Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 2 Jobs in Habenhausen

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 2
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Mit Personalverantwortung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Feste Anstellung 1
Labor

Akademische Laborleitung / Klinische*r Chemiker*in

Fr. 10.09.2021
Bremen, Hamburg, Hannover
Seit über 75 Jahren ist der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen mit den regionalen Laboren ärztlich und inhabergeführt. Wir vertrauen auf eine moderne Labormedizin als ein in der Patientenversorgung unverzichtbares ärztliches Fachgebiet. Wir bieten Ihnen eine Verankerung in einem starken Verbund LADR ist seit über 30 Jahren stark in die regionale labormedizinische Versorgung niedergelassener Einsender*innen und Kliniken in Niedersachsen eingebunden. Die modern ausgestatteten LADR Labore im Städtedreieck zwischen Bremen, Hamburg und Hannover bieten in vier unabhängigen Laboren ein breites Spektrum der Labordiagnostik vor Ort an. Zu Beginn des Jahres 2021 konnten wir unsere Präsenzlabore in Rotenburg und Verden sowie das POCT-Labor in Achim um zwei weitere Standorte in Soltau und Walsrode im Heidekreis erweitern. Die fachärztliche Spezialanalytik erfolgt in etablierter, vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den umgebenden LADR Laborzentren Bremen und Hannover sowie dem LADR Zentrallabor in Geesthacht und trägt zur festen Verankerung in der Region bei. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir im Städtedreieck zwischen Bremen, Hamburg und Hannover eine*n (m/w/d) Akademische Laborleitung / Klinische*r Chemiker*in in Vollzeit. Im Rahmen einer geregelten Altersnachfolgeregelung suchen wir Sie als Naturwissenschaftler*in möglichst mit Zusatzqualifikation Klinische*r Chemiker*in für die akademische Leitung und Führung der Labore. Als eine Persönlichkeit mit Freude an verantwortungsvoller Tätigkeit in der medizinischen Labordiagnostik beraten Sie gerne Einsender*innen zur diagnostischen Krankenversorgung mit Fokus im stationären Umfeld und Laborgemeinschaft. Erfahrung in der medizinischen Labordiagnostik, technisch-organisatorisches Verständnis, IT-Affinität, Kommunikationsstärke und Führungsverantwortung zeichnen Sie aus und tragen zur stetigen Qualifikation und Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen bei. Erfahrung in der medizinischen Labordiagnostik, technisch-organisatorisches Verständnis, IT-Affinität, Kommunikationsstärke und Führungsverantwortung zeichnen Sie aus und tragen zur stetigen Qualifikation und Weiterbildung unserer Mitarbeiter*innen bei. Nach Ihrer individuellen Einarbeitung im LADR Familienverbund übernehmen Sie mit Ihrem Wissen sukzessive die Organisationsverantwortung für die Durchführung und Qualität der Laboranalytik in den definierten Laboren. Zusammen mit den fachärztlichen Leiter*innen führen Sie die bisherige positive Entwicklung der Laborstandorte fort. Wir legen dabei Wert auf einen kollegial-offenen Umgang und bieten Ihnen die Chance zur aktiven Mitgestaltung einer zukunftsfähigen Entwicklung.
Zum Stellenangebot

Auszubildende*r zur*zum Chemielaborant*en (m/w/d)

Mo. 30.08.2021
Bremen
Das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie ist ein Forschungs­institut der Max-Planck-Gesell­schaft. Es wurde im Jahr 1992 im Land Bremen gegründet und beschäftigt rund 200 Mitarbeiterinnen und Mit­arbeiter. In enger Zusammenarbeit mit zahl­reichen universitären und außeruniversitären Forschungs­einrichtungen erforschen wir die Vielfalt und Funktion von Mikro­organismen im Meer und deren Wechsel­wirkungen mit ihrer Umwelt. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt, Ingenieurinnen und Ingenieure, Technikerinnen und Techniker und Verwaltungs­mitarbeiterinnen und -mitarbeiter leisten hier gemeinsam einen wichtigen Bei­trag zur globalen Meeres- und Umweltforschung. Zum 01.09.2022 suchen wir eine*n Auszubildende*n zur*zum Chemielaborant*en (m/w/d) Wir bieten Dir eine abwechslungsreiche und viel­seitige Ausbildung in einem inter­nationalen Umfeld. Du interessierst Dich vor allem für die Fächer Chemie, Physik und Mathe­matik. Eine Neigung zur Biologie sowie Englisch­kenntnisse bringst Du ebenfalls mit. Für die 3½-jährige Aus­bildung ist ein mittlerer Bildungs­abschluss erforderlich. Umgang mit und Pflege von Mess- und Laborgeräten Umgang mit Gefahrstoffen Herstellung von Lösungen Trennung von Stoffen (z.B. filtrieren, zentrifugieren) Quantitative Bestimmung von Inhalts­stoffen in Meerwasser und Sedimenten Umgang mit Analysegeräten (z.B. Spektro­metern, Chromatographen) Mikroskopieren Mikrobiologisches und bio­chemisches Arbeiten (z.B. Herstellung von Nährmedien, Nukleinsäuren isolieren) Eine Besonderheit ist, dass wir im Verbund mit der Universität Bremen ausbilden. Praktische Ausbildungs­inhalte, die bei uns im Betrieb nicht ve­rmittelt werden können, werden dort in Praktika erlernt, beispiels­weise qualitative Analysen oder das Synthetisieren von Substanzen. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem Tarif­vertrag für Auszubildende des öffent­lichen Dienstes (TVAöD). Daneben werden die Sozial­leistungen entsprechend den Regelungen für den öffent­lichen Dienst (Bund) gewährt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: