Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 4 Jobs in Kinderhaus

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Medizintechnik 1
  • Pharmaindustrie 1
  • Wissenschaft & Forschung 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 4
  • Ohne Berufserfahrung 2
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 4
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 2
Labor

Laborant für den Bereich F&E (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Greven, Westfalen
Die SOPRONEM Greven GmbH beschäftigt derzeit mehr als 180 Mitarbeiter, die ein starkes Team bilden – verbunden durch eine gute Unternehmenskultur und hohe gemeinsame Werte, die den Kunden in den Mittelpunkt stellen. Als Hersteller für flüssige Wasch-, Pflege- und Reinigungsmittel produziert SOPRONEM mithilfe hoch automatisierter und flexibler Maschinen am Standort in Greven ein auf Handelsmarken spezialisiertes Sortiment mit Komplettlösungen für marktgerechte Produkte nach internationalen Qualitätsstandards. SOPRONEM unterstützt seine Kunden aus dem Drogerie- und Supermarktsegment darüber hinaus mit umfangreichem Branchen-Know-how und verlässlichem Service. Bei SOPRONEM haben wir eine klare Entwicklungsstrategie, die Ihnen viele Vorteile für die Gestaltung Ihrer Karriere bietet. Starten Sie jetzt durch als Laborant für den Bereich F&E (m/w/d). Erstellen von Kunden-, Farb- und Duftmustern Durchführung, Kontrolle und Dokumentation der Stabilitätstest Durchführung von Tests neuer, potenzieller Rohstoffe zum Einsatz in bestehenden, neuen Produkten Analyse von Wettbewerbsprodukten Vorbereitung und Durchführung von vergleichenden Anwendungstests Prüfung des Herstellvorgangs im Labormaßstab in Anlehnung an die technischen Gegebenheiten der Produktion Ansatz-, Herstellungsbegleitung bei wiederkehrenden Problemen, bzw. Unregelmäßigkeiten Kontakt zu Lieferanten und Testinstituten Ausbildung chemisch/ technische/r Assistent/in oder Chemielaborant/in, branchenspezifische Berufserfahrung von 2 Jahren oder vergleichbare Qualifikationen Chemiekenntnisse (wie zu: Chemie der WPR, Gefahrstoffe, Umweltein- und auswirkungen, spezieller Gefahrenschutz) Erfahrung im Umgang mit gängiger Computer-Software (Office, ERP-Systeme) Englisch-Grundkenntnisse für das Chemiewesen Fachliteratur und sonstige Informationen lesen, verstehen und umsetzen können Fachgerechter Einsatz, Umgang und Sorgfaltspflicht mit Arbeitsmitteln Abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamisch wachsenden Unternehmen Tarifliche Sonderzahlungen in Form von Urlaubs- und Weihnachtsgeld Arbeitgeberzuschuss zu den Vermögenswirksamen Leistungen 30 Tage Jahresurlaub sowie Sonderurlaub bei besonderen Anlässen Kostenlose Arbeitskleidung Einen starken Zusammenhalt in unserer SOPRONEM-Familie als Grundstein für unseren gemeinsamen Erfolg
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Innovative Fertigungskonzepte für Batteriematerialien und -zellen

Do. 15.04.2021
Münster, Westfalen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT SPEICHERTECHNOLOGIEN FÜR DIE ENERGIE- UND MOBILITÄTSWENDE SIND IHRE LEIDENSCHAFT? VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM AM STANDORT MÜNSTER ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN – INNOVATIVE FERTIGUNGSKONZEPTE FÜR BATTERIEMATERIALIEN UND -ZELLEN Die Forschungsfertigung Batteriezelle FFB, ein neuer Institutsteil des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT am Standort Münster, soll zum Zentrum der Entwicklung einer modernen und skalierbaren Batteriezellproduktion für Deutschland und Europa werden. Ziel der FFB ist es, eine Infrastruktur zu schaffen, mit der Unternehmen und Forschungseinrichtungen die seriennahe Produktion neuer Batterien erproben, umsetzen und optimieren können. Als Teil unseres interdisziplinären Teams unterstützen Sie den Bereich Material & Elektrochemie bei dem Aufbau und der inhaltlichen Gestaltung von innovativen Fertigungskonzepten für Batteriematerialien und -zellen. In Ihrer Rolle verstehen Sie sich als Impulsgeber*in, Berater*in und Gestalter*in und leisten einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer modernen und ökologisch nachhaltigen Batteriezellproduktion für Deutschland und Europa. Entwicklung und Mitgestaltung der Laborinfrastruktur für die Forschungsfertigung Batteriezelle Erarbeitung und Implementierung geeigneter Forschungsvorhaben für die stufenweise Skalierung innerhalb der Fertigung Analyse von neuartigen Fertigungsmethoden und -verfahren hinsichtlich ihrer produktionsspezifischen Anwendbarkeit und technischen Umsetzbarkeit Unterstützung bei der Konzeptionierung von innovativen Fertigungskonzepten (Trockenbeschichtung, Feststoffbatterien, Prälithiierung) Mitgestaltung der forschungsbegleitenden Messtechniken und Erarbeitung von innovativen, produktionsspezifischen Lösungen für die Qualitätssicherung Lösungsorientierte Prozessentwicklung in enger Zusammenarbeit mit unseren Forschungs- und Industriepartnern Technologietransfer durch Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Messen, Publikationen in wissenschaftlichen Journalen Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Materialwissenschaften, Chemie, des Chemieingenieurwesens oder einer vergleichbaren Fachrichtung Idealerweise eine abgeschlossene Promotion im Bereich der Batterieforschung Fundierte Kenntnisse im Bereich der Chemie und/oder Materialwissenschaften mit Schwerpunkt Lithium-Ionen-Batterien, Feststoffbatterien Begeisterung und Kreativität für innovative Batteriekonzepte sowie Spaß an der eigenständigen Entwicklung von Methoden und Projekten Offenheit für interdisziplinäre Arbeit und Teams Interesse an der Entwicklung und Optimierung innovativer Prozesse Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Ein hoch motiviertes und kollegiales Team Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen Eine hochmoderne Ausstattung an Maschinen und Geräten Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen Flexible Arbeitszeiten auf Vertrauensbasis Wir setzen auf Vielfalt und berufliche Chancengleichheit. Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer IPT stellt auch in Zeiten von COVID-19 ein! Um Sie kennenzulernen, sind wir bestens gerüstet: Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert und Kennenlerngespräche finden überwiegend per Teams, Skype oder Telefonat statt.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant/in (m/w/d)

Di. 13.04.2021
Glandorf
Sie sind ein wichtiger Teil unserer Zukunft. Und hoffentlich sind wir auch ein Teil von Ihrer! Bei B. Braun schützen und verbessern wir die Gesundheit von Menschen weltweit. Das ist unsere Vision auch in Forschung und Entwicklung. Weil Sie Komplexes als Chance begreifen und sowohl Qualität als auch Zukunftsfähigkeit wichtige Kriterien ihrer Arbeit sind, möchten wir mit Ihnen an den Lösungen von morgen arbeiten. Mit Vertrauen, Transparenz und Wertschätzung schaffen wir gemeinsam eine nachhaltige Gesundheitsversorgung – vor Ort, in Regionen, Ländern und weltweit. Das ist Sharing Expertise. Chemielaborant/in (m/w/d) Kennziffer DEVM0121-57129 Innerhalb der B. Braun Avitum AG am Standort Glandorf suchen wir eine/n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Analytik in Vollzeit befristet für die Dauer einer Elternzeit. Durchführung von chemischen und physikalisch-chemischen Analysen im Rahmen des Freigabeverfahrens von Ausgangssubstanzen, Packmitteln und Endprodukten unter Anwendung von Ph. Eur. und hauseigenen Methoden entsprechend den Prüfanweisungen Herstellung von Sekundär- und Arbeitsstandards, Fließmitteln und Pufferlösungen sowie Chemikalien- und Reagenzienverwaltung Überwachung der Kalibrierung von Prüfmitteln, Analysengeräten, Erhaltung der Funktionsfähigkeit und Instandhaltung derselben Durchführung von chemischen Analysen an Sondermustern Hilfestellung bei Inprozesskontrollen der Produktion und Durchführung derselben, sofern diese nicht von der Produktion durchgeführt werden können Fachliche Kompetenzen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chemielaborant/in (m/w/d), CTA (m/w/d) oder vergleichbare Berufsausbildung Berufserfahrung mit unterschiedlichen Analysetechniken (AAS, HPLC, Titration) von Vorteil Persönliche Kompetenzen optische Anforderungen an räumliches Sehen im Nahbereich strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise körperliche Belastbarkeit hohe Eigenmotivation und Engagement sowie hohe Teamfähigkeit Unser Angebot Nehmen Sie teil an einer Unternehmenskultur, die den konstruktiven Austausch mit Kollegen, Kunden und Partnern aktiv fördert. Arbeiten Sie mit uns daran, das Leben von Menschen nachhaltig zu verbessern. Wir bieten Ihnen vielseitige Aufgaben und hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten sowie eine attraktive Vergütung mit umfangreichen Sozialleistungen in einem dynamischen Familienunternehmen. Benefits
Zum Stellenangebot

Regionalleiter/in mit Führungserfahrung im Pharma- / OTC- / Health Care-Bereich für das Gebiet Norddeutschland (m/w/d)

Fr. 09.04.2021
Neumünster, Holstein, Hamburg, Bremen, Wolfenbüttel, Niedersachsen, Kassel, Hessen, Münster, Westfalen, Bielefeld, Paderborn
Das Institut AllergoSan verfügt über 30 Jahre Erfahrung in der Erforschung und Entwicklung von Probiotika, pflanzlichen Wirkstoffen und orthomolekularer Medizin. Qualität liegt in unserer DNA – dank intensiver wissenschaftlicher Forschung und spürbarer Wirksamkeit ist unsere Marke OMNi-BiOTiC® seit Jahren die Nummer 1 am deutschen und österreichischen Probiotika-Markt sowie in über 20 Ländern weltweit vertreten. Unser Ziel ist es das gesundheitliche Fundament der Menschen frühzeitig mit jenen Mitteln zu stärken, die uns die Natur bereitgestellt hat. Im Zuge unserer langfristigen Nachfolgeplanung suchen wir eine Regionalleitung für das Gebiet Norddeutschland. Nach einer intensiven Einschulungsphase übernehmen Sie die Führung unseres sehr engagierten, rund 10-köpfigen Ärzte- und Apothekenaußendienstes und sorgen für das weiter ungebremste Wachstum in Ihrem Vertriebsgebiet. Sie besitzen Begeisterungsfähigkeit, Innovationskraft und das richtige (Bauch)-Gefühl? – Werden Sie Teil unseres erfolgreichen, dynamischen und rasch expandierenden Siegerteams!  Sie übernehmen die operative Führung des Vertriebsteams sowie die Verantwortung für die Region Norddeutschland Sie verantworten die Umsatzentwicklung und Zielerreichung innerhalb der Region Ausbau der marktführenden Stellung, Identifikation & Beurteilung von Marktpotentialen inkl. Marktbeobachtung Ansprechpartner/in für Key-Accounts (Apotheken, Allgemeinmediziner, Fachärzte, Heilpraktiker, Ernährungsberater etc.) und relevante Stakeholder Mitwirkung bei der Erstellung von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen sowie Preis- und Konditionspolitik Coaching und Weiterentwicklung des bestehenden Teams und Einschulung neuer Mitarbeiter/innen im Außendienst Analyse und Planung des Personalbedarfs, Personalauswahl und Mitentscheidung bei neuen Mitarbeiter/innen Enge Zusammenarbeit innerhalb des Regionalleitungsteams sowie mit der Geschäftsführung Abgeschlossene Ausbildung im pharm./med. Umfeld (vornehmlich als Pharmareferent/in) Mehrjährige Vertriebserfahrung im Bereich Pharma, Health Care oder OTC Erfahrung in der Personalführung wünschenswert Spezifische OTC- und Pharmamarktkenntnisse (z.B. Apothekerkooperationen, Ärztestrukturen, etc.) sowie ein bestehendes Netzwerk von Vorteil Kommunikationsstarke, vertriebsaffine Persönlichkeit, mit sicherem Auftreten sowie Verhandlungsgeschick Kaufmännisches Verständnis sowie unternehmerisches Denken Motivierende und empathische Führungspersönlichkeit Eigeninitiative, hohe Einsatzbereitschaft, Durchsetzungskraft, Zuverlässigkeit runden Ihr Profil ab Reisebereitschaft innerhalb der Vertriebsregion Führerschein der Klasse B Qualifizierte Einarbeitung & laufende Betreuung in der Einarbeitungsphase  Eine äußerst abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem innovativen, rasch wachsenden Unternehmen mit Zukunftsperspektive  Selbständiges Arbeiten im Rahmen der Marketing- und Vertriebsziele Teil werden eines motivierten, kollegialen Teams Firmen PKW zur Privatnutzung sowie modernes Equipment (iPhone, iPad)
Zum Stellenangebot


shopping-portal