Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 19 Jobs in Deutz

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 8
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 4
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 3
  • Pharmaindustrie 2
  • Nahrungs- & Genussmittel 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 18
  • Ohne Berufserfahrung 16
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 14
  • Teilzeit 7
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 11
  • Befristeter Vertrag 6
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Promotion/Habilitation 1
Labor

(Senior) BTA / MTA in der Forschung und Entwicklung im Bereich digitale und real-time PCR (m/w/d)

Do. 22.10.2020
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. (Senior) BTA / MTA in der Forschung und Entwicklung im Bereich digitale und real-time PCR (m/w/d) STELLEN ID: EMEA00979 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Others BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Entwicklung und Optimierung von Produkten für die digitale PCR Etablierung von Protokollen für dPCR Applikationen Erstellung von Applikationsdaten für Marketingzwecke Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Marketing, Produktion und Qualitätssicherung Dokumentation und Präsentation von Versuchsergebnissen Mitwirkung bei Troubleshoots und Technischem Support Qualifizierung, Kalibrierung und Pflege von Laborausrüstung. Mitarbeit in einem jungen dynamischen Umfeld. Berufsausbildung als BTA, MTA oder Biologielaborant/in Molekularbiologische Kenntnisse und Fähigkeiten, darunter Klonierung, in vitro transcription, Aufreinigung und Analyse von Nukleinsäuren (DNA / RNA) Erfahrung in Amplifikationstechniken, speziell PCR, Real-Time PCR und digitaler PCR Computerkenntnisse (MS Excel, MS Word und Powerpoint) Gute Englischkenntnisse Persönliche Voraussetzungen Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit Eigenständige Arbeitsweise Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Promotionsstelle / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Umweltanalytik

Mi. 21.10.2020
Leverkusen
CURRENTA ist der führende Dienstleister in der chemischen und chemienahen Industrie. Wir betreiben und managen den wohl attraktivsten Chemiepark in Europa: CHEMPARK mit Standorten in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Hier bieten wir unseren Kunden optimale Bedingungen für Forschung, Entwicklung und Produktion. Anstellungsart: befristet Erforschung von Einsatzmöglichkeiten der Non-Target-Analytik zur Ergänzung der Umweltüberwachung im Chemiepark Methodische Weiterentwicklung des dazu eingesetzten HRMS-Verfahrens Neu- und Weiterentwicklung von statistischen Methoden zur Ergebnisinterpretation bzw. Entwicklung von Prognosemodellen Unterstützung des Transfers neuer HRMS Methodiken in die Routineanalytik Master in analytischer Chemie / Lebensmittelchemie oder vergleichbar Erfahrungen im Bereich der Massensprektrometrie Erweiterte Erfahrungen im Bereich der hochauflösenden Massensprektrometrie und entsprechender statistischer Auswerteverfahren sind von Vorteil Kenntnisse in der Umweltanalytik Sehr gute Englischkenntnisse Führerschein Klasse B wünschenswert Hohe Eigenmotivation, Fähigkeit zur Selbstorganisation, gutes Kommunikationsgeschick Flexible Arbeitszeit-/ Teilzeitmodelle Betriebliche Altersversorgung Weiterbildung Betriebsrestaurants Beteiligung am Unternehmenserfolg Unterstützung bei der Kinderbetreuung Attraktive Vergütung Betriebliches Gesundheitsmanagement 30 Urlaubstage Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeitern individuelle Leistungszahlungen, Sonderurlaub, Sozialberatung, Zuschuss bei Krankheiten, im Tarifbereich "Weihnachtsgeld" und Urlaubsgeld, aber auch Firmenevents und kostenfreien Internetzugang. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Promotionsstelle / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in der Umweltanalytik
Zum Stellenangebot

Leitung des Labors für Radiobiologie (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Bonn
Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit 1.300 Planbetten. Unsere derzeit mehr als 8.000 Mitarbeiter*innen übernehmen Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung einschließlich Hochleistungsmedizin sowie im öffentlichen Gesundheitswesen auf höchstem Niveau. Interessierten Bewerbern und Bewerberinnen bietet sich ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. In der Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie des Universitätsklinikums Bonn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle möglichst in Vollzeit (38,5 Std./Woche) zunächst befristet auf 3 Jahre (mit Option auf Verlängerung) zu besetzen: Leitung des Labors für Radiobiologie (m/w/d) Aufbau und strategische Ausrichtung einer radiobiologischen Forschergruppe Einwerbung von Drittmitteln und deren eigenständige Verwaltung Koordination der Ausbildung Mitarbeit in der studentischen Lehre sowie Mitarbeit in der Fort- und Weiterbildung der Ärzte Mitarbeit in Konzeptionierung, Durchführung und Auswertung wissenschaftlicher Projekte Ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Naturwissenschaften, der Humanmedizin oder verwandten Studiengängen Eine abgeschlossene Promotion, idealerweise Habilitation oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung mit Tierversuchen und anderen grundlagentechnischen Methoden Erfahrung mit Computerprogrammen zu Datenanalyse ist wünschenswert Ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und Interesse an der Zusammenarbeit in einem interprofessionellen und interdisziplinären Team Eine interessante und anspruchsvolle Leitungsposition in Forschung und Lehre Entgelt nach TV-L (EG 15) mit allen Leistungen des öffentlichen Dienstes (u.a. Zusatzversorgung VBL und Jahressonderzahlung) Freundliches und kollegiales Arbeitsklima Unterstützung bei der Bewerbung um einen Platz in der Betriebskindertagesstätte Die Möglichkeit, ein Großkundenticket der VRS zu erwerben
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Köln
Für ein chemieunternehmen in Köln suchen wir eine/n Mitarbeiter/in im Labor im Bereich der Warenein- und -ausgangskontrolle in Vollzeit. Vertragsform: Arbeitnehmerüberlassung mit sehr guter Option auf Übernahme. Die Stelle passt zu Ihnen, wenn Sie Erfahrung als Chemisch-technischer-Assistent/in, Chemielaborant/in, oder Erfahrungen in der Qualitätskontrolle gesammelt haben.Durchführung der laufenden Qualitätskontrolle in der Rohstoffproduktion Wareneingangskontrolle von Rohstoffen und Endprodukten Allgemeine LabororganisationDokumentation der TestergebnisseEnge Zusammenarbeit mit der ProduktionErfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Laborumfeld als Biologisch-Technische-Assistent/in, Chemisch-Technischer-Assistent/in, Chemielaborant/in, Pharmazeutisch-Technische-Assistent/in, oder eine ähnliche QualifikationIdealerweise erste Erfahrungen in der Durchführung von verschiedenen LaborverfahrenDer sichere Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen wird vorausgesetztErweiterte Kenntnisse in Excel sind von VorteilSorgfältige und gewissenhafte ArbeitsweiseIndividuelles Bewerbungscoaching Karrierecoaching Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche bei Unternehmen Schnelle Vermittlung und persönliche Betreuung Beste Kontakte zu renommierten Unternehmen in der Region Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass postalisch zugesandte Unterlagen nicht zurückgesendet werden. Ihre Unterlagen und Ihre Bewerberdaten mit Personenbezug werden nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) verarbeitet.
Zum Stellenangebot

Lab technician (m/f/d) (BTA / MTA) or B.Sc. in Biology (m/f/d)

Di. 20.10.2020
Bonn
The University Hospital Bonn is a maximum care facility with a regular capacity of 1.300 beds. Our current staff of more than 8.000 performs assigned duties in research, teaching and medical treatment, including the use of advanced medical technologies, and public health care services at the highest possible level. Interested applicants will be offered a wide range of employment opportunities in a variety of fields. The “Department of Neurodegenerative Diseases and Geriatric Psychiatry” (Supervisor: Prof. Dr. Anja Schneider), UKB & DZNE Bonn offers in fulltime (38,5 h/week) a lab technician (m/f/d) (BTA / MTA) or B.Sc. in Biology (m/f/d) The position is limited for a period of three years, with the possibility of an extension. Our basic research in the laboratory is aimed at a better understanding of molecular mechanisms in the regulation of inflammatory mechanisms in a variety of neurodegenerative diseases. To this end, we use new preclinical mouse models and state-of-the-art scientific techniques such as two-photon microscopy, transcriptome analysis and induced pluripotent stem cells (iPSCs). Our current clinical research focuses on various aspects of neuroinflammation in neurodegenerative and cerebrovascular diseases. The goal is to identify new biomarkers and to develop new medical treatment options.The candidate will perform cell culturing of iPSC (e.g. generation and differentiation of iPSCs into neurons and microglia, has to carry out experiments according to protocols. help in the preparation and processing (cells or tissue isolation) of biological samples (murine and human samples) help running readout assays ELISA, Western blot, IHC... help in general laboratory tasks with the others TA (e.g. lab management, ordering). Degree as lab technician (m/f/d) (BTA / MTA) or B.Sc. in Biology or related discipline Extensive experience in cell culture work is required Strong experience in working with iPSCs cells is required (generation, maintenance and differentiation) Knowledge in CRISPR/ Cas9 gene editing methodology is a strong plus The salary will be according to the German salary scale TV-L A “Jobticket” (subsidized public transport) is available There is also a possibility to use the day care center Supplementary benefits in the public sector (pension plan according to VBL) The University of Bonn is an equal opportunities employer. To ensure the optimal compatibility of work and family life for our employees, we offer the opportunity for flexible working time. Moreover, there is a kindergarten located on the medical campus.
Zum Stellenangebot

BTA/Biologielaborant/Biologe (B.Sc/M.Sc) im Bereich automatisierter Probenvorbereitung und -analyse (m/w/d)

Mo. 19.10.2020
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. BTA/Biologielaborant/Biologe (B.Sc/M.Sc) im Bereich automatisierter Probenvorbereitung und -analyse (m/w/d) STELLEN ID: EMEA00985 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Research & Development BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, befristetZum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen BTA/Biologielaborant als (Senior) Technical Assistant oder einen Biologen (B.Sc/M.Sc) als Application Specialist: Mitarbeit an der Entwicklung innovativer (automatisierter) Technologien zur Aufarbeitung diagnostischer Proben und nachfolgender spezifischer Analyse von Nukleinsäuren mit interdisziplinären Projektteams Unterstützung in der Produktpflege (Stabilitätsstudien, Produktänderungen) Nach intensiver Einarbeitung arbeiten Sie weitgehend selbstständig im Team (Planung und Auswertung) Diese Position ist zunächst für 1 Jahr befristet. Fundierte Kenntnisse in der Präparation von Nukleinsäuren und Kenntnisse in Amplifikations-techniken, speziell PCR und Real-Time- PCR Interesse an der Entwicklung und Dokumentation molekularer In-Vitro-diagnostischer Produkte unter Design Control Gute Computerkenntnisse (MS Excel, MS Word und Powerpoint) Erfahrungen im Umgang mit klinischen Proben wären wünschenswert Persönliche Voraussetzungen Hohes Qualitäts- und Verantwortungsbewusstsein Sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie Grundkenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift Hohes Maß an Unabhängigkeit, Selbstverantwortung und Teamfähigkeit Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Referent (w/m/d) für strukturierte Förderung der Promovierendenbetreuerinnen und -betreuer JuDocs

Fr. 16.10.2020
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Die Unternehmensentwicklung (UE) ist verantwortlich für die Forschungs­planung und das wissen­schaftliche Ressourcen­management sowie das zugehörige wissen­schafts­adäquate Controlling. UE koordiniert weiterhin sämtliche Belange der Helmholtz-Gemeinschaft für das Forschungs­zentrum. Ferner unterstützt der Geschäfts­bereich Vorstand und Institute beim Innovations- und Wissens­management sowie in der Strategie­entwicklung und betreut die strategischen Partnerschaften zu Hochschulen und außer­universitären Kooperations­partnern, insbesondere im Rahmen der Jülich Aachen Research Alliance (JARA) und der internationalen Beziehungen des Forschungs­zentrums. Weitere zentrale Aufgaben­gebiete sind die kontinuierliche Weiter­entwicklung der Nachwuchs­strategie sowie die Betreuung der EU-Angelegenheiten des Forschungs­zentrums. Verstärken Sie diesen Bereich als Referent (w/m/d) für strukturierte Förderung der Promovierenden­betreuerinnen und -betreuer JuDocs (19,5 Stunden / Woche) Ihre Aufgaben: Rund 350 Betreuerinnen und Betreuer unter­stützen und begleiten rund 1.100 Jülicher Promovierende während der Forschung an ihrem Promotions­vorhaben. Als wichtige Ansprech­partner im Forschungs­alltag, Binde­glieder zwischen den grad­verleihenden Universitäten und dem Forschungs­zentrum und als Beraterinnen und Berater in Fragen der fachlichen und persönlichen Weiter­entwicklung kommen ihnen viel­fältige und wichtige Aufgaben zu. Ziel ist es, diese Gruppe unter dem Dach der zentrums­weiten Jülicher Graduierten­einrichtung JuDocs stärker zu vernetzen, ein ziel­gruppen­spezifisches Qualifikations­angebot aufzubauen und alle notwendigen Informationen in deutscher und englischer Sprache bereit­zu­halten. Ihre Aufgaben im Detail: Sie sind verantwortlich für den Aufbau und die Einführung eines zentralen Informations­angebots und Service Points für Betreuende in englischer Sprache sowie für die Konzeptionierung und Umsetzung von Onboarding-Maßnahmen für neue Betreuer. Ebenso wird die Pilotierung von Qualifikations­angeboten in enger Zusammen­arbeit mit Repräsentanten der Betreuenden und dem Geschäfts­bereich Personal eine Ihrer verantwortungs­vollen Aufgaben sein. Sie koordinieren den Entwicklungs­prozess von zentrums­weiten Betreuungs­standards und -leit­linien unter Einbeziehung der relevanten wissen­schaft­lichen Gremien und Interessen­vertretungen. Weiterhin führen Sie Umfeld­analysen durch und erarbeiten Handlungs­empfehlungen zu aus­gewählten Themen der Doktoranden­betreuung. Die Aufbereitung von aktuellen Informationen für den Vorstand, das JuDocs-Leitungs­gremium sowie externe Partner aus Forschungs­förderung, Politik und Hoch­schulen etc. gehört außerdem zu Ihrem Portfolio. Sie bereiten die relevanten Gremien­sitzungen vor und sind zuständig für die Nach­bereitung und -verfolgung der gefassten Beschlüsse. Ihr Profil: Sie haben ein wissenschaftliches Hochschul­studium (Master) erfolgreich abgeschlossen, eine Promotion ist wünschenswert. Sie besitzen Erfahrung in der Nachwuchs­förderung einer Hoch­schule, Forschungs­einrichtung oder Forschungs­förderungs­organisation. Sie sind vertraut mit den Erfordernissen einer Tätigkeit an den Schnitt­stellen zwischen Wissenschaft und Administration und verfügen zudem über ein aus­geprägtes analytisches Denk­vermögen und kommunikatives Geschick. Es zeichnet Sie ein verbindliches, offenes Wesen im Umgang mit internen und externen Partnern aus. Sie sind ein Teamplayer (w/m/d) und darüber hinaus in der Lage, eigen­verantwortlich und ergebnis­orientiert zu arbeiten. Ihre sehr guten deutschen und englischen Sprach­kenntnisse in Wort und Schrift und Ihre Fähigkeit, auch in turbulenten Phasen die Übersicht zu behalten, ergänzen Ihre fachlichen Qualifikationen. Unser Angebot: Spannende, herausfordernde Tätigkeit in einem internationalen Umfeld Eine Aufgabe mit sehr guter interner und externer Sichtbarkeit Umfangreiches Weiterbildungs­angebot Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie Attraktive Gleitzeitgestaltung und die Option zum mobilen Arbeiten Eine auf zwei Jahre befristete Stelle, die in Teilzeit (19,5 Wochen­stunden) zu besetzen ist Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­über­tragung eine Ein­gruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt. Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 27.10.2020 über unser Online-Bewerbungsportal! Fragen zur Ausschreibung? Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Laborant m/w/d - halbtags

Mi. 14.10.2020
Brühl, Rheinland
Die Frische Manufaktur Rheinland GmbH & Co. KG ist eines der führenden Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie im Raum Köln/Bonn und gehört seit 2018 zur Wernsing Food Family. Das Unternehmen stellt hochwertige Fischspezialitäten, Feinkostsalate sowie feine Patisserie-Desserts her. Unsere Feinkostspezialitäten finden Sie unter der Marke MERL im Lebensmittelhandel. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen engagierten und motivierten Laborant m/w/d  -  halbtags Chemisch-physikalische Untersuchungen von Rohwaren, Halbfertig- und Endprodukten Durchführung von Stufenkontrollen zur Produktionsüberwachung Bakteriologische Kontrollen, Hygienekontrollen, Umfeldmonitoring Qualitäts- und Haltbarkeitskontrollen der gesamten Produktpalette sensorische Beurteilungen Probenvorbereitung Archivierung und Dokumentation der Rückstellmuster Prüfmittelüberwachung Abgeschlossene Laborausbildung im Nahrungsmittelbereich oder gleichwertige Ausbildung Ein hohes Qualitäts- und Hygienebewusstsein Eigenständigkeit und Genauigkeit Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Flexibilität Hohe Bereitschaft zur Teamarbeit Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen Bereitschaft zur saisonalen Samstagsarbeit
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d)

Mi. 14.10.2020
Bonn
Wir vereinigen Exzellenz in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Das Universitätsklinikum Bonn ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit mehr als 1.300 Planbetten. Mit rund 33 Kliniken und 26 Instituten sowie 8.000 Beschäftigten (über 5.000 Vollzeitkräfte), gehört das UKB zu einem der größten Arbeitgeber in Bonn. Jährlich werden am UKB rund 50.000 Patienten stationär und rund 35.000 Notfälle versorgt sowie über 350.000 ambulante Behandlungen durchgeführt. Am Anatomischen Institut des Universitätsklinikums Bonn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,25 Std./Woche) einen Technischen Assistenten (m/w/d) Die Stelle ist zunächst projektbezogen auf ein Jahr befristet, mit Option der Verlängerung.Selbständige Durchführung von Teilaufgaben (Labor/Fischraum) in wissenschaftlichen Projekten sowie deren Dokumentation (Aufzeichnung) Eigenständige Anwendung von Laborversuchsprotokollen Verantwortliche Betreuung von modernsten Geräten der Molekularbiologie, Mikroskopie und Fischhaltung (Zebrafische) Unterstützung bei wissenschaftlichen Projekten von Doktoranden und Post-Docs Biologisch-/Chemisch-Technischen Assistenten (m/w/d) oder Laboranten (m/w/d) Profunde Vorkenntnisse und Erfahrungen mit molekularbiologischen, genetischen und mikroskopischen Methoden Wünschenswert sind Erfahrungen mit Zebrafischen und/oder Tierhaltung (z.B. Xenopus) Gute Kenntnisse in Office-Programmen und Interesse am Umgang mit neuer Software (Versuchs-Auswertung & Imaging) Gute Fähigkeit zur Teamarbeit Verantwortungsvolle Mitarbeit an vielseitigen, innovativen und abwechslungsreichen Projekten Arbeitsumgebung: Mit moderner technischer Ausstattung in einem netten Team Sicher in die Zukunft: Entgelt nach TV-L (inkl. Zusatzleistungen) Flexibel für Familien: Flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Kindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer*innen Clever zur Arbeit: Großkundenticket des VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung (internes Seminarprogramm und individuelle Trainings/Coachings) Start mit System: Strukturierte Einarbeitung (Onboarding, Mentoring und Einweisungen) Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung (BGM) Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Das Universitätsklinikum Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sein Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Es fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d) - MTA/BTA/CTA

Di. 13.10.2020
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausge­richtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neuro­degene­ra­tiver Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. Das DZNE in Bonn sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Technischen Assistenten (m/w/d) - MTA / BTA / CTA Code 1856/2020/9 in Voll- oder Teilzeit für die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Bradke. Selbstständige Durchführung und Pflege von Zellkulturen (primäre neuronale Zellkulturen und Zelllinien) Durchführung von Plasmid-Aufreinigungen und Mitarbeit bei Klonierungsprojekten Durchführung von PCRs zur Genotypisierung genetisch veränderter Mausmodelle Mitarbeit bei tierexperimentellen Arbeiten Vornehmen von Bestellungen Labororganisation Ausbildung als technischer Assistent (MTA/BTA/CTA) oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung mit Zellkulturtechniken, insbesondere primäre Zellkultur Erfahrung mit tierexperimentellen Arbeiten, insbesondere im Umgang mit Nagetieren Erfahrung mit Plasmid-Aufreinigung und Klonierung Erfahrung in der Labororganisation Engagement und Teamfähigkeit Spaß am selbstständigen Arbeiten Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gezielte Personalentwicklung Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Position Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal