Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 37 Jobs in Brandenburg

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 10
  • Sonstige Dienstleistungen 9
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 5
  • Gesundheit & Soziale Dienste 5
  • Nahrungs- & Genussmittel 3
  • Bildung & Training 2
  • Pharmaindustrie 2
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • Medizintechnik 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 28
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Teilzeit 8
  • Home Office 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 28
  • Befristeter Vertrag 8
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Labor

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (w/m/d) als Laborant*in im Bereich Pharma / Health Science

Do. 05.08.2021
Berlin
WELTWEITES NETZWERK. GRENZENLOSE MÖGLICHKEITEN. 100 % SGS.Performance, Innovation, Leidenschaft: Die SGS gibt immer 100 %. Deshalb sind wir das weltweit führende Unternehmen für Qualitätsdienstleistungen. Unser Ziel: 100 % Erfolg für unsere Kunden. Dafür brauchen wir engagierte und motivierte Mitarbeiter*innen, die wir nachhaltig fördern. Die SGS ist mit mehr als 89.000 Mitarbeiter*innen und einem internationalen Netzwerk von über 6.400 Niederlassungen und Laboratorien das weltweit führende Unternehmen beim Prüfen, Testen, Verifizieren und Zertifizieren. In Deutschland ist die SGS-Gruppe seit 1920 aktiv und bundesweit an rund 50 Standorten präsent.Die SGS Analytics Germany GmbH ist Teil der SGS-Gruppe Deutschland. Als ein europaweit tätiger Komplettanbieter für Beratung, Probenahme und Analytik in den Segmenten Umwelt, Hygiene, Lebensmittel, Pharma und Products hat sie das Ziel, zusammen mit Kunden, eine gesunde Umwelt zum Wohlergehen dieser und nachfolgender Generationen zu erhalten. Sie verantworten die Planung und Durchführung der Diagnostik in den Fachbereichen Probenaufnahme und -verteilung, Hämatologie und Gerinnung, Klinische Chemie und Serologie, PBMC-Präparation und Durchflußzytometrie sowie ELISA und Multiplexanalysen. Sie erstellen Dokumente im Rahmen des Qualitätsmanagements und wirken an Methodenvalidationen mit. Sie führen Kalibrationen und Qualitätskontrollmessungen sowie Plausibilitätsprüfungen der vorliegenden Ergebnisse durch. Sie warten die Analysegeräte und pflegen die eingesetzten Prüfmittel.  Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenz (MTLA) oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie konnten bereits Berufserfahrung in einem akkreditierten Labor sammeln oder bringen das entsprechende fachliche Interesse an den oben beschriebenen Aufgaben mit, wir arbeiten Sie gerne ein. Sie haben idealerweise Vorkenntnisse im Bereich klinische Studien und GxP. Sie bringen die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zur Teilnahme an Wochenend- und Spätdiensten mit.  IHRE VORTEILE Wir bieten Ihnen eine offene Unternehmenskultur, flache Hierarchien und ein dynamisches Arbeitsumfeld im internationalen Netzwerk. Höchste professionelle Standards und unser Nachhaltigkeitsansatz garantieren Ihnen ein zukunftsorientiertes Arbeitsumfeld. Wir möchten Sie langfristig binden und fördern Ihre persönliche Entwicklung in unserem Unternehmen. Ihre fachliche und außerfachliche Qualifizierung stärken wir mit unseren Weiterbildungsangeboten. Der SGS Campus bietet Seminare sowie Webinare, Blended- und E-Learnings auf hohem Niveau. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen sollten neben Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen auch Ihre Gehaltsvorstellung und den möglichen Eintrittstermin enthalten. 
Zum Stellenangebot

Medizinisch Technischer Labor-Assistent (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Die ZTB Zentrum für Transfusionsmedizin und Zelltherapie Berlin gGmbH ist ein gemeinnütziges Tochterunternehmen von Charité – Universitätsmedizin Berlin und DRK-Blutspendedienst Nord-Ost gGmbH. Wir betreiben an drei Standorten in Berlin Blutdepots und erbringen umfangreiche immunhämatologische und transplantations-immunologische Labordienstleistungen in der klinischen Versorgung. Zur Verstärkung unseres Labors im Bereich Gewebetypisierung (HLA-Diagnostik) am Campus Virchow-Klinikum der Charité in Berlin-Wedding suchen wir für eine unbefristete Anstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Medizinisch Technischen Labor-Assistenten (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit). Immungenetische Diagnostik vor und nach Organ- und Stammzelltransplantationen HLA-Typisierung mit molekulargenetischen (SSO, SSP, NGS) und serologischen Techniken (Lymphozytotoxtest) Antikörperdiagnostik mit Festphasenmethoden (ELISA, Luminex) und Komplementbindungsnachweis (Lymphozytotoxtest) Kommunikation mit Einsendern aus ambulanten Einrichtungen und Kliniken Kommunikation und Datenaustausch mit Eurotransplant Kommunikation mit dem Zentralen Knochenmarkspender Register Deutschlands (ZKRD) zur Suche nach unverwandten Stammzellspendern Teilnahme am 24-Stunden Rufdienst examinierte MTLA Berufserfahrung wünschenswert Flexibilität und Teamfähigkeit Zuverlässigkeit, selbstständige Arbeitsweise, organisatorische Fähigkeiten, verantwortungsbewusster Umgang mit biologischen Materialien Übernahme von Spezialaufgaben (z. B. QM, EDV, etc.), insbesondere im Rahmen der jährlich zu erneuernden Akkreditierung des Labors IT-Anwenderkenntnisse Systematische Einarbeitung Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit Mitarbeit in einem netten und professionellen Team Attraktive Vergütung gemäß Tarifvertrag Übertarifliche Zulagen bei der Teilnahme am Rufdienst Für Routinediagnostik: Gleitzeit, keine Schichtarbeit, keine Spät- oder Wochenenddienste
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Entwicklung Bautenfarben (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Berlin
Wir sind ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen zur Herstellung von Bautenfar­ben, Lacken, Putzen, Spachtelmassen und Wärmedämmverbundsystemen für die professio­nelle Anwendung und vertreiben unsere Produkte unter den Marken Diessner und farbe-direkt. Als Tochter der Sakret GmbH genießen wir die Stärke des Verbundes mit einem erfolgreichen Baustoffher­steller. Unsere Erfolgsfaktoren sind innovative Produkte auf dem neuesten Stand von Forschung und Ent­wicklung, mo­derne Pro­duktionsanlagen für rationelle, flexible Fertigungen, absolute Kundenorientie­rung im Vertrieb und sehr engagierte und motivierte Mitarbeiter. Unterstützt von hochqualifizierten Verkaufsberatern, vertreiben wir unsere Produkte sehr erfolgreich sowohl über den Farbengroßhandel an den Handwerker als auch über das Internet. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Mitarbeiter Entwicklung Bautenfarben (m/w/d) Sicherstellung der Entwicklung neuer und Optimierung bestehender Produkte für den Profi-Bereich und Systemlösungen im Team, nach labor- und anwendungstechnischen Gesichtspunkten Organisation und Ausführung der Entwicklung selbst erstellter und vorhandener Formulierungen nach verarbeitungs-, produkt- und produktionstechnischen Anforderungen bis hin zur Marktreife unter Berücksichtigung von Normen, gesetzlichen Vorgaben, Markt- und Wettbewerbsaspekten Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von labor- und anwendungstechnischen Prüfungen Test und Erprobung von alternativen Rohstoffen und Rohstoffsystemen zur Optimierung bestehender Produkte unter qualitativen und kostenrelevanten Aspekten Mitarbeit bei der Erstellung von Produktinformationen, Sicherheitsdatenblätter und anderen Analysen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Lacklaboranten, Lacktechniker oder vergleichbare Ausbildung Berufserfahrung im Bereich Forschung und Entwicklung ist wünschenswert Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit Stressmanagement Hohes Maß an selbständigem, strukturiertem und verantwortungsbewusstem Arbeiten Stark ausgeprägte analytische, kreative und strategische Denkweise Es erwartet Sie ein sicherer Arbeitsplatz mit langfristig angelegten und spannenden Aufgaben. Als Mitarbeiter Entwicklung haben Sie den Überblick über alle Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten und tragen zum Erfolg der Marken bei. Sie arbeiten in einem jungen und kompeten­ten Team mit net­ten und erfahrenen Kollegen, die Sie vor Ort unterstützen. Neben einer guten Bezahlung nach Tarifvertrag kommen Sie auch in den Genuss aller attraktiven sozialen Leistungen eines modernen Betrie­bes der chemischen Industrie.
Zum Stellenangebot

CTA / Chemielaborant (m/w/d) für die Herstellung von Radiopharmaka

Mi. 04.08.2021
Berlin
Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört zu den weltweit größten Herstellern von radioaktiven Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Das Unternehmen konzentriert sich auf Anwendungen in der Krebstherapie, der industriellen Radiometrie und der nuklearmedizinischen Diagnostik. Das operative Geschäft wird in die Segmente Medical und Isotope Products unterteilt. Eckert & Ziegler ist ein börsennotierter, international ausgerichteter Konzern und beschäftigt an verschiedenen Standorten weltweit mehr als 820 Mitarbeiter/innen. Eckert & Ziegler Radiopharma GmbH sucht zur Verstärkung des Teams in Berlin-Buch zum nächstmöglichen Zeitpunkt einenCTA / Chemielaborant (m/w/d) für die Herstellung von RadiopharmakaFür unser Herstellungsteam am Standort Berlin suchen wir Sie mit Interesse an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit im pharmazeutischen Umfeld: GMP-konforme Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung und Dokumentation der Herstellung von radioaktiven Arzneimitteln, sowie deren Ausgangs- und Hilfsstoffen Durchführung von Validierungs- und Qualifizierungsaktivitäten in der Produktion Mitwirkung bei Wartung und Instandhaltung der Anlagen und GeräteEinhaltung und Durchführung von Hygienemaßnahmen in den Reinräumen Unterstützung des Strahlenschutzbeauftragten Erstellung von GMP-relevanten Dokumenten Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur CTA, Chemielaborant/- in, PTA, Chemikant/-in oder eine vergleichbare QualifikationMöglichst Erfahrung in der Arbeit mit radioaktiven Stoffen und im GMP-Umfeld Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, hohe Zuverlässigkeit und Belastbarkeit Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise bei der Organisation des Herstellungsablaufs Kenntnisse der gängigen PC-Anwendungsprogramme Gute Deutschkenntnisse sowie Englischgrundkenntnisse Familienfreundliche Ausrichtung mit flexiblen Arbeitszeiten Leistungsgerechte Vergütung Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung Angenehmes Arbeitsklima in einem engagierten Team Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege Parkmöglichkeiten sowie eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel Diverse in- und externe Verpflegungsmöglichkeiten Möglichkeiten zur Kinderbetreuung in der näheren UmgebungAttraktive Arbeitsumgebung am Gesundheitsstandort Berlin-Buch (berlin-buch.com)Breites Angebot an Gesundheits- und Sportaktivitäten (z. B. Betriebsarzt, campusvital.de)
Zum Stellenangebot

Lab Manager*in Digital Solutions

Di. 03.08.2021
Berlin
Die Mission des Berlin Institute of Health (BIH) ist die medizinische Translation: Erkenntnisse aus der biomedizinischen Forschung werden in neue Ansätze zur personalisierten Vorhersage, Prävention, Diagnostik und Therapie übertragen, umgekehrt führen Beobachtungen im klinischen Alltag zu neuen Forschungsideen. Ziel ist es, einen relevanten medizinischen Nutzen für Patienten*innen und Bürger*innen zu erreichen. Dazu etabliert das BIH als Translations­forschungs­bereich in der Charité ein umfassendes translationales Ökosystem, setzt auf ein organ­über­greifendes Verständnis von Gesundheit und Krankheit und fördert einen translationalen Kulturwandel in der biomedizinischen Forschung. Das BIH wurde 2013 gegründet und wird zu 90 Prozent vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu zehn Prozent vom Land Berlin gefördert. Die Gründungsinstitutionen Charité – Universitäts­medizin Berlin und Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) waren bis 2020 eigenständige Gliedkörperschaften im BIH. Seit 2021 ist das BIH als dritte Säule in die Charité integriert, als Translationsforschungs­bereich der Charité; das MDC ist Privilegierter Partner des BIH. Für das BIH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2022, eine*n Lab Manager*in Digital Solutions Beiträge zu Neuerungen in Prävention und Therapie zu leisten – dafür forschen jeden Tag rund 3.700 Wissen­schaft­ler*innen in über 1.000 Projekten, Arbeitsgruppen und Kooperationen. Im Vordergrund steht das Zusammen­wirken von experimenteller, grundlagenorientierter und anwendungsorientierter, patientennaher Forschung. Klinische Studien stellen dabei ein zentrales Element dar. Das Klinische Studienzentrum (CSC) der Charité – Universitäts­medizin Berlin und des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIH) betreut Investigator Initiated Trials (IIT) sowie industriegeförderte Studien, in denen Arzneimittel, Medizinprodukte sowie diagnostische oder therapeutische Verfahren untersucht werden. Das CSC betreut Studien einschließlich Phase I-IV im gesamten Spektrum der medizinischen Indikationen. Die Clinical Trial Unit (CTU), als Teil des CSC, hat zwei Stellen im Bereich Technische Assistenz zu besetzen. eigenständige und selbstverantwortlich Konzeption, Aufbau, Methodentestung und -etablierung des Digital Solution Lab als Leitung mit Zusamenstellen und Motivation des Teams, Mitarbeiterführung, -anweisung, und -entwicklung der / die Mitarbeiter*in ist für die inhaltlich und administrative Konzeption des Bereichs zuständig, führt Bedarfsplanung, Festsetzen von timelines und regelmäßige Budgetkontrollen (SAP BW) selbst­ständig durch in diesem Rahmen selbstständige Auswahl und Testung digitaler Innovationen im Bereich der klinisch translationalen Forschung, Etablierung von Kooperationen mit externen Modulen mit vergleich­baren Profilen (z. B. Digital Innovation BIH bzw. Digital Innovation Lab HPI), modulübergreifende Implementierung digitaler Lösungen im Bereich eHealth mit dem Ziel der Etablierung CSC- und Charité-weiter Lösungsansätze zur dezentralen Datenerhabung in klinischen Studien. Hierzu gehören auch Einwerben von Projekten und Verantwortlichket für die Sichtbarkeit des Digital Solution Labs an BIH und Charité, Erstellung und Veröffentlichung von Publikationen, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Projekte zudem Unterstützung des CSC-Leitung in Konzep­tion, Aufbau und Etablierung / Weiterentwicklung des Bereichs ‚Klinisch-Translationale Wissenschaf­ten‘ mit Schwerpunkt Aufbau der digitalen CRU erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Nachweis wissenschaftlicher Tätigkeit (Dissertation / PhD) und Expertise in den Bereichen Medizin, Computer Science, Digitale Innovation, Digital Design, E-health, Behavioural Science, Psycho­logie, Bewegungsanalyse, Datenanalyse, Public Health, und / oder ähnliches sowie mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement / Forschungsmanagement Fachkenntnisse im Personalmanagement, im selbstständigen Führen multiprofessioneller Teams und umfangreiche und nachweislich Kenntnisse in GCP und sonstigen gesetzlichen Anforderungen für klinische Studien und Forschungsvorhaben Erfahrung in der Datenerhebung mit mobilen Apps, Wearables oder IoT Geräten sowie der Integrierung neuer Lösung in bestehende IT-Systeme (e. g. Remote Monitoring etc.) und oder idealerweise Erfahrung im Aufbau von StartUps m. S. App-Entwicklung und / oder Erfahrung in der Entwicklung Cloud-basierter Software-Produkte und aussage­kräftige Erfahrung mit dem Umgang unterschied­licher IT-Lösungen/-Software wie Hadoop, SQL, NoSQL datasets, Apache Spark Technologie oder anderen open Data-Platform-Tools sowie Erfahrung mit der Integration und Implementierung unter­schied­licher IT-Software Lösungen, APIs, web services u. a. Programmierkenntnisse für Webapplikationen und dezentrale Datenerfassung erwünscht Kenntnisse in Anwendung von Qualitäts-/Risiko­management und solide Kenntnisse wissenschaft­licher Methoden analytisches Denkvermögen, Spaß an der Entwick­lung langfristiger strategischer Ziele und sehr gute Sprachkenntnisse Deutsch und Englisch in Wort und Schrift selbstständiger und eigenverantwortlicher Arbeitsstil sowie gute Organisations-/Koordinationsfähigkeit mit ziel- und zukunftsorientierter Arbeitsweise, Fähigkeit, kreative Problemlösungsansätze unter hohem Zeitdruck zu finden sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick, unter­nehmerisches Denken und Handeln, Durchset­zungs­vermögen, Verantwortungsbewusstsein eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunfts­weisenden Forschungsinstitut Vergütung unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD VKA-K befristete Vollzeitstelle (39 Std./Woche) flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben gezielte Einarbeitung sowie gute Weiterbildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Internationale Projekte

Di. 03.08.2021
Berlin
Die GRS ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungs- und Sachverständigenorganisation. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die nukleare Sicherheit, die Endlagerung und der Strahlenschutz. Hier sind wir seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation. Darüber hinaus befassen wir uns mit unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Themen Umweltschutz und Energie. Wir begutachten und forschen in erster Linie im Auftrag verschiedener Bundesministerien und -behörden. Auf internationaler Ebene gehören die Europäische Kommission und verschiedene ausländische Behörden zu unseren Auftraggebern. Wir sind an den Standorten Köln, Garching, Berlin und Braunschweig vertreten. Unser Ziel ist es, Mensch und Umwelt durch die Weiterentwicklung der Sicherheit kerntechnischer und konventioneller Anlagen zu schützen. Dafür engagieren sich bei uns etwa 420 Mitarbei­terinnen und Mitar­beiter aus den unter­schied­lichsten wissen­schaftlichen Disziplinen (z. B. Physik, Ingenieur­wissenschaften, Geologie, Chemie, Meteorologie, Infor­matik, Mathe­matik und Rechts­wissenschaften). Wir suchen für unsere Abteilung Internationale Projekte am Standort Berlin einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d). Durchführung von ingenieurmäßigen Bewertungen und system­technischen Analysen zur Sicherheit von Kern­kraft­werken im Ausland, insbesondere für russische Reaktor­typen Bearbeitung sicherheitstechnischer Frage­stellungen im Rahmen der Betriebs­aus­wertung von Kern­kraft­werken im Ausland, insbesondere für russische Reaktor­typen Vertretung von Arbeitsergebnissen bei Auftrag­gebern, Gremien und Konferenzen im In- und Ausland Abgeschlossenes natur- oder ingenieur­wissen­schaft­liches Universitäts­studium (Kraftwerks- oder Energietechnik wünschens­wert) Vertiefte Kenntnisse des Aufbaus und des sicherheits­technischen Konzepts von Kern­kraft­werken (für russische Reaktortypen wünschens­wert) Umfassende Erfahrungen mit systemtechnischen Bewertungen und/oder Inspektionen in Kern­kraft­werken Fähigkeit zum selbstständigen und qualitäts­bewussten Arbeiten, verbunden mit einem hohen Maß an Koordinations-, Kooperations- und Team­fähig­keit werden voraus­gesetzt Verhandlungssichere deutsche und sehr gute englische Sprach­kenntnisse in Wort und Schrift sind Voraus­setzung, Kenntnisse in Russisch sind wünschens­wert und von Vorteil Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie die Bereit­schaft zu Dienst­reisen im In- und Ausland werden voraus­gesetzt Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben wie beispiels­weise flexible, familien­freundliche Arbeits­zeiten Organisation der Kinderbetreuung (Kita-Plätze) Eltern-Kind-Büro Sport- und Gesundheitsprogramme (z. B. Yoga, Fußball, aktive Mittags­pause, Fitness­kooperationen) Betriebliche Altersvorsorge und vermögens­wirksame Leistungen Gezielte fachliche und persönliche Weiter­ent­wicklung Freiraum für Kreativität sowie selbst­ständiges, ver­ant­wor­tungs­volles Arbeiten Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot

Laborhilfskraft (m/w/d)

So. 01.08.2021
Hennigsdorf
Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen ist ärztlich und inhabergeführt und besteht seit über 75 Jahren. An 17 Standorten sind bundesweit über 3.000 Mitarbeiter*innen tätig, um täglich über 20.000 niedergelassene Ärzt*innen und ca. 400 Kliniken mit dem kompletten Angebot moderner Labordiagnostik zu versorgen. Für unser LADR Laborzentrum in Hennigsdorf bei Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine (m/w/d) Laborhilfskraft in Voll- oder Teilzeit. Probenannahme, -vorbereitung und -verteilung Erfassung von Aufträgen Zentrifugieren Die Arbeit erfolgt im 2-Schicht-System von montags bis freitags in der Zeit von 09:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Es finden keine Feiertagsdienste statt. Sie arbeiten gerne in einem Team, sind es aber auch gewohnt eigenständig zu arbeiten, zeigen sich dabei flexibel, organisiert und verlässlich Sie haben Spaß im Umgang mit der EDV Wir bieten Ihnen einen sicheren Arbeitsplatz und ein spannendes Aufgabenfeld in einem modernen Arbeitsumfeld. Wir legen Wert auf die individuelle Förderung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und gewähren alle sozialen Leistungen eines fortschrittlichen Unternehmens. Dazu zählen vor allem betriebliche Altersvorsorge inklusive AG-Zuschuss, betriebliches Gesundheitsmanagement, Einkaufsvorteile für Mitarbeiter, JobRad und vieles mehr.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter/in (m/w/d) im Themenbereich Energy Citizenship

Sa. 31.07.2021
Potsdam
Klima braucht Köpfe. Das Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung e.V. (PIK) untersucht wissenschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen. Es ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Gebiet und bietet Natur- und SozialwissenschaftlerInnen aus aller Welt beste Voraussetzungen für exzellente interdisziplinäre Forschung.Für das EU Projekt Dialouges “Inclusive DIALOGUES towards an operational concept of energy citizenship to support the Energy Union” sucht die Forschungabteilung 2 in der Arbeitsgruppe ”Urbane Transformation” zum 01.10.2021 eine/ einenWissenschaftliche Mitarbeiter/in (m/w/d) im Themenbereich Energy Citizenship (Stellenausschreibungsnummer: 42-2021 WMA DIALOGUES)Die Stelle ist befristet bis Projektende zum 30. April 2024. Die Vergütung bemisst sich entsprechend der Vorgaben des Tarifvertrags der Länder (TV-L Brandenburg). Für diese Stelle ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 mit einer 20 Stunden/Woche (Teilzeit) vorgesehen.Weiterentwicklung wissenschaftlicher Fragestellungen zum Themenbereich Energy Citizenship Evaluierung bestehender Modelle und Theorien, z.B. Diskursanalyse, Actor-Network Theory, Sozial-ökologische Forschung, Co-production of scienceAnwendung von sozialwissenschaftlichen MethodenProjektmanagement: Kommunikation, Vernetzung und Kontaktpflege, Projektdokumentation und Verfassen von BerichtenPräsentation der Forschungsergebnisse auf Konferenzen, Tagungen und WorkshopsPubliaktion der Forschungsergebnisse in FachzeitschriftenWissenschaftliche Anleitung und fachliche Betreuung von Praktikant/innen und bei Bachelor- und Masterarbeiten.ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der SozialwissenschaftenFachkenntnisse in den Bereichen Energie- und Klimapolitik, Mehrebenenanalyse des politischen SystemsVerständnis kollaborativer Prozesse und sozialwissenschaftlicher MethodenErfahrung in der Anwendung von wissenschaftlichen Methoden, z.B. Befragungen, Interviews, Fokusgruppen, statistische AuswertungenKenntnis der theoretischen Grundlagen im Bereich UmweltpolitikKenntnisse der aktuellen Entwicklungen in verschiedenen Forschungsfeldern, z.B. Klimapolitik der EU und der Nationalstaaten, kommunale KlimapolitikKenntnisse in der Interpretation wissenschaftlicher ErgebnisseWir erwarten von Ihnen: Hervorragende Fremdsprachenkenntnisse in Englisch (Projektsprache ist Englisch)Erfahrung im ProjektmanagementSoftware-Anwenderkenntnisse: Office, SPSS oder ähnliches Statistikprogrammeine selbständige Arbeitsweise und Eigeninitiativemethodisches und systematisches Vorgehen strukturiertes und zielorientiertes Denkendie Fähigkeit, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeitenKreativität und Offenheit für neue LösungsansätzeZuverlässigkeit, Belastbarkeit und starke MotivationBereitschaft zu mehrtägigen Dienstreisen (Arbeitstreffen, Workshops etc.) und WeiterbildungTeamfähigkeit organisatorisches Geschick.die Mitarbeit in einem kreativen und interdisziplinären Team, ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungsinstitut mit einem Arbeitsplatz inmitten eines wunderschönen Forschungscampus auf dem historischen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin,ein tarifliches Entgelt und tarifliche Leistungen.
Zum Stellenangebot

bio-/chemisch-technischer Assistent - Chromatographie (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Berlin
Komm zum emp Biotech Team! emp Biotech wurde 1993 mit einem starken Fokus auf organische Synthese, bio- molekulare Modifikation und Reinigung von Biomolekülen gegründet und bietet eine Vielzahl innovativer Produkte und Dienstleistungen für Markierungs-, Reinigungs- und Modifikationstechniken an, darunter Feinchemikalien, Kits zur Markierung und Reinigung, Kopplungsreagenzien sowie chemische Auftragssynthesen.Werde Teil unseres Innovativen Chromatographie-Teams in Berlin! bio-/chemisch-technischer Assistent – Chromatographie (m/w/d) erwartete Vertragsdauer: Mind. 2 Jahre Arbeitszeit: Vollzeit Arbeitsort: Berlin Buch Start: ab sofort Deine Verantwortungsbereiche Herstellung, Konfektionierung und Qualitätskontrolle von Produkten Entwicklung von Syntheseprotokollen Durchführung wissenschaftlicher Projekte im Applikationsbereich Deine Aufgaben Eigenständige Planung und Durchführung von Produktionsprozessen Etablierung und Optimierung von Produktions- und QS-Prozessen Ausführung grundlegender analytischer Verfahren  Dein Profil Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im biochemischen oder chemischen Bereich (BSc, TA oder vergleichbarer Abschluss) Berufserfahrung im Bereich der Affinitätschromatographie, Proteinchemie (1-2 Jahre) Präzise, selbstständige und zügige Arbeitsweise sowie ein verantwortungsvolles Arbeiten im µmol- bzw. mg-Bereich Dokumentation nach QM Standards gute Kenntnisse in MS Office Die deutsche Sprache beherrschst Du fließend in Wort und Schrift und verfügst über Grundkenntnisse der englischen Sprache Organisationsfähigkeit Flexibilität Hohe Lernbereitschaft Langfristige berufliche Perspektive in einem modernen und auf hohem Niveau ausgestatteten Labor Eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmotivierten und kollegialen Team Umfassende Einarbeitung Schulungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge zusätzliche Urlaubstage Warum dem emp Team beitreten? Bei emp Biotech fordern wir uns und unsere Kollegen auf, über den Tellerrand hinaus zu denken und miteinander Lösungen und Strategien zu entwickeln. Wir sind ein dynamisches, hochprofessionelles Team in einem wachsenden Unternehmen, obwohl wir uns immer noch gerne als “große Familie” betrachten. Komm zu uns wegen der Wissenschaft, bleib bei uns wegen dem großartigen Arbeitsumfeld!
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d)

Fr. 30.07.2021
Berlin
ADM nutzt die Schätze der Natur, um Menschen weltweit den Zugang zu Nahrung zu ermöglichen. Mit weg­weisenden Innova­tionen, unserem umfas­senden Portfolio an Zutaten und Komplett­lösungen sowie unserem Engage­ment für Nach­haltig­keit unter­stützen wir unsere Kunden bei aktuellen und zukünftigen Heraus­forderungen. Wir sind ein weltweit füh­ren­des Unter­nehmen in der Erzeugung und Verarbei­tung land­wirtschaft­licher Produkte und der Ernährung von Mensch und Tier. Bei ADM WILD dreht sich alles um die Entwicklung, Pro­duktion und Vermarktung von Lebens­mittel- und Getränke­zutaten. Unser Portfolio reicht von natürlichen Aromen, Extrakten und Farben über Getränke­grund­stoffe und Frucht­zuberei­tungen bis hin zu funktionalen Inhalts­stoffen und Food Service Lösungen.Für unseren Bereich Musterstelle am Standort Berlin suchen wir befristet einen Laboranten (m/w/d).Ausmischung von Aromen nach bestehender RezepturVerwaltung von Rück­stellmusternDokumentation der DatenSonderaufgaben nach Anweisungallgemeine Labor­tätigkeitenAusbildung als CTA / BTA / Laborant oder Fach­kraft für Lebensmittel­techniksicherer Umgang mit gängigen PC-Programmen (MS-Office-Paket)gute Englischkenntnisse wünschens­wertaktuelles Führungs­zeugnis aus Gründen der Luftfracht­sicherheit herausfordernde Aufgaben, kurze Entscheidungswege und hohe Eigen­verantwortung in einem modernen Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeits­zeitmodellen Raum für innovatives Denken und Wachstum Unternehmenskultur, die konti­nuier­liches Lernen und Vielfalt fördert ausgezeichnete Karrierechancen in einem weltweit führenden Unternehmen der Ernährungsbranche attraktive Vergütung, einschließlich einer Vielzahl von sozialen Leistungen wie subventionierte Gesundheits- und Fitnessangebote
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: