Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Labor: 20 Jobs in Meschenich

Berufsfeld
  • Labor
Branche
  • Wissenschaft & Forschung 7
  • Pharmaindustrie 5
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie 3
  • Sonstige Dienstleistungen 3
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 2
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
  • Fahrzeugbau/-Zulieferer 1
  • Gesundheit & Soziale Dienste 1
  • Metallindustrie 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 19
  • Ohne Berufserfahrung 14
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 19
  • Home Office 5
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 5
  • Ausbildung, Studium 1
  • Promotion/Habilitation 1
Labor

Laborant im Physiklabor – Bereich PSA (w/m/d)

Sa. 31.07.2021
Köln
Referenzcode: P75643SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als Laborant (w/m/d) verstärken Sie unser Team bei der Durchführung von Prüfaufträgen im Bereich Textilien insbesondere Atemschutzmasken sowie andere Textilien und PSA. Zu unserem Dienstleistungsspektrum zählen beispielsweise Prüfungen von Atemschutzmasken aber auch Warnwesten, Handschuhen, Schweißerschutzkleidungen, Sicherheitsschuhen Bekleidungstextilien, Heimtextilien und technische Textilien. Sie führen physikalische Prüfungen nach Anweisung, harmonisierten Normen und hauseigenen Prüfprogrammen durch. Sie bewerten die durchgeführten Prüfungen unter Berücksichtigung der Messmittelunsicherheiten. Sie bearbeiten selbständig komplexere Prüfaufgaben und finden Lösungsansätze bei Problemfällen. Sie unterstützen bei der Einführung neuer Methoden beziehungsweise Methodenoptimierung, einschließlich deren Validierung und Dokumentation. Sie verantworten die Bedienung und Verifizierung der Analyse und Prüfgeräte. Sie unterstützen den Laborleiter bei der Durchführung und Koordination von Kalibrierungsarbeiten sowie Wartungsarbeiten an den Prüfmaschinen. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Textillaborant oder Physiklaborant oder Berufserfahrung in vergleichbarer Qualifikation / Tätigkeit. Fundierte Erfahrung in der mechanischen oder physikalischen Prüfung von Atemschutzmasken, Textilien, Bekleidung, Schuhen oder Persönlicher Schutzausrüstung und der zugehörigen DIN, EN, ISO Normen. Vertrauter Umgang mit labortypischen Geräten und Stoffen. Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie das Erkennen komplexer Zusammenhänge über den „Tellerrand“ hinaus. Dienstleistungsorientiertes Handeln, schnelle Auffassungsgabe sowie eigenverantwortliches Arbeiten nach fachlicher Einweisung. Sichere Anwenderkenntnisse in MS Office sowie verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenKostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.
Zum Stellenangebot

Doktorand*in / wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Forschungscluster Ordnungsbezogene Gestaltung und Steuerung der Berufsbildung

Fr. 30.07.2021
Bonn
Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) ist ein national und international anerkanntes Kompetenzzentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Im BIBB ist in der Abteilung 2 „Struktur und Ordnung der Berufsbildung“ im Rahmen des Forschungsclusters „Ordnungsbezogene Gestaltung und Steuerung der Berufsbildung“ ab sofort eine Stelle als Doktorandin/Doktorand (m/w/d) (wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in) mit 75 v.H. der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,25 Std.) befristet für 3 Jahre zu vergeben. Eine Verlängerung um maximal ein weiteres Jahr ist möglich. Projektbeschreibung: Die Stellenausschreibung richtet sich an Wissenschaftler/-innen, die im Rahmen ihrer Promotion einen Schwerpunkt im Bereich der Methodenentwicklung setzen möchten. Die Stelle ist im Themencluster „Ordnungsbezogene Gestaltung und Steuerung der beruflichen Bildung“ angesiedelt, das sich unter anderem mit der Frage beschäftigt, wie sich der Prozess der ordnungsbezogenen Dauerbeobachtung und die Früherkennung von veränderten Kompetenzanforderungen methodisch weiterentwickeln lässt. Ihre Promotion soll diese Frage aufgreifen. Zentral wird dabei die indikatorenbasierte Entwicklung und testtheoretische Prüfung (online-basierter) Erhebungsinstrumente zur berufs- und branchenübergreifenden Analyse zukünftiger Qualifikationsbedarfe im Bereich der beruflichen Aus- und Fortbildung sein. Hierbei werden Sie auf Vorarbeiten in der Abteilung zurückgreifen können und von Beginn an eng mit einem künftigen Forschungsprojekt im Themencluster zusammenarbeiten. Sie werden bei Ihrem Promotionsvorhaben von erfahrenen wissenschaftlichen Mitarbeitern/-innen unterstützt und nehmen am Graduiertenförderungsprogramm des BIBB teil. Daneben besteht die Möglichkeit, die Promotion in enger Zusammenarbeit mit einer Partneruniversität des BIBB durchzuführen und in diesem Zusammenhang z. B. Forschungsaufenthalte zu absolvieren.Als Doktorand/in übernehmen Sie im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle folgende Tätigkeiten: Anfertigung einer Promotion zu einer projektnahen Forschungsfrage Erstellung wissenschaftlicher Veröffentlichungen in englischer und deutscher Sprache Aufbereitung und Präsentation der Forschungsergebnisse für die internationale und nationale Fachöffentlichkeit sowie für die Berufsbildungspolitik und -praxis Auswertung der vorhandenen und zu gewinnenden Daten (unter Anwendung statistischer Analyseverfahren) Mitarbeit an der inhaltlichen Konzeption und organisatorischen Durchführung des Projekts Unterstützung bei der Erstellung von Projektberichten Teilnahme an den Angeboten des BIBB Graduiertenförderungsprogramms Sie haben erfolgreich ein wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften bzw. Psychologie, abgeschlossen oder stehen kurz vor dem Abschluss eines entsprechenden Studiums. Sie zeichnet ein besonderes Interesse an wissenschaftlicher Arbeit, vor allem an methodischen Fragestellungen der empirischen Sozial- bzw. Berufsbildungsforschung, aus. Sie verfügen über Kenntnisse des deutschen Berufsbildungssystems. Sie bringen eigene Ideen für Ihr Promotionsprojekt mit und sind in der Lage, diese in das Forschungscluster einzubetten. Sie besitzen gute Kenntnisse quantitativer statistischer Verfahren zur Analyse von Erhebungsdaten. Sie sind sicher in der Anwendung statistischer Analysesoftware (z. B. SPSS, Stata) sowie im Umgang mit den gängigen Informations- und Kommunikationstechnologien. Sie sind mit Ansätzen der Methodentriangulation und mit qualitativen Erhebungsmethoden vertraut. Sie sind in der Lage, Projektergebnisse adressatengerecht aufzubereiten und zu präsentieren, auch in englischer Sprache. Sie verfügen über Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B 2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen entsprechen. Sie zeichnet eine selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise aus. Sie besitzen eine hohe Motivation und bringen die Fähigkeit zur Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams mit. Sie sind belastbar, flexibel und zu Dienstreisen bereit. Bewertung: Entgeltgruppe 13 TVöD Die Eingruppierung erfolgt in Anwendung des § 12 TV EntgO Bund. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es aufgrund der derzeitigen Situation in Bezug auf den Coronavirus zu Verzögerungen im Ablauf der Stellenbesetzungsverfahren kommen kann.
Zum Stellenangebot

Chemisch-technische Assistentin oder Chemisch-technischer Assistent (w/m/d) – Aufbau und Betreuung von chemischen Experimenten

Do. 29.07.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Future Fuels in Köln suchen wir eine/n Chemisch-technische Assistentin oder Chemisch-technischen Assistenten (w/m/d) Aufbau und Betreuung von chemischen ExperimentenSie unterstützen uns bei unserer Mission, die Entwicklung und Produktion von emissionsfreien, sogenannten grünen Kraftstoffen voranzutreiben. Eine Schlüsselkomponente hierzu sind Wärmeträgerfluide. Diese werden verwendet, um Wärme von solarbetriebenen Absorbersystemen in thermisch angetriebene Prozesse der Strom- und Kraftstofferzeugung zu übertragen. Um die Effizienz eines Wärmeträgers bewerten zu können, sind detaillierte Kenntnisse der physikalischen Eigenschaften im ungebrauchten und im gebrauchten Zustand erforderlich. Die Forschungsarbeiten zielen auf die Steigerung der maximalen Betriebstemperatur und die Entwicklung effizienter Aufbereitungsverfahren, um die Konzentration von Degradationsprodukten in akzeptablen Bereichen zu halten. Hierzu werden die Degradationsmechanismen identifiziert, um spezifische Gegenmaßnahmen abzuleiten, zu entwickeln und in Wärmeträgersystemen zu etablieren. Ihre Aufgaben im Einzelnen: Aufbau und die Betreuung von chemischen Experimenten Performanceuntersuchungen von katalysierten Aufbereitungsprozessen Materialuntersuchungen mit instrumentellen und nasschemischen Analysenverfahren Kalibrierung, Optimierung und Validierung von Analysenmethoden Auswertung von Analysendaten und qualitätssichernde Datensicherung Organisation und Ausführung von Analysenaufträgen Pflege und Instandhaltung von Laborgeräten & wissenschaftlicher Ausrüstung Unterstützung bei der Labororganisation CTA-Ausbildung mit staatlicher Anerkennung sehr gute Kenntnisse in chemisch-instrumenteller Analytik Grundkenntnisse in Glasbearbeitung mittels Gebläselampe Grundkenntnisse im Umgang mit Druckreaktoren gute MS-Office-Kenntnisse mehrjährige Erfahrung in gaschromatographischen Techniken (µGC, GC-FID, GC-MS) und Flüssigchromatographie (IC und HPLC) von Vorteil sehr gute Kenntnisse in Thermoanalysen (Thermogravimetrie und DSC) wünschenswert sehr gute Kenntnisse in der Bestimmung von Materialeigenschaften (u. a. Dichte und Viskosität) bevorzugt idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Validierung von Analysenmethoden gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Chemie- / Biologielaborant oder Bachelor (m/w/d)

Mi. 28.07.2021
Bergheim, Erft
Wir sind A&M! Seit unserer Gründung 1995 stehen wir für umfassendes Know-how in Fragen der pharmazeutischen Analytik von kleinen Molekülen und Biomolekülen. Mit über 250 Mitarbeitern arbeiten wir täglich daran, Arzneimittel für Patienten so sicher wie möglich zu machen – vielleicht schon bald mit Ihrer Hilfe. Sind Sie bereit für diesen abwechslungsreichen Job mit Verantwortung und individuellen Entfaltungsmöglichkeiten? Dann lesen Sie weiter! An unserem Standort in Bergheim suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Chemie- / Biologielaborant oder Bachelor (m/w/d) Analyse von Biopharmazeutika mit unterschiedlichen Analysetechniken (z. B. HPLC, CE, ELISA, Partikelbestimmungen und viele weitere Techniken zur physikalisch-chemischen Testung) Durchführung und Dokumentation von pharmazeutischen Analysen unter GMP Ausbildung als Chemie- / Biologielaborant, Chemotechniker oder vergleichbarer Bachelor in Natur- oder Ingenieurswissenschaften Gutes wissenschaftliches Verständnis Saubere und reproduzierbare Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse, sehr gute Deutschkenntnisse Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Kurze Kommunikationswege mit flachen Hierarchien Ein spannendes Aufgabenfeld und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre Die Möglichkeit, sich in und mit einem modernen Unternehmen weiterzuentwickeln, z. B. durch individuelle Fortbildungen Team-Events, Obsttage, Jobrad, betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr
Zum Stellenangebot

AI Manager*in

Mi. 28.07.2021
Sankt Augustin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTELLIGENTE ANALYSE- UND INFORMATIONSSYSTEME IAIS SIE WOLLEN KLEINEN UND MITTELSTÄNDISCHEN UNTERNEHMEN HELFEN, DIE POTENZIALE VON KÜNSTLICHER INTELLIGENZ ZU NUTZEN? DANN KOMMEN SIE ZU UNS ALS AI MANAGER*IN Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa und wurde 2020 in der Kategorie »Forschung« des Trendence Young Professionals Barometers sowie in der Kategorie »Naturwissenschaften« des Universum Young Professionals Survey als »TOP 1 Arbeitgeber« ausgezeichnet. Seit Dezember 2018 arbeiten wir in der Geschäftsstelle der Kompetenzplattform KI.NRW am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS in Sankt Augustin/Bonn daran, NRW zu einem bundesweit führenden Standort für angewandte Künstliche Intelligenz (KI) auszubauen und in internationalen Netzwerken zu etablieren. Gefördert werden wir dabei vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie (MWIDE). Ein besonderes Anliegen ist uns der Transfer von Forschungsergebnissen in den Bereichen künstliche Intelligenz und Machine Learning in die Wirtschaft. Ein Schwerpunkt liegt hier auf mittelständischen Unternehmen in NRW. Wir zeigen diesen die Potenziale von künstlicher Intelligenz in ihrem Business auf und erarbeiten gemeinsam Use Cases zur weiteren Umsetzung. Unterstützen Sie mit Ihrem Wissen und Know-how den Transfer in die Wirtschaft und entwickeln Sie mit uns NRW zu einem führenden Standort für angewandte KI. Aufbau und Ausgestaltung der Kompetenzplattform sowie Koordination und Vernetzung relevanter Netzwerkpartner wie Forschungseinrichtungen, Wirtschafts- und Transfernetzwerke, Politikinitiativen, Start-up-Initiativen und Unternehmenspartner Entwicklung von Angeboten und Formaten zur Information und Sensibilisierung des Themas KI Konzeptionierung, Koordination und Entwicklung von Transfer- und Serviceangeboten an die Wirtschaft, Maßnahmen zur beruflichen Qualifizierung und zum wissenschaftlichen Austausch sowie gesellschaftlichen Diskurs Konzeptionierung und Durchführung von Workshops und Terminen mit Wirtschaftskunden, Forschungs- und Unternehmenspartnern, Verbänden etc. Leitung, Durchführung und Monitoring von externen und internen Projekten Mitarbeit an der Akquisition, strategischen Ausgestaltung und Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich KI auf Landes- und Bundesebene Erstellen von Status-Reportings und Strategiedokumenten für relevante Stakeholder Vertretung der Kompetenzplattform nach außen und Networking mit den beteiligten Plattformakteuren Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) in einem wirtschaftswissenschaftlichen, naturwissenschaftlichen oder ingenieurwissenschaftlichen Fach Sehr gute konzeptionelle und analytische Fähigkeiten Erfahrung im Projektmanagement Idealerweise nachweisbare Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen Gute Moderationsfähigkeit Freude am Netzwerken und an der Arbeit in einem agilen Team Sie bringen grundsätzlich Reisebereitschaft mit. Idealerweise Erfahrung in der Anwendung von Innovationsmethoden, bspw. Business Model Canvas, Szenario-Technik, Design Thinking Sie sind es gewohnt, professionell aufzutreten und zu kommunizieren Sie beherrschen Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift Sie können aktiv die Zukunft der Künstlichen Intelligenz in NRW mitgestalten, dabei kreativ eigene Ideen einbringen und umsetzen. Sie erhalten individuelle Soft-Skills- und fachliche Weiterbildungen. Sie sind eingeladen, an Schulungen des IAIS im Bereich Data Science teilzunehmen (ggfs. mit Zertifikat). Sie arbeiten in einem offenen, kollegialen Arbeitsumfeld mit dynamischer und kreativer Arbeitsatmosphäre. Wir unterstützen eine gute Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle. Im Rahmen des Gleitzeitmodells bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Sie können sich ein breites Netzwerk an Kontakten aus Wirtschaft, Forschung und Politik aufbauen. In unserem Institut ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein, beginnend mit einem Diversity-Training für alle Mitarbeitenden. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet, mit der Möglichkeit der Verlängerung. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Textillaborant für das Textil- und Maskenlabor (w/m/d)

Mo. 26.07.2021
Köln
Referenzcode: P75618SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als Laborant (w/m/d) verstärken Sie unser Team bei der Durchführung von Prüfaufträgen im Bereich Textilien, Schuhe und Persönliche Schutzausrüstung, wie Schutzhandschuhe, Schutzkleidung und Atemschutzmasken. Zu unserem Dienstleistungsspektrum zählen beispielsweise Prüfungen von Warnwesten, Handschuhen, Schweißerschutzkleidungen, Sicherheitsschuhen Bekleidungstextilien, Heimtextilien und technische Textilien sowie Atemschutzmasken. Sie führen physikalische Prüfungen nach Anweisung, harmonisierten Normen und hauseigenen Prüfprogrammen durch. Sie bewerten die durchgeführten Prüfungen unter Berücksichtigung der Messmittelunsicherheiten. Sie bearbeiten selbständig komplexere Prüfaufgaben und finden Lösungsansätze bei Problemfällen. Sie unterstützen bei der Einführung neuer Methoden bezie̱hungsweise Methodenoptimierung, einschließlich deren Validierung und Dokumentation. Sie verantworten die Bedienung und Verifizierung der Analyse und Prüfgeräte. Sie unterstützen den Laborleiter bei der Durchführung und Koordination von Kalibrierungsarbeiten sowie Wartungsarbeiten an den Prüfmaschinen. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Textillaborant oder Physiklaborant oder Berufserfahrung in vergleichbarer Qualifikation / Tätigkeit. Idealerweise erste Erfahrung in der mechanischen oder physikalischen Prüfung von Atemschutzmasken, Textilien, Bekleidung, Schuhen oder Persönlicher Schutzausrüstung und der zugehörigen DIN, EN, ISO Normen. Vertrauter Umgang mit labortypischen Geräten und Stoffen. Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie das Erkennen komplexer Zusammenhänge über den „Tellerrand“ hinaus. Dienstleistungsorientiertes Handeln, schnelle Auffassungsgabe sowie eigenverantwortliches Arbeiten nach fachlicher Einweisung. Sichere Anwenderkenntnisse in MS Office sowie verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenKostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.
Zum Stellenangebot

Textillaborant für das Textil- und Maskenlabor (w/m/d)

Mo. 26.07.2021
Köln
Referenzcode: P75619SGesellschaft: TÜV Rheinland LGA Products GmbHDie Begeisterung für zukunftsweisende Lösungen teilen wir mit über 20.000 Menschen rund um den Globus. Bei TÜV Rheinland können Sie Ihr Wissen eigenverantwortlich einbringen und sich dabei persönlich immer weiter entwickeln. Wir sind ein Team aus hochqualifizierten Expertinnen und Experten, die sich verantwortungsvollen Herausforderungen stellen, um das Leben mit wertvollen Leistungen zu bereichern. Und wir alle lieben, was wir tun. Wenn auch Sie Ihre Talente sinnstiftend einbringen möchten, kommen Sie zu TÜV Rheinland. Nutzen wir diese vielfältigen Möglichkeiten und machen wir uns gemeinsam auf zu neuen Zielen.Als Laborant (w/m/d) verstärken Sie unser Team bei der Durchführung von Prüfaufträgen im Bereich Textilien, Schuhe und Persönliche Schutzausrüstung, wie Schutzhandschuhe, Schutzkleidung und Atemschutzmasken. Zu unserem Dienstleistungsspektrum zählen beispielsweise Prüfungen von Warnwesten, Handschuhen, Schweißerschutzkleidungen, Sicherheitsschuhen Bekleidungstextilien, Heimtextilien und technische Textilien sowie Atemschutzmasken. Sie führen physikalische Prüfungen nach Anweisung, harmonisierten Normen und hauseigenen Prüfprogrammen durch. Sie bewerten die durchgeführten Prüfungen unter Berücksichtigung der Messmittelunsicherheiten. Sie bearbeiten selbständig komplexere Prüfaufgaben und finden Lösungsansätze bei Problemfällen. Sie unterstützen bei der Einführung neuer Methoden bezie̱hungsweise Methodenoptimierung, einschließlich deren Validierung und Dokumentation. Sie verantworten die Bedienung und Verifizierung der Analyse und Prüfgeräte. Sie unterstützen den Laborleiter bei der Durchführung und Koordination von Kalibrierungsarbeiten sowie Wartungsarbeiten an den Prüfmaschinen. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Textillaborant oder Physiklaborant oder Berufserfahrung in vergleichbarer Qualifikation / Tätigkeit. Idealerweise erste Erfahrung in der mechanischen oder physikalischen Prüfung von Atemschutzmasken, Textilien, Bekleidung, Schuhen oder Persönlicher Schutzausrüstung und der zugehörigen DIN, EN, ISO Normen. Vertrauter Umgang mit labortypischen Geräten und Stoffen. Sehr gute analytische Fähigkeiten sowie das Erkennen komplexer Zusammenhänge über den „Tellerrand“ hinaus. Dienstleistungsorientiertes Handeln, schnelle Auffassungsgabe sowie eigenverantwortliches Arbeiten nach fachlicher Einweisung. Sichere Anwenderkenntnisse in MS Office sowie verhandlungssichere Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. 38,5-Stunden-WocheGesunde Work-Life-Balance durch ausreichend Freizeit.30 Tage UrlaubSelbstverständlich für uns. Zuzüglich Heiligabend und Silvester.Flexible ArbeitszeitenFamilienfreundliche Regelungen wie Homeoffice und Teilzeitarbeit.Vermögenswirksame LeistungenEine attraktive Anlage für Ihre Zukunft.Gleitzeit & JahresarbeitszeitkontoErmöglicht faire Bedingungen und individuelle ArbeitszeitenKostenlose ParkplätzeKein Stress bei der Parkplatzsuche.Gut versichertBerufsunfähigkeits-, Unfall-, Krankenversicherung und weitere.VergünstigungenPreisnachlässe für Mitarbeiter z.B. für Reisen, Freizeit, Tickets oder beim Autokauf.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant / Biologielaborant / CTA / BTA (m/w/d) in der Umweltanalytik 

Mo. 26.07.2021
Dormagen
CURRENTA ist der führende Dienstleister in der chemischen und chemienahen Industrie. Wir betreiben und managen den wohl attraktivsten Chemiepark in Europa: CHEMPARK mit Standorten in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen. Hier bieten wir unseren Kunden optimale Bedingungen für Forschung, Entwicklung und Produktion. DORMAGEN | TEILZEIT | UNBEFRISTET Analysieren und Auswerten von Abwasserproben auf Wasserkennzahlen (z.B. biologische Prüfungen, AOX, Gesamtstickstoff, Ionenchromatographie, Photometrie) Routinewartungen am Analysengerät Dokumentation der Ergebnisse ins LIMS Mitarbeit an der Optimierung von Verfahren und Methoden sowie Laborprozessen Chemielaborant / Biologielaborant / CTA / BTA (m/w/d)  Kenntnisse in LIMS wünschenswert Flexible Arbeitszeit-/ Teilzeitmodelle Betriebliche Altersversorgung Weiterbildung Betriebsrestaurants Beteiligung am Unternehmenserfolg Unterstützung bei der Kinderbetreuung Attraktive Vergütung Betriebliches Gesundheitsmanagement 30 Urlaubstage Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeitern individuelle Leistungszahlungen, Sonderurlaub, Sozialberatung, Zuschuss bei Krankheiten, im Tarifbereich "Weihnachtsgeld" und Urlaubsgeld, aber auch Firmenevents und kostenfreien Internetzugang. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als Chemielaborant / Biologielaborant / CTA / BTA (m/w/d) in der Umweltanalytik 
Zum Stellenangebot

Postdoc (w/m/d) – Verkehrstechniken und Mobilität

Sa. 24.07.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Am Institut für Energie- und Klima­forschung – Techno-ökonomische System­analyse (IEK-3) erforschen wir, wie ein bezahl­bares und umwelt­gerechtes Energie­system entworfen und umgesetzt werden kann. Hierfür entwickeln wir viel­fältige komplexe und hoch detaillierte Modelle, mit denen Energie­systeme vom lokalen bis zum globalen Maßstab integriert betrachtet werden. Als besondere Heraus­forderung stellt sich aktuell der Verkehrs­sektor dar, der seit 1990 kaum zur Reduktion der Treibhaus­gas­emissionen in Deutschland beigetragen hat. Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Postdoc (w/m/d) – Verkehrstechniken und Mobilität Die Verkehrswende ist geprägt durch politische Ziel­setzungen sowie durch Trends und Technologien, mit denen umwelt­gerechte und attraktive Mobilitäts­lösungen ermöglicht werden. Kernthemen dabei sind unter anderem Klima­neutralität im Verkehr, Elektro­mobilität mit Batterie und Brenn­stoff­zelle, erneuerbare Kraft­stoffe aus Power-to-fuel-Prozessen, auto­matisiertes Fahren sowie ein breites Spektrum an Konzepten der Shared Mobility. Die techno-ökonomische Analyse und Bewertung dieser Themen sowie deren Interaktion mit dem Gesamt­energie­system stehen im Zentrum der Aktivitäten der Arbeits­gruppe Verkehrs­techniken und Mobilität des IEK 3. Unter­stützen Sie uns dabei, fundiertes Wissen für das Gelingen der Verkehrs­wende zu erarbeiten und für Adressaten in Politik, Öffent­lichkeit und Industrie aufzu­bereiten. Gestalten und analysieren Sie mit uns verkehrs­bezogene Szenarien, mit deren Hilfe praktikable Wege zur Verwirklichung eines zukunfts­fähigen Verkehrs­sektors abgeleitet werden. Bringen Sie sich aktiv in inter­disziplinäre, kollaborative Projekte ein, die auf die Beant­wortung der komplexen Fragen in diesem Bereich gerichtet sind. In diesem Kontext umfasst Ihr Aufgabengebiet folgende Schwerpunkte: Weiterentwicklung, Analyse und Bewertung modellbasierter Szenarien zur Erarbeitung von Treib­haus­gas­minderungs­strategien im Verkehr unter Beachtung neuer Trends und Technologien Weiterentwicklung vorhandener Methoden und Modelle in der Verkehrs­forschung im Kontext der Energie- und Verkehrs­wende Akquise, Leitung und Durch­führung von Forschungs­projekten Aufbereitung Ihrer Forschungs­ergebnisse zur Präsentation auf inter­nationalen Konferenzen und vor Auftrag­gebern sowie zur Publikation in wissen­schaft­lichen Zeitschriften Betreuung von Studierenden und Promovierenden Begeistern Sie sich für dieses Themen­gebiet? Dann bewerben Sie sich und bringen Sie Ihre Fähig­keiten und kreativen Ideen ein! Wir freuen uns auf Sie als neuen Kollegen (w/m/d), der uns mit hohem Engagement bei der Identifikation von Lösungs­wegen für eine erfolg­reiche Verkehrs­wende unterstützt. Überdurchschnittlich abgeschlossene Promotion im Bereich Verkehr und Energie Wissenschaftliches Studium (Master) der Ingenieur­wissen­schaften (Maschinenbau, Elektro­technik, Wirtschafts­ingenieur­wesen), Physik oder vergleichbar Exzellente Kenntnisse der System­modellierung und einschlägige Erfahrungen auf dem Gebiet der Szenarien­analysen Programmier­kenntnisse in Python Fließende Englisch- und Deutsch­kenntnisse in Wort und Schrift Nachgewiesene Fähig­keit zur Veröffent­lichung von Forschungs­ergebnissen in einschlägigen wissen­schaftlichen Fachzeit­schriften Ausgeprägte Team­orientierung und Führungs­fähigkeit Selbstständige, kreative und gewissen­hafte Arbeits­weise Wir arbeiten als national und inter­national anerkanntes Institut an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, die absehbar notwendigen Transformations­prozesse in Energie und Verkehr aktiv mitzu­gestalten! Bringen Sie Ihre kreativen Ideen ein, um Lösungs­wege für die Energie und Verkehrs­wende zu finden. Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Ein hoch motiviertes und inter­nationales Team in einer der größten Forschungs­einrichtungen in Europa Hervorragende wissen­schaft­liche und technische Infra­struktur – optimale Voraus­setzungen für umfang­reiche System­analysen Beste Voraussetzungen für ein erfolg­reiches Arbeiten im Homeoffice Möglichkeit zur Teil­nahme an (inter­nationalen) Konferenzen und Projekt­treffen Umfangreiches Weiterbildungs­angebot, um Sie bestens auf eine Karriere in der Wissen­schaft vorzubereiten Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglich­keit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Erörterung von und Vorbereitung auf berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, unterstützt durch unser Career Center & Postdoc Office (https://www.fz-juelich.de/careercenter) Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglich­keit einer länger­fristigen Perspektive. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Laborwissenschaftler im Daten-Review (m/w/d)

Sa. 24.07.2021
Bergheim, Erft
Wir sind A&M! Mit 25 Jahren Erfahrung, zwei Standorten in Mainz und Bergheim bei Köln und über 250 Mitarbeitern sind wir ein absoluter Spezialist für die pharmazeutische Analytik von kleinen Molekülen und Biomolekülen. Qualität, Zuverlässigkeit und ein faires Miteinander sind für uns keine Floskeln, sondern Dinge, die wir jeden Tag leben und anstreben! Das Einzige, was uns noch fehlt: Sie! An unserem Standort in Bergheim suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Laborwissenschaftler im Daten-Review (m/w/d) Kontrolle der Labordokumentation (Rohdaten und Auswertungen) gegen gültige SOPs, Prüfvorschriften und Spezifikationen Prüfung von Analyseberichten Überprüfung der Kalibrier- und Qualifizierungsunterlagen von Messinstrumenten Sicherstellung der Einhaltung von GMP-Richtlinien im Laboralltag Ansprechpartner / Schnittstelle zwischen Labor und Qualitätssicherung bei GMP-relevanten Themen Vorbereitung des Labors auf interne und externe Auditierungen Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium (z. B. im Bereich Chemie oder Lebensmittelchemie, bevorzugt mit Schwerpunkt Analytik) oder ein qualifizierender Berufsabschluss mit mehrjähriger Erfahrung in der pharmazeutischen Analytik Sehr gute Englisch- und MS-Office-Kenntnisse Flexibilität und Durchsetzungsstärke Sorgfältige Arbeitsweise und Fähigkeit zur Selbstorganisation Kurze Kommunikationswege mit flachen Hierarchien Ein spannendes Aufgabenfeld und eine freundschaftliche Arbeitsatmosphäre Die Möglichkeit, sich in und mit einem modernen Unternehmen weiterzuentwickeln, z. B. durch individuelle Fortbildungen Team-Events, Obsttage, Jobrad, betriebliche Altersvorsorge und vieles mehr
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: