehr einbringen zu können.eine bis zum Zeitpunkt der Einstellung abgeschlossene Laufbahnprüfung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst mit vorzugsweise mehrjähriger, fach­spezifischer Berufserfahrungzeitliche Flexibilität für die Arbeit im Schicht­dienst (Tag- und Nachtschicht, auch am Wochen­ende und an Feiertagen) sowie zur Übernahme von Rufbereitschaftenuneingeschränkte Fitness und körperliche Eignung für den Feuerwehrdienst nach arbeits­medizinischem Gutachten (G 26.3) sowie ärztlichem ZeugnisTeamfähigkeit, Belastbarkeit, Verant­wortungs­bewusstsein und Kooperations­fähigkeitein sicheres und überzeugendes Auftreten sowie sehr gute kommunikative und didaktische Fähigkeiteneine analytische und zielorientierte Arbeitsweise sowie eine strukturierte und transparente Arbeits­organisationErfahrung im Umgang mit ehrenamtlichen Angehörigen der Feuerwehr und Engagement bei der Integration der Freiwilligen Feuerwehr in den Einsatz­diensteinen Führerschein mindestens der Klasse BZusammenarbeit in einem agilen, innovations­offenen Team mit moderner Führungskulturvielfältige Angebote zur Förderung der Verein­barkeit von Beruf, Karriere und Familievielseitige Bausteine der Personal­entwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungs­programm) und damit ideale Rahmen­bedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklungkostenlose Sportangebote und Vortrags­reihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheits­förderungein attraktives Jobticket-Angebot mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monatund vieles mehr.Die zu besetzenden Stellen sind selbst­verständlich in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet. Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
Zum Stellenangebot

Volontariat (m/w/d) im Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Do. 11.08.2022
Mannheim
 Das Volontariat dauert 12 Monate. Es besteht einmalig die Möglichkeit zur Verlängerung. Sie unterstützen die Öffentlichkeitsarbeit der Fraktion von der Veranstaltungsplanung über das Erstellen von Pressemitteilungen bis hin zur Pflege der Homepage und Social-Media-Kanäle. Sie unterstützen die Fraktion im Tagesgeschäft und nehmen bei Bedarf an ihren Sitzungen und Besprechungen teil. Sie erstellen und bearbeiten Videos für die Social-Media-Kanäle und die Homepage der Fraktion. Sie erledigen Sonderaufgaben nach Weisung.  Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium und erste Erfahrungen in Journalismus, Partei- oder Verbandsarbeit. Sie sind sicher im Umgang mit gängigen Office - und Videobearbeitungsprogrammen. Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, Teamfähigkeit und hohe soziale Kompetenz. Sie haben eine gute Auffassungsgabe und die Fähigkeit, sich schnell in neue Sachverhalte einzuarbeiten und diese strukturiert und verständlich aufzubereiten. Sie sind bereit auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten an Sitzungen oder Veranstaltungen teilzunehmen, sowie an Fortbildungen außerhalb Mannheims. Sie interessieren und befassen sich mit kommunalpolitischen Themen in Mannheim.  Eine vielseitige Tätigkeit Die Teilnahme an Fortbildungen Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets Eine monatliche Unterhaltsbeihilfe in Höhe von 2.028,31€ brutto   
Zum Stellenangebot

Fachangestellte / Fachangestellter für Bäderbetriebe (w/m/d)

Fr. 05.08.2022
Weinheim (Bergstraße)
Eine Ausbildung oder ein Job im öffent­lichen Dienst – langweilig? Keine Spur! Eine Stadt­verwaltung wie in Weinheim arbeitet nah und sehr persönlich mit den und für die Menschen in ihrer Stadt. Die Arbeits­felder sind viel­seitig und manch­mal ganz schön knifflig.Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Weinheimer Stadt­verwaltung kümmern sich darum, dass sich die Bürgerinnen und Bürger in ihrer Stadt wohl­fühlen, sich in und mit ihrer Kommune entwickeln können. In den Städten wird die Zukunft der Menschen gemacht und jeder kommu­nale Arbeit­nehmer leistet seinen Beitrag dazu. Die Stadt­verwaltung Weinheim bietet interes­sante Arbeits­bedingungen, zentral gelegen, am Puls der Menschen. Arbeit, die erfüllt.Die Stadt Weinheim sucht für das Strand­bad Waidsee (Naturbad) zum nächstmög­lichen Zeit­punkt in Voll- oder TeilzeitEs handelt sich um eine unbefristete, ganzjährige Beschäftigung. Die zu erbrin­gende Jahresar­beitszeit wird von März bis ca. November geleistet. Die Eingruppie­rung erfolgt nach Entgelt­gruppe 6 TVöD.Eigenverantwortliche Aufsicht des BadebetriebsAufsicht und Betreuung des Kassenbe­triebsOrganisations- und Verwaltungsauf­gabenKoordination und Durchführung von Pflege-, Reparatur- und Reinigungsar­beitenPflege der GrünanlagenWahrnehmung der Ordnungs- und SicherheitspflichtenServiceorientierte Betreuung der BadegästeAbgeschlossene Ausbildung zum/zur Fachangestellten für BäderbetriebeBesitz oder Bereitschaft zum Erwerb des Sportbootführerscheins „Binnen­schifffahrtsstraßen Inland“Verantwortungsbewusstsein, Zuver­lässigkeit und TeamfähigkeitSelbstständige und strukturierte ArbeitsweiseFlexibilität und EigeninitiativeBereitschaft zum Dienst an Wochen­enden und Feiertagen während der BadesaisonGute Umgangsformen Flache Hierarchien, offenes Arbeits­klima sowie eine abwechslungsreiche Tätigkeit Job-Ticket/Job-Rad Mitarbeit in einem service­orientierten Team
Zum Stellenangebot

Stadtplaner*in (m/w/d)

Mi. 03.08.2022
Mannheim
Über 300.000 Menschen leben in dieser lebendigen und toleranten Stadt, die großstädtisches Flair bietet und gleichzeitig in ihren Stadtteilen das Gefühl von Geborgenheit und Heimat gibt. Alltag und Arbeit, Freizeit- und Kulturangebote wie Sport, Kunst, Musik, Theater und Festivals liegen hier dicht beieinander. Kein Wunder, dass die Bürgerinnen und Bürger sich so stark mit ihrer Stadt identifizieren und sich überdurchschnittlich engagieren. Urbanität und Bildungsgerechtigkeit, attraktive Standorte für Unternehmen und Gründer, Toleranz und Integration sowie die aktive Teilhabe der Bürgerschaft und solide Finanzen prägen die Visionen für die Zukunft der Stadt. Dafür setzen sich rund 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein und geben der Stadtverwaltung ihr Gesicht. So bunt und facettenreich wie die Stadt gibt sich auch die Stadtverwaltung mit ihrem Aufgabenspektrum und über 260 Berufen. Ingenieure unterschiedlichster Fachrichtungen, Ärzte, Techniker, Handwerker, Künstler, Betriebswirtschaftler und Verwaltungsexperten tragen dazu bei, dass Mannheim eine lebenswerte Stadt ist. Dezernat IV sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n STADTPLANER*IN (M/W/D)Entgeltgruppe 13 TVöD | Vollzeit | unbefristet Erarbeitung städtebaulicher Entwürfe und deren Umsetzung in Baurecht Wissenschaftliche Analyse und Konzeptentwicklung städtebaulicher Entwürfe Ausarbeitung von Bebauungsplänen oder Steuerung deren Erarbeitung durch externe Planungsbüros Projektleitung und Ansprechpartner für interne Dienststellen der Verwaltung als auch für externe Fachbehörden, Bürger und Investoren Vertretung der Planungen in politischen Gremien Koordination der Tätigkeit verschiedener externer Büros und Gutachter im Rahmen der Bebauungsplanverfahren Bürgerbeteiligung abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Fachrichtung Stadtplanung bzw. Architektur mit Vertiefung Stadtplanung oder ein auf das Aufgabengebiet bezogenes vergleichbares Studium Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Planungsrechts, insbesondere der Bauleitplanung Fähigkeit, komplexe Planungsprozesse zu steuern und städtebauliche Entwürfe zu entwickeln gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres Auftreten Verhandlungssicherheit hohes Maß an Engagement und Eigeninitiative gute Kenntnisse in den MS-Office-Anwendungen, idealerweise auch in CAD (Vectorworks) Als eine große Arbeitgeberin der Metropolregion Rhein-Neckar bieten wir neben beruflicher Sicherheit und ausgeprägter Familienfreundlichkeit, ein produktives Arbeitsumfeld mit zuverlässigen Strukturen. Sie finden bei uns spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie eine dialogorientierte Führungskultur vor. Flexible Arbeitszeit, individuelle Arbeits- und Teilzeitmodelle, ein Jobticket und Kantinen gehören dabei ebenso zu den Angeboten für unsere Beschäftigten wie gezielte qualifizierte Weiterbildungen, ein innovatives Gesundheitsmanagement und die Möglichkeit zur Kinderbetreuung im Stadtnest². Die Stadt Mannheim fördert die Gleichstellung ihrer Mitarbeiter*innen und begrüßt deshalb Bewerbungen aller Fachkräfte, unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Leisten Sie gemeinsam mit uns einen Beitrag für alle Bürger*innen und gestalten Sie das vielfältige und bunte Zusammenleben in unserer Stadt in einer weltoffenen und zukunftsorientierten europäischen Metropolregion. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karriereseite.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: