Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Labor: 14 Jobs in Friesdorf

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Bildung & Training 3
  • Gesundheit & Soziale Dienste 3
  • Pharmaindustrie 2
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Maschinen- und Anlagenbau 1
  • Sonstige Dienstleistungen 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 13
  • Ohne Berufserfahrung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 12
  • Teilzeit 5
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 8
  • Befristeter Vertrag 5
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Labor

Mitarbeiter/ Technischer Assistent in der Probenaufarbeitung (m/w/d)

Fr. 19.08.2022
Wesseling, Rheinland
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 58.000 Mitarbeitende in einem Netzwerk von mehr als über 1000 unabhängigen Unternehmen in über 54 Ländern mit mehr als 900 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2021 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Als Teil der Eurofins Umwelt legt die Eurofins Umwelt West GmbH ihren Schwerpunkt auf die Probenahme und Analytik von Boden-, Wasser- und Luftproben. Dabei beschäftigt das Unternehmen derzeit rund 300 Mitarbeiter an 4 Standorten. Im Rahmen der Erweiterung unserer Aktivitäten im Raum Nordrhein-Westfalen suchen wir für unseren Standort Wesseling bei Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Mitarbeiter/ Technischer Assistent in der Probenaufarbeitung (m/w/d) Sortieren und Priorisieren der Proben gemäß Termin und Eiligkeit, Abfüllen und Einwiegen von Proben Probenaufarbeitung von Feststoff-, und Wasser-Proben für verschiedene Analyten (z.B. KW, PAK, VOC, OCP etc.) Anwendung und Bedienung üblicher Laborgerätschaften wie Pipetten, Waagen, Zentrifugen, Schüttler etc. Ansetzen und Verwalten von Kalibrierstandards und Internen-Standards Dokumentation der Ergebnisse im LIMS (Labor-Informations-Management-System) Einhalten der Maßnahmen zur Qualitätssicherung Abgeschlossene Berufsausbildung als CTA, BTA, PTA, MTA oder eine vergleichbare Qualifikation, gerne auch Quereinsteiger Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein und Präzision in der Arbeit Selbständige und flexible Arbeitsweise Hohe Lernbereitschaft Sicherer Umgang mit MS Office-Anwendungen und üblichen Softwareoberflächen Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit Bereitschaft zu Arbeiten im 2-Schicht-System und zu Wochenendarbeit Einen Arbeitsvertrag im Großraum Köln-Bonn Flache Hierarchien und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem tollen Team Eine vielseitige Tätigkeit in einer dynamischen Unternehmensgruppe, in der Du aktiv und eigenverantwortlich zu unserem Erfolg beitragen kannst kurze Entscheidungswege und schnelle Übernahme von Verantwortung durch vielfältige Aufgaben Langfristige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem globalen Unternehmen Individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten Sehr gute Verkehrsanbindung einschließlich Firmenparkplatz Zuschuss zu ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Regelmäßige Mitarbeiterevents Benefits z. B. Jobrad, Gympass, Obstkorb, Mahlzeitenzuschuss
Zum Stellenangebot

Technische Assistenz am Institut für Nutzpflanzenwissenschaften

Mi. 17.08.2022
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 35.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz (INRES), Abteilung Pflanzenkrankheiten und Pflanzenschutz, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine Technische Assistenz (in Vollzeit, 100 %) Die Arbeitsgruppe interessiert sich für die Interaktionen zwischen (Nutz-)Pflanzen und deren pilzlichen und anderen Krankheitserregern. Dabei werden an verschiedenen Wirt-Pathogen-Modellsystemen molekularbiologische, mikrobiologische und sensorische Verfahren angewendet. Durchführung phytopathologischer Experimente, inklusive Anzucht von Pflanzen und Pathogenen, Inokulation und Auswertungen des Befalls, Laborarbeiten (z. B. DNA- und RNA-Extraktion, Western Blot, PCR, qPCR, ELISA, HPLC und Proteinaufreinigungen), Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse, Verwaltung und Bestandskontrolle des Labormaterials, Wartung und Pflege von Geräten, Mitarbeit bei Praktika von Studierenden in agrarwissenschaftlichen Bachelor- und Master-Studiengängen, Erstellen und Aktualisieren von Standard Operation Procedures, Unterstützung der Durchführung und des Abschlusses der Forschungsvorhaben der Abteilung in allen Aspekten. abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannter Technischer Assistent*in (BTA/CTA/LTA) oder eine Ausbildung als Laborant*in und verfügen über gleichwertig nachgewiesene fachliche Kenntnisse und Erfahrungen, nachgewiesene berufliche Erfahrung in den genannten Bereichen erwünscht, sorgfältige Arbeitsweise, Kenntnisse in GLP und dessen Dokumentation, Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen (Word, Excel, etc.), gute Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz, Kenntnisse der englischen Sprache, Zielorientiert, engagiert, flexibel, teamorientiert und fortbildungsinteressiert. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Technische Assistenz für die Entwicklung und den Einsatz von Biomolekülen

Mi. 17.08.2022
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 35.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das Pharmazeutische Institut (Fachbereich Pharmazeutische Biochemie und Bioanalytik) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 06.12.2022 (Mutterschutzvertretung mit Aussicht auf Verlängerung in Elternzeit) eine Technische Assistenz (50 % oder 100 %) Die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Diana Imhof interessiert sich für die Entwicklung und den Einsatz von Biomolekülen (Peptide und Proteine) in der pharmazeutischen und medizinischen Praxis. Hierzu verwenden sie eine Vielfalt analytischer Methoden, um die Eigenschaften und Wirkungen dieser Substanzen zu ermitteln und sowohl im akademischen als auch industriellen Bereich zur Anwendung zu bringen. die eigenverantwortliche und selbständige Organisation und Durchführung von chemischen und biochemischen Synthesen und Analysen, molekularbiologische (z. B. SDS-PAGE) und chemische (z. B. HPLC, LC-ESI-MS) Arbeiten, die technische Mitwirkung bei Praktika sowie die Bedienung und Wartung der Geräteausstattung der Labore. abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannter Technischer Assistent oder staatlich anerkannte Technische Assistentin (Biologisch, Medizinisch oder Chemisch Technische Assistentin oder Technischer Assistent) oder eine Ausbildung als Laborant oder Laborantin oder verfügen über gleichwertige nachgewiesene fachliche Kenntnisse und berufliche Erfahrungen, einschlägige Erfahrung im Umgang mit Chemikalien & biologischem Material, mit Proteinexpression & -aufreinigung (S1-Arbeiten) sowie analytischen Methoden (HPLC u. a.), sehr gute EDV-Kenntnisse (Microsoft Office), gute nachgewiesene Kenntnisse der englischen Sprache, engagiert, flexibel, teamorientiert, verantwortungsbewusste & sorgfältige Arbeitsweise. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt nach Entgeltgruppe 9a TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Assistenten (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Linz am Rhein
Das Verbundkrankenhaus Linz-Remagen ist eine freigemeinnützige Einrichtung der Grund- und Regelversorgung mit den zwei Betriebsstätten Franziskus Krankenhaus in Linz am Rhein und Krankenhaus Maria Stern in Remagen. Wir verfügen über 293 Betten in den Fachabteilungen der Inneren Medizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Anästhesie, Intensiv- und Palliativmedizin, Schmerztherapie sowie der Belegabteilung Gynäkologie. Zwei medizinische Versorgungszentren mit 7Facharztpraxen ergänzen das stationäre Angebot. Für unser Zentrallabor mit Hauptsitz in Linz suchen wir, in Voll- oder Teilzeit, zum nächstmöglichen Zeitpunkt Medizinisch-technische Assistenten (m/w/d) Wir sind ... ... das ‚Zentrum für Labordiagnostik‘ und bedienen regional vier Klinikstandorte sowie den niedergelassenen Bereich. Zudem sind wir Referenzlabor der ältesten deutschen Knochemarkspenderdatei. Von den Gesundheitsbehörden sind wir mit der regionalen Coronadiagnostik/-PCR beauftragt. Unsere Arbeitsbereiche sind Klinische Chemie, Immunologie, Hämatologie, Immunhämatologie/Transfusionsmedizin sowie Mikrobiologie. Unsere Analytik ist zertifiziert, der Stand der Vollautomatisierung ist hoch. staatl. Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung MTA-L / MTLA flexible und engagierte Persönlichkeit, Lernbereitschaft Eigenverantwortung und Fähigkeit zur professionellen Kommunikation Teilnahme an Bereitschaftsdiensten Freude und Motivation an qualitätsorientierter Arbeit im Team Durchführung von Messungen in der Klinischen Chemie, Hämatologie, Blutgasdiagnostik, Blutgruppenserologie, PCR, ggf. Mikrobiologie Kalibration, Qualitätskontrolle, arbeiten mit der Labor-EDV OSM, technische Validierung der Ergebnisse Teamarbeit und Mitarbeit in Arbeitsgruppen zu QM Themen, ggf. Anwenderschulungen
Zum Stellenangebot

Projektmanager*in nationale Förderprojekte

Mi. 17.08.2022
Sankt Augustin
Ort: Sankt Augustin Projektmanager*in nationale Förderprojekte Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Und deswegen hat die Arbeit unserer Wissenschaftler*innen großen Einfluss auf das zukünftige Leben der Menschen. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Machen Sie mit!Unsere Abteilung Integriertes Projektmanagement (IZB-IP) betreut fünf Fraunhofer-Institute an den Standorten Sankt Augustin, Berlin und Darmstadt bei der juristischen, kaufmännischen und finanziellen Abwicklung von national und international geförderten Projektvorhaben.Wir suchen ab sofort eine*n Projektmanager*in zur Unterstützung der Wissenschaftler*innen sowie Verwaltungsmitarbeitenden unserer Institute in dem Bereich national-öffentlich finanzierter Forschungsprojekte. Ganzheitliche kaufmännische und finanzielle Betreuung öffentlicher Förderprojekte: Antragsvorbereitung, Antragstellung, Prüfung der Zuwendungs- und Änderungsbescheide, Projektcontrolling, Abrechnung, Berichtswesen und Prüfbetreuung nationaler Forschungsprojekte Beratung zu nationalen Förderprogrammen unter Berücksichtigung der internen Richtlinien der Fraunhofer-Gesellschaft Selbstständige Einarbeitung in neue Förderbekanntmachungen und Förderrichtlinien Fraunhofer goes SAP: Aktive Mitwirkung bei der SAP-Integration im Bereich nationaler Projekte Unterstützung der Abteilungsleitung bei projektübergreifenden Fragestellungen Hochschulabschluss mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung (Diplom oder Master Universität bzw. Master Fachhochschule) Idealerweise Erfahrung in der Forschungsförderung, der kaufmännischen Betreuung öffentlicher Projekte und/oder im Zuwendungsrecht Sehr gutes Zahlenverständnis und analytisches Denkvermögen mit selbstständiger Arbeitsweise Teamgeist und eine serviceorientierte, aufgeschlossene Persönlichkeit Verhandlungssicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Den routinierten Umgang mit MS Office (insbesondere Excel) setzen wir voraus, Erfahrungen im ERP-System SAP S/4 Hana sind von Vorteil Ein motiviertes Team mit kollegialer Atmosphäre und flacher Hierarchie Anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum in einem attraktiven, international geprägten und interdisziplinären Arbeitsumfeld Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeit und die Möglichkeit zum anteiligen mobilen Arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf (u. a. ein Mit-Kind-Büro bei Betreuungsengpässen, Notfallbetreuung sowie Beratungsleistungen im Bereich Home- und Eldercare) sowie umfangreiche Gesundheits- und Sportangebote Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Psychologe (m/w/d) als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Forschungsprojekt (m/w/d)

Mi. 17.08.2022
Bonn
Im UKB werden pro Jahr etwa 500.000 Patient*innen betreut, es sind 8.800 Mitarbeiter*innen beschäftigt und die Bilanzsumme beträgt 1,5 Mrd. Euro. Neben den über 3.300 Medizin- und Zahnmedizin-Studierenden werden pro Jahr weitere 580 Frauen und Männer in zahlreichen Gesundheitsberufen ausgebildet. Das UKB steht im Wissenschafts-Ranking auf Platz 1 unter den Universitätsklinika (UK) in NRW, weist den dritthöchsten Case Mix Index (Fallschweregrad) in Deutschland auf und hatte in den Corona-Jahren 2020 und 2021 als einziges der 35 deutschen Universitätsklinika einen Leistungszuwachs. In der DFG-geförderten interdisziplinären Forschungsgruppe „Resilienz in Religion und Spiritualität“ ist im Teilprojekt 5: „Dynamik von Resilienz in der Lebenskrise:  Interdisziplinäre Begriffsklärung und Operationalisierung“, durchgeführt in der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Bonn, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle in Teilzeit (19,25 Std./Woche) zu besetzen: Psychologe (m/w/d) als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Forschungsprojekt (m/w/d) Die Stelle ist aufgrund der zeitbegrenzten Projektförderung befristet bis 29.02.2024 zu besetzen. Die Forschergruppe untersucht in einer Kooperation aus Theologie, Philosophie, theologischer Ethik/Moralpsychologie, Psychosomatischer Medizin und Psychotherapie, Palliativmedizin und Spiritual Care den Begriff der „Resilienz“ im  Verhältnis zu dem, was im aktuellen Gesundheitsdiskurs als „religiöse und spirituelle Dimension“ menschlichen Lebens beschrieben wird. Das Teilprojekt 5 führt die  verschiedenen Sichtweisen in einer gemeinsamen Resilienzdefinition zusammen.Das Teilprojekt ist bereits in der zweiten Projekthälfte. In dieser sollen durch die neue Stelleninhaberin u.a. folgende Themen abgeschlossen und wissenschaftlich publiziert werden: Die Ausformulierung der gemeinsamen Resilienzdefinition in der interdisziplinären Forschungsgruppe in einem Konsensprozess, und die Analyse eines bestehenden Datensatzes von Items aus Resilienzskalen auf Übereinstimmung mit einem bereits erarbeiteten Resilienzmodell. Universitätsabschluss in Psychologie, gern aktuell in Psychotherapie-Weiterbildung, ggf. auch Abschluss in Medizin oder anderen Sozial- oder Gesundheitswissenschaften Mehrjährige Kenntnisse und Erfahrungen in der sozialwissenschaftlichen Forschung sind erwünscht, Kenntnisse in Konsensverfahren, Testtheorie und/oder qualitativen Methoden sind förderlich Wir wünschen uns eine engagierte Persönlichkeit mit hohem intrinsischem Interesse an der Forschung, viel Eigeninitiative, Organisationstalent, Gewissenhaftigkeit und Freude am interdisziplinären Dialog mit den Geisteswissenschaften Verantwortungsvoll und vielseitig: ein Arbeitsplatz mit großem Gestaltungsspielraum in einem kollegialen Team Sicher in der Zukunft: Entgelt nach TV-L Flexibel für Familien: flexible Arbeitszeitmodelle, Möglichkeit auf einen Platz in der Betriebskindertagesstätte und Angebote für Elternzeitrückkehrer Vorsorgen für später: Betriebliche Altersvorsorge Clever zur Arbeit: Großkundenticket des öffentlichen Nahverkehrs VRS oder Möglichkeit eines zinslosen Darlehens zur Anschaffung eines E-Bikes Bildung nach Maß: Geförderte Fort- und Weiterbildung Start mit System: Strukturierte Einarbeitung Gesund am Arbeitsplatz: Zahlreiche Angebote der Gesundheitsförderung Arbeitgeberleistungen: Vergünstigte Angebote für Mitarbeiter*innen Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein. Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in/Laborant*in für Medienherstellung

Mi. 17.08.2022
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 35.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Das Life&Medical Sciences-Insitut (LIMES) sucht zur Unterstützung der Forschergruppen unbefristet eine*n Mitarbeiter*in/Laborant*in für Medienherstellung (Vollzeit) Herstellung von Versuchstiermedien, Labormanagement: Reinigung, Pflege und Wartung von diversen institutseigenen technischen Klein- und Großgeräten im Medienlabor, Bestandskontrolle, Beschaffung (Bestellsystem SAP-SRM), Autoklavieren, Sterilisieren, Reinigen. erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Laborant*in, mindestens 3 Jahre Erfahrung in Tierversuchsmedienherstellung, Teamgeist, gute Kommunikation und Organisationstalent, Computerkenntnisse zur Organisation, Dokumentation und Datenverarbeitung. eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine gute Verkehrsanbindung sowie die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstig zu parken, Entgelt nach Entgeltgruppe E 5 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellter Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) im Bereich Entwicklung

Mo. 15.08.2022
Bad Münstereifel
Nahezu 100 Jahre Erfolg durch Innovation – das ist die Peter Greven Gruppe. Aus begeisterten Anfängen heraus haben wir uns von der lokalen Seifenfabrik zum global agierenden Chemieunternehmen in den Bereichen Oleochemie und Beruflicher Hautschutz entwickelt. Wir sind der regional größte familiengeführte Arbeitgeber mit internationaler Ausrichtung. Für unsere Kund:innen in über 85 Ländern sind weltweit 450 Mitarbeiter:innen an acht Standorten in fünf Ländern im Einsatz. Für unseren Standort in Bad Münstereifel suchen wir in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Laboranten im Bereich Entwicklung (m/w/d)Sie übernehmen eine verantwortungsvolle Position in unserem Entwicklungs-Team im Geschäftsfeld Oleochemie. Den Schwer­punkt der Tätigkeit bildet die Durchführung von Synthesen und Analysen sowie deren Dokumentation. Des Weiteren sind Sie für anwendungstechnische Untersuchungen sowie die Kalibrierung der zugewiesenen Messmittel im Rahmen der Mess­mittel­über­wachung zuständig. Die Durchführung und Dokumentation von Betriebsversuchen zählen ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die Eignungsprüfung neuer Rohstoffe. Nach einer Einarbeitungszeit übernehmen Sie die selbstständige Bearbeitung von Teil­projekten in der Produktentwicklung. eine abgeschlossene labortechnische Ausbildung, vorzugsweise als Chemielaborant:in erste Berufserfahrungen sind von Vorteil, idealerweise im Bereich Entwicklung sichere Anwendung von MS Office und LIMS hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Entschei­dungsbereitschaft und Eigeninitiative gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie eine strukturierte Arbeitsweise eine teamorientierte und pragmatische Persönlichkeit mit einer schnellen Auffassungsgabe eine zukunftsorientierte Stelle in einem wirtschaftlich sehr gesunden Unternehmen eine fundierte, umfassende und persönliche Einarbeitung eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessan­ten Arbeitsgebiet ein modernes Labor, das im Gleichschritt mit den Anfor­derungen und neuen Techniken in der Produktion stetig angepasst wird ein kollegiales Arbeitsklima in einem modern geführten und motivierten Team mit kurzen Entscheidungs- und Kommunikationswegen eine leistungsgerechte Vergütung mit umfassenden Sozial­leistungen und zusätzlichen Beschäftigten-Benefits
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter Feststoff-Probenvorbereitung - Quereinsteiger Handwerk (m/w/d)

Fr. 12.08.2022
Wesseling
Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das Kunden aus verschiedenen Branchen ein einzigartiges Angebot an Analytik-Dienstleistungen anbietet, um das Leben und unsere Umwelt sicherer, gesünder und nachhaltiger zu machen. Von den Lebensmitteln, die Sie essen, über das Wasser, das Sie trinken, bis hin zu den Medikamenten, auf die Sie sich verlassen, arbeitet Eurofins mit den größten Unternehmen der Welt zusammen, um zu gewährleisten, dass die gelieferten Produkte sicher sind, ihre Inhaltsstoffe authentisch sind und die Kennzeichnung korrekt ist. Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Analytik für Lebensmittel, Umwelt, pharmazeutische und kosmetische Produkte sowie von agrarwissenschaftlichen Auftragsforschungs-Dienstleistungen (CRO). Zusätzlich ist Eurofins einer der unabhängigen Weltmarktführer für Test- und Labordienstleistungen in den Bereichen Genomik, Pharmakologie, Forensik, CDMO (Vertragsherstellung und –entwicklung), Materialwissenschaften und für die Unterstützung klinischer Studien. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 58.000 Mitarbeitende in einem Netzwerk von mehr als über 1000 unabhängigen Unternehmen in über 59 Ländern mit mehr als 940 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2021 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Im Rahmen der Erweiterung unserer Aktivitäten im Raum Nordrhein-Westfalen suchen wir für unseren Standort Wesseling bei Köln zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/-in in der Feststoff-Probenvorbereitung – Quereinsteiger Handwerk (m/w/d) Zerkleinern, Mahlen und Sieben von Probenmaterial (Erdreich, Bauschutt etc.) mit Backenbrecher und Mühle Trocknen, Einwiegen und Abfüllen von Probenmaterial für die weitere Bearbeitung Dokumentation der Arbeitsschritte im Labor-Informations- und Managementsystem Einhaltung der vorgegebenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung Du brauchst KEIN Chemiestudium und musst auch KEIN Biologisch-technischer Assistent sein! Quereinsteiger; mit jeglicher abgeschlossener Berufsausbildung aus anderen Branchen sind sehr erwünscht! Du bist bei uns genau richtig, wenn... Du Lust hast einen Beitrag im Labor zu leisten körperliche Arbeit dir nichts Neues ist Du technisches und handwerkliches Geschick besitzt  Du bereit bist im 2-Schichtsystem in Vollzeit zu arbeiten (6-14 Uhr und 14-22 Uhr) Du Engagement und Arbeitsflexibilität mitbringst Du dich durch eine selbständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Präzision und deine Lernbereitschaft auszeichnest Du Freude an der Arbeit im Team hast Du über gute Deutschkenntnisse ab Level B1 verfügst Einen Arbeitsvertrag im Großraum Köln-Bonn mit der Möglichkeit zur Übernahme Anfänglich zahlen wir dir 12,00 € / Stunde zzgl. einer monatlichen Schichtzulage Zusätzlich zahlen wir dir eine jährliche Sonderzahlung um dir deine Urlaubs- und Weihnachtszeit zu versüßen Individuelle fachliche und persönliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens Flache Hierarchien und eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem tollen Team Sehr gute Verkehrsanbindung einschließlich Firmenparkplatz Zuschuss zum ÖPNV-Ticket betriebliche Altersvorsorge Regelmäßige Mitarbeiterevents Benefits z. B. kostenloses Wasser und köstlichen Kaffee, Jobrad, Gympass, Obstkorb, Mahlzeitenzuschuss
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) in Teilzeit 50%

Fr. 12.08.2022
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin (www.dzne.de). Das DZNE in Bonn sucht zum 01.11.2022 einen Laboranten (m/w/d) Kennziffer 1108/2022/7 in Teilzeit 50% (19,5 Stunden / Woche) Die Stelle ist in der Labormanagement Gruppe des DZNE am Standort Bonn Venusberg angesiedelt. Sie sind mitverantwortlich für den reibungslosen Betrieb unserer zentralen Spül- und Medienküche sowie einiger gemeinschaftlich genutzter Biologielabore. Hierdurch unterstützen Sie die Forschungsgruppen am Standort Bonn auf vielfältige Weise. Autoklavieren von biologischen Laborabfällen Bestücken von Laborspülmaschinen und Sterilisieren von Laborglas Herstellen von Agarplatten, Lösungen und Flüssigmedien Verwaltung von Verbrauchsmaterialien und Laborkitteln Mitwirkung bei der Durchführung von Wartungsarbeiten an Laborgeräten Handhabung chemischer Laborabfälle Zusammenarbeit mit Kollegen aus Wissenschaft, Verwaltung und Haustechnik Ausbildung zum Laboranten, technischen Laborassistenten (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation oder Berufserfahrung in biologisch-chemischen Laboratorien Erfahrungen im Umgang mit gentechnisch veränderten Organismen, Biostoffen und / oder Gefahrstoffen von Vorteil Grundlegende Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen Deutsch- und Englischkenntnisse Sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Fähigkeit, längere Zeit mit Handschuhen und gelegentlich mit Mundschutz zu arbeiten Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einer Forschungseinrichtung, die die Zukunftsthemen im Bereich der Gesundheitsforschung in einem wissenschaftlich und zugleich stark international geprägten Umfeld bearbeitet Breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Gezielte Personalentwicklung Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Position mit der Möglichkeit zur Entfristung Flexible Arbeitszeiten Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD – Bund)
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: