Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Luft- und Raumfahrttechnik: 15 Jobs in Unterschleißheim

Berufsfeld
  • Luft- und Raumfahrttechnik
Branche
  • Sonstige Dienstleistungen 9
  • Bildung & Training 3
  • Wissenschaft & Forschung 3
  • Recht 2
  • Unternehmensberatg. 2
  • Wirtschaftsprüfg. 2
  • Elektrotechnik 1
  • Feinmechanik & Optik 1
  • It & Internet 1
  • Luft- und Raumfahrt 1
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 15
  • Ohne Berufserfahrung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 15
  • Teilzeit 3
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 12
  • Befristeter Vertrag 3
Luft- und Raumfahrttechnik

Nominated Person Flight Operations (m / f / d)

Mi. 28.10.2020
München
HTM Helicopter Travel Munich GmbH is one of the largest helicopter companies in the German-speaking area having IFR and offshore certification as well as its own flight school. HTM operates around 30 helicopters at 6 locations with more than 4.000 hours of operation per year and is continuing to expand. We are currently expanding our team and looking for a Nominated Person Flight Operations (m / f / d) München Main Responsibilities As Nominated Person Flight Operations you are responsible for ensuring a safe and legally compliant operation. In that role you will report directly to the Accountable Manager and work very close with the safety- and compliance management as well as with the nominated persons of the other departments. Day to day management of pilots and flight operations to ensure all activities are conducted in compliance with legal requirements, company procedures as well as HSE procedures of customers Liaising the the German CAA (LBA) and other aviation authorities Ensuring all operations and flight records are compiled correctly Being part of the Safety Review Board and assisting in establishing safety improvements Performing regular base visits Performing flying duty on the relevant type of helicopter as necessary to have inside knowledge of the flying duty to be performed as well as project related requirements Skills and experience Airline Transport Pilot Licence Helicopter ATPL(H) & IR, preferably with FI / TRI / TRE privileges Minimum 2.500 hours flight time on twin engine helicopters Experience in managing air operations within an EASA AOC Experience in Off-shore, Helicopter Hoist and preferably HEMS Operations Excellent liaison skills for coordinating company requirements with the CAA and other government agencies Strong organizational skills and ability to multi-task for assisting management in identifying, assessing, and implementing new flight initiatives Join the team at HTM Helicopter Travel Munich GmbH: you can expect a long-term employment in a committed team of a growing, successful and internationally oriented company with a diverse range of tasks and individual development opportunities. Have we piqued your interest? Then we look forward to your application! Your personal contact Ms Anne Bartzsch Apply online
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur Avionik (m/w/d)

Di. 27.10.2020
Hamburg, Bremen, Schwäbisch Hall, München, Manching, Donauwörth, Ulm (Donau), Friedrichshafen
Wir sind auf die Entwicklung und den Support von komplexen Systemen spezialisiert – von der Konzeptidee bis zur Zulassung. Dass wir uns über die Jahre zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Engineering- und digitalen Dienstleistungssektor entwickeln konnten, verdanken wir unseren Mitarbeitern. Wir alle teilen eine Firmenkultur, in der wir mit unserem Know-how und unserer Leidenschaft für Technik den Mehrwert schaffen, den unsere Kunden suchen, ohne den Menschen aus dem Fokus zu verlieren. Mit dem Anspruch, unseren Beitrag zum technologischen Fortschritt nachhaltig und verantwortlich mit smarten Produkten und Dienstleistungen für die „großen Player“ und „hidden Champions“ der Industrie weiter auszubauen, möchten wir folgende Vakanz mit einem oder mehreren qualifizierten Kandidaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzten: Entwicklungsingenieur Avionik (m/w/d) Bereich: Luft & Raumfahrt Standorte: Hamburg, Bremen, Schwäbisch Hall, München, Manching, Donauwörth, Ulm, FriedrichshafenDie Avionik ist inzwischen ein essenzieller Bestandteil der modernen Luft- und Raumfahrt. Unser Avionik-Team muss sich kontinuierlich den immer höheren Ansprüchen bei der Entwicklung z.B. von Flight Controls und Displays, Kabinenkontroll- oder Navigationsgeräten stellen. In der Rolle des Entwicklungsingenieurs Avionik tragen Sie dazu bei, neue Funktionalitäten und Systemfähigkeiten für den Einsatz in neuen Modellvarianten zu verwirklichen. Sie erstellen, prüfen, analysieren und/oder aktualisieren zunächst die relevanten Systemspezifikationen. Sie definieren die relevanten Kommunikations- und Übertragungsprotokolle, Input-/Output- Konfigurationen sowie die Schnittstellenarchitektur. Darüber hinaus planen Sie die relevanten Versuchs- und Validierungstätigkeiten für die Soft- und Hardwaretests und erarbeiten Testkonzepte in Übereinstimmung mit den erforderlichen Zulassungsrichtlinien. Anschließend unterstützen Sie die damit verbundenen Testaktivitäten. Ihre Ergebnisse dokumentieren Sie präzise und fungieren als zentraler Ansprechpartner für das von Ihnen entwickelte Avionik-System. Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik, Informatik, Nachrichtentechnik oder eine vergleichbare Ausbildung sowie praktische Berufserfahrung im Luftfahrtumfeld. Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet Embedded Systems/Microcontroller können Sie vorweisen, entweder im Zusammenhang mit Ihrer praktischen Erfahrung in der Softwareentwicklung, der Hardwareentwicklung, dem Testing oder in der Systemsimulation. Aufgrund dieser Erfahrung sind Sie mit der Softwareentwicklung nach DO178B und/oder in der Geräteentwicklung gemäß DO160/DO254 und/oder vergleichbaren MIL Standards 1275/461/810 vertraut. Sie können Kenntnisse in der hardwarenahen Programmierung mit z.B. C, C++ oder Assembler vorweisen. Schnittstellen, wie z.B. CAN, ARINC485, RS232, RS485, SSO oder MOST sind für Sie kein Fremdbegriff. Idealerweise sind Sie außerdem im Umgang mit technischen Spezifikationen (z.B. mit Hilfe des Verwaltungstools DOORS) vertraut. Ihr analytisches und strukturiertes Denkvermögen sowie Ihre Team- und Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch runden Ihr Profil ab und machen Sie zum perfekten Kandidaten für diese Stelle. Haben Sie Lust, die Flugsteuerung der nächsten Generation mit zu gestalten? Dann bewerben Sie sich noch heute! Wir freuen uns auf Sie. Raum für berufliche Entwicklung Modern ausgestattete Arbeitsplätze. Nutzung der neuesten Technologien. Interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Werfen Sie einen Blick auf unser Kunden- und Projekt-Portfolio und überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt an spannenden Tätigkeitsfeldern und Möglichkeiten. Persönliche Betreuung und Wertschätzung Sie beginnt mit unserem On-Boarding und ist die Basis unserer Zusammenarbeit. Flexible Arbeitsbedingungen Durch ein vielfältiges Angebot zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie nehmen wir maximale Rücksicht auf die privaten Bedürfnisse unserer Mitarbeiter. Karriereperspektiven Talente mit Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft fördern wir gezielt. Bei uns können Sie auch Auslandserfahrung sammeln. Benefits Betriebliche Altersversorgung und altersvorsorgewirksame Leistungen gehören dazu. Ebenso kostenlose Getränke und Obst an allen Standorten. Dazu standort- und einsatzabhängig Arbeitgeber-Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, Kantine und Kita als weitere Form der Wertschätzung für unsere Mitarbeiter. Auch mal die Korken knallen lassen Firmenevents und Weihnachtsfeier nutzen wir, um gemeinsame und individuelle Erfolge zu zelebrieren. Auszeichnungen als Top Arbeitgeber Titel sind schön, bedeuten uns aber weniger als das, was unsere Mitarbeiter über uns denken und sagen.
Zum Stellenangebot

Zulassungsingenieur Luftfahrt (m/w/d)

Di. 27.10.2020
Hamburg, Bremen, Schwäbisch Hall, Manching, München, Donauwörth
Wir sind auf die Entwicklung und den Support von komplexen Systemen spezialisiert – von der Konzeptidee bis zur Zulassung. Dass wir uns über die Jahre zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Engineering- und digitalen Dienstleistungssektor entwickeln konnten, verdanken wir unseren Mitarbeitern. Wir alle teilen eine Firmenkultur, in der wir mit unserem Know-how und unserer Leidenschaft für Technik den Mehrwert schaffen, den unsere Kunden suchen, ohne den Menschen aus dem Fokus zu verlieren. Mit dem Anspruch, unseren Beitrag zum technologischen Fortschritt nachhaltig und verantwortlich mit smarten Produkten und Dienstleistungen für die „großen Player“ und „hidden Champions“ der Industrie weiter auszubauen, möchten wir folgende Vakanz mit einem oder mehreren qualifizierten Kandidaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzten: Zulassungsingenieur Luftfahrt (m/w/d) Bereich: Luft- und Raumfahrt Standorte: Hamburg, Bremen, Schwäbisch Hall, Manching, München, DonauwörthAls EASA/LBA Part 21J zugelassener Entwicklungsbetrieb (DOA) unterstützen wir Hersteller, Wartungsbetriebe und Flugzeugbetreiber weltweit bei der Zulassung von Modifikationen. Dabei deckt unser „Scope“ sowohl Flugzeuge als auch Hubschrauber ab. Der Ruf unserer Zulassungsingenieure reicht von den USA bis zu den Emiraten und genießt die Anerkennung aller namenhaften Player in diesem Segment. Als Mitglied unserer Entwicklungsorganisation erwartet Sie in der Rolle des Zulassungsingenieurs eine Vielzahl interessanter Tätigkeiten und Kunden. Als Zulassungsingenieur erstellen und prüfen Sie Zulassungsdokumente z.B. in den Bereichen Kabinensysteme, Struktur, Elektrik und Avionik sowohl im Rahmen des Entwicklungsbetriebes der SII Deutschland GmbH als auch beim Kunden vor Ort. Sie klassifizieren Änderungen oder Reparaturen nach EASA Part 21 A.91 und tragen entscheidend zur Entwicklung und Auslegung von Modifikationen bei. Die Validierung und Qualifizierung von Geräten, Systemen und Einbauten im Rahmen des Entwicklungsbetriebes werden von ihnen geplant. Dabei definieren und begleiten Sie, in enger Abstimmung mit den relevanten Entwicklungsabteilungen, Prüfanstalten und Behörden, alle erforderlichen Tests, werten diese aus und dokumentieren die Ergebnisse. Mit zunehmender Erfahrung und Kenntnis der einzelnen Subsysteme stellt diese Position in Aussicht, dass Sie sich zum unterschriftberechtigten Certification Validation Engineer (CVE) entwickeln. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik, Flugzeugbau oder eine vergleichbare Ausbildung mit langjähriger Berufserfahrung im Luftfahrt-Sektor. Mehrjährige Erfahrung im Bereich Kabinensysteme (ATA25), Struktur, Elektrik- und/oder Avionik-Systeme setzen wir voraus. Sie kennen sich mit den angewandten Standards und Materialen in der Luftfahrtindustrie gut aus und können fundierte Kenntnisse von Zulassungs- und Bauvorschriften (EASA Part 21, CS23, CS25, CS27, CS29 und/oder DO160, DO254) vorweisen. Zu Ihren Stärken gehören Kommunikationsstärke, Zielstrebigkeit und eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Idealerweise bringen Sie Kenntnisse in der Integration von mechanischen, elektrischen und/oder elektronischen Systemen mit. Zusätzlich macht Sie Ihr einwandfreies technisches Englisch zum perfekten Kandidaten für diese Position. Denken Sie, dass Sie das Zeug haben, Teil unserer DOA zu werden? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Raum für berufliche Entwicklung Modern ausgestattete Arbeitsplätze. Nutzung der neuesten Technologien. Interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Werfen Sie einen Blick auf unser Kunden- und Projekt-Portfolio und überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt an spannenden Tätigkeitsfeldern und Möglichkeiten. Persönliche Betreuung und Wertschätzung Sie beginnt mit unserem On-Boarding und ist die Basis unserer Zusammenarbeit. Flexible Arbeitsbedingungen Durch ein vielfältiges Angebot zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie nehmen wir maximale Rücksicht auf die privaten Bedürfnisse unserer Mitarbeiter. Karriereperspektiven Talente mit Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft fördern wir gezielt. Bei uns können Sie auch Auslandserfahrung sammeln. Benefits Betriebliche Altersversorgung und altersvorsorgewirksame Leistungen gehören dazu. Ebenso kostenlose Getränke und Obst an allen Standorten. Dazu standort- und einsatzabhängig Arbeitgeber-Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, Kantine und Kita als weitere Form der Wertschätzung für unsere Mitarbeiter. Auch mal die Korken knallen lassen Firmenevents und Weihnachtsfeier nutzen wir, um gemeinsame und individuelle Erfolge zu zelebrieren. Auszeichnungen als Top Arbeitgeber Titel sind schön, bedeuten uns aber weniger als das, was unsere Mitarbeiter über uns denken und sagen.
Zum Stellenangebot

Systemingenieur Luftfahrt (m/w/d)

Di. 27.10.2020
Hamburg, Bremen, Lübeck, Schwäbisch Hall, Laupheim, München, Manching, Donauwörth, Ulm (Donau), Friedrichshafen
Wir sind auf die Entwicklung und den Support von komplexen Systemen spezialisiert – von der Konzeptidee bis zur Zulassung. Dass wir uns über die Jahre zu einem der weltweit führenden Unternehmen im Engineering- und digitalen Dienstleistungssektor entwickeln konnten, verdanken wir unseren Mitarbeitern. Wir alle teilen eine Firmenkultur, in der wir mit unserem Know-how und unserer Leidenschaft für Technik den Mehrwert schaffen, den unsere Kunden suchen, ohne den Menschen aus dem Fokus zu verlieren. Mit dem Anspruch, unseren Beitrag zum technologischen Fortschritt nachhaltig und verantwortlich mit smarten Produkten und Dienstleistungen für die „großen Player“ und „hidden Champions“ der Industrie weiter auszubauen, möchten wir folgende Vakanz mit einem oder mehreren qualifizierten Kandidaten zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzten: Systemingenieur Luftfahrt (m/w/d) Bereiche: Luft- und Raumfahrt Standorte: Hamburg, Bremen, Lübeck, Schwäbisch Hall, Laupheim, München, Manching, Donauwörth, Ulm, FriedrichshafenDie Position des Systemingenieurs bietet Ihnen die Chance, den gesamten Lebenszyklus eines komplexen Luftfahrtproduktes zu gestalten und zu begleiten. Sie analysieren zunächst die Kundenanforderungen und finden heraus, was der Kunde möchte, was technisch machbar ist, was im Vorfeld getestet werden muss und was für die Zulassung benötigt wird. Hierzu erstellen und prüfen Sie Spezifikationen und Zertifizierungsdokumente und leiten oder unterstützen von diesem Zeitpunkt an den Entwicklungsprozess. In Ihren Verantwortungsbereich fällt die Planung und Beauftragung von Qualifikationstests sowie das Erstellen von technischen Dokumenten. Durch Ihr technisches Sachverständnis sind Sie in der Lage, komplexe Systeme weiter zu optimieren und zu integrieren. Sie identifizieren, analysieren und lösen auftretende Probleme proaktiv, indem Sie innerhalb eines interdisziplinären Teams sowie mit externen Kunden und Lieferanten effektiv kommunizieren und die relevanten Aktivitäten koordinieren. Sie haben ein Ingenieurstudium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Luft- und Raumfahrt oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Mit Flugzeugsystemarchitekturen und den einschlägigen Qualifizierungsrichtlinien (z.B. DO-160, CS-23/25/27/29) kennen Sie sich bestens aus. Durch Ihr ausgeprägtes Organisationstalent sind Sie in der Lage, über den Tellerrand hinaus zu schauen und können eigenständig an verschiedenen Abläufen parallel arbeiten. Bei der Koordinierung im Team und mit den Fachabteilungen zeigen Sie zwischenmenschliches Vermittlungsgeschick und großes Verantwortungsbewusstsein. Idealerweise besitzen Sie umfassende Kenntnisse im Umgang und der Erstellung von Spezifikationen z.B. mit dem Tool DOORS. Außerdem sind Sie schon mal mit Prozessen im Bereich Änderungs- und Konfigurationsmanagement in Berührung gekommen. Haben Sie zusätzlich Kenntnisse im Projektmanagement? Dann bewerben Sie sich noch heute. Wir brennen darauf, Sie kennen zu lernen. Raum für berufliche Entwicklung Modern ausgestattete Arbeitsplätze. Nutzung der neuesten Technologien. Interne und externe Weiterbildungsmaßnahmen. Werfen Sie einen Blick auf unser Kunden- und Projekt-Portfolio und überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt an spannenden Tätigkeitsfeldern und Möglichkeiten. Persönliche Betreuung und Wertschätzung Sie beginnt mit unserem On-Boarding und ist die Basis unserer Zusammenarbeit. Flexible Arbeitsbedingungen Durch ein vielfältiges Angebot zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie nehmen wir maximale Rücksicht auf die privaten Bedürfnisse unserer Mitarbeiter. Karriereperspektiven Talente mit Leistungs- und Verantwortungsbereitschaft fördern wir gezielt. Bei uns können Sie auch Auslandserfahrung sammeln. Benefits Betriebliche Altersversorgung und altersvorsorgewirksame Leistungen gehören dazu. Ebenso kostenlose Getränke und Obst an allen Standorten. Dazu standort- und einsatzabhängig Arbeitgeber-Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, Kantine und Kita als weitere Form der Wertschätzung für unsere Mitarbeiter. Auch mal die Korken knallen lassen Firmenevents und Weihnachtsfeier nutzen wir, um gemeinsame und individuelle Erfolge zu zelebrieren. Auszeichnungen als Top Arbeitgeber Titel sind schön, bedeuten uns aber weniger als das, was unsere Mitarbeiter über uns denken und sagen.
Zum Stellenangebot

Testmanager in der Luftfahrt (m/w/d)

Mo. 26.10.2020
München
Als Engineering-Dienstleister und Technologieberater unterstützt AKKA seine Kunden dabei, den wachsenden Herausforderungen gerecht zu werden und ihre Großprojekte umzusetzen - über den gesamten Produktentwicklungsprozess hinweg. Mit mehr als 21.000 qualifizierten Mitarbeitern und einer soliden Präsenz in Europa, Asien und Amerika zählt die AKKA Group zu den führenden europäischen Entwicklungspartnern und nimmt eine Schlüsselrolle auf dem Weltmarkt, im systemtechnischen Prozess- und Projektmanagement, ein. Angetrieben durch Innovationsfreude und Leidenschaft für Technologien, kombiniert die AKKA Group Unternehmergeist mit visionärer Stärke. Planung und Organisation der Antriebstests für die Entwicklung von innovativen Elektromotoren in der Luftfahrtbranche Identifikation und Aufbau eines Lieferantennetzwerks sowie Übernahme der Kundenkommunikation Unterstützung des Managements unter Beachtung der Faktoren Zeit, Ressourcen und Kosten Durchführung von Prozessoptimierungen sowie eigenständige Bearbeitung von Projekten Abgeschlossenes Studium im Bereich Flugzeugbau, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau oder einer ähnlichen Studienrichtung Mehrjährige Berufserfahrung in der Luftfahrtindustrie, vorzugsweise im System Testing Konstruktionserfahrung sowie Expertise in CAD Systemen, insbesondere im Umgang mit dem Siemens NX Tool Gutes Verständnis für Antriebstechnik und Systemtests bei Flugzeugen Verhandlungssichere Englisch- und gute Deutschkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil
Zum Stellenangebot

