Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 1 Job in Bielefeld

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Bildung & Training 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Labor

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projekt Digitale und Virtuell unterstützte Fallarbeit in den Gesundheitsberufen (DiviFaG)

Mo. 25.10.2021
Bielefeld
Als forschungsstarke Universität mit internationaler Ausstrahlung und innovativen Lehrkonzepten leistet die Universität Bielefeld einen wichtigen Beitrag zu einer fortschrittlichen und partizipativen Wissensgesellschaft. Sie ist ein attraktiver, familiengerechter Arbeits- und Studienort, der sich durch eine offene Kommunikationskultur, gelebte Interdisziplinarität, Vielfalt und die Freiheit zur persönlichen Entfaltung auszeichnet. Die Universität Bielefeld wurde im Jahr 1969 mit explizitem Forschungsauftrag und hohem Anspruch an die Qualität einer forschungsorientierten Lehre gegründet. Mit rund 25.000 Studierenden umfasst sie heute 14 Fakultäten. Als Volluniversität bietet sie ein differenziertes Fächerspektrum in den Geistes-, Natur- und Technikwissenschaften sowie in der Medizin. In der Medizinischen Fakultät OWL ist die folgende Position zu besetzen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Kennziffer: Wiss21932 | Start: 01.12.2021 | Vollzeit | Vergütung nach E13 TV-L | befristet Das Projekt „Digitale und Virtuell unterstützte Fallarbeit in den Gesundheitsberufen“ (DiviFaG) ist ein Verbundvorhaben der Universität Bielefeld, der Fachhochschule Bielefeld, der Hochschule Osnabrück und der Hochschule Emden/Leer. Ziele des Projektes sind die Entwicklung und Umsetzung von transferfähigen Lerneinheiten für das Medizin- und Pflegestudium, die durch digitale Technologie und Medien unterstützt werden. Mithilfe von z. B. virtueller Realität (VR) werden fallbezogene Lehr-/Lernszenarien zu zentralen Basisfertigkeiten (Reanimation, Blutentnahme, Hygiene) entwickelt. Sie arbeiten in einem interdisziplinären und -professionellen Projektteam von Mediziner*innen, Gesundheits- und Pflegewissenschaftler*innen, Informatiker*innen sowie Medien- und Erziehungswissenschaftler*innen, welches durch kurze Abstimmungswege und eine offene, wertschätzende Gesprächskultur geprägt ist.Forschungsaufgaben (90 %), insbesondere: wissenschaftliche Mitarbeit an der Entwicklung eines didaktischen Fachkonzeptes zu Fallbearbeitungen im Bereich der Medizin und der Gesundheitsfachberufe (10 %) systematische Literaturrecherche und theoretische Fundierung (5 %) Erprobung und Integration der fallbasierten Lehr-/Lernszenarien ins Studium sowie Evaluation (20 %) Vorbereitung und Anfertigung von Publikationen, Tagungsbeiträgen sowie die Dissemination der Projektergebnisse (15 %) Aufgaben im Bereich der Lehrentwicklung, insbesondere wissenschaftliche Mitarbeit an der Entwicklung und Umsetzung von digital unterstützten Lehr-Lernszenarien, z. B. Entwicklung von digitalen Lernmedien (u. a. Podcast, Videos), von Fallbeispielen, von interdisziplinären bzw. interprofessionellen Elementen sowie die Ausgestaltung des LMS (Moodle) (40 %) Aufgaben im Bereich der Selbstverwaltung (10 %), insbesondere: Projektmanagement und -organisation Die Beschäftigung ist der wissenschaftlichen Qualifizierung förderlich.Das erwarten wir erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Gesundheits-, Sozial-, Erziehungswissenschaften mit medizinnaher Ausrichtung, der Humanmedizin oder vergleichbarer Disziplinen Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, im Umgang mit systematischer Literaturrecherche sowie Kenntnisse in quantitativen und qualitativen Methoden Interesse und Kenntnisse im Bereich Lehre/Didaktik (Hochschuldidaktik, Didaktik der Gesundheitsberufe/Medizindidaktik) selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit kooperative und teamorientierte Arbeitsweise Kommunikationskompetenz stilsichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Schrift und Sprache Gender- und Diversitykompetenz Das wünschen wir uns Erfahrungen im Umgang mit Lernplattformen (u. a. Moodle) oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen Affinität zur Entwicklung digitaler Formate und Einarbeitung in entsprechende Software (Videos, Audioformate etc.) Ausbildung in einem nicht-ärztlichen Heilberuf Berufserfahrung in einem interprofessionellen Umfeld Vergütung nach E13 TV-L befristet bis zum 31.12.2022 (§ 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG; entsprechend den Vorgaben des WissZeitVG und des Vertrages über gute Beschäftigungsbedingungen kann sich im Einzelfall eine abweichende Vertragslaufzeit ergeben) Vollzeit interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Vielzahl von Gesundheits-, Beratungs- und Präventionsangeboten Vereinbarkeit von Familie und Beruf fester Dienstort (Bielefeld) ohne Reisetätigkeit flexible Arbeitszeiten Möglichkeit eines Job-Tickets für den ÖPNV (regionaler Verkehrsverbund) betriebliche Zusatzversorgung (VBL) kollegiale Zusammenarbeit spannende und abwechslungsreiche Tätigkeiten
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: