Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Leitung: 60 Jobs in Linz am Rhein

Berufsfeld
  • Leitung
Branche
  • It & Internet 12
  • Öffentlicher Dienst & Verbände 10
  • Groß- & Einzelhandel 8
  • Verkauf und Handel 8
  • Gesundheit & Soziale Dienste 7
  • Sonstige Dienstleistungen 6
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Baugewerbe/-Industrie 3
  • Funk 3
  • Medien (Film 3
  • Sonstiges Produzierendes Gewerbe 3
  • Verlage) 3
  • Tv 3
  • Banken 2
  • Immobilien 2
  • Telekommunikation 2
  • Bergbau 1
  • Bildung & Training 1
  • Elektrotechnik 1
  • Energie- und Wasserversorgung & Entsorgung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 60
  • Mit Personalverantwortung 49
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 60
  • Home Office 11
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 56
  • Befristeter Vertrag 3
  • Praktikum 1
Leitung

Security Analyst Level 3 - Security CERT/SOC (m/w/d)

Mi. 01.04.2020
Bonn, Köln
Als IT-Partner der Bundeswehr und IT-Dienstleistungszentrum des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaberinnen und IT-Liebhaber, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Security Analyst Level 3 - Security CERT/SOC (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn oder Köln-Wahn. Im Bereich „Computer Emergency Response Team“ (CERT) und dem sich im Aufbau befindenden „Security Operations Center“ (SOC) der BWI werden sicherheitsrelevante Systeme und Netze überwacht und Sensoriken zur Detektion von Angriffen auf IT-Infrastrukturen durch IT-Security Analysten ausgewertet. Wir sind Teil des „Competence Centers IT-Security“ (CCITS), in welchem innerhalb des Geschäftsbereiches COO der BWI die IT-, Informations- und Cyber-Sicherheitskompetenzen zentralisiert sind. Sie führen fachlich das Security Incident Response (SIR) und Security Information und Event Management (SIEM)Team Sie koordinieren das Team für den Bereich SIR und SIEM Unterstützung bei der Analyse, Bearbeitung und Lösung von IT-Security Incidents Analyse, Bewertung von technischen Sicherheitsvorfällen Sie analysieren und bewerten technische Logs und Protokolle Sie arbeiten an der proaktiven und reaktiven Recherche und Kategorisierung von Bedrohungen und Schwachstellen Aktiver Austausch von Erfahrungen und Wissen mit dem SOC/CERT, sowie mit dem Service Management Sie sind in regelmäßigen Kontakt mit dem Kunden Dokumentation von neuen Erkenntnissen, Angriffsmustern und Abwehrmöglichkeiten Unterstützung bei der Datenzulieferung für das CERT Reporting Erfolgreich abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Ausrichtung IT-Security von Vorteil – oder vergleichbare (Berufs)Ausbildung  Mindestens 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung Erfahrung in Bearbeitung von Security Incident Vorfällen Gute Kenntnisse in Tools und Prozessen bei der Bearbeitung von IT-Security Incidents (Erkennung/Handling) Sehr gute Fachkenntnisse im Bereich Netzwerk, Firewalling, Unix/Linux-Systeme Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse Eigeninitiative, sehr gut ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Problemlösung orientierte hohe Auffassungsgabe sowie strukturiertes Arbeiten Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit   Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Coaching-Angebote und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre Gratis Fitnessstudio-Mitgliedschaft über Urban Sports Club und weitere attraktive Mitarbeitervergünstigungen Vertrauensarbeitszeit. Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Salesforce Lead Developer (w/m/d)

Di. 31.03.2020
Bonn, Darmstadt
Telekom IT GmbH – Agiler Spirit eines Start-Ups und etablierte Professionalität eines DAX-30 Unternehmens – geht nicht? Geht doch! Wir brechen alte Strukturen auf. Gestalten Sie die Business Hubs von Morgen. Werden Sie Teil eines revolutionären Teams, dass gemeinsam den Telekommunikationsmarkt verändert. Sie arbeiten in agilen Strukturen und flachen Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen. Sie treiben mit uns die Digitalisierung eines konvergenten Produktportfolios zur besten Kundenzufriedenheit voran und verknüpfen innovative Technologie und Services zu einem digitalen Ökosystem.  KURZINFOS & STANDORTE Stellen-ID: 113406 Vollzeit - unbefristet Bewerbungsschluss: 2020-04-13 Standort: Darmstadt Diese Position ist auch verfügbar in: BonnAls „Lead Developer Salesforce (w/m/d)“ analysierst, spezifizierst und realisierst Du Kundenanforderungen zu Salesforceanwendungen und -lösungen im Rahmen von konzerninternen Projekten. In einem agilen Team von Entwicklern, Consultants und Architekten gehört die Entwicklung und die technische Führung des Entwicklungsteams zu Deinen Hauptaufgaben. Der Branchenschwerpunkt Deiner Tätigkeit liegt in der IT/Telekommunikationsbranche. Dein Aufgabenbereich: Du setzt komplexe fachliche und technische Anforderungen in Salesforce um Du teilst dein technisches Expertenknowhows mit anderen Entwicklern im Salesforce-Team Du berätst und wirkst mit in komplexen Salesforce-Umsetzungsfragen wie zum Beispiel zur Wiederverwendbarkeit bereits entwickelter Fähigkeiten (Capabilities) in neuen Lösungen zur Steuerung/Regelung Entwicklung von neuen Capabilities zu Standardtiseirungsregel: UX-, Data-, Integration-, Compliance Standards, Tool und Methoden Du bringst mehrjährige praktische Erfahrung im technischen Design und in der Umsetzung von Salesforce Anwendungen im Umfeld von Sales Cloud, Service Cloud und/oder Marketing Cloud mit Du hast Erfahrung im Customizing von Salesforce (reports, dashboards, workflows, process automation) sowie Erfahrung in der Entwicklung mit Apex, Visual Force und Lightning Du kennst Dich in der Entwicklung und Wiederverwendung von IT Capabilities aus und hast Erfahrung in Definition und Implementation von Entwicklungsstandards Idealerweise bist Du zertifizirter Salesforce System-/Application-Architect und vergügst über gute Kenntnisse der IT/Telekommunikationsbranche, insbesondere der kundenorientierten Prozesse Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch Lebenslanges Lernen mit digitalen Lernformaten für Ihre Weiterentwicklung. Rabatt auf Festnetz, Internet, Mobilfunk und TV, und auch Freunde und Bekannte profitieren von vielen Angeboten. Gesundheitsförderung für unsere Mitarbeiter, z.B. kostenlose Gesundheitschecks und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Wir bieten diesen Job auch in Teilzeit an.
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Wissensmanagement Schwerpunkt Immobilienwirtschaft

Di. 31.03.2020
Bonn, Berlin
Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist in der Sparte Facility Management (FM) in der Abteilung Wissens­manage­ment folgender Dienst­posten bzw. Arbeits­platz zu besetzen:Abteilungsleiterin / Abteilungsleiter (w/m/d) Wissensmanagement Schwerpunkt Immobilienwirtschaft(ZEFM 3000), unbefristet, BesGr A 16 BBesO / AT, Dienstort/Arbeitsort bevorzugt Bonn, möglich aber auch BerlinDer Abteilung Wissensmanagement obliegt innerhalb der Sparte FM die Aufgabe, allen Objekt­management­teams (OMT) das aktuelle Fachwissen für ihre jeweiligen Tätig­keits­bereiche zur Verfügung zu stellen. Die in der Abteilung angesiedelten Spezia­listinnen bzw. Spezialisten halten sich auf dem neuesten Stand in Bezug auf die Immo­bilien­wirt­schaft und nutzen durch direkte Kommu­nikation das Erfahrungs­wissen aus den Haupt­stellen. Dieses Fach­wissen wird in sog. Fach­konzepten aufbereitet. Die ständige Über­prüfung, Aufarbeitung und Opti­mierung der Infor­mationen stellt eine Kern­aufgabe der Abteilung dar. Die Erar­beitung der Fach­konzepte umfasst die Bereiche Vermietung, Infra­strukturelles- und Technisches Gebäudemanagement (IGM/TGM), Arbeits- und Gesund­heits­schutz sowie Energie und Umwelt.Eine weitere Aufgabe der Abteilung bildet der Bereich Fachlicher Austausch und Infor­mations­management, der insbe­sondere für die Ent­wick­lung und laufende Aktualisierung eines Fach­informations­systems im Intranet und die Orga­nisation von Fach­tagungen, Erfahrungs­austauschen etc. zuständig ist.Der Bereich Fachstandards Beschaffung fungiert in der Abteilung Wissens­management als Schnitt­stelle zum Stabs­bereich Einkauf und erstellt bzw. aktua­lisiert als solche Standard­leistungs­verzeich­nisse zur Unter­stützung für die OMTs im Rahmen von Ausschreibungen.Das Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:Wahrnehmung aller mit der Leitung der Abteilung verbundenen sach- und personal­bezogenen FührungsaufgabenStrategische Ausrichtung der Abteilung zur Erreichung der vorge­sehenen ZieleFachliche Konzeption und Wissensvermittlung zu den Aufgaben in der Abteilung zu folgenden Themen­gebietenVermietungIGM/TGM sowie Arbeits- und GesundheitsschutzEnergie- und UmweltmanagementFachlicher Austausch und InformationsmanagementFachstandards BeschaffungAuf dem Dienstposten/Arbeitsplatz fallen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet an. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Universität/Master) mit rechts­wissen­schaft­lichem, wirt­schafts­wissen­schaft­lichem, bau­fach­lichem oder technischem Hinter­grund oder ver­gleich­bare Qualifikation Laufbahnbefähigung für den höheren technischen bzw. nicht­technischen Dienst Umfassende Fachkenntnisse sowie langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Immo­bilien­verwaltung und Immo­bilien­bewirtschaftung Sehr gute Kenntnisse der Arbeitsabläufe und Geschäfts­prozesse im Bereich Facility Management Breit gefächerte Fachkenntnisse im Bereich IGM und TGM sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz Gute Kenntnisse im Bereich Energie- und Umweltmanagement Grundlegende Kenntnisse im Vergaberecht Mehrjährige Berufserfahrung in leitender bzw. heraus­ragender Funktion, idealer­weise im Bereich Facility Management Ausgeprägte Fähigkeit zur Personalführung Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirt­schaft­lichen Denken und Handeln Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzep­tionellen Arbeiten Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden-/adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhandlungsgeschick Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konflikt­lösung, Kritikfähigkeit Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Entscheidungen zu treffen und Verant­wortung zu übernehmen Fähigkeit, Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes umzusetzen Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffent­lichen ArbeitgeberinBetriebliche AltersvorsorgeVereinbarkeit von Familie und Beruf bei der Arbeits­zeit­gestaltungIndividuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiter­bildungen zur beruf­lichen und persön­lichen EntwicklungKurse zur Gesundheits­förderung und Vorsorge­maß­nahmen sowie gesundes ArbeitenVorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerbenUnterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohn­raum im Rahmen der Wohnungs­fürsorge des BundesRegelmäßige EventsDie Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach Bundes­gleich­stellungs­gesetz, schwer­behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX vorrangig berück­sichtigt.Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben be­strebt, den Anteil der Frauen – insbe­sondere auf höher­wertigen Dienst­posten – zu fördern und fordert des­halb Frauen besonders zu Bewer­bungen auf.Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jewei­ligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten (insbe­sondere Anfor­derungen des Arbeits­platzes, gewünschte Gestal­tung der Teil­zeit) entsprochen werden kann.Da es sich bei der ausgeschriebenen Funktion um eine Führungs­position handelt, wird erwartet, dass die Bewerberin oder der Bewerber an einer von der Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben ange­botenen Schulung zum Thema „Führung in der Bundes­anstalt für Immo­bilien­aufgaben“ teilnimmt.Die Einstellung erfolgt unbefristet nach BesGr A 16 BBesO/AT.
Zum Stellenangebot

Fachgebietsleiterin / Fachgebietsleiter (w/m/d) im Bereich Immobilienveräußerung und -verwaltung

Di. 31.03.2020
Bonn
Die Bundesanstalt für Immobilien­aufgaben (BImA) – Anstalt des öffent­lichen Rechts – ist eine der größten Immo­bilien­eigen­tümer­innen Deutsch­lands. Das Spektrum reicht von Wohn-, Industrie- und Gewerbe­immo­bilien über mili­tärische und ehemals mili­tärische Flächen bis hin zu forst- und land­wirt­schaft­lichen Arealen. Kern­aufgabe ist die ein­heit­liche Verwal­tung und Bewirt­schaftung der Liegen­schaften des Bundes. Bundes­weit arbeiten rund 7.100 Beschäftigte für das kauf­männisch geführte Unter­nehmen; verteilt auf die Zentrale Bonn und die Direktionen in Berlin, Dortmund, Erfurt, Freiburg, Koblenz, Magdeburg, München, Potsdam und Rostock.In der Zentrale der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist in der Sparte Verkauf, Abteilung 1 am Arbeitsort Bonn (Ellerstraße 56) folgender Arbeitsplatz unbefristet zu besetzen:Fachgebietsleiterin / Fachgebietsleiter (w/m/d) im Bereich Immo­bilien­veräußerung und -verwaltung (BesGr. A 15 BBesO bzw. E 15 TVöD Bund)Wahrnehmung aller mit der Leitung und Steuerung des Fachgebietes ZEVK 11 ver­bun­denen sach- und personal­bezogenen FührungsaufgabenUnterstützung bei der strategischen und konzeptionellen Ausrichtung der Sparte Verkauf, insbe­sondere Weiter­ent­wick­lung und Steuerung der Verkaufs­strategien, Einsatz von Vertriebs­instrumenten ein­schließ­lich Marketing­strategien und Marketing­instrumentenWeiterentwicklung und Steuerung der grundsätzlichen Weisungen und Arbeits­grund­lagen für den operativen Verkauf, z. B. Hand­buch Verkauf, MusterkaufvertragBeratung, Unterstützung und Information der Haupt­stellen Verkauf und der VerkaufsteamsKonzeption und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen und Work­shops der Sparte Verkauf zu Grund­satzthemenFertigung von Vorlagen an die Spartenleitung und den VorstandBearbeitung von Anfragen aus dem parlamentarischen und politischen Raum, insbe­sondere von schrift­lichen und münd­lichen Fragen von Abge­ordneten des Deutschen Bundes­tages, Unter­richtung parla­mentarischer Gremien und ihrer Mit­glieder; Bericht­erstattung an die Fach­aufsicht und den Vorstand; Beant­wortung von Fragen oberster Bundes- und LandesbehördenBearbeitung von Prüfungsmitteilungen des Bundesrechnungshofes, der Prüfungsämter des Bundes sowie der InnenrevisionSteuerung und Bearbeitung von steuerrechtlichen Grundsatzfragen im Zusammen­hang mit dem Verkauf von Liegen­schaften sowie der Erbringung von Dienst­leistungen der Sparte Verkauf für DrittePressearbeit (soweit nicht VOPK zuständig)Vertretung der AbteilungsleitungAuf dem Dienstposten / Arbeitsplatz fallen Dienstreisen im gesamten Bundesgebiet an.Qualifikation: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Rechts­wissen­schaften (Voll­juristin / Voll­jurist) oder der Wirt­schafts­wissen­schaften oder vergleichbare Qualifikation Fachkompetenzen: Umfassende Fachkenntnisse des Immobilienrechts sowie mehrjährige praktische Erfahrung auf dem Gebiet der Immo­bilien­wirtschaft Mehrjährige (mindestens zweijährige) Tätig­keit in leitender Position, mög­lichst in der Immo­bilien­veräußerung und -verwaltung Fundierte Kenntnisse des Immobilienmarktes, betriebswirtschaftliches Verständnis Grundkenntnisse des europäischen Beihilferechts von Vorteil Sicherer Umgang mit MS Office Weitere Anforderungen: Ausgeprägtes Planungs- und Organisationsvermögen, Befähigung zum wirtschaftlichen Denken und Handeln Fähigkeit, sich zügig in wechselnde Aufgabengebiete einzuarbeiten Hohe Eigeninitiative und Fähigkeit zum kreativen und konzeptionellen Arbeiten Hohes Maß an Zuverlässigkeit sowie gründliche und sorg­fältige Arbeits­weise, auch bei erhöhtem Arbeits­anfall Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, Fähigkeit zur klaren Darstellung auch kompli­zierter Sach­zusammen­hänge Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kunden- und adressatenorientiertes Verhalten, ausgeprägtes Verhand­lungs­geschick Hohe soziale Kompetenz, Fähigkeit zum teamorientierten Handeln und zur Konflikt­lösung, Kritik­fähigkeit Sicheres Urteilsvermögen verbunden mit der Fähigkeit, schwierige Ent­schei­dungen zu treffen und Verant­wortung zu übernehmen Gute Fähigkeit zur Personalführung Bereitschaft und Fähigkeit Potentiale des Personals zu erhalten bzw. zu entwickeln und die Ziele des Bundes­gleich­stellungs­gesetzes umzusetzen Die Bewerberinnen / der Bewerber verpflichtet sich, innerhalb von zwei Jahren nach Einstellung in ein Arbeitsverhältnis den BImA-Lehrgang „FK032-Führung kompakt für neue Führungs­kräfte“ zu absolvieren. Interessante und abwechslungsreiche Tätigkeiten mit allen Vorteilen einer großen öffent­lichen ArbeitgeberinBetriebliche AltersvorsorgeVereinbarkeit von Familie und Beruf bei der ArbeitszeitgestaltungIndividuelle Entwicklungsmöglichkeiten sowie Fort- und Weiterbildungen zur beruf­lichen und persön­lichen EntwicklungKurse zur Gesundheitsförderung und Vorsorgemaßnahmen sowie gesundes ArbeitenVorhandene Parkgelegenheiten sowie die Möglichkeit, ein Jobticket zu erwerbenUnterstützung bei der Suche nach möglichst arbeitsortnahem und bezahlbarem Wohnraum im Rahmen der Wohnungs­fürsorge des BundesRegelmäßige EventsDie Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundes­gleich­stellungs­gesetztes und schwer­behinderte Menschen nach Maß­gabe des § 2 SGB IX besonders berück­sichtigt.Im Rahmen des Bundesgleichstellungsgesetzes ist die Bundesanstalt für Immo­bilien­aufgaben bestrebt, den Anteil der Frauen – insbe­sondere auf höher­wertigen Arbeits­plätzen – zu erhöhen und fordert des­halb Frauen beson­ders zu Bewer­bungen auf.Die Arbeitsplätze in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben sind grund­sätz­lich auch für Teil­zeit­beschäf­tigung geeignet. Gehen entsprechende Bewer­bungen ein, wird für den jeweiligen Arbeits­platz geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienst­lichen Mög­lich­keiten (insbe­sondere Anfor­derungen des Arbeits­platzes, gewünschte Gestal­tung der Teil­zeit) entsprochen werden kann.Die Einstellung erfolgt unbefristet nach Entgeltgruppe 15 TVöD Bund.
Zum Stellenangebot

Head of Reporting (m/w/d)

Di. 31.03.2020
Bonn, München, Frankfurt am Main
Als IT-Partner der Bundeswehr und IT-Dienstleistungszentrum des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaberinnen und IT-Liebhaber, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Head of Reporting (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in Bonn, Frankfurt oder München. Der Bereich Performance & Reporting ist für die Schaffung von übergreifender Transparenz sowie Komplexitätsreduktion sowohl in Bezug auf Zahlenwerke als auch Abläufe verantwortlich. Zudem ermöglicht er durch die Etablierung einer nachhaltigen Reporting Landschaft und der Analyse, Aufbereitung und Weiterentwicklung von Kennzahlen und Prozessen eine wert- und zielorientierte Unternehmenssteuerung. Fachliche und disziplinarische Führung von Mitarbeitern Sicherstellung der adressatengerechten Erstellung und der qualitativen Bewertung von Reports Entwicklung, Umsetzung und Anpassung der Reporting Landschaft nach den Anforderungen und Bedürfnissen der Unternehmensbereiche Verantwortung für die Herstellung übergreifender Transparenz anhand von Kennzahlen, Berichten und Analysen Erarbeitung möglicher Maßnahmen und Initiativen zur Verbesserung von KPIs und Prozessen Weiterführende Analysen zur Erkennung von Trends und Mustern für das Management zur Unternehmenssteuerung Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare Ausbildung Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion, idealerweise in einem IT-Unternehmen und zusätzlich mind. 2 Jahre Führungserfahrung Grundlagenkenntnisse zu ERP, Berichts- und Datenbanksystemen (BW, SAP, SelfBI wie MicroStrategy, o.Ä.) von Vorteil Teamfähigkeit, kommunikationsstärke, strategisches Denken und Organisationsgeschick Gute analytische Fähigkeiten und eine hohe Qualitätsorientierung Serviceorientiertes, selbstständiges Arbeiten und proaktives Skizzieren von Lösungsvorschlägen  Verhandlungssichere Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Coaching-Angebote und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre Gratis Fitnessstudio-Mitgliedschaft über Urban Sports Club und weitere attraktive Mitarbeitervergünstigungen Vertrauensarbeitszeit. Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Personalleiterin oder Personalleiter – Steuerung des Personalmanagements

Mo. 30.03.2020
Bonn
Mit rund 8.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Personalleiterin oder Personalleiter Steuerung des PersonalmanagementsWir gestalten Zukunft u. a. in den Bereichen Gesundheit, Umwelt/Nachhaltigkeit, Gesellschaft/Innovation/Technologie, Bildung/Gender sowie europäische und internationale Zusammenarbeit. Unsere spezialisierten Teams bilden Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Wir analysieren und beraten zu aktuellen Entwicklungen, konzipieren und setzen Förderprogramme um, bewerten deren Ergebnisse und unterstützen Dialogprozesse, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit unserer Auftraggeber. Wir beraten Politik, Industrie und Gesellschaft Sie setzen gemeinsam mit uns Impulse – Sie managen unsere HR-Prozesse Wir suchen Sie als Personalleitung für die kreative und verantwortungsvolle Gestaltung und Weiterentwicklung von HR-Prozessen und Strukturen in einem dynamischen und sich verändernden Umfeld. Als Personalleiterin oder Personalleiter übernehmen Sie die Steuerung des Personalmanagements als Gesamtheit personalbezogener Gestaltungsmaßnahmen zur Verwirklichung der strategischen und operationellen Ziele des DLR Projektträgers (DLR-PT). Im Sinne eines ganzheitlichen HR-Managements schließt dies die Prozessverantwortung für alle personalrelevanten Prozesse im DLR Projektträger ein. Dabei steht Ihnen ein motiviertes und fachlich versiertes Team zur Seite. Wir leben ein vertrauensvolles und wertschätzendes Miteinander. Ihr Verantwortungsbereich ist eingebettet in den Bereich „Kompetenzzentren und Services“. Der gesamte Bereich versteht sich als zentraler Dienstleister für interne und externe Kunden. Sie verantworten die professionelle und qualitätsgesicherte Steuerung aller HR-Vorgänge mit den Kernaufgaben: disziplinarische und fachliche Leitung der Arbeitsgruppe Personal Gestaltung und Realisierung eines modernen, agilen und flexiblen Personalmanagements, ausgerichtet an den Unternehmenszielen Erstellen konzeptioneller Beiträge zur strategischen Entwicklung, Implementierung und Digitalisierung von Personalprozessen und -strukturen, Begleitung der anstehenden Change-Prozesse Steuerung aller Teilprozesse des Personalmanagements sowie Entwicklung eines auf den DLR-PT zugeschnittenen Personalmarketings Entwicklung personalwirtschaftlicher Grundlagen und deren Umsetzung für die Personalbedarfsplanung in qualitativer und quantitativer Hinsicht kompetente Beratung des Managements und der Beschäftigten in allen Fragen des Personalmanagements vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Mitbestimmungsgremien und DLR-zentralen Organisationseinheiten Die Führungsposition wird zunächst befristet für drei Jahre übertragen. Die Bewerbungsfrist für die angebotene Stelle endet am 21. April 2020. Teilen Sie uns in Ihrer Bewerbung bitte Ihre Gehaltsvorstellung sowie Ihre Kündigungsfrist inkl. Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins mit. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf Masterebene in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Studiengang mit Schwerpunkt HR – oder für die Tätigkeit vergleichbarer, relevanter Studiengang fundierte einschlägige Berufserfahrung im Personalmanagement mehrjährige disziplinarische Führungserfahrung fundierte Kenntnisse in der Entwicklung und Steuerung von HR-Prozessen einschlägige Erfahrungen in den Themen Recruiting, Personalplanung, Personalentwicklung, Strategieentwicklung umfassende Konzeptions- und Umsetzungsexpertise in der Personal- und Führungskräfteentwicklung belastbare Kenntnisse in der Anwendung des Tarifrechts, insbesondere des TVöD ausgeprägtes Wissen des allgemeinen Arbeits- und Betriebsverfassungsrechts strategisch-konzeptionelle und integrative Fähigkeiten Erfahrung in der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­freiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Leiter Vertriebsmanagement (m/w/d) Sparkasse

Mo. 30.03.2020
Mayen
Seit über 160 Jahren sind wir, die Kreissparkasse Mayen, ein starker Finanzpartner für unsere Region zwi­schen Rhein-Mosel-Dreieck, Laacher See und Nürburgring. In Zahlen sind dies mehr als 400 Mitarbeiter und über 60.000 Kunden, und für jeden einzelnen ist unser engagiertes Team mit Herzblut da, immer nah und persönlich, ob in der Filiale um die Ecke, im Internet oder mobil per App. Haben auch Sie ein Herz für das Bankwesen, unsere Region, zufriedene Kunden und ein eingespieltes Team? Dann unterstützen Sie uns zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Leiter Vertriebsmanagement (m/w/d) SparkasseMit der Führung unseres Vertriebsmanagementteams tragen Sie maßgeblich zum nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg der Kreissparkasse Mayen bei. Mit Ihrem Team entwickeln Sie unser Produktportfolio weiter: Sie gestalten es strategisch, konzipieren und steuern Kampagnen sowie Vertriebsmaßnahmen und evaluieren deren Erfolg. Ihre Impulse zur Erweiterung unseres Portfolios und zur Einführung neuer Produkte sind zukunftsweisend, denn Sie sind über den Finanzmarkt sowie Bedürfnisse unserer Kunden von heute und morgen bestens im Bilde. Mit unseren Verbundpartnern (u. a. LBS, Deka) sind Sie bestens vernetzt, was eine reibungslose und partnerschaftliche Zusammenarbeit sicherstellt. Idealerweise haben Sie bereits Teams geführt und überzeugen dabei für eine stetige fachliche und persönliche Weiterentwicklung Ihrer Teammitglieder, denn Sie erkennen Weiterbildungspotenzial und wissen, es voll auszuschöpfen. Sie haben Ihre Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau erfolgreich abgeschlossen und sich idealerweise zum Bankfachwirt beziehungsweise zur Bankfachwirtin weitergebildet. Auch mit einer vergleichbaren Qualifikation oder einem Studienabschluss sind Sie uns willkommen. In jedem Fall haben Sie Ihre Vertriebskenntnisse, vorzugsweise im Bankenumfeld, schon mehrere Jahre unter Beweis gestellt. Auf dieser Basis und dank Ihrer ausgeprägten analytischen Fähigkeiten fällt es Ihnen leicht, die Balance zwischen flexiblem und strukturiertem Arbeiten zu wahren. Alle für Ihre Arbeit im Vertriebsmanagement gängigen digitalen Anwendungen kennen Sie aus dem Effeff. Idealerweise haben Sie schon Teams geführt und überzeugen dabei mit ihrem ausgeprägten Organisationstalent, Ihrem Engagement und Ihrer Kommunikationsstärke. Sie erhalten von uns bis zu 14 Monatsgehälter. Dabei profitieren Sie von tariflich zustehenden Grundgehältern sowie Sparkassensonderzahlungen, die Sie am unternehmerischen Erfolg beteiligen. Darüber hinaus belohnen wir außergewöhnliche Leistungen durch zusätzliche Gratifikationen. Neben 30 Tagen tariflichem Urlaubsanspruch können Sie über Ihr 13. Gehalt bis zu 14 zusätzliche Urlaubstage ankaufen. Unsere arbeitgeberfinanzierte Zusatzrente und unser Zuschuss zu Ihrer Altersvorsorge (bei Entgeltumwandlung) unterstützt Ihre finanzielle Absicherung für den Ruhestand. Mit unseren Bausteinen zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement investieren wir in Ihre körperliche Fitness und Ihr gesundheitliches Wohlbefinden. Im Hier und Jetzt fördern wir Ihre arbeitsplatzspezifischen Weiterbildungen und Aufstiegsqualifizierungen
Zum Stellenangebot

Informatiker als Leiter IT (m/w/d)

Mo. 30.03.2020
Bonn
Über Innovation spricht heute jeder – unsere Kunden machen Inno­vation. Und wir von HYPE Inno­vation unter­stützen sie mit Software und Beratung dabei, Innova­tions­programme aufzubauen und zu erweitern. Unsere Kunden heißen Ideen- und Innova­tions­manager und sind die, die bei sich im Unter­nehmen alles auf den Kopf stellen. Und wir dürfen mit denen zusammen­arbeiten. Und das lieben wir – so richtig. Damit wir näher an unse­ren Kunden sind, haben wir uns auch ziemlich breit nieder­gelassen mit Haupt­sitz in Bonn und weiteren Büros in u. a. Boston, Denver, Lyon, London und Braunschweig.Informatiker als Leiter IT (m/w/d)Bonn, Germany Vollzeit und unbefristetAlles, was uns jetzt noch fehlt, ist jemand wie Du.Dein Verantwortungs­bereich umfasst die Führung der internen IT, der Hosting-Infrastruktur für Kunden, des IT-Supports und des Cloud-Betriebs. Dein Team besteht aus neun Kollegen in Bonn, den USA und Indien. Du berichtest direkt an den CTO.Mit unserer Entwicklungs­abteilung wirst Du eng zusammen­arbeiten.Du kümmerst Dich um die interne IT-Infrastruktur, den IT-Einkauf, das Lizenz-Management und um Fragen rund um die IT-Sicherheit.Du organisierst das Hosting von Kunden­systemen (derzeit über 200) samt Kosten­management der Anbieter und externen Dienst­leister und den IT-Kunden­support. Die Kostenver­antwortung liegt hierbei bei Dir. Du bist für den Betrieb unserer Cloud-Lösung ver­antwortlich und betreust mit dem Dev-Ops-Team zusammen Technologien wie Kubernetes und Docker.In komplexeren Kunden­projekten wirst du ebenfalls von der IT-Seite beratend mit­arbeiten.Du hast ein abgeschlossenes Informatik­studium oder eine vergleich­bare Qualifikation und mehrjährige Berufs­erfahrung in einer vergleich­baren Position.Du bringst fundierte Kenntnisse in aktuellen Microsoft-Windows-Betriebs­systemen, gängigen Linux-Distributionen sowie sehr gute allgemeine IT-Kenntnisse mit.Du besitzt ein ausgeprägtes Kommunikations­vermögen in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift.Du hast Deine Fach- und Führungs­kompetenzen in einem softwareorientierten Unternehmens­umfeld erworben. Du bringst eine selbstständige, strukturierte und eigen­verantwortliche Arbeits­weise mit.Team­fähigkeit und eine Hands-on-Mentalität sind für Dich keine Fremd­wörter.Flexible Arbeitszeiten (ohne Kernzeit) und Homeoffice. Offene Türen - Deine Kollegen helfen Dir jederzeit. Familienfreundlichkeit ist für uns selbstverständlich. Kein Dresscode - kleide Dich so, wie es Dir gefällt. Zuschuss für Sport und Gesundheit. Obst, Müsli und Getränke aufs Haus.
Zum Stellenangebot

OPEX Manager (w/m/d)

Mo. 30.03.2020
Neuwied
Imerys ist ein weltweit führender Anbieter von Speziallösungen, die den Alltag durch Mineralien verbessern. Unser Erfolg basiert auf unseren Mitarbeitern und schafft ein Umfeld, in dem unsere 17.800 Mitarbeiter rund um den Globus erfolgreich sein können. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Teams am besten sind, wenn sie lernen, zusammenzuarbeiten und neue Wege zu finden, um die Herausforderungen unserer Kunden zu lösen, ganz gleich, in welchem Teil des Geschäfts sie tätig sind. Wir suchen ab sofort einen OPEX Manager (w/m/d) Standort: Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) oder Neuwied (Rheinland-Pfalz)Sie sind verantwortlich für die kontinuierliche Verbesserung von organisatorischen und technischen Produktionsprozessen und -abläufen im HUB Oberhausen (ein Zusammenschluss von 7 kleineren Werken, ca. 250 Mitarbeiter). Sie berichten direkt an den HUB Director Oberhausen der EMEA Industrial Organisation. Sie fördern eine Kultur der kontinuierlichen Verbesserung in enger Zusammenarbeit mit dem OPEX Director und dem Center of Excellence. Ihre wesentlichen Verantwortlichkeiten Optimierung der organisatorischen und technischen Produktionsprozesse und -abläufe im HUB Oberhausen Implementierung und Förderung eines Continuous-Improvement-Programms unter Beachtung der Vorgaben der Business Area (High Temperature Solutions) und in enger Zusammenarbeit mit den Werkleitern Generierung, Analyse und Präsentation von technischen und organisatorischen Daten zur Durchführung von Verbesserungsprojekten und Investitionen zur Erzielung von Einsparungen im gesamten HUB Werksübergreifende HUB-Koordination von Initiativen und Schulungsmaßnahmen (Best Practices) zur kontinuierlichen Verbesserung von Sicherheit, Effizienz und Qualität Gewährleistung, dass die Gesundheits- und Sicherheitsstandards der Organisation eingehalten werden Unterstützung der Werkleiter in der Sicherstellung einer effizienten und zukunftsorientierten Produktion Überwachung und Präsentation der Projektfortschritte zur kontinuierlichen Verbesserung und die damit generierten Einsparungen in den Werken des HUB Oberhausen Funktionale Führung und Weiterentwicklung von drei lokalen OPEX-Ingenieuren in den Werken Ingenieurwissenschaftlicher Abschluss mit Schwerpunkt Verfahrenstechnik oder vergleichbar Mehrjährige Führungserfahrung in der Prozessoptimierung und Automatisierung im industriellen Umfeld Erfahrungen in der Implementierung und Förderung einer kontinuierlichen Verbesserungskultur (Projektmanagement, Kaizen, 6-Sigma, .…) innerhalb einer Matrix-Organisation Analytische Fähigkeiten, Einsatzfreude, Flexibilität sowie Leidenschaft für sicherheitsbewusstes Arbeiten Unternehmerisches Denken und proaktives Handeln zeichnen Sie aus Six-Sigma-Belt-Zertifizierungen sind von Vorteil Gute MS-Office- und/oder G-Suite-Kenntnisse Für die internationale Zusammenarbeit verfügen Sie über sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Reisebereitschaft (ca. 50 %), größtenteils in der Region von Mannheim bis Marl (bei Recklinghausen) Wir bieten Ihnen eine eigenverantwortliche, unternehmerisch geprägte Führungsaufgabe und Herausforderung in einem wachstumsorientierten, wirtschaftlich gesunden Unternehmensumfeld. Diese Position bietet Ihnen hervorragende Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem erfolgreichen internationalen Unternehmensverbund mit langfristigen Perspektiven.
Zum Stellenangebot

Head of / Leiter Service Development Collaboration- / Groupware-Lösungen (m/w/d)

Mo. 30.03.2020
München, Meckenheim, Rheinland
Als IT-Partner der Bundeswehr und IT-Dienstleistungszentrum des Bundes bieten wir umfassende IT-Services aus einer Hand. Mit über 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zählen wir zu den zehn größten IT-Service-Providern Deutschlands. Wir suchen authentische IT-Liebhaberinnen und IT-Liebhaber, die ihre Leidenschaft mit uns teilen wollen, auf der Suche nach anspruchsvollen IT-Herausforderungen sind und Deutschlands IT gestalten möchten. Sorgen Sie gemeinsam mit uns für die digitale Zukunftsfähigkeit unseres Landes. Head of / Leiter Service Development Collaboration- / Groupware-Lösungen (m/w/d) ab sofort und in Vollzeit in München oder Meckenheim. Der Geschäftsbereich COO SSD SL Groupware / Applications verantwortet die Architektur und Prozesse von Collaborations-Lösungen wie z.B. Fileservice, E-Mail, Document- und Content Management für den BWI Eigenbetrieb, die Bundeswehr und den Bund über den gesamten Lifecycle. Unsere Strategie sieht eine Bereitstellung von on-premise- und Cloud-basierten Collaboration- Lösungen vor. Fachliche und Disziplinarische Führung der Abteilung Service Development „Groupware“  Steuerung eines Teams von Servicearchitekten für die Services E-Mail Kommunikation und Enterpreise Document  / Content Management System an verschiedenen Standorten Verantwortliche Planung der Bereichstrategie sowie Sicherstellung der Umsetzung der Strategie Zuständigkeit für die Erreichung der Unternehmens- / Gruppenziele im Verantwortungsbereich Sicherstellung der Leistungserbringung von der Planung bis zur Transition unter Beachtung der Service-Qualität und der Betreibbarkeit Teamorientierte Zusammenarbeit mit Service- und Betriebsverantwortlichen sowie mit den Stakeholdern Mitwirkung an verschiedenen internen und externen Projekten mit Groupware-Bezug Übernahme der adressatengerechten Erstellung von Berichten und Entscheidungsvorlagen Abgeschlossenes Studium mit IT-Bezug oder eine vergleichbare Ausbildung gepaart mit mindestens 5 Jahren relevanter Berufserfahrung Mindestens 2 Jahre Erfahrung in der fachlichen Führung eines Experten-Teams, disziplinarische Führungserfahrung von Vorteil gute Kenntnisse über MS Groupware Lösungen sowie  mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement  Fundierte Erfahrungen und Kenntnisse in der Spezifikation, Konzeption, Entwicklung und Modellierung von IT-Architekturen in komplexer Umgebungen ITIL-Foundation V3 Zertifizierung wünschenswert Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Durchsetzungsfähigkeit, Abstraktionsfähigkeit und Organisationsgeschick sind Ihre Stärken Fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein sicheres Verständnis der englischen Spraache Spannende und abwechslungsreiche Aufgaben in einem innovativen und bedeutsamen Umfeld Vielfältige interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie individuelle Karrieremodelle Coaching-Angebote und Möglichkeiten zur Persönlichkeitsentwicklung in einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre Gratis Fitnessstudio-Mitgliedschaft über Urban Sports Club und weitere attraktive Mitarbeitervergünstigungen Vertrauensarbeitszeit. Je nach Aufgabenfeld sind mobiles Arbeiten und flexible Arbeitszeitmodelle möglich Ein attraktives Vergütungspaket inkl. arbeitgeberfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge
Zum Stellenangebot


shopping-portal