Ingenieur Fertigung Luftfahrt (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
München
Sie bieten Leistung, Können, Zuverlässigkeit und suchen spannende Aufgaben, Weiterentwicklung und individuelle Betreuung? In der engineering people group, einer der innovativsten deutschen Ingenieurgesellschaften, finden Sie Ihre Herausforderung! Realisieren Sie mit uns beste Lösungen in Engineering, Testing, Dokumentation / CE, Projektmanagement und IT und entwickeln Sie sich gleichzeitig an Ihr persönliches Karriereziel. Sind Sie bereit? Dann starten Sie im Raum München durch als Ingenieur Fertigung Luftfahrt (m/w/d) Kennziffer: MU86877390 Erstellung von Sicherheits- und Betriebsdokumentationen Implementierung von Kanban und 5S Aktivitäten Optimierung der Produktionsstätte Vorbereitung von erforderlichen Dokumenten Unterstützung bei der Implementierung neuer IT-Systeme Konzepterstellung und Umsetzung neuer Fertigungsstrategien Studium der Fachrichtung Maschinenbau oder eine vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit Erfahrung mit technischen Zeichnungen und 3D Modellen Kenntnisse in der Erstellung von technischen Dokumentationen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse …in einem sympathischen Team - bei attraktivem Gehalt - gerne Leistung zeigen, …sich per Projekt-, Fach- oder Führungskarriere gezielt entwickeln, …dafür unseren vielfältigen Bildungskatalog und die Unterstützung der ep Paten nutzen, …sicher und unbefristet ein erfolgreiches Unternehmen mitgestalten, …ganz einfach ausgezeichnet arbeiten? Dann passen Sie zu uns:
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Technische Produktentwicklung der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik

Mi. 21.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Institut für Technische Produktentwicklung der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik für das Forschungsprojekt „Forschungslabor für Additive Fertigung“ im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) ab sofort befristet bis zum 31.12.2024 in Vollzeit gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissen­schaft­liches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den bei­den UniBw Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter unterstützt bei der Bearbeitung des im Rahmen von DTEC.Bw geförderten Forschungsprojektes „Forschungslabor für Additive Fertigung“. Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich innerhalb eines Teams, an dem insgesamt 10 Professuren mit zahlreichen Wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen beteiligt sind mit experimentellen und simulationsbasierten Untersuchungen sowie mit konstruktiven Arbeiten im Rahmen der metallischen additiven Fertigung. Ermittlung von Konzepten zur (experimentellen) Validierung von Simulationsmodellen Erarbeitung von methodischen Grundlagen für die Kopplung von Optimierungsproblemen Bestimmung von Handlungsrichtlinien für den Aufbau multikriterieller Optimierungsmodelle Betreuung studentischer Abschlussarbeiten Publikation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen sowie in Zeitschriften Fachlich passendes und überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium mit Masterabschluss (z.B.: Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik, Physik, Mathematik oder vergleichbar) Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Freude an eigenständiger wissenschaftlicher Forschungsarbeit am Computer und im Labor Aktive Beteiligung am Betrieb von Anlagen zur additiven Fertigung von Metallbauteilen Einarbeitung in ein innovatives und zukunftsorientiertes Forschungsgebiet Teamfähigkeit, Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung Anfertigung einer Dissertation auf dem Gebiet der additiven Fertigung Angenehmes und familienfreundliches Arbeitsumfeld mit ausgezeichneter Ausstattung Aktive Mitarbeit in hochmotivierten, fachlich kompetenten und aufgeschlossenen Teams Attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Campus Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Professur für Mechanik der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik

Mi. 21.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Professur für Mechanik der Fakultät für Luft- und Raumfahrttechnik für das Forschungsprojekt „Forschungslabor für Additive Fertigung“ im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) ab sofort befristet bis zum 31.12.2024 in Vollzeit gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissen­schaft­liches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den bei­den UniBw Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter unterstützt bei der Bearbeitung des im Rahmen von DTEC.Bw geförderten Forschungsprojektes „Forschungslabor für Additive Fertigung“. Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich innerhalb eines Teams, an dem insgesamt 10 Professuren mit zahlreichen Wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen beteiligt sind mit experimentellen und simulationsbasierten Untersuchungen sowie mit konstruktiven Arbeiten im Rahmen der additiven Fertigung von Polymerbauteilen und -werkstoffen. Aufbau, Inbetriebnahme und Betrieb von Anlagen zur additiven Fertigung von Polymerbauteilen Experimentelle und simulationsbasierte Materialuntersuchungen Betreuung studentischer Abschlussarbeiten Publikation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen sowie in Zeitschriften Präsentation der Projektergebnisse auf internen Meetings und Verfassen von Berichten Fachlich passendes und überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium mit Masterabschluss (z.B.: Maschinenbau, Bauingenieurwesen, Luft- und Raumfahrttechnik, Technomathematik, Physik oder Werkstoffkunde) Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Freude an eigenständiger wissenschaftlicher Forschungsarbeit im Labor und mit Computern Einarbeitung in ein innovatives und zukunftsorientiertes Forschungsgebiet Teamfähigkeit, Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung Anfertigung einer Promotion Angenehmes und familienfreundliches Arbeitsumfeld mit ausgezeichneter Ausstattung Aktive Mitarbeit in hochmotivierten, fachlich kompetenten und aufgeschlossenen Teams Attraktive Sport- und Freizeitmöglichkeiten auf dem Campus Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Spitzenforschungsprojekt SeRANIS im Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw)

Mo. 19.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Forschungszentrum SPACE (Bereich Kleinsatellitenmission) für das Spitzenforschungsprojekt SeRANIS im Zentrum für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) befristet bis 31.12.2024 in Vollzeit gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissenschaftliches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es wird ausgewählte Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien durchführen. Als derzeit größtes Spitzenforschungsprojekt wird SeRANIS (Seamless Radio Access Networks for Internet of Space) mit mehr als 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an Technologien für die nächste Mobilfunkgeneration (6G) und Innovationen in der Satellitentechnik arbeiten. Hierfür wird unter anderem eine Kleinsatellitenmission entwickelt. Mitwirkung bei der Entwicklung und Implementierung der Kleinsatellitenmission. Unterstützung bei der Entwicklung von Experimenten und deren Integration auf dem Kleinsatelliten Mitarbeit bei der Projektumsetzung von der Planungsphase bis zum fertigen Flugmodell Test, Validierung und Demonstration der entwickelten Prototypen im Labor Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mathematik, Physik oder eines vergleichbaren Studiengangs Gute Kenntnisse in einem relevanten Bereich: z.B. Simulation, Softwareentwicklung, Elektronik, Mechanismen & Strukturen, Regelungstechnik, Missions- & Systemdesign, Thermalregelung etc. Kenntnisse in den Anwendungsbereichen Raumfahrt und Raumfahrtnutzung von Vorteil Gute Englischkenntnisse für die Zusammenarbeit in einem internationalen Umfeld. Deutschkenntnisse sind von Vorteil vielseitige und praxisorientierte, wissenschaftliche Projekte in exzellenter Forschungsinfrastruktur Gestaltungsfreiraum in der Forschung in einem dynamischen und internationalen Team Möglichkeit zur Promotion sowie zur Unternehmensgründung im DTEC.Bw Startup-Inkubator Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen. Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Systemingenieur Avionik (gn)

So. 18.10.2020
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Systemingenieur Avionik (gn) Sie analysieren und bewerten die Entwicklung, Qualifikation und Zertifizierung von Avioniksystemen einschlägiger Luftfahrtprojekte. Sie unterstützen die Ausarbeitung zukünftiger Avionikstrukturen (Integrierte Modulare Avionik – IMA). Sie untersuchen und modellieren IMA Konzepte mit Hilfe von Demonstratoren und Simulationen. Sie identifizieren Projektrisiken und erarbeiten entsprechender Lösungskonzepte. Sie beschäftigen sich mit Software / IT Sicherheitsaspekten querschnittlich für militärische Luftfahrtprojekte inklusive Produktdatenmanagement IT über den Lebenszyklus fliegender Systeme. Sie führen eigenständig und im Team komplexe Projektaufgaben durch. Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Ingenieurwissenschaften idealerweise mit der Vertiefung in der Fachrichtung Elektrotechnik/Nachrichtentechnik oder eine vergleichbare Ausbildung. Sie haben bereits gute Kenntnisse im Software Engineering (Software Architekturen, Testmethoden) erworben. Berufserfahrung im Themengebiet Avionik ist wünschenswert. Idealerweise haben Sie Kenntnisse im Bereich Integrierte Modulare Avionik. Erfahrung in der Programmierung mit Ada, C, UML und MATLAB/Simulink sind vorteilhaft. Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift und verhandlungssichere Deutschkenntnisse. Sie sind bereit, Reisen im In- und Ausland durchzuführen. …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal